Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1929_Zeitung_Nr.074

E_1929_Zeitung_Nr.074

AU 1 UMUblL-Kt V Ut 1 9

AU 1 UMUblL-Kt V Ut 1 9 O 6 1 9 «in ViertelJahrhundert Londoner Autobus RICH FRAUMUNSTERSTR/ BERN *#-MONBIJOUSTRASSE 17 on ^v» e &.• E*%#e DIIC rsll MADfHF Dies bedeutet nicht allein ein Jub&ämn steilster Entwicklung, sondern ebensosehr einen Triumph von Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit. Daran hat auch der Betriebsstoff einen wohl bemessenen Anteil. Vom ersten Tag bis heute hat die London General Omnibus Company ausschfiessKch irz-Kipper hydraulischer Motor-Dreiseiten-Kipper Passend für alle Lastwagen-Typen und -Grossen Bei geringstem Eigengewicht unverwüstlich and nie versagend Gewichts 2/3 t —ca. 370/460 1%; 51 —oa. 675 kg ohne Brüok» Leicht abmontierbar zum Aufsetzen anderer Aufbauten Vexlangen Sie Offerte oder unverbindlichen Vertreterberooh W ERNST WIRZ KONSTRUKTIONSWERKSTÄTTE UETIKON a. See Gebrüder A.&P. Käsermann, Bern Schwarztorttrane 79 Telephon Christoph 44.95 Tourisme-Renzin verwendet Während dieser 25 Jahre - auf einer drarchfahreoen Totalstrecke von 3 llilliarfien Kilometer - stand nicht ein efe%er Wagen stifl, w©a das \ Benzin versagt hätte.Diese Tatsacfe«tem^ien EigeiMchaften des SHEU^Berrains ein glänzendes ZengM» ans. Sie erklärt, wieso die Londoner Onmibus-Geseifechaft immer an SHELLr- Benzin festgehalten hat. Diese gleich hochwertige Benzin-Qualität ist bei jeder SUELLrPumpe erhältlich. Kühlcriabrikation u. Autospenglerei Kühler- und Karosserie- Reparaturen Ersetzt tue heiss werdenden Kühler durch unser patentiertes Kühler* netz ^»^••••••••••••••••••••a Telephone 26.808. Telephone 26.808. Automobiles Occasion! OVERLAND, torpedo, 5 places, magneto. Fr. 480.— N. S. U-, torpedo, 4 places, 7 CV, 6 roues, Fr. 1000.— DÜRKOPP, torpedo, 7 places, bon etat, Fr. 1400.— MERCEDES compresseur, torpedo, 4 places, tres bon etat, 14 GV, Fr. 2000.— BRASIER, torpedo, 4 places, 8 CV, freins avant, Fr. 2000.— PEUGEOT, torpedo, 5 pl., 14 CV, tres bon «at, Fr. 2000.— STUDEBAKER, torpedo, 5 places, etat parfait, confortable, Fr. 2500.— STUDEBAKER, torpedo, 7 places, 6tat parfait, pour locaüon, Fr. 3000.— PEUGEOT, torpedo, 5 places, freins avant, 9 CV, Fr. 3500.— LANCIA-KAPPA, torpedo, 7 places, bonne voiture, Fr. 3700.— LANCIA-LAMBDA, torpedo, 4 pl., avec ballon, dem., Fr. 4000.— Toutes voitures en bon etat de marche, avec demarraga et Sclairage electrique. JaBBHHHHHHBHHHUUB Die Rumänische Gesandtschaft In Bern ringt hiermit zur Kenntnis der Interessenten, dass am 2. September, um 10 Uhr vormitttags, im Bureau les Generaldirektors der Minen in BUKAREST, die Ausbeutung von 14 Perimetern petroleumhaltigen Terrains, mit einer Gesamtoberfläche von 538. ha 6000 nr zur Versteigerung gelangt. Die Konzessionen der zur Versteigerung gelangenden Perimeter werden zur Ausbeutung des Roh-erstklassigem Zustand, z. 6 Zylinder, Limousine, in petroleums (Mazout) mit seinen Erdgasen und seinen Ausnahmepreis v. Fr. 6500. natürlichen Nebenprodukten sowie auch aller anderen flüssigen Bitumen erteilt. «76» Telephon Hotfingen 7875, Nähere Auskunft-erteilt Die Dauer der Konzessionen beträgt 30. Jahre gemäss ATL 188 des Minengesetzes. Zürich. F.ür jede weitere Auskunft beliebe man sich an das Rumänische Generalkonsulat in Zürich oder an die Rumänische Gesandtschaft in Bern zu wenden. 4-5-Plätzer mit Brücke sehr stark eebauter Wagen, mit nur 12 Steuer-PS, ausgerüstet mit elektr. Licht und Anlasser Bosch, öfach bereift, vollständig durchrevidiert und neu lackiert, 8021 FP. 3500.— MERCEDES-BENZ-AUTOMOBIL A.-G„ ZÜRICH. Badenerstrasse 119. TeL Uto 1693. Zu verkaufen Sizaire 4-Plätzer - Limousine, in tadellosem Zustande, äusserst billig. Auburn LIMOUSINE 4-Plätzer, in ganz vorzüglichem Zustande, prima Läufer und Bergsteiger, wegen Anschaffung eines grossen Wagens bei sofortiger Barzahlung zu Fr. 2500.— abzugeben. Offerten unter Chiffre 11007 an die Automobil-Revue, Bern. reparieren prompt fllir. Qiesbrecht & Co.. Bern Kirchenfeld Helvetiastra«se 17 Tejephon Bollwerk 18.97 Reelle Occasionen! Limousine FIAT 501 4pl., Vierradbr., Ballonpneus, neue Duco-LacMerung. vorzügl. Zustand, Fr. 3700.—i Torpedo WOLSELEY gut verschliessbar, Ia. engl. Wagen, mit Vierradbr. u« Ballonpneus, 2 Reserveräder, neu ducolackiert, Fr. 3500.^ Beide Wagen sind wenig gefahren. Zu besichtigen bei: Garage Hausmann, Suhr bei Aarau. 41775 AVION VOISIN cabriolet, 10 HP, 3 places, carrosserio horsj sörie, pneus origine, dernier modele, reelle! occasion, cause depart, prix fr. 6500.—. 7410 Case 132 Stand. Geneve.

