Aufrufe
vor 8 Monaten

Baden-Journal Februar - April 2018

HOROSKOP Bekannt durch

HOROSKOP Bekannt durch treffgenaue Prognosen, erstellt Ihnen IHR ganz persönliches Horoskop. DIPL. ASTROLOGE ALEXANDER WITSCHEL Mehr Infos unter: Tel. 0 72 52 - 580 28 60 • www.astraVita.de „Alles unter einem guten Stern” WIDDER (21.03. bis 20.04.) Erfolgstendenzen! Jetzt ist eine Zeit harmonischer Entfaltung gekommen. Dank Ihrer Weitsicht kommen Sie auf allen Gebieten des Lebens voran. Manches scheint Ihnen jetzt sogar in den Schoß zu fallen. Doch was anderen als bloßer Zufall erscheint, das haben Sie sich durch Ihren Optimismus, Ihre Lebensfreude und Dynamik selbst geschaffen. STIER (21.04. bis 20.05.) Schluss mit der Routine! Ihre Gefühle sind in angenehmen Aufruhr. Sie scheinen auf dem Höhepunkt Ihrer Erlebnisfähigkeit. Ungewöhnliche Wünsche und Begegnungen beleben Sie. Sie wollen dem Trott der Alltagsgewohnheiten entfliehen: Sicherheit und Geborgenheit werden jetzt als Langeweile erlebt. Denn Ihre Phantasie verzehrt sich im Hunger nach Erlebnissen. ZWILLINGE (21.05. bis 21.06.) Familienbindungen ändern! Ihre seelischen Bindungen an Familie, Heimat, Eltern bekommen nun einen Impuls, so dass Sie sich freiwillig oder gezwungenermaßen dort noch mehr einsetzen wollen oder müssen. Vielleicht können Sie entscheidende Schritte vollziehen, um sich endgültig abzulösen, oder um andere für Sie wichtige Änderungen einzuleiten. KREBS (22.06. bis 22.07.) Frieden stiften, Frieden ernten! Sie finden jetzt in der Gesellschaft, in Familie und Betrieb gute Resonanz. Nutzen Sie die Gunst Ihrer Mitmenschen und Ihre derzeitige Beliebtheit, aber bleiben Sie bescheiden und zurückhaltend. Fordern Sie nicht, lassen Sie sich bitten! LÖWE (23.07. bis 23.08.) Glück bevorzugt den Tüchtigen! Sie können jetzt alle Trümpfe für den beruflichen Aufstieg ausspielen. Gute Beziehungen zu Ihren Mitmenschen fördern Sie ebenso wie eine Neigung, Ihre körperlichen Kräfte gezielt einzusetzen. Sie sollten die aus der privaten wie aus der geschäftlichen Partnerschaft angebotenen Hilfen nicht ausschlagen. JUNGFRAU (24.08. bis 23.09.) Auflösung von Zwängen! Es ist jetzt eine Zeit der Besinnung und Sammlung eingetreten. Verpassen Sie sie nicht! Sie könnten Ihre Chance leicht übersehen. Wahrscheinlich fangen Sie jetzt allmählich an, Ihr Schicksal zu begreifen. Zusammenhänge gehen Ihnen auf, die bislang verschlossen waren. Schicksalsschläge können jetzt in einem ganz anderen Licht erscheinen. WAAGE (24.09. bis 23.10.) Leicht-Sinn-lich! Genießen Sie jetzt das Schöne und Angenehme, dann fühlen Sie sich seelisch, und damit auch körperlich, entspannt. Ihre sozialen Beziehungen erhalten eine Note der Harmonie, des freundlichen Entgegenkommens. Ihr Liebesleben wird inniger, zärtlicher als gewohnt. Ihre Kreativität und Ihr künstlerisches Schaffen finden neue Aufgaben, Sie fühlen sich aus vielen Quellen inspiriert. SKORPION (24.10. bis 22.11.) Optimismus und Horizonterweiterung! Wenn keine Einflüsse dagegen sprechen, erleben Sie eine Phase der spirituellen Expansion, d.h. Sie erweitern Ihre Möglichkeiten zu inneren und geistigen Erfahrungen. Das wirkt sich auf allen Gebieten aus. Sie erwerben ein besseres Gespür für Erfolg im Beruf und im öffentlichen Auftreten. 8 SCHÜTZE (23.11. bis 21.12.) Energie braucht Zielrichtung! Sie sind voller Schwung und Tatendrang, vielleicht etwas zu impulsiv. Sich durchzusetzen dürfte Ihnen jetzt kein Problem sein. Begünstigt sind alle Unternehmungen, die durch kämpferischen Einsatz persönliche Vorteile bringen. Betätigen Sie sich möglichst körperlich, um Ihre Energie abzuleiten. Aber alles in Maßen! STEINBOCK (22.12. bis 20.01.) Vertrauen schafft Freunde! Eine Zeit für Geselligkeit und fruchtbare geschäftliche Kontakte auf der Basis persönlicher Freundschaft bricht an. Austausch von Erfahrungen, Aufnahme von Beteiligungen, Ausbau des Wissens und des Vermögens sind jetzt angezeigt. Halten Sie Ihre Hilfsbereitschaft nicht zurück; Ihr Vertrauen wird belohnt. WASSER- MANN (21.01. bis 19.02.) Frische Gedanken, frische Pläne! Sie werden von neuen Ideen und Eindrücken erfasst. Ihr Intellekt wird stimuliert wie selten zuvor, Ihre Gedankenwelt ist in positiven Aufruhr geraten. Das Unerprobte reizt Sie. Sie brauchen und suchen Szenenwechsel zur geistigen Anregung! Ideen fliegen Ihnen zu, halten Sie sie fest! FISCHE (20.02. bis 20.03.) Ihr Schicksal fordert Rechenschaft! In dieser Zeit reifen neue Pläne und Beziehungen und tragen die Früchte jahrelangen Tuns. Waren die Denk- und Handlungsansätze richtig, dann kommen Sie in dieser Zeit zur Reife; waren Sie falsch, dann "faulen die Früchte am Stamm". Saturn scheidet die Spreu vom Weizen und zwingt Sie dazu, das Notwendige zu tun.

PR-Anzeige SERVICE SELBSTHYPNOSE „EIN WERKZEUG FÜRS LEBEN” UND RAUCHER-ENTWÖHNUNG MIT HYPNOSE INTERVIEW MIT EUGENIE PIA LERACH Baden-Journal: Was verstehen Sie Baden-Journal: Nun haben Sie auch unter Ihrem sogenannten Werkzeugkoffer noch die Raucherentwöhnung im Pro- fürs Leben? Lerach: gramm. Lerach: Ja, ich biete Rau- Hierbei geht es um das Erlernen der Selbsthypnose. Während zwei Stunden kann der Klient diese selbst üben und später vertiefen. In einer weiteren Stunde erfolgt das Erlernen cherentwöhnungen mit Hypnose an. Innerhalb von 3 Stunden sind die Klienten mit großer Wahrscheinlichkeit rauchfrei. Sie gehen aus meiner Praxis und sagen mir dann später, dass sie dabei das Gefühl eines sogenannten Schmerztools. hatten, nie geraucht zu haben. Das Das ist ganz neu! Die Selbsthypnose kann der Klient ganz eigenständig für unzählig viele Lebenslagen nutzen. Die Wirkung zeigt sich wie folgt: Schmerzreduktion / Schmerzfreiheit, Ein- und Durchschlafen, sonniges Gemüt, ist natürlich der Hit! Aber von nichts kommt nichts, sage ich gerne. Es bedarf schon ein bisschen mehr als eine Raucherentwöhnung. Hier müssen wir auch an einen Suchtersatz denken, den jeder Klient individuell erarbeitet mitbekommt. Gelassenheit, Klarheit, bessere Konzentration, größere Belastbarkeit, Untersuchungstermine werden leichter genommen, insgesamt führt die Selbsthypnose zu mehr Lebensqualität, Gesundheit und Genussfähigkeit. In ihrer Praxis übt Eugenie Pia Lerach mit ihren Klienten die Selbsthypnose und bietet Raucherentwöhnung mit Hypnose an. Baden-Journal: Gibt es auch Raucher, bei denen es nicht funktioniert? Lerach: Ja, natürlich, aber schätzungsweise nur 2% schaffen es in meiner Praxis nicht. Mann könnte sich fragen, warum das so wenige sind. Bei mir gibt es kein „das Baden-Journal: Was macht Sie so sicher, dass dieses Schmerztool funktioniert? Lerach: Meine 15-jährige Erfahrung mit der Hypnose, den Klienten aus meiner Praxis und vor allem auch meinem Ehrenamt bei Pallium e.V. in Bühl. Dort trainiere ich z.B. 1x wöchentlich machen wir schon!”. Wenn der Raucher nicht genügend Eigenmotivation mitbringt, nehme ich ihn nicht an, ebenso nehme ich ihn nicht an, wenn er zaudert. Menschen die vom Partner geschickt werden, haben auch keine Chance. mit an Krebs erkrankten Menschen die Selbsthypnose. Über die Jahre konnte ich beobachten, wie viele von Ihnen zur Schmerzreduktion und auch Schmerzfreiheit kamen. Baden-Journal: Kann man bei Ihnen die Raucherentwöhnung wiederholen, falls es nicht geklappt hat? Lerach: Für mich ist es eine Illusion anzunehmen, dass es dann beim zweiten Mal klappt. Das Baden-Journal: Wie lange dauert das Üben, bis ich das alles spüren kann? Lerach: Bei 40% geht es blitzschnell, sprich innerhalb von Wochen. Andere brauchen dazu einige Monate. Der Aufwand Unterbewusstsein hat seine Gründe, warum es nicht will. Dennoch kann ich mit Gewissheit sagen, dass es die beste Methode ist, Nichtraucher zu werden. zum Üben liegt bei circa fünf Minuten täglich. Es rentiert sich auf jeden Fall! Ich habe selbst Enormes damit erlebt und erzähle dies meinen Klienten. Baden-Journal: Was ist die Essenz Ihrer Arbeit? Lerach: Dass ich weiß, wovon ich rede und meine Arbeit mich sehr glücklich macht! 9

Baden Journal Februar - April 2017
Baden Journal August - Oktober 2017
Baden-Journal Mai - Juli 2018
Alnatura Magazin Februar 2018
AJOURE´ Magazin April 2018
kj cloud letter - Februar 2018
AJOURE´ Men Magazin Februar 2018
März/April 2013 - Wedemark Journal und Kulturjournal190
dPV Journal Ausgabe Nr. 15 Winter / Frühjahr 2018
EVENT JOURNAL FEBRUAR - MÄRZ 2018-neu
Kundenmagazin März und April 2018
gesund schön aktiv - MH Bayern
Februar - Naturheilkunde & Gesundheit