15.05.2019 Aufrufe

AJOURE´ Men Magazin Juni 2019

Entdecke jetzt unsere AJOURE´ Men Juni Ausgabe mit Cover-Star Rewinside!

Entdecke jetzt unsere AJOURE´ Men Juni Ausgabe mit Cover-Star Rewinside!

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

LET´S PLAY!<br />

SEBASTIAN MEYER AKA<br />

REWINSIDE<br />

IM INTERVIEW<br />

#TECHNIK<br />

TWITCHCON<br />

SPECIAL<br />

#SPORT<br />

+DEFINIERTE<br />

MUSKELN<br />

DER ERFOLG-<br />

REICHE WEG<br />

ZUM ZIEL<br />

FITNESS<br />

TRENDS<br />

<strong>2019</strong><br />

NEUE ZIEL-<br />

GRUPPEN UND<br />

VIEL HIGHTECH<br />

#RATGEBER<br />

MENTOREN<br />

SIND WICHTIGER<br />

ALS DU DENKST<br />

POSITIVE GEDANKEN<br />

FRESSEN DEINE<br />

NEGATIVEN AUF<br />

<strong>Juni</strong> <strong>2019</strong><br />

AJOURE-MEN.DE<br />

MEHR ALS NUR STREAMING<br />

#TECHNIK<br />

HUXLEY 2<br />

DER VR-<br />

ESCAPE-ROOM<br />

OCULUS IM CHECK<br />

WAS STEHT ALLES<br />

AUF DEM PLAN?<br />

ELGATO-GADGETS<br />

WAS DU BRAUCHST<br />

UND WAS NICHT<br />

GAMING<br />

SHIRTS<br />

WENN SCHON,<br />

DENN SCHON!<br />

#Erotik: Hilfe! Kondom geplatzt, was tun? +++ HIV Selbsttest - Ist die Methode für zuhause wirklich zuverlässig?<br />

Foto: Rewinside


AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 2 | JUNI <strong>2019</strong><br />

Foto: kkolosov / stock.adobe.com


AJOURE MEN / EDITOR<br />

from the editor<br />

EINMAL KINDHEIT UND ZURÜCK<br />

Im letzten Monat hatte ich im Büro so viele<br />

Erinnerungen an meine Kindheit, dass ich mir<br />

manchmal echt gewünscht habe, wieder 11 Jahre<br />

alt zu sein. Mal ganz abgesehen von einem<br />

sorgenfreien Leben ohne irgendwelche Verantwortung,<br />

das man so mit 11 Jahren hat, ging es<br />

doch letztendlich nur darum, was man am Tag<br />

so zockt und mit welchen Freunden man das am<br />

liebsten macht. Auch wenn ich immer mal wieder<br />

höre: „Ja, wir waren früher immer auf dem<br />

Bolzplatz und haben draußen gespielt“, muss<br />

ich ehrlich sein und sagen: Nein, ich habe am<br />

liebsten gezockt! Auch wenn die Grafik nicht<br />

annährend an das von heute rankommt, waren<br />

wir im Tunnel und haben einen Atari-Controller<br />

nach dem anderen mit Summer Games oder<br />

ähnlichem geschrottet.<br />

Wie du schon unschwer erraten kannst, geht<br />

es in der Ausgabe um Games und einfach alles,<br />

was dazu gehört. Angefangen mit unserem<br />

Cover-Star Rewinside, dessen YouTube- und<br />

Twitch-Kanäle wohl jeder kennt, der heute<br />

gerne zockt. Aber nicht nur Sebastian Meyer<br />

stand uns Rede und Antwort, sondern auch<br />

der Twitch-Chef Burkgard Leimbrock persönlich<br />

hatte uns auf der TwitchCon richtig was zu<br />

erzählen. Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen,<br />

zeigen wir dir in unserem großen Twitch-<br />

Special alle Highlights der Messe.<br />

Also mach dich drauf gefasst, dass Kindheitserinnerungen<br />

beim Lesen wiederkommen und<br />

man in alten Zeiten schwelgt. Ich sage nur:<br />

Gameboy-Tasse!<br />

Ich wünsche dir mega viel Spaß mit der aktuellen<br />

Ausgabe.<br />

Greetz Tobias<br />

Chefredaktion Ajouré MEN<br />

Foto: <strong>AJOURE´</strong><br />

@ajouremen @ajouremen @ajoure_men_germany<br />

Editor-in-chief: Tobias Bojko E-Mail: redaktion@ajoure.de<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 3 | JUNI <strong>2019</strong>


06 / <strong>2019</strong><br />

HUXLEY 2<br />

20<br />

DER VR-ESCAPE-ROOM<br />

Style<br />

12<br />

Technik<br />

STREET-STYLES<br />

2 LOOKS & 1 VANS REWINSIDE<br />

20 HUXLEY 2<br />

Der VR-Escape-Romm<br />

IM INTERVIEW<br />

08 FASHION RELEASE<br />

Levi's® X Justin Timberlake<br />

10 GAMING-STYLES<br />

Shirts und Merchs, mit denen<br />

du garantiert auffällst<br />

12 STREET-STYLES<br />

2 Looks & 1 Vans<br />

14 FARBE DES MONATS<br />

Lila, Twitch, Lila<br />

22 HUAWEI P30-SERIES<br />

Alles Relevante zusammengefasst<br />

24 OCULUS IM CHECK<br />

Was steht alles auf dem Plan<br />

26 ELGATO-GADGETS<br />

Was brauchst du und was nicht<br />

30 CONTENT CREATOR<br />

Was brauchst du dafür und wie<br />

funktioniert es?<br />

32 TWITCHCON <strong>2019</strong><br />

Die Highlights<br />

People<br />

36 REWINSIDE<br />

Sebastian Meyer steht uns zu<br />

seinen Erfolg Rede und Antwort<br />

42 BURKHARD LEIMBROCK<br />

Im Gespräch mit dem Twitch-<br />

Commercial Director<br />

46 JONAS MONAR<br />

"Nirvana" & "2 Planeten"<br />

36<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 4 | JUNI <strong>2019</strong>


KONDOM GEPLATZT<br />

HILFE, WAS TUN?<br />

72<br />

54<br />

DEFINIERTE MUSKELN<br />

SO FUNKTIONIERT ES<br />

64<br />

MENTOREN<br />

SIND WICHTIGER<br />

ALS DU DENKST<br />

Sport & Gesundheit<br />

54 DEFINIERTE MUSKELN<br />

Der erfolgreiche Weg zum Ziel<br />

56 FITNESSTRENDS <strong>2019</strong><br />

Neue Zielgruppen und viel<br />

Hightech<br />

58 KETO-ERNÄHRUNG<br />

Ist die Diät wirklich von<br />

Vorteil?<br />

Ratgeber<br />

64 MENTOREN<br />

...sind wichtiger als du denkst!<br />

68 POSITIVE GEDANKEN<br />

...fressen deine negativen auf<br />

Erotik<br />

72 KONDOM GEPLATZT<br />

Hilfe, was kann ich tun?<br />

74 HIV-SELBSTTEST<br />

Ist die Methode für zuhause<br />

wirklich zuverlässig?<br />

76 GROSSER PENIS<br />

Wir zeigen dir die besten Sex-<br />

Stellungen<br />

Travel<br />

80 FESTIVAL-SAISON<br />

Steht zusammen mit JACK<br />

DANIEL’S in den Startlöchern<br />

82 BODY & SOUL REISEN<br />

Komm runter auf der AIDA<br />

Nova<br />

86 TEL AVIV<br />

Die Hipster-Stadt im nahen<br />

Osten<br />

80<br />

DIE FESTIVAL-SAISON<br />

IST ERÖFFNET!<br />

Unterhaltung<br />

90 NEUE SPIELE IM JUNI<br />

Auf diese Games freuen wir uns<br />

besonders<br />

94 KI DER ZUKUNFT<br />

Du wirst nicht glauben, was sie<br />

heute schon kann<br />

und...<br />

3 FROM THE EDITOR<br />

98 IMPRESSUM<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 5 | JUNI <strong>2019</strong>


Foto: suradech14 / stock.abobe.com


Foto: majdansky / stock.adobe.com<br />

Style<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 7 | JUNI <strong>2019</strong>


+<br />

FASHION RELEASE / STYLE SPEZIAL<br />

FASHION<br />

RELEASE<br />

Levi's® X<br />

Justin Timberlake<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 8 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / STYLE<br />

+<br />

JEANS STYLE<br />

RELEASE<br />

Allover-Denim zieht sich im Moment<br />

durch die ganze Mode-Welt und ist der absolute<br />

Top-Style. Selbst Weltstars wie Justin<br />

Timberlake sieht man im Moment im<br />

coolen Jeans-Style. Das Ganze kombiniert<br />

mit braunen Boots und einem legeren<br />

T-Shirt ist es aktuell die perfekte Kombi für<br />

den Frühling/Sommer <strong>2019</strong>. Wir finden<br />

den Style nach wie vor mega-gut. Go for it!<br />

TOP-COMBI<br />

LEVI'S 4<br />

THE WIN<br />

Fotos: PR / AboutYou<br />

LEVI'S<br />

Justin Timberlake<br />

T-Shirt 'JT' in weiß<br />

€ 29,90<br />

LEVI'S<br />

Jacke 'TRUCKER(JT)' in<br />

blue denim / weiß<br />

€ 109,90<br />

LEVI'S<br />

Justin Timberlake Jeans '501®<br />

TAPER' in blue denim<br />

€ 115,00<br />

WHAT A LEVIS!<br />

Der Sneaker ist nicht mehr alleine<br />

im Rampenlicht und Stiefel sowie<br />

Boots sind voll im Trend. LEVI'S<br />

zeigt seinen neuen Arrowhead in einem<br />

warmen Braunton, der perfekt<br />

zum Jeanstrend passt.<br />

LEVI'S<br />

Schnürstiefelette<br />

'Arrowhead' in braun<br />

€ 149,90<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 9 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / STYLE<br />

+ MUST-Have<br />

TASSEN<br />

T R E N D<br />

Style<br />

UNSER<br />

FAVORITE<br />

IM MONAT<br />

JUNI<br />

Overwatch Logo<br />

Tasse<br />

9,99€<br />

PIKACHU<br />

T-SHIRT PROPAGANDA<br />

17,99€<br />

GAMING-STYLE<br />

WENN SCHON, DENN SCHON!<br />

+<br />

Game Boy<br />

Heat Change Mug<br />

12,99€<br />

BAM - REINGESCHAUT!<br />

Ob Jugendliche oder Erwachsene, bei diesen<br />

Shirts geht jedes Männerherz auf, da es entweder<br />

ein Kindheitsding war oder eben ein aktuelles<br />

Lieblingsgame. Pikatcu hatte seinen Hype schon<br />

im letzten Jahr mit dem Smartphone-Game und<br />

im Moment klingeln die Kinokassen. Deswegen<br />

ist das Pikachu-Shirt unser Trend-Gaming-Teil<br />

im <strong>Juni</strong> geworden. Aber auch Fortnite, COD<br />

oder Overwatch sind als Merchandise-Artikel<br />

total beliebt.<br />

GUTEN MORGEN, WO IST MEINE TASSE?<br />

Wenn du im Office als Nerd glänzen möchtest,<br />

dann kannst du mit diesen Gaming-Merch-Tassen<br />

richtig Gas geben. Unser Favorite ist ganz<br />

klar die Oldschool-Gameboy-Tasse. Wenn sie<br />

leer ist, bleibt das Display dunkel. Sobald die<br />

Tasse jedoch warm gefüllt wird, kannst du das<br />

typisch grüne Display genießen. Ein absolutes<br />

Must-have auf dem Schreibtisch!<br />

Super Mario<br />

Fragezeichen-Block<br />

14,99€<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 10 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / STYLE<br />

2 3<br />

1<br />

GAMING<br />

SHIRTS<br />

REINGESCHAUT<br />

:-)<br />

GAMING<br />

SHIRTS<br />

4<br />

5<br />

6<br />

Fotos: EMP / PR<br />

1. CREST SPLATTER | T-SHIRT | 17,99€<br />

2. BLACK OPS 4 | BATTERY ' | T-SHIRT | 17,99€<br />

3. SOMBRA | APAGANDO LAS LUCES | T-SHIRT | 17,99€<br />

4. TAKE THE L | T-SHIRT | 14,90€<br />

5. PIKACHU | T-SHIRT | PROPAGANDA | 17,99€<br />

6. REINGESCHAUT | T-SHIRT | 9,99€<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 11 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN // STYLE<br />

MUST Have<br />

Shopping-List<br />

+<br />

Vans haben im Moment absolute Hochsaison<br />

und wo wir auch hinsehen, entdecken wir den<br />

weißen Vans-Streifen. Da es die trendigen<br />

Vans in allen Farben und Höhen gibt, achte<br />

bei deinem Style darauf, dass du die Farben<br />

gut kombinierst. Ein rotes Polo-Shirt<br />

(das aktuell wieder total angesagt ist)<br />

STREETSTYLE<br />

"Spring-Vans-Style"<br />

und passende Vans kombiniert<br />

mit einer Black-Jeans geht für einen<br />

coolen Spring-Look immer.<br />

CAMEL ACTIVE<br />

Polo in rot<br />

€ 49,90<br />

T R E N D<br />

Style<br />

VANS<br />

Sneaker 'UA SK8-Hi'<br />

in feuerrot / weiß<br />

€ 89,90<br />

RAY-BAN<br />

Sonnenbrille 'RB3716'<br />

in dunkelgrau / schwarz<br />

€ 162,00<br />

JACK & JONES<br />

Skinny Fit Jeans<br />

LIAM ORIGINAL<br />

AM 502 in schwarz<br />

€ 59,90<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 12 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / STYLE<br />

+<br />

STREETSTYLE<br />

"Summer-Vans-Style"<br />

Das Gleiche gilt natürlich auch für deinen<br />

Sommer-Look. Worauf du achten<br />

solltest, ist, dass du keine High-Sneaker<br />

auf kurze Hosen trägst. Wenn du deinen<br />

Look variieren möchtest, kannst du<br />

auch die kurze Hose farblich mit deinen<br />

Vans abstimmen und dazu ein Basic-T-<br />

Shirt in Weiß oder Schwarz tragen.<br />

MUST Have<br />

Shopping-List<br />

TIGHA<br />

T-Shirt mit<br />

offenkantigem Ausschnitt<br />

'Wren' in schwarz<br />

€ 29,90<br />

Shopping-List<br />

PETROL INDUSTRIES<br />

Chinoshorts in hellrot<br />

€ 39,90<br />

Fotos: PR / AboutYou<br />

MUST Have<br />

VANS<br />

Sneaker Low<br />

'OLD SKOOL'<br />

in schwarz / weiß<br />

€ 74,90<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 13 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / STYLE<br />

Twitch -Trend<br />

Lila im <strong>Juni</strong><br />

AJOURE<br />

TREND<br />

Lila<br />

twitch Lila<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 14 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / STYLE<br />

1<br />

2<br />

3<br />

7<br />

4<br />

6<br />

5<br />

8<br />

Fotos: PR / AboutYou<br />

LILA, TWITCH, LILA<br />

Wie könnte es anders sein? Unsere Trend-Farbe<br />

im <strong>Juni</strong> ist natürlich Twitch-Lila. Wir haben<br />

auf der TwitchCon so viel violettes Merchandise<br />

gesehen, dass uns einfach die Hände gebunden<br />

waren. Deshalb war unsere Entscheidung<br />

recht einfach. Übertreibe es aber nicht<br />

mit dem Kombinieren in dieser Farbe. Wenn<br />

dir Lila steht, dann trage am besten immer<br />

ein Kleidungsstück mit klassischen Basics.<br />

Beispielsweise kannst du die kurze Hose mit<br />

dem lila Sneaker von Converse zusammen mit<br />

einem weißen Shirt kombinieren. Wirkt fresh<br />

und kann man im Sommer locker machen.<br />

PANTONE<br />

18-3838<br />

Ultra Violet<br />

1. ESPRIT | Poloshirt 19,90€ | 2. IRIEDAI-<br />

LY | T-Shirt 'Tagg Ahead' | 29,90€ 3. JACK &<br />

JONES | T-Shirt | 14,99€ 4. Urban Classics<br />

| Sweatpants | 28,90€ 5. CONVERSE | Sneaker<br />

| 94,90€ 6. URBAN CLASSICS | Shorts |<br />

25,90€ 7. Fjällräven | 'Re-Kanken' Daypack |<br />

80,96€ 8. Ray-Ban | Sonnenbrille 'Wayfarer'<br />

| 162,00€<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 15 | JUNI <strong>2019</strong>


Du bis


t Style<br />

Foto: Manuel / stock.adobe.com


<strong>AJOURE´</strong><br />

AJOURÉ MEN GIBT ES AUCH BEI YUMPU | KOSTENLOS ALS APP UND IM WEB<br />

IM ITUNES APP STORE UND IM GOOGLE PLAY STORE | DOWNLOADEN UND FREUEN<br />

LET´S PLAY!<br />

SEBASTIAN MEYER AKA<br />

REWINSIDE<br />

IM INTERVIEW<br />

#SPORT<br />

+DEFINIERTE<br />

MUSKELN<br />

DER ERFOLG-<br />

REICHE WEG<br />

ZUM ZIEL<br />

FITNESS<br />

TRENDS<br />

<strong>2019</strong><br />

NEUE ZIEL-<br />

GRUPPEN UND<br />

VIEL HIGHTECH<br />

#RATGEBER<br />

MENTOREN<br />

SIND WICHTIGER<br />

ALS DU DENKST<br />

POSITIVE GEDANKEN<br />

FRESSEN DEINE<br />

NEGATIVEN AUF<br />

<strong>Juni</strong> <strong>2019</strong><br />

AJOURE-MEN.DE<br />

#TECHNIK<br />

TWITCHCON<br />

SPECIAL<br />

MEHR ALS NUR STREAMING<br />

#TECHNIK<br />

HUXLEY 2<br />

DER VR-<br />

ESCAPE-ROOM<br />

OCULUS IM CHECK<br />

WAS STEHT ALLES<br />

AUF DEM PLAN?<br />

ELGATO-GADGETS<br />

WAS DU BRAUCHST<br />

UND WAS NICHT<br />

GAMING<br />

SHIRTS<br />

WENN SCHON,<br />

DENN SCHON!<br />

#Erotik: Hilfe! Kondom geplatzt, was tun? +++ HIV Selbsttest - Ist die Methode für zuhause wirklich zuverlässig?<br />

Foto: Rewinside<br />

Fotos: Smokhov; andvkt; Suradech14 / Getty Images; Stillfx / stock.adobe.com


Foto: <strong>AJOURE´</strong><br />

Technik


AJOURE MEN / TECHNIK<br />

Huxley 2<br />

Der VR-<br />

Escape-<br />

Room<br />

Ein Ausbruch aus einem richtigen Bunker<br />

dürfte für viele Escape-Room-Fans<br />

noch ein Traum bleiben. Die Entwickler<br />

von Huxley haben auf jeden Fall schon<br />

den Bunker an sich. Sie gehen aber etwas<br />

anders an das Konzept des Escape-Rooms<br />

heran, denn sie bieten nämlich ein VR-Escape-Game<br />

an. Mitten in Berlin in einem<br />

ehemaligen Bunker der Regierung kannst<br />

du in eine virtuelle Realität eintauchen und<br />

mit anderen Leuten zusammen eine Reihe<br />

von Rätseln lösen.<br />

Ein richtig cooler Bunker<br />

In der Klosterstraße 62 liegt er unter der<br />

Erde. Der ehemalige Kommunikationsbunker<br />

der Regierung. Die Deckenhöhe<br />

ist für die etwas größeren <strong>Men</strong>schen etwas<br />

gewöhnungsbedürftig, aber dazu später<br />

mehr. Wenn du reinkommst, hast du schon<br />

richtiges Bunker-Feeling. Kompliment an<br />

den Innenausstatter.<br />

Zum Spielen gehst du allerdings in die dafür<br />

vorgesehenen Räumlichkeiten. Diese<br />

befinden sich nämlich nicht im Bunker<br />

selbst und sind recht karg eingerichtet. Das<br />

ist allerdings nur logisch, weil du nirgendwo<br />

anstoßen sollst. Im Keller würde es<br />

beim Spielen viele Beulen auf den Köpfen<br />

geben. Das Team ist übrigens sowieso immer<br />

sehr schnell bei dir, weil sie direkt im<br />

Nebenraum das Spiel überwachen.<br />

Huxley ist nicht für zu Hause gedacht. Ein<br />

richtiger Escape-Room ist schließlich auch<br />

nicht bei dir im Wohnzimmer. Die Huxley<br />

VR-Räume gibt es übrigens nicht nur in<br />

Berlin, sondern in gleich mehreren Städten<br />

deutschlandweit. Außerdem gibt es bereits<br />

Franchise-Halter in Österreich und der<br />

Schweiz. Wenn du in den folgenden Städten<br />

wohnst, hast du Glück gehabt. Neben<br />

Berlin ist Huxley 2 in Dortmund, Hannover,<br />

Speyer, Magdeburg, Braunschweig,<br />

Wien, Salzburg und Lugano vertreten.<br />

Augsburg und Bremen sollen bald folgen.<br />

Fotos: EXIT Adventures GmbH<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 20 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / TECHNIK<br />

Das VR-Rätsel-Spiel<br />

Wenn du in den Spielräumen angekommen<br />

bist, wird dir deine Ausrüstung angelegt.<br />

Das Exit-VR-Team arbeitet dabei<br />

mit HTC-Vive-VR-Brillen. Bei unserem<br />

Testspiel haben wir einen PC-Rucksack<br />

auf dem Rücken getragen. Damit ist die<br />

Brille dann verbunden. Sie sind nicht unangenehm<br />

zu tragen, weil sie gut gepolstert<br />

sind. Nach einer guten dreiviertel Stunde<br />

bist du aber froh, wenn du ihn wieder vom<br />

Rücken hast. Es gibt aber auch Brillen, die<br />

ganz altmodisch per Funk mit den Computern<br />

verbunden sind. Bunker-Flair eben.<br />

In unserem Testspiel sind wir zu viert in<br />

einem Team angetreten. Es gibt aber auch<br />

Spielmodi, in denen du gegen andere Personen<br />

knobelst. Ein Rätsel hat uns dabei<br />

besonders gut gefallen. Wir mussten alle<br />

zu viert ein Luftschiff steuern. Einer musste<br />

den Kurs ausmachen, der nächste den<br />

Kurs einstellen, ein anderer hat den Ofen<br />

mit Energie versorgt und der letzte hat den<br />

Antrieb bedient. Diese Team-Rätsel machen<br />

so richtig Spaß, wenn du den Bogen<br />

raushast.<br />

Die von den Entwicklern angegebene Spielzeit<br />

beträgt 44 Minuten. Unseren Durchlauf<br />

haben wir in 43:11 hingelegt. Diese<br />

Spielzeit wird auch tatsächlich fast immer<br />

eingehalten, denn je nach Geschwindigkeit<br />

der Gruppe kann das Spiel weitere Rätsel<br />

mit in den Verlauf bringen. Der Speedrunner<br />

in dir wird also eine schwere Zeit haben.<br />

konnte durch den Gamemaster allerdings<br />

übersprungen werden, weil wir das Rätsel<br />

ohnehin schon gelöst hatten.<br />

Nachdem alle Rätsel-Stages gelöst waren,<br />

ging es in den Bosskampf. Dieser hat mit<br />

den Rätseln im klassischen Sinne zwar<br />

nichts mehr zu tun, schließt den Spieldurchlauf<br />

aber trotzdem gut ab. Wir verraten<br />

dir natürlich nicht den genauen Ablauf.<br />

Fazit<br />

Die generelle Huxley-Erfahrung hat uns<br />

im Komplettpaket zugesagt. Wenn du im<br />

Urlaub bist und die Stadt zufällig ein Huxley-Franchise<br />

hat, dann können wir wirklich<br />

nur unsere Empfehlung aussprechen.<br />

Für die erste Erfahrung mit einer VR-Brille<br />

ist Huxley natürlich auch geeignet. Du<br />

bist ständig in der Nähe des Personals und<br />

musst dir die teuren Brillen nicht selbst<br />

kaufen.<br />

Vom Preis her liegst du im normalen<br />

Escape-Room-Segment. Mit mindestens<br />

einem weiteren Mitspieler wirst du anrücken<br />

müssen, da mindestens zwei Personen<br />

für ein Spiel benötigt werden. Das<br />

günstigste Modell wird für zwei Leute<br />

mit €75 angeboten. Wenn du einen 4 vs.<br />

4 Spieler-Modus wählst, liegt der Preis bei<br />

€ 210. Pro Person sind das € 26. Vollkommen<br />

akzeptabel.<br />

Huxley 2 fühlt sich bezüglich der mechanischen<br />

Handhabe flüssig an. Du kannst mit<br />

deinen Controllern sehr realitätsnah mit<br />

der Umgebung interagieren. Wir haben<br />

zwar im Spiel einen Bug entdeckt, dieser<br />

TECHNIK<br />

Check<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 21 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / TECHNIK<br />

Huawei P30-Series<br />

Alles Relevante zusammengefasst<br />

„Das Huawei P30 wird besser als<br />

das Mate 20. Und das Mate 30<br />

wird dann wieder besser als das<br />

P30.“ Das ist das Versprechen,<br />

welches uns Huawei kurz nach<br />

dem Release der Mate 20-Serie gegeben<br />

hat. Mit der aktuellen Entwicklung<br />

ist die erste Hälfte des<br />

Versprechens schon einmal eingehalten.<br />

Die P30-Series ist von den<br />

Specs her ein würdiger Nachfolger<br />

in der Huawei-Timeline. Wir geben<br />

dir unseren ersten Eindruck<br />

des Geräts und eine Spec-Tabelle<br />

zum Vergleichen der drei Geräte.<br />

Deutliche Steigerung zur<br />

P20-Serie<br />

Die P20-Geräte wussten<br />

nicht wirklich, was sie sein<br />

wollen. Die P30-Serie erlaubt<br />

sich so einige Besserungen,<br />

jedoch auch ein paar wenige fragwürdige<br />

Entscheidungen. Im normalen<br />

P30 gibt es zum Beispiel einen<br />

3.5mm Headphone-Jack. Bei der<br />

Pro-Variante vermissen wir den Anschluss<br />

allerdings.<br />

Huawei P30-Series<br />

Beide Geräte haben die Teardrop-Notch<br />

im Display verbaut. Diese<br />

deutlich schönere Variante beinhaltet<br />

auf beiden Geräten eine 32 MP<br />

f/2.0 Selfie-Kamera, die mit 1080p<br />

bei 30 fps in HDR aufnehmen kann.<br />

Die Unterschiede der Haupt-Kameramodule<br />

sind in der Spec-Tabelle<br />

besser zu erkennen. Der ganz große<br />

Vorteil des P30 Pro ist die 8 MP Periskop-Kamera.<br />

Durch einen Spiegel<br />

wird das Licht in einem 90° Winkel<br />

in das Gerät reflektiert. Dadurch ist ein<br />

5-fach (!) optischer Zoom möglich. Kombinierst<br />

du das mit dem digitalen Zoom,<br />

kannst du bis zu einer 50-fachen Zoomstufe<br />

vergrößern. Im September werden wir das<br />

auch auf jedem neuen iPhone sehen.<br />

Die Farberkennung ist jetzt nicht mehr<br />

RGB, sondern RYB. Durch die gelben Farbpunkte<br />

kann nun mehr Licht eingefangen<br />

werden. Huawei war ja schon vor dem P30<br />

der vielgehandelte Low-Light-King, aber<br />

jetzt gibt es wirklich keinen Zweifel mehr.<br />

Beim Design übertrifft sich Huawei mal<br />

wieder selbst. Allgemein gesehen sind die<br />

Geräte in ihren Dimensionen etwas größer<br />

geraten als noch die Vorgänger-Generation,<br />

aber das muss ja nichts Schlechtes sein. Die<br />

Farboptionen reißen alles raus. Beide Geräte<br />

können mit den Lackierungen „Breathing<br />

Crystal“, „Aurora“ und in Schwarz erworben<br />

werden. Das P30 Pro gibt es außerdem<br />

in „Amber Sunrise“ zu kaufen. Für den ein<br />

oder anderen ist das Design vom P30 vielleicht<br />

sogar etwas zu Over-The-Top.<br />

Fotos: PR / Amazon<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 22 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / TECHNIK<br />

Die P30-Serie kommt von Haus aus mit<br />

Android 9 zu dir nach Hause. Huaweis<br />

EMUI-Skin für das beliebte Betriebssystem<br />

ist Geschmackssache. In vielen Foren<br />

schreiben User, dass sie sich nur kein<br />

Huawei-Smartphone holen, weil ihnen<br />

der EMUI-Skin nicht gefällt. Vielleicht<br />

sehen wir in den kommenden Jahren ja<br />

ein Smartphone des chinesischen Herstellers,<br />

welches einen Stock-Android-<br />

Skin hat. Die Ordnerstruktur im Hintergrund<br />

des Systems wurde in den letzten<br />

drei Jahren ja schließlich auch schon<br />

zum zweiten Mal geändert.<br />

P30 Lite<br />

Über das P30 Lite ist noch nicht<br />

viel bekannt. Wahrscheinlich wird<br />

es eine abgespeckte Version des<br />

normalen P30 werden. Schon in<br />

der Vergangenheit hat uns Huawei<br />

nicht mit den Lite-Geräten ihrer<br />

Produktion überzeugen können.<br />

Dieses Gerät ist somit für uns ein<br />

klarer Skipper.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 23 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / TECHNIK<br />

Oculus im Check<br />

Was steht alles auf dem Plan?<br />

Die virtuelle Realität ruft nach dir. Viele<br />

Hersteller bieten schon ihre eigenen Brillen<br />

an, darunter Google, Samsung, HTC<br />

und auch Huawei. Das Unternehmen<br />

Oculus VR hat sich jedoch im Moment<br />

die Position des Marktführers gesichert.<br />

Deshalb wollen wir uns die breite Produktlinie<br />

einmal genauer ansehen und<br />

dir die Vor- und Nachteile der einzelnen<br />

Geräte aufzeigen.<br />

Oculus Rift und Oculus Rift S<br />

Die Oculus Rift war die erste richtig gute<br />

VR-Brille. Schon auf der Gamescom 2016<br />

hatten wir mit dem damaligen Modell<br />

eine <strong>Men</strong>ge Spaß. Nun soll die Oculus<br />

Rift S neue Maßstäbe in Sachen virtueller<br />

Realität setzten. Im Generellen empfehlen<br />

wir dir noch zu warten, bis es die Rift<br />

S auch nach Deutschland schafft. Sich<br />

jetzt noch die „normale“ Rift zu kaufen,<br />

wäre quasi ein absichtliches Downgrade.<br />

Natürlich kommt dadurch auch ein höherer<br />

Preis zustande.<br />

Die kabelgebundenen VR-Headsets benötigen<br />

einen relativ leistungsstarken<br />

Rechner. Das typische Oculus-Setup<br />

braucht außerdem eine <strong>Men</strong>ge Platz.<br />

Wenn du die Brille wieder abziehst, willst<br />

du schließlich kein demoliertes Zimmer<br />

vorfinden. Ein Konfigurationsprogramm<br />

von Oculus hilft dir aber dabei, die richtigen<br />

Ausmaße deiner Spielfläche kennenzulernen.<br />

Komfort und Geschwindigkeit stehen<br />

im Vordergrund. Zum einen willst du<br />

nicht 20 Minuten lang Ausrüstung anlegen<br />

und zum anderen soll der Kopf<br />

nicht nach knapp einer halben Stunde<br />

wehtun. Besonders Brillenträger haben<br />

mit VR-Brillen oft ihre Mühe. Die Oculus-Plattformen<br />

bieten aber viel Platz für<br />

die Drahtgestelle. Ein einfacher Riemen,<br />

der an den Seiten und auf deinem Kopf<br />

liegt, lässt sich ganz leicht zurückziehen,<br />

hält aber trotzdem ruckartige Bewegungen<br />

aus.<br />

Oculus Go<br />

Die Oculus Go ist im Sinne der Benutzung<br />

eigentlich „nur“ ein VR-Smartphone.<br />

Du ziehst es auf, richtest es mit einer<br />

App auf dem Smartphone ein und kannst<br />

loslegen. Die Oculus Go funktioniert<br />

somit vollkommen ohne PC. Du kannst<br />

dich also zum Beispiel auf einem langen<br />

Flug in der VR-Welt in einen Kinosaal<br />

setzen.<br />

Bei der Oculus Go setzen die Apps im<br />

Allgemeinen eher darauf, dass du eine<br />

stationäre Position eingenommen hast.<br />

Das Gerät ist klar auf den Film- und<br />

Fernsehsektor ausgelegt. Auch die Spiele<br />

sind nicht für die Bewegung gedacht.<br />

Sämtliche Inhalte sind über den bereits<br />

gut gefüllten Oculus-Store verfügbar.<br />

Zwar ist die Brille ganz klar für den Medienkonsum<br />

gedacht, jedoch lässt die<br />

Videoqualität etwas zu wünschen übrig.<br />

Falls du Schwierigkeiten mit der Schärfeeinstellung<br />

hast, probiere es mit dem<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 24 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / TECHNIK<br />

Abstandhalter für Brillenträger. Das hilft<br />

auch, wenn du gar kein Brillenträger bist.<br />

Unser Tipp: Warte auf ein Nachfolgemodell.<br />

Es ist zwar aktuell noch keines angekündigt,<br />

allerdings ist die Oculus Go<br />

nicht mehr das höchste der Gefühle.<br />

Oculus Quest<br />

Die Oculus Quest ist eine neue kabellose<br />

VR-Brille. Sie ist allerdings kein Nachfolgemodell<br />

der „Oculus Go“-Reihe. Vielmehr<br />

ist sie eine kabellose Variante der<br />

Rift-Serie. Sie lässt sich nämlich genau<br />

wie die Oculus Rift bedienen und hat<br />

auch den gleichen Store-Umfang.<br />

Die kabellose Brille muss allerdings mit<br />

leichten Einbußen leben. So kommt sie<br />

einfach nicht an die grafische Leistung<br />

der normalen Oculus Rift heran. In einem<br />

solchen Gerät kann schließlich auch<br />

kein NASA-Rechner hausen. Die etwas<br />

schlechtere Grafik sollte aber kein Punkt<br />

sein, bei dem du dich komplett abgeschreckt<br />

fühlen musst. Die Spiele sehen<br />

auf der Oculus Quest immer noch gut<br />

aus.<br />

Die Quest-Reihe ist für den VR-Einsteiger<br />

ein attraktives Modell. Du brauchst wirklich<br />

nichts außer die Brille und die beiden<br />

mitgelieferten Controller um spielen zu<br />

können. Die Spiele werden im internen<br />

Speicher der Brille aufbewahrt. Dieser ist<br />

zwar nicht unendlich groß, reicht aber für<br />

eine gesunde Auswahl aus. Die gekauften<br />

Spiele bleiben nach einer Deinstallation<br />

trotzdem in deinem Besitz.<br />

Gear VR – Powered by Oculus<br />

ist sogar eine Möglichkeit genannt, wie du<br />

diesen Adapter umsonst bekommst. Informiere<br />

dich in jedem Fall vorher über die<br />

Kompatibilität der Passform deines Gerätes.<br />

Diese Brille bietet, genau wie die anderen<br />

Oculus-Plattformen, zwei kleine Handcontroller,<br />

welche du zum Spielen verwendest.<br />

Sie sehen zwar etwas anders aus,<br />

erfüllen aber ihren Zweck. Außerdem hast<br />

du die Möglichkeit, ein klassisches Gamepad<br />

zu benutzen.<br />

Welche denn nun?<br />

Die absolut beste VR-Erfahrung des aktuellen<br />

Marktes wirst du mit der Oculus<br />

Rift S erreichen, wenn diese auf dem öffentlichen<br />

Markt verfügbar ist. Diese Variante<br />

ist allerdings auch sehr kostspielig.<br />

Schließlich benötigst du auch einen PC,<br />

der diese Leistung buckeln kann. Die Oculus<br />

Go ist für lange Reisen super geeignet,<br />

um ungestört einen Film zu schauen. Unser<br />

Tipp ist aber, dass du noch auf eine<br />

nächste Generation warten solltest. Diese<br />

mag zwar noch nicht angekündigt sein,<br />

wir bleiben aber optimistisch.<br />

Die Oculus Quest ist wie für den VR-Einsteiger<br />

gemacht. Sie ist nicht so teuer wie<br />

die Rift-Modelle. Außerdem benötigst du<br />

keinen PC, um die VR-Brille zu bedienen.<br />

Wenn du mit kleinen Kompromissen in<br />

Sachen Grafik leben kannst, dann ist das<br />

dein Modell. Die Gear VR-Brille ist natürlich<br />

nur etwas für dich, wenn du auch ein<br />

Samsung-Smartphone hast.<br />

Oculus Rift S<br />

PC-Powered VR Gaming<br />

Headset<br />

€449,00<br />

Oculus GO<br />

64 GB<br />

€ 259,00<br />

Oculus Quest<br />

All-in-one VR Gaming<br />

Headset – 64 GB<br />

€449,00<br />

Fotos: YouTube; PR / Amazon<br />

Das Gear VR-Headset ist das kostengünstigste<br />

Modell auf der Oculus-Webseite.<br />

Das liegt daran, dass sie eigentlich keine<br />

eigenständige VR-Brille ist. Du verwendest<br />

sie nämlich dafür, um mit deinem<br />

Samsung-Smartphone in eine VR-Welt<br />

einzutauchen.<br />

Die Gear VR ist nicht mit allen Samsung-Geräten<br />

von Haus aus kompatibel.<br />

Für die neueren Smartphones wie das<br />

Note 9 und der S10-Series brauchst du<br />

einen Adapter. Auf Samsungs Homepage,<br />

Samsung Gear<br />

Virtual Reality Brille<br />

€49,99<br />

Ajouré Tech<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 25 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / TECHNIK<br />

Elgato Gadgets<br />

Was du brauchst und was du nicht brauchst<br />

Ajouré Tech<br />

Als Content-Creator brauchst du ein breites<br />

Repertoire an technischen Gadgets, um deinen<br />

Inhalt auf dem qualitativ besten Niveau<br />

abliefern zu können. Elgato hat es sich zur<br />

Aufgabe gemacht, dich mit entsprechender<br />

Technik zu versorgen. Wir zeigen dir heute<br />

alle derzeitigen Produkte, die du auf der<br />

Website von Elgato findest. Außerdem verdeutlichen<br />

wir, welche Produkte ein Mustbuy<br />

für jeden Streamer sind und was nicht<br />

unbedingt jeder braucht.<br />

Capture-Möglichkeiten<br />

Screen Link (App)<br />

Eine App, mit der du Smartphone-Videos<br />

aufnehmen und<br />

streamen kannst. Sehr nützlich<br />

für jeden, der sein Telefon nicht<br />

mit Software von irgendeinem<br />

Anbieter aus dem App-Store<br />

zubomben möchte.<br />

Im Moment gibt es die Software leider nur für<br />

iOS-Geräte. Es gibt eine kostenlose und eine<br />

Premium-Variante für €10,99. Die App überträgt<br />

dabei direkt an die Software auf deinem<br />

PC. Wenn du Spiele von deinem iPhone aus<br />

streamen möchtest, dann ist Screen Link gut<br />

angelegtes Geld.<br />

https://itunes.apple.com/app/screen-link/<br />

id1364534041?ls=1&mt=8<br />

HD60 S<br />

Die Elgato HD60 S wird dazu benutzt, um<br />

auch Konsoleninhalte live zu übertragen und<br />

aufzunehmen. Für die aktuelle Konsolengeneration<br />

ist die Elgato-Karte die beste Option<br />

in Sachen Qualität und Bequemlichkeit. Einen<br />

PC, der das Ganze streamt, benötigst du<br />

aber trotzdem.<br />

https://amzn.to/2vachrw<br />

Fotos: PR / Elgato<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 26 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / TECHNIK<br />

Ajouré GAMES<br />

HD60 Pro und 4K60 Pro<br />

Elgato bietet auch Game-Capture-Karten, die<br />

für den direkten Einbau in den PC gedacht<br />

sind. Das würden wir dir aber nur empfehlen,<br />

wenn dein Rechner nicht so leistungsstark ist.<br />

Die beiden Karten werden in den PCI-Slot<br />

unter deiner Grafikkarte gesteckt. Auf der<br />

Rückseite vom Rechner hast du dann je einen<br />

HDMI-Anschluss für IN- und OUT-Signale.<br />

Die Elgato-Karte fungiert dann als Schnittstelle<br />

zwischen GPU und Bildschirm. Im<br />

Normalfall hängt die Grafikkarte ja direkt am<br />

Monitor.<br />

Die Elgato-Karten für den direkten Einbau<br />

sind eine coole Idee, allerdings nicht die beste<br />

Allround-Lösung. Das Programm StreamElements<br />

ist kostenfrei und bietet dir alles Nötige,<br />

um einen professionellen Stream zu führen.<br />

Der Twitch-Streamer „Shroud“ benutzt<br />

es auch und zählt immerhin zu den größten<br />

Gesichtern der Plattform.<br />

HD60 Pro<br />

https://amzn.to/2V9AyN6<br />

4K60 Pro<br />

https://amzn.to/2DluaIB<br />

Cam Link 4K<br />

Hier wird es wieder interessant. Eine gewöhnliche<br />

Webcam ist zwar total in Ordnung für<br />

einen Livestream als normale Face-Cam,<br />

aber ein richtiges YouTube-Video solltest du<br />

mit der DSLR aufnehmen. Vorausgesetzt,<br />

du besitzt eine solche, ist der Cam Link 4K<br />

USB-Stick für dich eine gute Wahl. Wenn du<br />

nämlich eine normale Webcam über die volle<br />

Breite eines Full-HD-Monitors ausstrahlst,<br />

dann hast du ordentlich mit Qualitätsverlust<br />

zu kämpfen.<br />

Eine DSLR mit Cam Link Stick bietet dir eine<br />

ganz andere Kragenweite an Bildschärfe. Diese<br />

Methode kann nicht nur für Videoaufnahmen<br />

benutzt werden, sondern funktioniert<br />

auch im Livestream richtig gut. Ein Gadget<br />

mit Nutzen!<br />

https://amzn.to/2V5VhS5<br />

Elgato<br />

Game Capture HD60 S<br />

Gameplay in 1080p60<br />

streamen, aufnehmen und<br />

teilen, Low Latency Technologie<br />

USB 3.0<br />

für PS4 und Xbox One<br />

€ 179,00<br />

Video Capture<br />

Der Video Capture-Adapter ist nicht<br />

unbedingt etwas für den modernen<br />

Content-Creator. Wenn du alte<br />

VHS-Bänder auf dem Dachboden herumliegen<br />

hast, dann besorge dir diesen<br />

Adapter, um alte Erinnerungen zu digitalisieren.<br />

Die Software ist im Lieferumfang<br />

mit enthalten. Du kannst nicht<br />

nur VHS einspeichern, sondern alles,<br />

was du an den Adapter anschließen<br />

kannst.<br />

https://amzn.to/2IxGIRx<br />

Stream Decks<br />

Stream Deck<br />

Das Elgato Stream Deck hatten wir<br />

schon einmal in einem Artikel behandelt.<br />

Schon damals waren wir von dem<br />

kleinen Keybind-Manager begeistert.<br />

Die Kurzfassung: Das Stream Deck<br />

ist nicht nur für Content-Creator ein<br />

Muss. Auch in den Workflows einer<br />

Medienagentur lässt sich das Gerät<br />

wunderbar einpflegen. Jeder Arbeitsplatz,<br />

jeder Livestream und auch jede<br />

Videoproduktion, die schnell funktionieren<br />

muss, braucht ein Stream Deck.<br />

https://amzn.to/2ZhmIYi<br />

Stream Deck Mini<br />

Die kleine Variante ist für den durchschnittlichen<br />

Gebrauch mehr als genügend.<br />

Du musst auf sechs Tasten<br />

nicht alle deine Keybinds unterkriegen,<br />

sondern du kannst sie auch als Ordner<br />

festlegen und im Ordner selbst noch<br />

fünf weitere Befehle zuweisen. Auf diese<br />

Weise kannst du zum Beispiel einen<br />

Ordner für den Stream, einen für den<br />

Videoschnitt und wieder einen anderen<br />

für allgemeine Programme nutzen.<br />

Auch hier können wir guten Gewissens<br />

eine Kaufempfehlung aussprechen.<br />

https://amzn.to/2vbwrBy<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 27 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / TECHNIK<br />

Key Light<br />

Die Key-Lights sind nur etwas für einen<br />

Streamer, der sehr an der Qualität seiner Arbeit<br />

interessiert ist. Die Lichtständer sorgen<br />

für ein professionelles Bild, blenden aber<br />

nicht durch ihre Oberflächenbeschaffenheit.<br />

Der Ständer lässt sich an der hinteren<br />

Kante deines Schreibtisches festklemmen<br />

und ist höhen- und seitenverstellbar. Eine<br />

gewöhnliche Softbox wird mit der Zeit sehr<br />

heiß auf der Haut. Key Light lässt dich trotz<br />

der hohen Strahlleistung nicht so schnell<br />

schwitzen. Eine teure Spielerei, die für einen<br />

Vollzeit-Streamer aber nützlich ist.<br />

Elgato Key Light<br />

professionelle LED-Studiobeleuchtung,<br />

2.500 Lumen, App-fähig,<br />

für PC und Mac,<br />

inkl. Metall-Stangenhalterung<br />

€ 199,95<br />

Docks<br />

Die drei Docks von Elgato spiegeln sehr<br />

schön unsere Klassengesellschaft in Sachen<br />

Technologie wider. Allerdings macht Elgato<br />

es etwas besser als so mancher Smartphone-<br />

Hersteller mit dem gleichen Prinzip. Das<br />

kleine Dock hat immer noch wichtige Anschlüsse<br />

und ist nicht nur einfach ein Modell,<br />

welches billig sein muss. Achte beim Kauf<br />

darauf, dass dein System mindestens einen<br />

Thunderbolt 3 Anschluss-Port besitzt. Die<br />

Docks sind eigentlich für Laptops gedacht.<br />

Kabel-Management-Enthusiasten, die an<br />

einem Rechner ohne diesen Port arbeiten,<br />

schauen also in die Röhre.<br />

Thunderbolt 3 Mini Dock<br />

Das Mini Dock verfügt über einen Anschluss<br />

für 4K60 Display-Port, einen 4K60<br />

HDMI-Port, einen USB 3.1 und einen<br />

Ethernet-Steckplatz. Trotz der „wenigen“<br />

Anschlüsse ist das Mini Dock einen Blick<br />

wert. Die handliche Größe nimmt in der<br />

Aktentasche nicht so viel Platz weg. Somit ist<br />

das Mini Dock für den mobilen Arbeitsplatz<br />

noch am besten geeignet.<br />

https://amzn.to/2vbi3cM<br />

Thunderbolt 3 Dock<br />

Das Mittelklasse-Modell der Elgato Docks<br />

spezialisiert sich auf die stationäre Workstation.<br />

Die Anschlüsse umfassen ebenfalls<br />

einen Display-Port, zwei Thunderbolt 3, drei<br />

USB 3.0, einen Gigabit Ethernet-Port und<br />

Audio In/Out-Klinken. Außerdem benötigt<br />

das Gerät seinen eigenen Strom. Dafür<br />

kannst du aber auch deinen Laptop darüber<br />

aufladen.<br />

https://amzn.to/2DiBqFa<br />

Thunderbolt 3 Pro Dock<br />

Du hast es dir denken können. Das Pro Dock<br />

von Elgato ist eine verbesserte Variante des<br />

Mittelklasse-Modells. Es hat auch alle Anschlüsse<br />

des kleinen Bruders mit übernommen<br />

und noch einige Upgrades mit auf den<br />

Weg bekommen. Die Anzahl der USB-Ports<br />

wurde auf vier erhöht und sie sind auf 3.1<br />

der zweiten Generation aufgerüstet worden.<br />

Außerdem gibt es einen SD- und microSD-<br />

Karten-Port, eine Headset-Klinke und eine<br />

Klinke für normale Kopfhörer. Kabel-Management<br />

geht nicht besser.<br />

https://amzn.to/2Itnlss<br />

Green Screen<br />

Ein Green Screen ist jetzt nicht unbedingt ein<br />

absolutes Must-have für jeden Content-Creator.<br />

Wenn du aber in Sachen Videoproduktion<br />

und genereller Qualität deiner Inhalte noch<br />

das bisschen Extra mehr haben willst, dann<br />

schaffe dir einen Green Screen von Elgato an.<br />

Er liegt als Leiste auf dem Boden und lässt sich<br />

nach oben hin ausziehen. Auf der Rückseite<br />

befinden sich Stützen, die mit dem grünen<br />

Stoff nach oben fahren und das Gestell oben<br />

halten. Eine sehr einfache Bedienung und<br />

platzsparende Lagerung sind dir garantiert.<br />

Elgato<br />

Thunderbolt 3 Pro Dock<br />

€ 349,90<br />

Elgato<br />

Thunderbolt 3 Mini Dock<br />

€ 132,99<br />

https://amzn.to/2Itn74A<br />

Fotos: PR / Elgato<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 28 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 29 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / TECHNIK<br />

Einfach<br />

mal<br />

Content<br />

Creator<br />

werden?<br />

YouTube und Twitch sind die modernen<br />

Medien. Immer mehr junge Leute<br />

finden auf diesen Plattformen eine<br />

neue Verdienstquelle, die mehr ist,<br />

als nur das zweite Standbein. Du hast<br />

sicherlich so einige Kanäle abonniert<br />

und schon selbst mit dem Gedanken<br />

gespielt, einen eigenen aktiv zu führen.<br />

Wir zeigen dir, wie du selbst zum<br />

Content-Creator werden kannst.<br />

Die technischen Voraussetzungen<br />

Der technische Aspekt spielt eine<br />

große Rolle. Heutzutage ist die gute<br />

Qualität von Videoinhalten zwar<br />

eine Vorrausetzung, allerdings kein<br />

Garant für Erfolg. Die ganz großen<br />

Creator nehmen ihre Videos mit<br />

RED-Kameras auf. Ein PC, der sich<br />

auf allen Events dieser Welt blicken<br />

lassen könnte, rendert die fertigen<br />

Clips. Um eine makellose Soundqualität<br />

zu erreichen, werden Mikrofone<br />

benutzt, die von fast schon horrenden<br />

Preisschildern geschmückt sind. All<br />

diese technischen Faktoren spielen<br />

eine Rolle. Als Anfänger musst du<br />

natürlich nicht mit vierstelligen Beträgen<br />

in die Vorkasse gehen. Eine<br />

gewisse Qualität solltest du aber<br />

vorweisen können. Vor allem die<br />

Soundqualität ist sehr wichtig.<br />

Um deine Videos so schnell wie möglich<br />

hochzuladen und Streams in angemessener<br />

Qualität zu übertragen,<br />

bedarf es einer sehr guten Internetleitung.<br />

Wenn du alleine wohnst, reicht<br />

eine 100k Leitung vollkommen aus.<br />

Mit mehr als einer Person in deinem<br />

Haushalt reden wir hier von 200k und<br />

aufwärts. Darunter dauert es einfach<br />

viel zu lange, um einen ordentlichen<br />

Upload-Plan einzuhalten. Hier in<br />

Deutschland hast du in Sachen Internetgeschwindigkeit<br />

bestimmt eine<br />

<strong>Men</strong>ge Spaß.<br />

In unserem Elgato-Spezial haben wir<br />

bereits sehr viele Gadgets und auch<br />

Software durchgesprochen, die ein<br />

Content-Creator benötigt.<br />

Leistung und<br />

Persönlichkeit<br />

zeigen!<br />

Bei deinem Setup hört es aber noch<br />

lange nicht auf. Warum schauen wir<br />

Profifußball, die Olympischen Spiele<br />

oder E-Sport? Ganz einfach, weil diese<br />

Sportler ihre Leistungen auf einem<br />

unglaublich hohen Niveau erbringen.<br />

Wenn du nicht durch deine individuelle<br />

Leistung im höchsten Maß glänzt,<br />

wird dein Content nicht so viele Leute<br />

abholen. Nimm dir ruhig ein Beispiel<br />

an den aktuellen Pros, die die Sensibilität<br />

ihrer Maus haargenau einstellen.<br />

Meistens kommen verrückte<br />

Werte wie 6139 dpi dabei heraus. In<br />

Hero-basierten Shootern wie Overwatch<br />

hat jeder Charakter sogar seinen<br />

eigenen Wert und mitunter sein<br />

eigenes Fadenkreuz.<br />

Theoretisch können sehr viele Leute<br />

auf Top-Niveau abliefern. Zwischen<br />

dir und der nächsten großen<br />

E-Sport-Liga stehen lediglich tausende<br />

Stunden an Spielzeit. Die aktuellen<br />

Profispieler haben unglaublich viel<br />

Zeit in diese Karriere gesteckt und<br />

trainieren jeden Tag, um der Beste zu<br />

sein. Also genau wie alle anderen Profi-Sportler<br />

der Welt.<br />

Der komplette Skill der Welt wird dir<br />

nur bis zu einem bestimmten Punkt<br />

helfen. Fußballer müssen nicht gleich<br />

Entertainer sein. Als Streamer sieht<br />

das aber schon anders aus. Auf Plattformen<br />

wie Twitch wirst du schnell<br />

übersehen, wenn dein Stream zum<br />

Einschlafen ist. Du kannst aber auch<br />

nicht einfach irgendeinen Schwachsinn<br />

labern. Interagiere mit deinen<br />

Fotos: Sutipond Stock; bodnarphoto / stock.adobe.com<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 30 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / TECHNIK<br />

Ajouré Tech<br />

Zuschauern, lies den Chat und unterhalte dich, als würde<br />

eine Person vor dir sitzen. Nicht jeder <strong>Men</strong>sch kann<br />

ein Michelangelo an der Maus sein. Wenn du die Leute<br />

mit deiner Persönlichkeit zum Bleiben überredest, dann<br />

rückt der Skill an die zweite Stelle.<br />

Online-Präsenz beweisen<br />

Niemand wird auf dich aufmerksam, wenn du alle drei<br />

Wochen einen Stream über zwei Stunden startest. Du<br />

musst, wie im richtigen Leben, Präsenz zeigen, damit<br />

dich die Leute wahrnehmen. Das soll jetzt nicht heißen,<br />

dass du jeden Abend für 5 Stunden streamen sollst. Für<br />

den Anfang reichen ein bis zwei Streams die Woche. Mit<br />

der Zeit steigerst du dein Pensum auf ein für dich machbares<br />

Maß. Mit einem Vollzeitjob oder der Uni, die du<br />

nebenbei bewältigen musst, wird es schwierig. Generell<br />

macht es sich besser, wenn du zuerst mit Livestreaming<br />

anfängst. Richtige Videos speziell für YouTube zu produzieren,<br />

ist eine ganz andere Kunst. Dort schreibst du<br />

im Idealfall vorher noch ein Script und planst es vernünftig<br />

durch.<br />

Viele Vollzeitstreamer laden Highlights aus ihren<br />

Streams auf YouTube hoch. Das sind quasi Pseudo-You-<br />

Tube Videos. Genauso solltest du auch anfangen. So<br />

kannst du auf zwei Plattformen aktiv sein, obwohl du<br />

nur für die eine den Content produzierst.<br />

Natürlich gehören auch die klassischen Social-Media-Plattformen<br />

mit dazu. Okay, Facebook ist tot, aber<br />

Twitter ist absolute Pflicht. Instagram ist ebenfalls gerne<br />

gesehen, allerdings kein Muss. Wenn du alles eingerichtet<br />

hast und deinen ersten Content produzierst, geht es<br />

im Grunde nur noch darum, am Ball zu bleiben.<br />

Content ist King!<br />

Die Planung ist das A und O! Du musst jeden Tag an<br />

deinem Auftritt arbeiten. Immer mit dem Hintergedanken,<br />

dass du vergessen wirst, wenn du aufhörst. Solltest<br />

du dich nicht genug dahinterklemmen, blockiert dein<br />

Social-Media-Motor und du bleibst auf der Stelle stehen.<br />

Ein Upload-Plan hilft dir dabei, Struktur in deinen<br />

Content zu bringen. Außerdem kannst du auch<br />

feste Zeiten zum Streamen einhalten. Das hilft deinen<br />

Zuschauern, sich darauf einzustellen und nichts zu verpassen.<br />

Unterschiedliche Videoformate und Stream-Themen<br />

wecken das Interesse von unterschiedlichen Zuschauern.<br />

Mit einer weiten Auswahl an interessantem Content<br />

gestaltet sich die Zuschauersuche dann doch leichter<br />

als gedacht.<br />

Ajouré Tech<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 31 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / TECHNIK<br />

Die Highlights<br />

Die allererste TwitchCon außerhalb von Amerika.<br />

Berlin hatte die große Ehre, die Gastgeberstadt<br />

zu sein und wir haben uns die Gelegenheit<br />

natürlich nicht entgehen lassen und<br />

sind zur Messe in den City Cube gefahren. Und<br />

wir haben keine Sekunde bereut.<br />

Community-Driven<br />

Bei Twitch kommt es auf die Community an.<br />

Mit ihr steht und fällt die Plattform. Das merkst<br />

du auch, wenn du auf der TwitchCon warst. Die<br />

Messe hat sich von ihrer besten Seite präsentiert<br />

und gezeigt, dass die Zuschauer an erster Stelle<br />

stehen. Das fängt schon bei den Eingängen an.<br />

Extra Schleusen für Rollstuhlfahrer sind ein feiner<br />

Zug. Außerdem hat man die Ticketzahlen<br />

auf ein Maß begrenzt, welches dafür garantiert<br />

hat, dass niemand stundenlang anstehen muss.<br />

Aus den TwitchCons in Kalifornien hat der<br />

Veranstalter gelernt und gut reagiert. Außerdem<br />

hatten wir das Gefühl, dass die Besucheranzahl<br />

sehr gut ausgewählt wurde. Es hätten<br />

noch ein wenig mehr Leute reingelassen werden<br />

können, aber der persönliche Platz war<br />

sehr angenehm. Die Gamescom beispielsweise<br />

war im Gegensatz dazu in den letzten Jahren<br />

absolut überfüllt.<br />

Aussteller<br />

Streamer Meet & Greets sind für viele Leute der<br />

Hauptgrund gewesen, um einen Besuch bei der<br />

Messe zu rechtfertigen. Schließlich bekommst<br />

du nicht jeden Tag die Möglichkeit, einen Streamer<br />

aus dem Ausland zu treffen. Außerdem<br />

gab es PC- und Zubehörausteller wie CaseKing,<br />

die natürlich mit ihrer Hardware einen guten<br />

Grundstein für den angehenden Streamer setzen<br />

können.<br />

Es gab aber auch Lifestyle-Produkte, die mitten<br />

auf der Messe an den Gamer gebracht wurden.<br />

So zum Beispiel „GFUEL“ und „Level Up“. Beide<br />

sind Mix-Getränke, die speziell an Gamer<br />

gerichtet sind.<br />

Uns ist ein relativ kleines Spiel aufgefallen, welches<br />

bald eine große Runde drehen könnte. Elo<br />

Hell ist ein E-Sport Sitcom-Spiel. In der Demo<br />

auf der Messe mussten wir unter anderen um<br />

einen Job im Pizzaladen kämpfen, damit wir<br />

uns einen Gaming-Chair kaufen konnten.<br />

Twitch ist unter anderem mit dem eigenen<br />

Loot-Stand vertreten gewesen. In trendigem<br />

Twitch-Lila gab es dort alle möglichen Accessoires<br />

zu kaufen.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 32 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / TECHNIK<br />

Events<br />

TwitchRivals ist direkt auf der TwitchCon<br />

abgehalten worden. Dort wurden mehrere<br />

kleine E-Sport-Turniere abgehalten. Diese<br />

Events wurden übrigens speziell für die<br />

Streamer und ihre Zuschauer ins Leben<br />

gerufen. Über 100 Event-Tage gibt es insgesamt<br />

für TwitchRivals in diesem Jahr. Dort<br />

werden Titel wie CS:GO, Dota 2 und PUBG<br />

gespielt. Die Gewinner des Events dürfen<br />

sich natürlich auf ordentliche Preisgelder<br />

freuen.<br />

Außerdem wurde Twitch Sings auf der<br />

Messe angekündigt. Ein Karaoke-Service,<br />

der es Streamern ermöglicht, wie mit einem<br />

richtigen Live-Publikum zu interagieren.<br />

Burkhard Leimbrock hat uns in seinem Interview<br />

noch mehr darüber erzählt.<br />

Die Gillette-Gaming-Alliance war ebenfalls<br />

mit von der Partie. Mehrere Streamer, die<br />

unter diesem Franchise eingetragen sind,<br />

waren vor Ort, haben live gezockt und ein<br />

kleines Meet & Greet mit den Fans abgehalten.<br />

Zukunft der TwitchCon in Europa?<br />

Wenn du die TwitchCon hier in Berlin verpasst<br />

hast, dann musst du dich in Zukunft<br />

vielleicht schon auf eine etwas längere Anreise<br />

gefasst machen. Okay, jedes Ziel in Europa<br />

ist immer noch schneller erreichbar als<br />

San Diego in Amerika. In unserem Interview<br />

mit dem Commercial Director Twitch,<br />

Burkhard Leimbrock, ist bereits hervorgegangen,<br />

dass die TwitchCon Europe in den<br />

nächsten Jahren einige interessante Standorte<br />

ansteuern wird. So ist zum Beispiel Paris<br />

als mögliches Ziel genannt worden.<br />

Vielleicht zieht die Veranstaltung jedoch<br />

auch innerhalb von Deutschland um. Wir<br />

haben ja auch noch andere sehr große<br />

Messegelände in unserem Land. Hannover<br />

bietet zum Beispiel mit dem größten<br />

Messegelände der Welt einen guten Hafen.<br />

Aber auch Köln als Medienhochburg wäre<br />

sicherlich attraktiv. Möglicherweise werden<br />

jetzt aber erst einmal andere Länder abgegrast.<br />

Mailand, das bereits angesprochene<br />

Paris und auch Barcelona haben allesamt<br />

sehr große Messegelände und sind somit<br />

attraktive Standorte.<br />

Ajouré Tech<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 33 | JUNI <strong>2019</strong>


ENTSPANNT AUCH AM FLUGHAFEN LESEN<br />

mit<br />

DEN ENTERTAINMENT-APPS VON<br />

Lufthansa<br />

Swiss International Air Lines<br />

Eurowings<br />

Austrian airlines<br />

Fotos: stockphoto mania / stock.adobe.com


AJOURE MEN / PEOPLE<br />

Interview<br />

Foto: Rewinside<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 36 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / PEOPLE<br />

REWINSIDE<br />

TWITCH-STREAMER: VOM HOBBY ZUM HAUPTBERUF<br />

Auf der diesjährigen TwitchCon, Europa in Berlin haben wir uns mit dem Videoproduzenten, Livestreamer<br />

und Influencer Sebastian Meyer alias „Rewinside“ getroffen. Mit seinem ursprünglichen Hobby verdient er inzwischen<br />

gutes Geld und es sieht nicht so aus, als wäre sein Höhenflug zeitnah vorüber. Wir haben uns mit ihm<br />

über die Entwicklung des aktuellen Gaming-Marktes, sein Privatleben, Artikel 13 und natürlich über Twitch<br />

selbst unterhalten. Werfen wir einen Blick hinter die Kulissen eines Content-Creators und seinen Alltag.<br />

Als Influencer in Sachen Gaming hast<br />

du schon großen Erfolg. Beispiele<br />

sind Werbedeals mit internationalen<br />

Firmen wie Ubisoft und der eigene<br />

Merch-Store. Dabei bist du gerade mal<br />

26. War das so dein Ziel? Hattest du einen<br />

Schlachtplan?<br />

Nein, überhaupt nicht. Es ist bei uns allen<br />

gerade am Anfang sehr spontan und<br />

schnell so gekommen, dass es unklug<br />

gewesen wäre, diese Sparte nicht weiter<br />

zu verfolgen. Wir haben uns dann darauf<br />

fokussiert und die Sache durchgezogen.<br />

Irgendwann kam dann schon der Punkt,<br />

an dem ich angefangen habe, strategisch<br />

zu denken, aber am Anfang war es wirklich<br />

nur aus eigenem Antrieb und aus<br />

Lust zur Laune. Aus diesem lässigen<br />

Livestream hat sich dann ein Business<br />

entwickelt.<br />

Ich persönlich habe damit nach meiner<br />

Ausbildung angefangen, als ich beschlossen<br />

habe, das Ganze für eine Zeit lang<br />

hauptberuflich zu machen. Da habe ich<br />

gemerkt, dass das ganz gut funktioniert.<br />

Ab diesem Zeitpunkt war zumindest für<br />

mich klar, dass ich das ernsthaft weiterverfolgen<br />

wollte.<br />

Was hast du denn eigentlich gelernt?<br />

Ich habe eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann<br />

abgeschlossen. Labern<br />

kann ich also gut.<br />

Du hast jahrelang Minecraft-Content<br />

veröffentlicht, folgst aber auch aktuellen<br />

Titeln wie Fortnite. Hängt das primär<br />

mit der Popularität dieser Spiele<br />

zusammen oder steht das Genießen<br />

dieser Spiele für dich an erster Stelle?<br />

Minecraft spiele ich immer noch super<br />

gerne und das Spiel habe ich ins Herz<br />

geschlossen. Vor anderthalb Jahren, als<br />

Fortnite noch gar nicht so groß war, habe<br />

ich dann gemerkt, dass ich zu diesem<br />

Zeitpunkt keine rechte Lust mehr auf<br />

Minecraft-Content hatte. Fortnite fällt<br />

in eine ähnliche Zielgruppe und macht<br />

mir selbst auch viel Spaß. Ich bin sowieso<br />

eher der Shooter-Spieler. Nach vier<br />

Jahren Minecraft am Stück war es auch<br />

einfach an der Zeit, mit etwas anderem<br />

weiterzumachen. Irgendwann hatte ich<br />

dann doch alles gesehen und alles gemacht.<br />

Und das hat ganz gut funktioniert.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 37 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / PEOPLE<br />

Abseits dieser beiden Titel, was zockst<br />

du denn so in deiner „Freizeit“?<br />

In meiner Freizeit spiele ich ebenfalls ganz<br />

viel Fortnite, weil es mir einfach Spaß<br />

macht. Zwischendurch aber auch Apex<br />

Legends und Counter-Strike. Die Shooter-Lücken<br />

fülle ich tatsächlich dann noch<br />

mit Minecraft. Strategiespiele gehören<br />

aber für mich auch mit dazu. Anno, Age<br />

of Empires und Stronghold Crusader sind<br />

gute Beispiele.<br />

Wenn du gerade Anno erwähnst, wie<br />

findest du die aktuelle Entwicklung auf<br />

dem Gaming-Markt bezüglich Exklusivtiteln?<br />

Aktuelle Beispiele dafür sind<br />

ja Anno 1800, Metro Exodus oder auch<br />

Borderlands 3, die alle nur im Epic-Store<br />

verfügbar sind.<br />

Ich persönlich finde es gar nicht so verkehrt,<br />

wenn große Unternehmen wie Valve<br />

und Steam Konkurrenz bekommen. Es<br />

ist natürlich schade, dass die Spiele jetzt<br />

auf unterschiedliche Launcher verteilt<br />

sind. Dennoch wird dadurch der Markt<br />

belebt. Auf kurz oder lang wird es dazu<br />

führen, dass sich Spieleverleger intensiver<br />

damit beschäftigen, was denn nun auf<br />

ihren Store kommt und was dort released<br />

wird. Da gab es ja in der Vergangenheit<br />

schon Kontroversen.<br />

Ich wäre zwar genau wie viele andere auch<br />

ein Freund davon, wenn alles in einem<br />

Launcher verfügbar ist. Dadurch entsteht<br />

aber leider ein Monopol und daraus entwickeln<br />

sich dann Verhältnisse, die eigentlich<br />

nicht eintreten sollten.<br />

Du hast bei Artikel 13 großes Engagement<br />

gezeigt und deine Reichweite genutzt,<br />

um deiner jungen Zielgruppe<br />

Politik näherzubringen. Gleichzeitig<br />

hast du Erstwähler für das Thema interessiert.<br />

Inwiefern siehst du dich selbst in<br />

der Verantwortung, Leute in dieses Thema<br />

zu involvieren, die im Allgemeinen<br />

nichts mit Politik zu tun haben?<br />

Generell ist es für Leute in meiner Branche<br />

schwierig, politische Themen anzusprechen.<br />

Im Idealfall gibt man keine<br />

politische Richtung vor, sondern ruft zur<br />

allgemeinen Aufmerksamkeit zu dem<br />

Thema auf. Das hat meiner Meinung nach<br />

immer ein wenig gefehlt und mit Artikel<br />

13 haben wir das gut umgesetzt. Mir ging<br />

es vor allen Dingen darum aufzuklären.<br />

Was die Leute dann mit den Informationen<br />

machen, müssen sie selbst entscheiden.<br />

Es ist auf jeden Fall wichtig, dass wir unsere<br />

Reichweite dazu einsetzen, den Zuschauern<br />

zu sagen, dass Wählen wichtig<br />

ist und sie aufzufordern: Geht bitte zur<br />

Europa-, Bundestags- und Landtagswahl.<br />

Das sind alles Dinge, die ursprünglich gar<br />

nicht in unserem Verantwortungsbereich<br />

lagen, welche aber trotzdem für das demokratische<br />

Gefüge sehr wichtig sind.<br />

Gab es dafür in deinem privaten Umfeld<br />

einen Anstoß?<br />

Tatsächlich nicht, angeblich sind die ganzen<br />

Proteste ja von Google initiiert worden.<br />

Eigentlich ist es aber so gewesen, dass<br />

ich mich schon im Sommer 2018 mit zwei<br />

anderen Creatorn zusammengesetzt habe.<br />

Damals war die ganze Reform in ihrer<br />

Formulierung schließlich schon im Gange.<br />

Wir haben uns dann mit zwei Politikern<br />

zusammengeschlossen, das waren Julia<br />

Reda und Tiemo Wölken. Zusammen haben<br />

wir erkannt, dass da etwas im Gange<br />

ist, was nicht wirklich demokratisch abläuft<br />

und auch unserer eigenen Moral und<br />

Meinung entsagt.<br />

Es ging uns gar nicht darum, dass wir unsere<br />

eigene Existenz in Gefahr gesehen<br />

haben, sondern dass da etwas passiert,<br />

dass unsere Meinungsfreiheit einschränken<br />

und das Internet, so wie wir es kennen,<br />

verändern könnte. Wir wollten ganz<br />

einfach, dass unsere Stimmen dazu gehört<br />

werden.<br />

Was wünscht du dir für Twitch in Sachen<br />

Community-Service, verglichen<br />

mit Plattformen wie YouTube oder<br />

dLive? Würdest du dir auch Features von<br />

eher klassischen Social-Media-Portalen<br />

wie Twitter und Instagram wünschen?<br />

Ich finde es schwierig, wenn eine Plattform<br />

versucht zu sein, was sie nicht ist. Twitch<br />

ist für mich eine Streaming-Plattform und<br />

da braucht es keinen Bilder-Feed. Wenn<br />

ich eine Bild-Plattform bin dann bin ich<br />

Instagram und wenn ich eine Livestreaming-Plattform<br />

bin, dann bin ich Twitch.<br />

Der Streaming-Service an sich und der<br />

Chat bei Twitch laufen perfekt und gerade<br />

das macht Twitch am besten.<br />

Sicherlich gibt es noch den ein oder anderen<br />

Haken bei VODs oder Highlights, die<br />

nicht schnell genug verarbeiten. Im Großen<br />

und Ganzen macht die Plattform aber<br />

eine super Entwicklung. Nur weil eine andere<br />

Plattform ein neues Feature hat, heißt<br />

das ja nicht, dass Twitch auch unbedingt<br />

Snapchat-Lenses braucht. Solche Sachen<br />

wie Instant-Replay fände ich auf jeden Fall<br />

cool und das kommt hoffentlich auf bald.<br />

So eine knackige Highlight-Funktion, mit<br />

der ich im Stream dann direkt zurückgehen<br />

kann und mit dem Chat reagiere.<br />

Wie sieht ein normaler Tag bei dir aus?<br />

Welche Freiheiten und Beschränkungen<br />

bringt dieser Job mit sich?<br />

Ich stehe eigentlich relativ früh auf. Gegen<br />

halb acht bin ich wach und gehe, wenn ich<br />

es regelmäßig schaffe, zum Sport. Danach<br />

bin ich bis 12 oder halb eins im Büro und<br />

erledige meinen ganzen Business-Kram.<br />

Wir haben ein Musiklabel gegründet und<br />

nebenbei läuft noch eine IT-Firma, die<br />

ein bisschen Liebe von mir braucht. Das<br />

möchte alles verwaltet werden. Dann<br />

Meetings und Managements, Kooperationen<br />

mit Firmen abstimmen, Designvorschläge<br />

für neue Merchandises ausarbeiten<br />

und so weiter.<br />

Mein Vormittag besteht wirklich aus diesem<br />

strikten Business-Block. Nachmittags<br />

geht es in die Aufnahme, weil dann die<br />

ganzen Leute auch wach sind und von der<br />

Arbeit zurückkommen. Abends kommt<br />

dann das Livestreaming dran und zwischendurch<br />

gibt es ein paar freie Minuten.<br />

Und wie sieht es mit Urlaub aus?<br />

Urlaub bedeutet immer Vorproduktion.<br />

In der Woche vor deinem Urlaub bist du<br />

dann umso mehr gestresst und hast die<br />

freie Zeit dann erst recht nötig. Der Livestream-Content<br />

kommt in den meisten<br />

Fällen dann natürlich zu kurz. Je nachdem,<br />

wo ich in der Welt bin, habe ich nicht immer<br />

das beste Internet parat. Ehrlich gesagt<br />

habe ich im Urlaub auch nicht immer<br />

Foto: <strong>AJOURE´</strong> Redaktion<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 38 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / PEOPLE<br />

Bock auf Livestreaming. Ich bin doch ganz<br />

froh, wenn ich eine Woche abschalten kann<br />

und die vorproduzierten Videos einfach<br />

freigeschaltet werden. Für die TwitchCon<br />

habe ich natürlich auch vorproduziert, ich<br />

kann also nicht einfach losfahren und meine<br />

Kanäle sich selbst überlassen.<br />

Hast du Ratschläge für die ganz jungen<br />

Zuschauer, die auch Streamer bzw. Content-Creator<br />

werden wollen?<br />

Alles andere wird sich irgendwie ergeben,<br />

denke ich. Da muss ich relativ spontan<br />

bleiben, um auf verschiedenste Sachen<br />

reagieren zu können. Zu sagen, dass ich<br />

mit einem fixen Alter in Rente gehe, gestaltet<br />

sich besonders in unserer Branche<br />

schwierig.<br />

Wie lange siehst du dich noch in der<br />

Branche? Gibt es einen Plan B, wenn du<br />

mal die Lust am Streamen verlierst?<br />

Frankfurt, Köln, Leipzig, Hamburg, Berlin,<br />

München, Stuttgart, Wien und Zürich.<br />

Nagel mich nicht auf diese Städte fest, aber<br />

in dieser Größenordnung kann man sich<br />

das vorstellen.<br />

Wir führen später noch ein Interview<br />

mit Burkhard Leimbrock, dem Commercial<br />

Director Europe von Twitch.<br />

Gibt es eine Frage, die du ihm als Creator<br />

stellen wollen würdest?<br />

Das werde ich sehr oft gefragt. Am wichtigsten<br />

ist, dass du eine <strong>Men</strong>ge Spaß daran<br />

hast und deiner Passion nachgehst. Die<br />

Zuschauer merken ganz schnell, wenn du<br />

keinen Bock auf etwas hast und nur produzierst,<br />

weil es gerade angesagt ist. Wenn<br />

ich keine Lust auf das Spiel, die Community<br />

und auf die Plattform habe, dann macht das<br />

keinen Sinn.<br />

Es klingt etwas spießig, aber ich glaube,<br />

dass du vorher erst einmal eine richtige<br />

Ausbildung abschließen solltest, bevor du<br />

dir Gedanken darüber machst. Du bist<br />

dann in dieser Selbstständigkeit drin, die<br />

du dir selber aufbauen musst. Das klappt<br />

nicht von heute auf morgen, sondern ist<br />

ein langer Weg, auf dem du auch viele Fehlschläge<br />

einstecken und Geduld beweisen<br />

musst.<br />

Wie gehst du mit Kritik um?<br />

Gerade im Livestream kriege ich direkt zu<br />

hören, wenn ich auf eher bescheidenem<br />

Niveau abliefere. Durch diese Nähe zur<br />

Community hast du den Spiegel quasi direkt<br />

vor der Nase. Wenn mir konstruktive<br />

Kritik entgegengebracht wird, dann setze<br />

ich mich damit auf jeden Fall auseinander.<br />

Bei destruktiver Kritik sieht das aber schon<br />

anders aus. Das hat für mich dann nicht<br />

stattgefunden.<br />

Hast du eine Art Fünf-Jahres-Plan? Weißt<br />

du schon, wohin die Reise geht?<br />

Das ist in der Branche etwas schwer zu<br />

sagen. Ich bin in mehreren Unternehmen<br />

beteiligt. Dort sehe ich meinen Weg auf jeden<br />

Fall zukunftsorientiert. Damit kann ich<br />

dann auch mein Streaming-Game etwas<br />

upsteppen. Ich habe mir ein Musikstudio<br />

aufgebaut, welches Musikstreaming ermöglicht.<br />

In Sachen Podcasts lässt sich da auch<br />

etwas mit anfangen.<br />

Das ist schwierig zu sagen, denn ich glaube,<br />

es wird nicht der bestimmte Zeitpunkt<br />

kommen, an dem ich sage, dass ich keinen<br />

Bock mehr auf das Streaming habe. Ich<br />

werde immer ein großer Liebhaber von<br />

Spielen bleiben und ich habe auch Spaß<br />

daran, das ins Internet zu übertragen. Die<br />

tollen Momente, die ich damit habe zu teilen,<br />

wird mir so schnell nicht langweilig.<br />

Falls das trotzdem irgendwann einmal<br />

passieren sollte, dann habe ich ja immer<br />

noch mein Musiklabel und Immobilien,<br />

die ich verwalte. Da finde ich auf jeden<br />

Fall auch einen eher traditionellen Business-Ast,<br />

in dem ich mich wohlfühlen<br />

und davon leben kann.<br />

Was kannst du uns über dein Musiklabel<br />

erzählen?<br />

Das Hip-Hop-Musiklabel haben wir mit<br />

verschiedenen Leuten gegründet, unter<br />

anderem Taddl und Ardy von Dat Adam,<br />

die mittlerweile als Solokünstler auftreten.<br />

Das sind quasi alles Leute aus dem Freundeskreis.<br />

Ich mache auch selber<br />

Musik, allerdings eher in<br />

die elektronische Richtung,<br />

zum Beispiel Future Bass und<br />

Trap. Deshalb bin ich dort<br />

tatsächlich nicht unter Vertrag.<br />

Wir haben alle Lust darauf<br />

gehabt, gemeinsam auf<br />

Tournee zu gehen. Das wäre<br />

aber sehr schwierig gewesen,<br />

wenn alle unter unterschiedlichen<br />

Labels gestanden hätten.<br />

Unsere Idee hat super<br />

funktioniert und wir haben<br />

jetzt im Sommer unsere erste<br />

stark gebuchte Tour. Die<br />

findet an über 18 Veranstaltungsorten<br />

in Deutschland,<br />

Österreich und der Schweiz<br />

statt. Unter anderem in<br />

Ich würde gerne wissen, ob und wann<br />

Twitch und die GEMA sich einig werden.<br />

Das wäre eine Frage, die ich für wichtig<br />

halte. Es ist schade, wenn VODs im Nachhinein<br />

gesperrt werden, weil du die Lizenzen<br />

für die Musik nicht hast. Ich denke<br />

schon, dass dort ein Deal entstehen könnte,<br />

wenn hart genug verhandelt wird. Bei<br />

Google hat es mit YouTube ja schließlich<br />

auch geklappt.<br />

Gibt es ein spezielles Thema, welches dir<br />

besonders am Herzen liegt?<br />

Ich finde es cool, dass wir über Artikel 13<br />

gesprochen haben. Das ist immer noch<br />

eine Herzensangelegenheit für mich und<br />

ich kann zum Schluss nur noch mal verdeutlichen,<br />

dass jeder zu Europawahl am<br />

26.05. gehen soll. Nutzt eure Stimme, weil<br />

die traditionellen Medienblätter aus eigenem<br />

Interesse nicht so gewillt sind, darüber<br />

zu berichten.<br />

Rewinside & Leon Kroll (<strong>AJOURE´</strong> Redaktion)<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 39 | JUNI <strong>2019</strong>


Foto: shutterman99 / stock.adobe.com


AJOURE MEN / PEOPLE<br />

IM GESPRÄCH MIT DEM COMMERCIAL DIRECTOR EUROPE VON TWITCH<br />

BURKHARD LEIMBROCK<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 42 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / PEOPLE<br />

Foto: Raimar von Wienskowski<br />

Auf der TwitchCon<br />

haben wir uns mit<br />

dem Commercial<br />

Director Europe<br />

Twitch über die<br />

Zukunft der Plattform,<br />

den Erfolg der<br />

Messe und über die Community<br />

unterhalten. Außerdem haben<br />

wir ihn näher über das Thema<br />

E-Sport ausgefragt.<br />

Viele Nutzer eurer Plattform können<br />

sich vielleicht gar nichts unter deiner<br />

Berufsbezeichnung vorstellen. Wie<br />

sieht eine normale Woche bei dir aus<br />

und was ist dein Aufgabenbereich?<br />

Also auf meiner Business-Karte steht<br />

Commercial Director Europe und<br />

ich bin verantwortlich für den Aufbau<br />

von Twitch in Europa, außerhalb<br />

von London. Ich habe vor zwei Jahren<br />

bei Twitch angefangen und seitdem<br />

Sachen aufgebaut. Das ist ein großer<br />

Teil meines Jobs. Dabei habe ich einen<br />

starken Fokus auf das Advertising-Business,<br />

weil ich da auch groß geworden<br />

bin.<br />

Wenn ich mir also eine durchschnittliche<br />

Woche ansehe, dann reise ich erst<br />

einmal sehr viel. Aber ich treffe auch<br />

viele Advertising-Kunden und Media-Agenturen.<br />

Außerdem halte ich<br />

Vorträge und bin quasi der Erklärbär<br />

bei Twitch, der vielen anderen erzählen<br />

muss, wie Twitch eigentlich funktioniert<br />

und warum wir so erfolgreich<br />

sind.<br />

Zu guter Letzt kümmere ich mich<br />

noch um das sogenannte Hiring oder<br />

Recruiting. Da wir ein sehr schnell<br />

wachsendes Unternehmen sind, besteht<br />

ein großer Teil meiner Arbeit<br />

auch aus Mitarbeitereinstellungen.<br />

Damit habe ich hier in Deutschland<br />

angefangen, mit Stockholm weitergemacht<br />

und im Moment kümmere ich<br />

mich darum, ein Twitch-Büro in Paris<br />

aufzubauen.<br />

Du arbeitest jetzt schon seit 20 Jahren<br />

mit am Medienwandel. Auf deinem<br />

bisherigen Berufsweg liegen<br />

Axel Springer, Vodafone und auch<br />

Google. Was hat dir den Anstoß für<br />

den Einstieg in diese Branche gegeben?<br />

Mit Medien an sich arbeite ich sogar<br />

schon viel länger, weil ich in der<br />

Schule damals eine Schülerzeitung<br />

herausgegeben habe. Später habe ich<br />

dann eine Ausbildung bei der neuen<br />

Osnabrücker Zeitung gemacht. Ich bin<br />

Niedersachse und komme auch aus<br />

Osnabrück. Das war mein erster Berührungspunkt<br />

mit Medien und Zeitung<br />

machen.<br />

Richtig digital bin ich 1996 geworden,<br />

als ich bei Axel Springer gearbeitet<br />

habe. Wir sind in das Büro meines<br />

Chefs gegangen und dieser hat uns<br />

damals den Netscape-Browser gezeigt.<br />

Die waren gerade frisch gestartet und<br />

wir haben uns dann die Angebote von<br />

Stern, Bild und Spiegel angeschaut.<br />

Die sind alle so 1995/96 ins Netz gegangen.<br />

Das hat mich total fasziniert<br />

und das war dann auch der Anstoß,<br />

bei dem ich gesagt habe, dass ich gerne<br />

im Online- und Digitalbereich arbeiten<br />

möchte.<br />

Viele junge Leute nutzen schon heute<br />

kein TV mehr und greifen lieber auf<br />

Streaming-Portale und Online-Mediatheken<br />

wie Twitch zurück. Wir sehen<br />

auf Twitch aktuell natürlich ganz<br />

viel Gaming-Content. Die Plattform<br />

an sich wächst inzwischen aber darüber<br />

hinaus. Was darf die Community<br />

in Zukunft von Twitch erwarten?<br />

Die Community entscheidet das insofern<br />

selber, was gestreamt wird.<br />

Twitch macht ja keine Vorgaben und<br />

sagt nicht, dass wir in eine bestimmte<br />

Richtung möchten. Die Streamer, die<br />

bei uns in den letzten Jahren groß geworden<br />

sind, haben in erster Linie Videospiele<br />

gespielt. Im Moment sehen<br />

wir aber einen kleinen Wandel, bei<br />

dem immer mehr Leute etwas anderes<br />

als Videospiele streamen. Im Jahr 2018<br />

ist das im Vergleich zum Vorjahr um<br />

100% gewachsen.<br />

Das kann Musik, Painting, traditionelle<br />

Spiele wie Schach und auch andere<br />

Dinge enthalten. Später wird hier auf<br />

der Messe noch „Twitch Sings“ angekündigt.<br />

Das wird hier und heute live<br />

gehen. Das ist schon seit ein paar Wochen<br />

in der Beta, aber heute ist sozusagen<br />

der offizielle Knopfdruck. Wir haben<br />

gesehen, dass unsere Community<br />

Musik und Karaoke super findet und<br />

deshalb haben wir gesagt, dass wir in<br />

diesem Sektor etwas für unsere Leute<br />

kreieren.<br />

Da kann ich mir, wie in einer normalen<br />

Karaoke-Bar, einen Song aussuchen<br />

und ich stehe dann als Sänger<br />

mit einem Avatar auf der Bühne. Alle<br />

Leute, die meinen Stream einschalten,<br />

stehen um mich herum und können<br />

mir dann als Publikum zuschauen.<br />

Gleichzeitig können sie Kommentare<br />

in den Chat tippen, zum Beispiel, dass<br />

ich mit höherer oder tieferer Stimme<br />

singen soll. Das sind ungefähr die Dinge,<br />

die wir im Moment neu machen.<br />

Weiterhin werden wir auch E-Sport-<br />

Events live ausstrahlen. Das ist nochmal<br />

etwas ganz anderes als die Leute, die<br />

einfach Videospiele bei uns streamen.<br />

Wir zeigen nämlich jetzt und auch<br />

in Zukunft immer die großen<br />

E-Sport-Turniere. Solche Events finden<br />

in großen Hallen vor Publikum<br />

statt. Wenn ich so etwas zeigen will,<br />

muss ich Lizenzen haben. Wir wollen<br />

das unbedingt bei uns halten, weil das<br />

zu Twitch gehört.<br />

Wir zeigen auch immer mehr, ich würde<br />

das jetzt einmal „Digitale Offline-<br />

Sport-Events“ nennen. Das heißt, wir<br />

übertragen die NBA G-League, die<br />

Donnerstagsspiele der NFL, Wrestling.<br />

Von daher kann man da in Zukunft<br />

noch mehr erwarten. Wir wollen<br />

aber nicht zum normalen Fernsehsender<br />

verkommen, sondern machen<br />

das auf unsere ganz eigene Twitch-<br />

Art. Die Streamer können sich einen<br />

Sport aussuchen und dann live darüber<br />

kommentieren. Da können dann<br />

Kindheitsträume für Leute in Erfüllung<br />

gehen, die selber schon einmal<br />

ein Basketball-Spiel moderieren wollten.<br />

Als Zuschauer ist das natürlich<br />

auch super, weil du dich nicht an einen<br />

Fernsehsender binden musst, sondern<br />

deinem Lieblings-Streamer zuschauen<br />

kannst.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 43 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / PEOPLE<br />

Darüber lassen<br />

wir dann<br />

Twitch-Extensions<br />

laufen. Das<br />

ist ein Overlay für<br />

Interaktionen mit<br />

der Community und<br />

dient auch für Live-Statistiken in den<br />

Spielen. Zum Beispiel kann ich mir<br />

anschauen, welcher Spieler beim Basketballspiel<br />

schon die meisten Körbe<br />

geworfen hat.<br />

Twitch überträgt sehr viele E-Sport-<br />

Events. Gute Beispiele sind die Overwatch-League<br />

und der aktuelle LEC<br />

Spring Split für League of Legends.<br />

Regelmäßig wird dort die 100K-Marke<br />

der Zuschauer geknackt. Mal ganz<br />

zu schweigen von den richtig großen<br />

Events. Gibt es Ideen oder vielleicht<br />

sogar schon Pläne für das nächste<br />

große Ziel in Sachen E-Sport?<br />

Wir haben insofern keine Ziele, bei<br />

denen wir irgendwelche Marken knacken<br />

wollen. Auch da bestimmen die<br />

Zuschauer, was ihnen gefällt und bei<br />

welchem Stream sie zuschauen. Wo<br />

guter Content ist, da sind auch viele<br />

Zuschauer. Nachdem ich jetzt schon<br />

zwei Jahre bei Twitch arbeite, kann ich<br />

sagen, dass man häufig nicht wirklich<br />

voraussehen kann, was durch die Decke<br />

geht. Damals hat auch niemand<br />

daran gedacht, dass Fortnite durch die<br />

Decke geht oder Apex Legends, das<br />

zur Zeit so erfolgreich ist. Vor drei Jahren<br />

hätte wohl auch niemand erwartet,<br />

dass PUBG so abhebt.<br />

Von daher planen wir das nicht und<br />

lassen uns da selber überraschen.<br />

Trotzdem sind wir natürlich interessiert<br />

daran, wenn jemand sagt, dass er<br />

E-Sport schauen will und dafür dann<br />

natürlich Twitch die Plattform des<br />

Vertrauens ist. Trotzdem bleibt der<br />

E-Sport bei uns als Kategorie eine von<br />

vielen. Wir werden also keine reine<br />

E-Sport-Plattform.<br />

In welcher Hinsicht will Twitch ein<br />

Auge auf Konkurrenten haben?<br />

YouTube bietet bspw. ebenfalls eine<br />

Livestream-Möglichkeit an. Stichwort:<br />

Instant-Replay<br />

Grundsätzlich machen wir keine<br />

Konkurrenzvergleiche. Wenn du<br />

aber fragst, was Twitch besonders gut<br />

macht, dann siehst du eine unserer<br />

größten Stärken hier vor Ort. Wir sind<br />

sehr gut darin, die Community auch<br />

offline zusammenzubringen und mit<br />

ihr zu interagieren. In diesem Bereich<br />

sind wir wirklich hervorragend, weil<br />

wir uns als Unternehmen darauf verstehen,<br />

Community geführt zu agieren<br />

und darauf achten, was die Streamer<br />

brauchen, um eine gute Streaming-Erfahrung<br />

zu haben.<br />

Gibt es Pläne für eine eigene<br />

Streaming-Software? Im Moment ist<br />

schließlich OBS die bevorzugte Wahl<br />

für viele Streamer.<br />

Im Augenblick haben wir dort keine<br />

Pläne. Zumindest nicht, dass ich<br />

wüsste. Wir sind immer gut für Überraschungen,<br />

aber zum jetzigen Stand<br />

wüsste ich nichts davon.<br />

Außerhalb der „Gaming-Blase“ ist<br />

Twitch nicht wirklich in aller Munde<br />

bekannt. Sind Vorstöße in den<br />

„Mainstream“ schon in Aussicht?<br />

Oder wird es immer eine Nische bleiben?<br />

Ich sehe das so, dass wir schon Mainstream<br />

sind. Es ist ja nicht so, dass Games<br />

noch eine Nische sind. Ein großer<br />

Teil aller <strong>Men</strong>schen spielt regelmäßig<br />

in der Freizeit Games. Unsere Nutzerzahlen<br />

spiegeln das ebenfalls wider.<br />

Wenn jetzt ein Fußballer bei der<br />

Weltmeisterschaft ein Tor schießt und<br />

den Zahnseidetanz als Torjubel bringt,<br />

dann weiß nicht sofort jeder, was das<br />

ist, aber das kommt ursprünglich aus<br />

Fortnite und das haben wir mit beeinflusst.<br />

Demnach haben wir keine Pläne,<br />

Mainstrem zu werden, denn wir sind<br />

meiner Meinung nach bereits Mainstream.<br />

Wie schaut Twitch auf die Entwicklung<br />

von Artikel 13? Beschlossen ist<br />

die Richtlinie ja schließlich schon.<br />

In dieser Hinsicht gibt es keine konkreten<br />

Veränderungen, die wir in<br />

nächster Zeit unbedingt durchführen<br />

müssten. Wir beobachten das ganz<br />

genau, denn es muss ja erst in jedem<br />

Land entschieden werden, was das für<br />

die einzelnen Länder bedeutet. Das<br />

schauen wir uns an und warten im<br />

Moment einfach ab.<br />

Du hast ja ein gewisses Händchen für<br />

zukunftsorientierte Plattformen und<br />

hast auch schon für sehr viele große<br />

Projekte das Ruder in die Hand genommen.<br />

Was für eine Art von Portalen<br />

könnten wir in den nächsten<br />

Jahren, auch abseits von Twitch in<br />

der Internet- und Medienlandschaft<br />

erwarten?<br />

Was ich auch gelernt habe ist, dass<br />

man nie wirklich vorhersehen kann,<br />

was vielleicht in fünf oder zehn Jahren<br />

kommen wird. Wenn ich mir aber ein<br />

aktuelles Ranking von Fast Company<br />

anschaue, dann wird gesagt, dass<br />

Twitch die innovativste Videofirma<br />

der Welt ist. Von allen Firmen weltweit<br />

sind wir in den Top zehn der innovativsten.<br />

Im Moment kann ich eigentlich<br />

ganz glücklich darüber dein, dass<br />

ich in einer der innovativsten Firmen<br />

der Welt arbeite. Und Twitch wird in<br />

den nächsten Jahren immer wieder<br />

mit neuen Sachen auf den Markt kommen.<br />

Wenn es um das Thema Livestreaming,<br />

Video und Community geht,<br />

dann sehen wir in nächster Zeit auf jeden<br />

Fall noch eine <strong>Men</strong>ge von Twitch.<br />

Ist die TwitchCon für dich ein Erfolg?<br />

Was hast du für Eindrücke in<br />

den letzten anderthalb Tagen bekommen?<br />

Also wir freuen uns erst einmal, dass<br />

wir in Europa eine Messe gestartet haben.<br />

Wir waren alle vorher aufgeregt<br />

und haben uns gefragt, wie das wohl<br />

wird. Als erstes haben wir dann gesehen,<br />

dass die Tickets ausverkauft waren<br />

und wir sicherlich noch viel mehr<br />

Tickets hätten verkaufen können. Aus<br />

dieser Hinsicht ist das super erfolgreich<br />

gelaufen.<br />

Jetzt muss man sich aber auch anschauen,<br />

was hier alles passiert, wie<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 44 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / PEOPLE<br />

Foto: Twitch Inc.<br />

unser Programm aussieht und wie das<br />

Feedback nach den ersten Stunden ist.<br />

Gerade gestern Abend haben wir eine<br />

Partner-Party veranstaltet. Ich habe<br />

davon gehört, dass die Leute wohl auf<br />

den Tischen getanzt haben und eine<br />

super Stimmung geherrscht hat. Da<br />

waren auch wirklich nur Partner.<br />

In Sachen Community-Feedback habe<br />

ich bis jetzt noch nichts Negatives gehört.<br />

Das allgemeine Programm, das<br />

wir hier auf die Beine gestellt haben,<br />

ist ein großer Erfolg.<br />

Wir haben auf Twitter gelesen, dass<br />

die Leute euch generell dafür loben,<br />

dass es extra Eingänge für Rollstuhlfahrer<br />

gibt. Das alleine ist schon ein<br />

gutes Beispiel für die Organisation<br />

dieser Messe.<br />

Ja, wir haben mit der Messe den Vorteil,<br />

dass wir es zwar das erste Mal in<br />

Europa machen, aber nicht das erste<br />

Mal die TwitchCon an sich aufziehen.<br />

Die TwitchCon haben wir ja schon seit<br />

einigen Jahren in Kalifornien. Eine<br />

Kritik war unter anderem, dass die<br />

Warteschlangen zu lang waren. Daraus<br />

haben wir gelernt und gesagt, dass wir<br />

die Wartezeiten unbedingt verkürzen<br />

müssen. Vor allem bei den heutigen<br />

Temperaturen, die ja nicht unbedingt<br />

rosig sind. Meine amerikanischen Kollegen<br />

denken wahrscheinlich, dass im<br />

April immer 5°C herrschen und zwischendurch<br />

Schneeflocken fallen.<br />

Ich habe gehört, dass die Leute hier<br />

nicht lange anstehen müssen und das<br />

ist auch super so. Das ist ja kein Zeichen<br />

dafür, dass niemand rein möchte,<br />

denn wir sind schließlich ausverkauft.<br />

Mit 10.000 Leuten haben wir hier im<br />

City Cube einen sehr guten Wert gefunden.<br />

Das gibt jedem das Gefühl,<br />

die Community zu erleben und auch<br />

dabei zu sein. Wir haben auch Streamer,<br />

die Autogramme geben und dort<br />

wird wahrscheinlich auch jeder sein<br />

Autogramm bekommen, für das er gekommen<br />

ist.<br />

Auch unsere große Glitch-Halle bietet<br />

genügend Raum für Twitch Rivals, bei<br />

dem es ja auch um eine <strong>Men</strong>ge Preisgeld<br />

geht. Bei Twitch Sings haben wir<br />

uns gedacht, dass wir eine Art Contest<br />

daraus machen. Dort singen heute die<br />

vier besten Leute der Welt gegeneinander.<br />

Können wir erwarten, dass die<br />

TwitchCon in den nächsten Jahren<br />

wieder in Berlin stattfinden wird<br />

oder sind andere Standorte in Planung?<br />

Grundsätzlich sind wir bezüglich des<br />

Standorts offen. Es ist ja die Twitch-<br />

Con Europa. Wo wir die Messe im<br />

nächsten Jahr in Europa machen, steht<br />

also noch nicht fest.<br />

Herzlichen Dank für das tolle Interview<br />

und Ihre Zeit.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 45 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / PEOPLE<br />

JONAS MONAR<br />

„NIRVANA“ & „2 PLANETEN“<br />

Er ist jung, ein musikalisches Ausnahmetalent und humorvoll wie nur wenige. Jonas Monar hat am<br />

1. März seine neue Single „Nirvana“ auf den Markt gebracht und auch sein Album erscheint im Herbst<br />

<strong>2019</strong>. Er fliegt von Auftritt zu Auftritt und organisiert zwischendurch noch seine neue Tour durch<br />

Deutschland, die am 3. Oktober startet. Welchen Bezug er zum Hashtag #dubistmirwichtig hat, was<br />

Nirvana für ihn bedeutet und was das ganz große Alleinstellungsmerkmal seiner „2 Planeten“-Tour ist,<br />

erfährst du jetzt. Wir haben uns mit Jonas getroffen und selten so viel gelacht.<br />

Fotos: Ben Wolf<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 46 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / PEOPLE<br />

Über Linkshänder sagt man, sie seien<br />

intelligenter als Rechtshänder. Was<br />

sagst du dazu? *grins*<br />

Natürlich! :) Nein, ganz ehrlich, ich habe<br />

keine Ahnung. Ich habe mal irgendwann<br />

gehört, dass Linkshänder die Gehirnhälften<br />

irgendwie anders connecten<br />

können, aber ich denke, das ist Quatsch,<br />

denn ich kenne ein paar Linkshänder<br />

und die würden das Gegenteil zu dieser<br />

Theorie beweisen, denn die sind wirklich<br />

nicht die hellsten Leuchten (lacht). Auf<br />

der anderen Seite ist Emilia Clarke auch<br />

Linkshänderin und sie ist echt heiß. Sogar<br />

meine Freundin findet sie gut. Aber<br />

das hat ja nichts damit zu tun, dass die<br />

alles mit Links macht.<br />

Du hast ja dreieinhalb Jahre in Berlin<br />

gewohnt. Gefällt dir die Großstadt<br />

denn nicht besser als das Landleben in<br />

Wetzlar oder verbringst du in beiden<br />

Ecken gerne Zeit?<br />

Ich möchte auf keinen Fall eines davon<br />

missen, denn ich mag tatsächlich beides.<br />

Für mich ist es wichtig, dass ich jetzt, wo<br />

ich Berlin „durchhabe“ und alles mal<br />

gemacht habe, etwas sesshafter werden<br />

kann. Ich habe hier die schrägsten und<br />

abgefahrensten Partys gefeiert, habe<br />

eine tolle Zeit erleben dürfen und beinahe<br />

alles erlebt, was Berlin zu bieten<br />

hat. Für mich war es irgendwann eine<br />

Beziehungsfrage, denn als ich nach Berlin<br />

gegangen bin, ist meine Beziehung<br />

kaputtgegangen und ich war mit meiner<br />

Freundin über vier Jahre zusammen. Wir<br />

waren daraufhin eine ganze Zeit lang getrennt<br />

und jetzt bin ich wieder mit ihr<br />

zusammen. Ich habe mir dann meine<br />

letzten Jahre in Berlin angesehen und<br />

bemerkt, dass ich keinen einzigen Monat<br />

mehr als 13 Tage in Berlin war, da ich<br />

sehr viel unterwegs gewesen bin. Ich war<br />

auf Konzerten, Interviews, hatte Bandproben<br />

und vieles mehr. Und deshalb<br />

war klar, dass ich ohne Probleme woanders<br />

leben kann und die paar Tage in<br />

Berlin bei Freunden oder in Hotels unterkommen<br />

kann. Mein großes Glück ist,<br />

dass meine Freundin so gut wie nicht eifersüchtig<br />

ist und akzeptiert, dass ich oft<br />

unterwegs bin. Vielleicht liegt das auch<br />

daran, dass sie damals mit mir in das<br />

ganze Leben eines Sängers reingewachsen<br />

ist. Ich war ja nicht in Castingshows<br />

und von heute auf morgen unterwegs,<br />

sondern habe den ganz klassischen Weg<br />

beschritten. Wir hatten damals eine<br />

Band, aber kein Management und auch<br />

kein Label und mussten selbst zusehen,<br />

dass wir uns etwas aufbauen. Dennoch<br />

haben wir es geschafft, damals über 50<br />

Gigs zu realisieren und dadurch wuchs<br />

meine Freundin in dieses Leben mit hinein.<br />

Vom Lehramtstudium, das du nicht<br />

ganz abgeschlossen hast, über Erzieherausbildung<br />

zum Musiker. Kam die<br />

Idee für dieses Business so spät, oder<br />

wollest du erst eine Basis schaffen, falls<br />

das mit der Musik nicht so funktioniert,<br />

wie du es dir vorstellst?<br />

Ich glaube, die Wenigsten haben auf dem<br />

Schirm, dass du nicht einfach einen Song<br />

schreibst und über Nacht berühmt wirst.<br />

Dieses Glück haben nur die Allerwenigsten<br />

und es ist super selten. Um in diesem<br />

Business erfolgreich zu werden, musst<br />

du akzeptieren, dass der Weg nach oben<br />

ein schleichender Prozess ist. Dahinter<br />

steckt so viel Arbeit und so viel Kreativität,<br />

denn selbst manche unserer bekanntesten<br />

deutschen Sänger haben zwei<br />

oder mehr Alben releasen müssen, bevor<br />

überhaupt mal eins in die Charts einstieg.<br />

Man muss hier einfach die Zähne<br />

zusammenbeißen und „hustlen“ (engl.:<br />

sich anstrengen) und das war mir von<br />

vorneherein klar.<br />

Ich wäre zwar auch gerne der eine von<br />

Eintausend gewesen, der es über Nacht<br />

schafft, aber das ist einfach unrealistisch.<br />

Mir war damals aber immer klar, dass,<br />

solange ich Job-technisch zweispurig<br />

fahren und etwas Safes machen kann,<br />

dann werde ich das durchziehen, bis es<br />

nicht mehr geht.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 47 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / PEOPLE<br />

Siehst du dich selbst in einer Sparte wie<br />

unsere ganzen deutschen Popsänger wie<br />

Mark Forster, Andreas Bourani und Max<br />

Giesinger?<br />

Musikalisch auf jeden Fall. Ich mache<br />

Straight-Pop und das war auch schon immer<br />

so, denn ich habe mein ganzen Leben<br />

lang Popmusik gehört und war nie ein Indi-Kind,<br />

das meinte, es muss den coolen<br />

Kram hören. Ich bin einfach ein Pop-Opfer<br />

(lacht). Das Gute an Pop ist, dass es<br />

eine eingängige Musik ist, bei der du einfach<br />

mitsingen kannst und hieran liegt als<br />

Künstler auch der größte Anspruch. Es ist<br />

sehr schwer, einen Song zu schreiben, auf<br />

den sich alle einigen können, wie zum Beispiel<br />

„Au revoir“ von Mark Forster. Viele<br />

Songwriter werden dir das mit Sicherheit<br />

bestätigen. So ein Singer-Songwriter-Dude,<br />

der irgendwo alleine mit seiner Gitarre<br />

steht, hat es da viel einfacher, denn er ballert<br />

seine Gefühle raus. Es muss sich auch<br />

nicht zwingend reimen und sagt, dass genau<br />

das sehr real sei. Aber einen Song zu<br />

machen, bei dem das Radio sagt: „wow,<br />

darauf können sich alle einigen“ – das ist<br />

schon sehr schwer und passiert nur drei<br />

bis vier Mal im Jahr.<br />

Du bist in einer super musikalischen Familie<br />

aufgewachsen und hast schon sehr<br />

früh Instrumente gespielt. Ebenso deine<br />

Brüder. Gab es nie die Idee, deine Bros<br />

mit ins Boot zu nehmen?<br />

Das ist ja mal eine schöne Frage! Tatsächlich<br />

habe ich mit zwei von drei meiner<br />

Brüder, David und Sam, immer viel Musik<br />

gemacht. David spielte Klarinette und fantastisch<br />

Flöte und mit ihm war ich viel auf<br />

Hochzeiten, wo wir gemeinsam gespielt<br />

haben. Mein jüngster Bruder Sam (22 Jahre<br />

alt) ist, zumindest behaupte ich das, musikalisch<br />

der talentierteste. Er spielte Bass<br />

und durch ihn habe ich damals Nirvana<br />

kennengelernt, sowie auch alle anderen<br />

coolen Bands. Er hat irgendwie immer den<br />

heißen Scheiß am Start gehabt (lacht).<br />

Ich habe damals einen Chor geleitet, um<br />

mir nebenher etwas Geld zu verdienen<br />

und das war eine echt geile Zeit. Hier stieg<br />

auch Sam oft mit ein und hat Bass gespielt.<br />

Aber er hatte zum einen nie den Hunger<br />

nach Erfolg im Musikbusiness und zum<br />

anderen glaube ich, war ich ihm einfach zu<br />

uncool (lacht).<br />

Mit der Single #DuBistMirWichtig hast<br />

du auf Suizidprävention aufmerksam<br />

gemacht. Was bedeutet dieses Thema für<br />

dich persönlich und wie kam es dazu?<br />

Ich war in einem Writing-Camp für mein<br />

zweites Album, welches im Herbst kommt.<br />

Vor ziemlich genau einem Jahr waren wir<br />

in einem Studio in Malaga, wo wir Songs<br />

geschrieben haben. Eines Abends kam<br />

eine E-Mail von meinem Management<br />

rein, dass Caritas eine Kampagne zum<br />

Thema „Suizidprävention“ für Jugendliche<br />

und junge Erwachsene startet – so<br />

wie jedes Jahr. Ich wurde gefragt, ob ich<br />

nicht einen Song hierzu schreiben möchte.<br />

Die Kampagne lief unter dem Hashtag<br />

#DuBistMirWichtig. Natürlich reicht ein<br />

Song nicht, um diese Probleme zu beheben,<br />

aber es ist ein Thema, welches mich<br />

sehr interessiert und bewegt, denn eine<br />

Kindheitsfreundin von mir hat sich damals<br />

das Leben genommen.<br />

Überraschenderweise ging uns der Song<br />

sehr schnell von der Hand und wir haben<br />

dann über unser Smartphone eine Memo<br />

aufgenommen und es abgeschickt. Das<br />

Studio in Berlin war total begeistert und bat<br />

mich, sofort zu kommen, um eine Piano-<br />

Version einzusingen. Das wurde dann an<br />

die Agentur geschickt, die hat das sofort<br />

abgenickt und fand es hammermäßig. So<br />

kam eins zum anderen. Ich habe mich<br />

dann mit meiner Plattenfirma zusammengesetzt<br />

und wir haben eine offizielle Single<br />

daraus gemacht. Am 10. September hatten<br />

wir dann ein Charity-Konzert im Columbia<br />

Theater, wo ich den Song zum ersten<br />

Mal live performt habe. Das war ein ganz<br />

besonderer Moment für mich.<br />

Wie sieht eine normale Woche bei dir<br />

aus? Du hast in dieser Branche sicherlich<br />

nicht viel Freizeit.<br />

Ich sitze tatsächlich sehr viel im Auto oder<br />

im Flugzeug und bin viel unterwegs. Gerade<br />

war ich im Fernsehgarten drei Tage<br />

auf Gran Canaria, dann Bandproben,<br />

Songwriting-Sessions in Mannheim, jetzt<br />

gerade bin ich in Berlin, Radiointerviews,<br />

Gesangsaufnahmen und vieles mehr. Ich<br />

habe schon viele Termine momentan, aber<br />

das ist toll, es macht mir viel Spaß und ich<br />

bin sehr dankbar für all das. Ich erlebe<br />

dadurch natürlich auch Dinge, die andere<br />

vielleicht nicht erleben dürfen.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 48 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / PEOPLE<br />

Zum Beispiel war ich für ein Musikvideo-Dreh<br />

in Südafrika. Diese Schönheit<br />

vor Ort hat mich gepackt. Als wir dort<br />

ankamen, war ich 18 Stunden unterwegs<br />

und habe den tollsten Sonnentergang ever<br />

erlebt. Hierfür bist du dann einfach nur<br />

dankbar und weißt, welches Privileg dir<br />

zugutekommt.<br />

Die Band Nirvana hat eine ganze Generation<br />

geprägt. Ihre Blütezeit hast du aber<br />

nicht unbedingt mitbekommen. Wie bist<br />

du dazu gekommen und was bedeutet<br />

das Wort Nirvana für dich?<br />

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Song aufzufassen.<br />

Zum einen das Nirvana – sprich,<br />

das Leben nach dem Tod. Aber darum<br />

geht’s in diesem Fall nicht. Bei mir geht’s<br />

einfach nur um die Band Nirvana. Dieser<br />

Song ist ein Stück weit eine Hommage<br />

an meinen Bruder Sam. Er hat mir diese<br />

Band ja sozusagen vorgestellt und eines<br />

seiner ersten Lieder, die er spielen konnte,<br />

war „Come As You Are“. Ich zitiere diesen<br />

Song sogar an einer Stelle. Eine Hommage<br />

an die Freundschaft und an dieses „ich bin<br />

jederzeit für dich da, wenn mein Bruder<br />

mich braucht“. Diese besondere Hingabe,<br />

die man für manche <strong>Men</strong>schen hat, die<br />

wollte ich zum Ausdruck bringen. Von<br />

diesen <strong>Men</strong>schen hat man nicht viele und<br />

man muss sie sich warmhalten, denn es<br />

sind die wichtigsten Personen in deinem<br />

Leben.<br />

Gibt es bei dir einen Masterplan für das<br />

Songschreiben?<br />

Tatsächlich nicht, denn ich habe schon an<br />

den verschiedensten Orten geschrieben.<br />

Den Song, der wohl als nächste Single<br />

kommt, habe ich im Flugzeug geschrieben,<br />

als ich auf dem Weg zur Fernsehgarten-Aufzeichnung<br />

war. Er heißt „Beste<br />

Version“. Man muss sich das so vorstellen.<br />

Ich saß in der Condor auf dem Weg nach<br />

Fuerteventura und war alleine unterwegs.<br />

Foto: Ben Wolf<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 49 | JUNI <strong>2019</strong>


Neben mir saß noch so ein Dude und über<br />

mir tropft die Klimaanlage – auf meine<br />

Hose. Der Dude neben mir schaut mich an<br />

und grinst nur. Und das Ding tropft und<br />

tropft… In dieser bescheidenen Situation<br />

sitze ich also da und das Personal bringt<br />

mir eine Decke, damit es nicht länger auf<br />

meine Hose tropfen muss. Völlig blöde!<br />

Aber auf einmal war ich extrem inspiriert<br />

und schreibe in meinem Handy diese Worte<br />

rein. So entstand der Song „Beste Version“.<br />

Egal was du machst, egal wie reich<br />

du bist, so wie du bist, bist du die beste<br />

Version. Aber mehr will ich noch nicht<br />

verraten. Ich habe auch mal einen Song auf<br />

einer ICE-Toilette geschrieben. Ich war so<br />

vertieft und irgendwann bin ich dann aus<br />

dieser Toilette wieder raus und da stand<br />

eine alte Oma und schaute mich fragend<br />

an, was ich denn so lange auf der Toilette<br />

getrieben haben könnte (lacht).<br />

Was macht die 2 Planeten-Tour anders<br />

als andere Tourneen? Und worauf dürfen<br />

sich deine Fans ganz besonders freuen?<br />

Ich bin bei Konzerten extrem spontan.<br />

Wir hatten schon große Lachmomente.<br />

Ich habe zum Beispiel mit einem Kumpel<br />

einen Song geschrieben, als er bei mir zuhause<br />

war. So ist der Kaffee-Song entstan-<br />

den. Diesen Song habe ich dann auf den<br />

Social-Media-Plattformen geteilt und das<br />

war's. Auf dem Konzert riefen die Fans auf<br />

einmal, ich soll den Kaffee-Song spielen.<br />

Das war in Kiel beim Abschlusskonzert.<br />

Ich setze mich also ans Klavier, während<br />

meine Band den Song aber gar nicht kannte.<br />

Die haben ihn zwar in meiner Insta-Story<br />

gesehen, aber das war's auch schon. Die<br />

Band stand natürlich blöd da und wusste<br />

nicht, was sie machen soll. Aber nach und<br />

nach stieg die Band ein und improvisierte.<br />

Der ganze Track ging dann über fünf Minuten<br />

und es war toll. Aber weder meine<br />

Band, noch mein Ton- und Lichtmann<br />

finden das sonderlich cool, denn niemand<br />

weiß, was zu tun ist. Ich glaube aber, meine<br />

Fans schätzen es, dass ich bereit bin, so<br />

einen Quatsch zu machen. Ansonsten haben<br />

wir beim Konzert eine tolle Lightshow.<br />

Diese habe ich extra für mich designen lassen.<br />

Die war sehr teuer und nimmt richtig<br />

viel Platz weg, aber es hat sich gelohnt und<br />

sieht mega aus. Für das Level, auf dem ich<br />

mich befinde, ist das auf jeden Fall ein Alleinstellungsmerkmal.<br />

Wofür würdest du alles stehen und liegen<br />

lassen?<br />

Für meine Freunde, meine Familie und die<br />

wichtigen <strong>Men</strong>schen in meinem Umfeld.<br />

Ich bin wirklich gesegnet mit liebevollen<br />

<strong>Men</strong>schen und dafür bin ich unendlich<br />

dankbar. Sollten diese Leute Hilfe brauchen,<br />

bin ich sofort für sie da.<br />

Vielen Dank Jonas für dieses tolle und<br />

lustige Interview. Viel Glück für deine<br />

kommenden Gigs und bleib so spontan<br />

wie du bist!<br />

Foto: Ben Wolf<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 50 | JUNI <strong>2019</strong>


MUSIC<br />

WAS<br />

MY FIRST<br />

LOVE<br />

Foto: Federico Rostagno / stock.adobe.com<br />

WWW.AJOURE-MEN.DE<br />

HÖR DICH<br />

GLÜCKLICH


IMMER DAS<br />

NEUESTE<br />

MIT AJOURÉ<br />

WWW.AJOURE-MEN.DE<br />

Foto: EVZ / stock.adobe.com


Foto: romanolebedev / stock.adobe.com<br />

Sport


AJOURE MEN / SPORT<br />

DER<br />

ERFOLGREICHE<br />

WEG ZU<br />

DEFINIERTEN<br />

MUSKELN<br />

Mal ehrlich: welcher Mann träumt nicht<br />

von wunderbar definierten Muskeln?<br />

Wenn du aber nicht bereits schon über<br />

einen solchen Körper verfügst, dann gibt<br />

es zwei Probleme. Einerseits fehlt vielen<br />

Männern schlicht das Wissen, wie definierte<br />

Muskeln denn nun eigentlich<br />

am schnellsten zu erreichen sind. Andererseits<br />

existiert noch der berühmt-berüchtigte<br />

innere Schweinehund, den es<br />

zu überwinden gilt. Wie du mit deinem<br />

Schweinehund umgehst, bleibt deine Sache.<br />

Wir können dir aber den Weg zeigen,<br />

wie auch du mit definierten Muskeln<br />

überzeugen kannst.<br />

Die Grundmasse im Training sichern<br />

Definierte Muskeln zeichnen sich durch<br />

den Umstand aus, dass sie kaum von Fett<br />

verdeckt werden. Dies hat zur Folge, dass<br />

auch eine tatsächliche Muskelmasse vorhanden<br />

sein muss, um die gewünschte<br />

Definition zu erreichen.<br />

Passe dein Training dementsprechend<br />

an und setze Reize, die für ein Muskelwachstum<br />

sorgen. Im Bereich des Krafttrainings<br />

wäre dies ein klassisches Hypertrophietraining,<br />

bei dem ein effektives<br />

Muskelwachstum erzielt wird. Ein solches<br />

Training, das nicht nur die Maximalkraft,<br />

sondern auch den Muskeldurchmesser<br />

erhöht, vollzieht sich in drei bis fünf Sätzen<br />

zu jeweils 8 bis 12 Wiederholungen.<br />

Reize deinen Muskel dabei vor allem im<br />

letzten Satz vollständig aus, indem du<br />

die Übung beispielsweise statisch, durch<br />

Partnerhilfe oder negativ fortsetzt und<br />

erst dann abschließt. Hierdurch stellst<br />

du sicher, dass wirklich ein Trainingsreiz<br />

gesetzt wurde, der ein Muskelwachstum<br />

bedingt.<br />

Des Weiteren solltest du auf vielfältige<br />

Übungen setzen, um alle Muskelanteile<br />

eines Muskels regelmäßig anzuregen und<br />

so für einen harmonischen Muskelaufbau<br />

zu sorgen.<br />

Weitere Trainingsmethoden<br />

zur Unterstützung<br />

Wie bereits angedeutet, reicht es aber<br />

nicht aus, die entsprechende Masse zu erreichen.<br />

Du musst ebenso deinen Körper<br />

in die Lage versetzen, ein solches Training<br />

längerfristig zu bewältigen sowie<br />

genügend Fett zu verbrennen.<br />

Kommen wir erst einmal zum „in die<br />

Lage versetzen“. Warum trainieren selbst<br />

olympische Kraftsportler regelmäßig ihre<br />

Ausdauer? Ein Kugelstoßer braucht doch<br />

kaum die Fähigkeit, einen Waldlauf erfolgreich<br />

zu absolvieren? Eine Antwort<br />

auf diese Frage gelingt, wenn wir uns die<br />

Definition von Ausdauer genauer ansehen.<br />

So handelt es sich bei dieser nicht<br />

nur um eine Ermüdungswiderstandsfähigkeit,<br />

sondern sie beschleunigt auch<br />

die Erholungsfähigkeit. Wenn du also<br />

nun drei- bis fünfmal die Woche hart für<br />

deine Muskeldefinition trainierst, wird<br />

dir das nur gelingen, wenn dein Körper<br />

sich schnell genug von den Trainingsreizen<br />

erholen kann. Streue also ein bis zwei<br />

Ausdauereinheiten die Woche ein, um<br />

deine Regenerationsfähigkeit zu verbessern.<br />

Ein solches Ausdauertraining hat aber<br />

noch einen weiteren positiven Effekt. So<br />

werden hier effektiv Kalorien verbrannt,<br />

was den Körperfettanteil senkt und letztlich<br />

dafür sorgt, dass deine Muskeln besser<br />

definiert sind.<br />

Foto: ASjack / stock.adobe.com<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 54 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / SPORT<br />

