Aufrufe
vor 2 Monaten

mission2030

8. LAUFENDES MONITORING

8. LAUFENDES MONITORING UND NÄCHSTE SCHRIttE INTEGRIERTER NATIONALER ENERGIE- UND KLIMAPLAN Im rahmen der Energieunion entwickelt die EU ein Governance-System. 9 Dieses soll sicherstellen, dass die Klima- und Energieziele auf europäischer Ebene eingehalten werden und jeder Mitgliedstaat seinen Beitrag dazu leistet. Darüber hinaus soll dadurch gewährleistet werden, dass Strategien und Maßnahmen zur transformation des Energiesystems auf den verschiedenen Ebenen kohärent, komplementär und ausreichend ambitioniert sind. Das Governance-System soll transparent sein und den Mitgliedstaaten Flexibilität und Freiheit zur Festlegung ihres Energiemix ermöglichen. Die vorliegende Strategie, insbesondere die Zielfestlegungen, ist die Basis für die Erstellung des Integrierten Nationalen Energieund Klimaplans für Österreich und die Festlegung von strategischen Zielen in den fünf Dimensionen der Energieunion (Energieversorgungssicherheit, Energiebinnenmarkt, Energieeffizienz, Dekarbonisierung, wettbewerbsfähigkeit und Energieforschung). Die Integrierten Nationalen Energie- und Klimapläne sollen jeweils für einen Zeitraum von 10 Jahren erstellt werden und einen Überblick über die aktuelle Situation des nationalen Energiesystems sowie über die Strategien und Maßnahmen zur Erreichung der nationalen Zielsetzungen geben. Die konkreten Bestimmungen zu den Nationalen Energie- und Klimaplänen werden zurzeit auf europäischer Ebene verhandelt. Dementsprechend werden die österreichischen Festlegungen in einem noch zu erarbeitenden Prozess getroffen werden. 9 vorschlag für eine verordnung über das Governance-System der Energieunion (CoM(2016) 759final). - - - 62 - - -

- - - 63 - - -