der-Bergische-Unternehmer_0522_Nonprint

weinheimer

Das Wirtschaftsmagazin für das Bergische Land und den Kreis Mettmann

der BERGISCHE www.bvg-menzel.de

UNTERNEHMER

DAS WIRTSCHAFTSMAGAZIN FÜR DAS BERGISCHE UND DEN KREIS METTMANN

05

2022

ARBEIT NEU DENKEN

TEAMDESING-FÜHRUNG-MOTIVATION

24 Interview

Mitarbeiterführung ist

keine Mathematik

30 Serie

Jetzt im Handel:

Inflation im Kühlschrank

40 Unterwegs

Island - Reise zu den

Südländern des Nordens


Regional verwurzelt, international verbunden.

Höchste Ansprüche an die Beratungsqualität und langjährige Verankerung in der Region:

Das sind die Eckpfeiler unserer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungstätigkeit. Zu unseren Mandanten zählen bedeutende

mittelständische und kommunale Unternehmen. Als größte Kanzlei in Wuppertal und dem Bergischen Land bietet Ihnen

Breidenbach mit 140 Mitarbeitern fachübergreifendes Spezialwissen und internationales Know-how unter einem Dach.

Breidenbach und Partner PartG mbB

Friedrich-Engels-Allee 32

42103 Wuppertal

Tel.: +49 (0) 202 493 74 0

www.breidenbach-wp.de


EDITORIAL

DURCHHALTEN IST ANGESAGT. Der Einzelhandel hat sich bewun-

dernswert durch die Corona-Krise geschlagen. Zeit zum Luftholen und Neu-

Aufstellen gab es aber nicht. Die explodierenden Preise schlagen nun sogar in

den Supermärkten zu Buche, die durch die Pandemie zumindest nicht durch

Lockdowns getroffen wurden. Lesen Sie in unserer Serie über den Einzelhandel,

welche Folgen die „Inflation im Kühlschrank“ gerade hat.

Dass die neue Arbeitswelt mit der vergangenen nicht mehr zu vergleichen ist,

stellt sich bereits seit einigen Jahren heraus. Und weil sich der Fachkräftemangel

zunehmend verschärft, konkurrieren die Unternehmen – kleine wie

große – um die besten Köpfe. Da ist es wichtig, dass sich ein positives Arbeitsklima,

die Möglichkeiten zur eigenen Gestaltung und Übernahme von

Verantwortung im Kreis der möglichen Bewerberinnen und Bewerber herumspricht.

Dabei kommt den Führungskräften eine entscheidende Rolle zu. Der

Fähigkeit, moderierend und motivierend in Erscheinung zu treten, kommt

heute weitaus mehr Bedeutung zu, als dem vielfach hierarchischen Führungsstil

vergangener Tage. Lesen Sie in unserem Titelthema und dem dazugehörigen

Interview, welchen Anforderungen sich die Chefinnen und Chefs von

heute stellen müssen. Das Verständnis für die unterschiedlichen Erwartungen

der Generation X,Y,Z ist dabei ein wesentlicher Schlüssel, um Teams zielorientiert

zu führen und ihre Produktivität zu stärken.

Am Ende verreisen wir mit Ihnen nach Island – ein Land voller rauer Schönheit

und atemberaubender Natur. Mit einer Bevölkerungsdichte von drei Einwohnern

pro Quadratkilometer ist eine Reise nach Island im wahren Wortsinn

eine Auszeit vom Alltag. Längst ist die Insel im Nordatlantik zwar kein Geheimtipp

mehr, aber dennoch kein alltägliches Reiseziel und vielleicht auch

CreditreformThese Nr. 5

für Sie, liebe Leserinnen und Lesern, eine Idee für Ihren nächsten Urlaub.

CreditreformThese Nr. 5

GELD

IST NICHT

ALLES,

WAS SIE

VERLIEREN. *

GELD

IST NICHT

ALLES,

CreditreformThese Nr. 5

GELD

WAS IST NICHT SIE

ALLES,

VERLIEREN. *

WAS SIE

VERLIEREN. *

*

*

CREDITREFORM.

MIT SICHERHEIT MEHR WERT.

Zahlungsverzögerungen CREDITREFORM. bei Ihren Kunden kosten Geld und Nerven. Wenn

Sie auf Ihren MIT Forderungen SICHERHEIT sitzen MEHR bleiben, WERT. können sich schnell fatale Finanzierungslücken

auftun. Wir sorgen dafür, dass Sie an Ihr Geld kommen und

Zahlungsverzögerungen bei Ihren Kunden kosten Geld und Nerven. Wenn

schonen Sie auf Ihren noch Forderungen dazu Ihre sitzen Kundenbeziehungen. bleiben, können sich Damit schnell Sie fatale die Finanzierungslücken

sich auf Ihr auftun. Geschäft Wir sorgen konzentrieren dafür, dass Sie können. an Ihr Sprechen Geld kommen Sie mit und uns.

Ruhe bewahren

und

Creditreform Wuppertal

schonen noch dazu Ihre Kundenbeziehungen. Damit Sie die Ruhe bewahren

Werth 91+93

CREDITREFORM.

• 42275 Wuppertal

Creditreform

und sich auf Ihr Geschäft

Musterstadt

konzentrieren können. Sprechen Sie mit uns.

Telefon 0202/25566-0 • Telefax: 0202/594020

info@wuppertal.creditreform.de MIT SICHERHEIT MEHR • www.creditreform.de/wuppertal

WERT. Tel. Creditreform 0800 - 9995500 Musterstadt | www.creditreform.de

Tel. 0800 - 9995500 | www.creditreform.de

Zahlungsverzögerungen bei Ihren Kunden kosten Geld und Nerven. Wenn

Sie auf Ihren Forderungen sitzen bleiben, können sich schnell fatale Finanzierungslücken

Bergische auftun. Unternehmer Wir sorgen 05 |22 dafür, dass Sie an Ihr Geld kommen und

3

der

schonen noch dazu Ihre Kundenbeziehungen. Damit Sie die Ruhe bewahren

und sich auf Ihr Geschäft konzentrieren können. Sprechen Sie mit uns.

*


INHALT

20 Titel

Arbeit neu denken

Wie Führungsrollen sich verändern

30

Serie Jetzt im Handel:

Inflation im Kühlschrank

24 Interview

Mitarbeiterführung ist

keine Mathematik

4 www.bvg-menzel.de


40

Island

Reise zu den Südländern des

Nordens

Namen & Nachrichten

06 Geschäftsklimaindex

stabilisiert sich

07 Leverkusen an der Spitze

08 Joint-Venture-Vertrag geschlossen

09 Mehr Exporte und Beschäftigung

11 Beratungsbus on Tour

12 Startup schützt vor Cyber-Angriffen

12 Ampel-Reformen verschärfen

Teilzeitfalle

13 Smart.Wuppertal

14 Kommunalen Klimaschutz starten

14 Wahrheiten der Stadt

15 Weiter geht`s mit Kontinuität

16 Weiterbildung ist der

Schlüssel zur Zukunft

17 Neue Startups aus dem W-tec

18 Dachbegrünung für die City

19 Klimaschutz steht im Fokus

Titel

20 Arbeit neu denken

24 Interview: Mitarbeiterführung ist

keine Mathematik

Serie Jetzt im Handel

30 Inflation im Kühlschrank

Gastkommentar

34 Irgendwas mit IT

Aus der Praxis

35 Recht, Finanzen, Steuern

Für Sie unterwegs

40 Island - Reise zu den

Südländern des Nordens

Rubriken

46 Handelsregister

50 Vorschau/Impressum

RINKE_Anzeige_4c_2022.qxp_RINKE_IHK 06.04.22 15:12 Seite 5

der Bergische Unternehmer 05 |22 5


NAMEN & NACHRICHTEN

ifo Geschäftsklimaindex stabilisiert sich

Materialengpässe belasten weiterhin das Geschäft.

Foto: Shutterstock

Nach dem ersten Schock über

die russische Invasion der Ukraine

hat sich die deutsche Wirtschaft

als widerstandsfähig erwiesen.

Gleichwohl ist die Lage

fragil.

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft

hat sich auf niedrigem Niveau stabilisiert.

Der ifo Geschäftsklimaindex ist im April auf

91,8 Punkte gestiegen, nach 90,8 Punkten im

März. Dies war vor allem auf weniger pessimistische

Erwartungen der Unternehmen zurückzuführen.

Die aktuelle Lage bewerteten

sie minimal besser. Nach dem ersten Schock

über den russischen Angriff zeigt sich die

deutsche Wirtschaft widerstandsfähig. Im

Verarbeitenden Gewerbe legte der Index

nach dem Absturz im Vormonat wieder zu.

Grund war der Anstieg des Erwartungsindikators.

Die Unternehmen sind für die kommenden

Monate etwas weniger pessimistisch.

Mit der aktuellen Lage waren sie

hingegen auch etwas weniger zufrieden. In

der chemischen Industrie haben sich jedoch

sowohl die Erwartungen als auch die aktuelle

Lage verschlechtert. Im Dienstleistungssektor

hat sich das Geschäftsklima merklich verbessert.

Die Dienstleister waren deutlich zufriedener

mit den laufenden Geschäften.

Zudem blicken sie weniger pessimistisch auf

die kommenden Monate. Insbesondere der

Bereich Transport und Logistik konnte sich

von dem Einbruch im Vormonat erholen. Im

Gastgewerbe verbesserte sich das Geschäftsklima

vor dem Hintergrund der sich entspannenden

Coronalage deutlich. Im Handel ist

der Geschäftsklimaindikator weiter gesunken.

Dies war auf deutlich schlechtere Einschätzungen

zur aktuellen Lage zurückzuführen.

Die Erwartungen verbesserten sich

leicht, sind jedoch weiterhin sehr pessimistisch.

Im Bauhauptgewerbe ist das Geschäftsklima

auf den niedrigsten Wert seit

Mai 2010 abgestürzt. Die Unternehmen waren

merklich weniger zufrieden mit der aktuellen

Geschäftslage. Ihre Erwartungen waren

zudem noch nie so pessimistisch seit der

Wiedervereinigung.

Rundum

saisonal

bei akzenta!

DER SYMPATHISCHE

LEBENSMITTELMARKT

IN WUPPERTAL.

Eine große Lebensmittelauswahl

und

beste Frischequalität

erwarten Sie bei

akzenta in Wuppertal.

Wir freuen uns auf Sie!

Barmen, Steinbeck,

Elberfeld und Vohwinkel

www.rundum-akzenta.de

6 www.bvg-menzel.de


Leverkusen entwickelt sich am besten

Auch Wuppertal schnitt beim NRW-Ranking gut ab.

Foto: Shutterstock

ner: Die Boom-Regionen Bonn und Düsseldorf

sind zwischen 2011 und 2020 am

stärksten gewachsen. Die Auswertung belegt,

dass sich die Regionen in NRW überdurchschnittlich

gut entwickelt haben.

„NRW steht nach der Corona-Pandemie und

mit Blick auf den Krieg in der Ukraine aber

vor großen Herausforderungen“, sagt Studienautor

Hanno Kempermann. NRW müsse

seine Stärken ausspielen. So sei der Anteil

von Beschäftigten in wissensintensiven

Dienstleistungen heute höher als im Bundesdurchschnitt.

Gleichzeitig habe NRW

eine junge Bevölkerung. Um für Unternehmen

attraktiver zu werden, könnten etwa

die Gewerbesteuersätze gesenkt werden.

Im NRW-Dynamik-

Ranking schnitten Leverkusen,

Wuppertal

und Dortmund am

besten von allen

kreisfreien Städten

und Kreisen ab.

Wirtschaftsstruktur, Arbeitsmarkt und Lebensqualität:

Leverkusen hat sich im Zeitraum

von 2018 bis 2020 von allen Regionen

in Nordrhein-Westfalen am besten entwickelt.

Der Hauptgrund: Die Stadt hat den Gewerbesteuerhebesatz

erheblich gesenkt und

mehr Steuern eingenommen. Das zeigt eine

Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft

(IW), für die Ökonomen alle kreisfreien

Städte und Kreise nach 14 Indikatoren ausgewertet

haben. Im sogenannten Dynamik-

Ranking, das die Entwicklung der Vergangenheit

betrachtet, schnitten nach

Leverkusen die Städte Wuppertal und Dortmund

am besten ab. Neben der Entwicklung

der vergangenen Jahre haben die Wissenschaftler

den Status Quo untersucht. Insgesamt

entwickelte sich NRW im Bundesvergleich

zwar unterdurchschnittlich, doch hat

das Land in den vergangenen fünf Jahren

deutlich aufgeholt. Einige Kreise stechen sogar

besonders positiv hervor. Düsseldorf

etwa überzeugt mit seiner diversen Wirtschaft

und einem starken Arbeitsmarkt und

landet im NRW-Ranking auf dem ersten

Platz. Welche Städte wirtschaftlich stark sind

und gut bezahlte Arbeitsplätze haben, zeigt

auch ein Blick auf den Zuzug neuer Einwoh-

INDUSTRIEBAU

KONZENTRIERT

REALISIEREN

Bührer + Wehling realisiert Ihr Projekt

in höchster Präzision: Reibungslos.

Perfekt getaktet. Budgetoptimiert.

Dabei haben wir wirtschaftliche und

bauliche Potenziale genau im Blick:

Vom ersten Spatenstich bis zur

schlüsselfertigen Übergabe.

www.buehrer-wehling.de

der Bergische Unternehmer 05 |22 7


NAMEN & NACHRICHTEN

Joint Venture-Vertrag geschlossen

Edscha kooperiert mit indischem Autozulieferer Aditya Auto.

Foto: Edscha

C. Jayaraman (4. von links),

Gründer und stellvertretender

Vorsitzender von Aditya

Auto, mit seinem Team sowie

Francisco J. Riberas (2.

von rechts), Executive Chairman

von Gestamp, und Edscha-CEO

César Pontvianne

(r.) am Tag der Vertragsunterzeichnung

bei Aditya in

Indien.

Der international tätige Automobilzulieferer

Edscha hat einen Joint Venture-Vertrag

mit dem indischen Automobilzulieferer

Aditya Auto Products & Engineering unterzeichnet.

Damit erschließt das Remscheider

Traditionsunternehmen Marktpotenzial in

Indien mit seiner ersten Unternehmung vor

Ort.

Die damit vereinbarte Kooperation umfasst

die Entwicklung, Fertigung und den Vertrieb

von Scharniersystemen, Türfeststellern,

Schlössern und Feststellbremsen. Bei-

de Unternehmen sehen in der Gründung des

50:50-Joint Ventures „Edscha Aditya Automotive

Systems“ eine deutliche Stärkung

ihrer Wettbewerbsposition und versprechen

sich von der Zusammenarbeit neues Wachstumspotenzial.

Edscha sichert sich durch

das Joint Venture einen direkten Zugang

zum indischen Markt. Mit dem Standort in

Chakan, rund 60 Kilometer süd-östlich von

Mumbai und 20 Kilometer nördlich von

Pune gelegen, schafft Edscha die Voraussetzung

für die direkte und kundennahe Belieferung

insbesondere von indischen Automobilherstellern.

Aditya Auto ist ein

führender Automobilzulieferer für die

meisten Pkw- und Nutzfahrzeughersteller in

Indien. Indien gehört mit 4.153.074 hergestellten

Kraftfahrzeugen im Jahr 2021 (Pkw

und leichte Nutzfahrzeuge) zu den größten

Automobilherstellerländern der Welt. Das

zweitbevölkerungsreichste Land der Welt

bietet ein großes Potenzial für Fahrzeugverkäufe.

In Indien kommen derzeit 30 Pkw

auf 1.000 Einwohner - im weltweiten

Durchschnitt sind es 155, in Deutschland

sogar 557. Edscha, das seit 2010 Teil des

spanischen Unternehmens Gestamp ist, eröffnen

sich somit Wachstumsperspektiven,

die gemeinsam mit Aditya erschlossen werden

sollen.

Die Kanzlei für den Mittelstand

Bitte wenden Sie sich an:

Busekist Winter

Cecilienallee

& Partner

59

GbR

Herrn Gerhard

D-40474

Frank

Düsseldorf

Fon +49 (0)211/43 53 33-00

Cecilienallee Fax 59+49 (0)211/43 53 33-16

40474 Düsseldorf

Tel.: +49 211 info@busekist.de

435333-00

Fax: +49 211 www.busekist.de

435333-16

e-mail: kanzlei@busekist.de

Mitglied in:

Produkt- und

Ideenschutz

Personal

Rundum-Beratung

für Ihr Unternehmen:

Verwaltung der

Gesellschaft

Steuern

Vertrieb

UBR11-005_IHKd_Anzeige_2rz1.indd 1 21.12.11 10:35

8 www.bvg-menzel.de


Mehr Exporte und

Beschäftigung

Sowohl bei der Beschäftigung als auch

bei den Exporten zeigt das ifo-Institut

verbesserte Zahlen. Danach ist die Einstellungsbereitschaft

der Unternehmen

in Deutschland gestiegen. Das ifo-Beschäftigungsbarometer

stieg im April

auf 102,8 Punkte, nach 102,1 Punkten

im März. Die hohe Unsicherheit in der

Wirtschaft durch den Angriff Russlands

auf die Ukraine scheint keinen nachhaltigen

Einfluss auf die Personalplanungen

zu haben. Die Beschäftigung werde

in Deutschland weiter steigen, so die

Einschätzung der Wirtschaftsforscher.

In der Industrie allerdings ist das Beschäftigungsbarometer

erneut gesunken.

Insbesondere energieintensive Industrien

wollen sich zurückhalten mit Einstellungen.

Im Dienstleistungssektor dagegen

hat der Indikator deutlich zugelegt.

IT-Dienstleister suchen weiterhin Personal.

Im Handel sowie im Baugewerbe ist

die Einstellungsbereitschaft gegenwärtig

nur sehr schwach ausgeprägt.

Bei den deutschen Exporteuren hat sich

nach dem Einbruch im März die Stimmung

etwas erholt. Die ifo Exporterwartungen

sind im April auf plus 3,5 Punkte

gestiegen, von minus 2,9 Punkten im

März. Trotz hoher Unsicherheit und Logistikproblemen

zeichnet sich derzeit

eine Stabilisierung der Exportstimmung

ab. In der Elektroindustrie legten die

Exporterwartungen wieder zu. Viele

Unternehmen gehen von steigenden Exporterlösen

aus. Auch im Maschinenbau

kehrte die Zuversicht wieder zurück.

Die chemische Industrie allerdings ist

weiterhin skeptisch, sie erwartet keine

Zuwächse bei den Exporten. Gleiches

gilt für die Hersteller von Gummi- und

Kunststoffwaren. Und die Unternehmen

in der Autoindustrie rechnen weiterhin

mit rückläufigen Exporten. Auch die

Möbelhersteller haben pessimistische

Exportaussichten.

Von Klein bis

Groß!

Für jeden Job das

richtige Angebot!

Ford Transit Familie

Alles, was Sie für

Ihren Job brauchen.

FORD TRANSIT COURIER BASIS

Energie-Rückgewinnungs-System, Ford

Easy Fuel, Airbag, Fahrerseite,

Lenksäule in Höhe und Reichweite

einstellbar

Günstig mit der monatl. Full-Service-

Leasingrate von

FORD TRANSIT KASTENWAGEN

LKW BASIS

Bordcomputer, Beifahrer-Doppelsitz, 4-

fach verstellbarer Fahrersitz, Fensterheber

vorn elektrisch

Günstig mit der monatl. Full-Service-

Leasingrate von

1,2,5,6

1,2,3,4

119,00 netto

229,00 netto

( € 141,61 brutto) ( € 272,51 brutto)

Abbildungen zeigen Wunschausstattung gegen Mehrpreis.

1

Ford Lease ist ein Angebot der ALD AutoLeasing D GmbH, Nedderfeld 95, 22529 Hamburg. Angebot gilt für

Gewerbekunden (ausgeschlossen sind Großkunden mit Ford Rahmenabkommen sowie gewerbliche Sonderabnehmer

wie z.B. Taxi, Fahrschulen, Behörden). 2 Das Technik-Service-Paket enthält Wartungs- und Inspektionsarbeiten sowie

anfallende Verschleißreparaturen in vereinbartem Umfang. Für weitere Fragen zu Details und Ausschlüssen können Sie

sich gerne an uns wenden. Nur erhältlich im Rahmen eines Ford Lease Full-Service Vertrags. 3 Leasingrate auf Basis eines

Kaufpreises von € 9.000,- netto (€ 10.710,00 brutto), inkl. € 831,92 netto (€ 989,98 brutto) Überführungskosten. 4 Gilt

für einen Ford Transit Courier Basis 1,0-l-EcoBoost-Motor 74 kW (100 PS), 5-Gang-Schaltgetriebe, € 119,00 netto (€ 141,61

brutto) monatliche Leasingrate, € 0,00 netto (€ 0,00 brutto) Leasing-Sonderzahlung, bei 36 Monaten Laufzeit und

30000 km Gesamtlaufleistung. 5 Leasingrate auf Basis eines Kaufpreises von € 20.196,- netto (€ 24.033,24 brutto), inkl.

€ 831,92 netto (€ 989,98 brutto) Überführungskosten. 6 Gilt für einen Ford Transit Kastenwagen LKW Basis 350 L3

Frontantrieb 2,0-l-TDCi 77 kW (105 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe, € 229,00 netto (€ 272,51 brutto) monatliche

Leasingrate, € 0,00 netto (€ 0,00 brutto) Leasing-Sonderzahlung, bei 36 Monaten Laufzeit und 30000 km Gesamtlaufleistung.

der Bergische Unternehmer 05 |22 9


VERLAGSVERÖFFENTLICHUNG / ANZEIGE

NAMEN & NACHRICHTEN

Dörrenhaus –Internationale Beschaffungslogistik made in Velbert

Im vergangenen Jahr konnte die Spedition Dörrenhaus aus Velbert ihr 50-jähriges Bestehen feiern und einen wichtigen

Grundstein für das weitere Wachstum legen. Gemeinsam mit dem langjährigen niederländischen Partner des Unternehmens,

Neele Vat Logistics, eröffnete Dörrenhaus im vergangenen Jahr 8 eigene Büros in China und Hong Kong.

Erster Investor auf Stöcken 17 unterzeichnet Vertrag

Die Vermarktung des Solinger Gewerbegebietes soll in 2023 starten.

„Die Entscheidung, selbst etwas in Asien aufzubauen, wurde dadurch getrieben, dass unsere Partner dort entweder

verkauft oder das Geschäft aufgrund finanzieller Probleme einstellen mussten. Und weil wir nicht mit 10 kleinen chinesischen

Dienstleistern zusammenarbeiten wollten, haben wir uns dazu entschlossen, selbst ein Unternehmen mit

Maßnahmeträger AAV auf dem Gelände Stöcken

17 unlängst abgeschlossen wurden, sind

geschlossenem IT-System in Asien zu gründen“, erklärt Geschäftsführer Lars Dörrenhaus.

Der Großteil des Umsatzes werde inzwischen im See- und Luftfrachtgeschäft erwirtschaftet, berichtet Dörrenhaus. Mit

die Weichen jetzt Richtung Zukunft gestellt.

seinem Einstieg ins Unternehmen Mitte der 90er Jahre habe die Fokussierung auf Asien-Importe begonnen und sei seither

sukzessive weiterentwickelt worden. Die Kernkompetenzen liegen in Logistikdienstleistungen für die Industrie und

Mit einer Vermarktung weiterer Gewerbegrundstücke

ist allerdings noch nicht zu

den Handel sowie für große Online-Händler.

rechnen. Das betont der Geschäftsführer der

Dieses Jahr sollen weitere Büros in Asien eröffnet werden. Zunächst sind Taiwan, Vietnam und Kambodscha geplant.

Solinger Wirtschaftsförderung, Frank Balkenhol.

Anschließend sollen Niederlassungen in Thailand, Malaysia und Indonesien folgen.

“Das aktuelle Marktumfeld ist von vielfältigen Herausforderungen geprägt. Aktuell machen uns die Auswirkungen von Dörrenhaus GmbH

Zunächst stehe unter Beteiligung der Öffentlichkeit

noch die weitere Durchführung des

Chinas Null-Covid-Strategie und die damit verbundene Unzuverlässigkeit von Lieferketten und Schiffsverbindungen sowie

die Auswirkungen des Ukraine Krieges mit Fahrermangel und Unterbrechung gewohnter Transportwege am meisten Siemenstrasse 21

Internationale Spedition

zu schaffen”, erläutert der Geschäftsführer Arne Cujai.

Bebauungsplanverfahrens 42551 an. Velbert Danach gehe

Der Vorteil gegenüber den ganz großen Spediteuren sei jedoch die Agilität des Mittelstandes, die sich es um insbesondere die Erschließung des über 60.000 Quadratmeter

bezahlt großen Geländes, www.doerrenhaus.com

so dass die akti-

während der Pandemie durch die ständig veränderten Anforderungen sowie andauernd knappen Laderaum

gemacht habe. Ganz nach dem Motto: Not macht erfinderisch. „Wir haben eigene Schiffe gechartert, eigene ve Vermarktung Landtransporte

der freien anfragen@doerrenhaus.com

Flächen frühes-

über die Neue Seidenstraße durchgeführt oder auch Güter im Kombinierten Verkehr über die Schiene tens in im Kasachstan kommenden Jahr beginnen könne.

befördert“.

Stöcken 17 soll DAS bergische Gewerbegebiet

bewirtschaftet der Zukunft werden.

Aktuell beschäftigt die Dörrenhaus GmbH Internationale Spedition 75 Mitarbeiter, hat 4 Standorte und

9.500 qm Lagerflächen in Velbert und Köln. Hinzu kommen die 130 neuen Kollegen an 8 asiatischen Standorten. Die Erschließung soll auf einem Nachhaltigkeits-

Das Luftbild zeigt das weitläufige

Areal Stöcken 17.

Mit der Bauconzept Real Estate GmbH finden

das 1903 erbaute und 1922 erweiterte

Verwaltungs- und Lagergebäude sowie das

Gebäude der ehemaligen „Lehrwerkstatt“

auf dem Rasspe-Areal in Solingen einen neuen

Eigentümer und Investor. Die Bauconzept

Planungsgesellschaft mbH mit Sitz in Lichtenstein/Sachsen,

aktiv auch in Leverkusen,

saniert seit 30 Jahren denkmalgeschützte Industriegebäude

und wird auch für diese Gebäude

die Planung verantworten. Nachdem

die Rückbau-, Bodensanierungs- und Flächenaufbereitungsmaßnahmen

durch den

und Mobilitätskonzept basieren, das

die Erreichbarkeit für alle Verkehrsträger optimiert

und innerhalb des Geländes für intelligente

Mikromobilität sorgt. Zudem

wünscht man sich ein Ökosystem von Unternehmen

mit eher „stiller“ Wertschöpfung

und bergischem Einzugsgebiet, Unternehmen

aus Forschung oder Entwicklung, intelligenter

Produktion oder aus dem Cluster

nachhaltiger Technologien. Ergänzend denkt

der Investor an erweiterte Dienstleistungsangebote

genauso nach wie an Angebote der

gastronomischen Versorgung sowie unternehmensnahe

Infrastrukturen.

Foto: Solingen.Business

Einstellungen gehen zurück

Unsicherheit

erschwert die

Personalplanungen.

Die Einstellungsbereitschaft der Unternehmen

in Deutschland hat einen Dämpfer erhalten.

Das ifo Beschäftigungsbarometer ist

im März auf 102,1 Punkte gefallen, nach

104,3 Punkten im Februar. Das ist der niedrigste

Wert seit Mai 2021. Die gegenwärtig

hohe Unsicherheit in der Wirtschaft durch

den Angriff Russlands auf die Ukraine lässt

die Unternehmen bei den Personalplanungen

zurückhaltender werden. Ein Anstieg der Arbeitslosigkeit

zeichnet sich laut ifo Institut im

Moment aber nicht ab. In der Industrie ist das

Beschäftigungsbarometer merklich gesunken.

Die Unternehmen wollen jedoch weiterhin

einstellen, wenn auch weniger stark als

zuletzt. Auch im Dienstleistungssektor hat

der Indikator nachgegeben, verbleibt aber auf

hohem Niveau. Insbesondere das Gastgewerbe

sucht verstärkt neue Mitarbeiter.

Im Handel sowie im Baugewerbe besteht gegenwärtig

eher Zurückhaltung mit Blick auf

die Schaffung neuer Stellen.

10 www.bvg-menzel.de


Beratungsbus der Arbeitsagentur on Tour

Die mobile Beratung ist auch im Städtedreieck und in Mettmann unterwegs.

Foto: BA Mettmann

Auch Menschen in Beschäftigung

können das Beratungsangebot

der Agentur für Arbeit

nutzen, beispielsweise, um

sich über Weiterbildung, Umschulung

oder weitere Karrieremöglichkeiten

zu informieren.

Im Mai fährt der Beratungsbus der Agentur

für Arbeit an 21 Tagen beliebte und belebte

Plätze in Düsseldorf, im Bergischen Städtedreieck

und im Kreis Mettmann an. Die

Beratungstour ist Anfang Mai gestartet und

soll bis Ende des Monats dauern.

Vielen Menschen sei nicht bewusst, dass die

Agentur für Arbeit auch für Berufstätige da

ist und auch Beschäftigte dabei unterstützt,

sich beruflich zu verbessern und weiter zu

kommen. „Das möchten wir durch unsere

Beratungstour ändern“, sagt Eva Scharner,

Leiterin der Berufsberatung im Erwerbsleben

der Agentur für Arbeit Düsseldorf. Die

veränderte Berufswelt verlange, gewohnte

Wege zu verlassen und Herausforderungen

anzunehmen.

„Wir möchten daher mit Passantinnen und

Passanten ins Gespräch kommen und unsere

Unterstützung bei allen beruflichen Fragen

anbieten. Weiterbildung, Ausbildung, Umschulung,

Jobsuche oder Karriere: Wir haben

ein offenes Ohr und zeigen mögliche

Wege auf“, so Scharner. Der Wandel der

Arbeit und der hohe Bedarf an spezialisierten

Fachkräften birgt für Berufstätige viele

Chancen, das Heft selbst in die Hand zu

nehmen. Gerade bei der Finanzierung der

Weiterbildungsvorhaben gibt es mehr Möglichkeiten

als allgemein bekannt.

Alle Termine, Stationen und weiterführende

Informationen finden Interessierte

unter https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/duesseldorf/

beratung-on-tour

IHR STEUERBERATER IN REMSCHEID UND HILDEN.

WWW.STB-KGP.DE

KOMPLEXE STEUERGESTALTUNG

MIT VERSTÄNDLICHER

ERKLÄRUNG.

42857 Remscheid | Rosenstraße 21-23 40721 Hilden | Im Hülsenfeld 5

Telefon 02191 / 9750-0

der Bergische Unternehmer 05 |22 11


NAMEN & NACHRICHTEN

Remscheider Startup schützt vor russischen Cyberangriffen

Wetog beschäftigt sich ganzheitlich mit Datensicherheit.

.

Foto: xxxxxxxxx

Das Wetog-Team warnt vor

Datendiebstahl und Manipulation.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

(BSI) warnt vor Cyberangriffen

auf deutsche Ziele. In diesem Zusammenhang

ruft das BSI zu verschärften

IT-Sicherheitsmaßnahmen auf. Denn die Sicherheitsbehörden

befürchten als Reaktion

auf die Sanktionen gegen Russland, dass

russische Hacker Infrastrukturen in

Deutschland lahmlegen könnten. Dies beinhaltet

den Diebstahl von Daten, die Vernichtung

von Daten oder die Manipulation von

Daten. Doch stellt die Warnung an sich viele

IT-Anwender vor große Probleme, weil die

Einflüsse auf die Unversehrtheit der IT-

Struktur zu vielfältig und unübersichtlich

scheint. Die in Remscheid ansässige Firma

WETOG beschäftigt sich ganzheitlich mit

Datensicherheit und berücksichtigt unterschiedlichste

Prozesse. Deshalb muss sichergestellt

werden, dass alle dort einfließenden

Faktoren höchste Sicherheit aufweisen. Andernfalls

ist ein Angriff auf Daten, ein Diebstahl

von Daten, ein Missbrauch von Daten

oder eine Zerstörung von Daten nicht zu

vermeiden. Vier Dinge – die vier „M“ sind

dabei zu berücksichtigen, nämlich der

Mensch als Anwender, die Maschine (Server,

Client), die Methode, also die Software

und das Verfahren und schließlich das Material

(die Daten).

Ampel-Reformen verschärfen Teilzeitfalle für Frauen

Mini- und Midijobs

verstärken den

Anteil der Teilzeitbeschäftigten.

Der Regierungsentwurf vom 23. Februar

2022 sieht eine Anhebung der Minijob-Verdienstgrenze

von 450 auf 520 Euro pro Monat

und die Neugestaltung sowie Ausweitung

der Midijob-Gleitzone auf 1.600 Euro

vor. Zudem sind Steuerentlastungen in Form

einer Anhebung der Werbungskostenpauschale

von 1.000 auf 1.200 Euro im Jahr und

des Grundfreibetrages von 9.984 auf 10.347

Euro im Jahr geplant. Doch verschärften

laut Einschätzung des ifo-Instituts die geplanten

Reformen der Ampel-Koalition bei

Mini- und Midijobs und der Einkommensteuer

die Teilzeitfalle, von der vor allem

Frauen als Zweitverdienerinnen betroffen

sind. Das zeigen neue Berechnungen des ifo

Instituts. „Zwar hätten die Reformen insgesamt

eine positive Auswirkung auf die Arbeitsmarktbeteiligung,

jedoch würden vor

allem Männer ihre Arbeitszeit erhöhen.

Frauen würden hingegen ihre Arbeitszeit

verringern und noch häufiger in Teilzeit arbeiten“,

prognostiziert ifo-Forscher Maximilian

Blömer. Zudem würden die Reformen

den Staat 6,5 Milliarden Euro kosten.

Durch die Mini- und Midijobreform würden

Teilzeitjobs finanziell attraktiver und gut

80.000 Frauen mehr in Teilzeitjobs mit wenigen

Stunden arbeiten. Gleichzeitig würden

40.000 Frauen ihre Vollzeittätigkeit aufgeben.

Auch nach Berücksichtigung der

positiven Beschäftigungswirkung, die mit

vorgesehenen Steuerentlastungen einhergehe,

würde sich die Arbeitszeit von Frauen

noch um umgerechnet 7.000 Vollzeitstellen

verringern.

12 www.bvg-menzel.de


Smart.wuppertal

Workshops sollen die Pläne für eine smarte City voranbringen.

Foto: Stadt Wuppertal/Adobe

Wuppertal verfolgt die „Smart-

City-Strategie“. In zwei Phasen

sollen verschiedene Projekte

umgesetzt werden.

„Gemeinsam machen wir Wuppertal smart“

lautet das Motto einer Reihe von Workshops,

zu denen die Stadt einlädt. Darin sollen sich

alle Interessierten mit ihren Ideen, Vorschlägen

und Wünschen für Smart City Wuppertal

einbringen können. Dabei geht es um Themen

wie smarte Verwaltung, den Nutzen digitaler

Technologie, smarte Mobilität oder

Digitalisierung in den Stadtteilen. Eine Anmeldung

zu den Workshops ist online unter

smart.wuppertal.de/workshopreihe möglich.

Die Workshopreihe gehört zum Modelprojekt

smart.wuppertal, das vom Bundesministerium

für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen

gefördert wird.

Es ist auf fünf Jahre angelegt und in zwei

Phasen gegliedert: Aktuell wird eine Smart-

City-Strategie entwickelt und erste – kleinere

– Projekte werden umgesetzt. Zu dieser Phase

gehört auch die Bürgerbeteiligung mit den

Workshops. In der zweiten Phase von 2023 bis

2026 sollen weitere Smart-City-Projekte geplant

und realisiert werden. Die Politik hat den

Rahmen für das Wuppertaler Smart-City-Projekt

bereits abgesteckt. Dazu gehören die

sechs Handlungsfelder „Smarte Wirtschaft“,

„Smarte Wuppertaler*innen“, „Smarter Umweltschutz“,

„Smarte Verwaltung“, „Smarte

Mobilität“ und „Smartes Leben“. Organisiert

werden das Projekt und auch die Workshopreihe

durch das Competence Center Smart

City unter Leitung von Samir Bouaissa.

www.proviel.de

Unterbarmen

Arrenberg

In und für Wuppertal!

Industriedienstleister –

flexibel, belastbar und pünktlich

Ihr Ansprechpartner: Matthias Laufer 0202/24 508-110

der Bergische Unternehmer 05 |22 13


NAMEN & NACHRICHTEN

Kommunalen Klimaschutz stärken

Klimaschutz wird in den Kommunen umgesetzt.

Um die Kommunen bestmöglich zu unterstützen,

verankert sich die neue Landesgesellschaft

für Energie und Klimaschutz

NRW.Energy4Climate direkt in den Regionen.

Den Startschuss für das Regionalbüro

Bergisches Städtedreieck gaben jetzt Christoph

Dammermann, Staatssekretär im Wirt-

NRW.Energy4Climate

eröffnet

Regionalbüro

in Wuppertal.

NRW soll bis 2045

klimaneutral sein.

Grafik: NRW.Energy4Climate

schafts- und Energieministerium, und Ulf C.

Reichardt, Vorsitzender der Geschäftsführung.

In den Regionalbüros der Landesgesellschaft

arbeiten NRW.Klimanetzwerkerinnen

und -netzwerker. Sie bauen in der

jeweiligen Region lokale Netzwerke auf, informieren

zu Förderprogrammen, vermitteln

Know-how und helfen dabei, lokale Klimaschutzprojekte

auf den Weg zu bringen.

NRW.Klimanetzwerker für die Region

Bergisches Städtedreieck ist Thomas Heider.

NRW.Energy4Climate baut insgesamt neun

Regionalbüros auf, unter anderem in Wuppertal.

„Nordrhein-Westfalen hat sich ambitionierte

Ziele beim Klimaschutz gesetzt und

will bis 2045 klimaneutral sein. NRW.Energy4Climate

arbeitet seit Anfang des Jahres

mit viel Engagement und großer Kompetenz

daran, die dafür notwendigen privaten Investitionen

nach Nordrhein-Westfalen zu holen

und konkrete Maßnahmen mit der Wirtschaft

und den Kommunen umzusetzen. Um die

klimafreundliche Transformation vor Ort gemeinsam

zu gestalten und aktiv voranzutreiben,

ist die Landesgesellschaft ab sofort auch

hier im Bergischen Städtedreieck vertreten“,

erklärte Staatssekretär Dammermann bei der

Eröffnung.

Wahrheiten der Stadt

Auf der polis Convention

2022 war

das Städtedreieck

wieder mit einem

Gemeinschaftsstand

vertreten.

Die polis Convention, eine Fachmesse für

Stadt- und Projektentwicklung stand in diesem

Jahr unter dem Motto „Wahrheiten der

Stadt“. Zu den rund 350 Ausstellern in Düsseldorf

gehörten Unternehmen, Städte und

Regionen, Planungsbüros und Initiativen.

Darunter befand sich zum wiederholten Mal

der Bergische Gemeinschaftsstand. Zusammen

präsentierten die Bergische Strukturund

Wirtschaftsförderungsgesellschaft und

die Wirtschaftsförderungen aus Wuppertal,

Solingen und Remscheid die Region und ihre

aktuellen Projekte. Dabei stellte Wuppertal

aktuelle Themen aus Wohnungswirtschaft,

Gewerbeflächen- und Innenstadtentwicklung

vor. Im Gegensatz zur letzten Messe ging die

Nachfrage von Projektentwicklern in eine

neue Richtung. Waren es zuvor Projekte für

Ein- oder Mehrfamilienhäuser, stehen nun

der geförderte Wohnungsbau und betreutes

Wohnen hoch im Kurs. Entsprechend wurde

die Fläche an der Oberen Lichtenplatzer

Straße vorgestellt. Auf rund 8.300 Quadratmetern

soll neuer Wohnraum entstehen. Ein

Fünftel der neuen Wohneinheiten ist für den

Sozialwohnungsbau vorgesehen. Ein weiteres

Projekt ist in Langerfeld in Planung. Auf

dem Gelände des ehemaligen Sportplatzes

Löhrerlen stehen 10.000 Quadratmeter Nettobauland

zur Verfügung

14 www.bvg-menzel.de


Weiter geht’s mit Kontinuität

Mitgliedsverbände der VBU bestätigen Vorstand im Amt.

In der Hauptversammlung der Vereinigung

Bergischer Unternehmerverbände e. V.

(VBU®), dem zehn Mitgliedsverbände mit

etwa 600 Mitgliedsunternehmen und

70.000 Beschäftigten angehören, gab es am

2. Mai 2022 in Wuppertal bei den Wahlen

zum Vorstand keine Veränderungen. Ihm

gehören weiter Rolf A. Königs (AUNDE

Achter & Ebels GmbH) als Vorsitzender,

Jürgen Schneider (WZ Media GmbH) und

Jörg Iseke (Kalkwerke H. Oetelshofen

GmbH & Co KG) an.

Foto: VBU

Jörg Iseke (Kalkwerke H. Oetelshofen GmbH &

CoKG), Rolf A. Königs (AUNDE Achter & Ebels

GmbH), als Vorsitzender und Jürgen Schneider

(WZ Media GmbH), v.l.n.r. bilden weiterhin den

Vorstand der VBU®.

Wir machen uns stark

für Ihr Unternehmen.

Gut beraten

Gut vernetzt

Gut vertreten

Gut qualifiziert

In allen Fragen des Personals:

Arbeitswirtschaft, Arbeitsrecht,

Sozial- und Lohnsteuerrecht,

sowie Personalwirtschaft

In einer großen Gemeinschaft

von 600 Unternehmen

und 70.000 Beschäftigten

mit und ohne Tarif bindung

Vor allen Arbeits-,

Sozial- und

Verwaltungsgerichten

Aktuelle Web- und

Präsenzseminare

vbu-net.de

VBU ® Wuppertal Wettinerstraße 11 | 42287 Wuppertal | 0202 / 25 80 - 0

VBU ® Solingen Neuenhofer Straße 24 | 42657 Solingen | 0212 / 88 01 - 0

info@vbu-net.de

VBU_Imageanzeigen_lay_210825.indd 1 27.08.21 08:04

der Bergische Unternehmer 05 |22 15


NAMEN & NACHRICHTEN

Weiterbildung ist der Schlüssel zur Zukunft

Unternehmen und Mitarbeitende müssen auf mehr Qualifizierung setzen.

Foto: Thomas E. Wunsch

Foto: Shutterstock

Neue Technologien erfordern

neues Wissen, dass

dem Beschäftigten selbst

und seinem Arbeitgeber

zugute kommt.

Im Bergischen Städtedreieck ist die Arbeitslosenquote

ebenso wie die Zahl der Arbeitslosen

im April im Vergleich zum Vormonat

und zum Vorjahr nur leicht gesunken. Gegenüber

März 2022 haben sich mehr Menschen

aus vorheriger Beschäftigung arbeitslos

gemeldet und es konnten weniger

Personen eine Erwerbstätigkeit aufnehmen.

Es sind weniger Jugendliche arbeitslos gemeldet

als im März und als vor einem Jahr.

Auch bei den Langzeitarbeitslosen sind

leichte Rückgänge im Vergleich zum Vormonat

und zum Vorjahr zu verzeichnen. Allerdings

hat sich die Entwicklung im

SGBIII abgebremst und die Abnahme im

SGBII bleibt verhalten rückläufig. Die Arbeitsmarktentwicklung

wird nun weniger

durch die Folgen der Pandemie beeinflusst,

in Einzelfällen sind eher Materialengpässe,

wirtschaftliche Sanktionen bzw. steigende

Energiekosten ursächlich für zurückgehende

Beschäftigungsbereitschaft. Martin Klebe,

Chef der örtlichen Arbeitsagentur, skizziert

die aktuelle Situation des

Arbeitsmarktes im Bergischen Städtedreieck:

„Die Arbeitslosigkeit entwickelt sich in

den drei Städten uneinheitlich. Während sie

in Remscheid und Solingen gegenüber März

weiter zurückgegangen ist, sehen wir in

Wuppertal einen Anstieg.“

Hier wirkten sich bereits seit langem bekannte

Freisetzungen einzelner Unternehmen

aus. Bisher gebe es im Bergischen

Städtedreieck aber nur vereinzelte Anzeigen

zur Kurzarbeit und Hinweise auf nicht verlängerte

Arbeitsverträge, weil etwa Lieferketten

unterbrochen sind. „Fachkräfte werden

von den Unternehmen händeringend

gesucht. Für Menschen ohne Berufsabschluss

ist es oft schwer und langwierig,

wieder eine Stelle zu finden. Andererseits

sind Fachkräfte meistens nur sehr kurz arbeitslos“,

so Klebe weiter. Eine abgeschlossene

Berufsausbildung sei der beste Schutz

vor Arbeitslosigkeit. Sowohl für die Unternehmen

als auch für die Beschäftigten sei

die berufliche Weiterbildung der Schlüssel

zur Zukunft.

„Qualifizierung ist dementsprechend eines

unserer TOP-Themen und steht laufend im

Zentrum unserer Beratungen für Arbeitssuchende,

Beschäftigte und Arbeitgeber“, betont

der Agenturchef.

16 www.bvg-menzel.de


Neue Startups aus dem W-tec

Sechs Gründerteams präsentieren sich.

DER NEUE OPEL COMBO-E CARGO ¥

Der neue Opel Combo-e Cargo ist das vollelektrische Opel Nutzfahrzeug

mit optimaler Effizienz und kompromiss­loser e-Mobilität.

Der Kompakte neue Opel Abmessungen Combo-e Cargo machen ist das den vollelektrische Alltag einfach – Opel und Nutz-

dennoch

fahrzeug überzeugt mit der optimaler enorme Laderaum Effizienz und mit seinen kompromiss­loser vielen Möglichkeiten. e-Mobilität.

Der Kompakte Und neue dank Opel zahlreicher Abmessungen Combo-e cleverer Cargo machen Profi-Lösungen ist das den vollelektrische Alltag einfach und optionaler – Opel und Nutzfahrzeug

überzeugt Assistenzsysteme mit der optimaler enorme wird Laderaum Effizienz neue und Opel mit seinen kompromiss­loser Combo-e vielen Cargo Möglichkeiten.

zum e-Mobilität.

neuen

dennoch

Fahrer-

Kompakte Und Allrounder dank zahlreicher Abmessungen in Ihrem Team. cleverer machen Profi-Lösungen den Alltag einfach und optionaler – und dennoch Fahrer-

überzeugt Assistenzsysteme Der neue Opel der Combo-e enorme wird Laderaum Cargo neue ist Opel mit das seinen vollelektrische Combo-e vielen Cargo Möglichkeiten.

Opel zum Nutzfahrzeug

dank mit zahlreicher in Ihrem optimaler Team. cleverer Effizienz Profi-Lösungen und kompromiss­loser und optionaler e-Mobilität. Fahrer-

Assistenzsysteme Kompakte Abmessungen wird der machen neue Opel den Alltag Combo-e einfach Cargo – zum und dennoch neuen

Allrounder in Ihrem Team.

¥ überzeugt Laderaumvolumen enorme Laderaum von 4,4 mit m³ seinen vielen Möglichkeiten.

neuen

Und Allrounder

Und dank zahlreicher cleverer Profi-Lösungen und optionaler Fahrer-

¥ Assistenzsysteme Laderaumvolumen Maximale Zuladung wird der von bis neue 4,4 zu 800 Opel m³

kg

Combo-e Cargo zum neuen

¥ Allrounder Maximale Reichweite in Ihrem Zuladung von Team.

bis 275 km**

bis zu 800 und

kg

in 32 Minuten*** bis zu

¥ 80% Laderaumvolumen Reichweite aufgeladen

von bis von 2754,4 km**

m³ und in 32 Minuten*** bis zu

¥ 80% Batteriegarantie Maximale aufgeladen Zuladung über bis acht zu 800 Jahre kg

oder 160.000 km für

Reichweite von bis 275 km** und in 32 Minuten*** ¥ mind.

Batteriegarantie Laderaumvolumen 70% der ursprüngl.

über von acht 4,4 Batterieleistung

m³ Jahre oder 160.000 km bis für zu

¥

80% mind. Maximale

aufgeladen 70% Zuladung der ursprüngl. bis zu Batterieleistung

800 kg

km** Minuten*** ¥ Batteriegarantie Reichweite von bis über 275 acht Jahre oder 160.000 km für

km** und in 32 Minuten*** bis zu

mind. 80% aufgeladen 70% der ursprüngl. Batterieleistung

UNSER FREE2MOVE LEASE-ANGEBOT

¥ Batteriegarantie UNSER FÜR FIRMENKUNDEN

über acht Jahre oder 160.000 km für

FREE2MOVE LEASE-ANGEBOT

mind. 70% der ursprüngl. Batterieleistung

für den Opel FÜR Combo-e FIRMENKUNDEN

Cargo Edition, Elektromotor 100 kW

UNSER FREE2MOVE LEASE-ANGEBOT

für (136

den PS)

Opel Automatik-Elektroantrieb,

Combo-e Cargo Edition, Betriebsart:

Elektromotor Elektro

100 kW

(136 PS)

FÜR

Automatik-Elektroantrieb,

FIRMENKUNDEN

Betriebsart: Elektro

Stellen ihre Geschäftsideen

vor:

Wuppertals nächste Unternehmergeneration hat sich

für den Opel UNSER Combo-e FREE2MOVE Cargo Edition, LEASE-ANGEBOT

Elektromotor 100 kW

vorgestellt. Anlass war das einjährige Jubiläum des

(136 Monatsrate PS) FÜR Automatik-Elektroantrieb, FIRMENKUNDEN Betriebsart: 280,52 Elektro

1,2

(v.li.) Moritz Fuckert

(Launch Drive), Adrian

Ackermann (Arzentrums

W-tec, mit dem Gründerinnen und Gründer

Leasingsonderzahlung inklusive PS) Automatik-Elektroantrieb, Technik-Service

Akzelerator-Programms des Wuppertaler Technologie-

für Monatsrate inklusive den Opel Technik-Service Combo-e 1,2 Cargo 280,52 €

3

Edition, Elektromotor (zzgl. MwSt.) 100 kW

(136 Monatsrate 1,2 (zzgl. MwSt.):

280,52 €

3

3.000,– €, Laufzeit: Betriebsart: 48 Monate, (zzgl. Laufleistung: Elektro MwSt.)

10.000 km/Jahr. Angebot zzgl. 1.092,44 € Überführungskosten (zzgl. MwSt.).

vice), Jendrik Potyka eng auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit begleitet

Leasingsonderzahlung ¹ Ein Kilometerleasing-Angebot (zzgl. MwSt.): (Bonität

inklusive Technik-Service

(Digon.IO), Gründungsberaterin

Lisa werden. 23 Teams wurden seitdem aufgenommen. Vor

1,2 Mainzer zzgl. Str. 1.092,44 190, 65428 € Überführungskosten Rüsselsheim, unter (zzgl. Verwendung MwSt.).

der Marke

3 3.000,– vorausgesetzt) €, Laufzeit: der 48 Opel Monate, Bank Laufleistung:

S.A. Niederlassung

km/Jahr. Deutschland, Angebot (zzgl. MwSt.)

10.000 ¹ Ein „Free2Move Kilometerleasing-Angebot Lease“, für die aurego (Bonität GmbH vorausgesetzt) als ungebundener der Opel Vermittler Bank S.A. tätig Nieder­

ist. Nach

Leasingsonderzahlung lassung Vertragsende Monatsrate

Deutschland, werden Mainzer Schäden (zzgl. MwSt.): Str. sowie 190, 3.000,– Mehr- 65428 und €, Rüsselsheim, Laufzeit: Minderkilometer 48

280,52

unter Monate, Verwendung (Freigrenze Laufleistung:

2.500 €

1,2 der Marke

km)

10.000 „Free2Move gesondert

Köller (W-tec), Naz über 50 Gästen stellten einige von ihnen nun ihre Ge-

km/Jahr. abgerechnet. Lease“, Angebot für die Angebot zzgl. aurego 1.092,44 für GmbH Gewerbekunden € als Überführungskosten ungebundener und nur Vermittler gültig (zzgl. bei MwSt.). tätig Vertragseingang

ist. Nach

¹ Ein Vertragsende beim inklusive Kilometerleasing-Angebot Leasinggeber Technik-Service werden bis Schäden 30.06.2022. (Bonität sowie 3

Mehr- vorausgesetzt) und Minderkilometer Opel Bank (Freigrenze (zzgl. S.A. Niederlassung

Deutschland, Mainzer Str. 190, 65428 Rüsselsheim, unter Verwendung der Marke

MwSt.) 2.500 km)

Sharif (Welatê Min), schäftsideen vor. Ein gemeinsamer Schwerpunkt der

Leasingsonderzahlung ² gesondert Der Herstelleranteil abgerechnet. am

(zzgl. Umweltbonus Angebot

MwSt.):

für

3.000,–

Gewerbekunden in Höhe

€, von

Laufzeit: 3.000,– und

48 € nur

Monate, netto gültig ist bei

Laufleistung:

in der Vertragseingang

Kalkulation

Leasingsonderzahlung „Free2Move Lease“, für die aurego GmbH als ungebundener Vermittler tätig ist. Nach

10.000

beim berücksichtigt. Leasinggeber

km/Jahr. Sie

Angebot haben bis (zzgl. 30.06.2022.

zzgl. zusätzlich MwSt.):

1.092,44 die 3.000,– Möglichkeit, €, Laufzeit:

Überführungskosten die staatliche 48 Monate,

(zzgl. Förderung Laufleistung:

MwSt.).

(BAFA-

Daniel Habermann

10.000 Vertragsende werden Schäden sowie Mehr- und Minderkilometer (Freigrenze 2.500 km)

²

Ein Anteil) Der

Kilometerleasing-Angebot

Herstelleranteil km/Jahr. in Höhe von Angebot 3.000,– am Umweltbonus zzgl. € beim 1.092,44

(Bonität Bundesamt in €

vorausgesetzt)

Höhe Überführungskosten von für 3.000,– Wirtschaft

der

Opel

netto und (zzgl.

Bank Ausfuhrkontrolle

ist MwSt.).

S.A.

in der

Niederlassung

berücksichtigt. (BAFA), Kilometerleasing-Angebot Referat

Kalkulation

neu gegründeten Startups ist die Softwareentwicklung.

¹ Ein gesondert abgerechnet. Angebot für Gewerbekunden und nur gültig bei Vertragseingang

(Athenata) und Tim-

Deutschland, Sie 422, haben Frankfurter

Mainzer zusätzlich (Bonität

Str. Straße

190, die vorausgesetzt)

65428 Möglichkeit, 29–35,

Rüsselsheim, 65760 die Eschborn, der staatliche Opel Bank

unter www.BAFA.de,

Verwendung Förderung S.A. Niederlassung

Deutschland, Höhe Lease“, Die von Auszahlung 3.000,– Mainzer

(BAFA- der zu

Marke

beim Leasinggeber bis 30.06.2022.

„Free2Move Anteil) beantragen.

für die aurego € des beim Str. BAFA-Anteils 190,

GmbH Bundesamt 65428 Rüsselsheim,

als ungebundener erfolgt für Wirtschaft bei Erfüllung unter

Vermittler und Verwendung Ausfuhrkontrolle

der

tätig Voraussetzungen

„Free2Move Der Herstelleranteil und Referat nach Lease“, Zulassung

der Marke

ist. Nach

Platner (Legal Data Das Team von LaunchDrive entwickelt onlinebasierte

²

Vertragsende (BAFA), werden 422, am für Frankfurter Schäden

Umweltbonus die des aurego Fahrzeugs.

sowie Straße GmbH

Mehrin

29–35, Nähere Höhe als ungebundener

und

von 65760 Informationen

Minderkilometer

3.000,– Eschborn, € Vermittler netto erhalten www.BAFA.de, (Freigrenze

ist in tätig Sie der bei Kalkulation

ist.

2.500 uns. Nach zu

Der

km)

gesondert

berücksichtigt. beantragen. erhöhte Vertragsende Anteil

abgerechnet. Die werden des Sie Auszahlung haben BAFA-Umweltbonus Schäden

Angebot

zusätzlich des sowie BAFA-Anteils für

die Mehr-

Gewerbekunden

Möglichkeit, endet und erfolgt mit Minderkilometer Erschöpfung die bei und

staatliche Erfüllung nur gültig der (Freigrenze Förderung bereitgestellten

bei Voraussetzungen

Fördermittel, gesondert und Leasinggeber

Vertragseingang

(BAFA- 2.500 km)

Technology). Lösungen für Unternehmen, um das Kaufinteresse für

beim

Anteil) in nach Höhe abgerechnet. spätestens Zulassung von

bis

3.000,– Angebot

30.06.2022. des am € Fahrzeugs. 31.12.2022. beim für Bundesamt Gewerbekunden Nähere Ein Rechtsanspruch für Informationen Wirtschaft und nur besteht und gültig erhalten Ausfuhrkontrolle

bei nicht. Sie Vertragseingang

bei Nähere uns. Der

Informationen (BAFA), erhöhte beim Leasinggeber

Der Herstelleranteil

Referat Anteil erhalten des 422, BAFA-Umweltbonus bis

am

Frankfurter 30.06.2022.

Umweltbonus Sie bei uns. Straße

in

29–35, endet

Höhe von

mit 65760

3.000,–

Erschöpfung Eschborn, netto

der www.BAFA.de,

ist

bereitgestellten

in der Kalkulation

zu

neue Produkte oder Dienstleistungen zu testen. Digon.

³ ² beantragen. Die Auszahlung des BAFA-Anteils erfolgt bei Erfüllung der Voraussetzungen

berücksichtigt. und nach Zulassung des Fahrzeugs. Nähere Informationen erhalten Sie uns. Der

berücksichtigt.

Fördermittel, Gilt Der Herstelleranteil bei einer Laufzeit spätestens am

Sie haben von Umweltbonus am

zusätzlich 4831.12.2022. Monaten in

die und

Möglichkeit,

Ein Höhe einer Rechtsanspruch von Laufleistung 3.000,– € netto

die staatliche

besteht von 10.000 ist

Förderung

nicht. in der km Nähere Kalkulation

p.

(BAFA-

a. und

Informationen beinhaltet

Anteil) in Höhe alle vom erhalten Sie haben

von 3.000,– Hersteller Sie zusätzlich bei beim vorgeschriebenen uns. die Möglichkeit,

Bundesamt für Inspektionen die staatliche

Wirtschaft und

und Wartungsarbeiten Förderung (BAFA-

Ausfuhrkontrolle

inkl.

erhöhte Anteil des BAFA-Umweltbonus endet mit Erschöpfung der bereitgestellten

IO haben sich auf die Datenauswertung technischer

³ Ersatzteilen Anteil)

(BAFA),

Gilt bei in einer Höhe

Referat und Laufzeit von

422, Ölen, 3.000,–

Frankfurter

von Beseitigung 48 € beim Monaten Bundesamt

Straße verschleißbedingter 29–35,

einer für

65760

Laufleistung Wirtschaft

Eschborn, Schäden und von inkl.

www.BAFA.de,

10.000 Ausfuhrkontrolle

Lohn km und p. a.

zu

und

beinhaltet benötigten Fördermittel, (BAFA), Referat spätestens am 31.12.2022. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. Nähere

beantragen.

alle Materials.

Die

vom 422,

Auszahlung

Hersteller Frankfurter Nur gültig

des

vorgeschriebenen

BAFA-Anteils in Straße Verbindung 29–35,

erfolgt mit 65760 Inspektionen dem Eschborn,

bei Abschluss

Erfüllung

und www.BAFA.de, Wartungsarbeiten eines

der Voraussetzun­

Leasingvertrags zu inkl.

Informationen Ersatzteilen für beantragen. erhalten Sie bei uns.

und wissenschaftlicher Problemstellungen spezialisiert.

gen ein

und Neufahrzeug Die

nach

und Auszahlung

Zulassung

Ölen, bei Beseitigung der

des Opel des BAFA-Anteils

Fahrzeugs. Bank verschleißbedingter S.A.

Nähere Niederlassung erfolgt bei

Informationen

Schäden Deutschland.

Erfüllung

erhalten

inkl. der Lohn Voraussetzungen

Gilt bei und einer nach Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10.000 km p. a. und

Sie

und

bei uns. Der

³ benötigten

erhöhte Anteil

Materials. Zulassung

des BAFA-Umweltbonus

Nur des gültig Fahrzeugs. in Verbindung Nähere

endet mit

mit Informationen

Erschöpfung

dem Abschluss erhalten

der

eines Sie

bereitgestellten

Leasingvertrags

bei uns. Der

beinhaltet für erhöhte alle vom Hersteller vorgeschriebenen Inspektionen und Wartungsarbeiten inkl.

Aus dem Bereich Künstliche Intelligenz und Datenmodellierung

kommt das Team von Athenata, das ein sta-

Stromverbrauch elektrische ³ für Gilt ein bei Neufahrzeug einer Laufzeit Reichweite

Fördermittel, Neufahrzeug Anteil des BAFA-Umweltbonus

spätestens

bei der

am

Opel

31.12.2022.

Bank S.A. endet

Ein

Niederlassung mit Erschöpfung

Rechtsanspruch

Deutschland. der bereitgestellten

besteht nicht. Nähere

Stromverbrauch Ersatzteilen Fördermittel, und spätestens Ölen, Beseitigung verschleißbedingter Schäden inkl. Lohn und

Informationen erhalten (kombiniert): am 31.12.2022. Ein

Sie bei uns.

21,9-19,8 Rechtsanspruch kWh/100 besteht km; nicht. Nähere

benötigten Informationen Materials. erhalten Nur Sie gültig bei uns.

Verbindung mit dem Abschluss eines Leasingvertrags

Gilt bei einer Laufzeit von 48 Monaten und einer Laufleistung von 10.000 km p. a. und

bei von der 48 Opel Monaten Bank S.A. Niederlassung Deutschland.

beinhaltet alle vom Hersteller (kombiniert): (kombiniert): und einer Laufleistung

vorgeschriebenen 21,9-19,8 255-280 von

Inspektionen kWh/100 km; 10.000

und Wartungsarbeiten km;

CO₂- km p. a. und

inkl.

Emissionen: beinhaltet alle vom

Ersatzteilen und Ölen, Beseitigung verschleißbedingter Schäden inkl. Lohn und

tistisches Verfahren erarbeitet hat, das Daten aus der

elektrische Reichweite 0 g/km.* Hersteller vorgeschriebenen Inspektionen und Wartungsarbeiten inkl.

Ersatzteilen und Ölen, Beseitigung (kombiniert): verschleißbedingter 255-280 Schäden km; inkl. Lohn CO₂- und

benötigten Materials. Nur gültig in Verbindung mit dem Abschluss eines Leasingvertrags

Emissionen:

benötigten Materials.

Stromverbrauch für ein Neufahrzeug 0 g/km.*

Nur gültig Verbindung mit dem Abschluss eines Leasingvertrags

bei (kombiniert): der Opel Bank S.A. 21,9-19,8 Niederlassung kWh/100 Deutschland. km;

Vergangenheit genauer erfasst. Eine Anwendung für

* für Die ein angegebenen Neufahrzeug Verbrauchs- bei der Opel und Bank COS.A. elektrische Reichweite (kombiniert): 2 -Emissionswerte Niederlassung Deutschland.

wurden nach dem

255-280 km; CO₂-

vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test

den Alltag haben Arvice geschaffen. Ihre Online-Plattform

ist speziell für Senioren. Hier können sie lernen,

abweichen Procedure) und ermittelt.

ist von verschiedenen Faktoren abhängig, insbesondere von

Emissionen: *

Die Procedure) angegebenen ermittelt.

0 Verbrauchs- g/km.* und CO 2 -Emissionswerte wurden nach dem

**

**

Stromverbrauch Der vorgeschriebenen tatsächliche Verbrauch WLTP-Messverfahren (kombiniert): und die Reichweite (Worldwide 21,9-19,8 kann unter harmonized kWh/100 Alltagsbedingungen

Light km; vehicles Test

elektrische Reichweite (kombiniert): 255-280 km; CO₂-

** Die angegebenen Verbrauchs- und CO Der persönlicher tatsächliche Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, und die Reichweite 2 -Emissionswerte kann Außentemperatur, unter wurden Alltagsbedingungen

nach Nutzung dem

von

sich in der digitalen Welt zu bewegen, Kontakte zu

Emissionen: abweichen Heizung vorgeschriebenen und und Klimaanlage, 0 ist g/km.* WLTP-Messverfahren von verschiedenen thermischer Faktoren Vorkonditionierung.

(Worldwide abhängig, harmonized insbesondere Light vehicles von Test

***

***

persönlicher Theoretischer Procedure) ermittelt. Fahrweise, Wert, berechnet Streckenbeschaffenheit, auf einer Grundlage Außentemperatur, von 275 km WLTP-Reichweite Nutzung von

an

** Der tatsächliche Verbrauch und die Reichweite kann unter Alltagsbedingungen

knüpfen und Haushalts- oder Einkaufshilfen zu finden.

Die

Heizung einer

angegebenen Gleichstrom-Ladestation und Klimaanlage,

Verbrauchsthermischer

und (100

CO kW). Vorkonditionierung.

-Emissionswerte Entspricht dem

wurden Laden einer

nach leeren

dem

Batterie.

***

*

abweichen Theoretischer Die und ist von verschiedenen Faktoren abhängig, insbesondere von

vorgeschriebenen Ladung angegebenen kann Wert, je Verbrauchs-

WLTP-Messverfahren nach berechnet Art und und auf Leistung CO einer 2 -Emissionswerte

(Worldwide

Grundlage der Ladestation, von

harmonized

275 wurden km Außentemperatur WLTP-Reichweite nach dem

Light vehicles Test

und an

persönlicher einer der vorgeschriebenen Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Nutzung von

Um Unternehmensgründungen zu unterstützen, gibt es

Procedure) Batterietemperatur Gleichstrom-Ladestation WLTP-Messverfahren

ermittelt.

variieren. (100 kW). (Worldwide Entspricht dem harmonized Laden einer Light leeren vehicles Batterie. Test

**

Heizung und Klimaanlage, thermischer Vorkonditionierung.

Der

Die Procedure) Ladung ermittelt.

tatsächliche

kann

Verbrauch

je nach Art

und

und

die

Leistung

Reichweite

der Ladestation,

kann unter Alltagsbedingungen

der Außentemperatur und

*** Abbildung

Theoretischer Wert, berechnet auf einer Grundlage von 275 km WLTP-Reichweite an

Beratung in betriebswirtschaftlichen Fragen. Zudem

abweichen

der Der Batterietemperatur tatsächliche zeigt Sonderfarbe. Verbrauch

und ist von verschiedenen

variieren.

Die und Verfügbarkeit die Reichweite ist kann abhängig unter von Alltagsbedingungen

Version, Ausstattung

und Faktoren abhängig, insbesondere von

einer abweichen Auftragsvolumen.

Gleichstrom-Ladestation und ist von verschiedenen (100 kW). Faktoren Entspricht abhängig, dem Laden insbesondere einer leeren von Batterie.

Abbildung

persönlicher Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Nutzung von

Die persönlicher Ladung zeigt kann Fahrweise, Sonderfarbe. je nach Streckenbeschaffenheit, Art Die und Verfügbarkeit Leistung der ist Ladestation, abhängig Außentemperatur, von der Version, Außentemperatur Nutzung Ausstattung vonund

Heizung und Klimaanlage, thermischer Vorkonditionierung.

bekommen die Startups günstige Büroräume zur Verfügung

gestellt, unbürokratischen Zugang zu Krediten,

Abbildung einer Gleichstrom-Ladestation zeigt Sonderfarbe. Die Verfügbarkeit (100 kW). Entspricht ist abhängig dem Laden von Version, einer leeren Ausstattung Batterie.

und

***

der Heizung Auftragsvolumen.

Batterietemperatur und Klimaanlage, variieren. thermischer Vorkonditionierung.

*** Theoretischer

Theoretischer

Wert,

Wert,

berechnet

berechnet

auf

auf

einer

einer

Grundlage

Grundlage

von

von

275

275

km

km

WLTP-Reichweite

WLTP-Reichweite

an

an

einer Gleichstrom-Ladestation (100 kW). Entspricht dem Laden einer leeren Batterie.

und Die

Die Auftragsvolumen.

Ladung

Ladung

kann

kann

je

je

nach

nach

Art

Art

und

und

Leistung

Leistung

der

der

Ladestation,

Ladestation,

der

der

Außentemperatur

Außentemperatur

und

und

der Batterietemperatur variieren.

Fachwissen durch Workshops und Seminare sowie Eintritt

ins W-tec Netzwerk und damit nützliche Kontakte.

und

der Batterietemperatur variieren.

Abbildung

Abbildung

zeigt

zeigt

Sonderfarbe.

Sonderfarbe.

Die

Die

Verfügbarkeit

Verfügbarkeit

ist

ist

abhängig

abhängig

von

von

Version,

Version,

Ausstattung

Ausstattung

und

Auftragsvolumen.

Auftragsvolumen.

aurego GmbH

Steinbecker Meile 1

der Bergische Unternehmer 05 |22 42103 aurego Wuppertal GmbH

17

Steinbecker Tel.: 0202/89000-0 Meile 1

42103 aurego Wuppertal GmbH

Steinbecker Tel.: 0202/89000-0 Meile 1

Foto: W-tec

Beispielfoto der Baureihe. Ausstattungsmerkmale ggf. nicht Bestandteil des Angebots.

Beispielfoto der Baureihe. Ausstattungsmerkmale ggf. nicht Bestandteil des Angebots.

DER NEUE OPEL COMBO-E CARGO ¥

Beispielfoto der Baureihe. Ausstattungsmerkmale ggf. nicht Bestandteil des Angebots.

DER NEUE OPEL COMBO-E CARGO ¥

ALLES, WAS SIE BRAUCHEN

DER NEUE Beispielfoto OPEL der Baureihe. COMBO-E Ausstattungsmerkmale CARGO ggf. nicht ¥ Bestandteil des Angebots.

ALLES, Beispielfoto der Baureihe. WAS Ausstattungsmerkmale SIE ggf. BRAUCHEN

nicht Bestandteil des Angebots.

ALLES, WAS SIE BRAUCHEN

ALLES, WAS SIE BRAUCHEN


NAMEN & NACHRICHTEN

Dachbegrünung für die City

Zu einer zukunftsfähigen Wirtschaft gehören nachhaltige Lösungen.

Foto: Wirtschaftsförderung Wuppertal

Begrünte Dächer wie

hier im Modell zum

neuen Smart Tec

Campus der bergischen

Universität leisten

einen wichtigen

Beitrag für mehr Klimaschutz.

Der Trend

geht zur einer zusätzlichen

Fassadenbegrünung.

Arbeitsschutz - Compliance

Finden Sie das richtige Maß!

Suchen Sie kreativen Lösungen

und fundierter Beratung?

In den Luftbildern von Gewerbegebieten

sind oft noch große, ungenutzte Dachflächen

mit dunkler Folienabdeckung zu sehen.

Sie erhitzen sich schnell und brauchen

lange, um die gespeicherte Wärme wieder

abzugeben. Hier fordert Eric Swehla, Vorstand

der Wirtschaftsförderung Wuppertal,

ein Umdenken bei Immobilienbesitzern:

„Zu einer zukunftsfähigen Wirtschaft gehören

nachhaltige und klimafreundliche Lösungen

fest dazu. Ein erster Schritt kann

eine extensive Dachbegrünung sein.“ Dabei

wird die Dachfläche mit niedrigwüchsigen

und robusten Pflanzen wie Sukkulenten,

Moosen, Kräutern oder Gräsern bestückt.

Diese Art der Begrünung soll zukünftig

www.arbeitsschutz-compliance.de

Dr. Frenzel ist bei jedem

Schritt an Ihrer Seite.

auch bei Neubauten auf städtischen Gewerbeflächen

zur Pflicht werden. Viel Erfahrung

in der Gestaltung von Gründächern hat

die Wuppertaler Firma Jakob Leonhards

Söhne GmbH & Co. KG. Das Unternehmen

für Garten- und Landschaftsbau hat im vergangenen

Jahr mit dem Projekt „Kö-Bogen

II“ auf sich aufmerksam gemacht. Für Europas

größte Grünfassade pflanzte die Firma

rund 5,5 Kilometer Hainbuchenhecken auf

zwei Fassadenschrägen und auf dem Dach

eines Düsseldorfer Geschäfts- und Bürostandortes.

Jochen Boich, Leiter des Geschäftsbereichs

Bauwerksbegrünung bei Leonhards,

kennt die Vorteile von

Gründächern. „Bepflanzte Dächer bieten

nicht nur einen natürlichen Dämmungsschutz

vor Hitze und Kälte. Eine weitere

wichtige Funktion ist die Speicherung von

Regenwasser. Sogenannte Retentionsdächer

können größere Mengen Wasser zurückhalten

und bei Bedarf an die Pflanzen abgeben“,

so Boich. Bei Starkregenereignissen

könnten mit Hilfe solcher Systeme die städtischen

Abwassersysteme sowie Bäche und

Flüsse entlastet werden. Auch während Hitzeperioden

übernehmen begrünte Dächer

eine regulierende Aufgabe.

Wenn das gespeicherte Wasser verdunstet,

kühlt es gleichzeitig die Umgebung. Zwar

kann eine Dachbegrünung je nach Art und

Größe kostspielig sein. „Auf der anderen

Seite erhält die Dachabdichtung eine

Schutzschicht, die die Alterung durch UV-

Strahlen verhindert. Die Lebensdauer des

Dachs kann dadurch durch ein vierfaches

verlängert werden“, weiß Boich. Weiterhin

wird in enger Kooperation mit der Vertiko

GmbH aus Freiburg an der Begrünung von

Fassaden gearbeitet. Jochen Boich ist sicher,

dass das Thema in den kommenden Jahren

an Bedeutung gewinnt, weil dadurch die

Außenschale der Gebäude gekühlt werde,

sodass innerhalb der Gebäude auf aufwendige

Klimatechnik teilweise verzichtet werden

könne.

18 www.bvg-menzel.de


Klimaschutz steht im Fokus

Gira legt Nachhaltigkeitsbericht vor.

Um über eine Million

Kilowattstunden

ist der jährliche

Energieverbrauch

von Gira gesunken,

seit der Gebäudetechnikspezialist

und Smart-Building-

Pionier Ende 2018

seinen neuen Standort

in Radevormwald

bezogen hat,

für den ein besonderes

energetisches

Konzept entwickelt

worden war.

nach Möglichkeiten zu suchen, sie

zu verbessern. Vor dem Hintergrund

des Klimawandels stehen auch beim

Familienunternehmen aus Radevormwald

Maßnahmen zum Umwelt- und

Klimaschutz im Fokus.

So lässt sich dem Bericht des Bergischen

Mittelständlers unter anderem

entnehmen, dass sowohl seine direkten

als auch die ihm zuzurechnenden

indirekten Emissionen von Kohlendioxid

(CO2) 2020 ihren bisherigen Tiefstand

erreicht haben.

Foto: Gira

Gesunkene Treibhausgasemissionen trotz

deutlich gestiegener Produktion – dies ist

eine der Entwicklungen, die der Gebäudetechnikspezialist

und Smart-Building-Pionier

Gira (www.gira.de) aus Radevormwald

in seinem gerade erschienenen

Nachhaltigkeitsbericht dokumentiert. Der

aktuelle Report informiert im Internet unter

www.nachhaltigkeit.gira.de über die

Leistungen des Technologieunternehmens

in den Jahren 2015 bis 2020 in den drei Bereichen

„Umwelt/Ressourcen“, „Mensch/

Gesellschaft“ und „Wirtschaft“.

Dabei liegen der Gira Berichterstattung

die weithin anerkannten Indikatoren des

„Deutschen Nachhaltigkeitsindex“

zugrunde. Deren Entwicklung wird mit einer

umfangreichen Sammlung verschiedener

Kennzahlen gemessen und greifbar

gemacht. „Es ist ein wesentliches Element

unserer Nachhaltigkeitsstrategie, unsere

Emissionen und Verbräuche systematisch

zu erfassen, transparent zu machen und

zu analysieren“, erklärt Jan Böttcher, der

seit 2013 das Nachhaltigkeitsmanagement

bei Gira verantwortet. Dies liefere die

Grundlage, um die eigene Umweltleistung

fortwährend kritisch zu überprüfen und

W

kundennah

Keiner wie wir.

sauber

Keiner wie wir.

zuverlässig

Keiner wie wir.

A.H. Winterberg

GmbH & Co. KG

Otto-Wels-Str. 8

42111 Wuppertal

W

W

1870

seit

150

Jahren

2020

Tel 0202 703041-0

Fax 0202 703041-10

info@ah-winterberg.de

www.ah-winterberg.de

der Bergische Unternehmer 05 |22 19


TITEL ARBEIT NEU DENKEN

Arbeit neu

denken

Generation X, Y, Z, mobiles Arbeiten, Homeoffice, Videokonferenzen, agiles Arbeiten,

Teamprojekte, eine Vielzahl von Kommunikationswegen, und, und, und. Die Arbeitswelt

von heute unterscheidet sich Deutlich von der vergangenen. Corona hat einer eingeleiteten

Entwicklung – gerade vor dem Hintergrund der Digitalisierung – einen großen

Schub verpasst, was sich verändert hat, ist nicht mehr zurückzudrehen. Dies verlangt

gerade Führungskräften eine Menge ab. Klare Ansagen bleiben vielleicht nach wie vor

zielführend für den wirtschaftlichen Erfolg. Nur müssen sie anders verpackt werden.

20 www.bvg-menzel.de


Blicken wir mal darauf, wer da

heute in Büros, im Handel, in

Betrieben, im Handwerk und

eigentlich überall zusammenkommt:

Da sind die Baby-

Boomer der 1960er Jahre, mit

denen noch ein Weilchen auf dem Arbeitsmarkt

zu rechnen ist. Ihnen wird vielfach das Attribut

des Workaholics zugeschrieben. Arbeiten aus

Leidenschaft, Privates tritt in den Hintergrund,

die Karriere steht im Mittelpunkt. Ergo können

Arbeitgeber, Chef und Chefin hier mit fast uneingeschränkter

Leistungsbereitschaft rechnen.

Hinzu kommt die Generation X. Die zwischen

1965 und 1980 geborenen Frauen und Männer

wissen noch wie es ist, wenn auf einen Ausbildungsplatz

hunderte Bewerber kommen. Die

vorhergehenden geburtenstarken Jahrgänge

hatten den Arbeitsmarkt im Griff, wer etwas

erreichen will, muss Einsatz und Leistung zeigen,

so die Erfahrung. Insofern unterscheiden

sich die beiden Gruppen der Baby-Boomer

und X-Generation nicht allzu sehr.

Youtube statt Lehrbuch

Darauf treffen nun die zwischen 1980 und

2000 Geborenen. Das Internet hat Einzug gehalten,

die Möglichkeit zu grenzenloser Mobilität

macht die Welt kleiner und bringt Reiseziele

näher. Bei der Jobsuche stehen

persönliche Interessen im Vordergrund, der

Begriff der Work-Life-Balance tritt aufs Tapet.

Und letztlich kommen jetzt die Jungen ins

Spiel. Die Generation Z steht am Anfang ihres

Berufslebens oder kurz davor.

Als Digital Natives sind sie mit der Digitalisierung

aufgewachsen, Youtube ist dem Lehrbuch

gewichen. Die Generation Z ist ständig

„on“, oftmals gut ausgebildet und sieht Arbeit

anders als ihre älteren Kolleginnen und Kollegen.

Und überhaupt sind eine horrende Zahl

von Überstunden und Wochenendarbeit keine

Aussichten, die Vertreterinnen und Vertreter

der Generation Z besonders sexy finden. In

vielen neuen Arbeitsverträgen ist Homeoffice

– sofern es das Arbeitsgebiet zulässt – ein fes-

der Bergische Unternehmer 05 |22 21


TITEL ARBEIT NEU DENKEN

Die digitale Arbeitswelt

ist komplexer

und unübersichtlicher

denn je.

ter Bestandteil, um gut qualifizierte Mitarbeitende

überhaupt gewinnen zu können. Wenn ich im

Bergischen keinen Bewerber für Spezialgebiete in

meinem Unternehmen finde, nehme ich irgendwann

gerne den Aspiranten aus Stuttgart, auch

wenn der keine Ambitionen hat, seinen Wohnort

zu verlagern und einen Großteil der Arbeit vom

heimischen Schreibtisch aus erledigen will.

Diverse Gruppen fordern

Führungsfähigkeit

Alleine auf diese unterschiedlichen Lebensläufe

müssen sich Unternehmen und ihre Führungskräfte

längst einstellen, wenn sie funktionierende und

erfolgreiche Teams kreieren wollen. Das gilt übrigens

genauso im Handwerk, in der Dienstleistung,

der Pflege, der Gastronomie, im Handel und in

vielen anderen Branchen auch. Die Beschäftigten

sind viel weniger eine homogene Einheit wie vor

20, 30 Jahren, sondern wollen in ihrer Heterogenität

eingesetzt, angeleitet und wahrgenommen werden.

Weitere Herausforderungen ist das zum Standard

gewordene mobile Arbeiten. Gerade, wo viel

Projektarbeit gefragt und gefordert ist, kommt

dem ortsunabhängigen Arbeiten eine große Bedeutung

zu. Moderne Raumgestaltung geht darauf

ein. Feste Arbeitsplätze mit dem Familienfoto,

dem persönlichen Notizbuch – sollte das denn

überhaupt noch benutzt werden – und der eigenen

Kaffeetasse auf dem Schreibtisch werden weniger.

Teams finden sich je nach Aufgabe in unterschiedlichen

Co-Working-Spaces wieder, um hier gemeinsam

Lösungen für bestimmte Anforderungen

zu suchen. Ergo kommen hier auch immer wieder

neue Gruppen zusammen, was sich ebenso von

den Arbeitsbedingungen früherer Zeiten unterscheidet.

Digitale Arbeitswelt ist komplex

Teamsitzungen und Meetings finden in Präsenz,

als reines Online- oder Hybridformat statt. Ebenso

eine große Herausforderung ans Führungspersonal,

will man hier alle Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter sehen, fordern, fördern, bewerten und

überdies das eigentliche Ziel, nämlich gemeinsam

am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens zu

arbeiten, nicht aus den Augen verlieren. Die verschiedenen

Kommunikationsformen und -wege

werden nicht mehr aus der Arbeitswelt verschwinden,

was den Arbeitsalltag enorm verändert. Der

22 www.bvg-menzel.de


Uniport der Universität Wien fasst das Thema

schlüssig zusammen: „Die digitale Arbeitswelt ist

komplexer und unübersichtlicher denn je. Das

Mindset vieler Führungskräfte verändert

sich. Feste Organisationsstrukturen und ein hierarchischer

Führungsstil werden seit der Krise

stärker hinterfragt und auch der Trend zu zeit- und

ortsunabhängigem Arbeiten hat sich nochmals intensiviert“,

heißt es da.

Kein Führungsstil

„par ordre de mufti“

Für leitende Mitarbeitende, den Handwerksmeister

genauso wie den Abteilungsleiter in Verwaltung

und Betrieb, bringt dies eine enorme Veränderung

mit sich. Ein Führungsstil „par ordre de

mufti“, also ohne die Kolleginnen und Kollegen in

Arbeitsplanung, Entscheidungen und neue Aufgabenstellungen

einzubeziehen, wird zunehmend

weniger akzeptiert werden. Das kann man hier

und da bedauern, weil es Zusammenarbeit möglicherweise

etwas einfacher und übersichtlicher gemacht

hat, ist aber nicht zu ändern. Wer sich auf

dem leer gefegten Fachkräftemarkt umschaut,

wird in jeder Hinsicht neuen Entwicklungen

Rechnung tragen müssen. Sei es beim Wunsch

nach geregelter Arbeitszeit oder bei der Erwartung

an einen Arbeitsplatz, der von Kollegialität,

persönlicher Freiheit, Flexibilität und letztlich

Freude an der Arbeit geprägt ist. Und letzlich ist

auch die Führungsebene in den Unternehmen –

kleinen wie großen – zunehmend divers. Auch

hier treffen Vertreter der Generation X,Y, Z mit

ihren unterschiedlichen Vorstellungen und Hintergründen

zusammen.

Fortsetzung auf Seite 27

10 Jahre.

Ein starker Partner:

Bereits seit 2012 ist die FOM Hochschule in Wuppertal ein starker Partner in der

Personalentwicklung. Die Unternehmen im Bergischen Land schätzen dabei die

Qualität der Lehre und den Praxisbezug der berufsbegleitenden Bachelor- und

Master-Studiengänge. Durch die Kooperation mit der FOM können Unternehmen

sowohl junge Nachwuchskräfte gewinnen, als auch ihren Mitarbeitenden eine neue

berufliche Perspektive geben. Durch ein Studium neben dem Beruf werden die

Mitarbeitenden für die Übernahme von Fach- und Führungspositionen vorbereitet.

Ihre Ansprechpartnerin:

Rebecca Wanzl M. A., 0202 870642-22, rebecca.wanzl@fom.de

Jetzt

informieren!

fom-wuppertal.de

Fortsetzung auf Seite 28

der Bergische Unternehmer 05 |22 23


TITEL INTERVIEW ARBEIT NEU DENKEN

Mitarbeiterführung ist

keine Mathematik

Führungsaufgaben zu übernehmen, ist in der modernen Arbeitswelt eine neue Herausforderung.

Die Teams sind diverser, die Erwartungen der Beschäftigten größer geworden: Und:

Wir haben es mit einem Arbeitnehmermarkt zu tun, Fachkräfte können sich ihren Arbeitgeber

quasi aussuchen. Marc Wiesemann, Geschäftsführer der Beratungs- und Bildungsunternehmung

educate in Wuppertal, rät allerdings dringend davon ab, ältere Mitarbeitende

auszusortieren und nur auf junge Kräfte zu setzen. Warum erklärt der Diplom-Ökonom

im Interview mit dem „Bergischen Unternehmer“.

Herr Wiesenmann, wie hat sich die Rolle von

Führungskräften in den letzten Jahren gewandelt?

Substanziell gesehen gar nicht, allerdings ist die

Führungsarbeit durch die Beschleunigung von

Marktprozessen, Globalisierung, Diversifizierung

und Digitalisierung erheblich anspruchsvoller geworden.

Die Grundaspekte professioneller Mitarbeiterführung

sind wissenschaftlich hinreichend

untersucht und die wesentlichen Merkmale umfassend

in der einschlägigen Literatur dokumentiert.

Mitarbeiterführung bedeutet, Leistungsprozesse

zu steuern. Hierbei handelt es sich, grob

umrissen, um einen Prozess der sozialen Einflussnahme,

durch den Führungskräfte ihre Mitarbeiter

befähigen, etwas zur Erreichung der Unternehmensziele

beizutragen. Neben dieser

Orientierung gehören auch Motivation der Mitarbeiter

und Sicherung der Teamkohäsion zu den

Führungsfunktionen. Hierfür sind besondere psychologische

und soziale Fähigkeiten einer Führungskraft

erforderlich.

Wenn Mitarbeiter Führungsaufgaben übernehmen,

ist es notwendig, sich mit dem Thema Führung

auf zwei Ebenen auseinander zu setzen. Auf

der Ebene des Führungsverständnisses ist zu reflektieren,

wie sich Führungskräfte selbst sehen

und wie sie wahrgenommen werden wollen und

auf der Ebene der Führungsmethodik sollten zielführende

Tools und Instrumente Anwendung finden.

Welche Qualitäten sollte heute eine Führungskraft

mitbringen?

Es gibt eine Reihe von Merkmalen, die eine professionelle

und erfolgreiche Führungsarbeit ausmachen.

Man sollte aber nicht vergessen, dass es sich hierbei

nicht um Mathematik handelt, sondern um hoch

komplexe soziale Interaktionen zwischen Menschen

mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten

auf beiden Seiten. In der Regel zeichnet sich eine

gute Führungskraft dadurch aus, dass sie über eine

hoch ausgeprägte soziale Kompetenz verfügt. Hierzu

gehört unter anderem die Fähigkeit, Beziehungen

zu Menschen aufzubauen und diese zu pflegen, eigene

Handlungsziele mit den Einstellungen und Werten

einer Gruppe überein zu bringen und damit auch

zu beeinflussen sowie die Eignung, zu kooperieren

und konstruktiv Konflikte zu lösen. In diesem Zusammenhang

fällt auch gerne der Begriff der Emotionalen

Intelligenz, was aber wissenschaftlich umstritten

ist. Gemeint ist damit die Fähigkeit, die

Emotionen eines Mitarbeiters zu erkennen und in

adäquater Weise darauf zu reagieren. Ein weiterer

wesentlicher Faktor ist die Kommunikationsfähigkeit.

Hierzu gehört sowohl die Fähigkeit, aktiv zuhören

zu können, wie auch Botschaften klar und deutlich

zu formulieren sowie die von anderen zu

interpretieren. Ferner sollte eine Führungskraft über

einen gewissen Erfahrungsschatz im Umgang mit

Menschen verfügen, um anhand von Körpersprache,

Körperhaltung, Mimik oder verbaler Artikulation

eine annähernd richtige Einschätzung des Mitarbei-

24 www.bvg-menzel.de


Marc Wiesemann ist

CEO des Beratungsunternehmens

educate in

Wuppertal.

Wie kann man funktionierende Teams zusammenstellen?

Wie wichtig oder auch wie herausfordernd

ist dabei die Zusammenarbeit verschiedener

Generationen?

Die Zusammenstellung von Teams ist ein Kernprozess

in der Arbeit von Führungskräften. Neue

Mitarbeiter sollten sich mit dem Unternehmensleitbild

identifizieren können und trotz heterogener

Charaktereigenschaften, Kompetenzen und

Qualifikationen einem homogenen Teamgeist folgen.

Einige Unternehmen leisten sich hierfür spezialisierte

Berater, wie Personaldienstleister,

Headhunter oder ähnliches. In der Regel versuchen

Unternehmen passende Mitarbeiter über

mehr oder weniger umfangreiche Auswahlverfahren

zu akquirieren, wie zum Beispiel über Bewerbungsunterlagen,

Bewerbungs- und Vorstellungsgespräche,

Gruppendiskussionen,

Assessment-Center, Testverfahren, oder Schriftgutachten.

In der neueren Personalmanagementforschung

hat man hierbei erkannt, dass soziale

Kompetenzen wesentlich zielführender sind als

Fachkompetenzen, um funktionierende und produktive

Teams zusammenzustellen.

Was die Zusammenarbeit verschiedener Generatiters

vornehmen zu können. Nicht zu unterschätzen

ist auch ein gewisses Maß an Neugier, also

die Motivation, sich stetig neues Wissen anzueignen

und sich auf Neues einzulassen, was nebenbei

auch die Kreativität fördert.

Welche Erwartungen haben Arbeitnehmer heute

an ihren Chef/ihre Chefin?

Das lässt sich pauschal nicht beantworten. Einige

Mitarbeiter haben das Bedürfnis, einen großen

Handlungsspielraum zu besitzen und eigene Entscheidungen

treffen zu können. Andere wiederum

fühlen sich gerade dabei äußerst unwohl und erwarten,

dass die Führungskräfte die Entscheidungen

treffen. Aktuell sind flache Hierarchien mit

mitarbeiterorientierten Führungsstilen besonders

bei jungen Startups in Mode. Alt eingesessene

Unternehmen bedienen sich nach wie vor gerne

etablierten Methoden auf der Basis eines autoritären

Führungsstils. Dies trifft man auch häufig in

klein- und mittelständischen Unternehmen an,

was bei diesen möglicherweise darauf zurückzuführen

ist, dass sie in der Regel nicht über einen

Rechtsanspruch auf betriebliche Mitbestimmung

verfügen und keine Organe unterhalten, die Arbeitnehmerinteressen

organisiert durchsetzen

könnten. Allerdings lassen sich auch hier einige

Aspekte benennen, die besonders häufig bei Befragungen

unter Arbeitnehmern geäußert werden.

Hierzu gehören vor allem Verantwortungsbewusstsein,

Ehrlichkeit, Loyalität und Sorgfalt,

aber auch Selbstreflexion und Humor.

der Bergische Unternehmer 05 |22 25


TITEL INTERVIEW ARBEIT NEU DENKEN

onen betrifft, so halte ich die Zusammenstellung

altersdiversifizierter Gruppen für einen starken

Treiber im Hinblick auf die Teamleistung und dadurch

auch für die Unternehmensperformance.

Aufgrund des Personalkostendrucks entsorgen

viele Unternehmen gerne ältere Mitarbeiter, um

günstige und vermeintlich leistungsorientiertere,

junge Mitarbeiter einzusetzen, die zwar über weniger

Erfahrung verfügen, aber dafür leichter zu

führen sind. Ich halte das für einen großen Fehler.

Erfahrene Mitarbeiter induzieren nicht nur einen

Erfahrungstransfer auf jüngere Mitarbeiter, sondern

haben oft auch positiven Einfluss auf die

Gruppenkohäsion. Darüber hinaus sorgen sie für

die nötige Ruhe bei Arbeitsspitzen und haben

häufig einen praxisorientierteren Blick sowie ein

besseres Verständnis für wirtschaftliche Prozesse

und Zusammenhänge.

Wie bringt man verschiedene Fachrichtungen

in den Teams zusammen?

Durch regelmäßige interdisziplinäre Team-Meetings.

Aufgrund der isolierenden Maßnahmen im

Rahmen der Corona-Politik wurde in der letzten

Zeit häufig auf den Jour fixe verzichtet oder auf

digitale Konferenztools, wie Zoom, Skype, GoTo-

Meeting, Teams oder ähnliche umgestellt. Wir

verfolgen in den letzten Jahren unserer Beratungstätigkeit

branchenübergreifend bereits eine

stetig wachsende Anzahl von Unternehmen, deren

Abteilungen zum Teil gänzlich auf persönliche

Mitarbeitergespräche und Team-Meetings

verzichten. Das führt schnell zu Unzufriedenheit

und Konflikten zwischen den Mitarbeitern, aber

auch zwischen Führungskräften und Mitarbeitern.

Das senkt die Arbeitsproduktivität enorm.

Besonders für die Innovationsperformance sowie

für die Erschließung neuer Märkte, aber auch für

die Bindung an das Unternehmensleitbild sind

Meetings für Mitarbeiter verschiedener Fachrichtungen

extrem wichtig, sodass wir unseren Mandanten

dringend dazu raten, regelmäßig Mitarbeitertreffen

durchzuführen.

Durch Corona ist das Homeoffice noch einmal

verstärkt in den Fokus getreten. Wie lassen

sich Führungsaufgaben bewältigen, wenn die

Mitarbeitenden verstärkt von zu Hause arbeiten?

