Klinische Syndrome mit Dysraphien - ASbH

asbh.de

Klinische Syndrome mit Dysraphien - ASbH

Schlussfolgerungen I

Jedes 5. Kind mit NRD hat eine zusätzliche Fehlbildung.

Bei jedem 10. Kind mit NRD besteht eine syndromale

Erkrankung oder eine chromosomale Aberration.

Mit dysraphischen Defekten sind häufig Fehlbildungen

aus dem mit Mittellinienbereich vergesellschaftet.

Bei Kindern mit Meningomyelocele / Spina bifida treten

chrom. Aberrationen, Syndrome und multiple

Fehlbildungen etwa gleich häufig auf.

ASBH, 18.-19. November 2011, Fulda

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine