Aufrufe
vor 5 Monaten

5-2018

Fachzeitschrift für Hochfrequenz- und Mikrowellentechnik

Messtechnik Erste

Messtechnik Erste Signaling-Testlösung für Bluetooth LE Für viele Hersteller von Bluetooth-LE-Komponenten ist es eine Herausforderung, Module und Sensoren standardkonform zu testen. Den Geräten fehlt oft die Anschlussmöglichkeit für eine Steuerleitung, um sie mit dem für Bluetooth LE vorgeschriebenen Direct Test Mode (DTM) zu prüfen. Rohde & Schwarz bietet jetzt die Möglichkeit, diese Geräte mit dem R&S CMW270 Wireless Connectivity Tester wie bei Bluetooth Classic über die Luftschnittstelle (OTA) zu testen. Bluetooth Low Energy (LE) hat sich als eine wichtige Übertragungstechnik für das Internet der Dinge (IoT) entwickelt. Man findet Bluetooth-LE-Komponenten in verschiedensten Anwendungen zum Beispiel in der Automobilindustrie, im Sport- und Gesundheitswesen, in der Konsumelektronik sowie im Smart- Home-Bereich. Die Funksensoren sind oft sehr klein und im Gerät integriert. Bei der Erstellung der Testspezifikationen für Bluetooth LE im Jahr 2010 hat die Bluetooth SIG keinen Signaling Test Mode über die Luftschnittstelle spezifiziert, sondern nur einen Direct Test Mode über eine Steuerleitung. Viele kleine Bluetooth LE Devices bieten keine Möglichkeit, diese Steuerleitung anzuschließen. Rohde & Schwarz präsentiert nun eine erste Lösung für Bluetooth LE Signaling Tests, mit der Hersteller ihre Geräte und Komponenten einfacher testen können. Die Signaling-Testlösung prüft per OTA-Messungen mit dem R&S CMW270 die HF-Eigenschaften eines Bluetooth-LE- Prüflings im Betriebsmodus. Auf diese Weise lässt sich zum Beispiel der Pegel, die Modulation und die Empfängerempfindlichkeit eines Gerätes ermitteln. Die Bluetooth-LE-Signaling-Funktionalität des R&S CMW270 dient als Basis für die komplexen Messaufgaben und die vielen verschiedenartigen Bluetooth-Anwendungen, die sich durch das rasante Wachstum im IoT-Bereich ergeben. Die R&S CMW-Plattform ist somit eine zukunftssichere Investition auch für die nächsten Generationen der Bluetooth-Spezifikationen. Umfassender Bluetooth HF-Tester Mit dem R&S CMW270 kann der Anwender alle Bluetooth HF-Tests durchführen von Bluetooth Classic über Bluetooth LE bis zum aktuellsten Standard Bluetooth 5. Neben Signaling Tests und Tests im Direct Test Mode können eine Vielzahl von Audiotests an direkten Bluetooth BR/EDR-Verbindungen (Basic Rate/Enhanced Data Rate) durchgeführt werden. Der R&S CMW270 eignet sich vor allem für Tests in der Entwicklungsphase und für Pre-Conformance-Tests in Vorbereitung auf die Bluetooth-SIG-Qualifikation. Der Wireless Connectivity Tes ter R&S CMW270 arbeitet mit einem parametrischen Testkonzept, das zum Beispiel das Anlegen von anwendungsspezifischen Messabläufen ermöglicht. Die Bandbreite des Testers wurde auf 160 MHz erweitert. Damit sind auch WLAN-HF-Tests aller IEEE 802.11a/b/g/n/ac-Standards einschließlich 802.11ax möglich. Darüber hinaus sind für das Gerät jetzt HF-Tests für ZigBee- Komponenten verfügbar, die zum Beispiel im Smart-Home- Bereich eingesetzt werden. ■ Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG www.rohde-schwarz.com Signalqualitätsanalysator wurde zertifiziert Die Anritsu Corporation gab bekannt, dass ihr Signalqualitätsanalysator-R (SQA-R) MP1900A seitens des PCI-SIG Konsortiums als Lösung zum Durchführen von Konformitätsprüfungen für PCI Express 3.0 Link Equalization (Link EQ)- Tests und Receiver (Rx)-Jitter- Toleranz-Tests zertifiziert wurde. Mit der Unterstützung für PCI Express 3.0 sowie der Erweiterbarkeit auf PCI Express 4.0 und 5.0 trägt der MP1900A zur Kontrolle der Anlageninvestitionen bei. Er unterstützt dabei verschiedene Tests, beispielsweise Tests der elektrischen Charakteristik der physikalischen Schicht (PHY Layer) und Protokolltests – unter Verwendung eines hochwertigen Wellenform-Pulsmustergenerators (PPG) und eines Fehlerdetektors (ED) mit hoher Empfindlichkeit. Die integrierte Lösung erfüllt die Anforderungen des Marktes, Prüfzeiten serieller Hochge- 28 hf-praxis 5/2018

Messtechnik schwindigkeits-Bus-Schnittstellen während der Entwicklungsphase zu verkürzen. Diese Prüfungen sind aufgrund der komplexen Messverfahren und der Notwendigkeit zum Sicherstellen von Interkonnektivität zunehmend zeitaufwendiger geworden. Die zertifizierte Testlösung vernetzt den SQA-R MP1900A mit dem Serial Data Analyzer SDA830Zi-B von Teledyne LeCroy, der über eine Bandbreite von bis zu 30 GHz und über eine Abtastrate von 80 GS/s verfügt. Die Lösung lässt sich problemlos erweitern und unterstützt dadurch zukünftige PCI Express 4.0- und PCI Express 5.0-Standards. Integrierte Lösung Techniker können die integrierte Lösung zur Kalibrierung des PHY-Layers von PCI Express 3.0 (8 GT/s)-Add-in-Cards und Systemplatinen nutzen, sowie für Link EQ-Tests zur Verifizierung des Verbindungstatus des Prüfobjekts (DUT) einsetzen. Rx-Tests zum Messen der Belastungstoleranz des DUT können ebenfalls durchgeführt werden. Die Nutzung des SQA-R, der mit der branchenweit besten Leistung aufwartet, sowie des SDA830Zi- B unterstützt eine Testdurchführung mit hoher Wiederholbarkeit sowie die Fehlersuchanalyse. Das Einbeziehen des SDA des Herstellers Teledyne LeCroy ermöglicht ferner Tests auf der Übertragungsseite und gewährleistet damit eine umfassende Testlösung für PCI Express 3.0-Prüfobjekte. Der Mehrkanal-Bitfehlerraten-Tester (BERT) SQA-R MP1900A verfügt über den branchenweit besten Pulsmustergenerator auf hohem Niveau und mit hoher Wellenformqualität. Er zeichnet sich durch einen geringen Eigenjitter (intrinsischen Jitter) von 115 fs und hochgenaue Quellen zur Jittererzeugung (SJ, RJ, SSC, BUJ) aus. Weiterhin steht eine Rauschquelle zum Erzeugen von CM-I/DM-I/ Weißem Rauschen zur Verfügung. Das Messgerät enthält einen Fehlerdetektor mit hoher Eingangsempfindlichkeit von 15 mV mit eingebetteter Taktrückgewinnung. Dadurch sind exakte BER-Tests möglich, die selbst mit einem sehr kleinen, geschlossenen Auge durchgeführt werden können. Er vefügt zudem über eine Link- Training-Funktion sowie eine Link-Training- und Status-State- Machine (LTSSM)-Analysefunktion, die es in einem BERT vorher nicht gab. Durch diese einzigartigen Funktionen ist der MP1900A für zahlreiche Anwendungen gut geeignet, darunter für Konformitätsprüfungen, Margin-Tests und zum Durchführen der Fehlersuche. Zusätzlich bietet der MP1900A einen All-in- One-Support zur PAM4-Evaluierung von optischen 200G- und 400G-Ethernetmodulen und Netzwerkschnittstellenkarten (NICs), wie sie in Rechenzentren Verwendung finden sowie zum Testen von PCI-Express- Schnittstellen, die für Geräte der nächsten Generation in Rechenzentren eingeführt werden, um die Investitionskosten zu senken. ■ Anritsu, Corp. www.anritsu.com WAVES ARE OUR PASSION SIGNALVERTEILER VON NOVOTRONIK: STATE OF THE ART Wir von novotronik haben eine ganz klare Leidenschaft: das Teilen von Signalen. Wir bieten unseren Anwendern bereits seit 1994 perfekt funktionierende Übertragungstechnologie – von der Standardlösung bis zur individuellen Sonder lösung. Immer Made in Germany. Immer mit maximaler Qualität und Performance. Entdecken Sie unsere Signalverteiler für alle Bandbreiten und ein Produktportfolio für höchste Ansprüche. Damit Ihnen nichts entgeht – mit novotronik. www.novotronik.com hf-praxis 5/2018 29