FoodOase Magazin Weihnachts-Special digital 2019

foodoase.de

In diesem Magazin dreht sich alles um unsere und sicher auch Ihre Lieblings-Themen: Backen, Kochen und verträglich Genießen im Winter. Getreu nach dem Motto: Bei uns ist das neue Schwarzbrot von Tanjas Backliebe weihnachtlich aufgegangen. Wir zeigen Ihnen ab S. 6 köstliche Rezeptideen für Ihre abendliche Festtags-Tafel und zum Frühstück. Gemütlichkeit und Genuss stehen bis zum Jahresende ganz hoch im Kurs.
Das wird ein Fest mit all den festlichen Produkt- und Rezeptideen! So viel sei an dieser
Stelle schon verraten.

Schneeflocken-Kekse:

die etwas einfachere Variante der Vanille-Kipferl

Hier geht es rund: Helle Vanille-Taler, die herrlich vanillig und nicht zu süß schmecken. So

unscheinbar sie auf den ersten Blick sind, so unverzichtbar sind sie für Lui nach dem ersten

Bissen. Mehr Rezepte unter www.forbiddenfruitsbylui.com

Zutaten

Für 50 Kekse

150g Haferflocken, fein (ggf. glutenfrei)

200g Mandeln gemahlen, ohne Haut

100g Getreidezucker, alternativ: Traubenzucker

2 Päckchen flüssiges Bourbon-Vanille-

Extrakt, insgesamt ca. 10g

200g Butter, zimmerwarm

Zubereitung

1. Haferflocken in einer Küchenmaschine

mahlen bis eine Art grobes Mehl entstanden

ist. Alternativ kann Hafermehl verwendet

werden.

2. Gemahlene Haferflocken mit den

Mandeln, 75g Getreidezucker und Vanille-

Extrakt vermengen.

3. Zimmerwarme Butter in kleinen Stücken

hinzugeben und alles mit den Händen zu

einem glatten Teig kneten.

4. Teig zu 2–3 Rollen mit einem Durchmesser

von ca. 2,5cm formen. Die Teigrollen

einzeln in Frischhaltefolie einwickeln und

für mindestens 30 Minuten im Gefrierfach

kaltstellen.

5. Teigrollen aus der Folie nehmen und

in dicke Scheiben von ca. 0,6–0,8 cm

schneiden. Teig ergibt ca. 50 Stück – je

nach Durchmesser und Dicke.

6. Kekse auf mit Backpapier ausgelegten

Blechen auslegen und die Bleche einzeln

für ca. 8 Minuten bei 150 °C (vorgeheizt,

Ober-/Unterhitze) backen. Wenn die Plätzchen

aus dem Ofen kommen, müssen sie

noch etwas weich sein.

7. Ca. 5 Minuten ausdampfen lassen und

dann sofort restlichen Getreidezucker über

die heißen Kekse sieben. Danach auf den

Blechen komplett auskühlen lassen.

Kekse innerhalb von 7 Tagen verzehren.

Frisch schmecken sie einfach am besten!

Tipps:

• Teig am Vortag vorbereiten und über

Nacht im Kühlschrank kaltstellen. Dann

sind die Teigrollen ziemlich hart, aber

nicht gefroren und lassen sich gut

schneiden.

• Teig eignet sich auch perfekt, um Kipferl

zu formen. Dann einfach den kompletten

Teig 30 Minuten kaltstellen und wie

üblich zu kleinen Monden formen.

Alle gekennzeichneten Produkte

sind im FoodOase-Shop erhältlich: www.foodoase.de

32

Glutenfrei | weizenfrei | sojafrei | frei von Lupine | eifrei | hefefrei | fructosearm

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine