Aufrufe
vor 7 Monaten

E_1935_Zeitung_Nr.068

E_1935_Zeitung_Nr.068

ÄÜTÖMOBIL-KEVDC

ÄÜTÖMOBIL-KEVDC 1935 -NB6» Immer >••«•••< Anfertigung sämtlicher Sorten AUTO-SCHLÜSSEL SCHLOSS- und KILOMETERZAHLER REPARATUREN werden nur sachgemSss ausgeführt bei A. Kusterer, Zürich 8 Zimmergasse 9. TeL 22.949 Ankauf von alten und verunfallten Personen« und .Lastautos« Verwerfung von Bestandteilen Grosse Ersatzteil lager von über 200 verschied Marken. Kompl. Motoren, Cardane. Getriebe, eto Grosses Lager In guten Occasions- Personen* und Lastautos Grosste Auswahl in Klein-Occasions-Wagen zu günstigen Konditionen. ZÜRICH Badenerstrasse 527 • Tel. TOTTI Akkumulatorenfabrik GEINOZ, FR1B0URG liefert die vortreffliche Schweizer Batterie mit reeller Garantie. Anfertigung von Spezial- Batterien auf Verlangen. —Reparaturen. — Automobilwerke Badenervrtt*. 313 Service Gunst icre Preise Tel.52.607 Es lohnt sich! 0. Schmidt, „Automobilia" Tel. 63.243 ZÜRICH Friedaustr. 12 KAROSSERIEN Reparaturen FREY Hardstr. 81 ZÜRICH 4 Tel. 70.295 Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich In O R. Wagners CH Touring,Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. S BRIENZ - ROTHORN - BAHN Hotel Rothorn Kulm 2351 mu.lL Retourtaxe Fr. 10.— Famillenblllet Fr. 8— Sonntag8blllet Fr. 7.50 Bewachter • arkpl Hinaufl Ein Bild, das nimmer Dir entgleitet I GUNTEN ACS Park-Hotel TCS Vornehmes Familien-Hotel. Nenzeitlich eingerichtet. Alle Zimmer mit fliessendem Wasser. Privatbäder. Große Park-Garten- Terrasse. Lunch. Diners. Tees. Pension v. Fr. 13.— an. Strandbad. Tennis. Gr. Garage, Boxen. A. Baur, Dir. direkt am See T f» q SCUAR7 A C ^ nächst Interlaken I.U.Ö. SOriAKX, A. U. ö. Bekannt für gutes Essen. Stets Forellen. Garten-u. Terrassen-Restaurant. Eigenes Strandbad-Anlagen. Grosser Autopark. Pensionspreis von Fr. 8.- an. Prospekte. Telephon 51.04 und 51.11. an der Hauptstrasse zum See. Gut bürgert. Haus mit allem Komf. Grosse Restaurationsterrasse mit wunderb. Aussicht auf See u. Berge. Prima Küche. Stets leb. Forellen. Zimmer m. fliess.Wasser v. Fr. 3.50. Pens. v. Fr.0.-. Garage-Boxen. F. Zölch, gl. Bes.Edenhotel Kurh. A. C. S. T. C. S. Grand Restaurant und Bahnhofbuffet. Ia. Küche und Keller. Forellen. Tea- Room. Zimmer m. fliess. Wasser v. Fr. 4.50 an. Privatbäder. Pension v. Fr. 10.- an. Mittagessen v. Fr.3.50 an. Frühzüge n. dungfraujoch u. Murren. Grand Garage. Tel.4208. R. Wlngeyer, Bes. 1200 m 0. M. Schönste Lage. Behaglich eingerichtet. Bekannt für gute Küche und Kelleri Zeitgemässe Preise. Weekend-Arrangements. Schatt. Garten. Grosser Parkplatz. Garage. Tel. 104. F. Loosll. 1260 m ü. M. (Bern. Oberland). Idealer Sommer - Aufenthalt. Lohnendes Weekend- und Auto- Ausflugsziel. Garage. Pension von Fr. 10,— an. DARLIGEN Strandbad Hotel SPIEZ (Thunersee) Hotel des Alpes Das gutbürgerliche Haus mit seiner anerkannten Küche. Forellen. Schattiger Restaurationsgarten. Garage, Park. Telephon 9. Pensionspreis von Fr. 8.50 an. R. Rohrbach, Bes. JAUN n ACC Hotel des Alpes ML 4ml919 1511 m über Meer. T. 0. S. Bestbekanntes Haus mit vorzüglicher Küche u. Keller. Zimmer mit kaltem und warmem Wesser. Forellen. Bauemschinken. Garage. Oel und Benzin. Telephon 5.42. ' Jb. Wittwer. Gsteig bei Qetaad. 