N»74 - 1929 XDTOMÖBIL-REVÜE ion! Bern, was automobilistische Interessen atibetrifft, zuversichtlicher in di© Zukunft blicken können. Die Sieger um den Grossen Preis von St. Moritz. Grosser Preis von St. Moritz für Tourenwagen. Hirte, Berlin, Mercedes-Benz, 119.84 Pkt.;. '(Kilometerrennen 64.98 Punkte, Geschicklichkeitsprüfung 3.26 Punkte, Bernina-Rennen 51.6 Punkte). Grosser Preis von St. Moritz für Sportwagen. Momberger, Frankfurt a. M., Mercedes-Benz, 147.93 Punkte (81.81, 4.42, 61.7). Grosser Preis von St. Moritz für Rennwagen. 'Rosenberger, Pforzheim, Mercedes-Benz, 166.07 Punkte (96.77, 6.50, 62.8). Schweizerische Automobilmeisterschaft 1929. Mit dem Bernina-Rennen vom 25. August ist die schweizerische Automobilmeisterschaft 1929 abgeschlossen worden. Es können fol- ^eschicKlichkeihsprüFyng- . c. s. A.C.S. SEKTION BERN. Ausfahrt mit dei Angehörigen des Asyls Gottesgnad Wyler. Eine: alten Tradition folgend unterliess es der A.C Bern auch dieses Jahr nicht, den Aermsten unts: den Armen in hochherziger Weise eine Freude zi bereiten. Diesmal war die Fahrt, die in die Berne: Visitenstube , zielte, von herrlichstem Wetter begnadet. Was Wunder, wenn sich die Sonne au' allen teilnehmenden Gesichtern widerspiegelte unc die Freude der Asyl-Insassen, einmal im Auto du Herrlichkeiten unseree Landes beschauen zu können, eine unbegrenzte war. Eine Kolonne von e Wagen führte die Leutchen vom Asyl über Kehrsatz natch Zimmerwald auf die Höhe des Leuen berges. Hier oben vermittelte ein kurzer Halt einei wunderbaren Ausblick auf die Berner Riesen um ihre vorgelagerten Seen und Kuppen. Die Fahr ging weiter über Riggisberg, Wattenwü, durchs Stockerntal nach Wimmis, nach Faulensee, wo im. Hotel Seeblick ein währschaftes Zvieri eingenommen wurde. Unnütz zu betonen, dass diese Rega lierung bei gehobener Stimmung stattfinden kenn' und dass die 1% Stunden Halt viel zu rasc^h ver flogen waren. In prächtiger Fahrt ging es über Spie Thun, den Penaten zu. Kurz nach 7 Uhr landet« die Kolonne im AsyL Die Teilnehmer der Fahr 1 verabschiedeten sich von ihren Führern in dankbarster Weise und im Bewusstsein, einen herrlichen Nachmittag hinter eich zu haben. PH QUALITE CAMIONS OMNIBUS CARSALPINS indiscutable Bituationflplan der St. Moritzer Geschicklichkeitsprüfung, ein Vorbild für ähnliche Veranstaltungen. gende Meister der drei Wagenkategorien festgestellt werden: Kategorie Tourenwagen: Giger, Otto, Zürich, auf Martini, 386,6 Punkte. Kategorie Sportwagen: Scheibler, 'August, Laupen, auf Fiat, 363,9 Punkte. Kategorie Rennwagen: Stuber, Hans, Bern, auf Bugatti, 400 Punkte. Das Maximum der erreichbaren Punktzahl betrug 400. Am Schlussbankett im Grand Hotel sprachen die Herren Cotinellt, Präsident der Sektion Graubünden des A. C. S., Regierungsrat Huonder, J. Decrauzat, Präsident der Sektion, J. Wessels und Rennleiter Töndury, der die Preisverteilung vornahm. Für 1930 ist eine schweizerische AIpenfahrt, angepasst den besonderen Verhältnissen unseres Landes, geplant, die durch den Klausen eingeleitet und durch die St. MoritzertWoche beschlossen werden soll. Geschicklichkeitsprüfung. Wir werden darauf aufmerksam gemacht, dass die Ausarbeitung der Aufgaben der Geschicklichkeitsprüfung nicht, wie irrtümlicherweise gemeldet wurde, durch Herrn Decrauzat, sondern durch die Zürcher und St. Moritzer Herren des Organisationskomitees erfolgte. IV C.S« AUTOSEKTION SOLOTHURN DES T.C.S. Di Spoitkommission und der Vorstand der Sektion Si/lothura des T. G. S. laden die Mitglieder au 1. September nächstbin zu einer lustigen Ausfahr in die Franches Montagnes ein. Der Jodelclub Edelweiss ßolothurn hat sich in liebenswürdiger Weise zur Verfügung gestellt und diese fröhliche Sängerschar wird mithelfen, das gedächte Picknick beim Seelein Cerlatez reizend zu gestalten. Die Tour, die über Biel, Tavannes, Saignelegier Delemont, Balsthal führt, sieht nebet dem Picknick einen offiziellen Halt in Delemont und einen fakultativen Halt in Balsthal vor. Bei asphaltierter Strasse soll in geschlossener Kolonne gefahren werden. Wir hoffen auf schönes Wetter und auf eine grosse Beteiligung. Die Anmeldungen nimmt Herr A. Nyffeler, Präsident der Sportkommission, Tel. 3.54, bis Samstaig entgegen. D«s offizielle Prp^ gramm ist den Mitgliedern zugestellt worden. Definitive Zahlen vom Klausen. Anzahl Zuschauer ca. 85000^ Anzahl der ZuscbAner-Autoroobae ca. 2.500*' Anzahl der anwesenden Motorräder ca. 800 Beteiligung der Fahrer. GemeldBt GtmeldBt Cöhrtat «igetomMo 1, Motorräder 60 48 29 2. Seitenvasen; 14 12 9 3. Touroirwagem 25 19 17 4. Sportwagen 89 31 28 5. Rennwagen 15 12 10_ A4 Total 143 120 Societe Anonyme Adolphe Saurer, Arbon Ateliers de Reparations: ARBON, BALE, MORGES, ZÜRICH ACHETEZ vos automobiles, camlons, tracteurs, motocyclettes, machlnes, meubles, appareils de T. S. F., etc. A CREDIT par Tinterm&Ualre de I' Union Bancaire Industrielle et Commerciale S. A., Geneve Rue du Rhone 1 — Telephone Stand 35.60 Lausanne, Place St-Fran?ois 12bis T6I. 26.029 Berne, Marktgasse 24 T6I. Bollwerk 38.18 Aanrft Atrtarn •am: •rntE» (tu Glarus: KretnllngtM Unpnthil: Uusann«: Luim: Unter den vielen um Ihre Aufträge werbenden Pneumarken ist nur einer einheimisohen Ursprungs: ..PALLAS-CORD Dieser eine aber bietet Ihnen in Qualität und Preis die gleiohen Vorteile wie irgend ein guter fremder Pneu. Jede Auskunft duroh die Fabrikanten: Aktiengesellschaft R.& E.HUBER Schweiz; Gummiwerke PfAfflKON-ZüvIch Eng. Ruekstuhl, Gang«. Ginomiuchatt Automobllvirkehr E.Moser, Anhäneerfabrlk, 6chw«W torstrasse. O.)! Et Schridtr, Qarac«. Kasp. Milt Jan., Garace Glarnerhof. E. Unt, Oaraga. G«br. Galnr, Garag*. C A. Duktil, 8» Avonae da Thiätr«. FR. KOCI & SIlMt, Garage. 8TOOK8 In: Melrlnpn: tlrtir, Mltr * Cie. MQIIhelm: UTIUt, Werkzeugmaschlarafabrlk. PtMfikon! J. Kllul, Garage. Rapi: P. TWmann, Garage. Rutwll: AutomobilvHkekr Rotttl twQ. 8t Gillen Alb. Wlhrle, Garage. Ilsssch: t\ «plMi tdothurn: Carrouerl« Hess. ThuilK Daniel Kecb, Qaraga. Zürich: 0. Stocker, LSwenstratse T* ZÜRCHER FREILAGER A.-G., ZÜRICH 23 TELEGRAMME: FREILAGER TELEPHONS SELNAU 97.60/62 Moderne Einrichtungen zur Lagerung unverzollter Automobils Grosser gedeckter Autoschuppen Günstige Konditionen Frachterleichterungen Eigenes Bahnbureau