Berliner Kurier 15.05.2019

BerlinerVerlagGmbH

Foto: VG Bild ,Kunst,Bonn 2018, SHF PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Wohnterror: Jetzt

redet der Clan-Boss

Mittwoch, 15. Mai2019 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 130/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

SEITEN 10–11

Freifrau verhaftet

Palastder Republik

Seine Spuren

im Schloss

BerlinerAdelige:

Pflege-Abzocke

imgroßenStil

SEITEN 4–5

Falsche Pflegekräfte ohne jede Qualifikation, die sich um Intensivpatienten kümmern

–sozockte Andrea K. (63) 20000 Euro proMonat und Fall von den Pflegekassen ab.

SEITE 14

2. und3.

November 2019

10 –17 Uhr

Cafe Moskau

Karl-Marx-Allee 34

10178 Berlin

Jetzt

Aussteller

werden!

Diebesten Jahre

Doppelmesse Reise &Gesundheit

BERLIN MESSEN Anmeldung unter: berlin.messen@dumont.de oder (030) 2327 6758


*

POLITIK

MEINE

MEINUNG

Merkel wieder

Klimakanzlerin

Von

Marina

Kormbaki

Angela Merkelhat in Erinnerung

gerufen, weshalb

sie einst als „Klimakanzlerin“

galt. Beim zehnten Petersberger

Klimadialog fand Merkel

klare Worte für die Unbestreitbarkeit

und die Folgen

des menschengemachten Klimawandels.

Vom Wissen bis

zur Umsetzungist es aberein

weiterWeg. Der Klimaschutz

entzieht sich der Jetzt-undhier-Logik.Politiker

und

Unternehmersind auf schnelle

Erfolge aus. Die Belohnung

für weitsichtige, gegen Widerstände

durchgesetzte Entscheidungen

bleibt oft verwehrt.

Auchals Verbraucher

erliegtman angesichts der

Verlockungen unseres konsumbetonten

Lebensstils der

Beschwichtigungsformel:

Was kann ich allein schon

ausrichten?Und schon ist der

Billigflug gebucht.

Nötig ist entschlossenesHandeln

im Weltmaßstab. Und

Deutschland als Hochtechnologieland

kann Treiber einer

Ökowende sein.Noch in diesem

Jahr soll es ein Klimaschutzgesetz

geben, das alle

Ressorts zum Umweltschutz

verpflichtet. Das Gesetz birgt

Sprengstofffür dieKoalition.

Für Merkelbirgt es aber auch

die Chance, ihrem einstigen

Ruf als Klimakanzlerin gerecht

zu werden.

FRAU DESTAGES

Madonna

Madonna (60), US-Popsängerin,

hält nichts von Aufrufen

zum Boykott des Eurovision

Song Contests in Tel Aviv. Es

breche ihr

jedes Mal

das Herz,

wenn sie

von Gewalt

in der Region

höre,

erklärte sie

am Dienstag.

Aber sie

werde nicht

aufhören,

Musik zu spielen, bloß weil

es jemandem in die politische

Tagesordnung passe. Die von

Palästinensern geführte Boykottbewegung

BDS hat

Künstler aufgefordert, nicht

in Israel zu singen.

Foto: Jason Szenes/dpa

Fotos: Michael Weber/Imago Images , Sepp Spiegl/imago images

Berlin

– Ein Richterspruch, der reguläre Arbeitszeit dokumen- fällt Heimarbeit oder Außen- Die Bundesvereinigung der

die Arbeitswelt massiv verändern

könnte: Der Europäische

Gerichtshof will, dass Arbeitgeber

die Arbeitszeit ihrer Angestellten

tiert wird. Die bisherige Praxis

mache es für Arbeitnehmer äußerst

schwierig bis unmöglich,

ihre Rechte, die unter anderem in

dienst ebenso wie das dienstliche

Telefonat nach Feierabend oder

die vor dem eigentlichen Arbeitsbeginn

geschriebene berufliche

Deutschen Arbeitgeberverbände

(BDA) bezeichnete das Urteil als

„aus der Zeit gefallen“. Man könne

„auf die Anforderungen der

erfassen.

der EU-Arbeitszeitrichtlinie E-Mail. Offen ließ das EuGH die Arbeitswelt 4.0 nicht mit einer

festgehalten sind, durchzusetzen.

anzuwendenden Methoden: Die-

Arbeitszeiterfassung 1.0 reagie-

Die Richter stellen dieses se reichen von der Arbeitszeitren“.

Recht ausdrücklich über den erfassung per Laptop oder Handy-App

▶ Was sagen die Gewerkschaf-

Datenschutz.

über Chipkarten bis zur ten? „Das Gericht schiebt der

▶ Wie ist die bisherige Rechtslage?

klassischen Stechuhr.

Flatrate-Arbeit einen Riegel vor.

Einzelne Verträge können ▶ Was sagen die Arbeitgeber? Richtig so“, erklärte DGB-Vize-

Ausnahmen vorsehen,

chefin Annelie Buntenbach. Zudem

gefährde „entgrenzte

Vor Gericht war eine spanische

Gewerkschaft gezogen. Sie wollte

die Deutsche Bank in Spanien

verpflichten, sämtliche Arbeitszeiten

der Beschäftigten aufzuzeichnen.

▶ Was genau hat der EuGH

entschieden? Neben der Erfassung

der Überstunden muss immer

auch die reguläre Arbeitszeit

von Arbeitnehmern aufgezeichnet

werden, urteilten die Richter

in Luxemburg. Das deutsche

Arbeitszeitgesetz schreibt bislang

nur eine Erfassung von

Überstunden vor. Vor dem EuGH

hatte eine Gewerkschaft in Spanien

gegen die dortige Deutsche

Bank geklagt.

▶ Wie begründet das Gericht

den Urteilsspruch? Die Richter

folgten im Wesentlichen den Argumenten

der Gewerkschaften.

Diese beklagen schon lange, dass

die vorgeschriebene Registrierung

von Überstunden eigentlich

nur möglich ist, wenn auch die

grundsätzlich gilt in

Deutschland aber: maximal

48 Stunden

Arbeit pro Woche, mindestens

elf Stunden Ruhezeit

am Stück pro Tag

und mindestens einmal

in der Woche 24 Stunden

Ruhezeit.

▶ Was bedeutet das

Urteil für deutsche

Arbeitnehmer? Längst

nicht in allen Branchen ist eine

systematische Erfassung der

Arbeitszeit bisher üblich. Dies

soll sich nun ändern. Darunter

Hat eine Niederlage erlitten:

Christian Sewing, Vorsitzender

des Vorstands der Deutschen

Bank AG.

Wie in der

alten Zeit: Solche

Stechuhren dürften

auch nach dem EuGH-

Urteil wohl nicht

mehr zum Einsatz

kommen.

Kommt jetztdie

Stechuhr füralle?

Überstunden als

Gratiszugabefür die

Firma? Nein, haben

jetzt die höchsten

Richter der

Europäischen Union

per Urteilentschieden

Arbeit“ die Gesundheit. Laut

Buntenbach erwirtschafteten

Arbeitgeber auf diese Weise etwa

18 Milliarden Euro im Jahr.

▶ Wie geht es jetzt weiter? Der

EuGH hat die EU-Mitglieder aufgefordert,

rasch entsprechende

nationale Gesetze zu verabschieden.

Die genaue Ausgestaltung

– inklusive Ausnahmeregelungen

– bleibt den Regierungen

überlassen. Laut EU-Recht können

sich Arbeitnehmer

unter bestimmten Voraussetzungen

schon

heute auf das EuGH-

Urteil berufen, ohne

die Umsetzung in nationales

Recht abwarten

zu müssen.


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

„Zeichen der Zeit“:

Hunderte Protestler

versammeln sich vor

dem Kölner Dom.

NACHRICHTEN

Stasi-Checks bis 2030

Foto: Patrick Seeger/dpa

Foto: Bodo Schackow/dpa

Katholische FrauensindimStreik

„Maria2.0“ will die Zulassung weiblicher

Kirchenmitgliederzuallen Ämtern erzwingen

Köln –Der Katholische Deutsche

Frauenbund hat den Kirchenstreik

„Maria 2.0“ als überfällig

begrüßt. Die Forderungen

der streikenden Frauen stünden

schon seit mehr als 20 Jahren

auf der Agenda des Verbands,

sagte die Vorsitzende Maria

Flachsbarth am Dienstag im

Deutschlandfunk. „Aber jetzt

KlareForderung:

Katholische Frauen

vordem Freiburger

Münster fordern

Weiheämter, was

für den Vatikan

allerdings einer

Revolution

gleichkäme.

scheint sich dieser Ruf über

Deutschland zu verteilen und

eine Macht und eine Dimension

zu bekommen, die aufhorchen

lässt“, erklärte sie. Die Proteste

träfen eine Kirche, „die in ihren

Strukturen manchmal überkommen

und verknöchert erscheint

und die an sich selbst leidet“.

Am Wochenende haben Tausende

katholische Frauen in

ganz Deutschland einen einwöchigen

Kirchenstreik begonnen.

Sie wollen eine Woche lang keine

Kirche betreten und ihre Ehrenämter

ruhen lassen. Damit

wollen sie die Forderung nach

Zulassung der Frauen zu allen

Ämtern unterstreichen. Die Aktion

war von der Frauenbewegung

„Maria2.0“ in Münster initiiert

worden und verbreitete

sich von dort aus im gesamten

Bundesgebiet.

Unter anderem hätten die im

September vergangenen Jahres

veröffentlichte Missbrauchsstudie

und die jüngst vorgestellte

Prognose zur Mitgliederentwicklung

der großen Kirchen

die Menschen alarmiert, sagte

Flachsbarth: „Das sind alles dramatische

Zeichen der Zeit, auf

die Antworten gegeben werden

müssen.“

Die deutschen Bischöfe hatten

bereits 1975 im Rahmen ihrer

Würzburger Synode einen Beschluss

zum Diakonat für Frauen

gefasst, erklärte sie. Dazu sei

der Vatikan aber zu keinem Ergebnis

gekommen.

Politikerwirbt auf Pornoseite fürWahl

Dänischer Kandidat für das Europaparlamenterntetinsozialen Mediensogar Lobdafür

Foto: Carsten Linnhoff/dpa

Foto: Andy Wong/AP

Berlin –Leitende Mitarbeiter

im öffentlichen Dienst

sollen auch künftig auf eine

frühere Tätigkeit für die

DDR-Staatssicherheit hin

überprüft werden können.

Die geltende Regelung, die

Ende 2019 ausläuft, solle bis

2030 verlängert werden, berichtet

das RedaktionsNetzwerk

Deutschland (RND).

Keine Klimakiller mehr

Berlin –Bundeskanzlerin Angela

Merkel will, dass

Deutschland ab 2050 keine klimaschädlichen

Treibhausgase

mehr ausstößt. Dies sagte die

CDU-Politikerin am Dienstag

beim Petersberger Klimadialog

in Berlin. Die Initiative dazu

geht von Frankreichs Präsident

Emmanuel Macron aus.

Zölle in 3805 Kategorien

Washington –Die USA haben

nach US-Präsident Donald

Trumps Drohungen eine

Liste chinesischer Produkte

im Wertvon 300 Milliarden

Dollar für Zollerhöhungen

veröffentlicht. Das Amt des

Handelsbeauftragten Robert

Lighthizer erklärte, sie umfasse

3805 Produktkategorien.

Mehr rechte Straftaten

Berlin –Die Zahl der fremdenfeindlichen

Straftaten ist

laut Bundeskriminalamt 2018

um fast 20 Prozent auf rund

7700 gestiegen. Einen ähnlich

hohen Anstieg gab es bei

antisemitischen Straftaten –

zu 90 Prozent von Rechten.

Delikte radikaler Islamisten

gingen dagegen zurück.

Kopenhagen – „Sex sells“

(Sex verkauftsich)–diese alte

Erkenntnis der Werbebranche

macht sich nun ein

dänischer Politiker auf unorthodoxe

Art zunutze: Joachim

B. Olsen wirbt für sich

auf der größten Pornoseite

der Welt.

Der Kandidat der dänischen

liberalen Allianz hat für die nationalen

Parlamentswahlen

am 5. Juni Onlineanzeigen auf

Pornhub geschaltet. Olsen

(Spitzname „Jokke“) versucht

allerdings nicht, mit nackten

Tatsachen zu überzeugen,

sondern mit Witz: „Wenn du

fertig masturbiert/gespielt

hast, wähle Jokke!“, lautet der

Spruch neben seinem Konterfei.

„Ja, das ist meine Anzeige

auf Pornhub“, bestätigte der

41-Jährige nun auf Facebook.

Er hoffe „auf ein paar gute La-

cher“, schrieb er. Weiter wollte

sich der ehemalige Weltklasse-Kugelstoßer

und Olympiateilnehmer

aber nicht äußern.

In den sozialen Medien erntete

der Politiker überwiegend

Lob. „He is winning the election

(Wahl) by erection (Erektion)“,

so ein Nutzer.

Setzt mit ungewöhnlichen Mitteln

auf den Erfolg: Joachim Olsen.

Foto: dpa

Kriminelledürfen bleiben

Luxemburg –Auch schwer

straffällig gewordene Flüchtlinge

dürfen nach einem

Urteil des höchsten EU-Gerichts

unter Umständen

nicht abgeschoben werden.

Die Genfer Flüchtlingskonvention

und EU-Grundrechte,

so die Luxemburger Richter

(Az.: C-391/16, C-77/17 C-

78/17).


HINTERGRUND

Verbeugung vor

der Geschichte

Werdas künftige Humboldt

Forum besucht,soll

auch erfahren, wasinder

800-jährigen Geschichte

auf dem Schlossplatz

geschah. Deshalb gibt es

das Projekt „Geschichte

des Ortes“. Und der Palast

der Republik spielt darin

eine herausragende Rolle

–als Platz der Unterhaltung,

des Genusses wie

auch der Politik.Denn

auch die Volkskammer

der DDR tagte dort.

Der Palast am 30. November

1985: vordem Eingang

schwarze Staatskarossen,

auf dem Parkplatz Busse.

Die Volkskammer tagte.

Palast-

Eine gläserne Wahlurne

aus der Volkskammer –

sie kam erst nach der

Wende zum Einsatz

Die Porzellanwand aus dem Palastrestaurant wird derzeit in der Porzellanmanufaktur in Meißen

sorgsam restauriert.

Teller aus Henneberg-Porzellan vomService

für Staatsbankette –deshalb der Goldrand


SEITE5

BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

Reste für die Republik

DasHumboldt Forum stellt

die Objekte vor,die an den

Vorgängerbau erinnern sollen.

Zwölf „Spuren“ führen in das

beliebte „Haus des Volkes“

Von

MARITTA TKALEC

Die Eröffnung des Humboldt

Forums im Berliner

Schloss rückt näher,

und die Ausstellungsmacher

werden konkreter. Jetzt stellen

sie vor, wie sie an den Palast der

Republik erinnern wollen. 30

Jahre lang hatte der in der DDR

populäre Bau an diesem durch

800 Jahre Geschichte gekennzeichneten

Ort gestanden. Wie

die Stiftung Humboldt Forum

mitteilt, sollen zwölf „Spuren“

an „überraschenden“ Stellen in

der Ausstellung zur „Geschichte

des Ortes“ an den Vorgängerbau

des neu errichteten barocken

Schlosses erinnern, das bis

zu seiner Sprengung auf der

Cöllner Spreeinsel stand.

Man hat sich mit Ausnahme

der wunderschönen Wand aus

Meißner Porzellan, die eines

der Palast-Restaurants

schmückte, und des großartigen

Gemäldes „Guten Tag“ von

Wolfgang Mattheuer, das einst

zu den Höhepunkten der

Sammlung von DDR-Kunst im

Palast-Foyer gehörte, für eher

nüchterne Objekte entschieden:

einen Überwachungsmonitor,

einen Goldrandteller,

Metalleisbecher …

Eine der gläsernen Wahlurnen,

die der ersten frei gewählten

Volkskammer für Abstimmungen

dienten, symbolisiert

die große Transparenz politischer

Entscheidungen, die man

in jenen Monaten hochhielt.

Der schlichte Glaskasten hatte

seinen großen Tag am 23. August

1990, als der „Beitritt zum

Geltungsbereich des Grundgesetzes

der Bundesrepublik

Deutschland gemäß Artikel 23

des Grundgesetzes mit Wirkung

vom 3. Oktober 1990“ beschlossen

wurde.

Dass ein Segment aus Jo Jastramseinst

wandgroßemBronzerelief

„Lob des Kommunismus“

zu Ehren kommt, zeigt, dass die

„Keine Spur

von der

Gläsernen

Blume“

Auswahl nicht von Furcht vor

ideologischer „Vergiftung“ beengt

war. Palastarchitekt Heinz

Graffunder bescheinigte dem

Werk einst „fesselnde künstlerische

Bildhaftigkeit und parteiliche

Aussagekraft“. Andere fanden

die Nackten immer schon

hässlich.

Fotos zeigen andere „Spuren“:

so den freien Platz nach

der Schlosssprengung –bestens

geeignet für Großaufmärsche

zum Ruhme des Sozialismus

oder Wende-Demonstranten

mit Demokratie fordernden

Plakaten.

Das wichtigste, emotional positiv

besetzte Objekt fehlt in der

„Spuren“-Liste: Die Gläserne

Blume, die dem Palast-Foyer einen

Fixpunkt gab und ästhetisch

beeindruckte. Die Wiederherstellung

des Originals

hält die Stiftung Humboldt Forum

für unmöglich. Derzeit lautet

die Begründung, einer der

Schöpfer, Reginald Richter,

lehne eine Aufstellung im

Schloss ab, da das Objekt für eine

andere Umgebung geschaffen

worden sei.

Der andere Schöpfer, Richard

Wilhelm, hingegen sagte dem

Berliner KURIER, er halte es

für möglich, „bei festem Willen

und Engagement das Kunstwerk

Gläserne Blume in originaler

Größe und Herrlichkeit

neu entstehen zu lassen“. An

seinem guten Willen würde es

nicht fehlen, betont er.

Die Blumen-Miniatur, von

Reginald Richter ohne Wissen

seines Partners im Auftrag des

Humboldt Forums in veränderter

Anmutung angefertigt, ist

für das Foyer des Humboldt Forums

vorgesehen. Dagegen

läuft eine Klage.

Freuen kann sich das Humboldt

Forum nun über zahlreiche

Neuzugänge von Objekten

aus dem Palast, die man vom

Bund als bisherigem Eigentümer

übernimmt, darunter Kugelleuchten

aus „Erichs Lampenladen“,

Stühle und das Beifall-Steuerungssystem

aus dem

Großen Saal. Diese Objekte

werden später ausgestellt.

Neu im Bestand des Humboldt Forums: Schachtisch und Stühle der

MarkeHellerau

Foto: dpa, SHF/Blank,SHF/David vonBecker,HGM-Sammlung, Haus der Geschichte, imago images/Willi Winkler

Blick in den

Schlüterhof des

Schloss-

Neubaus. In

diesem soll der

Besucher auch

Spuren des

Vorherigen

finden.


BERLIN

Jeden Abend blau

Blue Man Group: Seit

15 Jahren in Berlin

SEITE 16

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Foto: privat

Jürgen

Köhler

macht mit

seinem

Verein die

Seen sauber.

Der Amtsirrsinn von Lichtenberg

Werbei der Tafel

isst, bekommt

weniger Wohngeld

Tafel-Helfer

sortieren Waren,

die in den Supermärkten

aussortiertwurden.

Beruflich ist er in der

Werbebranche tätig,

seine Freizeit verbringt er

mit Tauchen. Allerdings

geht Jürgen Köhler (57)

nicht nur zum Spaß den

Berliner Gewässern auf den

Grund. Der Hohenschönhausener

ist Vorsitzender

des Vereins „Junge Tauchpioniere“,

der ehrenamtlich

die Seen der Hauptstadt

und im Umland säubert.

„Motorräder, Fahrräder,

Einkaufswagen, sogar Tresore

haben wir schon aus

den Seen geholt“, sagt Köhler.

Mit sieben Mann gründete

er 2001 den Tauchverein,

um Berliner Seen vom

Dreck zu befreien, den Umweltsünder

dort hineinwarfen.

Heute sind es 35 Mitglieder,

die bereits jede

Menge Müll und Schrott

aus dem Obersee in Pankow,

dem Malchower See

oder dem Weißen See fischten.

Vergangenes Wochenende

waren die „Jungen

Tauchpioniere“ am Papenpfuhlbecken

(Hohenschönhausen)

im Einsatz.

Da dies nur ein Tümpel ist,

musste man dort nicht tauchen,

um Räder, Autofelgen,

Stühle oder Elektroschrott

herauszuholen.

„Man mag es gar nicht glauben,

was alles in den Seen

landet“, sagt Köhler. Seine

Appell an die Berliner:

„Macht bitte unsere Seen

nicht zu Müllkippen.“ NKK

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Von

CHRISTIAN GEHRKE und

FREDERIK BOMBOSCH

Lichtenberg – Zuerst hatte

Student Frank Tiemann (32)

gedacht, dass es sich um ein

Versehen handelt –oder einen

Scherz. Weil er sich einmal

in der Woche Essen bei

der Berliner Tafel holte,

kürzte das Bezirksamt Lichtenberg

ihm das Wohngeld.

Es bezifferte die Sachkosten

für Lebensmittel, die er dort

bekommt, auf knapp 2900

Euro im Jahr. Der Fall sorgt

bundesweit für Schlagzeilen.

So erging es einem

Berliner Studenten.

Der Fall landete jetzt

beim Bürgermeister

Sabine Werth,

Leiterin und

Gründerin der

Tafel in der

Hauptstadt.

Die Vorsitzende der Tafel, Sabine

Werth, spricht von einem

„willkürlichen und rechtswidrigen

Vorgehen“. Der Anwalt

der Tafel nennt es schlicht einen

Verwaltungsfehler.

Der Betroffene

findet es eine

„Sauerei“ und dem

Bezirksbürgermeister

Michael Grunst

(Linke) ist die Sache

peinlich.

Doch der Reihe

nach: Informatikstudent

Frank Tiemann

beantragt Anfang

Juli 2018

Wohngeld. Er hat

einen Nebenjob, mit

dem er 450 Euro

verdient. Weil er für

seine Einraumwohnung

in Hohenschönhausen

280 Euro Miete

zahlt, braucht er mehr Geld

zum Leben. BAföG kriegt er

keins mehr.

Als das Bezirksamt Lichtenberg

nach seinem ersten Antrag

nach Einkünften fragt, antwortet

Tiemann ehrlich, dass er

einmal pro Woche zur Tafel

gehe. Bei der Organisation arbeitet

er übrigens auch ehrenamtlich.

In der Regel wird hier

Ware verteilt, die in den Supermärkten

schon aussortiert wurde.

In Berlin gibt es 42 Ausgabestellen.

„Ich habe mit 150 Euro

bis 200 Euro Wohngeld gerechnet.

Doch es wurden nur 85 Euro

genehmigt“, so der Student

zum KURIER.

Selbst als er im August 2018

Widerspruch einlegt, bleibt das

Amt hart. Es geht davon aus,

dass die Tafel Frank Tiemann

in vollem Umfang unterstützt.

Und das koste 241 Euro im Monat.

Gerechnet auf ein Jahr seien

es 2892 Euro. Die Berliner

Tafel hielt diese Peinlichkeit

lange unter Verschluss. Anfang

Der 32-jährige Student

vordem Hauptgebäude

der Tafel in der

Beusselstraße 44.

der Woche ging der Verein

dann doch an die Presse. Tafel-

Anwalt Dietmar Sedlaczek sagt:

„Dieser Bescheid ist rechtswidrig.

Der Handel bewertet die

Lebensmittelspende der Tafel

mit 0Euro. Sie kann also nicht

auf die Einkünfte angerechnet

Fotos: Volkmar Otto, Imago/J.Heinrich


Kolumne

Chin Meyerund die

Plastiktüten-Verschwörung

SEITE 12

SEITE7

BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

Amazon eröffnet neuen Standortund schafft 100 Arbeitsplätze

Schönefeld –Der Online-Riese

Amazon will im Herbst 2019

ein neues Sortierzentrum in

BER-Nähe eröffnen. Rund 100

neue Jobs sollen dort bis Jahresende

entstehen. In dem etwa

34 000 Quadratmeter großen

Sortierzentrum am Berliner

Stadtrand sollen Pakete aus

dem Europa-Logistiknetzwerk

von Amazon ankommen. Sie

werden dann nach Postleitzahlengebieten

sortiert, in die Verteilzentren

und zu den Kunden

transportiert. Schönefelds Bürgermeister

Udo Haase betonte

gestern beim Richtfest des Gebäudes,

dass die Amazon-Ansiedlung

auch für den Erfolg

des künftigen Flughafens BER

vorteilhaft sein werde.

Foto: dpa

Dasneue Sortierzentrum ist im Bau.

werden.“ Der ganze Vorgang

sei schlicht falsch. Auch weil

Tiemann pro Spende 1,50 Euro

zahlte. „Eigentlich hat er die

Ware gekauft“, so der Anwalt.

Seine Vermutung: Ein eifriger

Sachbearbeiter wollte zu viel.

Die Berliner Tafel teilt weiter

mit: „Diese Summen sind willkürlich

festgelegt und entbehren

jeder Grundlage.“ Die Entscheidung

enthalte diverse

Fehler. Die Unterstützung sei

nur für wenige Tage gedacht,

niemals für eine vollständige

Versorgung. „Wir sind schon

immer ein unabhängiger Hilfsverein,

damit keine Leistungen

vom Staat gegengerechnet werden

können. Wir wollen keine

staatliche Hilfe “, so Sprecherin

Antje Trölsch.

Bezirksbürgermeister Michael

Grunst (Linke) bemüht sich

um Schadensbegrenzung. Sein

Rechtsamtsleiter prüft die Sache.

Grunst sagt: „Es ist traurig

genug, dass Menschen auf die

Tafel angewiesen sind. Es wäre

absurd, ihnen diese Lebensmittel

als Einkommen anzurechnen.“

Katrin Framke, Lichtenbergs

Stadträtin für Bürgerdienste

(für Linke), sieht es differenzierter.

„Juristisch

handelt es sich hier möglicherweise

um eine Grauzone.“ Sie

lässt den Fall vom Rechtsamt

sowie von der Senatsverwaltung

für Stadtentwicklung prüfen.

Sie persönlich meint, dass

Unterstützung „grundsätzlich

nicht als Einkommen angerechnet

werden sollte“.

Frank Tiemann verzichtet inzwischen

auf das Wohngeld

und hat einen zweiten Nebenjob

angenommen. Bei einer IT-

Sicherheitsfirma kriegt er zusätzlich

470 Euro. Anfang 2020

möchte er das Studium fertig

haben. „Für mich ist die Sache

nicht mehr relevant, aber trotzdem

ist es eine Sauerei“, sagt er.

Tiemann fürchtet, dass die Ämter

in noch mehr Fällen so vorgehen

könnten. „Vielleicht

werden noch mehr Bedürftige

nun mit reingezogen“, sagt er.

DASNEUE

HUAWEI P30 PRO

•Jetzt dasFotowunder mitLeica4-fach

Kamera imbesten Netz sichern

• MagentaTV bei Mobilfunk-Tarifen

1Jahr inklusive 2

•Gilt für Telekom Kunden und alle,

die es noch werden wollen

Laut CHIP Mobilfunknetztest,

Heft 01/2019

JETZTNUR

1€1

Jetzt inIhrem Telekom Shop, unter

www.telekom.de oder 0800 33 03000

1) Das Angebot gilt bei Vertragsabschluss oder berechtigter Vertragsverlängerung

imMobilfunk-Tarif MagentaMobil Lmit Top-Smartphone. Monatlicher

Grundpreisbeträgt76,95 €. Bereitstellungspreis39,95 €. Mindestvertragslaufzeit

24 Monate. 2) Aktion gilt vom08.05. bis zum18.06.2019. MagentaMobil (MM)

Neukundenund MM Bestandskunden, die eineberechtigte Vertragsverlängerung

durchführen und gleichzeitig in einen aktuellen oderhöherwertigen MM

Tarif wechseln, erhalten den Zugang zurMagentaTVPlus (App) für12Monate

inklusive,danachfür 7,95 €/Monat. Mindestvertragslaufzeit 1Monat.Kündbar

zum Monatsende. Voraussetzung für die Nutzung des Angebots ist die

Einlösung eines Aktionscodes und die Angabe von Zahlungsinformationen

in Form vonPayPaloderKreditkarte.Der Aktionscode istbis zum15.07.2019

gültig und wird nach Vertragsabschluss/-verlängerung per SMSzugesendet.

Die Menge der Aktionscodes ist begrenzt. Die Datenübertragung über das

Mobilfunknetz wirdentsprechenddem vereinbartenMobilfunk-Tarif berechnet.

Kostenbeispiel für MM Lsiehe Fußnote 1. Ein Angebot von: Telekom

Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn.

Laut connectSmartphone-

Test, Heft 05/2019


8 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019 *

NACHRICHTEN

Bienen-Alarm

Der Antennen-Klau

Kreuzberg –Ein riesiger,

schwarzer Bienenschwarm

saß gestern in einem Baum

an der Dieffenbachstraße –

und summte höllisch. Die

Feuerwehr hatte alle Mühe

(Foto), den Schwarm einzufangen

und fortzubringen.

Warnstreik bei Banken

Berlin –Kunden müssen

Freitag mit geschlossenen

Bank-Filialen rechnen. Die

Gewerkschaft Verdi ruft die

Beschäftigten zu Warnstreiks

auf. Betroffen sind

unter anderem Berliner

Sparkasse, Deutsche Bank,

Commerz- und Targobank.

Galerie bleibt dicht

Kreuzberg –Das Museum

Berlinische Galerie muss

weiter geschlossen bleiben.

Es kann heute nicht wie

geplant wieder öffnen. Das

Haus war im April wegen

möglicher Statik-Probleme

am Dach gesperrt worden.

BessereVerwaltung

Berlin –Die Behörden von

Land und Bezirken sollen

Bürgern mehr Service bieten.

Dazu wurde gestern im

Roten Rathaus der „Zukunftspakt

Verwaltung“

unterzeichnet. Geplant ist

etwa mehr Digitalisierung.

Polizei sucht Spuren

Forst –Nach dem Fund

von zwei toten Männern

in Forst (Spree-Neiße)

suchten Kriminaltechniker

gestern nach Spuren. Die

Polizei bestätigt, dass die

Männer einem Gewaltverbrechen

zum Opfer fielen.

ARCHE NOAH

Murphy ... stammt aus einer

amtlichen Sicherstellung.

Die fast zweijährige Dogge

ist beim Kennenlernen erst

schüchtern, hat aber eine

übermütige, alberne Seite.

Murphy sucht erfahrene

Zweibeiner mit genug Zeit.

Vermittlungs-Nr. 19/1127

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: Morris Pudwell

Foto: Tierheim Berlin

vonGropiusstadt

Von

P. DEBIONNE

und

K. OBERST

Berlin – Dass Vandalen

oder betrunkene Jugendliche

eine Autoantenne

abbrechen, ist zwar ärgerlich,

aber in einer

Großstadt leider auch ein

Stück weit normal. Doch

was jetzt in Gropiusstadt

passiert ist, macht selbst

hartgesottene Neuköllner

sprach- und fassungslos.

In nur einer Nacht

wurden hier 160 Autoantennen

gestohlen. Alle

fragen sich nun: Wer

macht so was?

Am vergangenen Montagabend

meldet

sich gegen

21 Uhr

eine junge

Frau bei

der Polizei.

„Die 25-

Jährige

zeigte den

Diebstahl

ihrer Autoantenne

ihres

in der

Hugo-Heimann-Straße

geparkten

VW Golfs an“, so ein Polizeisprecher.

Noch während die Beamten

die Anzeige aufnehmen,

sagt die 25-Jährige,

dass ihres Wissens nach

noch weitere Fahrzeuge

betroffen seien.

Die Polizei weist

Betroffene auf

den Diebstahl hin.

Nur die Halterung

ist noch übrig.

Tatsächlich: Als die Beamten

überprüfen wollen,

ob es wirklich noch weitere

Geschädigte gibt, kommen

sie aus dem Zählen nicht

mehr heraus. „Insgesamt

stellten die Beamten in der

Hugo-Heimann-Straße, im

Kölner Damm und der Lipschitzallee

an 159 weiteren

Fahrzeugen den mutmaßlichen

Diebstahl der Autoantennen

fest“, so der Polizeisprecher

weiter.

Von den Tätern fehlt bislang

jede Spur. Anwohner

spekulierten gegenüber

dem KURIER darüber, dass

hier möglicherweise Kupferdiebe

am Werk gewesen

seien. Andere vermuten

„ganz normale Diebe, die

unsere Antennen jetzt

wahrscheinlich bei Ebay

Dem 69-jährigen

Karl I. wurde seine

Antenne in der

Nacht zu Dienstag

gestohlen.

An 160 Autos

wurden die

Antennen

gestohlen.

Fotos: Oberst

Unbekannte Diebe montieren 160

Stück von Autos ab. Anwohner sind

fassungslos, Polizei jagt die Täter

verkaufen werden“. Ärgerlich:

In fast allen Fällen

bleiben die Betroffenen

vermutlich auf ihren Schäden

sitzen. Der Grund: Je

nach Antenne reicht die

Spanne für den entstandenen

Schaden von rund 10

bis 50 Euro. Und diese

Summen fallen bei den

meisten Versicherungen in

die Selbstbeteiligung.

Dennoch haben alle Geschädigten,

mit denen der

KURIER sprechen konnte,

Anzeige bei der Polizei erstattet.

So auch der 51-jährige

Olaf K., dem seine mit

GPS-Sender ausgestattete

Antenne (Wert: 50 Euro)

gestohlen wurde. Man dürfe

„diese Typen schließlich

nicht einfach so davonkommen

lassen“, sagt der 51-

Jährige. Jetzt ermittelt die

Polizei.

Der 51-jährige Olaf K. wurde ebenfalls Opfer der

mysteriösen Antennendiebe. Er hat Anzeige erstattet.


ab Mittwoch

15.Mai

Geranien

Fuchsien

Petunien

Johannisbeere

Rot

Himbeere

Brombeere

Heidelbeere

Verbenen

Lobelia

Johannisbeere

Schwarz

Cranberry

Feige

Ampelpflanzen blühend

•Mit ca. 30 –40cmlangen Ranken •Inverschiedenen Farben

•Inverschiedenen Sorten •Imweißen 25-cm-Ampeltopf je Pflanze

3,99 *

•Höheca. 60–70cminkl. 14-cm-

Vierecktopf je Pflanze

Freilandgurken

Gelb

Paprika Rot Paprika

Peperoni mild Strauchtomaten

Nelke „Pink Kisses“

FINEST Gemüsepflanze

•Blütenfarbe Rosa-Weiß

• Höhe ca. 20 – 25 cm inkl. 10,5-cm- 1,69 * GARDEN®

•Inverschiedenen Sorten

DAS BESTE FÜR PFLANZEN

Kulturtopf je Pflanze cm inkl.12-cm-Kulturtopf

Passionsfrucht

Banane Kiwi

Exotische Früchte

•Inverschiedenen Sorten

4,99 *

Cherrytomaten

FINEST

GARDEN®

DAS BESTE FÜR PFLANZEN

•Höhesortenbedingt ca. 22 –30

je Pflanze

Johannisbeer-Stamm

•Inden Sorten z.B.:Johannisbeere Schwarz,

Rot oder Weiß •Höhe ca. 100–120 cm

inkl. 3-Liter-Kulturtopf je Pflanze

Wasserpflanzen

•Inverschiedenen Sorten

• Höhe ca. 15 – 20 cm

inkl. 15,5-cm-Vierecktopf

je Pflanze

Spalierobst winterhart

•Inverschiedenen Sorten•Höhe ca.40cm

inkl. 11-cm-Vierecktopf je Pflanze

Hortensien-Stämmchen

•Inden Blütenfarben z.B.:

Blau,Rosaoder Rot •Höheca.40–45 cm

inkl.12-cm-Kulturtopf je Pflanze

3,59 *

1,39 * Tibouchina Lantana

Bougainvillea

Dipladenia

Oleander

FINEST Sommerliche Kübelpflanze

7,99 *

GARDEN®

in Faltschachtel

•Inverschiedenen Sorten

1,49 *

DAS BESTE FÜR PFLANZEN

•Im9-cm-Kulturtopf

FINEST

GARDEN®

DAS BESTE FÜR PFLANZEN

je Faltschachtel

6,99 *

Aqua-Set •InverschiedenenSorten

•Set-Inhalt: 1Seeroseoder 2–3Uferpflanzen,

1Beutel Lehmca. 800g, 1BeutelKies ca.400 g,

1Düngertablette NPK14-7-15(+ 2) und1Teichkorb

ca.19x19 cm je Set

Seerose „Nymphaea“

•Inverschiedenen Farben

•Imtransparenten 12-cm-Becher

3,99 *

3,99 *

2,99 *

je Pflanze

Benzin-Rasenmäher

GC-BRM 46 MS

•9-fache zentrale Höhenverstellung

30–80mm•Großer 50 Liter Nylon-

Grasfangsack mit Füllstandsanzeige

•Große Antriebsräderfür leichten

Laufje Rasenmäher

Kraftvolle Leistung

1,9 kW/2,6PS

26% billiger

UVP 269,95

199,– *

Auch

online

Schnittbreite ca. 46 cm

5in1

Selbstfahrer

Mähen

Fangen

Mulchen

Heckauswurf

* Keine Mitnahmegarantie! Sofern der Artikel in unserer Filialenicht vorhanden ist, könnenSie diesendirekt in der Filiale

innerhalbvon 2Tagen ab o.g.Werbebeginnbestellen undzwarohne Kaufzwang oder Sie wendensich bezüglich

kurzfristigerLieferbarkeit an www.norma-online.de/aktionsartikel. Es istnicht ausgeschlossen, dassSie einzelne Artikel

zu Beginn der Werbeaktion unerwartet undausnahmsweiseineiner Filiale nicht vorfinden.Wir helfenIhnen gerne weiter.

Schuheund Textilien teilweisenichtinallenGrößen erhältlich. Alle Preise in Euro. Bei Druckfehlern keineHaftung.

Li-Ion-Akku-

Multifunktionsgerät

4in1,40V/2Ah

X-ONE, CPS,mit Doppel-

Schnellladegerät

•Kraftvolles Kombigerät

mit 4Funktionen:

Hochentaster OREGON ® ,

Rasentrimmer,Teleskop-

Heckenschere

und Freischneider

je Multifunktionsgerät

UVP 279,–

199,– *

Auch

online

Gesamtlänge ca. 180 cm

+

+

+

28% billiger

Artikel mit „Auch online“ sind ab

sofort in dieser oder anderer Ausführung

unter www.norma24.de

bestellbar (Preis inkl. MwSt.,

zzgl. Versandkosten)

NEU

20/19

Gartenschlauch-Set

„COOL TOUCH

light“, 20 m,

13 mm (1/2")

Inkl. Multifunktionsbrause,

Wasserstopp,

Schnellschlauchstück

und Hahnanschluss

(1 m=1,–)

je Set

Inklusive

Armaturenset

19,99 * Auch

online

15 Jahre

Garantie

www.norma-online.de

Die neuesten -PROSPEKTEonline

www.norma-prospekt.de

blättern

NORMA Lebensmittelfilialbetrieb Stiftung&Co. KG,Heisterstraße 4, 90441 Nürnberg


10 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019*

Clan-Boss gibt sich unschuldig

Issa R. will mit dem Wohnhausterror in Spandau nichts zu tun haben, er distanziertsich vom Täter

Berlin – Zerstochene Reifen,

Eierwürfe auf Balkone, Kothaufen

unter Fußabtretern:

In Spandau leiden die Mieter

eines Hauses unter dem Terror

eines rabiaten Nachbarn

(KURIER berichtete). Der

Täter versucht, den Bewohnern

klarzumachen, wer dort

das Sagen hat: sein Clan. Der

KURIER sprach jetzt mit

Clan-Chef Issa R.. Er weiß

von solchen Methoden angeblich

nichts.

Ein Wohnhaus in der Falkenhagener

Straße beherrscht seit

Tagen die Schlagzeilen: Dort

terrorisiert ein Mitglied eines

arabischen Clans seit Jahren

seine Nachbarn. Mit Drohungen

verbal oder per SMS. Mit

Eierwürfen. Briefkästen werden

aufgebrochen. Abdulkadir

O. (36), der mit der berüchtigten

Großfamilie R. aus Neukölln

verwandt ist, schreckt vor

nichts zurück. Seine Nachbarn

glauben, er wolle sie mit aller

Gewalt aus dem Haus vertreiben.

Clan-Oberhaupt Issa R. streitet

ab, von solchen Methoden

etwas zu wissen. „Damit habe

ich nichts zu tun. Wir holen uns

das Eigentum von Menschen

nicht mit Gewalt“, erzählt Issa

R. dem KURIER.

Der Anfang 50-jährige Boss

der Familie R. (rund 500 Angehörige)

meint, er habe mit dieser

Sippe in Spandau nichts zu

schaffen. „Immer, wenn jemand

aus meiner Familie

Scheiße baut, schmücken die

sich mit meinem Namen.“

Issa R. will endlich Ruhe, sagt

er. Ein Vorgehen wie in Spandau

sei nicht von ihm genehmigt

worden. „Man bedroht

seine Nachbarn nicht. Mit so einem

Verhalten verliert man

den Respekt“, so der Neuköllner.

Er selbst wohnt direkt ge-

Hildegard Jagodschinski hat Angst.

Sie wird immer wieder bedroht.

genüber einer Kirche und einem

Kindergarten. Da achtet

man auf gute Nachbarschaft,

meint er.

Er selbst habe noch nie eine

Anzeige bekommen, beteuert

er. Mit Drogen und Einbrüchen

will er nie was zu tun gehabt

haben –soauch mit dem

spektakulären Diebstahl der

100-Kilo-Goldmünze „Golden

Maple Leaf“ aus dem Bode-Museum:

„Ich verfluche alle, die

was mit diesem Münzraub zu

tun haben, auch die Security“,

schiebt Issa R. am Ende des Gesprächs

noch nach.

Störenfried Abdulkadir O.

kennt er zwar. „Aber das ist

ein

Idiot, mit dem ich nichts zu

tun

haben will“, so der Clan-Chef.

Merkwürdig: Eine der Hausbe-

sicher, Issa R. vor wenigen

Tagen zusammen mit Abdul-

kadir O. gesehen zu haben:

„Sie saßen einträchtig auf ei-

wohnerinnen ist sich dagegen

ner Parkbank. Wahrschein-

das

lich besprachen sie gerade weitere Vorgehen.“

Die Hausbewohner Klaus-

Jagodschinski

Dieter Nisch und Hildegardd

vermuten,

Klaus-Dieter Nisch leidet unter den

Mobbing-Attacken.

dass sie aus ihren Wohnungen

gegrault werden sollen, damit

der Clan diese übernehmen

kann. Seit April 2016 haben die

Bewohner des Hauses 265 Vorfälle

dokumentiert.

Wie Abdulkadir O. seine

Nachbarn unter Druck setzt, erzählte

eine andere Bewohnerin

dem Team von Spiegel TV. In

der am Montagabend ausgestrahlte

Sendung zitierte sie

den 36-jährgen O. wie folgt:

„Du hast diese Hand noch nicht

zu spüren bekommen. Und

wart’ nur ab, bis ich meine Brü-

der hole.“

Die Bewohner des Hauses an

der Falkenhagener Straße

haben die Nase

voll von dem

Dauerterror.

DasHaus an der Falkenhagener Straße: Hier terrorisiertAbdulkadir O. seine

Nachbarn. Seit April 2016 haben die Bewohner 265 Vorfälle dokumentiert.

„An die Öffentlichkeit zu gehen,

war jetzt unser letzter

Schritt“, sagen Klaus-Dieter

Nisch und Hildegard Jagodschinski.

Sie zeigen damit Zivilcourage,

wie sie in Berlin nur selten vorkommt.

All zu oft passiert es,

dass Zeugen eingeschüchtert

werden und Angst haben, zur

Polizei zu gehen. Beistand erhalten

die Spandauer Bewohner

vom CDU-Fraktionsvorsitzenden

Burkard Dregger, der

am Dienstag den Mut der Bewohner

lobte. Dregger er-

seine

Fotos: Richard, Pudwell, Getty Images

neuerte

Forderung

nach Einrichtung

eines anonymen

Hinweistelefons

ge-

gen Clan-Kriminalität. Denn

viele andere Zeugen würden

von Clans unter Druck gesetzt,

so Dregger. Nach dem Willen

der CDU soll die anonyme Anlaufstelle

ähnlich wie beim bereits

bestehenden elektronischen

Hinweisgebersystem zur

Korruptionsbekämpfung beim

Landeskriminalamt funktionieren.

„Wenn wir Hinweisgebern

die Möglichkeit geben, sich anonym

zu äußern, könnte das ein

Hebel sein, den Kampf gegen

die Organisierte Kriminalität

zu stärken“, so Dregger. Einen

entsprechenden Antrag wollen

die Christdemokraten im Abgeordnetenhaus

einbringen.

Die CDU geht davon aus,

dass das Hinweisgebersystem

zur Bekämpfung der

Korruption lediglich umprogrammiert

und erweitert

werden müsste. So würden

sich auch die Kosten

von 61 880 Euro für das

System amortisieren.

KOP, LEX

Immer wieder geht die Polizei in Berlin gegen Mitglieder arabischer Clans vor:

Seit zwei Monaten gabesvermehrtRazzien und Kontrollen in Neukölln und Charlottenburg.

Festnahme nach einem

Überfall. Clans werden

für schwereStraftaten

verantwortlich gemacht.


*

BERLIN 11

Clan-Chef Issa R. beteuert,

mit den Vorfällen in Spandau

nichts zu tun zu haben.

Foto:

Foto: dpa

Soli-Grundeinkommen

Müller schrumpft

Modellprojekt

Berlin –Das Modellprojekt

zum solidarischen Grundeinkommen

in Berlin startet am

1. Juli –aber kleiner als geplant.

Statt 1000 Arbeitslosen

werden vorerst nur 250 Berliner

teilnehmen. Der Regierende

Michael Müller (SPD, Foto)

will die Teilnehmerzahl dann

schrittweise auf 1000 steigern.

Müller sieht seine Idee eines

solidarischen Grundeinkommens

als Beitrag, das Hartz-

IV-System zu überwinden. An

dem Projekt sollen Menschen

teilnehmen, die noch kein Jahr

arbeitslos sind, aber absehbar

keine Vermittlungschance

haben. Sie sollen nach Tariflohn

bezahlt werden und etwa

als Mobilitätsbegleiter oder

Hausmeister arbeiten.

Vermischtes

dienstleistungen

ankauf/Verkauf

ankauf

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

Berliner adressen

TERRASSENDACH

mitDreh-Lamellen

„Bei Sonne auf ...

bei Regen zu.“

AusWannewirdDusche!

Komfort und Sicherheit im Alter!

Bad-Umbau oftschon in 8Stunden

Rundumservice für Zuschüsse und

Genehmigungen

kostenlose Beratung

und Aufmaß

* ab Pflegegrad 1durch

den Zuschuss Ihrer

Pflegekasse

Sonderkonditionen

fürReferenzobjekte

Kostenlose Beratung unter 030-26325198

www.allweda.de ·allweda-nord@email.de ·Dipl.-Ing. W. Moldenhauer

*

Umbau ab

€0,-

Jetzt KOSTENLOS informieren:

030/549090870

www.seniovo.de

Echtlokal!

Ihr Anzeigenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Der von hier

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50


12 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

Berlin ächzt unter

der zweiten Miete

Nebenkosten steigen im Schnitt auf 2,56 Euro je Quadratmeter

Von

ULRICH PAUL

Berlin – Müllabfuhr, Schornsteinfeger,

Wasserversorgung

und Grünpflege – die

Betriebskosten, die Mieter

neben der Kaltmiete bezahlen

müssen, gelten als „zweite

Miete“. Viele Haushalte

ächzen darunter, weil ihr monatliches

Budget damit zusätzlich

belastet wird.

Doch während die Kaltmieten

in Berlin laut neuem Mietspiegel

in den vergangenen zwei

Jahren im Schnitt um 2,5 Prozent

jährlich gestiegen sind, zogen

die Nebenkosten nur moderat

an: Von durchschnittlich

2,52 Euro auf 2,56 Euro je Quadratmeter

Wohnfläche.

Das geht aus der Betriebskostenübersicht

2019 hervor, die

mit dem neuen Mietspiegel veröffentlicht

wurde. Die kalten

Betriebskosten belaufen sich

danach im Schnitt auf 1,66 Euro

je Quadratmeter Wohnfläche.

Echt wichtig: Geänderter

Anzeigenschlusstermin

zu Himmelfahrt 2019

Am 30.05.2019 erscheint kein Berliner Kurier

Jetzt

Anzeigen

buchen!

Erscheinungstag: Freitag, 31.05.2019

Anzeigenschluss: Mittwoch, 29.05.2019 red. Anzeigen und alle weiteren Rubriken 10.00 Uhr

Erscheinungstag: WE-Kombi, Sa./So., 01./02.06.2019

Anzeigenschluss: Mittwoch, 29.05.2019 Reisemarkt,12.00 Uhr

Immobilien, 15.00 Uhr

www.berliner-kurier.de

Hinzu kommen für Heizung

und Warmwasser Ausgaben in

Höhe von 90 Cent je Quadratmeter.

„Mieter können anhand

der Betriebskostenübersicht eine

erste Prüfung vornehmen,

ob die Nebenkosten in Ordnung

sind“, sagt Reiner Wild, Geschäftsführer

des Berliner Mietervereins.

Wenn sie starke Abweichungen

bei einzelnen Positionen

feststellen, sollten sie

Expertenrat einholen, so Wild.

Die Betriebskostenübersicht

2019 basiert auf den Angaben

für rund 3000 Wohngebäude

und Wirtschaftseinheiten. Die

Daten wurden bei den Erhebungen

zum neuen Mietspiegel

bei Mietern und Vermietern erfragt.

Ausgewertet wurden die

Abrechnungen für 2017.

Für die Wasserversorgung

fallen danach beispielsweise im

Mittel Kosten von 25 Cent je

Quadratmeter an, für die Müllbeseitigung

16 Cent je Quadratmeter

und für die Gartenpflege

10 Cent. Die Übersicht ist aber

nicht rechtsverbindlich. Sie soll

den Mietern nur dazu dienen,

Telefon: 030 -232750

Fax: 030 -2327-66 97

E-Mail: Berlin.Anzeigen@dumont.de

ihre Abrechnungen auf Plausibilität

zu prüfen.

Für die Grundsteuer sind in

Berlin im Mittel 27 Cent je Quadratmeter

zu bezahlen. Bisher

dürfen die Vermieter diese

Steuerausgaben als Betriebskosten

auf die Mieter abwälzen.

Doch das soll sich ändern,

wenn es nach dem Deutschen

Mieterbund (DMB) geht.

„Grundsteuer raus aus den Betriebskosten“,

lautet das Motto

einer am Dienstag gestarteten

Unterschriftenaktion des DMB

und seiner örtlichen Mietervereine.

Ziel der Kampagne ist, die

Grundsteuer aus dem Katalog

umlegbarer Betriebskosten zu

streichen.

„Die Grundsteuer ist eine Eigentümersteuer

auf den Wert

eines Grundstücks oder einer

Immobilie“, sagt DMB-Direktor

Lukas Siebenkotten. „Sie

wird selbstverständlich von

selbstnutzenden Eigentümern

gezahlt.“ Es sei aber völlig unverständlich,

dass im Mietwohnungsbereich

Mieter diese Eigentümersteuer

zahlen.

Der vonhier

Die Plastiktüten-

Verschwörung!

Ein Amerikaner tauchte

an den tiefsten Punkt der

Erde im Marianengraben

und fand dort in fast 11000

Metern Tiefe: eine Plastiktüte!

Das offenbart zweierlei:

Mensch

Meyer

Kabarettist

Chin Meyer

schreibt jeden

Mittwoch und

Sonnabend

im KURIER

Seit Entwicklungsminister

Müller Plastiktütenamliebsten

heute noch verbieten

will, versuchen einige Menschen

verzweifelt, noch an

eine der bald seltenen Plastiktüten

zu gelangen. Obwohl

der Mann der Plastiktüte

wegen einfach vor Thailand

hätte schnorcheln können

... Oder –noch simpler–

im Supermarkt 25 Cent für

die doofeTüte ausspucken.

Zum anderen offenbart es:

Wo immer der Mensch unberührte

Punkte der Erde

entdeckt –die Plastiktüte ist

schon vor ihm da! Man stelle

sich die Enttäuschung des

ersten Menschen auf dem

Mars vor, wenn er bei der

Landung von einem Spalier

Plastiktüten begrüßt wird.

Vielleicht haben Plastiktüten

unbemerkt eine Art Intelligenz

entwickelt und

möchten nach dem Zeitalter

des Menschen, dem Anthropozän,

das Zeitalterder Plastiktüte

einläuten: das „Plastikozän“.

Sie glauben das

nicht? Haben Plastiktüten etwa

nicht begonnen, die

Oberfläche nicht nur der Erde,

sondern auch der Meere

zu bedecken? Hat nicht eine

unerhebliche Anzahl Frauen

und Männer begonnen,Teile

ihrer Anatomie mit Plastikteilen

auszustaffieren, was

sie so selbst weitgehend in

mobile Plastiktüten verwandelt?

Und werden nichtauch

die Äußerungen und Konversationen

der Menschen

immer künstlicher, gehaltloser

und somit „plastikartiger“?

Wer sagt denn,dass ein

Donald Trump nicht schon

längst „plastikgesteuert“ ist?

Seine Politik ist es doch auf

jeden Fall!

Auch mein Müllbeutel

schien heute Morgen beim

Entsorgen fast schon triumphal

zu grinsen.


BERLIN 13

Deutsche Wohnen

kassiert111 Millionen

Werdie

Heizung nur

etwas runter

dreht,kann

Geld sparen.

Foto: dpa

Berlin –Der Immobilienkonzern

Deutsche Wohnen profitiert

erneut von steigenden

Mieten, kritisiert den neuen

Berliner Mietspiegel aber als zu

niedrig. „Das bildet eindeutig

nicht die realen Marktentwicklungen

ab“, sagte Finanzchef

Philip Grosse bei der Vorlage

der jüngsten Quartalszahlen.

Am Montag hatte Stadtentwicklungssenatorin

Katrin

Lompscher (Linke) den neuen

Mietspiegel vorgestellt. Demnach

stieg die durchschnittliche

Nettokaltmiete in Berlin in

den vergangenen beiden Jahren

überraschend langsamer als

in den Vorjahren: um 2,5 Prozent

pro Jahr. Laut Grosse wäre

ein Mietanstieg um rund 10

Prozent eine deutlich realistischere

Größe. Die Reaktion

folgte prompt. Der Geschäftsführer

des Berliner Mietervereins

Reiner Wild bezeichnete

die Äußerungen des Finanzchefs

der Deutsche Wohnen als

„massiven Angriff auf den

Mietspiegel“. Dabei kann sich

die Deutsche Wohnen über geringe

Mieteinnahmen nicht beklagen.

Im Vergleich mit dem

Foto: dpa

Der Mietspiegel für Berlin ist weiter

Kritik ausgesetzt.

ersten Quartal des Vorjahres

stieg der Konzerngewinn um

7,4 Prozent auf 111 Millionen

Euro. Einen besonderen Anteil

daran haben die Immobilien in

Berlin, wo die Deutsche Wohnen

mit 111 610 Wohnungen

den Löwenanteil ihrer insgesamt

164 400 Wohnungen besitzt.

Inden Wohnungen in der

deutschen Hauptstadt zogen

die Kaltmieten im Schnitt von

6,53 Euro auf 6,76 Euro je Quadratmeter

an –das entspricht

einem Anstieg von 3,5 Prozent.

Ulrich Paul (mit dpa)

ReisemaRkt

ostsee

Hotel und Ferienwohnungen idyllisch

gelegen an der Ostsee

49 moderne FeWo und DZ mit Balkon

•500 mzum Golfplatz und Strand

•Pool- und Saunabereich

•Massagen &Kosmetik

•Frühstücksrestaurant

Preise: FEWO ab 89,– €, DZ ab 114,– €

Strandhafer Diedrichshagen GmbH

Am Stolteraer Ring 1

18119 Warnemünde

Tel. 0381 375657-0

info@hotel-strandhafer.de

www.hotel-strandhafer.de

Ostseeheilbad Graal-Müritz –Villa Edda

Hotel –Ferienwohnungen –Apartments

liebevoll sanierte Hotelvilla in Strand- &Kurparknähe bietet

komfortable Zimmer mit Schlemmerfrühstücksbuffet,

Frühlingsangebot: 3Ü/F ab 125,– € p. P. im DZ

KS Betr.- und Verw.-GmbH, GF K.-C. Sund, Fritz-Reuter-Str.7

18181 Graal-Müritz, Tel. 03 82 06 -1530•www.villa-edda.de

usedom

mecklenburgische seenplatte

300m zum Ostseestrand, Angebot 04.05. –24.05.19

Ferienanlage „Kölpinseeblick“

mit Hotel „Karl’s Burg“

5ÜBDoppelzimmer inkl. FR ab 350 €f.2Personen

7ÜBDoppelzimmer inkl. FR ab 490 €f.2Personen

1- bis 3-Raum-FeWos, Hund &Transfer mögl.

Tel. 038375/2360 · www.kölpinsee.com

Bernd Golibrzuch, Strandstr. 4·17459 Kölpinsee

„Frühlingserwachen auf Usedom“

–Supersonderangebot –Hotel Ostseeblick

ab 3ÜFnur 99,– € p. P. im DZ ·ab3ÜFnur 109,–€p. P. im DZ/MBL,

Kinderfestpreisbis 12 Jahre15,50€p.Tag, PP zubuchbar –

nur Direktbuchung–gültigbis 23.05. NichtanFeiertagen –

Tel.: 038371/2620 ·www.ostseeblick-usedom.de

Inh. Kraus &Schröder GbR, Strandpromenade 4, 17449 Karlshagen

(WalterKraus,EdwinSchröder)

Geheimtipp in der Müritzregion

Radeln, Wandern und Wellness

Pfingstarrangements –Frühsommer Spezial

NEU: Seeatelier mit Hauslift

Arrangements zu allen Jahreszeiten!

Wir holen auch ab!

Hotel Seeresidenz Gesundbrunn INH. Rauer

Hermann-Niemann-Str. 11·19395 Plau am See

Z 03 87 35-81 40/ -415 28 ·www.seeresidenzgesundbrunn.de

Zingst, Urlaub am Strand

FeWo/Garten, www.mvp-zingst.de

t 0172-534 33 32

rügen

Rügen, Binz, 2-Zi.-FeWos

mit Terrasse, strandnah

Tel.: 038393-436 400

Koserow/Usedom

Ferienbungalows bis max. 4Personen

Tel.: 0177-3 1012 55 · 030-39 7979 73

www.usedom-oase.de

Komf.-Hotel a. Rügen

INSEL RÜGEN

Komfort-DZ &Ap. f. 2–5P.inbester Rügener Ausflugsl. a. zentr.