Das Homeoffice stellt Führungskräfte vor besondere

Herausforderungen. Speziell die Kernaufgaben

Kontrolle und Mitarbeiterentwicklung sind meines

Erachtens über digitale Medien nicht zu erfüllen,

wenn man menschliche Faktoren zugrunde legt. Videokonferenzsysteme

sind hierbei lediglich Hilfsmittel,

um die basalen Kommunikationsstrukturen

aufrecht zu erhalten, damit zumindest das Basisgeschäft

am Leben bleibt. Da Mitarbeiterführung ein

Prozess der sozialen Einflussnahme ist, der im Wesentlichen

auf die Anwendung kommunikativer

Mittel basiert, offenbaren sich die Grenzen dieser

digitalen Hilfsmittel sehr schnell. Möchte man diesem

Trend folgen, könnte ich mir Hybridlösungen

vorstellen, die gewährleisten, dass Mitarbeiter und

Führungskräfte neben Videokonferenzen auch regelmäßig

persönlich in Präsenz interagieren. Das

muss man aber äußerst gewissenhaft und in Bezug

auf Branche und Mitarbeiterstruktur abwägen.

Wie wichtig sind gute Führungskräfte auch für

kleine Unternehmen – beispielsweise den Handwerksbetrieb?

Wahrscheinlich sogar noch wichtiger, weil keine

Kompensationseffekte durch weitere Führungskräfte

greifen und häufig kein Personal- oder Qualitätsmanagement

existiert, wie bei größeren Unternehmen.

Beim klassischen Handwerksbetrieb vereint

der Meister oftmals Geschäfts- und Personalführung.

Hier finden nicht selten noch archaische Führungsmethoden

Anwendung, die an die Grenzen arbeitsrechtlicher

Zulässigkeit stoßen. Allerdings gibt

es auch eine Reihe positiver Beispiele, die belegen,

dass die Vereinigung beider Aufgabenbereiche unter

der Obhut des Einzelunternehmers auch gut

funktionieren kann.

Welche Rolle spielt die Unternehmenskultur im

heutigen Arbeitnehmermarkt?

Zunächst ist zwischen formalisierter und tatsächlicher

Unternehmenskultur zu differenzieren. Eine

formalisierte Kultur ist gerade in klein- und mittelständischen

Unternehmen häufig eher ein nice-tohave

als ein seriöses Entscheidungskriterium für

heutige Arbeitnehmer. Zudem können Bewerber die

vermeintliche Kultur eines Unternehmens höchstens

anhand von Unternehmensleitbildern erahnen, die

man schon mal auf der Internetpräsenz oder an den

Wänden des Empfangsbereiches vorfindet. Einen

26 www.bvg-menzel.de


nennenswerten Einfluss auf die Personal- und

Geschäftsprozesse können wir in den letzten Jahren

allerdings immer seltener feststellen. Zweifellos

ist aber die Werbewirkung von Unternehmensbotschaften,

die potentiellen Mitarbeitern

eine besondere Kultur vermitteln wollen, bei der

Personalakquise nicht zu unterschätzen. Stimmt

die tatsächlich gelebte Kultur im Unternehmen allerdings

nicht mit der beworbenen überein, leiden

diese Unternehmen schnell an einer hohen Personalfluktuation.

Welche Bedeutung haben für die Personalgewinnung

in Unternehmen die Arbeitgeber-Bewertungsportale

im Internet?

Bewertungsportale für Arbeitgeber gewinnen seit

Jahren immer mehr an Bedeutung. Ein deutlicher

Indikator hierfür ist die wachsende Präsenz renommierter

Unternehmen auf einschlägigen Internetportalen.

Auch im Bereich der Personalakquise

finden digitale Transformationsprozesse

statt, mit dem Ziel, kosten- und zeitintensive

Auswahlprozesse zu reduzieren und möglichst

schnell und liquiditätsschonend die zum Unternehmen

passenden Mitarbeiter zu rekrutieren.

Hierbei wird sogar nicht selten davor zurückgeschreckt,

die Bewertungsportale im Sinne eines

positiven Unternehmensimages professionell aufwerten

zu lassen. Davon kann ich aber dringend

abraten.

Wie kann man sich zu einer motivierenden

Führungskraft entwickeln?

Indem man sich die notwendigen sozialen und

fachlichen Kompetenzen aneignet. Hierbei ist zu

berücksichtigen, dass die Sozialkompetenz aus

hoch komplexen Fähigkeiten besteht, den sogenannten

qualitativen Faktoren, die aus der Sozialisation

bzw. aus dem sozialen Lernen entwickelt

werden. Eine Aneignung dieser Kompetenz geht

also über das reine Lesen eines Fachbuches weit

hinaus. Hierbei können Seminare oder Coachings

mit erfahrenen Dozenten Führungskräfte dabei unterstützen,

die neue Führungsrolle reflektiert anzunehmen

und wichtige Methoden und Techniken der

Mitarbeiterführung professionell anzuwenden.

Das Gespräch führte Stefanie Bona.

Foto: BVG

Die Werbewirkung

einer

guten Unternehmenskultur

ist nicht zu

unterschätzen.

Ihr Vertrauen

ist unsere Motivation

Fortsetzung von Seite 23

Vom Teambuilding zum Teamdesign

So verschiebt sich die Führungsrolle weg vom

Schwerpunkt auf der fachlichen Expertise hin zu

den so genannten Social Skills. Eine gute Kommunikation,

motivierendes Auftreten, ehrliches

Interesse und Vertrauen in die Fähigkeiten und Eigenverantwortung

der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

sind heute gefragt, ohne dabei die Kontrolle

aus der Hand zu geben. Zugleich sollten Chef

und Chefin ein gutes Gespür dafür haben, wer wie

und wann gut zusammenarbeiten kann. Zum Be-

FREIRAUM FÜR

ERFOLGREICHE GESCHÄFTE:

SCHLÜSSELFERTIG ERSTELLT

MIT BÖCKER INDUSTRIEBAU.

Ihr Unternehmen braucht Platz. Ihr Geschäftsmodell

soll sich entwickeln können. Den Freiraum dafür

plant, konstruiert und realisiert Böcker Industriebau.

BÖCKER INDUSTRIEBAU GmbH

Bismarckstraße 9 · 41747 Viersen

T: +49 (0) 2162 / 14 49 305

E: info@boecker-industriebau.de

www.boecker-industriebau.de

der Bergische Unternehmer 05 |22 27


TITEL ARBEIT NEU DENKEN

„Alle Seiten profitieren“

In Zeiten eines immer stärker werdenden Fachkräftemangels kommt

der Qualifzierung eine immens hohe Bedeutung zu. Das gilt für Fach-,

aber auch für Führungskräfte. Wer hier Potenzial bei einem eigenen

Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin sieht, hat gute Chancen, loyales,

erfahrenes und motiviertes Personal auf neue Rollen vorzubereiten.

Möglichkeiten dazu bietet zum Beispiel die FOM-Hochschule für

Berufstätige, die in 35 deutschen Städten und auch in Wuppertal

vertreten ist. Das Lehrkonzept der FOM zeichnet sich durch eine enge

Verzahnung von Theorie und Praxis aus. Im Interview erklärt Rebecca

Wanzl, Geschäftsleiterin der FOM in Wuppertal, wie Unternehmen im

Bergischen Land von einer Partnerschaft und der Zusammenarbeit mit

Deutschlands Hochschule für Berufstätige profitieren. Denn von einem

Studium neben dem Beruf profitieren nicht nur die Studierenden, sondern

auch die Unternehmen selbst.

Rebecca Wanzl

ist Geschäftsleiterin der Hochschule

für Berufstätige (FOM) in

Wuppertal.

griff des Teambuildings kommt demnach der des

Teamdesigns hinzu. Soll heißen: Ein optimal zusammengestelltes

Arbeitsteam vereinigt alle erforderlichen

Kompetenzen in sich, um gestellte

Aufgaben bedarfsgerecht zu erledigen. Eine fundierte

Beratung durch ein professionelles Beratungsunternehmen

kann sich hier durchaus lohnen.

Und auch die Teamintegration sollte kein

Fremdwort sein, wenn es gilt, neue Arbeitskräfte

erfolgreich mit erfahrenden und bewährten Mitarbeitenden

zusammenzubringen. Eine moderne

Führungskraft sollte sich also mit den neuen Formen

der Arbeitswelt auseinandersetzen und dazu

auch persönliche Weiterbildung in dieser Richtung

nicht ausschlagen. Von mehr Qualifizierung

profitieren nicht nur Fach-, sondern auch Führungsmitarbeiter

ganz außerordentlich. Defizite

auf dieser Ebene können erhebliche Folgen haben

und ein harmonisches, zielführendes Miteinander

im Unternehmen behindern und sich damit

letztlich auch negativ auf die Produktivität auswirken.

Text: Stefanie Bona

Fotos: BVG, Shutterstock

Frau Wanzl, qualifizierte Fachkräfte sind hart umkämpft. Was können

Unternehmen tun, um sich auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren?

Unternehmen können und sollten vor allem die Chance nutzen,

möglichst frühzeitig Mitarbeitende an sich zu binden, diese gut

auszubilden und im Unternehmen zu begleiten. Mit Blick auf die

Unternehmensbedarfe, das Potenzial und die Kompetenzen der

jeweiligen Mitarbeitenden können diese dann mit einem ausbildungsbzw.

berufsbegleitenden Studium an der FOM Hochschule auf neue,

anspruchsvolle Aufgaben vorbereitet werden. Unternehmen präsentieren

sich so als attraktiver Arbeitgeber. Sowohl bei den eigenen Mitarbeitenden

als auch bei potenziellen Nachwuchskräften. Wir arbeiten

schon seit vielen Jahren mit Unternehmen aus der Region zusammen

– darunter Knipex, Storch Ciret, Gebr. Becker, die Volksbank im Bergischen

Land, Barmenia Versicherungen, Fohrer Panno und viele mehr.

Und wie kann so eine Zusammenarbeit aussehen?

Ganz unterschiedlich: von gemeinsamen Gesprächsrunden und Vorträgen

über studentische Projekte bis hin zur Ausgestaltung ganzer

Studiengänge für einzelne Unternehmen – berufsbegleitend oder dual,

beispielsweise in Kombination mit einer Ausbildung oder einem Traineeship.

Wichtig für eine Zusammenarbeit ist ja erstmal, die Bedürfnisse

und Rahmenbedingungen des jeweils anderen kennenzulernen.

Mit 57.000 Studierenden an bundesweit 35 Hochschulzentren gehört

die FOM zu den größten Hochschulen Europas. Warum glauben Sie,

studieren Menschen bei Ihnen?

Wir haben einfach jahrelange Erfahrung und kennen die Bedürfnisse

und Pain Points der Unternehmen, aber auch unserer Studierenden.

Unsere Studierenden schätzen neben dem Theorie-Praxis-Transfer

vor allem das persönliche Verhältnis zu unseren Lehrenden, unserer

Studienberatung und den engen Kontakt zu ihren Kommilitoninnen

und Kommilitonen. Ein weiterer Grund ist sicherlich das Studienangebot:

Am Hochschulzentrum in Wuppertal stehen verschiedenste

praxisorientierte Bachelor- und Master-Studiengänge aus den Hochschulbereichen

Wirtschaft & Management, Wirtschaft & Psychologie,

IT Management, Ingenieurwesen und Gesundheit & Soziales zur

Auswahl. Alle Studiengänge sind auf die aktuellen Erfordernisse der

Arbeitswelt zugeschnitten. Auch organisatorisch und durch unsere

verschiedenen Zeitmodelle lässt sich das Studium optimal in den

Ausbildung- bzw. Berufsalltag integrieren.

28 www.bvg-menzel.de


Jetzt in

Digitalisierung

investieren.

Die Sparkasse unterstützt

Sie mit den passenden

Fördermitteln.

der Bergische Unternehmer 05 |22 29

Weil’s um mehr als Geld geht.


ERFOLGREICH BERGISCH JETZT IM HANDEL

Inflation im Kühlschrank

Beim Test-Shopping vor dem Osterwochenende in Elberfeld fehlte das eine

oder andere im Einkaufskorb, was normalerweise zu den Grundnahrungsmitteln

zählt und sonst ohne Einschränkung erhältlich ist. Speiseöl zum Beispiel

war in den besuchten Geschäften ausverkauft, Mehl und Nudeln gab es nur in

limitierten Mengen – wenn überhaupt. Auch Senf, Honig, Haferflocken und

Haushaltsrollen gehörten zu den Mangelprodukten. Doch die Lücken im Regal

sind nicht das einzige Problem, mit dem sich Verbraucher aktuell beschäftigen

müssen. Die hohe Inflation von 7,3 Prozent macht das Einkaufen zurzeit

richtig teuer. Hinzu kommen die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs sowie stockende

Lieferketten.

D

ie zweite Welle an Preissteigerungen

kommt. Und die wird sicherlich zweistellig

werden“, stimmt Josef Sanktjohanser,

Präsident des Handelsverbands

Deutschland, die Konsumenten auf eine weitere

Kostenexplosion ein. Ebenso warnt der Deutsche-

Bank-Vize Karl von Rohr vor einer Inflationsrate

von zehn Prozent und mehr, falls die Energie-Importe

verstärkt begrenzt würden. Und Carsten

Taucke, Präsidiumsmitglied des Groß- und Außenhandelsverbandes

BGA, sieht die deutsche

Transportbranche in Turbulenzen. Aufgrund der

ausufernden Preise für Diesel drohe eine Insolvenzflut,

die sogar die Versorgung der Bevölkerung

in Gefahr bringen könne. Denn vor allem

kleine und mittlere Speditionsunternehmen seien

kaum mehr in der Lage, den benötigten Treibstoff

für ihre Fahrzeugflotte an der Tankstelle zu bezahlen.

Für die Endverbraucher ist keine

Preisberuhigung in Sicht - im Gegenteil. Weitere

Teuerungen sind zu erwarten.

Preise auf der Überholspur

Für den Endverbraucher ist keine Preisberuhigung

in Sicht. Im Gegenteil. Wie das Münchner Ifo-Institut

ermittelte, wollen zahlreiche Firmen ihre

Preise in den nächsten drei Monaten anheben. Im

März hat sich der Preisauftrieb bereits erheblich

beschleunigt und beträgt gegenüber dem Vormonat

30,9 Prozent. So viel wie seit 1949 nicht mehr.

Inzwischen sind zahlreiche Preise nach oben geschossen.

Nicht allein bei Lebensmitteln, sondern

auch bei etlichen anderen Artikeln. Einige Zahlen

verdeutlichen diese dramatische Entwicklung.

So meldete allein der Verbraucherpreis-Index

NRW für den März 2022 eine Zunahme um 7,6

Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Vergleich

zum Februar beträgt die Steigerung 2,7 Prozent.

Noch beeindruckender sind die Werte, wenn man

sich die Zuwächse bei einzelnen Produkten anschaut.

Ein Discounter erhöhte etwa den Preis für

Sonnenblumenöl seit Januar um 550 Prozent. Für

frisches Gemüse müssen Verbraucher rund 14,8

Prozent mehr berappen. PKW verteuerten sich um

8,2 Prozent; Gebrauchte sogar um satte 23,9 Prozent.

Aber auch Elektro-Artikel werden teurer

und knapper. Mit einem Preisplus von 20,1 Prozent

halten derzeit Fotoapparate den Spitzenplatz,

gefolgt von Computer-Tastaturen mit ca. 18 Pro-

30 www.bvg-menzel.de


der Bergische Unternehmer 05 |22 31


ERFOLGREICH BERGISCH JETZT IM HANDEL

Die Stimmung trübt sich ein

Bei steigenden Preisen

überlegen sich die Verbraucherinnen

und Verbraucher

genau, was im

Einkaufswagen landet -

und was nicht.

zent, Kaffeemaschinen und anderen Haushaltsgeräten.

Wie die Marktexperten mit Blick auf die

rasant steigenden Großhandelspreise voraussagen,

werden sich bald auch Smartphones, Tablets, Projektoren

sowie Drohnen zum kostspieligen Investment

entwickeln.

Zerreißprobe für internationale

Lieferketten

Beschleunigt wird dieser Trend durch den anhaltenden

Chipmangel einerseits und andererseits

durch die Lockdowns in China, zuletzt in Shanghai.

Dort im weltgrößten Containerhafen wurden

Anfang April 40 Prozent weniger Güter abgefertigt,

wie die Europäische Handelskammer in China

berichtet. Auch aus anderen Teilen Chinas erreichen

uns Meldungen über Schwierigkeiten in

Produktion und Logistik. Mit schwerwiegenden

Folgen für den Handel. Immerhin sind in über 30

Prozent aller Produkte bereits Teile aus China verbaut.

Stocken die Transporte aus dem Land der

Mitte, führt das hierzulande zu erheblichen Problemen

im Markt.

Insgesamt werden mehr als 80 Prozent der internationalen

Güterverkehre über die Meere abgewickelt.

Im Moment stehen rund 12 Prozent aller

verschifften Waren im Stau. Die Ukraine ist vom

globalen Seehandel abgeschnitten; an den drei

größten Häfen Russlands ist der Frachtverkehr via

Wie das Konsumbarometer des Handelsverbands

Deutschland HDE im April

feststellte, sehen Verbraucher, Industrie

und Handel gleichermaßen skeptisch in

die Zukunft. Nach dem Ausbruch von Corona

ist der Krieg in der Ukraine nun das

zweite Ereignis, das nicht nur einschneidende

Auswirkungen auf die Stimmung

hat, sondern auch die gesamtwirtschaftliche

Entwicklung massiv bedroht.

Daher herrscht bei den Konsumenten

erhebliche Unsicherheit, ausgelöst durch

die schwächelnde Konjunktur und die

deutlich steigenden Preise. Als Folge erwartet

der HDE eine spürbare Dämpfung

der Kauflaune. So werden beispielsweise

größere Anschaffungen vielfach zurückgestellt

werden.

Container schon um die Hälfte zurückgegangen.

Aber auch auf dem Landweg kommt es zu erheblichen

Verzögerungen, weil aktuell bis zu 80.000

Fahrer fehlen, die Waren von A nach B bringen

könnten.

Preiswert einrichten war gestern

Wer jetzt die Anschaffung einer neuen Küche

plant, einen Schrank oder ein Sofa kaufen möchte,

muss ebenfalls deutlich tiefer in die Tasche greifen

als noch vor einigen Monaten. Denn die Hersteller

beabsichtigen, auf breiter Front ihre Preise

anzuheben. Jan Kurth, Geschäftsführer der Verbände

der deutschen Möbelindustrie, stellt unmissverständlich

klar, dass es eine notwendige

betriebswirtschaftliche Folge sei, die extrem gestiegenen

Kosten für Bauteile und Logistik in irgendeiner

Form weiterzugeben. Mit der Absicht,

mehr Geld für ihre Waren zu verlangen, stehen die

deutschen Anbieter übrigens nicht alleine da. Ein

bekanntes schwedisches Möbelhaus hat bereits einen

Aufschlag von neun Prozent angekündigt –

andere ausländische Unternehmen dürften mitziehen.

32 www.bvg-menzel.de


Im Eiltempo zum Allzeithoch

Die Preise im Großhandel haben gewaltig

zugelegt. Durchschnittlich 22,6

Prozent mehr verlangten die deutschen

Großhändler nach dem russischen Einmarsch

in die Ukraine zuletzt von ihren

Abnehmern. Einen größeren Anstieg

hat es seit Beginn der Berechnungen

in 1962 nicht gegeben. Schuld daran ist

nicht allein der Ukraine-Krieg, der zu

Beeinträchtigungen des Nachschubs in

wichtigen Lebensmittelbereichen führt,

sondern auch die Auswirkungen der Pandemie,

gestörte Lieferketten sowie die

stark erhöhten Kosten für Rohstoffe und

Vorprodukte. Zum Stichtag einer aktuellen

statistischen Erhebung am 5. März

ergab sich anhand einiger relevanter

Beispiele folgendes Preisbild gegenüber

dem Vorjahr:

Mineralöl-Erzeugnisse + 70,2%

Feste Brennstoffe + 61,9%

Erze, Metalle, Metallhalbzeug + 55,8%

Getreide, Rohtabak, Saatgut,

Futtermittel + 43,0%

Roh- und Schnittholz + 42,5%

Chemische Erzeugnisse + 40,1%

Milch, Milcherzeugnisse, Eier,

Speiseöl, Nahrungsfette + 22,6%

Auch die Landwirtschaft klagt über die

augenblickliche Finanzlage. Vor allem

im Bereich Obst und Gemüse waren die

Preissteigerungen überdurchschnittlich.

So verteuerten sich unter anderem

Tomaten um 43,9 und Gurken um 39,5

Prozent; für Kartoffeln und Kopfsalat

müssen zurzeit etwa 18 Prozent mehr

ausgegeben werden.

Abschied von der Sonnenblume

Noch einmal zurück zum vielzitierten Sonnenblumenöl,

das inzwischen online für über 30 Euro

pro Flasche gehandelt wird. Die sonnige Schöne

findet man allenfalls noch im eigenen Garten oder

beim Floristen. Für die Ölproduktion fällt die

Sonnenblume bis auf Weiteres aus. Denn die Ukraine

als wichtigstes Importland der EU für Sonnenblumenkerne

verfügt aufgrund des russischen

Angriffskrieges nur noch über 4,5 Millionen Hektar

Anbaufläche, ein Drittel weniger als normal.

Wobei unklar ist, ob die Ernte dort überhaupt eingefahren

werden kann. Russland, mit einer Anbaufläche

von rund 9,6 Millionen Hektar größter

Sonnenblumenlieferant, ist aus gegebenen Umständen

keine Alternative. Die europäischen Staaten

in der Union planen daher, ihre Sonnenblumen-Felder

um fünf Prozent auf 4,7 Millionen

Hektar zu erweitern.

Ausnahmen von der Regel

Trotz explodierender Inflation: Es geht auch günstiger

im Vergleich zum vergangen Jahr. Denn einige

Produkte sind im Preis gesunken. Unter anderem

Kleidung und Schuhe, Computersoftware und

Dienstleistungen im Telekommunikationsbereich.

Ebenso bekommen Verbraucher jetzt bessere Angebote

aus der Versicherungsbranche.

Konsumenten reagieren inzwischen auf die Teuerung

mit gezielter Suche nach Sonderangeboten.

Außerdem greifen sie verstärkt nach Eigenmarken

des Handels, da diese erfahrungsgemäß weniger

kosten als Markenprodukte. Manche Ökonomen

rechnen im Übrigen über kurz oder lang auf einen

Gewöhnungseffekt hinsichtlich der inflationären

Entwicklung. Ihrer Meinung nach werden die

Leute zu ihrem üblichen Einkaufsverhalten zurückkehren

und wie gehabt ohne aufwendige

Preisvergleiche ihre Besorgungen erledigen.

Abgesehen davon sollte sich die EZB zügig von

ihrer Politik des billigen Geldes verabschieden,

um die schleichende Entwertung abzumildern und

der Wirtschaft eine Perspektive für nachhaltige

Stabilität zu geben. Dies fordert gemeinsam mit

anderen Experten die Wirtschaftsweise Monika

Schnitzer auf dem Ludwig-Erhard-Forum, das

Mitte April am Tegernsee stattfand.

Text: Brigitte Waldens

Fotos: Shutterstock

der Bergische Unternehmer 05 |22 33


AUS DER REGION GASTKOMMENTAR

Irgendwas mit IT

Branche bietet auch Quereinsteigern eine Chance

Angesichts eines gehörigen Digitalisierungsschubs in der

Wirtschaft sind IT-Berufe gefragter denn je – egal ob bei

Schulabgängern oder Quereinsteigern. Kein Wunder: Beschäftigungsprofis

prophezeien goldene Zeiten sowohl für

zahlreiche etablierte Jobs rund um Informationstechnologien

als auch für neuere Trendberufe wie KI-Spezialisten,

Cloud-Experten oder Data Consultants.