1200 m 0. M. T.C.S. Bären u. Oldenhorn Altbelc, renov. Raus. Restauration tu Garagen. Benzin. Auto-Taxis. Massige Familien und Gesellschaften. Tel. 3. Jeder Tageszeit. Forellen. Preise. Arrangements für Fam. Oehrll-Jaggi. Bestbek. Haus im Zentrum der Ortschaft. Zimmer m. fliess. Wasser. Pens. v. Fr. 9.— an. Zimmer v. Fr. 4.— an. Soign. Küche. Leb. Forellen. Garage. Parkplatz. Tel. 48. Oh. Burri-Wüthrlch, Bes. mit RESTAURANT und GARAGE Ideal für Erholung. Weekend. Touren aller Art. Erstklassig in Bedienung, Küche und Keller bei massigen Preisen. E. Rohr (M. T. C. S.), früher Karerseehotel (Dolomiten). Besucht das neue, reizvoll am See gelegene Strandbad Thun Bahn-, Schiff- und Autoverbindung ab Bahnhof Thun. A l k o h Ifreies Restaurant. Frühstück, Mittag- und Abendessen. Telephon 37.74. o Grosser Autopark. Interlaken Hotel Central T.C.S. Ein Haus, wls Sie es suchen. Nähe Hauptbahnhol, am Fluss, in freier Lage. FHesscndes Wasser In allen Zimmern. Appartements mit Bad und W. C. Zimmer von Fr. 4.— an. Pension von Fr. 10.50 an. Weekend-Arrangement. Ia. franz. Küche. Grosse, schattige Terrasse. Garage. Telephon 761. Ed. Rltschard, Bes. Interlaken Hotel simpion T.C.S. Am Eingang von Interlaken an der Hauptstrasse von Bern. Freistehendes Haus mit grossem, schattigem Garten und eigener Garage. Zimmer mit fliess.Wasser v. Fr. 4.— an. TeL 760. Th. Häcki, Bes. Tel. Guttaimen 22. Gediegenes Haus. Zimmer mit und ohne fliessendes Wasser u. Bad. Gesellschaft«- räume. Ia. Küche und Keller. Missige Preise. Bozen. Dir. E. Flsoher-Seller. Motorbootfahrt zum Aaregletscher. llttflnnen Hotel Bären T.C.S. MlifcUllllWll (Grimselstrasse) Altbekanntes, gut bürgerliches Gasthaus. Forellen. Auto-Garage. Benzinstation. Telephon 3. P. Rufibach, Bes. Innertkirchen •*!*-«• Direkt an der Grlmselroute. Bestbekannt für Küche und Keller. Bureschinken. Heimelige. Lokalitäten. Schattiger Garten. Bescheidene Preise. Garage. Tel. 5.11. F. Urweider, Besitzer. Bestbekanntes Haus. Schöner Garten. Ausgezeichnete Verpflegung. Pensionspreis ron Fr. 7.— an. — Stets frische Forellen — Bauernschinken — Garage — Reparaturwerkstätte — Oel — Benzin. Tel. 551. L. Rieder-Hirschl, Bes. Gutgeführtes, bürgerliches Haus Im Zentrum der Ortschaft. Selbstgeführte Butterküche. Lebende Forellen. Bescheidene Preise. Zimmer von Fr. 3-- an. Gedeckte Terrasse. Garage. Telephon 127. R. 8OHNEIDER, Bes. FAULENSEE A.C.S. HotelStrandwegT.es. Gut geführtes Haus an der schönen Autostrasse Spiez-Interlaken. Zimmer m. fliessendem Wasser. Pension v. Fr. 7.50 an. Forellen. Tel. 64.38. Garage- Bozen. M. Roth. Bes. Auf Ihrar Fahrt naoh der Grlmsal besuohen Sie: Stop! LAUTERBRUNNEN - Hotel Steinbock Neues GRIMSEL-HOSPIZ T. C. S. Hotel Kurhaus HANDECK T. C.S. KANDERSTEG GRAND HOTEL Grimmialp Grand Hotel T.C.S. Kandersteg Hotel Alpenrose T.C.S. GSTAAD Hotel National T.C.S. Gstaad" Hotel Bellevue 1050 ROUTE DUPILLON Boltigen T.C.S. Hotel Simmenthai AX.S. Zweisimmen HotelBergmarniT.es. Automobilisten sind gute Kunden. AM THUNERSEE Tel. Guttannen 11. Beim Handeckfall. Schöne Zim* mer und Restaurationsräume. Schöner Ferienort. Pension von Fr. 9.— an. Ia. Küche und Keller. Massige Preise. Garage. Dir. H. MQrner. Standseilbahn zum Gelmersee. Meiringen A. C. S. T. C. S. Hotel Brünig-Terminus beim Bahnhof. — 60 Betten. Fliessendea Wasser. - Zimmer v. Fr. 3.50 an. - Spezialitäten in Küche und Keller. Garage. Tel. Nr. 4. J. Thönl. FRUTIGEN HOTEL BAHNHO 12 Altbekanntes Haus. Gute Küche und Keller. Pension v. Fr. 7.— an. Zimmer von Fr. 3.— an. Schatt. Garten Garage. Tel. 80.046. Fam. Hodler-Egner. Bes. LAUENEN b. Gstaad HOTEL BÄREN Prachtvoller Aussichtspunkt. Bekannt für Küche u. Keller. Garage. Parkplatz. Tel. 16.14. F»m. Aollen. Gewinnen Sie dieselben durch den Autler- Feierabend

Sportwagen Ober 1500 cem: Bieri G., Zürich Dreier H., Luzern Fischer R., Zürich Godeffroy C, Muri (Bern) Hahn K., Luzern Kautz Chr., Zug Rampinelli E., Sohaffhausen Musy P., Freiburjr Rennwagen bis 1500 cem: Dr. Avondet G., Genf Bollinger W., Zürich Dubois L., La Ghaux-de-Fonds Hirschy Th., Lausanne Leuzinger H.. Bern «Pury« Ryf Ed., Bern Schuhmacher Ä., Zürich Uholdi L., Chiasso Rennwagen über 1500 cem: Christen M., Zürich Hujt A., Lausanne Walther M., Bern Einzelfahrer: Kohlrausch B. Sfeinwen R. Veyron P. Cholmondeley-Tapper Evans Kenneth D. Earl Howe Seaman Richard Tongua R. E. Lurani Conte Giov. Barbier! Nando Tuffanelli Beppe Herkuleyns Harry Kessler Hans Rüesch Hans KB. Bira» Sojka Bruno Fabrikfahrer: Mrs. Stewart 6. M. Mays R. Prinz zu Leiningen Bugatti Alfa Romeo Alfa Romeo Bugatti Bugatti B.M.W. Alfa Romeo Alfa Romeo Maserati Bugatti Bugatti ohne mit mit mit ohne mit mit mit Bugattl mit Aston-Martin ohne D.K.W. mit D.K.W. ohne Bugatti mit Amilcar mit . E.R. mit Bugatti Spez. ohne Maserati mit Deutschland Deutschland Frankreich Grossbritannien Bugatti Grossbritannien M.G. Grossbritannien Delage Grossbritannien E.R.A. Grossbritannien M.G. Frankreich Grossbrit. Grossbrit. mit mit mit Magic-Mldget Bugatti Spez. Bugatti Derby English Raclng Automobiles Ltd. Grosser Preis der Schweiz; Einzelfahrer: Balestrero R. Italien Maserati Sommer R. Frankreich Alfa Romeo Earl Howe Grossbritannien Bugatti Lewis Brian Grossbritannien Maserati Fan na G. Italien Maserati Barbieri N. Italien Alfa Romeo Rüesch H. Schweiz Maserati Hartmann L'. Ungarn Maserati Fabrikfahrer: Rosemeyer B. Stuck H. Varzl A. von Brauchltsch Caracciola R. Fagioli L. Lang Chiron V. Dreyfus R. Nuvolari T. Etancelin Ph. Preis von Bern: Italien Maserati Italien Maserati Italien Maserati Niederlande M.G. Schweiz Maserati Schweiz Maserati Slam E.R.A. Tschechoslowakei Bugatti Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Deutschland Italien Italien Italien Italien Auto-Union A.-G. Daimler-Benz A.-G. Scud. Ferrari S. A. Scud. Subalpina GRAND PRIX DE NICE sur Alfa-Romeo a la moyenne horaire de 104 km . 241 2emeCHIR0N,s. Alfa-Romeo 3emeDREYFUS,s. Alfa-Romeo Wie viele Fahrer entsenden die einzelnen Länder? Preis von Bern. England 7 Schweiz 2 Italien 3 Holland 1 Deutschland 2 Sjam 11 Frankreich 2 Tschechoslowakei Grosser Preis der Schweiz. Deutschland 7 Frankreich 1 Italien 6 Ungarn 1 England 2 Schweiz 1 Und wie stark sind die verschiedenen Marken vertreten ? Preis vom Bremgarten. Bugatti 8 D. K. W. 2 Alfa Romeo 5 Fiat 21 M.G. 32 Aston-Martia Amilcar E.R. 1 Maserati 2 B.M.W. 1 Preis von Bern. Maserati 5 M.G. 4 E. R. A. 4 Delage 1 Bugatti 4 Derby i Grosser Preis der Schweiz. Maserati 6 Mercedes-Benz 4 Alfa Romeo 5 Auto-Union 3 Bugatti 1 für die Renntage in Bern vom 24. u. 25. August Trainingstage und -zelten. Donnerstag den 22. August: 13.30—14.45 Uhr : Nationale Konkurrenten 14.45T-15.45 » Unterbruch 15.45—17.00 » « Grand Prix »-Wagen 17.00—18.00 » Internationale Kleinwagen Freitag den 23. August: 13.30—14.45 Uhr : Nationale Konkurrenten 14.45—15.45 » Unterbruch 15.45—17.00 » « Grand Prix »-Wagen 17.00—18.00 » Internationale Kleinwagen Samstag den 24. August: 13.30—14.30 Uhr : « Grand Prix »-Wagen 14.30—15.45 » Internationale Kleinwagen Kassaöffnung jeweilen 11.30 Uhr. Sperrung der Rennstrecke: 12 Uhr. Rennen: AUTOMOBIL-REVUE 10.00 » Wagenabnahme II. Grosser Preis der Schweiz für Automobile auf der Zollrampe des Güterbahnhofes Weyermannshaus. 16.00 » Aufstellen der am «Preis vom Bremgarten» teilnehmenden Rennund Sportwagen. 16.15 * Start zum «Preis vom Bremgarten» über 101,920 km. ca. 17.15 Schluss des Rennens. 21.00 » Empfang der Fahrer, Ehrengäste und Presse im Kursaal. Anschliessend öffentlicher Rennball. ca. 17.00 21.00 » Sperrung der Rennstrecke und Oeffnung der Kassastellen. Aufstellen der am «Preis von Bern » teilnehmenden Kleinwagen. Start zum «Preis von Bern» über 145,600 km. Schluss des Kleinwagenrennens. Mittagspause. Aufstellen der am «Grossen Preis der Schweiz» teilnehmenden Wagen. Start zum «Grossen Preis der Schweiz» über 509,600 km. Schluss des Rennens. Schlussakt, Verkündigung der Resultate und Ball Im Hotel Bellevue-Palace. Die Polizeidirektion der Stadt Bern erlässt folgende Verfügung: 1. Strassensperrungen. Sonntag, den 25. August 1935, wird von 05.00 bis zirka 18.00 Uhr die Rennetrecke im Bremgartenwald für den Fahrzeug- und Fussgängerverkehr vollständig gesperrt, nämlich: a) die Murtenstrasse zwischen Wohlenstrasse und Anstalt Brünnen; b) die Bremgartenstrasse zwischen Murtenstrasse und Länggaßstrasse; c) die Wohlenstrasse; i d) die Eymattstrasse. 2. Verkehrsumleifung. Der durchgehende Verkehr wird wie folgt umgeleitet: a) Richtung Wohlen durch die Halenstrasse via Haienbrücke oder Neubrückstraase via Neubrücke und umgekehrt; b) Richtung Frauenkappelen (Westschweiz) durch die Brünnenstrasse - Bernstrasse - Freiburgstrasse - Weissensteinstrasse -. Könizstrasse - Stadt und umgekehrt. 3. Offizielle Parkplätze. Es werden 6 offizielle Parkplätze errichtet und als solche besonders gekennzeichnet, nämlich: Parkplatz Nr. 3 = Areal des Güterbahnhofes nnd Bahnstragse. Parkplatz Nr. •* = Bremgartenstrasse/Halenstrasse. Parkplatz Nr. 5 = Schützenmatte. Parkplatz Nr. 6 = am rechten Aareufer bei den Hinterkapp elenbrücke, Die in Fahrzeuge versichert. den offiziellen Parkplätzen eingestellten sind gegen Diebstahl und Feuerschaden A. Zufahrten: a) Zu den Parkplätzen Nr. 1 und 2: Von der Stadt her durch die Effingerstraese - Holligenstrasse - Schloßstrasse - Freiburgstrasse - Bethlehemstrasse; b) Zu Parkplatz Nr. 3: Eföngerstrasse - Holligen., strasse - Federweg - Weyermannsstrasse; c) Zu Parkplatz Nr. 4: Tiefenaustrasse - Wildparkstrasse - Neubrückstrasse - NeufeWstrasse •* Länggaßstrasse; d) Zu Parkplatz Nr. 6: Von Zollikofen her übef Kirchlindach - Uettligen - Wohlen - Hinterkäppelen. B. Wegfahrten: a) Aus den Parkplätzen Nr. 1—3:' Richtung Stadt durch die Bethlehemstrasse - Freiburgetrasse - Schloßstrasse bzw. Weyermannsstrasse -'Federweg - Holligenstrasse - Effingeretrasse - Bundesgasse - Bundesplatz - Bärenplatz - Ferdinand Hodlerstrasse - Richtung Norden, oder ab Bundesplatz Richtung Süden via Amthausgasse - Kirchenfeidbrücke; b) Aus dem Parkplatz Nr. 4: Bremgartenstrasse - Neubrückstrasse - Wildparkstrasse - Tiefenaustrasse - Richtung Norden. 5. Das Verstellen der Zufahrtsstrassen, sowie der Umgebung der Rennstrecke mit' Fahrzeugen aller Art ist Sonntag, den 25. August 1935, untersagt. Motorfahrzeugführer haben die offiziellen Parkplätze zu benutzen. Es stehen ferner an Abstellmöglichkeiten die ordentlichen Parkplätze in der Stadt zur Verfügung. Die Laupen- und Murtenstrasse dürfen als Zufahrtsstrassen für Rennbesucher mit Motorfahrzeugen nicht benützt werden. Diese beiden Strassen sind ausschliesslich für den Fussgänger- und Tramverkehr bzw. S.O.B, und Taxi reserviert. 6. Zufahrten zu der Rennstrecke für Omnibusse und Taxis: a) S.O.B.: aa) Zur Haupttribüne: Laupenstrasse - Freiburgstrasse - Steigerhubeistrasse. bis Bahnunterführung. Rückfahrt via Bahnstrasse - Güterstrasse; bb) Zur Tribüne Eymatt: via Freiburgstrasse - Bernstrasae - Brünnenstrasse - Riedbachstrasse - Eichholzstrasse - Eymatt und umgekehrt; b) Taxameter: Laupenstrasse - Freiburgstrasse bis Bahnunterführung, gleich wie S.O.B., und Laupenstrasse - Murtenstrasse bis Eingang Samstag, den 24. August 1935 Rennstrecke und umgekehrt. 8.00 Uhr : Wagenabnahme «Preis von Bremgarten» bei den Boxen an der 7. Verkehrsregeln. Es ergeht an die Fahrer die Aufforderung, auf allen Zufahrtsstrassen äusserte Fahrdisziplin zu beobachten, Rücksicht auf andere Murtenstrasse. Strassenbenützer zu nehmen und vorsichtig zu/ fahren. Das gilt in noch vermehrtem Masse bei der 9.00 Wagenabnahme «Preis von Bern» Parkplatz Nr. 1 = nördlich der Murtenstrasse am Wegfahrt nach Schluss des Rennens; hierbei ist im bei den Boxen an der Murtenstrasse. Parkplatz Nr. 2 = Schloßstrasse. zeugen von 18.00—19.30 Uhr verboten. An die '! Strassenkreuz Bethlehem. Stadtgebiet jegliches Ueberholen von Motorfahr- Am interessantesten ist ein Versuch mit einem -Vergaser mit Starter, Thermostarter oder Regulator auf Ihrem Lieferwagen, der Tag für Tag ein grosses Mass von Transporten zu bewältigen hat. Nicht nur könnten Sie sofort eine beträchtliche Verringerung des Benzinverbrauches feststellen, sondern Sie würden gleichzeitig auch der nachstehenden Vorteile teilhaftig werden: Sofortiges Anspringen des Motors Augenblickliches Ingangsetzen des Wagens Verbessertes Anzugsvermögen Sehr grosse Elastizität Leistungszunahme dank einer regelmässigeren 1 er Arbeitsweise. . . . • ' . < Kämpfen Sie mit allen Mitteln gegen die Benzin-, Preiserhöhung. Fahren Sie soviel wie früher, aber vermeiden Sie eine Erhöhung der Brennstoffkosten. GRAND PRIX DE NICE NUVOLARI, RECORD DU TOUR TOUS TROIS Sonntag, den 25. August 1935 5.00 Uhr: 9.45 » 10.15 » ca. 11.30» 13.00 Uhr: 13.30 » ; I Ordnungsdienst auf der Strasse Montage in jeder Garage. 12b, rue del'l Tel. 48.42 48.43 48.44 4. Zu- und Wegfahrten. Qoneralagentur fQr die Schweiz: Henri Bachmann Genf Zürich 3, rue de Fribourg LSwenstrasse 31 Tel. 25.641 Tel. 58.824 58.825