Hinsichtlich der Trainingsmethoden<br />

können Kraft- und Ausdauertraining<br />

letztlich auch noch verknüpft werden, um<br />

beide Effekte des Muskelwachstums und<br />

der Kalorienverbrennung in einer Einheit<br />

zu erreichen. Stelle dich beispielsweise einem<br />

Zirkeltraining oder modernen Workouts<br />

mit Eigengewicht unter dauerhafter<br />

Belastung, um deine Ziele schnell zu erreichen.<br />

Die Optimierung des Trainingsablaufs<br />

Mit den genannten Methoden und Vorgehensweisen<br />

ist der Grundstein gelegt.<br />

Das sollte dich aber nicht davon abhalten,<br />

dein Training noch weiter zu variieren<br />

und zu optimieren.<br />

Im Falle des Krafttrainings sind Freigewichte<br />

stets besser geeignet als Maschinen,<br />

um komplexe Trainingsreize zu<br />

setzen und auch die umgebende Haltemuskulatur<br />

sowie die Tiefenmuskulatur<br />

zu definieren. Gleichzeitig lässt sich<br />

aber auch festhalten, dass Maschinen<br />

besonders intensive Hypertrophiereize<br />

erlauben. So gilt beispielsweise das Kabelziehen<br />

vor der Brust im Stehen und<br />

Liegen als die effizienteste Übung, um<br />

den Brustmuskel isoliert zu trainieren.<br />

Variiere deshalb deine Geräte und Trainingsdurchführung,<br />

um von diesen Effekten<br />

zu profitieren.<br />

Daneben kann es sich auch im klassischen<br />

Maximalkrafttraining lohnen, die<br />

Pausenzeiten schlicht zu kürzen, um den<br />

Kalorienverbrauch zu erhöhen. Ein Zirkeltraining<br />

ist dann überhaupt nicht nötig.<br />

Das ideale begleitende<br />

Ausdauertraining<br />

Es ist damit klar, dass du nicht nur Hanteln<br />

stemmen solltest, um einen definierten<br />

Körper zu erhalten. Doch auch beim<br />

Ausdauertraining gibt es einiges zu beachten.<br />

Wähle im Idealfall ein Ausdauertraining,<br />

bei dem gewünschte Muskelpartien auch<br />

einen Kraftausdauerreiz erhalten. Wer<br />

beispielsweise einen massiven definierten<br />

Rücken und entsprechende Schultern<br />

anstrebt, ist etwa mit Nordic Walking,<br />

Kraulschwimmen oder Skilanglauf gut<br />

beraten. Schließlich werden bei diesen<br />

Ausdauersportarten die genannten Muskelpartien<br />

besonders intensiv trainiert<br />

und müssen Widerstände überwinden,<br />

welche dem Bereich der Kraftausdauer<br />

zugeordnet werden können.<br />

Die Trainingsprinzipien als Grundlage<br />

Sobald du dich nun aber gleichzeitig einem<br />

vielfältigen Kraft- und Ausdauertraining<br />

stellst, solltest du abgleichen,<br />

ob dein gewünschter Trainingsplan beziehungsweise<br />

dein angestrebtes Trainingspensum<br />

den Trainingsprinzipien<br />

entspricht.<br />

Besonders hervorzuheben ist hier das<br />

Trainingsprinzip der optimalen Relation<br />

zwischen Belastung und Erholung. Die<br />

Anpassung deines Körpers, in diesem<br />

Fall vor allem das gewünschte Muskelwachstum,<br />

vollzieht sich erst in den Ruhephasen.<br />

Schließlich werden erst hier<br />

die Schäden im Bereich der Muskelfasern<br />

repariert und im Idealfall in vergrößerter<br />

Form wiederhergestellt.<br />

Gönne deinem Körper also ausreichende<br />

Pausen. Konkret bedeutet dies, nach sehr<br />

intensiven Einheiten am nächsten Tag<br />

eine komplette Pause oder nur eine entspannte<br />

Kardioeinheit einzulegen sowie<br />

Trainingsinhalte aufzuteilen. So können<br />

am Montag beispielsweise die Brust und<br />

Beine trainiert werden, wohingegen am<br />

Dienstag der Rücken und die Arme im<br />

Fokus stehen.<br />

Vermeide Anfängerfehler<br />

Abschließend gibt es aber auch einige<br />

Anfängerfehler, die du besser vermeidest.<br />

Glaube einerseits nicht, dass es möglich<br />

ist, dein Fett an nur einer speziellen<br />

Körperstelle zu reduzieren. So werben<br />

beispielsweise viele Bauchtrainer damit,<br />

dass das Fett im Bauchbereich reduziert<br />

werden würde. Das ist schlichtweg<br />

falsch. Was hingegen stimmt ist, dass die<br />

Bauchmuskeln wachsen können und das<br />

Gewebe straffer wird. Eine wirkliche Fettabnahme<br />

lässt sich aber nur durch eine<br />

Reduktion des Fettanteils des gesamten<br />

Körpers erzielen. Wo der eigene Körper<br />

dann zuerst mit den Fetteinsparungen<br />

beginnt, ist leider genetisch festgelegt<br />

und lässt sich nicht durch eine einfache<br />

Übungsauswahl steuern. Lasse also auf<br />

keinen Fall ein allgemeines Ausdauertraining<br />

weg, wenn du nur einzelne Muskelpartien<br />

definieren willst.<br />

Mach dir zudem bewusst, dass ein erfolgreiches<br />

Training auch wesentlich von<br />

deiner Ernährung abhängt. Deine Ernährung<br />

sorgt einerseits dafür, dass deinem<br />

Körper alle notwendigen Nährstoffe für<br />

den Muskelaufbau zur Verfügung stehen.<br />

Gleichzeitig darf die gesamte Kalorienaufnahme<br />

aber auch nicht zu hoch sein,<br />

sodass dein Körperfettanteil im Idealfall<br />

unter 12% sinkt. Während der Aufbauphase<br />

benötigt dein Körper vor allem<br />

Proteine, die du entweder mit einer ausgewogenen<br />

und abgestimmten Ernährung<br />

oder über Nahrungsergänzungsmittel<br />

aufnehmen kannst.<br />

Insgesamt kommst du auf deinem Weg<br />

zu definierten Muskeln also nicht daran<br />

vorabei, deinen gesamten Körper zu<br />

trainieren. Dafür wirst du am Ende aber<br />

auch mit einem Körper entlohnt, der sich<br />

wirklich sehen lassen kann.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 55 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / LIEBE FITNESS / SPORT & BEZIEHUNG<br />

& FOOD<br />

DIE WICHTIGSTEN<br />

<strong>2019</strong><br />

FITNESSTRENDS<br />

NEUE ZIELGRUPPEN UND VIEL HIGHTECH<br />

Die Fitnessbranche ist weiter auf Expansionskurs.<br />

Neben neuen Zielgruppen,<br />

wie z. B. Seniorenfitness und die neuen<br />

Fitnessangebote in den Unternehmen,<br />

spielen besonders die technischen Ausstattungen<br />

bei den Fitnesstrends eine<br />

große Rolle. Wearables, Fitnesstracker<br />

und Smartwatches sind ein großer Trend<br />

und sie haben laufend neue Funktionalitäten<br />

zu bieten. Auch zeigen sich einige<br />

neue Tendenzen in der Fitnessbewegung.<br />

Hier stellen wir die wichtigsten Trends<br />

vor:<br />

Megatrend :<br />

Fitness als nachhaltige Lebensweise<br />

Fitness wird heute nicht mehr nur auf ein<br />

Körpertraining reduziert, sondern gestaltet<br />

unsere Lebensweise viel umfassender.<br />

Sie ist sozusagen ein Teil unserer modernen<br />

Kultur geworden und umfasst viele<br />

Bereiche des Lebens, die uns mehr Lebensqualität<br />

bieten können. Neben einer<br />

gesunden Ernährung wird auch bei der<br />

Fitnessbekleidung und den Trainingsgeräten<br />

heute viel Wert auf nachhaltige<br />

Produkte gelegt. Auch das Fitnesstraining<br />

selbst ist einem Wandel unterzogen.<br />

Ging es in der Vergangenheit meist ums<br />

Abnehmen oder den Muskelaufbau, so<br />

sind heute der Wunsch nach Beweglichkeit,<br />

Kondition und eine straffe, gesunde<br />

Muskulatur die größeren Motivationen<br />

für ein Fitnesstraining. Gesundheit und<br />

Schmerzfreiheit stehen dabei im Fokus,<br />

weniger eine optische Körperoptimierung.<br />

Fitnessangebote werden heute viel flexibler<br />

konzipiert, damit <strong>Men</strong>schen mit den<br />

unterschiedlichsten Alltagsabläufen Gelegenheit<br />

bekommen, Fitnesseinheiten in<br />

ihren Alltag zu integrieren.<br />

Gruppentraining ist im Kommen -<br />

die Fitnesscommunity zählt<br />

Das Training in der Gruppe gewinnt zunehmend<br />

an Beliebtheit. Viele Fitnessevents<br />

und sportliche Wettbewerbe sind<br />

neu entstanden und fokussieren sich ganz<br />

klar auf das Training in einer Community.<br />

Dies fördert einerseits den Wettbewerb<br />

und macht das Fitnesstraining auch<br />

zu einem sozialen Event. Trainieren in<br />

der Gruppe ist sehr motivationsfördernd<br />

und gibt Gelegenheit sich auszutauschen<br />

- zusätzlich zu den heute beliebten digitalen<br />

Plattformen über Social-Media oder<br />

Apps.<br />

Sport in der Gruppe war schon immer<br />

beliebt - Mannschaftssportarten sind seit<br />

Jahrhunderten ein Dauerbrenner bei den<br />

Sportbegeisterten. Dies macht sich jetzt<br />

auch die Fitnessbewegung zunutze und<br />

fördert dies nicht nur in speziellen Kursangeboten.<br />

Es entstehen überall Communities<br />

für Laufbegeisterte oder auch Outdoorfans,<br />

die gemeinsame Aktivitäten im<br />

Fitnessbereich gestalten.<br />

Personal Training - erfahrene<br />

Fitnesstrainer sind sehr gefragt<br />

Einzelne Fitnessfans setzen immer öfter<br />

auf die Betreuung durch einen Personal<br />

Trainer. Wer gerne alleine trainiert, verspricht<br />

sich davon eine gezielte Unterstützung<br />

zum Erreichen seiner ganz persönlichen<br />

Fitnessziele.<br />

Deshalb ist auch die Ausbildung im Bereich<br />

Personal Trainer in den vergangenen<br />

Jahren sehr viel anspruchsvoller<br />

geworden. Ferner strömen zunehmend<br />

ältere Generationen in die Fitness-Studios,<br />

die ganz besonders die Betreuung<br />

und Anleitung durch einen erfahrenen<br />

und zertifizierten Trainer suchen.<br />

Personal Trainer weiten ihr Angebot heute<br />

auch durch den Betrieb kleiner Trainingsstudios<br />

aus, in denen sie in kleinen<br />

und sehr speziellen Zielgruppen arbeiten<br />

und ein abgestimmtes Trainingsprogramm<br />

anbieten. Die Arbeit in kleinen<br />

Gruppen ist für die Fitnesstreibenden<br />

günstiger als die individuelle Buchung<br />

eines Personal Trainers.<br />

Sie bietet trotzdem eine individuelle<br />

Betreuung und gewährleistet, dass die<br />

Fitnessziele in den kleinen Gruppen einheitlich<br />

sind.<br />

Fotos: Lumina Images; bernardbodo; LIGHTFIELD STUDIOS / stock.adobe.com; PR / Amazon<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 56 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE / LIEBE & BEZIEHUNG<br />

AJOURE MEN / SPORT<br />

Betriebs- und Seniorenfitness:<br />

der Aktionsradius erweitert<br />

sich<br />

Unternehmen fördern heute verstärkt<br />

die Mitarbeitergesundheit.<br />

Sie bieten Fitnessangebote an, die<br />

spezielle Konditionen für Mitarbeiter<br />

bei Fitness-Studios beinhalten<br />

oder sie bieten die Zusammenarbeit<br />

mit Personal Trainern an.<br />

In größeren Unternehmen werden<br />

auch bereits Fitnessräume auf dem<br />

Unternehmensgelände eingerichtet,<br />

die oft von Personal Trainern<br />

betreut werden. Hier können Mitarbeiter<br />

dann auch in den Mittagspausen,<br />

vor Arbeitsbeginn oder<br />

nach Feierabend trainieren.<br />

Die Unternehmen weiten die Vielfalt<br />

der Angebote dabei kontinuierlich<br />

aus. Neben guten Konditionen<br />

für Tennis- oder Golfbegeisterte<br />

bieten sie vielfach auch Yoga- oder<br />

Pilatesangebote an.<br />

Auch die älteren Semester treibt<br />

es in die Fitnessaktivitäten. Neben<br />

den Berufstätigen, die durch<br />

ihre Unternehmen gefördert werden,<br />

sind die Senioren eine weitere,<br />

stark wachsende Zielgruppe in der<br />

Fitnessbewegung. Hier steht meist<br />

der gesundheitsfördernde Aspekt<br />

beim Training ganz im Vordergrund.<br />

Die Fitnessbranche ist bereit<br />

dafür. Die Geräte sind immer einfacher<br />

zu bedienen und es findet eine<br />

immer umfangreichere Betreuung<br />

durch erfahrene Trainer statt. Senioren<br />

suchen oft neben dem Engagement<br />

für ihre Gesundheit über<br />

den Sport auch soziale Kontakte. Es<br />

entstehen dabei zunehmend auch<br />

Fitness-Communities für betagtere<br />

Zielgruppen, die gemeinsam trainieren<br />

wollen.<br />

GruppenTraining<br />

Personal-Training<br />

Betriebsfitness<br />

fitness-tracker<br />

fitness-Smartwatch<br />

Fitbit<br />

Inspire HR<br />

Gesundheits-<br />

& Fitness<br />

Tracker<br />

89,00€<br />

JBC<br />

P1<br />

Fitness Uhr<br />

Professional<br />

Smartwatch<br />

139,00€<br />

FITNESSTRENDS <strong>2019</strong><br />

Die HighTech-Helfer der<br />

Fitnessbewegung: Wearables,<br />

Smartphone und Fitnesstracker<br />

Die Bedeutung der Datennutzung und<br />

des Austausches von Daten über die Hightech-Helfer<br />

nimmt auch in diesem Jahr<br />

weiter zu. Zunehmend liefern die Geräte<br />

nicht nur Daten zum eigenen Fitnessstand,<br />

sondern auch Daten zum Gesundheitszustand<br />

der Aktiven.<br />

Aus den Gesundheitsdaten lassen sich in<br />

Zukunft dann auch Fitnessempfehlungen<br />

ableiten, die sich an der aktuellen Kondition<br />

und dem Gesundheitszustand orientieren.<br />

Bei den neuen Geräten ist dabei die Anzahl<br />

der notwendigen Sensoren weiter reduziert.<br />

Die neuen Sensoren liefern bessere<br />

Messwerte und damit bessere Informationen<br />

für die Fitnesstreibenden. Jedoch<br />

wird sich auch hier in der Zukunft noch<br />

viel bewegen. So könnten z. B. Körperkontaktsensoren<br />

bald durch Sensoren ersetzt<br />

werden, die man im Körper trägt - durch<br />

eine orale Einnahme oder ggf. durch eine<br />

Verpflanzung unter die Haut.<br />

Das Smartphone bleibt dabei jedoch ein<br />

wichtiger Begleiter der Fitnesstreibenden.<br />

Auch ein starker Trend zeichnet sich bei<br />

der Vernetzung ab. So wird es in Zukunft<br />

möglich sein, dass Fitnessgeräte die<br />

Leistungswerte des Aktiven mit seinen<br />

Gesundheitsdaten abgleichen und entsprechend<br />

Übungsempfehlungen geben<br />

können. Dies kann auch über die Kommunikation<br />

mehrerer Trainingsgeräte miteinander<br />

kombiniert werden und dabei kann<br />

dann ein ganz individueller Trainingsplan<br />

entstehen. Die Fitnessgeräte können über<br />

die Daten der Aktiven dann eine optimale<br />

Einstellung selbst steuern und sich entsprechend<br />

optimal auf den Fitnesszustand<br />

des Trainierenden einstellen. Die Hersteller<br />

von Fitnessgeräten vernetzen dabei<br />

heute aber nicht nur ihre eigenen Produkte,<br />

sie arbeiten auch herstellerübergreifend<br />

an einer reibungslosen Kommunikation.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 57 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / SPORT<br />

KETO<br />

ERNÄHRUNG<br />

IST DIE DIÄT<br />

WIRKLICH VON<br />

VORTEIL?<br />

Du beneidest deinen Freund<br />

schon lange, weil er - ganz gleich,<br />

was er isst - einfach nicht zunimmt?<br />

Du hingegen hast schon<br />

viele Diäten durchgemacht, die<br />

mit einem schnellen Gewichtsverlust<br />

werben. Dennoch will es<br />

mit dem Abnehmen nicht richtig<br />

klappen. Die Lösung könnte<br />

in einer Diät liegen, die du noch<br />

nicht ausprobiert hast: Diät durch<br />

Keto-Ernährung. Was dahinter<br />

steckt, wie effektiv kohlenhydratarme<br />

Ernährung wirklich ist und<br />

ob sich diese Form der Diät als<br />

vorteilhaft erweist, verraten wir<br />

dir hier.<br />

Ketogene Ernährung -<br />

was sie verspricht<br />

Die ketogene Ernährungsweise<br />

gilt als magische Wunderwaffe<br />

beim Kampf gegen unerwünschte<br />

Kilos. Bei dieser Form der Diät<br />

solltest du dich auf No Carbs einstellen,<br />

was über eine bestimmte<br />

Zusammensetzung von Nährstoffen<br />

gewährleistet wird. Die reichliche<br />

Aufnahme von Fett und nur<br />

wenigen Kohlenhydraten bringt<br />

den Körper in den Zustand einer<br />

Ketose, bei dem dein Körper<br />

in nur kurzer Zeit den Fettstoffwechsel<br />

optimiert. Wie das?<br />

Ganz einfach: das körpereigene<br />

Fett verwendet der Organismus<br />

zur Gewinnung von Energie. Der<br />

reelle Gewichtsverlust entsteht,<br />

weil beim Prozess des Gewichtsverlustes<br />

keine Muskeln abgebaut<br />

werden.<br />

Das hört sich super an, oder? Leider<br />

aber zählt diese Form der Ernährung<br />

zu den härtesten Diät-<br />

Methoden, die es gibt. Tabu sind<br />

nämlich Nahrungsmittel, auf die<br />

du bisher nicht verzichtet hast:<br />

Kartoffeln, Nudeln, Reis, Brot,<br />

Hülsenfrüchte (zum Glück nicht<br />

alle) und sogar Haferflocken.<br />

Lohnt sich daher der harte Weg<br />

der schnell abfallenden Kilos?<br />

Foto:Yaruniv-Studio / stock.adobe.com<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 58 | JUNI DEZEMBER <strong>2019</strong> 2018


AJOURE MEN / SPORT<br />

Die Vorteile der Keto-Diät<br />

Ohne Zweifel bietet die Idee einer ketogenen<br />

Ernährung viele Vorteile, was die Gewichtsabnahme<br />

betrifft. Konsequent durchgehalten,<br />

fallen die Kilos schnell. Über die<br />

Alltagstauglichkeit lässt sich allerdings streiten,<br />

denn diese Ernährungsform birgt auch<br />

einige Tücken. Um das Bild der gehypten<br />

Diätform aber nicht vorschnell schwarzzumalen,<br />

lassen wir zunächst die Vorteile für<br />

sich sprechen. Deshalb die gute Nachricht<br />

vorweg: Es sind zwar viele gut schmeckende<br />

Nahrungsmittel verboten, allerdings gibt es<br />

auch viele andere Nahrungsmittel, die erlaubt<br />

sind und exotische Zusammenstellungen<br />

erlauben.<br />

1. Einen kleinen Anteil an Kohlenhydraten<br />

darfst du bei der Keto-Diät zu dir nehmen.<br />

Dazu gehören diverse Gemüsesorten<br />

wie beispielsweise Spinat, Aubergine, Kohl,<br />

Pilze oder Zucchini. Zu den Nahrungsmitteln,<br />

die die Hauptenergiequellen darstellen,<br />

zählen hingegen besonders fett- und proteinreiche<br />

Fischsorten, Fleisch, Käse, Eier,<br />

Magerquark, Nüsse, Avocado und gute Öle.<br />

Statt dem Brötchen am Morgen gibt es daher<br />

Keto-Pancakes mit Eiern und Frischkäse,<br />

anstelle der Kartoffeln zu Mittag gibt es das<br />

Rehfilet mit Zucchini und am Abend gibt<br />

es natürlich wieder kein Brot, sondern eine<br />

leckere Garnelenpfanne. Klingt doch nicht<br />

schlecht, oder?<br />

2. Wenn sich der Defizit an Kohlenhydraten<br />

eingestellt hat, kann es nur geringe Blutzuckerschwankungen<br />

geben, weil nur noch<br />

kleine <strong>Men</strong>gen einfachen Zuckers in die<br />

Blutlaufbahn gelangen.<br />

3. Der Körper erhält keine gesättigten Fettsäuren<br />

mehr, sondern nur noch die ungesättigten<br />

Fettsäuren bzw. die guten Fette aus<br />

Nüssen und fettreichen Fischen. Ungesättigte<br />

Fettsäuren wandelt der Körper in Energie<br />

um, was zu einer besseren Ausdauerleistung<br />

führt.<br />

4. Aufgrund der geringen Ausschüttung<br />

von Insulin bleibt der bisher quälende Heißhunger<br />

aus.<br />

5. Die Keto-Diät verbessert das Hautbild<br />

und wirkt entzündungshemmend.<br />

Die Nachteile der Keto-Diät<br />

Eine Diät ist nicht selten mit nachteiligen<br />

Nebenerscheinungen verbunden - so verhält<br />

sich das auch bei der ketogenen Ernährungsform.<br />

1. Viele, die sich dieser speziellen Diät annehmen,<br />

klagen über Verdauungsprobleme<br />

und Verstopfung. Sie entstehen, weil es zu<br />

einer reduzierten Aufnahme von Ballaststoffen<br />

kommt.<br />

2. Bevor du dich für diese Ernährungsweise<br />

entscheidest, solltest du einen Arzt konsultieren,<br />

wenn du mit gesundheitlichen Problemen<br />

zu kämpfen hast. Besitzt ein <strong>Men</strong>sch<br />

nämlich eine Fettleber oder hat er Herzprobleme,<br />

ist diese Form der Ernährung nicht<br />

geeignet. Durch die vermehrte Fettaufnahme<br />

kann die Leber und das Herz nachteilig<br />

belastet werden.<br />

3. Ernährst du dich nach dieser Diät wieder<br />

normal, erfolgt in der Regel wieder eine<br />

schnelle Gewichtszunahme und die Gefahr<br />

eines Jo-Jo-Effekts besteht durchaus. Andere<br />

schieben deshalb einen Tag in der Woche<br />

ein, an dem sie in Maßen das essen, worauf<br />

sie Hunger haben (Cheat Day). Danach geht<br />

die ketogene Ernährung grundsätzlich weiter.<br />

4. Vitamin- und Mineralstoffmangel können<br />

eine Folge sein, weil man kein Obst zu<br />

sich nimmt.<br />

5. Müdigkeit und Konzentrationsstörungen<br />

6. Bei Frauen können Störungen im<br />

<strong>Men</strong>struationszyklus auftauchen.<br />

7. Muskelkrämpfe<br />

8. Übelkeit<br />

Ist die<br />

Keto-Diät<br />

für den<br />

Alltag<br />

tauglich?<br />

In Anbetracht der Nachteile scheint die Keto-Diät<br />

auf den ersten Blick nicht wirklich<br />

alltagstauglich zu sein, auch wenn sie einen<br />

schnellen Gewichtsverlust verspricht. Auch<br />

ist sie nicht für das schnelle Business-Lunch<br />

im Bistro nebenan geeignet, weil dieses<br />

schlicht tabu ist. Ohne eine vorherige Zubereitung<br />

der Mahlzeiten, die sich auch in der<br />

Mittagspause im Büro einnehmen lassen,<br />

wird es eher schwierig mit der Umsetzung.<br />

Ohne Zweifel handelt es sich bei der ketogenen<br />

Küche daher um eine strikte Ernährungsform,<br />

die eine eiserne Disziplin<br />

erfordert. Du solltest dir ein ausreichendes<br />

Wissen aneignen und dir auch Rezepte für<br />

mindestens vierzehn Tage ansehen. Auf diese<br />

Weise kannst du dich zumindest schon<br />

einmal mental auf die künftigen, neuartigen<br />

Zusammenstellungen der erlaubten Lebensmittel<br />

einstellen. Der Kühlschrank sollte<br />

auch immer nur mit diesen und keinen anderen<br />

Lebensmitteln gefüllt sein.<br />

Diese Diät kann von Vorteil sein, wenn sie<br />

diszipliniert durchgehalten wird, eventuell<br />

entstehende Vitaminmängel ausgeglichen<br />

werden können, keine anderweitigen Gesundheitsprobleme<br />

bestehen und ein starker<br />

Wille besteht, sich dieser Herausforderung<br />

anzunehmen.<br />

Ein Lichtblick: Zumindest was die Konzentrationsschwierigkeiten,<br />

die Müdigkeit<br />

und die Übelkeit angeht, sind diese in der<br />

Anfangsphase verstärkt zu beobachten. Ist<br />

der Körper an die Ketoküche gewöhnt, verschwinden<br />

auch diese Symptome.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 59 | JUNI <strong>2019</strong>


Foto: Zarya Maxim / stock.adobe.com


Gewinnspiele<br />

SEI EIN<br />

GEWINNER!<br />

Mit<br />

auf<br />

www.ajoure-men.de/gewinnspiele<br />

TÄGLICH TOLLE PREISE GEWINNEN<br />

Foto: pop_jop / Getty Images<br />

UNSERE GEWINNSPIELE SIND ONLINE VERFÜGBAR!<br />

WWW.AJOURE-MEN.DE/GEWINNSPIELE


Foto: duncanandison / stock.adobe.com<br />

Ratgeber


AJOURE MEN / RATGEBER<br />

<strong>Men</strong>toren<br />

sind wichtiger als du denkst<br />

Eine starke Persönlichkeit besitzt Ausstrahlung<br />

und ist erfolgreich. Wie heißt es doch<br />

so schön? Erfolg macht sexy. Daher ist es<br />

nicht verwunderlich, dass so viele <strong>Men</strong>schen<br />

großen Wert auf die Entfaltung der<br />

eigenen Persönlichkeit legen. Wir zeigen<br />

dir, wie du das schaffen kannst und was dir<br />

dabei hilft.<br />

Nie war es leichter als heute, dich in jedem<br />

nur denkbaren Bereich deines Lebens zu<br />

entwickeln. Die Bestsellerlisten sind voll<br />

von Büchern zu nahezu jedem Thema, egal,<br />

wofür du dich interessierst und in welche<br />

Richtung du dich ausbreiten bzw. verändern<br />

möchtest. Es gibt allerdings einen wichtigen<br />

Aspekt, den du nicht außer Acht lassen solltest.<br />

Willst du in deiner persönlichen Entwicklung<br />

den Turbogang zünden, um noch<br />

schneller und effizienter voranzukommen,<br />

nutze einen nicht zu unterschätzenden Katalysator<br />

und suche dir einen <strong>Men</strong>tor.<br />

Was ist ein <strong>Men</strong>tor und was bringt<br />

mir ein <strong>Men</strong>toring?<br />

Für den Begriff des <strong>Men</strong>tors gibt es mehrere<br />

Umschreibungen: Lebenshelfer, Begleiter,<br />

Coach, Trainer, Lehrer, Vorbild, Idol. Dieser<br />

<strong>Men</strong>sch ist jemand, der sich auf dem Gebiet,<br />

auf welchem du dich vorwärtsbewegen<br />

möchtest, gut auskennt und dich so effektiv<br />

bei der Erreichung deines Vorhabens unterstützt.<br />

Du kannst von dessen Erfahrungen<br />

profitieren, sie in dein eigenes Leben übertragen<br />

und für dich selbst umsetzen. Das<br />

bedeutet nicht, dass du deinen Coach oder<br />

<strong>Men</strong>tor 1:1 kopieren sollst. Es geht vielmehr<br />

darum, die von deinem Vorbild vorgeschlagenen<br />

Strategien zu adaptieren und sie auf<br />

deine Situation anzupassen. Möglicherweise<br />

musst du den einen oder anderen Rat<br />

sogar ignorieren, weil er einfach nicht zu<br />

deinem Leben passt. Das ist vollkommen<br />

in Ordnung. Schließlich ist ein <strong>Men</strong>toring<br />

nicht dafür gedacht, dein eigenes Denken<br />

und Wissen auszuschalten, sondern es zu<br />

erweitern, dir Handlungsweisen anzutrainieren<br />

und dich auf deinem Weg zum Erfolg<br />

zu begleiten.<br />

Wie finde ich den passenden <strong>Men</strong>tor?<br />

<strong>Men</strong>toren sind für deine gesamte Potentialentfaltung<br />

von enormer Bedeutung. Doch<br />

nicht jeder <strong>Men</strong>tor ist gleichermaßen gut<br />

geeignet für dich. Sieh es so, als würdest du<br />

dir einen Anwalt nehmen. Hierbei ist klar,<br />

dass du bei einem arbeitsrechtlichen Problem<br />

keinen Scheidungsanwalt zu Rate ziehst.<br />

Ein Arbeitsrechtler wird dir hier selbstverständlich<br />

den größten Nutzen bringen. Bei<br />

einem Autounfall hingegen wirst du logischerweise<br />

einen Anwalt für Verkehrsrecht<br />

zu Rate ziehen.<br />

Genauso ist es mit <strong>Men</strong>toren. Überlege dir<br />

also, auf welchem Gebiet du einen Beglei-<br />

ter in Anspruch nehmen willst und suche<br />

dir dann den passenden <strong>Men</strong>tor aus. Einen<br />

solchen Coach zu finden, ist gar nicht so<br />

schwer. Schau dich in deinem Leben um.<br />

Wer in deinem Umfeld hat das erreicht, was<br />

du schaffen möchtest? Gibt es jemanden,<br />

den du im Stillen sogar für seinen Erfolg<br />

beneidest? Würdest du gern wissen, wie er<br />

oder sie das erreicht hat? Perfekt! Geh hin<br />

und frag einfach danach. Bitte diese <strong>Men</strong>schen<br />

darum, dir zu erklären und zu zeigen,<br />

wie sie an ihr Ziel gekommen sind. Schon<br />

hast du einen Coach.<br />

Findest du in deiner näheren Umgebung<br />

niemanden, den du dir zum Vorbild nehmen<br />

kannst oder willst? Dann schau dir die<br />

Biografien großer Männer und Frauen an.<br />

Wen fandst du schon immer toll? Was tut<br />

oder tat derjenige, um erfolgreich auf seinem<br />

Gebiet zu werden? Ein <strong>Men</strong>tor muss<br />

nicht einmal zwingend eine noch lebende<br />

Person sein. Selbst ein bereits Verstorbener<br />

kann dir als Trainer dienen, indem du dessen<br />

Leben und Handeln studierst und auf<br />

deinen eigenen Weg überträgst. Im Folgenden<br />

stellen wir dir fünf mögliche und vor<br />

allem starke <strong>Men</strong>toren vor, die jeder für<br />

sich herausragende Leistungen auf ihrem<br />

Gebiet erbracht haben.<br />

Fotos: Gabal Verlag; Pickup Verlag; DTV Verlag<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 64 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / RATGEBER<br />

Brian Tracy:<br />

Erfolg & Selbstentwicklung<br />

durch großes Denken und Tun<br />

Wenn es um Erfolg und Selbstentwicklung<br />

geht, wird Brian Tracy irgendwann für dich<br />

unumgänglich. Tracys Sprache ist von bestechender<br />

Klarheit und für jedermann verständlich.<br />

Kaum ein anderer Erfolgscoach<br />

weiß seine Zuhörer und Leser so in seinen<br />

Bann zu ziehen wie er. Das hat einen simplen<br />

Grund. Er predigt nicht nur, er lebt das,<br />

was er in seinen Büchern, Seminaren und<br />

als Berater vorschlägt, auch ganz und gar<br />

selbst. „Der Weg zum Erfolg“ ist eines seiner<br />

Frühwerke und beschreibt die Entwicklung<br />

eines <strong>Men</strong>schen hin zu einer erfolgreichen<br />

Persönlichkeit präzise und effizient. Setz dir<br />

ein Ziel und lege den Preis fest, den du gewillt<br />

bist, dafür zu zahlen. Lies, lerne und<br />

wende das Gelernte an. Dann konzentriere<br />

dich auf das Wesentliche und gehe konsequent<br />

jeden Schritt bis zum vollständigen<br />

Erreichen dessen, was du dir vorgenommen<br />

hast. Gib dich dabei mit nicht weniger als<br />

100 % zufrieden.<br />

Napoleon Hill:<br />

Ein Pionier in Sachen Erfolg,<br />

Leben & Beruf<br />

Die eigenen Lebensumstände veranlassten<br />

Napoleon Hill, ein erfolgreicher Autor zu<br />

werden. Da er in ärmlichen Verhältnissen<br />

aufwuchs, schrieb er schon frühzeitig für<br />

die lokale Zeitung. Mit diesem Geld finanzierte<br />

er sich sein Jurastudium. Während<br />

seiner eingehenden Recherche über Biografien<br />

reicher und in höchstem Maße erfolgreicher<br />

<strong>Men</strong>schen stieß er auf Dale Carnegie<br />

und war fasziniert von dessen Meinung,<br />

der Weg zum Ziel sei auf eine einfache Erfolgsformel<br />

zurückzuführen. Hill erstellte<br />

daher aus den Lebenswegen von mehr als<br />

500 Millionären, darunter Ford, Roosevelt<br />

oder Schwab die klaren und für alle gültigen<br />

Erfolgsgesetze. Er veröffentlichte sie<br />

1937 in seinem Hauptwerk „Denke nach<br />

und werde reich“. Dieses Buch hat bis heute<br />

nichts von seiner Kraft verloren und kann<br />

dir, genauso wie tausenden <strong>Men</strong>schen zuvor,<br />

als <strong>Men</strong>tor für deinen Erfolgsweg gute<br />

Dienste erweisen.<br />

Bodo Schäfer:<br />

Der Finanzguru auf dem Weg<br />

zum ganzheitlichen Erfolg<br />

Wenn jemand weiß, wie man sich finanziell<br />

von unten bis ganz nach oben kämpft, dann<br />

ist es Bodo Schäfer. Er hat dies an sich selbst<br />

nicht nur einmal erfolgreich bewiesen. In<br />

seinen frühen Büchern geht es meist um<br />

Geld und wie man zu finanziellem Reichtum<br />

kommt. Er erzählt, wie er es geschafft<br />

hat, sich aus einem überschuldeten Leben<br />

wieder ins Plus zu bringen und wie das<br />

auch jedem anderen <strong>Men</strong>schen gelingen<br />

kann. Schäfer hat sich zudem selber einen<br />

Coach gesucht, von dem er lernen konnte<br />

und der ihn vorantrieb. Inzwischen sind<br />

Schäfers Bücher und Seminare (online und<br />

auch live) nicht mehr nur auf Geld fixiert,<br />

sondern umfassen die gesamte Bandbreite<br />

von Glück und Erfolg. Sein Enthusiasmus<br />

überträgt sich dabei stets auf den Leser oder<br />

Zuhörer, daher ist Bodo Schäfer hervorragend<br />

als <strong>Men</strong>tor oder Trainer geeignet.<br />

Flight Plan:<br />

Das wahre Geheimnis von Erfolg<br />

https://amzn.to/2IWiQan<br />

Denke nach und werde reich<br />

https://amzn.to/2JkVLxx<br />

Der Weg zur finanziellen Freiheit<br />

https://amzn.to/2IXslWN<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 65 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / RATGEBER<br />

Christian Bischoff:<br />

Motivations-Trainer,<br />

Live-Coach und Autor<br />

Im Bereich Wirtschaft hat er sich längst<br />

einen Namen gemacht. Christian Bischoff<br />

überzeugt in seinen Life-Events durch moderne<br />

Coaching-Strategien und bringt die<br />

Teilnehmer an ihre emotionalen Grenzen.<br />

Er gibt ihnen mächtige Strategien an die<br />

Hand, ihr Leben mit Selbstbestimmung und<br />

vor allem Selbstvertrauen zu füllen. Sie sollen<br />

an sich glauben und ihre Visionen realisieren.<br />

Jammern gilt nicht – so sein Credo.<br />

Dabei ist er so authentisch wie kaum ein<br />

Zweiter. Denn seine eigene Biografie spiegelt<br />

seine Worte auf der Bühne wider. Bischoff<br />

holt bereits auch die ganz Jungen ins<br />

Boot. Seine Schultour „Mach den großen<br />

Unterschied“ findet bei Schülern und Lehrern<br />

gleichermaßen begeisterten Anklang.<br />

In seinen Büchern macht er den <strong>Men</strong>schen<br />

Mut, ihren eigenen Lebensplan zu finden<br />

und zu gehen.<br />

Selbstvertrauen:<br />

Die Kunst, dein Ding zu machen<br />

https://amzn.to/2DN4d4M<br />

Robert Cialdini:<br />

Experte in Marketing & Strategie<br />

Erfolg hat auch stets etwas mit Selbstmarketing<br />

zu tun. Der amerikanische Psychologe<br />

und Marketingprofessor Robert Cialdini<br />

weiß, wie man <strong>Men</strong>schen von sich überzeugt.<br />

Sein Buch, in dem er die sechs Prinzipien<br />

zur Überzeugung aufzeigt, avancierte<br />

nicht von ungefähr zum Weltbestseller. Cialdini<br />

belegt seine Aussagen sowohl durch<br />

langjährige, wissenschaftliche Forschungen<br />

als auch anhand bildhafter Beispiele. Suchst<br />

du einen <strong>Men</strong>tor, von dem du lernst, wie du<br />

<strong>Men</strong>schen mit deiner Überzeugungskraft<br />

beeinflusst und für dich einnimmst, bist du<br />

mit Robert Cialdini bestens beraten.<br />

Die Psychologie des Überzeugens<br />

https://amzn.to/2Va4CJo<br />

Robert Cialdini<br />

Fazit:<br />

Willst du Erfolg im Leben haben, brauchst<br />

du ein Ziel und einen Weg, es zu erreichen.<br />

<strong>Men</strong>toren geben dir, ganz gleich, ob sie dir<br />

persönlich bekannt sind oder nicht, ein<br />

mächtiges Werkzeug an die Hand, dich zu<br />

entwickeln. Nutzt du dieses sinnvoll, auf<br />

deine Person zugeschnitten und beharrlich,<br />

kannst du erreichen, was immer du<br />

willst.<br />

Fotos: Ariston Verlag; hogrefe Verlag; Eilyjaneaz - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7009482; Alexander Limbach / stock.adobe.com<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 66 | JUNI <strong>2019</strong>


Foto: dizain / stock.adobe.com<br />

AJOURE MEN / RATGEBER<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 67 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / RATGEBER<br />

SCHLUSS MIT GEDANKENKARUSSEL!<br />

WIE DU NEGATIVE<br />

GEDANKEN IN POSITIVE<br />

VERWANDELST<br />

NEGATIVE GEDANKEN: STIMMUNGSKILLER<br />

MIT ECHTEM GEFAHRENPOTENZIAL<br />

Jeder kennt diese Tage: In letzter Zeit ist<br />

irgendwie alles schiefgelaufen und du<br />

fühlst dich so richtig nutzlos. Irgendwie<br />

will rein gar nichts mehr klappen und<br />

das Gedankenkarussel startet mit einer<br />

neuen Runde Selbstzweifel. In solchen<br />

Momenten werden wir mit allerlei negativen<br />

Gedanken konfrontiert, die vor<br />

allem unsere eigene Person und unsere<br />

Schwächen betreffen. Auf einmal führen<br />

wir uns selbst fleißig unsere Fehler und<br />

Unzulänglichkeiten vor Augen, bis wir<br />

fest davon überzeugt sind, dass wir auch<br />

in Zukunft wichtige Dinge in den Sand<br />

setzen werden. Was auf Außenstehende<br />

wie ein klassischer Fall von Stimmungstief<br />

wirkt, kann jedoch richtig zermürbend<br />

sein. Die Auswirkungen von negativen<br />

Gedanken und Selbstzweifeln führen<br />

zu Isolation, Einsamkeit, Untätigkeit und<br />

nicht selten auch in depressive Phasen,<br />

die psychischen und körperlichen Schaden<br />

anrichten können. Doch wie kann<br />

dieser Zirkel rechtzeitig durchbrochen<br />

werden? Einige Tipps helfen dabei, den<br />

Pfad der negativen Gedanken rechtzeitig<br />

zu verlassen und ins positive Denken zu<br />

kommen.<br />

Der Ursache auf den Grund gehen:<br />

Was stört dich eigentlich?<br />

Nicht enden wollende negative Gedanken<br />

können verschiedene Ursachen haben<br />

– und es lohnt sich, diesen auf den<br />

Grund zu gehen. Oftmals stehen dahinter<br />

etwa soziale Konflikte: Streitigkeiten mit<br />

Verwandten, unangenehme Begegnungen<br />

mit Kollegen oder das ausbleibende<br />

Lob vom Chef führen dazu, dass wir uns<br />

nicht angenommen fühlen. Manchmal<br />

liegen die Gründe jedoch auch tiefer in<br />

uns selbst, etwa in Form von psychologischen<br />

Konflikten: Wer nicht mit sich<br />

selbst im Reinen ist, hat oft mit unrealisti-<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 68 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / RATGEBER<br />

Foto: lvnl / stock.adobe.com<br />

schen Erwartungen an sich zu kämpfen und<br />

leidet unter einem Perfektionismus, dem er<br />

eigentlich nie gerecht werden kann. Das<br />

führt unweigerlich dazu, mit sich selbst und<br />

seiner eigenen Leistung nicht zufrieden zu<br />

sein. Aber: Nicht immer sind es nur soziale<br />

oder psychische Gründe, die uns in ein<br />

großes Stimmungstief stürzen. Übermäßiger<br />

Konsum von Alkohol und Drogen, fehlende<br />

körperliche Bewegung, Schlafmangel<br />

und eine ungesunde Ernährung sorgen für<br />

einen unausgeglichenen Hormonhaushalt,<br />

Trägheit und Müdigkeit, die sich schnell<br />

so anfühlen, als wären wir zu nichts in der<br />

Lage. Der Ursachencheck sollte also dringend<br />

auch den eigenen Lebenswandel mit<br />

einbeziehen, damit möglichst viele Krisenherde<br />

im eigenen Leben beseitigt werden<br />

können – unter Umständen auch mit professioneller<br />

Hilfe.<br />

Meditieren und Achtsamkeit proben:<br />

Akzeptieren statt Verdrängen<br />

Du glaubst wahrscheinlich selbst nicht, dass<br />

es da draußen <strong>Men</strong>schen gibt, die immer<br />

nur glücklich sind, oder? Fakt ist: Negative<br />

Gedanken gehören zu uns und sie sind<br />

unvermeidbar. Während also die Angst<br />

vor negativen Gedanken oft Selbsthass und<br />

noch mehr Frustration auslöst, kann das<br />

Akzeptieren von auftretenden negativen<br />

Gedanken eine gesunde Distanz schaffen:<br />

So werden beispielsweise bei der klassischen<br />

Meditation aufkommende negative<br />

Gedanken erst einmal beobachtet und<br />

als Gedanken betrachtet, nicht als Realität.<br />

Dies hilft dabei, diese Gedanken als<br />

subjektive Wahrnehmung zu begreifen und<br />

neu zu bewerten: Wieso kommt ausgerechnet<br />

ein bestimmter Gedanke immer wieder<br />

auf? Was kann ich von ihm lernen? Dieser<br />

Prozess hilft übrigens auch dabei, unsere eigenen<br />

Glaubenssätze auf die Probe zu stellen:<br />

Warum nehme ich eigentlich immer<br />

an, dass ich etwas nicht schaffe? Wie rede<br />

und denke ich eigentlich selbst über mich?<br />

Wie würde ich stattdessen mit einem guten<br />

Freund sprechen, wenn er Selbstzweifel hat?<br />

Fragen wie diese helfen, Gedankenschleifen<br />

zu durchbrechen und die eigenen Annahmen<br />

auf die Probe zu stellen.<br />

Zeitfenster fürs Grummeln:<br />

Der geschlossene Raum<br />

fürs Unglücklichsein<br />

Wir haben nun gelernt, dass es helfen<br />

kann, negative Gedanken zu akzeptieren<br />

und nicht zu verdrängen. Viele fürchten<br />

jedoch genau das, weil sie Angst davor<br />

haben, dass negative Gedanken die Zügel<br />

übernehmen. Wie schaffen wir es also,<br />

dass negative Gedanken nicht unseren<br />

Alltag bestimmen? Hier kann ein kleiner<br />

Trick Abhilfe schaffen: Es kann hilfreich<br />

sein, ein bestimmtes, abgegrenztes Zeitfenster<br />

für das Negativdenken zu nehmen.<br />

Das beugt nicht nur Berührungsängsten<br />

mit den negativen Gedanken vor.<br />

Es schafft auch einen zeitlichen Raum,<br />

den wir öffnen und schließen können,<br />

wie wir es wollen. Wer sich jeden Tag<br />

zehn Minuten Zeit nimmt, um seinen<br />

negativen Gedanken nachzugehen, der<br />

läuft schließlich weniger Gefahr, dass die<br />

Gedanken unkontrolliert und willkürlich<br />

über den Tag verteilt auftreten. Helfen<br />

kann dabei auch, im vorher festgelegten<br />

Zeitfenster alle negativen Gefühle wie<br />

Ängste, Sorgen, Wut und Selbstzweifel<br />

aufzuschreiben und ausführlich zu<br />

schildern. Danach sinkt der Druck, sich<br />

ständig den Kopf zermartern zu müssen<br />

– versprochen!<br />

Sinn finden:<br />

Das eigene Storytelling gestalten<br />

Es gibt keinen Helden ohne Herausforderungen.<br />

Jeder bedeutende Held hat<br />

eine Krise zu überwinden, die ihn wie<br />

Phoenix aus der Asche aufsteigen lässt<br />

und schließlich zu dem macht, was er<br />

heute ist. Du hast über dich selbst noch<br />

nie als Helden gedacht? Dann wird es<br />

Zeit dafür, denn auch uns machen Krisen<br />

stärker. Das eigene Storytelling, also<br />

das Verstehen des eigenen Lebens als eine<br />

Geschichte, in der nichts durch Zufall<br />

geschieht, kann uns helfen, Ungerechtigkeiten,<br />

Problemen und Hürden einem<br />

tieferen Sinn beizumessen. Die Art und<br />

Weise, wie wir diese Hürden meistern,<br />

machen negative Erfahrungen, Ängste,<br />

Sorgen und Schwächen zu nützlichen<br />

Meilensteinen in unserer persönlichen<br />

Historie. Und: Sie lassen uns zum Vorbild<br />

für andere werden. Das verhilft uns zu<br />

neuer Stärke – und zum positiven Denken.<br />

Wenn dir dies nicht gelingt, können<br />

dir vielleicht Biografien erfolgreicher<br />

Persönlichkeiten helfen: Oprah Winfrey,<br />

Joanne K. Rowling sowie Kaffee-Mogul<br />

Howard Schultz, Rapper Jay-Z, Arnold<br />

Schwarzenegger und Tom Cruise sind<br />

nur einige Beispiele für Personen, die es<br />

trotz widriger Umstände zum Erfolg gebracht<br />

haben.<br />

Visualisieren:<br />

Die geballte Kraft der positiven Emotionen<br />

Wenn wir den negativen Gedanken bewusst<br />

genug Aufmerksamkeit geschenkt<br />

haben, wird es Zeit, nach vorn zu schauen.<br />

Die Technik des Visualisierens ist ein<br />

allseits beliebtes Mittel von erfolgreichen<br />

Personen und Coaches, die sich selbst<br />

und andere zum positiven Denken animieren<br />

wollen. So berichtet Jim Carey,<br />

wie er sich selbst noch lange vor seinem<br />

Durchbruch als mittelloser Jungschauspieler<br />

einen Scheck in Höhe von zehn<br />

Millionen US-Dollar ausstellte und sich<br />

ausmalte, genau einen solchen Scheck<br />

für seine schauspielerische Leistung zu<br />

erhalten. Klingt lächerlich? Die positiven<br />

Emotionen, die eine solch intensive<br />

Vorstellung in uns hervorrufen kann, ist<br />

der ultimativer Motivator, um wieder ins<br />

Träumen – und damit auch wieder ins<br />

positive Denken – zu kommen. Warum<br />

also nicht einmal loslegen und die eigenen<br />

größten Wünsche ausformulieren?<br />

Wie würde es sich anfühlen, wenn diese<br />

tatsächlich schon in Erfüllung gegangen<br />

wären? Gönn dir ein bisschen mentalen<br />

Urlaub vom Sorgenmachen – du hast es<br />

dir verdient!<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 69 | JUNI <strong>2019</strong>


ABONNIERE UNS<br />

JETZT KOSTENLOS<br />

IM ITUNES STORE<br />

DOWNLOAD<br />

LET´S PLAY!<br />

SEBASTIAN MEYER AKA<br />

REWINSIDE<br />

IM INTERVIEW<br />

#SPORT<br />

+DEFINIERTE<br />

MUSKELN<br />

DER ERFOLG-<br />

REICHE WEG<br />

ZUM ZIEL<br />

FITNESS<br />

TRENDS<br />

<strong>2019</strong><br />

NEUE ZIEL-<br />

GRUPPEN UND<br />

VIEL HIGHTECH<br />

#RATGEBER<br />

MENTOREN<br />

SIND WICHTIGER<br />

ALS DU DENKST<br />

POSITIVE GEDANKEN<br />

FRESSEN DEINE<br />

NEGATIVEN AUF<br />

<strong>Juni</strong> <strong>2019</strong><br />

AJOURE-MEN.DE<br />

#TECHNIK<br />

TWITCHCON<br />

SPECIAL<br />

MEHR ALS NUR STREAMING<br />

#TECHNIK<br />

HUXLEY 2<br />

DER VR-<br />

ESCAPE-ROOM<br />

OCULUS IM CHECK<br />

WAS STEHT ALLES<br />

AUF DEM PLAN?<br />

ELGATO-GADGETS<br />

WAS DU BRAUCHST<br />

UND WAS NICHT<br />

GAMING<br />

SHIRTS<br />

WENN SCHON,<br />

DENN SCHON!<br />

#Erotik: Hilfe! Kondom geplatzt, was tun? +++ HIV Selbsttest - Ist die Methode für zuhause wirklich zuverlässig?<br />

Foto: Rewinside<br />

www.ajoure-men.de<br />

Foto: hocus-focus / iStock Photo


Foto: igor_shmel / stock.adobe.com<br />

Erotik


AJOURE MEN / EROTIK<br />

Hilfe!<br />

Kondom geplatzt, was tun?<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 72 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / EROTIK<br />

Hilfe! KONDOM GEPLATZT, WAS TUN?<br />

Foto: PinkShot / stock.adobe.com<br />

Es klingt wie der Super-GAU: Während<br />

man sich liebt, Spaß hat, der Leidenschaft<br />

frönt, alles um sich herum vergessen<br />

möchte, passiert es – das Kondom reißt.<br />

Jetzt heißt, es Nerven und gute Stimmung<br />

zu bewahren. Keine Sorge, so schlimm ist<br />

es nun auch wieder nicht und mit ein paar<br />

geschickten Handgriffen hast du es im Nu<br />

gewechselt und ihr könnt weitermachen.<br />

Wieso aber wurdet ihr überhaupt so dreist<br />

unterbrochen? Wieso ist das Kondom gerissen?<br />

Die wahrscheinlichsten Antworten<br />

auf diese Fragen haben wir dir hier<br />

aufgelistet, damit du künftig sicherstellen<br />

kannst, dass deine Kondome den Härtetest<br />

bestehen.<br />

• Das Kondom ist zu alt!<br />

Im Gegensatz zur Liebe haben Präservative<br />

ein Verfallsdatum. Achte darauf! Falls<br />

es schon überschritten ist, bastle dir eine<br />

Wasserbombe daraus oder wirf es weg,<br />

aber verwende es keinesfalls mehr zur Verhütung.<br />

• Das Kondom ist zu heiß!<br />

Zumindest im übertragenen Sinn. Direkte<br />

Sonneneinstrahlung und Hitze machen<br />

das Material porös, also achte auf ein schattiges<br />

Plätzchen beim Lagern deiner Pariser.<br />

• Das Kondom hat die Ölpest!<br />

Cremes, Lotionen und Gleitmittel auf Ölbasis<br />

greifen die Materialstruktur deines<br />

Verhüterlis an. Also greife ausschließlich<br />

auf wasserbasierte Mischungen zurück.<br />

• Das Kondom ist zu faltig!<br />

Hand aufs Herz: Wer trägt seine Kondome<br />

auch im Geldbeutel und den dann in der<br />

Hosentasche spazieren? Das strapaziert<br />

die sensiblen Schwangerschaftsvermeider.<br />

Das viele Falten, Biegen und Dehnen hält<br />

Kondome überraschenderweise nicht geschmeidig,<br />

sondern bewirkt das genaue<br />

Gegenteil.<br />

• Das Kondom hat ein Loch!<br />

Na ja, wer sich mit Zähnen, scharfen Fingernägeln<br />

oder Scheren über das Kondom<br />

hermacht, der braucht sich darüber nicht<br />

wundern. Beim Auspacken (und das gilt<br />

nicht nur beim Auspacken von Kondomen)<br />

gilt: immer schön behutsam und<br />

vorsichtig.<br />

• Das Kondom sitzt nicht!<br />

Sie müssen passen, sitzen, wackeln und gut<br />

Luft haben, ok? Gut, dann kann der Spaß<br />

ja losgehen.<br />

Wie du merkst, kann so einiges dazu führen,<br />

dass das Kondom reißt, nicht zuletzt<br />

deswegen bekommt es beim Pearl-Index<br />

deswegen nur Werte von 2 bis 12. Zum<br />

Vergleich: Die Pille hat einen Index von 0,1<br />

- 0,9 und die Kupferspirale liegt bei 0,3 - 0,8.<br />

Einen unschlagbaren Vorteil hat das Kondom<br />

aber – es schützt nicht nur vor ungewollten<br />

Schwangerschaften, sondern auch<br />

vor Geschlechtskrankheiten. Deswegen<br />

kann man ihre Wichtigkeit gar nicht oft<br />

genug betonen.<br />

Bemerke ich eigentlich,<br />

wenn das Kondom reißt?<br />

Tja, die Beantwortung dieser Frage überlassen<br />

wir dir. Es ist auch deine Aufgabe,<br />

denn deine Partnerin wird den Unterschied<br />

höchstwahrscheinlich nicht bemerken,<br />

am Penis selbst wird es sich aber anders<br />

anfühlen, ob du ein intaktes oder ein<br />

gerissenes Präservativ trägst.<br />

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst,<br />

mach es wie beim Vorspiel: Benutze Augen<br />

und Hände!<br />

Was machen wir denn jetzt bloß?<br />

Solange dein Orgasmus zum Zeitpunkt<br />

des Reißens noch nicht in Sicht war, gibt<br />

es wenig zu befürchten. Selbst wenn du<br />

schon ein paar Lusttropfen verloren hast,<br />

sollten die weder Schwangerschaft noch<br />

Geschlechtskrankheit auslösen können.<br />

Um sich sicherer zu fühlen, kann die Frau<br />

ihre Scheide gründlich mit Wasser ausspülen<br />

und logischerweise nehmt ihr dann ein<br />

neues Kondom für die Fortsetzung.<br />

Falls sich im Kondom schon Sperma befindet,<br />

sieht die Sache anders aus. Auch jetzt<br />

ist es wichtig, dass die Scheide gründlich<br />

abgebraust und ausgewaschen wird. Das<br />

Wasser hilft, eventuelle Spermien, die ihren<br />

Weg schon in die Scheide gefunden<br />

haben, herauszuwaschen. Wirkliche Sicherheit<br />

bietet diese Methode aber natürlich<br />

nicht.<br />

Wenn Sperma in die Scheide eingedrungen<br />

ist, weil das Kondom erst nach dem<br />

Samenerguss gerissen ist (oder ihr es zumindest<br />

erst danach bemerkt habt) und<br />

ihr ganz sicher gehen wollt, dann kommt<br />

nur die Pille danach in Frage. Mittlerweile<br />

bekommt man diese ohne Rezept. Einfach<br />

zur nächsten Apotheke gehen (falls ihr, wie<br />

die Mehrheit der <strong>Men</strong>schen abends oder<br />

nachts Sex habt, dann eben die nächste<br />

Notfall-Apotheke googlen) und die Pille<br />

besorgen. Bis zu 72 Stunden danach kann<br />

das Präparat eingenommen werden, allerdings<br />

verliert sie mit jeder Stunde an Wirksamkeit.<br />

Also nicht noch lange kuscheln<br />

und Netflix anschmeißen, sondern direkt<br />

zur Apotheke fahren.<br />

Diese „Gefahr“ ist also gebannt, vor Geschlechtskrankheiten<br />

bist du aber noch<br />

lange nicht sicher. Bei einmaligem ungeschütztem<br />

Verkehr ist das Risiko zwar<br />

nicht enorm hoch, beobachten solltest du<br />

dich und deinen Intimbereich aber trotzdem<br />

mit Sorgfalt. Falls in den Tagen nach<br />

dem Sex ein Jucken oder Brennen auftritt,<br />

falls du Schmerzen beim Wasserlassen hast<br />

oder dein Penis irgendwie anders als sonst<br />

aussieht, dann rasch zum Arzt.<br />

Wenn das Risiko einer HIV-Infizierung<br />

besteht, dann bloß nicht den Kopf in den<br />

Sand stecken und auf das Beste hoffen,<br />

sondern so schnell wie möglich mit der<br />

HIV-Post-Expositions-Prophylaxe beginnen.<br />

Diese Maßnahme kann eine Infektion<br />

verhindern. Dein Arzt, das Gesundheitsamt<br />

oder die örtliche AIDS-Serviceorganisation<br />

beraten dich und helfen dir gern.<br />

Du siehst, es ist kein Weltuntergang und<br />

so hoch die Wahrscheinlichkeit auch ist,<br />

dass ein Kondom mal platzt, so gering ist<br />

die Wahrscheinlichkeit, dass es schlimme<br />

Folgen hat.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 73 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / EROTIK<br />

HIV<br />

SELBSTTEST<br />

IST DIE METHODE FÜR ZU HAUSE<br />

WIRKLICH ZUVERLÄSSIG?<br />

Seit Oktober 2018 kannst du dich ganz bequem<br />

zu Hause auf eine mögliche HIV-Infektion<br />

selbst testen. Wir haben uns einige<br />

Tests zur Brust genommen und möchten<br />

für Aufklärung in der Materie sorgen.<br />

Selbst ist der Mann<br />

Die Angst zum Arzt zu gehen ist, besonders<br />

bei so einem heiklen Thema, immer<br />

besonders groß. Mit einem HIV-Test, den<br />

du zu Hause durchführen kannst, verfliegt<br />

die Aufregung etwas. Wir haben uns drei<br />

Selbsttests für zu Hause bestellt und sie<br />

alle getestet. Die Ergebnisse sind dabei eher<br />

durchwachsen ausgefallen, was vor allen<br />

Dingen an der Handhabung und nicht an<br />

der Zuverlässigkeit lag.<br />

Solltest du Probleme mit den mitgelieferten<br />

Nadeln haben, dann hole dir sogenannte<br />

Sicherheitslanzetten. Am besten schon<br />

vorher, weil die Tests nach dem Auspacken<br />

nicht lange verwendet werden können.<br />

Diese Stechhilfen sind recht preiswert und<br />

keine schlechte Anschaffung für den heimischen<br />

Verbandskasten.<br />

Stechhilfe<br />

Sicherheitslanzetten<br />

100 Stck.<br />

4 verschiedene Größen<br />

Größe Nadel: 2.8mm x 21 G.<br />

€ 17,29<br />

https://amzn.to/2LhVfmc<br />

Fotos: SunnySmile / stock.adobe.com; PR / Amazon<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 74 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / EROTIK<br />

Exacto HIV-Selbsttest<br />

Die Deutsche Aids Hilfe empfiehlt diesen<br />

Test. Außerdem ist er angeblich zu 99,9% zuverlässig.<br />

Der Exacto-Test ist durch die Medizinproduktverordnung<br />

zugelassen und<br />

hat die CE-Kennzeichnung. Er entspricht<br />

somit allen einzuhaltenden EU-Richtlinien.<br />

Die Anleitung war sehr detailliert und auch<br />

nicht im Arzt-Kauderwelsch geschrieben.<br />

Sogar Bildanweisungen sind mit in die Anleitung<br />

gedruckt. Der Test an sich war sehr<br />

schnell durchgeführt. Sobald du dein Blut<br />

auf den Teststreifen gibst, dauert es gerade<br />

einmal zehn Minuten, bis du Gewissheit<br />

hast.<br />

Einige Nutzer haben sich in Foren darüber<br />

beschwert, dass die Nadel nicht richtig<br />

funktioniert hat. Bei uns ist das allerdings<br />

nicht der Fall gewesen. Solltest du ebenfalls<br />

Probleme mit der Nadel haben, dann keine<br />

Panik bekommen, sondern den Test umtauschen.<br />

Eine eigene Nadel zu desinfizieren,<br />

ist keine gute Idee.<br />

HIV-Schnelltest INSTI<br />

Für den INSTI-Test wirst du wahrscheinlich<br />

eine dritte helfende Hand benötigen. Nachdem<br />

du dein Blut abgenommen hast, gibst<br />

du es in ein kleines mitgeliefertes Schälchen.<br />

Danach musst du drei Flüssigkeiten auf einmal<br />

mit dazu geben.<br />

Das Ergebnis war bei uns schon innerhalb<br />

von einer Minute zu sehen. Im Test ist er<br />

also der schnellste gewesen. Hier hatten wir<br />

auch keine Probleme mit der Nadel und der<br />

Blutabnahme. Darüber hinaus hat die INSTI-<br />

Website viele ausführliche Informationen<br />

über ihren Test bereitgestellt.<br />

ratiofarm Autotest VIH<br />

Ratiopharm bietet ebenfalls den eigenen<br />

HIV-Test an. Der Vorteil ist hier natürlich,<br />

dass du eine gewisse Sicherheit zur Qualität<br />

des Produkts hast. Den ratiopharm-Test<br />

kannst du dir übrigens ebenfalls in deiner<br />

Apotheke abholen. Auch dieser Test rühmt<br />

sich mit 99,8%iger Trefferwahrscheinlichkeit.<br />

In unserem Test gab es eine kleine Komplikation.<br />

Die Nadel zum Stechen hat beim<br />

ersten Versuch nicht genügend Blut abgesaugt.<br />

Um die Durchblutung deiner Hände<br />

auf Hochtouren zu bringen, wasche sie<br />

vorher mit warmem Wasser. Du musst dir<br />

dabei deine Finger natürlich nicht verbrühen,<br />

es sollte aber schon relativ heißes Wasser<br />

sein.<br />

Dieser Test lieferte bei uns natürlich ebenfalls<br />

ein negatives Ergebnis auf HIV.<br />

INSTI<br />

HIV-Selbsttest<br />

für die einfache Anwendung Zuhause<br />

€ 27,13<br />

https://amzn.to/2ISIT25<br />

Ratiopharm<br />

autotest VIH,<br />

1 St. Teststreifen<br />

€ 29,33<br />

https://amzn.to/2GWJHzI<br />

Der Gang zum Arzt ist und bleibt die beste Variante<br />

Exacto®<br />

HIV Selbsttest für Zuhause<br />

Anonym, Sicher, Schnell<br />

von der Deutschen AIDS-Hilfe empfohlen<br />

€ 27,43<br />

https://amzn.to/2VIqSJN<br />

Im Endeffekt musst du dir immer im Klaren sein, dass diese Tests für zu Hause nicht zu<br />

100% genau sind. Außerdem müsstest du bei einem positiven Ergebnis auf jeden Fall zum<br />

Arzt gehen.<br />

Wenn du dir also wirklich sicher sein willst, ob du dich nun HIV infiziert hast oder nicht,<br />

bleibt dir im Endeffekt nur der Gang zum Arzt. Dort wirst du professionell beraten und<br />

auch betreut. Klar, die Laboranalyse dauert eine gute Woche und auch die damit verbundene<br />

Blutabnahme ist nicht unbedingt angenehm. Damit du auf der sicheren Seite bist, legen wir<br />

die diese Methode allerdings wärmstens ans Herz. Hab keine Angst vor dem Ergebnis. Selbst<br />

wenn der Test nicht negativ ausfällt, gibt es immer eine Lösung.<br />

Bei weiteren Fragen oder Sorgen hast du bei der Deutschen AIDS-Hilfe immer ein offenes<br />

Ohr, an welches du dich wenden kannst. Hier geht es zur Website: https://www.aidshilfe.de/<br />

Außerdem kannst du sie komplett anonym per E-Mail oder im Website-Chat kontaktieren.<br />

Die Telefon-Beratung ist unter der Nummer 0180 / 33 19 411 zu erreichen.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 75 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / EROTIK<br />

DIE<br />

Die<br />

BESTEN<br />

SEXSTELLUNGEN<br />

FÜR<br />

EINEN<br />

GROSSEN<br />

PENIS<br />

Size matters - das wussten wir doch schon<br />

immer. Und die Damenwelt freut sich natürlich<br />

auch, wenn Er ein bisschen besser<br />

bestückt ist. Allerdings hat ein großer Penis<br />

nicht nur Vorteile. Denn bei mancher<br />

Stellung zieht er einige Komplikationen<br />

nach sich. Nämlich, wenn die Lady mit<br />

deinem besten Stück so gar nicht zurechtkommt.<br />

Doch das muss nicht sein. Wir<br />

haben ein paar Tipps zusammengetragen,<br />

wie du ihr mit deinem kleinen Freund<br />

echte Freuden bereitest. Es gibt verschiedene<br />

Stellungen für Herren mit großem<br />

Penis, bei denen ihr beide voll auf eure<br />

Kosten kommt.<br />

Reiterstellung -<br />

die Dame übernimmt die Kontrolle<br />

Hoppe, hoppe, Reiter - diese Stellung ist<br />

ein echter Klassiker. Und das Tolle: Sie<br />

ist auch für Herren mit großem Penis<br />

geeignet. Im Stil eines Cowgirls nimmt<br />

die Dame auf deinem besten Stück Platz.<br />

Dabei hat sie die volle Kontrolle über die<br />

Geschwindigkeit und die Tiefe der Penetration.<br />

So klassisch diese Position auch<br />

sein mag, sie ist ebenso aufregend und<br />

bringt ein wenig Abwechslung in die Abläufe<br />

im Bett. Eventuell kann bei dieser<br />

Art der Penetration ein wenig Gleitmittel<br />

helfen. Dann heißt es für dich nur noch,<br />

einfach zurücklehnen und die Dame machen<br />

lassen.<br />

Fotos: anastas; Foto: tverdohlib / stock.adobe.com; / stock.adobe.com <strong>AJOURE´</strong> Redaktion<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 76 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / EROTIK<br />

Die Kerze - Doggystyle im Stehen<br />

Moment mal, Sex und Kerze? Das klingt<br />

zunächst einmal ein wenig bedrohlich.<br />

Doch keine Sorge, mit schmerzhaften<br />

Wachsspielen hat diese Stellung nichts zu<br />

tun. Und wer bei Kerzen an weihnachtliche<br />

Atmosphäre denkt, der ist ebenfalls<br />

schief gewickelt. Vielmehr seid ihr bei<br />

dieser Position im Stehen aktiv. Und das<br />

kommt natürlich der Länge des besten<br />

Stücks entgegen. Genauer gesagt handelt<br />

es sich bei der Kerze um eine Art Doggystyle-Position.<br />

Nur wird diese nicht auf<br />

allen Vieren ausgeführt, sondern eben an<br />

die Wand gelehnt im Stehen. Auch hier<br />

hat die Dame eine gute Übersicht und<br />

kann das Geschehen besser kontrollieren<br />

als bei der klassischen Hündchenstellung.<br />

Wie tief und intensiv die Penetration<br />

durchgeführt wird, bestimmt die Frau,<br />

indem sie die Schenkel weiter öffnet oder<br />

enger zusammenführt. Ein Vorteil dieser<br />

Stellung ist, dass sie trotz animalischem<br />

Vorbild sehr romantisch ist. Beide Partner<br />

genießen vollen Körperkontakt, während<br />

man sich hauteng aneinanderschmiegt.<br />

Ein Tipp von uns: Probier diese Stellung<br />

doch mal unter der Dusche aus. Deine<br />

Partnerin wird Augen machen, wenn ihr<br />

euch unter wohlig warmem Wasserstrahl<br />

zärtlich vereint.<br />

Reverse Cowgirl -<br />

die umgekehrte Reiterstellung<br />

Was in eine Richtung funktioniert, kann<br />

auch andersherum klappen? Einen Versuch<br />

ist es wert. Und du wirst sehen, hier<br />

kommen beide Partner auf ihre Kosten.<br />

Wie die Reiterstellung funktioniert, weißt<br />

du ja. Hier geht es darum, die Blickrichtung<br />

der Partnerin zu verändern. Statt<br />

dem Gesicht wendet sie dir den Rücken<br />

zu, sie nimmt also in umgedrehter Position<br />

auf deinem besten Stück Platz. Und<br />

sie steuert ganz genau, wie dein großer Penis<br />

in sie eindringt. Du kannst dich in der<br />

Zwischenzeit ihrem Po widmen oder die<br />

Taille mit einer Streicheleinheit versorgen.<br />

Und wie wäre es mit einem kleinen<br />

Experiment, bei dem beide einverstanden<br />

sind? Sie sitzt zunächst in klassischer Reiterstellung<br />

auf deinem Schoß, während du<br />

unter ihr liegst. Dann winkelt die Dame<br />

die Beine an und dreht sich in etwa im 180<br />

Grad Winkel. Das kann für beide Seiten<br />

ganz schön erregend sein - oder bei Damen<br />

und Herren einen kleinen Lacher<br />

auslösen. Und das ist im Bett manchmal<br />

gar nicht verkehrt.<br />

Die Ein-Pedal-Stellung -<br />

hier gibt die Dame Vollgas<br />

Ganz individuell steuert die Dame den<br />

Winkel und die Tiefe des Eindringens bei<br />

der Ein-Pedal-Stellung. Sie liegt auf dem<br />

Rücken und winkelt die Beine an. Ein<br />

Bein liegt dabei direkt auf deiner Brust auf.<br />

Wenn sie nun Druck ausübt, weichst du<br />

zurück. Zieht sie den Fuß zurück, dringst<br />

du tiefer ein. Deine Brust funktioniert<br />

in diesem Fall wie ein Gaspedal im Auto.<br />

Zusätzliche Stimulation der Klitoris ist bei<br />

dieser Stellung ebenfalls leicht möglich.<br />

Das steigert die Chancen auf ihren Orgasmus.<br />

Und die Romantiker haben die Gelegenheit,<br />

leidenschaftliche Zungenküsse<br />

auszutauschen und sich beim Akt tief in<br />

die Augen zu schauen.<br />

Die gedrehte Liege -<br />

Sex im 45-Grad-Winkel<br />

Zugegeben, diese Position bedarf ein<br />

wenig Übung. Wenn du sie mit deiner<br />

Partnerin aber perfektioniert hast, stellt<br />

sie ein echtes Highlight im persönlichen<br />

Kamasutra dar. Auch hier liegt die Dame<br />

auf dem Rücken. Du legst dich auf sie, positionierst<br />

dich aber in einem Winkel von<br />

etwa 45 Grad. Wenn du nun in sie eindringst,<br />

musst du dir keine Sorgen um zu<br />

viel Tiefe machen. Denn zu tiefes Eindringen<br />

ist so kaum möglich.<br />

Der Hydrant –<br />

wenn‘s partout nicht passen will<br />

Schon alles ausprobiert, aber wegen der<br />

Größe will so richtig keine Stimmung<br />

aufkommen? Dann probiere doch was<br />

anderes. Statt mit deinem besten Stück<br />

verwöhnst du die Dame eben mit dem<br />

Mund. Das ist mitunter sogar noch intensiver<br />

für sie. Und auch hier gibt es Variationen.<br />

Im Liegen, im Sitzen - oder im Stehen,<br />

der Hydrant. Du kniest dich vor die<br />

Lady und gehst mit dem Mund zu Werke.<br />

Klar, dabei bleibt Face-To-Face-Romantik<br />

den Gegebenheiten entsprechend ein wenig<br />

auf der Strecke. Sehr sinnlich geht es<br />

aber dennoch zu. Und die Dame genießt<br />

von oben einen erregenden Anblick, wie<br />

du dich ganz ihrem Lustbereich widmest.<br />

Wem das auf Dauer ein wenig zu unkomfortabel<br />

wird, der führt diese Stellung<br />

an der Wand durch. Dort kann sich die<br />

Dame leicht zurücklehnen und mit dem<br />

Rücken an der Wand abstützen.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 77 | JUNI <strong>2019</strong>


Ajouré Travel<br />

SCHLUSS<br />

MIT FERNWEH!<br />

mit Ajouré<br />

Travel<br />

die welt entdecken<br />

www.ajoure-travel.de<br />

Foto: Dieter Spannknebel / Getty Images


Foto: EVERST / stock.adobe.com<br />

Travel


AJOURE MEN / TRAVEL<br />

AJOURE MEN / TRAVEL<br />

Die Festival<br />

Saison <strong>2019</strong><br />

steht zusammen mit<br />

JACK DANIEL’S<br />

in den<br />

Startlöchern<br />

Festivals und Whiskey sind eine richtig<br />

gute Kombination. Mit dem einzigartigen<br />

Tropfen aus der Brennerei in Lynchburg,<br />

Tennessee wird der Abend auf dem Hurricane<br />

Gelände in Scheeßel zum Erlebnis, an<br />

das du dich ein Leben lang erinnern wirst.<br />

Aber auch Rock im Park in Nürnberg und<br />

das MS Dockville in Hamburg warten auf<br />

dich, deine Freunde, eure Zelte und den<br />

JACK DANIEL’S in eurem Gepäck.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 80 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / TRAVEL<br />

AJOURE MEN / TRAVEL<br />

Der einzig wahre JACK<br />

Seit über 150 Jahren wird der JACK<br />

DANIEL’S Tennessee Whiskey erst<br />

dann als reif eingestuft, wenn er durch<br />

den Master Distiller auch dazu ernannt<br />

wurde. Er und sein Tasting Team haben<br />

damit wohl einen der besten Jobs<br />

der Welt. Jack Daniel selbst hat 1892<br />

die Silver Cornet Band gegründet. Die<br />

einzigartige Beziehung zwischen einem<br />

JACK DANIEL’S und der Musik<br />

ist also nicht von der Hand zu weisen.<br />

Mit guter Musik und noch besserem<br />

Whiskey bringst du Leute zusammen.<br />

Ein Festival ist also der perfekte<br />

Ort, um JACK DANIEL’S mit deinen<br />

Freunden zu genießen.<br />

Wenn du mehr über die Geschichte<br />

und die Botschaft von JACK DANIEL’S<br />

erfahren möchtest, dann besuche ihre<br />

Webseite www.jackdaniels.de. Dort<br />

sind auch direkt ein paar Rezepte und<br />

Kombinationsmöglichkeiten aufgelistet,<br />

damit du bei herrlichem Wetter<br />

etwas Abwechslung genießen kannst.<br />

Festival-Mania<br />

Mit Rock im Park startet die diesjährige<br />

Festival-Saison so richtig durch.<br />

Vom 07. – 09. <strong>Juni</strong> gibt es die volle<br />

Dröhnung Rock. Auf dem Zeppelinfeld<br />

in Nürnberg kannst du dich von<br />

Acts wie Die Antwoord, Smashing<br />

Pumpkins, Slipknot, Die Ärzte und<br />

Bring Me the Horizon wegpusten<br />

lassen. Es kommen aber auch einige<br />

deutsche Künstler wie KC Rebell und<br />

Kontra K., die ordentlich für die richtige<br />

Stimmung sorgen.<br />

Der krönende Abschluss für die Festival-Saison<br />

<strong>2019</strong> ist das MS Dockville<br />

im schönen Hamburg. Am 16. August<br />

startend geht es bis zum 18. mit Electro,<br />

Indie, Pop und Hip-Hop richtig<br />

rund. Billie Eilish, RIN, Nura und<br />

die Giant Rooks sind nur einige der<br />

Künstler, die dich auf dem MS Dockville<br />

aus der Saison verabschieden.<br />

Wenn du dann am 18. August auf der<br />

Wiese vom Campingplatz sitzt und in<br />

den Himmel der Hafenstadt schaust,<br />

dann weißt du, dass dir niemand dieses<br />

Gefühl nehmen kann.<br />

VR Distillery-Tour<br />

Mit einer VR-Brille kannst du an einer<br />

Tour durch die Destillerie in Lynchburg<br />

teilnehmen. Bei der JD Experience<br />

am Festival-Truck mit anzupacken<br />

lohnt sich auf jeden Fall, denn es stehen<br />

einige exklusive JACK DANIEL’S<br />

Festival-Items zur Verfügung. Unter<br />

anderem werden T-Shirts, Caps,<br />

JACK-Bags, Bauchtaschen, Trinkflaschen<br />

und Sonnenbrillen rausgegeben.<br />

Zum Glück ist beim JD Truck die<br />

wohlverdiente Erfrischung auch nicht<br />

weit weg. Mit „Jack & Cola“ oder einer<br />

„Lynchburg Lemonade“ kannst du<br />

dich optimal auf das Festival einstimmen.<br />

All das für ein bisschen Holzricks<br />

stapeln, Fässer bauen und Filtern durch<br />

Holzkohle in der virtuellen Realität.<br />

Das Hurricane Festival bildet dieses<br />

Jahr die goldene Mitte. Neben dem<br />

besten Merchandise-Design bietet das<br />

Festival auch ein Hammer-Lineup.<br />

Die Foo Fighters, Macklemore, Die<br />

Toten Hosen, Papa Roach, die 257ers<br />

und The Streets sind alle vertreten, um<br />

nur ein paar zu nennen. Für die Pause<br />

zwischendurch, wenn du im Auge<br />

des Sturms bist, gönne dir eine Pause<br />

auf dem Campingplatz und genieße<br />

mit deinen Leuten eine Runde JACK<br />

DANIEL’S. Vom 21. – 23. <strong>Juni</strong> kannst<br />

du dich mitreißen lassen.<br />

Besuche außerdem www.massvoll-geniessen.de & www.jackdaniels.de<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 81 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / TRAVEL<br />

AJOURE MEN / TRAVEL<br />

BODY & SOUL REISEN<br />

KOMM RUNTER AUF DER AIDA NOVA<br />

Brauchst du eine Auszeit?<br />

Wenn der Sommerurlaub in greifbare<br />

Nähe rückt, scheinen Körper<br />

und Kopf geradezu nach der nötigen<br />

Erholung zu hungern. Kennst<br />

du dieses Gefühl auch, wenn du am<br />

liebsten die Tage am Kalender abstreichen<br />

möchtest, bis du endlich<br />

deine wohlverdiente Reise antreten<br />

kannst? Das zeigt dir ganz deutlich,<br />

dass eine Auszeit eigentlich schon<br />

lange überfällig ist. Vermutlich hast<br />

du es im Alltag schon lange übertrieben:<br />

Zu viele Überstunden, zu<br />

viel Verantwortung und verschiedene<br />

Projekte, die dich innerlich<br />

zerreißen. Und selbst nach Feierabend<br />

kommen deine Gedanken<br />

nicht los von all den Aufgaben und<br />

Fragen, die bei der Arbeit noch offen<br />

sind. Dieser Alltag sorgt dafür,<br />

dass du langsam ausbrennst und<br />

auf deinem Energiekonto immer<br />

weiter ins Minus rutschst.<br />

Diese Art Stress schleicht sich ganz<br />

unauffällig in dein Leben, so dass<br />

er für dich selbstverständlich wird.<br />

Vielleicht bemerkst du die Anzeichen<br />

für Überlastung schon nicht<br />

mehr: Schlafprobleme, Schwierigkeiten<br />

beim Konzentrieren, zu viel<br />

oder zu wenig Essen, kaum noch<br />

soziale Kontakte, weil einfach die<br />

Zeit fehlt. Erkennst du dich darin<br />

wieder? Dann wird es Zeit für eine<br />

Auszeit, eine Zeit nur für dich und<br />

deine Bedürfnisse! Dafür ist der<br />

Urlaub schließlich da, wirst du dir<br />

jetzt vielleicht denken. Aber Urlaub<br />

ist eben nicht gleich Urlaub<br />

und nur an den Strand zu fahren<br />

und dich in die Sonne zu legen,<br />

wird dich nicht automatisch von<br />

deinem Alltagsstress befreien. Um<br />

davon tatsächlich für eine Weile<br />

zu entkommen, brauchst du Urlaub<br />

für Körper und Geist!<br />

Reisen für Körper und Geist<br />

Eine Reise bietet oft nur einseitige<br />

Erholung und legt den Fokus auf<br />

ein bestimmtes Bedürfnis. Entweder<br />

du möchtest etwas erleben,<br />

entdecken und aktiv sein - dann<br />

kommt meistens die Erholung<br />

zu kurz und wenn du zurückkommst,<br />

bist du zwar begeistert,<br />

aber fast noch müder als zuvor.<br />

Oder du legst den Fokus auf Entspannung,<br />

liegst den ganzen Tag<br />

am Strand und tust nichts - dann<br />

bist du aber schnell gelangweilt<br />

und hast das Gefühl, deine Urlaubszeit<br />

zu verschwenden.<br />

Die typischen Reisen und Urlaubsangebote<br />

bieten ebenfalls<br />

das Eine oder das Andere und<br />

du musst dich entscheiden, ob du<br />

Action oder Wellness möchtest.<br />

Wenn du dich nicht entscheiden,<br />

sondern das Komplettpaket<br />

haben willst, gehört etwas mehr<br />

Planung und Überlegung dazu.<br />

Damit dein Urlaub wirklich Körper<br />

und Geist versorgt, solltest du<br />

dir also vorher gut überlegen, was<br />

du willst und brauchst.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 82 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / TRAVEL<br />

AJOURE MEN / TRAVEL<br />

Dein Körper muss sich sowohl auspowern<br />

können, als auch Entspannungsphasen<br />

bekommen. Am besten<br />

ist es also, wenn es an deinem Reiseziel<br />

Sportangebote gibt, aber auch Wellnesszonen.<br />

Optimal entspannen kann<br />

der Körper nämlich in der Sauna, dem<br />

Whirlpool oder bei einer Massage.<br />

Achte darauf, dass du deinen Körper<br />

weder über- noch unterforderst und<br />

das Anspannung und Entspannung<br />

sich abwechseln.<br />

Fotos: PR AIDA Nova<br />

Zu einem gesunden Körper gehört<br />

auch eine gute Auswahl an gesundem<br />

Essen. Der Genuss darf dabei nicht zu<br />

kurz kommen, denn gutes Essen macht<br />

glücklich. Und weil auch dein Geist<br />

beides braucht (Anspannung und<br />

Entspannung) sind kleine Schläfchen<br />

und Ruhephasen ebenso wichtig wie<br />

Entertainment. Liege also nicht nur<br />

am Pool, sondern besichtige neue Orte<br />

und lerne neue <strong>Men</strong>schen kennen!<br />

Damit dein Kopf wirklich abschalten<br />

kann und nicht nebenbei noch leise<br />

über deine Alltagssorgen nachdenkt,<br />

brauchst du Anregung von Außen. Je<br />

mehr Neues zu siehst und erlebst, desto<br />

weiter rückt der Stress zu Hause von<br />

dir ab und du erfährst echte Erholung.<br />

Wähle deinen Urlaub also mit Bedacht<br />

aus und stecke etwas Zeit und Überlegung<br />

hinein, dann kannst du dir dein<br />

Komplettpaket zusammenstellen und<br />

damit Körper und Geist gleichzeitig<br />

entschleunigen.<br />

Das neue Reisekonzept am<br />

Beispiel der AIDA Nova<br />

Schon immer konnte man auf einer<br />

Reise mit der AIDA Wellness genießen,<br />

sich fit halten und auch an den<br />

Reisezielen internationale SPA-Erlebnisse<br />

ausprobieren. Neu dazugekommen<br />

ist mit der AIDA Nova jetzt<br />

ein speziell auf Wellness und Fitness<br />

ausgelegtes Schiff, das sich an einem<br />

umfassenden Erholungskonzept für<br />

Körper und Geist orientiert. Es bietet<br />

eine Auswahl verschiedener Saunen,<br />

Indoor- und Outdoorpools, ein Sonnendeck,<br />

private Sonneninseln und<br />

für schlechteres Wetter ein Kaminzimmer<br />

und Tepidarium. So lässt es sich<br />

bei jedem Wetter und jeder Tageszeit<br />

entspannen. Die weitläufige Anlage<br />

sorgt dabei für wahre Erholung, da<br />

sich die Wellnessbegeisterten nicht auf<br />

kleine Bereiche beschränken müssen.<br />

Außerdem kannst du dich in die Hände<br />

von Experten begeben, um dich<br />

verwöhnen zu lassen. Beauty- und<br />

Wellnessbehandlungen werden mit<br />

Bio-Kosmetik angeboten, welche die<br />

Haut nicht mit Chemie und künstlichen<br />

Inhaltsstoffen belastet. Ein<br />

internationales Team kennt sich mit<br />

Gesichtsbehandlungen und Massagen<br />

aus und bietet auch spezielle Anwendungen<br />

für Männer an. Ein besonders<br />

erfrischender Tipp sind die Behandlungen<br />

mit frisch aufgeschnittenen<br />

Aloe vera-Blättern!<br />

Fitness auf der AIDA Nova<br />

Du möchtest dich nicht nur entspannen,<br />

sondern auch etwas für deinen<br />

Körper und deine Gesundheit tun?<br />

Dann ist das Fitness-Außendeck mit<br />

verschiedenen Ausdauer-, Kraft- und<br />

CrossFit-Geräten etwas für dich. Du<br />

kannst auch die Außenlaufstrecke unter<br />

freiem Himmel nutzen oder dich<br />

mit anderen Gästen zu einem Ballspiel<br />

auf dem Sportdeck zusammenschließen.<br />

Wenn dir das noch nicht<br />

genug ist, kannst du an einem von<br />

über 30 Kursen teilnehmen. Geboten<br />

werden zum Beispiel Fitnesskurse,<br />

Entspannungskurse, Yogakurse, Cyberobik<br />

und zusätzlich sind regelmäßig<br />

internationale Startrainer zu Gast.<br />

Damit dein Training auch effektiv ist<br />

und du mit deinen Erfolgen zufrieden<br />

bist, bekommst du von deinem Personal<br />

Trainer eigene Trainings- und Ernährungspläne.<br />

Und du kannst dich<br />

von Physiotherapeuten im Cadioscan<br />

durchchecken lassen.<br />

Das Entertainment-Programm<br />

All das Training klingt nach einer <strong>Men</strong>ge Anstrengung<br />

und du möchtest dich schließlich auch amüsieren?<br />

Dafür wurden ausgefallene Entertainmentformate<br />

für die Unterhaltung an Bord geholt. Da gibt es zum<br />

Beispiel die Rock Box-Bar, das Time Maschine-Restaurant<br />

oder die 360 Grad-Bühne. Langweilig wird es<br />

also bestimmt nicht.<br />

Am Konzept der AIDA Nova siehst du, dass es möglich<br />

ist, sich auf allen Ebenen zu erholen und zu stärken:<br />

Körper und Geist sollten abschalten können und<br />

sich nur um die eigene Entspannung und Kräftigung<br />

kümmern müssen. Mit der richtigen Mischung aus<br />

Sport, Ernährung, Entspannung und Entertainment<br />

kannst du beim Reisen wirkliche Erholung erfahren<br />

und mit neuer Energie nach Hause kommen.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 83 | JUNI <strong>2019</strong>


Foto: soft_light / stock.adobe.com


AJOURE MEN / TRAVEL<br />

AJOURE MEN / TRAVEL<br />

TEL AVIV<br />

DIE HIPSTER-<br />

STADT IM<br />

NAHEN<br />

OSTEN<br />

Kaum eine Stadt ist so lebendig, abwechslungsreich,<br />

aufregend und hipp wie<br />

Israels zweitgrößte Stadt Tel Aviv. Von<br />

sonnengetränkten Stränden über jahrtausendealte<br />

Sehenswürdigkeiten bis hin<br />

zu den angesagtesten Restaurants und<br />

Clubs kannst du hier alles auf engstem<br />

Raum finden. Mit seiner traumhaften<br />

Lage direkt am Mittelmeer und dem einzigartigen<br />

Mix der Kulturen ist Tel Aviv<br />

unbedingt einen Besuch wert und bei<br />

uns erfährst du die Ziele, die du dir in<br />

Tel Aviv auf keinen Fall entgehen lassen<br />

solltest.<br />

Kultur<br />

Tel Avivs besondere Vergangenheit und<br />

der bunte ethnische Mix verleihen der<br />

Stadt ein ganz besonderes Flair, das du<br />

unbedingt einmal erleben solltest.<br />

Old City Jaffa<br />

Die antike Stadt Jaffa verfügt über einen<br />

mittlerweile 5000 Jahre alten Hafen und<br />

ist erst im Jahre 1948 mit der modernen<br />

Großstadt Tel Aviv zusammengewachsen.<br />

In Jaffa findest du zahlreiche Sehenswürdigkeiten,<br />

wie den 1903 fertiggestellten<br />

Jaffa Clock Tower, die Al-Bahr Moschee<br />

aus dem 16. Jahrhundert sowie den<br />

schwebenden Stein, auf dem ein Baum<br />

wächst. Außerdem findest du in den Gassen<br />

unzählige Cafés und Restaurants, von<br />

denen eins uriger als das nächste ist.<br />

Neve Tzedek<br />

In dem von den Einheimischen auch<br />

„Little Paris“ genannten Stadtviertel wirst<br />

du dich vielleicht nicht in die französi-<br />

sche Hauptstadt, dafür aber vielmehr an<br />

den Venice Beach in L.A. versetzt fühlen.<br />

Dieses Viertel ist eines der ältesten ganz<br />

Tel Avivs und hat sich in den letzten Jahren<br />

zum Künstlerhub entwickelt. Lass dich<br />

durch die Straßen treiben und entdecke die<br />

Street-Art, versteckte Cafés und umwerfende<br />

Kunstgalerien.<br />

Strände<br />

Dank der perfekten Lage am Mittelmeer<br />

gibt es in Tel Aviv viele Möglichkeiten baden<br />

zu gehen. Wir verraten dir die schönsten<br />

Strände der Stadt.<br />

Hilton Strand<br />

Dieser Strand im Herzen Tel Avivs ist der<br />

beste zum tatsächlichen Schwimmen geeignete<br />

Strand. Dank mehreren vorgelagerten<br />

Wellenbrechern ist die Brandung hier nicht<br />

so stark und du kannst dich auch einfach<br />

mal ganz entspannt im Meer treiben lassen.<br />

Außerdem findest du hier ein traumhaftes<br />

Strand-Restaurant.<br />

Gordon Strand und Swimming Pool<br />

Der Gordon Strand und besonders der<br />

Gordon Swimming Pool gehören zu den<br />

Top-Adressen für die Einwohner Tel Avivs.<br />

Hier kannst du entspannt baden oder<br />

schwimmen und im modernen und mi-<br />

Fotos: allegro60; rudi1976; Horváth Botond / stock.adobe.com<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 86 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / TRAVEL<br />

AJOURE MEN / TRAVEL<br />

nimalistischen, mit Salzwasser aus dem<br />

Meer gespeisten, Gordon Swimming<br />

Pool eine Abkühlung von den warmen<br />

Temperaturen nehmen.<br />

Kulinarisches<br />

In der jüdischen Kultur spielt das (gemeinsame)<br />

Essen eine sehr große Rolle<br />

und so ist es kaum verwunderlich, dass<br />

du in Tel Aviv eine sich ständig selbst<br />

neu erfindende Restaurantszene findest,<br />

die weltweit ihresgleichen sucht. Unsere<br />

Top-Empfehlungen für dich:<br />

Dizengoff Food Market<br />

Der Dizengoff Food Market findet jeden<br />

Donnerstag und Freitag im gleichnamigen<br />

Shopping-Center statt und bietet dir<br />

die Gelegenheit, dich einmal quer durch<br />

einheimische Küche zu probieren. An<br />

lauter bunten Ständen erhältst du hier israelisches<br />

Streetfood und selbstgekochte<br />

Hausmannskost und die Verkäufer werden<br />

sich freuen, wenn sie dir mehr über<br />

ihre Speisen erzählen können.<br />

Sarona Food Market<br />

Genau das Gegenteil des Dizengoff Markets<br />

findest du im Sarona Food Market,<br />

denn anstatt hausgemachter Speisen findest<br />

du hier von Profiköchen angerichtete<br />

kulinarische Schätze aus aller Welt.<br />

Das Viertel lädt außerdem mit vielen<br />

Läden und Cafés zum Verweilen ein und<br />

so lohnt sich ein Besuch für dich gleich<br />

doppelt. Der Sarona Market hat die ganze<br />

Woche über geöffnet.<br />

Suzanna Restaurant<br />

Das Suzanna Restaurant findest du in der<br />

Shabazi Street und ist ein echtes Juwel Tel<br />

Avivs. Im Sommer kannst du hier im Hof<br />

unter einem großen Feigenbaum oder auf<br />

der Dachterrasse mit tollem Blick auf die<br />

Stadt Kaffee und gutes Essen genießen.<br />

Neben der festen Karte gibt es saisonal<br />

wechselnde Gerichte und die Mitarbeiter<br />

sind äußerst freundlich.<br />

Nachtleben<br />

Auch wenn sich die Wogen des Krieges<br />

mittlerweile etwas geglättet haben, so<br />

lässt sich eine politische Anspannung in<br />

Israel doch nicht leugnen. Entsprechend<br />

dem Motto „Jeder Tag könnte der letzte<br />

sein“ wird her aus vollen Lungen gelebt<br />

und diese <strong>Men</strong>talität überträgt sich auch<br />

auf das Nachtleben Tel Avivs, welches zu<br />

den besten im gesamten Nahen Osten gehört.<br />

The Block<br />

In Israels bekanntestem Techno-Club<br />

legen regelmäßig international bekannte<br />

Top-DJs auf, auch wenn du das beim<br />

ersten Anblick des in der recht marode<br />

wirkenden Tel Aviv Central Bus Station<br />

gelegenen Clubs gar nicht denken würdest.<br />

Seinen Berliner Vorbildern folgend<br />

macht er das, was er an Eleganz und<br />

Pracht misst, durch unvergleichliche<br />

Stimmung und ein tanzfreudiges Publikum<br />

mehr als wett.<br />

Sputnik Bar<br />

Etwas versteckt nahe der Ecke Rothschild<br />

Boulevard und Allenby liegt die Sputnik<br />

Bar, die zu den absoluten Geheimtipps<br />

Tel Avivs zählt. In einer entspannten Atmosphäre<br />

kannst du hier leckere Drinks<br />

genießen, mit Freunden quatschen und<br />

bei einem der regelmäßigen DJ-Sets das<br />

Tanzbein schwingen. Der Eintritt ist übrigens<br />

immer gratis, entsprechend voll<br />

wird die Bar auch nach 21 Uhr.<br />

Spice House<br />

An Cocktail Bars mangelt es in Tel Aviv<br />

garantiert nicht, aber das Spice House<br />

hebt sich mit seinen ausgefallenen und<br />

kreativen Eigenkreationen von allen anderen<br />

ab. Die Bar mutet an wie eine alte<br />

Apotheke und nirgendwo sonst in Israel<br />

wirst du so professionell kreierte und futuristische<br />

Drinks bekommen wie hier.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 87 | JUNI <strong>2019</strong>


Ajouré INTERVIEW<br />

MENSCHEN<br />

Und<br />

PERSÖNLICHKEITEN<br />

AJOURE-MEN.DE/LIFESTYLE/PEOPLE<br />

Fotos: svitlananiko / stock.adobe.com; Rewinside<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 88 | JUNI <strong>2019</strong>


Foto: Anastasia Irina / stock.adobe.com<br />

/ Unterhaltung


AJOURE MEN / UNTERHALTUNG<br />

AUF DIESE<br />

SPIELE FREUEN<br />

WIR UNS IM <strong>Juni</strong><br />

Ajouré Tech<br />

Der <strong>Juni</strong> segnet uns mit Genres,<br />

die etwas in Vergessenheit geraten<br />

sind. Warhammer Chaosbane<br />

gehört dem Hack’n Slay an.<br />

The Elder Scrolls frischt mit dem<br />

neuen Kapitel Elsweyr ihr MMO<br />

auf und The Sinking City bietet<br />

spannende Noire Detektivarbeit<br />

gemixt mit einem Artstyle, der<br />

H.P. Lovecraft nachempfunden<br />

ist.<br />

Warhammer Chaosbane<br />

Mit Warhammer Chaosbane erwartet<br />

dich ein Hack’n Slay der altmodischen<br />

Art und Weise. Du kannst es gut mit Diablo<br />

3 vergleichen. Neben der Top-Down-<br />

View gibt es aber noch weitere Gemeinsamkeiten.<br />

Ein ähnliches Klassen- und<br />

Levelsystem setzt da nur den ersten Stein.<br />

Das Spielprinzip zieht ebenfalls einige Inspirationen<br />

zu Diablo 3. Ein ganzer Haufen<br />

Gegner, jede Mange Loot und ein vertrautes<br />

Kampfsystem sind gute Beispiele<br />

dafür.<br />

Klassenkampf<br />

Von den geplanten vier Klassen sind im<br />

Moment zwei verfügbar. Der Soldat und<br />

der Hochelfen-Magier stehen in der Beta<br />

zum Spielen bereit. Bei Ersterem bedarf<br />

es allerdings noch etwas Feintuning.<br />

Wir hatten beim Zocken noch nicht das<br />

Gefühl, dass der Soldat richtigen Punch<br />

hinter seinen Schlägen hat. Die Lebensbalken<br />

der Mobs sinken zwar, allerdings<br />

fühlt sich das Gameplay noch etwas<br />

schwammig an. Beim Magier haben wir<br />

nicht so viel auszusetzen. Sein Fähigkeiten-Set<br />

ist gut ausgefleischt und es macht<br />

Spaß, die volle Breite seiner Skills im<br />

Kampf zu benutzen. Bis Level 20 zumindest,<br />

dann ist nämlich in der Beta erstmal<br />

Schluss.<br />

Die bereits angesprochene Beute sieht im<br />

Moment noch etwas mager aus. Bis jetzt<br />

haben wir aber auch nur das Early-Game<br />

gespielt. Gegen Ende der Charakterentwicklung<br />

wird sich die Vielfalt vielleicht<br />

Fotos: PR / Amazon<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 90 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / UNTERHALTUNG<br />

Ajouré Unterhaltung<br />

noch erhöhen. Den Müll in deinem Inventar<br />

kannst du bei einem NPC eintauschen, der dir<br />

andere Waren im Tausch dafür anbietet. Seltene<br />

Edelsteine zum Beispiel. Einen richtigen Händler<br />

haben wir aber vergeblich gesucht. Die Skillverteilung<br />

verläuft relativ simpel. Es gibt keinen<br />

epischen Charakter-Baum, der 3000 Stunden<br />

Spielzeit alleine buckelt. Das muss aber nicht<br />

unbedingt schlimm sein. Solange es genügend<br />

Vielfalt innerhalb einer Klasse geben wird, so<br />

wie bei Diablo auch, sehen wir dem Ganzen eher<br />

positiv entgegen.<br />

Lokaler Koop!<br />

Der Koop-Modus ist sowohl online als auch lokal<br />

spielbar. Das wird in letzter Zeit wieder zum<br />

Trend und freut uns persönlich ebenfalls. Außerdem<br />

gibt es viele Quality-of-Life Ergänzungen.<br />

Wenn du dein Inventar offen hast, läufst du<br />

ganz entspannt den anderen Mitspielern hinterher.<br />

Praktisch, wenn nicht alle anderen auf den<br />

Inventar-Sortierer warten wollen.<br />

The Elder Scrolls Online<br />

Am 04.06.<strong>2019</strong> wird Warhammer Chaosbane<br />

verfügbar sein. Bis dahin kannst du ja nochmal<br />

Diablo 3 runterladen und dich wieder im Genre<br />

warmspielen. Der Basispreis von 50€ ist sogar<br />

unter dem klassischen Vollpreistitel angesiedelt.<br />

Für fünf Scheine mehr gibt es in der Digital-Deluxe-Edition<br />

einige sinnlose kosmetische Extras<br />

und vier Tage Frühzugriff. In der Magnus-Edition<br />

gibt es all das und noch den Season-Pass<br />

für insgesamt 70€. Für eine Neuerscheinung ist<br />

Warhammer Chaosbane also nicht das teuerste<br />

Spiel.<br />

The Elder Scrolls Online: Elsweyr<br />

Das Elder Scrolls Online-Universum bekommt<br />

ein weiteres Kapitel zu seiner Story. Du kannst<br />

nun das Heimatland der Khajiit bereisen und<br />

erkunden. Der Kontinent Tamriel ist nun durch<br />

ein weiteres Land erweitert worden. Mit dem<br />

Update kommt aber nicht nur ein neues Gebiet,<br />

sondern auch Drachen. Endlich sehen wir sie<br />

auch im TESO-Universum. Außerdem ist mit<br />

dem Nekromanten eine neue spielbare Klasse<br />

veröffentlicht worden.<br />

Die letzte Heimat<br />

Jedes spielbare Volk in TESO hat nun ihr<br />

Heimatland. Na gut, das hatten sie vom<br />

Lore her sowieso schon. Jetzt kannst du<br />

es aber auch höchstpersönlich unsicher<br />

machen. Das Elsweyr-Kapitel ist der<br />

zweite Teil der vier angekündigten Add-<br />

Ons, die über das Jahr <strong>2019</strong> veröffentlicht<br />

werden sollen. Das im März erschienene<br />

DLC Wrathstone hat den Anfang für die<br />

diesjährige Story geschaffen.<br />

Inspiriert wurde die Landschaft von<br />

Nord- und Westafrika und dem Jemen.<br />

Auch die vorhandene Architektur ist<br />

im Stil gehalten, als wäre der Kontinent<br />

schon seit ewigen Zeiten bewohnt. Die<br />

Khajiit sind immerhin eines der ältesten<br />

Völker der Elder Scrolls-Geschichte.<br />

Vernünftige Bosse<br />

Die Saison des Drachen macht ihrem<br />

Namen nun alle Ehre. Drachen fügen<br />

dem Spiel nun richtige Bossgegner hinzu.<br />

So einfach wie in TES V Skyrim hast<br />

du es aber nicht. Den Drachenfall-Schrei<br />

kann schließlich nicht jeder einfach so<br />

haben. Als Raid-Bosse oder starke Kreaturen,<br />

die in der Welt als öffentliche<br />

Events auftauchen, sind die Drachen<br />

sehr gut geeignet.<br />

Die Saison der Drachen ist ein jahresumfassendes<br />

Abenteuer, welches dich<br />

länger als nur ein paar Stunden im Monat<br />

beschäftigen soll.<br />

Die Nacht der lebenden Toten<br />

Der Nekromant ist ab jetzt nicht mehr<br />

nur ein NPC-Gegner, sondern ein spielbarer<br />

Charakter. Das Skillset ermöglicht<br />

es dir, nicht nur Zombies auferstehen<br />

zu lassen. Wenn du einen Schildwall<br />

brauchst, kannst du sie nach Belieben<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 91 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / UNTERHALTUNG<br />

zu einer Mauer formen. Außerdem stellt<br />

der Nekro den Off-Healer der Gruppe. Mit<br />

dem Skill „Lebender Tod“ kannst du dich<br />

und deine Verbündeten heilen.<br />

In der Community ist der Nekromant eher<br />

auf Gegenspruch gestoßen. Der Großteil<br />

der Spieler will lieber den richtigen Helden<br />

spielen. Die neue Klasse ist aber das<br />

genaue Gegenteil. Ein Totenbeschwörer<br />

genießt nicht unbedingt das Prestige eines<br />

Drachenritters oder Templers. Das spiegelt<br />

sich auch im Verhalten der NPCs dir gegenüber<br />

wider. Wenn du die dunkle Magie<br />

innerhalb einer Stadt verwendest, wird ein<br />

Kopfgeld auf dich ausgesetzt.<br />

Ebenfalls am 04.06.<strong>2019</strong> erscheint The Elder<br />

Scrolls Online: Elsweyr auf PC, XBOX ONE<br />

und PS4. Insgesamt vier Bundles stehen zur<br />

Auswahl. Wenn du bereits alles andere vom<br />

TESO-Universum besitzt, kannst du dir eines<br />

der beiden Upgrade-Pakete zulegen, je<br />

nachdem, ob du dir damals die Standardoder<br />

die Collector’s-Edition geholt hattest.<br />

Wenn du noch nichts hast, dann sind die<br />

beiden Komplett-Pakete eher attraktiv.<br />

The Sinking City<br />

Licht aus, Tür zu und auf dem zweiten<br />

Bildschirm Bilder von Katzenbabys bereithalten.<br />

Wenn du mal wieder mit dieser<br />

<strong>Men</strong>talität an ein Horror-Spiel herantreten<br />

möchtest, dann ist The Sinking City das richtige<br />

Spiel für dich. Der Art-Stil ist übrigens<br />

den Werken von H.P. Lovecraft nachempfunden.<br />

Echte Ermittlerarbeit<br />

Du folgst der Story von Charles Reed, einem<br />

Ermittler der 1920er Jahre in Amerika. Nach<br />

echter Ermittler-Manier fängst du bei null<br />

an. Es gibt keine gesetzten Aufgaben oder<br />

Ziele, denen du auf der Karte folgen kannst.<br />

Das Spiel nimmt dich in keiner Weise an die<br />

Hand. Es gibt keine Hinweise auf die Herangehensweise<br />

einer Quest, wen du befragen<br />

oder anschuldigen solltest.<br />

Die Grenze zwischen der Realität und dem<br />

Paranormalen ist dünn gehalten. Nicht nur<br />

deine Gegenspieler, sondern auch du verfügen<br />

über einzigartige Fähigkeiten, die das<br />

Gameplay über das gewohnte Detektiv-Spiel<br />

stellen. Die verschiedenen Institutionen der<br />

Stadt Oakmont sind zwar nicht mehr in Betrieb,<br />

haben ihre Archive aber auch nicht verbrannt.<br />

Ein Lebensretter für jeden Ermittler.<br />

Nicht jedes Verbrechen wird aufgeklärt.<br />

Manchmal musst du dich auf dein Bauchgefühl<br />

verlassen. Und manchmal, naja… liegst<br />

du falsch. Es gibt nicht richtig oder falsch.<br />

Nur verschiedene Theorien, die du verfolgen<br />

musst.<br />

Bizarrer Horror<br />

Im Endeffekt nimmt dadurch die Qualität<br />

des Titels aber nicht ab. Dein getreuer Rucksack,<br />

den du immer dabeihast, lagert wichtige<br />

Hinweise und dein Journal ein. Wenn du mal<br />

einen Geistesblitz brauchst, ist dein Rucksack<br />

die erste Anlaufstelle.<br />

The Sinking City ist ab 27.06.<strong>2019</strong> auf PS4,<br />

XBOX ONE und PC verfügbar. Auf der<br />

PC-Plattform allerdings nur über den Epic<br />

Games Store. Auch wenn du eine Disc-Version<br />

in einem Ladengeschäft kaufst, wirst du<br />

dir den Launcher herunterladen müssen. Die<br />

Laufzeit dieser Exklusivität beträgt laut den<br />

Entwicklern mindestens ein Jahr.<br />

The Sinking City<br />

Oakmont ist keine gewöhnliche Stadt. Unnatürlich<br />

viel Hochwasser hat große Teile der<br />

Stadt überschwemmt. Außerdem haben sich<br />

eher… komisch aussehende Bürger niedergelassen.<br />

Die Monster sind dem Stil von H.P.<br />

Lovecraft nachempfunden. Paranormal ist<br />

mitunter gar kein Ausdruck. Diese wirst du<br />

früher oder später bekämpfen müssen. Das<br />

Gunplay wird, genau wie der Rest des Spiels,<br />

in der Third-Person-Perspektive gespielt. Für<br />

einige Spieler ist das vielleicht etwas ungewohnt.<br />

Fotos: PR / Amazon<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 92 | JUNI <strong>2019</strong>


Fotos: Aurielaki / stock.adobe.com<br />

AJOURE MEN / TECHNIK<br />

AJOURE MEN / TECHNIK<br />

AJOURE MEN / UNTERHALTUNG<br />

SPIEL DICH<br />

GLÜCKLICH<br />

MIT AJOURÉ<br />

WWW.AJOURE-MEN.DE<br />

Ajouré Web<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 93 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / UNTERHALTUNG<br />

DU WIRST NICHT<br />

GLAUBEN, WAS<br />

KÜNSTLICHE<br />

INTELLIGENZ<br />

SCHON<br />

ALLES<br />

KANN<br />

Foto: kras99; Maxim; Alexander Limbach / stock.adobe.com<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 94 | JUNI <strong>2019</strong>


AJOURE MEN / UNTERHALTUNG<br />

Künstliche Intelligenz übernimmt eine immer<br />

wichtigere Rolle in unserem Leben. Sie<br />

hilft uns bei der Bewältigung des immer<br />

hektischeren Alltags. Heute wollen wir dir<br />

zeigen, wozu die KI schon im Stande ist, was<br />

das für dich bedeutet und wo die Nachteile<br />

und Risiken bei dieser Technologie liegen.<br />

Die Gute Seite<br />

Mit künstlicher Intelligenz lassen sich Dinge<br />

bewerkstelligen, an die wir vor 25 Jahren<br />

nicht im Traum gedacht haben. Das autonome<br />

Fahren ist ein gutes Beispiel.<br />

Mit einem Knopfdruck<br />

kannst du deinen Tesla<br />

vorfahren lassen, um<br />

nicht vom Regen<br />

durchnässt zu werden.<br />

Die selbstfahrenden<br />

Vehikel<br />

werden aber nicht<br />

nur für den Privatsektor<br />

eingesetzt, sondern<br />

auch für Taxifahrten<br />

genutzt. Das ist keine<br />

Vorstellung mehr, sondern<br />

passiert in diesem Moment<br />

in Las Vegas.<br />

Sprach-KIs sind in modernen<br />

Haushalten omnipräsent. Stichwort:<br />

Alexa. Aber auch andere<br />

Geräte wie der Google HomePod<br />

können sich mit deinem Smart-Home<br />

verlinken. Die kleinen Geräte können<br />

deinen gesamten Haushalt steuern.<br />

Sofern alle angeschlossenen Endgeräte<br />

ebenfalls smart sind.<br />

In der Spielentwicklung nimmt eine künstliche<br />

Intelligenz in den meisten Fällen die<br />

Rolle des Gegenspielers ein. In einer Story<br />

brauchst du schließlich auch einen Gegner.<br />

In Spielen wie Quake 3 und Dota 2 haben<br />

KIs schon längst die Nase vorne. Die Anfänge<br />

machte aber „Deep Blue“ von IBM. Diese<br />

KI schlug 1996 den damaligen Schachweltmeister<br />

in einem Sechs-Partien-Wettkampf.<br />

Das Spiel „Go“ stammt aus dem antiken China<br />

und noch heute werden neue Spielzüge<br />

und Taktiken entdeckt. Der beste Go-Spieler<br />

der Welt wurde von der KI „AlphaGo“ regelrecht<br />

gedemütigt. Aus fünf Spielen hat die KI<br />

nur eines verloren. Google hat die KI weiterentwickelt<br />

und AlphaGo 2.0 hat seinen Vorgänger<br />

mit 100 zu 0 vernichtet. Ganz wichtig<br />

dabei ist, dass diese KIs sich das Spiel selbst<br />

beigebracht haben.<br />

Roboter gibt es auch schon, wenn auch noch<br />

nicht den Terminator. Einen Backflip kriegt<br />

so ein Gerät aber auch schon hin. Diese Maschinen<br />

können wie ein <strong>Men</strong>sch rennen, Türen<br />

aufmachen und Sport betreiben. In Hollywood<br />

werden zur Zeit Roboter mit KIs als<br />

Stuntman-Ersatz auf den Prüfstand gestellt.<br />

Die besonders halsbrecherischen Manöver<br />

machen in Zukunft wohl nur noch Roboter<br />

und Tom Cruise.<br />

In der Medizin können digital vorliegende<br />

Informationen ausgewertet werden, um aussagekräftige<br />

Diagnosen zu stellen und somit<br />

optimale Therapien vorzuschlagen. Auf<br />

Röntgenaufnahmen können KIs bereits die<br />

Skelettreife erkennen und bestimmte Bereiche<br />

genau benennen. Außerdem können, mit<br />

Hilfe von künstlicher Intelligenz, Genanalysen<br />

von Millionen von Patienten in wenigen<br />

Minuten analysiert und mögliche Behandlungsformen<br />

ermittelt werden.<br />

Das Zeitungsblatt von nebenan wird in Zukunft<br />

vielleicht mit Hilfe von künstlicher Intelligenz<br />

geschrieben. Die programmierten<br />

Autoren sind vor allem bei faktischen Berichten<br />

im Vorteil. Wetterberichte können von<br />

hunderten Quellen aus abgeglichen werden.<br />

So wird das faktisch beste Ergebnis erzielt.<br />

Die bescheidene Seite<br />

Künstliche Intelligenz kann keine Gefühle<br />

nachvollziehen. Das Fehlen von Emotionen<br />

ist vor allem in der autonomen Kriegsführung<br />

ein heikler Punkt. Um ein ordentliches<br />

KI-Zeitalter starten zu können, muss sich die<br />

<strong>Men</strong>schheit erst einmal mit den ethischen<br />

Standpunkten dieser Forschung auseinandersetzen.<br />

Das genaue Gegenteil vom Einsatz in der<br />

Medizin wäre der Nutzen beim Militär. Es<br />

gibt bereits jetzt eine Erklärung mehrerer<br />

hundert KI-Forscher, in der gefordert wird,<br />

dass autonome Waffen verboten werden. Die<br />

unpersönliche Kriegsführung mit Drohnen,<br />

die vom anderen Ende der Welt gesteuert<br />

werden, ist schon traurig genug.<br />

Außerdem sind die meisten künstlichen Intelligenzen<br />

richtige Fachidioten. Die Videospiel-KIs<br />

sind ein gutes Beispiel, denn eine<br />

KI, die für Dota 2 entwickelt wurde, ist in<br />

allen anderen erdenklichen Bereichen eine<br />

Nullnummer. Von einer universellen künstlichen<br />

Intelligenz wie in Science-Fiction-<br />

Filmen sind wir noch Jahrzehnte entfernt.<br />

Laut dem deutschen Forschungszentrum für<br />

künstliche Intelligenz schafft eine KI den Abiturabschluss<br />

in schätzungsweise 50 Jahren.<br />

Mit der aktuellen Entwicklung bleibt nur zu<br />

hoffen, dass sich die Künstliche Intelligenz<br />

in eine humane Richtung entwickelt. Im<br />

Moment lassen wir die Computer für uns arbeiten.<br />

Der Wandel zu einer Zeit, in der wir<br />

mit der KI arbeiten, steht allerdings bevor.<br />

Im Umkehrschluss empfehlen viele Forscher,<br />

nicht zu naiv an dieses Thema heranzugehen.<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 95 | JUNI <strong>2019</strong>


Foto: moypapaboris / stock.adobe.com


AJOURE / IMPRESSUM<br />

Impressum<br />

Ajouré GmbH & Co. KG<br />

Savignyplatz 12<br />

10623 Berlin<br />

Telefon: +49 30 2234 2846<br />

Fax: +49 30 2234 2847<br />

Mobil: +49 171 2700448<br />

Publisher<br />

Chefredaktion<br />

Artdirector<br />

Redaktion<br />

Schlussredaktion<br />

Editorial Design<br />

Vertriebsleitung<br />

Technische Betreuung<br />

Tobias Bojko,<br />

Daniel Heilig<br />

Tobias Bojko<br />

Tobias Bojko<br />

Daniel Heilig, Melanie Bojko,<br />

Celina Mathiske, Leon Kroll<br />

Melanie Bojko<br />

Tobias Bojko<br />

Celina Mathiske, Daniel Heilig<br />

Melanie Bojko, Alexander Häusler<br />

Offenlegung gemäß §25 MedienG:<br />

Herausgeber & Medieninhaber: AJOURE GmbH & Co. KG, Savignyplatz<br />

12, 10623 Berlin, Deutschland – Geschäftsführer: Tobias Bojko,<br />

Daniel Heilig – Unternehmensgegenstand: Herausgabe von Online-<br />

und Printmagazinen, der Betrieb von Verlagsanstalten, die<br />

Konzeption, Herstellung, Vermittlung und Vertrieb von Medien<br />

und mediennaher Produkte sowie die Erbringung von Dienstleistungen<br />

und der Handel mit Gegenständen aller Art die zur Erreichung<br />

des Gesellschaftszwecks notwendig oder nützlich erscheinen<br />

– Alle Informationen abrufbar unter: http://www.ajoure.de/<br />

impressum – Unsere grundlegende Richtung (Blattlinie) ist die unabhängige<br />

Berichterstattung über deutschlandweite, internationale<br />

und insbesondere regionalbezogene Themen und Ereignisse<br />

in den Bereichen Gesellschaft & Kultur, Reisen, Medien, Sport<br />

und Technologie. Kontakt: Tel: +49 30 2234 2846 – E-Mail: info@<br />

ajoure.de<br />

Für unverlangt eingereichtes Material (Fotografien & Bilder, Texte<br />

& Manuskripte, usw.) wird keine Haftung übernommen. Der Nachdruck<br />

von Artikeln und Bildern, auch nur auszugsweise, ist nur mit<br />

vorheriger Genehmigung des Medieninhabers zulässig. Die Urheberrechte<br />

der von uns konzipierten Anzeigen liegen beim Medieninhaber.<br />

@ajouremen<br />

@ajouremen<br />

@ajoure_men_<br />

germany<br />

Bei Fragen und Anregungen, Lob oder Kritik erreichst du uns jederzeit:<br />

ajoure-men.de | redaktion@ajoure.de<br />

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 98 | JUNI <strong>2019</strong>


Foto: antonmatveev / stock.adobe.com


Sei nicht unsozial<br />

Folge <strong>AJOURE´</strong> men überall<br />

Foto: mrvayn / stock.adobe.com

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!