Der krisenfeste Traumjob scheint im Digital Age also

zum Greifen nahe. Ganz so einfach gestalten sich die

Wege in die heißbegehrten IT-Berufe jedoch nicht. Neben

verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten und Studienoptionen

gibt es auch für Quereinsteiger mit entsprechenden

Skills und Weiterbildungen zahlreiche Möglichkeiten

Fuß zu fassen.

Fahrplan zum Top-Job?

Egal, ob bei Hobby-Programmierern oder Hardware-

Schraubern: Oft ergibt sich aus der Begeisterung für Einsen

und Nullen ein erster Einstieg in das breite Spektrum

an IT-Berufen. Wer jedoch nicht als Nothelfer für überforderte

Bürohengste enden will, muss passende

Schwerpunkte wählen. Zwar setzen die meisten Jobs ein

abgeschlossenes Studium oder eine entsprechende Ausbildung

voraus, dennoch gibt es mittlerweile auch Stellen

für Quereinsteiger.

Bringen sie entsprechende Kenntnisse und Fachwissen mit,

stehen ihnen selbst in großen Unternehmen Türen offen –

insbesondere, wenn Weiterbildungen, Zertifikate oder sogenannte

Micro-Degrees den Lebenslauf aufwerten und

erste Projekte das theoretisch Gelernte untermauern. Neben

fachlichem Know-how etwa in verschiedenen Programmiersprachen,

Datenbankverarbeitung und SAP, zählen

aber auch Soft Skills, vorhandenes Wissen und Erfahrung.

Wer sich unsicher ist, welche konkreten Schritte zum

gewünschten Erfolg führen, holt sich Unterstützung bei

entsprechenden Personalberatern.

Sie haben nicht nur die gesamte Branche im Blick und kennen

mögliche Berufswege, sondern erarbeiten in persönli-

Foto: © AITIVA GmbH

Robert Gäpel, Geschäftsführer der AITIVA GmbH

verrät, worauf es in Sachen Karriere ankommt

chen Gesprächen Interessen sowie Potenziale und evaluieren

diese hinsichtlich möglicher Jobperspektiven. Im besten Fall

haben sie als kompetente Ansprechpartner sogar passende Unternehmen

in der Hinterhand, die genau die richtigen Traumkandidaten

suchen.

34 www.bvg-menzel.de


AUS DER PRAXIS RECHT | STEUERN | FINANZEN

Vernichtung von

Buchhaltungsunterlagen

Für Buchhaltungsunterlagen gelten bestimmte

Aufbewahrungsfristen (vgl. § 147

AO). Im Jahresabschluss kann ggf. für die

zukünftigen Kosten der Aufbewahrung

dieser Unterlagen eine Rückstellung gebildet

werden. (1)Mit Ablauf der gesetzlichen

Fristen können nach dem 31.12.2021

insbesondere folgende Unterlagen vernichtet

werden: 10-jährige Aufbewahrungsfrist:

Bücher, Journale, Konten

usw., in denen die letzte Eintragung 2011

und früher erfolgt ist. Jahresabschlüsse,

Lageberichte, Eröffnungsbilanzen und Inventare,

die 2011 oder früher aufgestellt

wurden sowie die zu ihrem Verständnis

erforderlichen Unterlagen– Buchungsbelege

(z. B. Rechnungen, Bescheide, Zahscheinigungen)

zum Lohnkonto mit Eintragungen

aus 2015 oder früher (3)

– Sonstige Dokumente (z. B. Ausfuhrbzw.

Einfuhrunterlagen, Auftragsbücher,

Frachtbriefe, abgelaufene Darlehensverträge,

Versicherungspolicen) sowie Geschäftsbriefe

aus dem Jahr 2015 oder früher.

Aufzubewahren sind alle Unterlagen,

die zum Verständnis und zur Überprüfung

der Aufzeichnungspflichten von Bedeutung

sind. Dies gilt sowohl für Unterlagen

in Papierform als auch für

Unterlagen in Form von Daten, Datensätzen

und elektronischen Dokumenten; die

Grundsätze der ordnungsmäßigen Buchführung

sind einzuhalten. Während des

Aufbewahrungszeitraums muss der Zugriff

auf diese Daten, die Lesbarkeit und

die maschinelle Auswertbarkeit möglich

sein. (4)Eingehende elektronische Rechlungsanweisungen,

Kontoauszüge, (2)

Lohn- bzw. Gehaltslisten, Reisekostenabrechnungen,

Bewirtungsbelege) aus dem

Jahr 2011. 6-jährige Aufbewahrungsfrist:–

Lohnkonten und Unterlagen (Beder

Bergische Unternehmer 05 |22 35


AUS DER PRAXIS RECHT | STEUERN | FINANZEN

nungen, Handels- und Geschäftsbriefe

oder sonstige bedeutsame Dokumente

sind in dem Format unverändert aufzubewahren,

in dem sie empfangen wurden

(z. B. im PDF- oder Bildformat), sie dürfen

nicht vor Ablauf der Aufbewahrungspflicht

gelöscht werden.Werden Papierdokumente

in elektronische Dokumente

umgewandelt („gescannt“), muss das Verfahren

dokumentiert werden, durch das

insbesondere die inhaltliche Übereinstimmung

mit dem Original sowie die Lesbarkeit

und Vollständigkeit sichergestellt werden.

(5)Die Aufbewahrungsfrist beginnt

mit dem Schluss des Kalenderjahres, in

dem die letzte Eintragung in das Buch gemacht,

das Inventar, die Eröffnungsbilanz,

der Jahresabschluss oder der Lagebericht

aufgestellt, der Handels- oder Geschäftsbrief

empfangen oder abgesandt worden

oder der Buchungsbeleg entstanden ist, ferner

die Aufzeichnung vorgenommen worden

ist oder die sonstigen Unterlagen entstanden

sind. Die Vernichtung von

Unterlagen ist allerdings dann nicht zulässig,

wenn die Frist für die Steuerfestsetzung

noch nicht abgelaufen ist (vgl. §§ 169,

170 AO).Bei der Entscheidung über die

Vernichtung von Buchhaltungsunterlagen

ist grundsätzlich auch zu prüfen, ob und

welche Unterlagen evtl. als Beweise für

eine spätere Betriebsprüfung bzw. für ein

ggf. noch zu führendes Rechtsmittel – trotz

der offiziellen Vernichtungsmöglichkeit –

weiterhin aufbewahrt werden sollten.(1)

Siehe dazu BFH-Urteil vom 19.08.2002

VIII R 30/01 (BStBl 2003 II S. 131).(2)

Elektronisch übermittelte (digitale) Kontoauszüge

sind entsprechend den gesetzlichen

Anforderungen in Bezug auf Vollständigkeit,

Richtigkeit und

Unveränderbarkeit aufzubewahren. Die alleinige

Aufbewahrung entsprechender Papierausdrucke

genügt den gesetzlichen

Aufbewahrungspflichten nicht. Soweit

Kontoauszüge bzw. Monatssammelkontoauszüge

in Papierform von Kreditinstituten

zur Verfügung gestellt werden, ist zu empfehlen,

diese weiterhin zu archivieren.(3)

Siehe § 41 Abs. 1 Satz 9 EStG.(4) Siehe §

147 Abs. 5 und 6 AO; § 9 Abs. 5 Beitragsverfahrensverordnung.(5)

Siehe dazu die

sog. GoBD-Grundsätze (zuletzt BMF-Schreiben

vom 28.11.2019 – IV A 4 – S

0316/19/10003, BStBl 2019 I S. 1269).

(Quelle: Rinke Treuhand)

Grundsteuerreform erfordert

Neubewertung von 36 Millionen

Immobilien

Mit der Umsetzung der Grundsteuerreform

müssen insgesamt ca. 36 Millionen

Einheiten neu bewertet werden. Vom 1.

Juli bis zum 31. Oktober 2022 muss die

Feststellungserklärung digital bei dem

zuständigen Finanzamt eingereicht werden.

Das bedeutet für Eigentümer:innen

aber auch für viele Unternehmen einen

erheblichen Aufwand. Auch zukünftig

sind neue Anforderungen zu erfüllen,

wie etwa eine jährliche Anzeigepflicht

bei Veränderungen an den Immobilien.

Die Grundsteuerreform und die Erklärungspflichten

stellen für Eigentümer:

innen, Grundstücksgesellschaften, Eigentümergemeinschaften,

Erbengemeinschaften,

Zwangsverwalter oder Insolvenzverwalter

besondere

Herausforderungen und neue Aufgaben

dar. Die neuen Herausforderungen werden

in der Praxis erhebliche Aufwendungen

u.a. Recherchen und Analysen zu Grundstücken,

Art, Beschaffenheit, Historie

usw. auslösen. Jedenfalls zwingen die Erklärungspflichten

zur Beschaffung einer

großen Datenmenge, die in der benötigten

Form in vielen Fällen aus tatsächlichen

Gründen einfach noch nicht vorliegen

wird. Unterschiedliche Ländermodelle

verkomplizieren die Situation. Für viele

RMB

Steuerberater

Düsseldorf

Bachtig Steuerberatungsgesellschaft mbH

Beratungskompetenz aus Erfahrung

RMB Bachtig Steuerberatungsgesellschaft mbH!

Lindemannstraße 82

40237 Düsseldorf

Telefon: +49 211 672044 | Telefax: +49 211 684546

www.rmb-steuerberatung.de | info@rmb-steuerberatung.de

36 www.bvg-menzel.de


Unternehmen, deren Grundbesitz sich

über mehrere Bundesländer erstreckt, erschweren

die unterschiedlichen Ländermodelle

die Situation weiter. Das gilt auch

für komplexe Einheiten, etwa Garagenanlagen

im Einzel- oder Sondereigentum an

den Garagen. Die zusätzlichen Aufgaben

können im Einzelfall tatsächlich gar nicht

erfüllt werden, jedenfalls nicht immer

zeitgerecht und/oder vollständig. Selbst

wenn die/der Verpflichtete die zusätzlichen

Aufgaben übernimmt, Recherchen,

Analysen und Berechnungen anstellen

und Erklärungen abgeben würde, wird

dieses eine über die Verwaltung der Immobilie

hinausgehende Tätigkeit sein,

welche den Aufwand enorm erhöht. Externe

Beauftragung an Experten – kostenpflichtig.

Eine sachgerechte Schätzung

scheidet hier wohl aus. Die/der

Eigentümer:in kann und darf aber externe

Experten/Dienstleister mit den Recherchen,

Analysen, Auswertungen und Vorbereitung

der Erklärungen beauftragen.

Damit entstehen Kosten, die aber bei Einkünften

aus V+V oder gewerblicher Vermietung

abzugsfähig sind. Die Gefahr unrichtiger

und/oder unvollständiger

Angaben ist offenkundig. Bußgeldandrohungen

oder gar Bußgeldbescheide der Finanzämter

wären keine angemessene

Sanktion. Aus Vorsichtsgründen sollte

bzgl. der Erklärungspflichten frühzeitig

Fristverlängerung beantragt werden, um

Bußgelder zu vermeiden. Ggf. sollten die

Verlängerungsanträge wiederholt werden.

Vermutlich werden viele Eigentümer:

innen externe Experten oder Berater einschalten

müssen, um den neuen Aufgaben

gerecht zu werden.

(Quelle: ATN D`avoine Teubler Neu

Rechtsamnwälte)

Eine UG muss auf Rechtsform

und Haftungsbeschränkung

hinweisen

Die „Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)“,

kurz UG, ist eine Variante

der Gesellschaft mit beschränkter Haftung

(GmbH). Sie wird im Vergleich zu

einer GmbH in vereinfachter Weise gegründet

– so genügt hierfür ein Stammkapital

von einem Euro. Wie bei der

GmbH wird bei der UG die Haftung der

Gesellschafter auf das Gesellschaftsvermögen

beschränkt. Voraussetzung hierfür

ist aber, dass die UG so auftritt, dass

Vertragspartner erkennen können, dass

ihnen nur eine beschränkt haftende Gesellschaft

gegenübersteht. Weist eine UG

nicht wie vorgeschrieben in ihrer Firma

(also in dem Namen, unter dem sie im

Rechtsverkehr auftritt) auf ihre Rechtsform

und die Haftungsbeschränkung hin

(also fehlt der Zusatz „UG (haftungsbeschränkt)“)

hat das Konsequenzen für

diejenigen, die als Vertreter für die UG

handeln: Sie haften für den dadurch erzeugten

unrichtigen Rechtsschein unbeschränkt

mit ihrem Privatvermögen.

Diese Haftung greift auch dann, wenn

der vorgeschriebene Firmenzusatz „Unternehmergesellschaft

(haftungsbeschränkt)“

bzw. „UG (haftungsbeschränkt)“

unzulässig abgekürzt wird.

Die gesetzliche Vorgabe muss vielmehr

der Bergische Unternehmer 05 |22 37


AUS DER PRAXIS RECHT | STEUERN | FINANZEN

buchstabengetreu eingehalten werden.

Der bloße Verweis auf die Rechtsform

der UG ohne den Zusatz „haftungsbeschränkt“

genügt nicht, denn anders als

beim Rechtsformzusatz „Gesellschaft mit

beschränkter Haftung“ trägt die UG die

Haftungsbeschränkung nicht bereits im

Namen.

(Urteil des Bundesgerichtshofs vom 13.

Januar 2022, III ZR 210/20)

Steuerliche Maßnahmen zur

Unterstützung der vom Krieg

in der Ukraine Geschädigten

Die Finanzverwaltung hat mit Schreiben

vom 17.3.2022 steuerliche Erleichterungen

und Billigkeitsregelungen im Hinblick

auf Maßnahmen zur Unterstützung

der vom Krieg in der Ukraine Geschädigten

bekannt gegeben. Diese gelten für

die nachfolgenden Maßnahmen, die vom

24.2.2022 bis zum 31.12.2022 durchgeführt

werden. Hinzuweisen ist auf folgende

Aspekte:

Spenden:

– Statt einer Zuwendungsbestätigung genügt

als Nachweis der Bareinzahlungsbeleg

oder die Buchungsbestätigung eines

Kreditinstituts (z.B. Kontoauszug, Lastschrifteinzugsbeleg

oder PC-Ausdruck

bei Online-Banking) für die Zuwendungen,

die bis zum 31.12.2022 zur Unterstützung

der vom Krieg in der Ukraine

Geschädigten auf ein dafür eingerichtetes

Sonderkonto einer inländischen juristischen

Person des öffentlichen Rechts

bzw. eine inländische öffentliche Dienststelle

eingezahlt werden.

– Ruft eine steuerbegünstigte Körperschaft,

die nach ihrer Satzung keine hier

in Betracht kommenden Zwecke verfolgt,

wie insbesondere mildtätige Zwecke

(z.B. Sportverein, Musikverein, Kleingartenverein

oder Brauchtumsverein), zu

Spenden zur Unterstützung der vom

Krieg in der Ukraine Geschädigten auf

und kann sie die Spenden nicht satzungsgemäß

verwenden, ist dies unschädlich

für die Steuerbegünstigung. Bei vom

Krieg in der Ukraine Geschädigten kann

zudem auf den Nachweis der Hilfebedürftigkeit

verzichtet werden. Es ist ferner

unschädlich, wenn die Spenden z.B.

entweder an eine steuerbegünstigte Körperschaft,

die mildtätige Zwecke verfolgt

oder an eine inländische juristische Person

des öffentlichen Rechts usw. zur

Unterstützung der vom Krieg in der Ukraine

Geschädigten weitergeleitet werden.

Die steuerbegünstigte Einrichtung,

die die Spenden gesammelt hat, muss

entsprechende Zuwendungsbestätigungen

für Spenden bescheinigen, die sie für die

Unterstützung der vom Krieg in der Ukraine

Geschädigten erhält und verwendet.

Auf die Sonderaktion ist in der Zuwendungsbestätigung

hinzuweisen.

Maßnahmen steuerbegünstigter Körperschaften

zur Unterstützung der vom

Krieg in der Ukraine Geschädigten:

– Neben der Verwendung der eingeworbenen

Spendenmittel ist es ausnahmsweise

auch unschädlich für die Steuerbegünstigung

der Körperschaft, wenn sie

sonstige bei ihr vorhandene Mittel, die

keiner anderweitigen Bindungswirkung

unterliegen, ohne Änderung der Satzung

zur unmittelbaren Unterstützung der vom

Krieg in der Ukraine Geschädigten einsetzt.

Gleiches gilt für die Überlassung

von Personal und von Räumlichkeiten.

Hinweis:

Insbesondere gemeinnützige Organisationen

müssen in diesen Konstellationen

sehr sorgsam vorgehen, damit die Gemeinnützigkeit

nicht in Gefahr gerät. Im

Zweifel sollte steuerlicher Rat

eingeholt werden.

– Stellen steuerbegünstigte Körperschaften

entgeltlich Personal, Räumlichkeiten,

Sachmittel oder andere Leistungen in

Bereichen zur Verfügung, die für die

Bewältigung der Auswirkungen und Folgen

des Krieges in der Ukraine notwendig

sind, wird es nicht beanstandet, wenn

diese Betätigungen sowohl ertragsteuerlich

als auch umsatzsteuerlich dem

Zweckbetrieb zugeordnet werden.

– Die umsatzsteuerbaren Überlassungen

von Sachmitteln und Räumen sowie von

Personal können unter Zuordnung zu anderen

Steuerbefreiungstatbeständen

umsatzsteuerfrei sein.

(Quelle: RMB Bachtig Steuerberatungsgesellschaft

mbH)

Können Corona-Prämien

gepfändet werden?

Corona-Prämien, die einem Arbeitnehmer

in der Gastronomie vom Arbeitgeber

zusätzlich zum geschuldeten Arbeitslohn

gezahlt werden, können nicht gepfändet

werden – es sei denn, sie übersteigen den

Rahmen des Üblichen.

Corona-Prämien sind aufgrund ihrer

Zweckbestimmung als Erschwerniszuschläge

einzuordnen. Erschwerniszuschläge

sind gesetzlich von einer Pfändung

ausgeschlossen. Das gilt auch unter

Berücksichtigung der berechtigten Interessen

der Gläubiger: Denn die Arbeitnehmer

sollen mit den Corona-Prämien

eine Anerkennung für ihre Arbeitsleistung

unter den besonderen Bedingungen

der Coronapandemie erhalten. Würde

man diese Sonderzahlung nicht pfändungsfrei

stellen, stünde diese den Gläubigern

und nicht den Beschäftigten zur

Verfügung, wodurch der Zweck der Sonderzahlung

verfehlt würde.

(Urteil des Landesarbeitsgerichts Hannover

vom 25. November 2021, 6 Sa 216/21)

Steuerentlastungsgesetz 2022

Die Bundesregierung hat den Entwurf

38 www.bvg-menzel.de


eines Steuerentlastungsgesetzes 2022

vorgelegt, um die Bevölkerung angesichts

der zum Teil erheblichen Preissteigerungen

insbesondere im Energiebereich

zu entlasten. (1)Folgende

Maßnahmen sind vorgesehen:– Für 2022

soll der Grundfreibetrag um weitere 363

Euro auf 10.347 Euro angehoben werden

(bei Ehepartnern verdoppeln sich diese

Beträge). Dies führt bei Alleinstehenden

zu einer Steuerersparnis von bis zu

69 Euro (bei Ehepartnern bis zu 138

Euro) für das Jahr 2022.– Der Arbeitnehmer-Pauschbetrag

steigt ab 2022 von

1.000 Euro auf 1.200 Euro.– Die ursprünglich

ab 2024 vorgesehene Anhebung

der Entfernungspauschale ab dem

21. Kilometer von 0,35 Euro auf 0,38

Euro soll schon ab 2022 gelten. Dadurch

steigt auch die Mobilitätsprämie (2) entsprechend

ab 2022. Diese Änderungen

sollen rückwirkend ab dem 01.01.2022

anzuwenden sein. Infolge der Anhebung

des Grundfreibetrags und des Arbeitnehmer-Pauschbetrags

muss der

Lohnsteuerabzug für bereits durchgeführte

Gehaltsabrechnungen für Lohnzahlungszeiträume

im Jahr 2022 regelmäßig

berichtigt werden (vgl. § 41c

Abs. 1 Satz 2 EStG) -(1) Siehe Bundesrats-Drucksache

127/22 vom

17.03.2022.(2) Vgl. §§ 101 ff. EStG.

(Quelle: Rinke Treuhand)

Gewaltandrohung

rechtfertigt eine fristlose

Kündigung

Kündigt ein Arbeitnehmer einem Kollegen

gegenüber glaubhaft an, er beabsichtige,

seinen Vorgesetzten „aus dem

Fenster zu schmeißen“, er sei „kurz vor

einem Amoklauf“, „bald passiere etwas“

und „Der lebt gefährlich, sehr gefährlich“,

rechtfertigt dies eine fristlose

Kündigung. Tätigt der Arbeitnehmer

also in ernstzunehmender Art und Weise

gegenüber einem Kollegen Äußerungen,

die sowohl die Ankündigung für

eine Gefahr von Leib und Leben des

Vorgesetzten als auch die Ankündigung

eines Amoklaufs enthalten, liegt darin

ein Kündigungsgrund. Das Gericht

muss jedoch die Drohung für absolut

ernst gemeint halten. Steht dies für das

Gericht fest, ist eine vorherige Abmahnung

entbehrlich. Eine Weiterbeschäftigung

des Arbeitnehmers bis zum Ablauf

der ordentlichen Kündigungsfrist ist

dem Arbeitgeber in einem solchen Fall

nicht zuzumuten.

(Urteil des Arbeitsgerichts Siegburg

vom 4. November 2021, 5 Ca 254/21)

PROF. SERIES - EXCELLENT CONSULTANCY

Obstacles - # 8 - Kontrainduzierte Mitarbeiterführung

Führen heißt, Leistungsprozesse zu steuern und ist ein Prozess der sozialen Einflussnahme, durch den Mitglieder einer Gruppe andere Gruppenmitglieder

befähigen, etwas zur Erreichung der Gruppenziele beizutragen. Neben dieser Orientierung sind Motivation der Mitarbeiter und Sicherung

des Gruppenzusammenhalts Bestandteile der Führungsfunktionen. Hierfür sind besondere psychologische und soziale Fähigkeiten einer Führungskraft

im Umgang mit Menschen erforderlich. Wenn Führungskräfte erste Führungsaufgaben übernehmen, ist es erforderlich, sich mit dem Thema Führung

auf zwei Ebenen auseinander zu setzen: - Auf der Ebene des Führungsverständnisses ist zu reflektieren, wie sich Führungskräfte selbst sehen und wie

sie wahrgenommen werden wollen. - Auf der Ebene der Führungsmethodik sollten zielführende Tools und Instrumente Anwendung finden. Führungsseminare

oder Coachings unterstützen Führungskräfte dabei, die neue Führungsrolle reflektiert anzunehmen und wichtige Methoden und Techniken der

Mitarbeiterführung professionell anzuwenden.

SEMINARE | COACHING | BERATUNG

+49 202 2 54 50 06

service@akademie-educate.de

www.akademie-educate.de

Hierfür empfiehlt sich

die Konsultation

qualifizierter und

erfahrener Berater:

Dipl.-Ök. Marc Wiesemann

(CEO)

Unternehmensberater &

Dozent

www.educate.nrw

der Bergische Unternehmer 05 |22 39


FÜR SIE UNTERWEGS ISLAND - REISE ZU DEN SÜDLÄNDERN DES NORDENS

ISLAND:

REISE ZU DEN SÜDLÄNDERN DES NORDENS

40 www.bvg-menzel.de


Island, die Insel vulkanischen Ursprungs im Nordatlantik, präsentiert sich als raue Schönheit voller

faszinierender Gegensätze und mit atemberaubender Natur. Die Isländer sind gastfreundlich und

versorgen die Touristen gerne mit Tipps für eine gute Zeit und manchmal auch mit einem selbstgebackenen

Kuchen, wie unsere Autorin selbst erfahren hat. Egal, ob man einen ganzen Urlaub zwischen

sprühenden Geysiren und wilden Fjorden verbringt oder einen Kurztripp einlegt – Island wird bleibende

Eindrücke und wärmste Erinnerungen hinterlassen.

der Bergische Unternehmer 05 |22 41


FÜR SIE UNTERWEGS LYON - STADT DES GUTEN LEBENS

Seiten 40-41:

Typisch Island: Wohnen

im satten Grün

Die geschichtsträchtige

Thingvellir-Kirche

liegt östlich von Reykjavik

(Foto oben)

Wenn das Wetter schön ist, bloß nicht

zögern, sondern sofort rausgehen,

denn es kann sich blitzschnell wieder

ändern.“ Diesen Tipp gab uns

ein Isländer, bevor wir auf unserem Rückflug von

Boston zu einem dreitägigen Zwischenstopp auf

Island Station machten. Und uns sofort in diese

grüne Insel mit dem intensiv blauen Meer verliebt

haben. In die ursprünglichen, wilden Fjordlandschaften,

in gigantische Wasserfälle, sprühende

Geysire und vieles mehr.

Dem Himmel entgegen

Mitten im Atlantischen Ozean, rund dreieinhalb

Stunden Flugzeit von Deutschland entfernt, liegt

diese Vulkaninsel. Und während von den Engländern

behauptet wird, dass man sie vor allem im

Pub findet und von den Franzosen, dass sie die

meiste Zeit im Café verbringen, heißt es von den

Isländern, dass man sie überwiegend im

Schwimmbad antrifft. Hier kommen nämlich

nicht nur unzählige Wasserfälle mit Getöse aus

den Bergen, auf Island spritzt das Wasser durch

große und kleine Geysire auch hörbar dem Himmel

entgegen und der Wasserdampf kann bis zu

300 Grad heiß sein.

Tanzende Solarlichter

Von Reykjavik aus fuhren wir mit dem Leihwagen

zunächst auf die Halbinsel Snaefellsness im Nordwesten.

Im kleinen Örtchen Landeyjarsund haben

wir für ein paar Tage eine Ferienwohnung gemietet

und kamen mit der Eigentümerin, die erst nach

ihrer Pensionierung angefangen hatte, Zimmer zu

vermieten, gleich ins Gespräch. Als sie uns am

nächsten Tag einen leckeren Kuchen brachte und

wohl unser erstauntes Gesicht sah erzählte sie uns,

dass sich ihr Sohn, der als Optiker in Reykjawik

lebt, gewünscht hatte: „Mama, wenn du Feriengäste

hast, musst du ihnen unbedingt meinen

Lieblingskuchen backen“. Aber nicht nur kulinarisch

wurden wir sehr herzlich und liebevoll be-

42 www.bvg-menzel.de


dacht. Auch als sich spät am Abend das Nordlicht

zeigte, das mit seinem hellen Grün so mystisch

anmutet, klopfte sie an unsere Tür, damit wir dieses

Naturschauspiel nur ja nicht verpassen. Und es

war ein faszinierendes Naturphänomen das entsteht,

wenn Partikel des Sonnenwinds auf die obere

Atmosphäre der Polarregion treffen, also in das

Magnetfeld der Erde eindringen. Die Solarteilchen

erscheinen dann für uns als visuell sichtbare,

tanzende Lichter am Nachthimmel.

Wunderschöne Naturhäfen

Am Ende der Halbinsel liegt der Gletscher

Snaefellsjökull. Er ist befahrbar - meist nur im

ersten Gang – aber auf Hinweistafeln wird in vier

Sprachen immer wieder davor gewarnt, ihn wegen

der verdeckten Gletscherspalten zu besteigen.

Wunderschöne Naturhäfen laden dazu ein, den Fischern

zuzusehen, wenn sie am frühen Abend ihren

Fang abladen und sicher sind, dass sie den

besten Lachs mitgebracht haben. Boote stehen

bereit, um die Touristen zur Walbeobachtung mit

raus aufs Meer zu nehmen, denn in den isländischen

Gewässern leben zahlreiche Walarten.

Dazu zählen beispielsweise der Blau- und der Buckelwal.

Aber auch viele Meeresvögel - unter anderem der

Papageientaucher - können während dieser Ausflüge

beobachtet werden.

Europa und Amerika treffen

aufeinander

Auch wenn der Besuch noch so kurz ist, der „Golden

Circle“ ist unbedingt zu empfehlen. Auf dieser

Tour, die an einem Tag zu schaffen ist, haben

wir gleich drei Naturwunder erlebt: Den imposanten

Wasserfall Gullfoss, dessen Wassermassen in

geheimnisvolle Tiefen donnern, den Geysir Strokkur,

der seine heiße Fontäne bis zu 35 Meter hochschießt,

und den Thingvellir Nationalpark, der

östlich von Reykjavík liegt. Hier kann man nicht

nur die Thingvellir-Kirche und die Reste alter

Reykjavic, die Hauptstadt

Islands, hat eine

Menge Sehenswürdigkeiten

und auch eine lebendige

Partymeile zu

bieten. (Foto oben)

der Bergische Unternehmer 05 |22 43


FÜR SIE UNTERWEGS ISLAND - REISE ZU DEN SÜDLÄNDERN DES NORDENS

Der Wasserfall Gullfoss:

Wassermassen

donnern in die Tiefe

Steinhäuser bestaunen, man ist auch an einem geschichtsträchtigen

Ort. Denn hier trafen sich Jahrhunderte

lang die Isländer, um ihr Parlament abzuhalten.

Im Park treffen unter der Erdoberfläche

die Erdplatten Europas und Amerikas aufeinander.

Und das ist gut zu sehen, denn es gibt dort eine

imposante Spalte an der Erdoberfläche.

Heilende Kraft des Wassers

Auch wenn der Besuch der Blauen Lagune mit seiner

bizarr anmutenden Kombination aus schwarzem

Lavagestein und dem türkisfarbenen Wasser

zu den Höhepunkten eines Island-Aufenthaltes

zählt – dem schwefelhaltigen Wasser wird heilende

Kraft nachgesagt – findet man auf der Insel in

nahezu jedem Dörfchen öffentliche Bäder.

Nicht so beeindruckend, dafür aber sehr preiswert

und mit angenehm warmem Wasser ausgestattet.

Dafür war ich sehr dankbar, denn als ich hinein

tauchte, war es draußen noch trocken. Nach der

ersten Runde im Becken änderte sich das allerdings

blitzschnell. Wie von unserem isländischen

Freund bereits vorausgesagt.

Kulinarische Abenteuer

Den Tag unserer Abreise nutzten wir dazu, uns

die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der isländischen

Hauptstadt, die gleichzeitig die größte Stadt

des Landes ist, anzusehen. Wir haben das National-

und das Saga-Museum besucht und eine

Menge über die Wikingervergangenheit der Insel

gelernt. Vorbeigefahren sind wir am eindrucksvollen

Warmwasserspeicher Perlan, der von einer

Glaskuppel überdacht wird. Er versorgt Reykjavík

mit Wasser und sorgt auch dafür, dass hier die

Gehwege und Straßen im Winter beheizt werden.

Für einen ausgedehnten, abendlichen Bummel

durch die Partymeile – Freunde erzählten uns,

44 www.bvg-menzel.de


dass man bis gegen 23 Uhr meist noch ziemlich

allein bleibt in der Bar, weil die Isländer erst spät

anfangen zu feiern – mussten wir aus Zeitmangel

verzichten. Aber für ein schönes Abendessen

reichte die Zeit noch.

Gekochter Schafskopf mit Kartoffel-Rübenstampf,

fermentierter Hai oder gar in Molke eingelegte

Hammelhoden - alle drei Gerichte gelten hier als

Spezialitäten, nach denen man ob der Bekömmlichkeit

unbedingt einen Íslenskt Brennivín, also

einen isländischen Branntwein, trinken sollte –

waren nicht so mein Ding. Aber Plokkfiskur, ein

Fischgericht, das aus einer Mehlschwitze mit

Fischstücken und Kartoffeln zubereitet wird,

schmeckte einfach herrlich.

Kostenlose Zwischenstopps

Island hat rund 300.000 Einwohner. In der Hauptstadt

Reykjawik, eine junge Stadt, in der man antike

Sehenswürdigkeiten vergebens sucht, werden

die Bewohner „Südländer des Nordens“ genannt.

Die Sommer auf Island sind warm, im April liegt

die Durchschnittstemperatur bei 19, im September

bei etwa 25 Grad.

Ab Oktober werden die Gletscher im Norden der

Insel gesperrt. Dreiviertel der Isländer nutzen die

Erdwärme, die Stromerzeugung ist hier vollständig

regenerativ. Rund 73 Prozent wird durch Wasserkraft,

der Rest auf geothermischer Basis erbracht.

Von Berlin aus fliegt beispielsweise

„Icelandair“ jeden Tag in der Woche nach Reykjawik.

Von Frankfurt aus dienstags, mittwochs, freitags

und samstags. Flugdauer rund dreieinhalb

Stunden. Kostenlose Zwischenstopps auf dem Hinoder

Rückweg in die USA oder Kanada sind möglich.

Text: Sabine Naber

Fotos: shutterstock

Fische trocknen an

der Luft, bevor sie

als kulinarische Spezialität

auf dem Teller

landen (Foto oben l.)

Der imposante Gletscher

Snaefellsjökull

ist befahrbar - langsam

und mit Vorsicht.

(Foto r.)

der Bergische Unternehmer 05 |22 45


HANDELSREGISTER

19.04.2022 HRB 32729: LiL Security

GmbH, Wuppertal, Wichelhaushof

9, 42281 Wuppertal. Gesellschaft

mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag

vom 07.02.2022. Geschäftsanschrift:

Wichelhaushof 9,

42281 Wuppertal. Gegenstand: Die

Erbringung von Sicherheitsdienstleitungen

im Sinne von Personenund

Objektschutz. Stammkapital:

25.000,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung:

Ist nur ein Geschäftsführer

bestellt, so vertritt er

die Gesellschaft allein. Sind mehrere

Geschäftsführer bestellt, so wird die

Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer

oder durch einen Geschäftsführer

gemeinsam mit einem Prokuristen

vertreten. Geschäftsführer:

Ahmed, Ahmed Ashraf Ibrahim Kassem,

Wuppertal, *23.08.1995, einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis

im Namen der Gesellschaft mit

sich im eigenen Namen oder als Vertreter

eines Dritten Rechtsgeschäfte

abzuschließen.

19.04.2022 HRB 32727: Neo Capital

GmbH, Haan, Nelkenweg 1, 42781

Haan. Gesellschaft mit beschränkter

Haftung. Gesellschaftsvertrag

vom 18.03.2022. Geschäftsanschrift:

Nelkenweg 1, 42781 Haan. Gegenstand:

Das Halten und Verwalten

von Vermögenswerten aller Art,

insbesondere von Beteiligungen an

anderen Gesellschaften. Stammkapital:

25.000,00 EUR. Allgemeine

Vertretungsregelung: Ist nur ein

Geschäftsführer bestellt, so vertritt

er die Gesellschaft allein. Sind

mehrere Geschäftsführer bestellt, so

wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer

oder durch einen Geschäftsführer

gemeinsam mit einem

Prokuristen vertreten. Geschäftsführer:

Kunzmann, Marco, Hilden,

*28.06.1988, einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis im Namen

der Gesellschaft mit sich im eigenen

Namen oder als Vertreter eines Dritten

Rechtsgeschäfte abzuschließen.

19.04.2022 HRB 32730: JAR Deutschland

GmbH, Solingen, Wittkuller Straße

51, 42719 Solingen. Gesellschaft

mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag

vom 23.03.2022. Geschäftsanschrift:

Wittkuller Straße

51, 42719 Solingen. Gegenstand: Die

Verwaltung eigenen Vermögens, insbesondere

von Gesellschaftsbeteiligungen.

Stammkapital: 25.000,00

EUR. Allgemeine Vertretungsregelung:

Ist nur ein Geschäftsführer bestellt,

so vertritt er die Gesellschaft

allein. Sind mehrere Geschäftsführer

bestellt, so wird die Gesellschaft

durch zwei Geschäftsführer oder

durch einen Geschäftsführer gemeinsam

mit einem Prokuristen vertreten.

Geschäftsführer: Ern, Wulf-

Rüdiger, Solingen, *26.06.1954; Ern,

Johannes Carl Friedrich, Düsseldorf,

*13.08.1987, jeweils einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis im

Namen der Gesellschaft mit sich im

eigenen Namen oder als Vertreter

eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

20.04.2022 HRB 32734: Alessandro

Principe Holding GmbH, Erkrath, Max-

Planck-Straße 15, 40699 Erkrath. Gesellschaft

mit beschränkter Haftung.

Gesellschaftsvertrag vom 29.12.2021.

Geschäftsanschrift: Max-Planck-Straße

15, 40699 Erkrath. Gegenstand:

Die Verwaltung eigenen Vermögens

sowie der Erwerb, das Halten, die

Verwaltung und die Veräußerung

von Unternehmensbeteiligungen.

Der Umfang der Veräußerungen darf

die Grenzen einer vermögensverwaltenden

Tätigkeit nicht überschreiten.

Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine

Vertretungsregelung: Ist nur

ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt

er die Gesellschaft allein. Sind

mehrere Geschäftsführer bestellt, so

wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer

oder durch einen Geschäftsführer

gemeinsam mit einem

Prokuristen vertreten. Bestellt als

Geschäftsführer: Principe, Alessandro,

Mettmann, *01.10.1991, einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis

im Namen der Gesellschaft mit sich

im eigenen Namen oder als Vertreter

eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

20.04.2022 HRB 32733: Logistik

M&M GmbH, Remscheid, Heidmannstraße

36, 42855 Remscheid. Gesellschaft

mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag

vom 07.03.2022.

Geschäftsanschrift: Heidmannstraße

36, 42855 Remscheid. Gegenstand:

Der Betrieb einer Spedition, der

Transport von erlaubnisfreien Gütern

bis 3,5 t und der Transport von erlaubnispflichtigen

Gütern über 3,5 t

sowie die Durchführung von logistischen

Dienstleistungen. Stammkapital:

25.000,00 EUR. Allgemeine

Vertretungsregelung: Ist nur ein Geschäftsführer

bestellt, so vertritt er

die Gesellschaft allein. Sind mehrere

Geschäftsführer bestellt, so wird die

Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer

oder durch einen Geschäftsführer

gemeinsam mit einem Prokuristen

vertreten. Geschäftsführer:

Hasan, Omar, Schwerin, *05.02.1998,

einzelvertretungsberechtigt mit der

Befugnis im Namen der Gesellschaft

mit sich im eigenen Namen oder als

Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte

abzuschließen.

21.04.2022 HRB 32738: Wilzbach

Verwaltungs GmbH, Wuppertal,

Erich-Hoepner-Ring 5, 42369 Wuppertal.

Gesellschaft mit beschränkter

Haftung. Gesellschaftsvertrag vom

06.04.2022. Geschäftsanschrift:

Erich-Hoepner-Ring 5, 42369 Wuppertal.

Gegenstand: Die Beteiligung

an anderen Unternehmen und die

Übernahme der Geschäftsführung

bei anderen Unternehmen, insbesondere

die Geschäftsführung und die

Beteiligung als persönlich haftende

Gesellschafterin an der Wilzbach

GmbH & Co. KG mit dem Sitz in Wuppertal.

Stammkapital: 25.000,00 EUR.

Allgemeine Vertretungsregelung: Ist

nur ein Geschäftsführer bestellt, so

vertritt er die Gesellschaft allein.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt,

so wird die Gesellschaft durch

zwei Geschäftsführer oder durch

einen Geschäftsführer gemeinsam

mit einem Prokuristen vertreten.

Geschäftsführer: Wilzbach, Maren,

Wuppertal, *06.10.1970, einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis

im Namen der Gesellschaft mit sich

im eigenen Namen oder als Vertreter

eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

22.04.2022 HRB 32741: KK Immobilien

Steuerberatungsgesellschaft mbH,

Velbert, Friedrichstraße 138 A, 42551

Velbert. Gesellschaft mit beschränkter

Haftung. Gesellschaftsvertrag

vom 06.09.2021. Geschäftsanschrift:

Friedrichstraße 138 A, 42551 Velbert.

Gegenstand: Die geschäftsmäßige

Hilfeleistung in Steuersachen sowie

die damit vereinbarenden Tätigkeiten

gem. § 33 i. V. m. § 57 Abs. 3

StBerG. Stammkapital: 25.000,00

EUR. Allgemeine Vertretungsregelung:

Ist nur ein Geschäftsführer bestellt,

so vertritt er die Gesellschaft

allein. Sind mehrere Geschäftsführer

bestellt, so wird die Gesellschaft

durch zwei Geschäftsführer oder

durch einen Geschäftsführer gemeinsam

mit einem Prokuristen vertreten.

Geschäftsführer: Obert, Christian,

Düsseldorf, *30.06.1983, einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis

wein, sekt,

tee, spirituosen,

bier, wasser &

kohlensäure

bayreuther str. 50 c

42115 wuppertal

tel.: (0202) 30 50 85

weinquelle-hornig.de

125 JAHRE-HEIZOEL-VORST

Deutscher Ring 69 · 42327 Wuppertal · Telefon 744035

46 www.bvg-menzel.de

Unbenannt 2 1 10 12 12 14:47


Für die Aktualität, Korrektheit und

Vollständigkeit der Anlage kann vom

Verlag keine Gewähr übernommen

werden.

im Namen der Gesellschaft mit sich

im eigenen Namen oder als Vertreter

eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

25.04.2022 HRA 25528: Wilzbach

GmbH & Co. KG, Wuppertal, Erich-

Hoepner-Ring 5, 42369 Wuppertal.

(Gegenstand des Unternehmens

ist der Betrieb eines Hotels nebst

Gastronomie sowie die Verwaltung

eigener Immobilien.). Kommanditgesellschaft.

Geschäftsanschrift:

Erich-Hoepner-Ring 5, 42369 Wuppertal.

Jeder persönlich haftende

Gesellschafter vertritt einzeln. Persönlich

haftender Gesellschafter:

Wilzbach Verwaltungs GmbH, Wuppertal

(Amtsgericht Wuppertal HRB

32738), mit der Befugnis -auch für

jeden Geschäftsführer-, im Namen

der Gesellschaft mit sich im eigenen

Namen oder als Vertreter eines Dritten

Rechtsgeschäfte abzuschließen.

26.04.2022 HRB 32749: Munsch &

Luft Bauleistungen Unternehmergesellschaft

(haftungsbeschränkt), Solingen,

Haaner Straße 94, 42719 Solingen.

Gesellschaft mit beschränkter

Haftung. Gesellschaftsvertrag vom

31.03.2022. Geschäftsanschrift:

Haaner Straße 94, 42719 Solingen.

Gegenstand: Die Sanierung von Immobilien

sowie die Durchführung

sonstiger Bauleistungen. Stammkapital:

300,00 EUR. Allgemeine

Vertretungsregelung: Ist nur ein

Geschäftsführer bestellt, so vertritt

er die Gesellschaft allein. Sind

mehrere Geschäftsführer bestellt,

so wird die Gesellschaft durch zwei

Geschäftsführer oder durch einen

Geschäftsführer gemeinsam mit

einem Prokuristen vertreten. Geschäftsführer:

Luft, Paul, Solingen,

*04.05.1976; Munsch, Alexander,

Moers, *03.01.1974, jeweils einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis

im Namen der Gesellschaft mit

sich im eigenen Namen oder als Vertreter

eines Dritten Rechtsgeschäfte

abzuschließen.

27.04.2022 HRB 32753: Hare Mountain

Immobilien GmbH, Heiligenhaus,

Frankfurter Straße 10, 42579 Heiligenhaus.

Gesellschaft mit beschränkter

Haftung. Gesellschaftsvertrag

vom 03.03.2022/22.03.2022. Geschäftsanschrift:

Frankfurter Straße

10, 42579 Heiligenhaus. Gegenstand:

Das Betreiben von Immobiliengeschäften

und damit zusammenhängende

Geschäfte jedweder Art, insbesondere

die Bewirtschaftung, die

Vermietung, der Neu- und Umbau

von Immobilien, die Entwicklung von

Immobilienprojekten, der Verkauf

(kein Immobilienhandel) sowie das

Erbringen von Dienstleistungen im

Zusammenhang mit den vorgenannten

Unternehmensgegenständen,

selbst oder durch Unternehmen, an

denen die Gesellschaft beteiligt ist.

Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine

Vertretungsregelung: Ist nur

ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt

er die Gesellschaft allein. Sind

mehrere Geschäftsführer bestellt, so

wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer

oder durch einen Geschäftsführer

gemeinsam mit einem

Prokuristen vertreten. Geschäftsführer:

Jaspaert, Jan-Bart, Heiligenhaus,

*05.05.1975, einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis im Namen

der Gesellschaft mit sich im eigenen

Namen oder als Vertreter eines Dritten

Rechtsgeschäfte abzuschließen.

27.04.2022 HRB 32753: Hare Mountain

Immobilien GmbH, Heiligenhaus,

Frankfurter Straße 10, 42579 Heiligenhaus.

Gesellschaft mit beschränkter

Haftung. Gesellschaftsvertrag

vom 03.03.2022/22.03.2022. Geschäftsanschrift:

Frankfurter Straße

10, 42579 Heiligenhaus. Gegenstand:

Das Betreiben von Immobiliengeschäften

und damit zusammenhängende

Geschäfte jedweder Art, insbesondere

die Bewirtschaftung, die

Vermietung, der Neu- und Umbau

von Immobilien, die Entwicklung von

Immobilienprojekten, der Verkauf

(kein Immobilienhandel) sowie das

Erbringen von Dienstleistungen im

Zusammenhang mit den vorgenannten

Unternehmensgegenständen,

selbst oder durch Unternehmen, an

denen die Gesellschaft beteiligt ist.

Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine

Vertretungsregelung: Ist nur

ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt

er die Gesellschaft allein. Sind

mehrere Geschäftsführer bestellt, so

wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer

oder durch einen Geschäftsführer

gemeinsam mit einem

Prokuristen vertreten. Geschäftsführer:

Jaspaert, Jan-Bart, Heiligenhaus,

*05.05.1975, einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis im Namen

der Gesellschaft mit sich im eigenen

Namen oder als Vertreter eines Dritten

Rechtsgeschäfte abzuschließen.

28.04.2022 HRB 32759: Häusliche

Kranken- und Altenpflege Kharina

GmbH, Wuppertal, Friedrich-

Engels-Allee 119, 42285 Wuppertal.

Gesellschaft mit beschränkter

Haftung. Gesellschaftsvertrag vom

29.03.2022. Geschäftsanschrift:

Friedrich-Engels-Allee 119, 42285

Wuppertal. Gegenstand: Die Häusliche

Kranken- und Altenpflege.

Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine

Vertretungsregelung: Ist nur

ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt

er die Gesellschaft allein. Sind

mehrere Geschäftsführer bestellt, so

wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer

oder durch einen Geschäftsführer

gemeinsam mit einem

Prokuristen vertreten. Geschäftsführer:

Kharina, Gulsuma Mahmutovna,

Wuppertal, *12.04.1972, einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis

im Namen der Gesellschaft mit sich

im eigenen Namen oder als Vertreter

eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

02.05.2022 HRB 32762: A&S Sell-

Point UG (haftungsbeschränkt), Solingen,

Bucherhof 13a, 42659 Solingen.

Gesellschaft mit beschränkter

Haftung. Gesellschaftsvertrag vom

24.02.2022. Geschäftsanschrift:

Bucherhof 13a, 42659 Solingen.

Gegenstand: Der Handel mit Geschenkartikeln

und Modeaccessoires.

Stammkapital: 2.000,00 EUR. Allgemeine

Vertretungsregelung: Ist nur

ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt

er die Gesellschaft allein. Sind

mehrere Geschäftsführer bestellt, so

wird die Gesellschaft durch die Geschäftsführer

gemeinsam vertreten.

Geschäftsführer: El Youssef, Amir,

Solingen, *21.12.2000, mit der Befugnis

im Namen der Gesellschaft mit

sich im eigenen Namen oder als Vertreter

eines Dritten Rechtsgeschäfte

abzuschließen.

02.05.2022 HRB 32766: THE RUGG-F

GmbH, Remscheid, Albert-Schweitzer-Straße

11, 42897 Remscheid.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Gesellschaftsvertrag vom

03.09.2001 mit Änderung vom

08.05.2015. Die Gesellschafterversammlung

vom 08.03.2022 hat die

Änderung des Gesellschaftsvertrages

in § 1 Absatz 2 (Firma und Sitz)

und mit ihr die Sitzverlegung von

Düsseldorf (bisher Amtsgericht Düsseldorf

HRB 41439) nach Remscheid

beschlossen. Geschäftsanschrift:

Albert-Schweitzer-Straße 11, 42897

Remscheid. Gegenstand: Dienstleistungen

im Bereich Werbung und

Verkauf; die betriebswirtschaftli-

Das Traditionsunternehmen

in der Sicherheitsbranche:

Sicherheit, Erfahrung, Kompetenz

Für Ihre Sicherheit im Bergischen Land

Telefon: 0202 27457-0

Die Wach- und Schließgesellschaft.

Im Dienst seit 1902.

wachundschliessgesellschaft.de

der Bergische Unternehmer 05 |22 47


HANDELSREGISTER

che Beratung und praxisorientierte

Unterstützung von Unternehmen im

Tagesgeschäft bei allen kaufmännischen

und organisatorischen Aufgabenstellungen

sowie Realisierung von

Projekten durch die vollständige oder

teilweise Übernahme von Prozessen.

Ferner der Einkauf, Verkauf, Import

und Export von Gegenständen aller

Art, insbesondere von Sport- und Freizeitartikeln.

Stammkapital: 25.000,00

EUR. Allgemeine Vertretungsregelung:

Ist nur ein Geschäftsführer bestellt,

so vertritt er die Gesellschaft

allein. Sind mehrere Geschäftsführer

bestellt, so wird die Gesellschaft

durch zwei Geschäftsführer oder

durch einen Geschäftsführer gemeinsam

mit einem Prokuristen vertreten.

Geschäftsführer: Hild, Dorina, Remscheid,

*09.05.1959; Hild, Sebastian,

Germering, *06.01.1986, jeweils

einzelvertretungsberechtigt mit der

Befugnis im Namen der Gesellschaft

mit sich im eigenen Namen oder als

Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte

abzuschließen.

02.05.2022 HRB 32765: KATSCHE

Computers GmbH, Wuppertal, Vor

der Beule 25, 42277 Wuppertal. Gesellschaft

mit beschränkter Haftung.

Gesellschaftsvertrag vom 27.06.2000,

mehrfach geändert. Die Gesellschafterversammlung

vom 21.03.2022 hat

die Änderung des Gesellschaftsvertrages

in § 1 Ziffer 2 (Sitz) und mit

ihr die Sitzverlegung von Schwelm

(bisher Amtsgericht Hagen HRB

9245) nach Wuppertal beschlossen.

Geschäftsanschrift: Vor der Beule

25, 42277 Wuppertal. Gegenstand:

Der Vertrieb von Hard- und Software,

die Erbringung von Internet-Diensten,

die EDV-Beratung und Netzwerkanwendungen

sowie alle damit im

Zusammenhang stehenden Tätigkeiten.

Stammkapital: 25.000,00 EUR.

Allgemeine Vertretungsregelung: Ist

nur ein Geschäftsführer bestellt, so

vertritt er die Gesellschaft allein. Sind

mehrere Geschäftsführer bestellt,

so wird die Gesellschaft durch zwei

Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer

gemeinsam mit einem

Prokuristen vertreten. Geschäftsführer:

Kaczmarczyk, Romuald Georg,

Wuppertal, *28.08.1971, einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis

im Namen der Gesellschaft mit sich

im eigenen Namen oder als Vertreter

eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

03.05.2022 HRB 32770: 3D-Druck

Schwarz GmbH, Solingen, Neuenhofer

Straße 15a, 42657 Solingen. Gesellschaft

mit beschränkter Haftung.

Gesellschaftsvertrag vom 17.03.2022.

Geschäftsanschrift: Neuenhofer Straße

15a, 42657 Solingen. Gegenstand:

Die gewerbliche Vermietung von 3D-

Druckern einschließlich Zubehör sowie

der damit zusammenhängenden

Dienstleistungen. Zusätzlich konstruiert,

produziert und veräußert das Unternehmen

mit Hilfe von 3D-Druckern

Waren. Ein weiteres Geschäftsfeld

sind Beratungs- und Schulungsdienstleistungen.

Stammkapital: 28.000,00

EUR. Allgemeine Vertretungsregelung:

Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so

vertritt er die Gesellschaft allein. Sind

mehrere Geschäftsführer bestellt, so

wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer

oder durch einen Geschäftsführer

gemeinsam mit einem

Prokuristen vertreten. Geschäftsführer:

Dr. Schwarz, Alexander, Solingen,

*01.03.1989, einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis im Namen der Gesellschaft

mit sich im eigenen Namen

oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte

abzuschließen.

03.05.2022 HRB 32767: Solid FX

GmbH, Heiligenhaus, Am Meisenkothen

26, 42579 Heiligenhaus.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Gesellschaftsvertrag vom

01.04.2022. Geschäftsanschrift: Am

Meisenkothen 26, 42579 Heiligenhaus.

Gegenstand: Die Erbringung

von IT-Dienstleistungen aller Art,

der Betrieb von Photovoltaik- und

Windkraftanlagen sowie die Verwaltung,

Anlage und Investition von

eigenem Vermögen, insbesondere

in Finanz- und Geldanlagen aller Art.

Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine

Vertretungsregelung: Ist nur

ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt

er die Gesellschaft allein. Sind

mehrere Geschäftsführer bestellt, so

wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer

oder durch einen Geschäftsführer

gemeinsam mit einem

Prokuristen vertreten. Geschäftsführer:

Vetter, Kay Uwe, Heiligenhaus,

*20.07.1968, einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis im Namen

der Gesellschaft mit sich im eigenen

Namen oder als Vertreter eines Dritten

Rechtsgeschäfte abzuschließen.

04.05.2022 HRB 32772: Volontoolo

gUG (haftungsbeschränkt), Wuppertal,

Düsseldorfer Straße 273A,

42327 Wuppertal. Gesellschaft mit

beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag

vom 30.03.2022. Geschäftsanschrift:

Düsseldorfer Straße 273A,

42327 Wuppertal. Gegenstand: Zweck

der Gesellschaft ist Stärkung des Bewusstseins

und der Würdigung bürgerschaftlicher

und ehrenamtlicher

Aktivitäten im Bereich Bildung und

Erziehung sowie perspektivisch in

weiteren Lebenskontexten. Der Gesellschaftszweck

wird insbesondere

verwirklicht durch: a. Die Förderung

der Erziehung, Volks- und Berufsbil-

dung einschließlich der Studentenhilfe

im Sinne von § 52 Absatz 2 Nr.

7 der Abgabenordnung b. Die Förderung

des bürgerschaftlichen Engagements

zugunsten gemeinnütziger,

mildtätiger und kirchlicher Zwecke im

Sinne von § 52 Absatz 2 Nr. 25 der

Abgabenordnung c. Die Durchführung

von Maßnahmen zur Würdigung des

bürgerlichen Engagements und von

im Ehrenamt tätigen Personen d. Die

Bereitstellung von Software- und

Internetlösungen für die Bekanntmachung,

Information, Organisation und

Verwaltung ehrenamtlicher Arbeiten

e. Die Durchführung von geeigneter

Öffentlichkeitsarbeit und Werbung

für die Zwecke der Gesellschaft f. Der

Auf- und Ausbau eines Netzwerks von

Schulen, Universitäten, Stiftungen,

gemeinnützigen Institutionen sowie

Einrichtungen und Unternehmen zur

Verzahnung von Engagement und

dem weiteren Bildungs-, Ausbildungsund

Studienweges von jungen Menschen

im Speziellen und allen Menschen

im Allgemeinen. Stammkapital:

600,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung:

Ist nur ein Geschäftsführer

bestellt, so vertritt er die Gesellschaft

allein. Sind mehrere Geschäftsführer

bestellt, so wird die Gesellschaft

durch zwei Geschäftsführer oder

durch einen Geschäftsführer gemeinsam

mit einem Prokuristen vertreten.

Geschäftsführer: Würsig, Verena,

Vachendorf, *29.02.1968, einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis

im Namen der Gesellschaft mit sich

im eigenen Namen oder als Vertreter

eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

04.05.2022 HRB 32771: FahrradHeroes.de

UG (haftungsbeschränkt), Wuppertal,

Moritzstraße 14, 42117 Wuppertal.

Gesellschaft mit beschränkter

48 www.bvg-menzel.de


Das Justizministerium des Landes

NRW veröffentlicht unter der Internet-

Adresse www.insolvenzenbekanntmachungen.de

zeitnah aktuelle

Insolvenzverfahren.

Haftung. Gesellschaftsvertrag vom

07.03.2022. Geschäftsanschrift: Moritzstraße

14, 42117 Wuppertal. Gegenstand:

Erbringung von Dienstleistungen,

insbesondere die Vermittlung

von Kaufverträgen zwischen Fahrradinteressierten

und Fahrradhändlern.

Stammkapital: 4.000,00 EUR.

Allgemeine Vertretungsregelung: Ist

nur ein Geschäftsführer bestellt, so

vertritt er die Gesellschaft allein. Sind

mehrere Geschäftsführer bestellt, so

wird die Gesellschaft durch die Geschäftsführer

gemeinsam vertreten.

Geschäftsführer: Kötter, Nico, Wuppertal,

*06.08.1992, mit der Befugnis

im Namen der Gesellschaft mit sich

im eigenen Namen oder als Vertreter

eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

05.05.2022 HRB 32774: Green3D

Bergisch Land UG (haftungsbeschränkt),

Solingen, Poststraße

13, 42719 Solingen. Gesellschaft

mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag

vom 18.10.2021 Die

Gesellschafterversammlung vom

19.01.2022 hat die Änderung des

Gesellschaftsvertrages in Ziffer (1)

und mit ihr die Änderung der Firma

und die Sitzverlegung von Düsseldorf

(bisher Amtsgericht Düsseldorf

HRB 95343) nach Solingen sowie in

Ziffer (2) und mit ihr die Änderung

des Unternehmensgegenstandes

beschlossen. Ziffer (3) des Gesellschaftsvertrages

wurde angepasst,

Ziffer (4) wurde gestrichen, die bisherige

Ziffer (5) wird zur Ziffer (4).

Geschäftsanschrift: Poststraße 13,

42719 Solingen. Gegenstand: - Betrieb

einer 3D-Druck Manufaktur

- Produktion und Betrieb von 3D-gedruckten

Pflanzbehältern sowie 3Dgedruckten

Produkten für den Hausund

Freizeitbereich - Vertrieb von

Zubehör. Stammkapital: 300,00 EUR.

Allgemeine Vertretungsregelung: Ist

nur ein Geschäftsführer bestellt, so

vertritt er die Gesellschaft allein.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt,

so wird die Gesellschaft durch

die Geschäftsführer gemeinsam vertreten.

Nicht mehr Geschäftsführer:

Dahlmann, Dirk, Berlin, *24.07.1966.

Bestellt als Geschäftsführer: Kabisa,

Matumona Eko, Hilden, *05.10.1989.

05.05.2022 HRB 32777: Digitus Capital

GmbH, Haan, Guttentag-Loben-

Str. 7, 42781 Haan. Gesellschaft mit

beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag

vom 28.03.2022. Geschäftsanschrift:

Guttentag-Loben-Str. 7,

42781 Haan. Gegenstand: Der Erwerb

und die Verwaltung des eigenen

Vermögens, insbesondere Unternehmensbeteiligungen,

Aktien und

andere Wertpapiere sowie Immobilien.

Stammkapital: 25.000,00 EUR.

Allgemeine Vertretungsregelung:

Ist nur ein Geschäftsführer bestellt,

so vertritt er die Gesellschaft allein.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt,

so wird die Gesellschaft durch

zwei Geschäftsführer oder durch

einen Geschäftsführer gemeinsam

mit einem Prokuristen vertreten. Geschäftsführer:

Dr. Finger, Ralf, Haan,

*20.01.1968, einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis im Namen der

Gesellschaft mit sich im eigenen Namen

oder als Vertreter eines Dritten

Rechtsgeschäfte abzuschließen.

educate.nrw

05.05.2022 HRB 32778: G&S Vertriebsgesellschaft

mbH, Heiligenhaus,

Am Werkerhäuschen 19, 42579

Heiligenhaus. Gesellschaft mit beschränkter

Haftung. Gesellschaftsvertrag

vom 09.03.2022. Geschäftsanschrift:

Am Werkerhäuschen 19,

42579 Heiligenhaus. Gegenstand:

Der Vertrieb von erneuerbaren Energien

und Heizsystemen. Stammkapital:

25.000,00 EUR. Allgemeine

Vertretungsregelung: Ist nur ein Geschäftsführer

bestellt, so vertritt er

die Gesellschaft allein. Sind mehrere

Geschäftsführer bestellt, so wird die

Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer

oder durch einen Geschäftsführer

gemeinsam mit einem Prokuristen

vertreten. Geschäftsführer:

Großsteinbeck, Arnd Otto, Heiligenhaus,

*09.06.1967; Seidl, Sebastian,

Heiligenhaus, *09.12.1990, jeweils

einzelvertretungsberechtigt mit der

Befugnis im Namen der Gesellschaft

mit sich im eigenen Namen oder als

Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte

abzuschließen.

NACHHILFE - professionell

alle Fächer, alle Klassen

Online und Einzelunterricht

zu Hause, in der Schule

oder in unseren

Räumlichkeiten

0202 2 54 50 06

service@akademie-educate.de

www.lernmalwas.de

06.05.2022 HRB 32781: Bloemer Beteiligungs

UG (haftungsbeschränkt),

Wuppertal, An der Blutfinke 12,

42369 Wuppertal. Gesellschaft mit

beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag

vom 12.04.2022. Geschäftsrer

gemeinsam vertreten. Geschäftsführer:

Blömer, Robin Werner, Wuppertal,

*03.07.1980, mit der Befugnis

im Namen der Gesellschaft mit sich

im eigenen Namen oder als Vertreter

eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

06.05.2022 HRB 32780: petzelt-consulting-international

GmbH, Solingen,

Geranienweg 6, 42699 Solingen. Gesellschaft

mit beschränkter Haftung.

Gesellschaftsvertrag vom 06.07.2012

mit Änderung vom 04.07.2014. Die

Gesellschafterversammlung vom

28.03.2022 hat die Änderung des

Gesellschaftsvertrages in § 1 Abs. 2

(Sitz) und mit ihr die Sitzverlegung

von Rösrath (bisher Amtsgericht

Köln HRB 76381) nach Solingen beschlossen.

Geschäftsanschrift: Geranienweg

6, 42699 Solingen. Gegenstand:

a) die Unternehmensberatung

im Bereich Medizinprodukte, Arzneimittel

und Konsumgüter, b) die

individuelle Ernährungsberatung auf

Basis von Immunreaktionen, c) Gründercoaching,

d) die Produktion und

der Vertrieb von Lifestyleprodukten.

Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine

Vertretungsregelung: Ist nur

ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt

er die Gesellschaft allein. Sind

mehrere Geschäftsführer bestellt, so

educate coach

anschrift: An der Blutfinke 12, 42369

Wuppertal. Gegenstand: Der Erwerb

und das Halten von Beteiligungen

an Unternehmen und die Verwaltung

eigenen Vermögens. Stammkapital:

2.000,00 EUR. Allgemeine

Vertretungsregelung: Ist nur ein Geschäftsführer

bestellt, so vertritt er

die Gesellschaft allein. Sind mehrere

Geschäftsführer bestellt, so wird die

Gesellschaft durch die Geschäftsfühwird

die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer

oder durch einen Geschäftsführer

gemeinsam mit einem

Prokuristen vertreten. Geschäftsführer:

Petzelt, Inka, Bergisch Gladbach,

*03.02.1970, einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis im Namen

der Gesellschaft mit sich im eigenen

Namen oder als Vertreter eines Dritten

Rechtsgeschäfte abzuschließen.

06.05.2022 HRA 25532: Trassenstadt

GmbH & Co. KG, Wuppertal, Simonsstraße

6, 42117 Wuppertal. (Die

Verwaltung eigenen Vermögens.).

Kommanditgesellschaft. Geschäftsanschrift:

Simonsstraße 6, 42117

Wuppertal. Jeder persönlich haftende

Gesellschafter vertritt einzeln. Persönlich

haftender Gesellschafter: Trassenstadt

Verwaltungs GmbH, Wuppertal

(Amtsgericht Wuppertal HRB 32764),

mit der Befugnis im Namen der Gesellschaft

mit sich im eigenen Namen oder

als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte

abzuschließen.

HRB 32782: Grüne Oase GmbH,

Wuppertal, Wittener Straße 220,

42279 Wuppertal. Gesellschaft

mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag

vom 19.12.2019 Die

Gesellschafterversammlung vom

07.02.2022 hat die Änderung des

Gesellschaftsvertrages in § 1 Ziffer

2. (Firma, Sitz und Geschäftsjahr)

und mit ihr die Sitzverlegung von

Hamburg (bisher Amtsgericht Hamburg

HRB 161758) nach Wuppertal

sowie in § 2 Ziffer 1. (Gegenstand

des Unternehmens) und mit ihr die

Änderung des Unternehmensgegenstandes

beschlossen. Der Gesellschaftsvertrag

wurde vollständig

neu gefasst. Geschäftsanschrift:

Wittener Straße 220, 42279 Wuppertal.

Gegenstand: Der Im- und Export

und An- und Verkauf sowie die

Herstellung von Recycling-Produkten

und deren Ausgangsstoffen. Stammkapital:

25.000,00 EUR. Allgemeine

Vertretungsregelung: Ist nur ein

Geschäftsführer bestellt, so vertritt

er die Gesellschaft allein. Sind

mehrere Geschäftsführer bestellt, so

wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer

oder durch einen Geschäftsführer

gemeinsam mit einem

Prokuristen vertreten. Nicht mehr

Geschäftsführer: Gün, Harun, Winsen

(Luhe), *25.03.1985. Bestellt als

Geschäftsführer: Tüter, Ömer, Mersin

/ Türkei, *24.09.1980, einzelvertretungsberechtigt

mit der Befugnis im

Namen der Gesellschaft mit sich im

eigenen Namen oder als Vertreter

eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

Einzelprokura mit der Befugnis

im Namen der Gesellschaft mit

sich im eigenen Namen oder als Vertreter

eines Dritten Rechtsgeschäfte

abzuschließen: Gündüz, Cahin, Wuppertal,

*01.06.1997.

der Bergische Unternehmer 05 |22 49


VORSCHAU

Im Juni 2022

Foto: Shutterstock

Titel: Bergischer Mittelstand

Wie resilient ist die heimische Industrie?

Serie: Jetzt im Handel

Designed in Wuppertal

Unter uns:

Erfolgreich Bergisch

Service

Steuern, Recht, Versicherungen

IMPRESSUM

Herausgeber und Eigentümer:

Bergische Verlagsgesellschaft

Menzel GmbH & Co. KG

Gertenbachstraße 20

42899 Remscheid

Fon 02191 50663

Fax 02191 54598

Mail info@bvg-menzel.de

Net www.bvg-menzel.de

Net www.der-bergische-unternehmer.de

Verlag:

Bergische Verlagsgesellschaft

Menzel GmbH & Co. KG

Katja Weinheimer

Fon 02191 5658170

Fax 02191 54598

Mail katja.weinheimer@bvg-menzel.de

Mail info@bvg-menzel.de

Redaktion:

Katja Weinheimer (verantwortlich)

Stefanie Bona

Fon 02191 50663

Fax 02191 54598

Mail redaktion@bvg-menzel.de

Marketing, Konzeption/Layout:

Eduardo Rahmani

Fon 02191 5658298

Fax 02191 54598

Mail eduardo.rahmani@bvg-menzel.de

Anzeigenleitung:

Manfred Lindner

Fon 02191 50663

Fax 02191 54598

Mail anzeigen@bvg-menzel.de

Preisliste Nr. 07, ab 1. Januar 2022

Druck: L.N. Schaffrath GmbH & Co. KG

Druckmedien, Geldern

Foto: Shutterstock

Der Inhalt dieses Magazins wurde sorgfältig erarbeitet.

Herausgeber, Redaktion, Autoren und Verlag

übernehmen dennoch keine Haftung für Druckfehler.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte und

Fotos wird keine Gewähr übernommen. Nachdruck

– auch auszugsweise – nur mit Quellenangabe

gestattet. Mit Namen oder Initialen gezeichnete

Beiträge geben die Meinung des Verfassers, aber

nicht unbedingt die des Verlags wieder. Bezugspreis

im Jahresabonnement beträgt 25.00 E.

Für Sie unterwegs:

Philippinen - Reisen in ein vergessenes Paradies

50 www.bvg-menzel.de


SEIT 12 JAHREN IHRE HUNDETAGESSTÄTTE

www.huta-ratingen.de

fon 02102.94 24 944

direkt am Breitscheider Kreuz

Arbeitsschutz - Compliance

Finden Sie das richtige Maß!

Suchen Sie kreativen Lösungen

und fundierter Beratung?

www.arbeitsschutz-compliance.de

Dr. Frenzel ist bei jedem

Schritt an Ihrer Seite.

Hol- und

Bringservice

thoelen

h ä r t e t e c h n i k

Tel. 0202 - 61 28 274

Fax 0202 - 61 28 275

www.thoelen-haertetechnik.de

JAN KÜHR

INDIVIDUELLE ANFERTIGUNG

Jan Kühr

Kronprinzenstraße 42

D-42857 Remscheid

Mobil: +49176 62 61 74 33

Mail: jk@jankuehr.de

MARKENRECHT

BETTINA PIEPENBRINK

RECHTSANWÄLTIN

Nevigeser Straße 62 | 42113 Wuppertal

Tel 0202 946 72 859 | Fax 02339 134 9995

info@rapiepenbrink.de

visitenkarte.indd 1 09.01.2017 12:21:29

MALSCHULE ARTISTICA

Kursleiter: G. Medagli

www.medagli.de

Mobil 015788159041

Vohwinkeler Str. 154

42329 Wuppertal

Kurse für Acryl- und Ölmalerei, Aquarell,

Pastelle, Tempera & Gouache. Zeichnen

und malen wie die alten Meister.

Abstrakte und informelle Malerei. Kurse

für Anfänger und Fortgeschrittene.

Ihr Kompass für Patent • Marke • Design

Tel. 0202 75 88 73 0 | www.ostriga.com

BAUSTOFFE · TRANSPORTE · ENTSORGUNG · CONTAINER · SCHROTT · METALLE

Rudolf Ernenputsch GmbH & Co.KG · Otto-Hahn-Str. 65 · 42369 Wuppertal

Tel.. 0202/40711 · Fax: 0202/40715 · E-mail. info@transporte-ernenputsch.de

Unbenannt-3 1 22.10.10 11:25

WERBEN HILFT VERKAUFEN!

Probieren Sie es an dieser Stelle einmal aus. Weitere Infos erhalten Sie bei uns:

Tel.: 02191/5 06 63 · info@bvg-menzel.de · www.bvg-menzel.de

BERGISCHE VERLAGSGESELLSCHAFT

MENZEL GMBH & CO. KG

Format: 59 x 30 mm incl. 4c

3 Anzeigen für 238,- Euro*

6 Anzeigen für 425,- Euro*

12 Anzeigen für 750,- Euro*

*die genannten Preise sind Nettopreise


making

places

welcoming

usm.com

lechner + hayn Büroeinrichtung

Uellendahlerstraße 447, 42109 Wuppertal

Telefon +49 202-519876-70

info@lechner-hayn.de, www.lechner-hayn.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine