Aufrufe
vor 11 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.074

E_1929_Zeitung_Nr.074

M»*4 II. Blatt BERN,

M»*4 II. Blatt BERN, 27. August 1929 Automobil-Revue Die St. Moritzer Geschicklichkeitsprüfung im Bild N°74 II. Blatt BERN, 27. August 1929 ?**«.**•*-«« ^^Ä Links oben': Stock (Daimler); der afisolute Sieger der Geschicklichkeitsprüfung. (Photo E. Neuhauser, St. Moritz). Rechte oben: Meister Chiron, Zweiter der Geschicklichkeiteprüfung, vor der Barriere. (Photo E. Neuhauser, St. Moritz). Links unten: Scheibler, auf Fiat, am Lance. (Photo E. Neuhaueer. St. Moritz) Rechts unten-: Bernet (Wanderer), Steger der Tourenwagen, bei der Rückwärtsfahrt in der Holzgasse. .(Photo E. Neuhauser, St. Moritz). TSr-xi.* >' Beim bedeutendsten Rennen Amerikas • Indianapolis 1929 Alle 10 Sieger Grosser Preis von Belgien - 24-Stnnden-Fahrt Das siegreiche Lancia ^Team Grosser Preis der Nationen • Nttrbnrgring sämtliche Siegerwagen, darunter Chiron auf Bugatti Internationale Alpeniahrt 1929 Das siegreiche BMW-Team und 21 Einzelfahrer Gral Zeppelin ani seiner Fahrt Bodensee-Japan Am Klausen 1929 Viele erste Preise der Wagen, neuer Rekord und beste Zeit der Motorräder (CL Ceresole, Bern) mit OSCH - Zündung Zu verkaufen AUTO-BOOT neu, komplett ausgerüstet, 6—8 Plätze. Anfragen unt. Chiffre H 6207 Lz. an die Publicitas, Luzern. «ms RAD-ABZIEHER (amerikanisch) ARRAGHE-ROUES (americain) 32 vcMohiedene Typen am Lager, passend für *))* amerikanischen Wagen. Bei Bestellung Wagentype and Jahrgang genau angeben. E. Steiner, Autozubehöre en gros, Bern Sohauplitzgasse 37 Telephon Bollw. 35.45 Zutrauen erwirbt der Garagist-bei seinen Kunden, wenn er alle Aulträge prompt besorgt — diese beim Fachmann ausfuhren lässt, der für beste Arbeit und Material bürgt,., , , Karosserie-Sattlerarbeiten Kristallglas-Seitenteile Verdecke, Ueberzüge, Seitenteile diverser Systeme, Gummi- n. Velours-Teppiche, Tuch- und Lederpolsterung, Pneuhüllen, Staubdeoken, Kühlerdecken, sowie alle einschlägigen Arbeiten bei Otto Kusterer, Karosserie Filiale Winterthur | Zürich 8 Tösstalstrasse 29 B — Telephon 22.58 ^M Reinhardstrasse 11, Telephon Hottingen 37.16 FIAT 509 Torpedo, 4-Plätz., neueres Modell, Ia. Zustand, für Fr. 2800 zu verkaufen. Off. unt. Chiffre 41791 an die Automobll-Rtvut, Bern. Eigene Auto-Spenglerei Alle einschlägigen Arbeiten in meiner neueingeriohteten Werkstatt: REINHARDSTRASSE 11 Zu verkaufen SAURER -LASTWAGEN. Kettenantrieb, weg. Nichtgebrauch. Auskunft b. Alf. Messerli, Breiten, Burgistein. 41787 Zu kaufen gesucht ein aoch guterh. kl. 3—4-PL* AUTO An Zahlung muss Harfey, 7/9 FS, mit Seitenwagen, genommen werden. Adr.: Frutigstr. 74, Dürrenast (Thun). 41790 Zu kaufen gesucht Lastwagen gut erhalten, mit 800 bis 1000 kg Tragfähigkeit, od. TOURENWAGEN, welcher sich für beides eignen würde. — Offerten unter Chiffre 41780 an die Automobil-Revue, Bern.

8 AU 1 OiViUuiu-ivj- k 1*«l9clan* SB»bT«ecksfiBail Können Sie mich mit einer andern Methode be- rfSSfe ^•BHHHHtVaVHSBBBBHBBinHilBHMMH katmt machen, die ein sicheres und sauberes Gin- Ii9i& „„„._,. ^.. „. . o. schleifen der Ventile erlaubt? V.J. in St. O. jpJIilPjL Fra B e 7332, Elektrische Uhren. Durften wir Sie Antwort: Einen Schraubenzieher zum Ein- /PiPQ bitten, uns mitzuteilen, wer die elektrischen Uhren sohl e ifen der Ventile zu benützen ist nicht ratsam, l^Siv-al »Nerka» fabriziert und in der Schweiz vertreibt ? wenn man nicht Iange Erf ahrun g en und ei n e ei- E^ifil » bt. und bt. in a. cjj ere H an ,i hat. Besser ist noch eine Brustwinde, IHII£" :; H : *HB &< Frage 7333. Sehutzvorrichtunoen. Gibt es gegen b e i der man die Bohrspindel durch einen- Schrau- JUff&f Btf-Ml Ml Sie Gefahren, welche ein Platzen der Pneu verür- benzieher ersetzt. Es ist dabei wichtig, dass nach LHäV«lBM£flii eachen, irgend welche Schutzvorrichtungen? Wie beiden Seiten gleichmässige Bewegungen ausge- ffiaP^H39«l kann man sich gegen derartige Unfälle am besten führt werden und dabei das Werkzeug genau senk- Iffl'^aHSfll eicherstellen? E.W.inO. recht gehalten wird, damit keine seitlichen Drücke zW^SäßwKi Frage 7334. Werkzeug zum EinSchleifen der. auf den Ventilsitz entstehen. *£&$&twBr Ventile. Ich weäss es wohl, dass sonst das Ein- Wir geben Ihnen aber auch das Bild eines ein- |; : i"BBr schleifen der Ventile Sache der Reparaturwerkstät- fachen Apparates, mit dem Sie das Einschleifen PäfifaT ten oder sogar der Spezialwerkstätten ißt. Ich be- mit geringer Mühe besorgen können. Bei diesem taSK^y sitze aber einen kleinen alten Wagen mit Vier- Weikzeug sind a/uf der senkrechten Achse zwei -^fcT aylindermotor, der für mich Gelegenheit bietet, Rollen angebracht, die durch Kontaktstücke einer LV^M jftj^ drehbaren Scheibe in Bewegung gesetzt werden >e«SJP /^Jft können. Da die Zahl der Kontaktetücke ungerade B MB ist, 6o wird abwechslungsweise bald die obere i -m \flB und bald die untere Rolle angetrieben. Die Achse feiOTä^ JRÄ •^KL dreht sich dann bald im Uhrzeigersinne and bald in entgegengesetztem Sinne. Das Einschleifen der ^^fllSED Wf^riM ^fifi-L w>« w d Ct a U l dQe SeUb6re Und T " Düsenämension Besser den momentanen Verhältdie fadie 'HRflPW nisSen . aazu^es ' Die lan &? S ? itze - Düee achten ißt, dass der Schwimmer nicht zu heiss wird, weil sonst andere Lötstellen aufschmelzen können und dass eein Gewicht nicht wesentlich zunimmt Zeigt aber nachher ein Ueberiaufen des Vergasers an, dass der Schwimmer trotzdem schwerer geworden ist, so lässt sich meist ein Ersatz doch nicht mehr umgehen. Nur dort, wo der Konstrukteur Gegengewichte vorgesehen hat. die durch Abfeilen entsprechend erleichtert werden können, kann man den Ersatz noch umgehen. Es lohnt sich aber nicht, ohne Notwendigkeit lange an der richtigen Gewichteinstellung herumzubasteln, da die Kosten für die Beschaffung eines neuen Schwimmers sehr klein sind. at. Anfrage 819. Zuschlag bei Reparatur«. Vor einigen Wochen Hess ich meinen Wagen bei der Fabrikvertretung reparieren. Bei der Rechnung fiel mir der hohe Betrag für Arbeitsstunden auf. Auf meine Reklamation wurde mir einfach mitgeteüt: Für Löhne haben wir den Betrag von so und so viel Franken ausgegeben und Ihnen den hier üblichen 200%-Zuschlag erhoben. Hat nun eine Reparaturwerkstätte das Recht einen Zuschlag von 200% zu erheben, und kann sie mich auch zwingen den Betrag zu bezahlen? Dr. C. in B. Antwort: Soviel uns bekannt, besteht der Verdienst einer Reparaturwerkstätte tatsächlich in einem Zuschlag auf den Löhnen. Wie gross dieser Zuschlag ist, konnten wir aber nicht eindeutig feststellen; er scheint auch nach den Landesgegenden etwas zu ändern. Gewöhnlich wird für die Standenarbeit eines Mechanikers Fr. 3.50 bis 4.— berechnet, worin dieser Verdienstzuschlag inbegriffen ist (in der Stadt). Wenn Sie eine Reparaturarbeit in_ Auftrag ge- ffl^M^x^V Fraflt 7335. Regulierung der Döse bei Berg- hinaufragt, kann die Düsenöffnung und da- |l|W»yl ft\ fahrten. Ich wohne in einer Berggegend und fahre ^ da der Vergaser beständig überläuft und der M|KW^«ffi8HSS^ so funktioniert er in einer anderen Meereshöhe Schwimmer tatsächlich bedeutend tiefer im SchwimfmBtm^mffirjSrr nicht mehr tadellos und die Leistung des Motors mergehäuse liegt als früher. Wie kann ich mir iß^KSSSSMiy \*SSit\ lässt dann zu wünschen übrig. Ich möchte am «"über Gewissheit verschaffen, und wie wäre eine 1 il^ffiiiip'^ liebsten eine Vorrichtung anbringen, die mir eine eventuelle Undichtigkeit zu beheben? R. S. in B. ben und keinen bestimmten Preis vereinbaren, oder sich auch keinen Preisvoranschlag machen lassen, J i||Jri Vergaserregulierung erlaubt, ohne jedesmal die Antwort: Tauchen Sie den Schwimmer in so sind Sie pflichtig, die ortsübliche Entschädigung M IjBi'*' D ü se wechseln zu müssen. Kennen Sie irgendeine ein Gefäss mit heissem Wasser. Wenn er undicht für die Reparatur zu entrichten. Diese Forderung ^U**T| solche Vorrichtung, die diesem Zwecke dienen ist und in seinem Innern Benzin enthält, wird kann der Reparateur auf dem Wege der Klage, II würde? F. G., in Ch. dieses verdunsten und in deT Form von Blasen an oder wenn ein schriftlicher, von Ihnen unterzeichneter Vertrag vorliegt, durch Betreibung von Ihnen II Antwort: Es wird selten versucht, einen der undichten Stelle aus dem Wasser aufsteigen. II Motor drach Düsenwechseln jeder Höhenlage ge- Die undichte Stelle wird dadurch auch selbst gut erzwingen. Hl nau anzupassen, vielmehr genügt in den meisten erkennbar. Können Sie aber nachweisen, dass die Preisansätze übersetzt sind, so können Sie die Zahlung >l Fällen eine mittlere Regulierung der Vergasung Am besten ist es, einen undichten Schwimmer deine Versuche anszuführen. Das Pröbeln macht durch die Luftklappe. Immerhin, sollte eine Regu- durch einen neuen zu ersetzen. Ein Ersatzschwimmir ebensoviel Freude wie das Fahren selber, lierung der Düse doch notwendig sein, so besteht mer gehÖTt ohnehin zum Ersatzteilbestand jedes Betrages ablehnen; Ihnen fällt dann allerdings in des die ortsübliche Entschädigung übersteigenden Schon letztes Jahr hatte ich die Ventile einge- dafür eine einfache Vorrichtung. Wie Sie aus un- Wagens, auch wenn ihn die Fabrik oft nicht mitßchliffen, war aber mit dem Resultat nicht ganz serer Abbildung ersehen, kann man die Düse durch liefert. Wollen oder müssen Sie aber die Reparatur die Pflicht auf, einwandfrei zu beweisen, dass die einem von der Gegenpartei angestrengten Prozess Preisansätze übersetzt sind. zufrieden. Ich verwendete damals zu dieser Ope- einen (schwach) konischen Verschluss mit langer ä tout prix selbst ausführen, so haben Sie das iration einen Schraubenzieher, mit dem man aber Spitze mehr oder weniger verschliessen. Ein vorher etwas vergrösserte und blank geschabte nur ungleichmässige Bewegungen machen kann. Schraubengang wird jeweilen genügen, um die Loch einfach zu Verlöten, wobei aber darauf zu Sf»»»«P«J»: VII. Intern. Klausenrennen bedeutendstes Bergrennen von Europa 17, u. 18. August 1929 Garage A remettre bon GARAGE au centre d'une ville de la Suisse francaise. Clientele assuree. — S'adresser sous Chiffre 41674 ä la Revue Automobile, Berne. A vendre belle VILLA benutzten den bewährten «mlinenl Continental-Caoutchouc-Compagnie A.-G. t nj James Fazy 8-10 Zürich, Talstr. 15 Genf, Bd In Aarau zu verkaufen oder zu vermieten neue 41114 EINFAMILIENVILLA mit GARAGE sof. beziehbar. 6 Zimmer, Badezimmer, Wohndiele, 2 Terrassen, Waschküche, Estrich, Trockenraum, Keller, Zentralheizung, Gas, Elektr., 800 m 1 Garten. — Widmer Söhne, Zofingen. TeL 65, abends 217. In SCHINZNACH-BAD schön gelegener, freistehender 41275 7 pieces de maitres, grand confort, 2 salles de bains, eau courante eh. et fr. dans Privatsitz eh. ä coucher, toutes dep., prächtiges Zweifamilienhaus, grossen Nutz- und garage, jardin, vue 6tendue, situee dans un desZiergarten, alles eingefriedigt, ist umständehalber plus beaux quartiers de an Hauptstrasse Platz BERN günstig Lausanne. — Prix avantageux. S'adr. Banque Gal- 15—20000 Fr. Auskunft zu verkaufen. Anzahlung land & Co., Services des erteilt der Eigentümer: gerances, 3, PL St-Francois, Lausanne. Franz Borner, 7888 Schinznach-Bad. Tue Mehrzahl aUer SIEGER In dieser Rubrik nröHenUicht« Objekte zahlen «M Gebühr von Fr. 10.- Iflr ein einspaltige« «0 mm hohes Feld; DoppelfeMer zweispaltig* Fr, so.—• dreispAltL . ..„. ffc._„,.._ pro ilnspalUte 2-mm-Zelle. Bei dreimaliger Wiederholung der nlmllchen Aiutln 10% Rabatt. Offerten unter Chiffre 41599 an die Automobil-Revue, Bern". GARAGES ET B0XE9 — QUARTIER JONCTION En vue d'e'tudier la transformation de locaux disponibles pour des garages et boxes, les personnes qui däsireraient se reserver eventuellement des places sont priees de bien vouloir s'annoncer (sans aueun engagement de leur part pour le moment) a Case Jonction 13 700, Geneve. 41746 «on eette ratriqut tot «OJeta tont inseris an prix de m. 10.- tnr m Mtoane de 50 mm de hauteur, rar den colonnes In. 20.- el rar troit colonnet In. 30.-. Annoncci d*un plus trand tormat 4f Cts. la llp» dt z mm dt haut. Ponr trolt panrtkmt an rabali de 10%. Verhältnishalber ist in grosser Industriegemeinde, an Hauptstrasse gelegene, cutgehende, in vollem Betrieb stehende 41691 mechan. Reparatur- Werkstätte Umständehalb, sof. und billig zu verkaufen: Zu verkaufen baldigst zu vermieten. Mietzins mit Wohnung rund Fr. 800.—. Einrichtung und Maschinen sind zu Autotaxi- Velohandlung übernehmen, Warenvorräte je nach Wunsch. Geschäft m.Renditenhaus Auskunft erteilt: A. Edwin Gautschi, Notar, mit 2 Wagen, in Hauptort Anzahlung Fr. 10000.—. Reinach (Aargau). eines Kantons. — Offerten Ein älteres Haus mit unt. Chiffre 41471 an diegrosser Werkstatt u. Maschinen sowie % Juch. A vendre ä Preles (lac de Bienne) An stark frequentierter Automobll-Revut. Bern. Obstgarten, Anz. Fr. 2000, oder nach Uebereinkunft. Einfamilienhaus s Umschwung, zu jolie villa de neuf pieces internationaler Automobilstrasse, Nähe Basels, ist Offerten an N. Gehweiler, eine Liegenschaft, mit ca. Promenadenstrasse 23, 300 m Rorschach. 41705 verkaufen. Für Auto-Garage, -Spenglerei, -Male- Untere Wart, Thujf, -sehr et toutes dependances, pouvant etre lnstallee en deux appartements independants, bains, electricite, grand jardin d'agrement et potager. Vue süperbe sur rei sehr geeignet Ausk. billig zu verkaufen, ev. zu vermieten. Offerten unter Inseriert Inder les lacs et la chaine des Alpes, ä proximite de belies forets de sapins, ä 2 minutes du funiculaire. Station climate'rique, 800 metres altitude. erteilt A. Wälterlin-Seiler, Chiffre V. 2656 T. an Muttenz. Langmattstr. kl. Publicitas, Thun. 41781 S'adresser ä Arthur Giauque, entrepreneur, Preles. T£L 385. 41044 JutomoHl-Revoef Grössere GARAGE und Einstellräume zu vermieten oder zu verkaufen •••••••••••••••••••••«••••• Zu vermieten für Velos, Motorräder, Autos etc. Geschäftshaus der Auto-, Moto- u. Fahrradbranche in bester Lage in grossein Industriedorf, mit grossein Laden, grosser und aufs beste eingerichteter Reparaturwerkstätte, ist umständehalber mit sämtL Maschinen, Werkzeugen und Vorräten preiswert zu verkaufen. Offerten befördert unt Chiffre Rc 6426 Y Publicitas, Bern. 41587 In Hauptgrenz-, Transit- und Industriestadt der Ostschweiz ist eine grössere 8297 moderne Fabrikanlage. direkt am Bahnhof, ca. 2000 qm Arbeits-Nutzfläche, gr. Umland, weit unter Assekuranz abzugeben. Günstige Arbeiter-, Steuer- und Verkehrsverhältnisse, namentlich auch für ZJ»" AUTO-UNTERNEHMEN. 0. Schlatter, Zürich. Bahnhofstr. 40. Zu vermieten per 1. Nov. oder später in Elgg bei Winterthur In freistehendem Hause, In« mitten grossem Garten, mo< dem eingerichtete •HtMl mit Etagenheizung, Bad, Gartenanteil und geräumiger Garage zu Fr. 1500.— p. a. Anfragen erbeten an Postfach 13625, Hauptbahnhof Zürich. Gliches Kaliwag sind erstklassig