Aufrufe
vor 8 Monaten

E_1933_Zeitung_Nr.050

E_1933_Zeitung_Nr.050

10 AUTOMOBIL-REVUE

10 AUTOMOBIL-REVUE 1933 - N» 50 des Brennstoffes mit 100 Prozent an. Der stehende Abbildung zeigt nun einen ein- nige nutzlos« Beleuchtungsringe knapp ror dem Verlust durch Kühlwasser, d.h. die Wärme- fachen Kniff, um das Kontrollieren und Ein- Wa £? n u . n^. die ^. tra f s ° bleib | ""^nkeln. energien, die vom Kühlwasser nutzlos an die stellen leichter zu gestalten. Man bohrt in in & G£X S^taSÄSi." sfi£ Luft abgegeben werden müssen, um den die Unterbrecherplatte, die man zu diesem Sie dazu den Wagen einige Meter vor einer senk- Motor auf einer normalen Betriebstemperatur Zweck abgenommen hat, hinter den Platin- rechten "hellfarbigen-'Fläche auf und zünden Sie die zu erhalten, machen 33 Prozent aus. Der schrauben ein Loch von zirka 1 cm Weite. Scheinwerfer an. Auf der Fläche werden sich jetzt, Verlust durch die Abgase (Auspuff) und der Weshalb? Weil die Platinschrauben sich vor »^Jl^A^l «S^gÄÄ Verlust an Strahlungswärme betragen 36,5 einem dunklen Hintergrund natürlich viel mehr oder weniger geschlossene, leuchtende Fleck Prozent. Der Verlust, der durch Schall- besser abheben als vor dem messingglänzen- zeigen. Die richtige Einstellung, die durch Vordämpfung und durch Reibungswiderstand in den, also leichter auch « von blossem Auge » und Zurückschieben der Lampe im Scheinwerfer der Auspuffleitung entsteht, beträgt 2 Prozent, auf ihre richtige Einstellung und den Zu- feÄÄI Ä Ä WaTens^ontr Die Motorreibung fnsst weitere 3,5 Prozent, stand ihrer Berührungsflächen hin kontrol- Fläche einen Durchmesser von etwa ,50 cm hat und es- ist daher um SO mehr ein Gebot der Zeit, T«cl»«»« S|>B>eckxa«al Wirklichkeit auf ? Bei allen solchen Sportaufmit den Übrig bleibenden 16,5 Prozent mög- •MUUjaiMHUMU—mmmka«»^—«mm«« nahmen ist ferner hinter dem Fahrzeug eine gelichst sparsam umzugehen und Sie wirklich ,, . „ „„ „ ...„ .. r,. TT wältige Staubfahne wahrnehmbar, die ich aber in Lehre. Es wundert mich, dass so etwas geduldet wird, sei es von der Behörde wie von den Automobilisten. Es gibt ganz sicher genügend gelernte Kräfte, die ohne Arbeit sind, so dass es nicht notwendig ist, diese auf einen anderen Beruf umzulernen, während berufstüchtige Automechaniker genötigt sind, mit Pickel und Schaufel ihr Brot zu verdienen. Ich fasse alles zu folgenden Fragen zusammen: 1. Ist Automobilmechanik so ein einfacher Beruf, dass ihn ein jeder ohne weiteres ausüben kann? 2. Sind die Automobilisten einverstanden, Nichtfachleute an ihrem Wagen reparieren zu lassen? 3. Wer trägt die Verantwortung für den Schaden, den diese ungelernten Arbeiter anrichten? 4. Gibt es keinen Berufsschutz bzw. eine ZentraW stelle dieser Branche? P. D. Antwort: Zu diesen aktuellen Fragen ist zunächst zu bemerken, dass wir in der Schweiz immer noch die Gewerbefreiheit haben, die nur ihre Beschränkungen in den öffentlich-rechtlichen Vorschriften und den konzessionierten oder patentierten Berufen findet. Der Beruf des Automobilmechanikers ist heute ganz frei, heute kann jedermann eine solche Werkstätte eröffnen. Er trägt dann selbstverständlich die Verantwortung für Schäden, die er verschuldet. Aber gesetzlich kann nichts ge- nur für T eistiintren 711 vprwpnripn Hip wir "• Ant wori 8724. Gang fallt heraus. Die Ur- Wirklichkeit nie so stark bemerkt habe. Wird sie : gen die Führung eines Betriebes durch einen Pfuscher unternommen werden. In dieser Richtung nur IUr Leistungen ZU verwenden, die Wir gache deg Herausgieitens des zweiten Ganges ist einfach hineinretouchiert? ,.. ,T. Z. in M. dringend brauchen. m. seh r wahrscheinlich zu viel Spiel der vier in Frage Antwort- Die Verzerrung der Photographie laufen ja die seriösen Bestrebungen der führenden gm • — / H ^M#' • kommenden Bestandteile und eventl. der beiden eines rasch fahrenden Fahrzeuges wird durch den Gewerbepolitiker, die den Meistertitel schützen wollen und in allen Berufen den Unkundigen, Untüch- •^••«••^••SKÄHKS TT I I I K O Wellen auf ihren Lagern. Wenn der zweite Gang Schlitzverschluss der Apparate, mit denen Sporttigen durch eine Art modernisiertes Zunftsystem ••^••••••BBBBBIHBSnnBBBaBBHBBi herausfällt, dann werden nach meiner Auffassung aufnahmen meist gemacht werden, hervorgerufen. fernhalten wollen. das «Zweite-Gang-Gleitzahnrad» und dessen Welle, Der ScMitzverschluss, ein nach der Art der Stören Das Einstellen des Unterbrechers am Ma- sowie das Vorgelege und dessen Welle gleichzeitig im Eisenbahnwagen aufgewickelter, im Innern der Eine andere Sache ist die Einstellung von Lehrlingen, die dann auch zur staatlichen Lehrlingsprü- zneten Von dpr rirhtisren Finstfelliinsr des erneuert. Die Hauptsache ist eben, dass kein .Spiel Kamera untergebrachter Vorhang, weist- einewaag-: UnterbVecher/bzw seiner S n Platin hr 2wischen den vier obi " en Bestandteilen vor- rechte Spalte den Schlitz, auf, die sich beim «Befung zugelassen werden sollen. Hier bestehen strenge Vorschriften, und wir sind überzeugt, dass Unterbrechers. bzw. seiner beiden Fiatin- h&näen igt _ Sollte Ihnea eine eventueii e zweite lichten» vor der Platte durch von oben nach unten der hier gerügte Unternehmer nicht Lehrlinge haben kann, die dann auch wirklich die Prüfung be- Schrauben hängt bekanntlich das gute Arbei- Demontage und Montage keine oder keine grossen verschiebt. Dadurch werden natürlich die untern ten des Motors in Starkem Masse ab. Beträgt Kosten verursachen, dann könnten Sie vorerst ein- Teile der Platte einige Bruchteile von Sekunden stehen. Vielmehr wird es sich um sogenannte Lehrlinge handeln, Gratisarbeiter, die dann keine Prü- der Abstand der Platinschrauben voneinan- mal nur die obgenannten beiden Wellen — falls die ^äter belichtet, sie registrieren also eine etwas Mr der mehr als VP normalen f) 4 mm ,0 läuft *«" zweiten Gan S in Betracht fallenden Zahn- spatere Stellung des photographierten Objektes als fung bestehen. Durch eine Benachrichtigung dea Lehrlingsamtes oder der in Frage kommenden Aufsichtsbehörde, der Volkswirtschaftsdirektion des fler menr als die normalen ü,4 mm, SO lault r„ der r deren Zähne noch einwandfrei sein die oberen. Auf die Platte wird em auf dem Kopf der Motor meist schlecht an und zeigt auch sonten und diese auf den neuen Wellen kein Spie! stehendes Bild projiziert. Der untere Teil einer Kantons, könnte einem solchen Treiben vielleicht bei hohen Tourenzahlen Neigung zum Aus- zeigen — erneuern. Ich empfehle alle vier Bestand- Platte stellt also zum Beispiel den Kuhler eines Einhalt geboten werden. Rechtlich Hesse sich ausserdem möglicherweise etwas machen mit den Vor- Setzen. Ist der Abstand ZU klein. SO treten, teil mit Rücksenderecht für jene Teile, die eventl. Wagens dar und der obere die Rader Wenden wir nicht wenn flherhaiint noch Unterbrach Jstattfin henöi{^ *«*»• Es ist wichtig, dass die vier nun das oben Gesagte hier an, so folgt daraus, dass schriften über den unlautern Wettbewerb, wenn Ii 1," f- K f ^1 v ^ !- Statttin- Bestandteile nau zueinander passen und gegen- auf der Platte und der Phptograptae der Kuhler nämlich der Inhaber dieses Schwindelbetriebes unlautere Reklame macht. Ob die Automobilisten ein- un(1 der den, häufig ebenfalls Zundstorungen auf. geiti ^ein Spiel aufweisen V M. S. S al >ze obere Tejl des Wagens nach vorn ^-——•!__ SF • hängen muss, während seine untern Teile, die Rä- verstanden sein können, ihre Wagen bei einem solchen Inhaber flicken zu lassen, ist ihre Sache. Wie ^ Frage 8734. Schlecht funktionierende Schein- der usw hintendrein zu kommen scheinen. .-«w "»* yß r I.KjD/^^^^^'^T^ "t werf er. Die Scheinwerfer meines Wagens, die ge- Die Staubfahne auf den Photpgraphien von fah- gesagt, einen wirksamen Berufsschutz gegenüber '*'•*? // v_^v ^liiPv& " ^ rippte Gläsej aufweisen, waren ursprünglich mit renden Automobilen ist im allgemeinen weniger eine Pfuschern gibt es heute nur bei halb oder ganz '••'t/TO I **^llll^*vSii\ J ' 25-Keraen-Lampen ausgerüstet. Da ich damit die solche, als eine Rauchfahne. Die photographische öffentlich-rechtlich geordneten Berufsarten, wie bei >-• io 11 • ^.»>BBgxv cv\ jlV< * Strasse einfach nicht gut sehen konnte, setzte ich Platte ist in der Empfindlichkeit für Farben nichtden Aerzten, Zahnärzten, Hebammen, Apothekern, 11^ I1E2I/'^A\V

N° 50 — 1933 AUTOMOBIL-REVUE 11 'est presente aucun concurrent pour baüre les records Fordson Pieges de rechange Stock compl. (Pieces occasion) TOURING MOTOR A.C Zu verkaufen ein schönes, modernes 3-Sitzer-Sportcabriolet Amilcar Vierzyl., 6 PS, kompl. ausgerüstet, in tadellosem Zustande. Preis gegen bar Fr. 1600.—. Automobilwerke Franz A.-G., Zürich. Telephon Nr. 52.607. 10500 Cest toujours la 8 CV Citroen de 1452 cmc. de cylindree . qui detient le record mondial de duree et de distance Acheteurs concluez un essai vous convaincra de la superiorite de la construction Citroen. GEN£VE 192,101 km. 620 sans arret, ä la moyenne de 93 km./heure. graisse avec leshuiles YACCO. Societe pour la vente en Suisse des Andre Citroen 3, rue du Mont Blanc Automobiles GENEVE SOLOT H U Rf Zukaufen, yesvuht . offener B-Plätzer Fiat 521 Offerten an 8611 Moser & Cie., Garage, Langnau i. E. Tel 210. Zu verkaufen Citroen P12 «»»• 7 St.-PS, Limousine, den neuen Vorschriften entsprechend, in fahrbereit. Zustande. Preis Fr. 600. Hans Meier, Garage, Hnnnn.7iirirh Tfil.fV7.2fi2. III Pour vos REBOBINAGE5 de Magnötos - Dynamos adressez-vous au spöcialiste MAISON JOZ-ROLAND 16, Rue'Voltalre, tel. 23.571 .QENfeVE VOITURE DE COURSE DERBY, categorie sport, gros turbo-compresseur; remporte nombreuses victoirea courses nationales: cedee ä conditions avantageuses p. cause de depart. Pour renseignements ecrire a. chiffre G 1633 i 1". 69133 Revue Automobile, Geneve. OCCASION! OMNIBUS SAURER 24 places, aveo moteur Diesel BOD, ä vendrt ä pra tres avantageux par suite de circonstancea partioulieres. — Demandes sous chiffre Z 2595 a la 10416a Revue Automobile, bureau Zürich. Dynamo- u. Anlasser-Reparat. Neu-Wicklung Ia. Arbeit. Massige Preise. Spezial-Werkstätte, Wehntalerstrasse 23, Zürich 6. Tel. 62.632. — Umgehend. Postversand nach d. ganzen Schweiz. 69216 Mercedes Nürburg 8 Zylinder, Modell 1930, Limousine, tadelloser Zustand, 6 bereifte' Räder, Gepäckträger etc. Fr. 3500.^ Postfach Zürich - Fraumünsier 1066. 10593 III11IIIIITTTTTi Oh,ckeccke uacketec carrosserie d'auto-car 24—26 places, moderne, avec toit decouvrable et glaces montantes. Faire offres sous chiffre 13359 ä la 9835 Revue Automobile, Berne. A HALLWAG Jolle OCCASION ! OPEL 1932 9 PS, 6 Zyl., cond. int., ä vendre, avec assur. 1933 payee, pour fr. 3400.—. Offres sous chiffre 59212 ä la Revue Automobile. Berne. 1- und mehrfarbig, irm der neuen Vorschrift entsprech., od. eine komplette Achse mit Luftbereifung. Off. m. Preis sind zu rieht, unt. OF 1217 Z. an Orell Füssll-Annoncen, Zürich, Zürcherhof. 59205 Pieces detachees SALMS0N tout modeles, livrables le plus rapidement possible par le stock de l'Agence Salmson ä Chateau d'Oex. ooeh hMtt knrasr Mdl am prahwOntlgifoa to J. Good, Trübbach (Et. St Gallen). 59137 •udi-*dw OfftehinKk, wenn »ia von «intr gut* •ingarichtettnBudidrufc» ksral abgeführt w«f den. Verlangen Sl« M» fort vnsera Ko»tenvoran> tdiläg« o. lasten Sie fldi von unterer leitrungtföhigkail überzeugen BERN Diverses- Divers Fabrikneu Liquidationspreis. Wir geben oben abgebildetes, fabrikneues Transport-Dreirad mit Blechkasten,Tragkraft 350 kg, wegen Nlchtjebrauch bedeutend unter Katalogpreis ab. Dasselbe eignet sich vortrefflich für alle möglichen Geschäftszwecke. Offerten u. Chiffre 13335 an die Automobil-B«vae, Ben. Zukaufen ein 3-Tonnen-Zweirad- Anhänger Einbau von Vorderradbremsen und Oeldruckbremsen Buchen-, Eschen-, Ulmen-, Akazien-, Ahorn-, Platanen-, Linden-, Nusshaum-Bretter offeriert in grosser Auswahl: Hans Emch, Belp, Sägewerk. 59158 ERSATZTEILE ESSE* HUDSON HORCH WANDERER MAYBACH HANOMAO Neue Drehschemel aus Eichenholz und Flacheisen armiert, mit Pivotzapfen, zwei Rungen, samt Ketten, werden umständehalber zu ermässigtem Preise abgegeben. "*" Anfragen erbeten unter Chiffre 13358 an die Automobil-Revue, Bern. 16.—20. Juli Organisierte Gesellschaftsfahrt für Privatauto-Besitzer ins RHEINLAND Hotels • Benzin - Oel - Garage etc. gratis für den Fahrer Wieso, erfahren Sie aus Programm und Auskunft, die Ihnen auf Wunsch kostenlos, unverbindlich zugestellt werden vom Reisebureau ER Neuengasse 40 ST. GALLEH Tel. 2434 Referenzen letztjähriger Touren z. Verfügung DREISEITEN- und RÜCKWÄRTS- OCCASIONS-WIRZKIPPVORRICHT. in gutem Zustande, werden preiswürdig abgegeben. Anfragen erbeten unter Chiffre 13357 an die 10426 Automobil-Revue, Bern. II ••••••••»•••••• AUSSENBORD- MOTOR Fabrikat Johnson Modell 1932, 3 HP, wird zu günstigem Preise abgegeben. Anfragen gefl. unt. Chiffre 13338 an die Automobil-Revue, Bern. TTTVTVTTTVTTTTT^ In 3 Packungen für 1 Liter Fr. -.65 für 5 Liter Fr. 1.85 für 23 Liter Fr. 6.90 verpackt, franko gegen Nachnahme. 10261 Vertrieb f. die Schweiz: 0. SCHMIDT, «Automobilia», Zürich 20. Telephon 53.243. r^^^-WW^-WWW-WW-WWWW.'W^^ ACHTUNG! Neue konstruierte Hydr. - pneumat. Autoheber von 3—10 Tonnen, Modell T, liefert zu billigem Preis. Verlangen Sie deshalb heute noch Spezial- Offerte von den Fabrikanten. 9215 Gebr. Stierli, Konstruktionswerkstätte, Baden (Aargau). Telephon 1011. Günstige OCCASION! Verkaufe meinen geschlossenen 4/5-Pl.-Wagen frisch revidiert, und in jeder Beziehung in gutem Zustand, zu sehr günstigem Preis. Ev. wird kl. ebraucht. 2-Plätzer, nicht über 8 HP, in Tausch genommen. Offerten erbeten unt. Chiffre 13352 an die Automobil-Revue, Bern. Courses de chevaux, Yverdon Dimanche 18 juin 1933 des 8 heures et 14 heures Courses civiles et militaires Goncours hippiques Nouvelle tribune centrale, 560 places Dolomiten - Venedig - Gardasee vom 27. Juni bis 3. Juli mit erstklassigem SAURER-CAR-ALPIN: Tirol - Dolomitenpässe - Gortina d'Ampezzo • Venedig - Riva • Mailand - Simplon Prima Referenzen von Auslandfahrten. Fahrpreis Fr. 130.—. Ausführliches Programm bei 9615 ERNST MARTI, KALLNACH. Reiseunternehmung. — Telephon 5. ÄUT0- FiNANZIERUNG MIT50°/ 0 werden neue und gebrauchte, . guterhaltene Autos belehnt u. sofort ausbezahlt. Uebernehme auch Autos zum kommissionsweisen Verkauf. Sämtliche Reparaturen werden prompt und billig ausgeführt. HAUSER, KREUZGARAGE Zollikerstr. 9, b. Kreuzplatz — Tel. 26.826 ZÜRICH ^^^•-^ i"*"^ «Wir bestätigen, dass wir vor kurzem einen «Victory-Six» durch ein Inserat in Ihrem Blatte schon am Tage nach dem Erscheinen verkaufen konnten. Dies ist nach unserer Meinung ein glänzen- \^>* > des Resultat.» v***"^