Radweg, nh. Strand, Therme, Nationalpk., Arkona &Sassnitz

Angebote imWonnemonat Mai

z. B. 3ÜN/DZ mit HP 158,– €p.P./ tägl. Verl./ÜN 49,– €

Auf Wunsch speisen Sie tägl. Meeresfisch vom Feinsten (HP)

inkl.: Parkpl., Fahrradgarage, Sauna &Luxus-Profi-Massageliegen

Tel. 038302 /5297 /www.aparthotel-leuchtfeuer.de

Aparthotel-Leuchtfeuer, Niekammer GbR, Heidbergstr. 18A, 18551 Glowe/Bobbin

Gehen Sieauf Entdeckerkurs!

Der Reisemarkt im Berliner Kurier

WeitereInfosunter Telefon: 030 /23277070

erzgebirge

polen

Sommerurlaub jetzt incl. 6% Rabatt möglich

7Nächte ab 236 €p.P. 1Kind bis 11 frei!

incl. HP, Eintritt Freibäder, Sauna, Tanz, WLAN, Wanderung, Bowling,

Erzgebirgsabend,Sommerterrasse,Garten,Spielplatz, Kinderpool und

1x gratis Eintritt Erlebnisbad/Therme!

Familienpreis 2Erw. +2Kinder

im APP =ab 751 € im DZ/FZ =ab626 €

Adners Gasthof &Hotel 08359 Breitenbrunn Hauptstr. 131

Inh. Jörg Saupe ✆ 037756-1655 www.adners.de

Fern von Stress aus dem Alltag, das

finden Sie nur bei uns! Bad Flinsberg

im 4-Sterne-Hotel, Vitaltraum-Woche mit ayurvedischen

Behandlungen –eine Garantie für Entspannung und

Wohlbefinden, schon ab 448,– €

Park Hotel **** KUR &SPA

W. Buczyński Sp. J., ul. Orzeszkowej 2,

59-850 Świeradów Zdrój

+48757816229, www.parkhotel.pl


14 BERLIN BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019 *

Pflege-Mafia: Patin verhaftet

Mit falschen

Fachkräften über

1,5 Mio. abgezockt

Berlin – Es dürfte einer der

schlimmsten Betrugsfälle bei

Pflegediensten sein: Eine

Berlinerin (63) soll Hilfskräfte

mit gefälschten Qualifikationsnachweisen

als Intensivpfleger

auf schwer Pflegebedürftige

losgelassen

haben. Dabei soll sie mindestens

1,5 Millionen Euro zu

Unrecht kassiert haben.

Jetzt wurde Andrea K., eine

verwitwete Freifrau, bei einer

Razzia verhaftet.

Nach monatelangen Ermittlungen

gegen zwölf Personen

schwärmten gestern 130 Polizisten

in Berlin, Brandenburg

und Schleswig-Holstein aus.

Sie durchsuchten 19 Objekte,

darunter sechs Pflegedienste.

Neben der gebürtigen Schwäbin

Andrea K. wurden in Berlin

und Hamburg zwei Frauen (44,

61) verhaftet, die teilweise seit

Jahren mit ihr zusammengearbeitet

haben sollen. Zwei weitere

Haftbefehle konnten noch

nicht vollstreckt werden.

Andrea K., die mit einem spanischen

Wohnsitz gemeldet ist,

soll Arbeitskräfte vorwiegend

aus Osteuropa rekrutiert haben.

Die bekamen gefälschte Papiere,

die sie angeblich für die Betreuung

vollkommen hilfloser

Patienten qualifizierten.

Diese „Fachleute“ soll die

Frau bei neun Pflegediensten

direkt eingesetzt oder an sie

vermittelt haben. Gearbeitet

sollen sie mit Menschen haben,

die einer ganztägigen Betreuung

bedürfen und in ihrer

Mehrzahl beatmet wurden.

Damit soll der Betrügerring

sich ein besonders lukratives

Foto: imago images/Gärtner

kriminelles Betätigungsfeld

ausgesucht haben: Im Durchschnitt

gibt es für die Betreuung

solcher Patienten 20 000

Euro pro Monat von den Pflegekassen.

Die Staatsanwaltschaft

geht davon aus, dass der

finanzielle Schaden noch höher

als die bislang festgestellten 1,5

Millionen Euro sein dürfte. Das

würden die weiteren Ermittlungen

zeigen.

Die Hauptbeschuldigte soll

vor der Betrugsserie mehrere

Pflegedienste über Strohleute

betrieben haben, die aber laut

Staatsanwaltschaft allesamt

zahlungsunfähig wurden. Spätestens

2013 soll die Frau dann

das neue „Geschäftsfeld“ entdeckt

haben.

Die Frau soll sich selber als

gelernte Krankenschwester

präsentiert haben, hatte nach

Die Pflege vonAlten und

Kranken ist ein lukratives

Geschäft geworden.

KURIER-Informationen aber

keinerlei Diplom.

Sie soll jetzt wieder ihren

Mädchennamen K. verwenden.

Früher trug sie eine „Freifrau“

im Nachnamen, hatte ihn erheiratet.

Ihr Mann war 2007 verstorben.

GL

Vor31Jahren soll Klaus R. eine

junge Mutter ermordet haben

VorGericht

verdeckt er

sein Gesicht:

Klaus R. (60).

Foto: Wagner

Moabit – Mehr als 31 Jahre

nach dem Mord an Annegret W.

(30) in Neukölln hoffen ihre

Kinder auf späte Sühne: Klaus

R. (60) steht als mutmaßlicher

Killer vor Gericht.

Ein Handwerker, der in den

80er Jahren wegen diverser

Gewaltverbrechen aufgefallen

war. Aufgewachsen in einer

Horror-Familie: Vater ein Sex-

Täter, ein Bruder 1988 wegen

Mordes verurteilt.

Klaus R. soll am Vormittag des

18. September 1987 zum eiskalten

Killer geworden sein. Er habe

Annegret W. in ihrer Wohnung

überfallen. Erst habe er

Sex erzwingen, sie dann ausrauben

wollen.

Ihr zweijähriger Sohn Christian

musste es mitansehen. Wie

der Täter die Mama aufs Bett

Bett warf. Wie er die versuchte

Vergewaltigung abbrach. Wie

er Annegret W. mit einem Pullover

strangulierte, auf sie einstach.

Als ihr sechsjähriger

Sohn aus der Schule kam, fand

er die tote Mama.

Die Polizei tappte im Dunkeln.

1991 wurden die Ermittlungen

eingestellt. Der ungelöste

Fall aber wurde 2015 neu aufgenommen,

DNA-Suren mit

neuen Methoden überprüft –

Treffer! Eine Mischspur am

Hauskleid der Toten passte laut

Anklage zum Profil von R.

Ihm wird Mord aus Verdeckungsabsicht

vorgeworfen.

Seine Verteidiger nun: „Er

weist die Vorwürfe zurück. Die

Beweislage ist dürftig.“ Fortsetzung:

Freitag.

KE.


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

SEITE15

BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

ÄRGER DES TAGES

Post in der Greifswalder

Straße darfnicht schließen!

Für uns Alte und Gehbehinderte

ist es furchtbar, dass

die Post in der Greifswalder

Straße 90 (Mühlenberg-

Center) geschlossen wird.

Wir haben schon Unterschriften

gesammelt. Aber

das hat bisher leider nichts

gebracht. Kann man denn

gar nichts unternehmen,

damit die Filiale erhalten

bleibt? Wir alten Leute

würden es sehr begrüßen.

Denn die Post wird immer

gut besucht.

Margot Krupp,

Prenzlauer Berg

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

„Hoffentlich passiert

jetzt mal wirklich was“

Zu: „Neuköllner Stadtrat rechnet

ab: Clans verarschen uns von

Hacke bis Nacke“, vom 14. Mai

Endlich werden die da oben

mal wach. Schön, dass es

endlich mal einer öffentlich

sagt, wie’s wirklich ist. Na,

hoffentlich passiert jetzt

mal wirklich was!

Yvonne Chlebowski,

Facebook

Erkennen und benennen

Der Stadtrat ist in der Position,

vielleicht nicht in der Lage, das

wirkungsvoll zu ändern, das ist

richtig. Aber er kann die Situation

erkennen und benennen.

Dabei hat er nicht unrecht.

Wir können nicht den Kopf

in den Sand stecken und so

Ein Neuköllner Stadtrat rechnet mit

den Clans ab –gestern im KURIER.

tun, als ob das alles nicht so

schlimm wäre.

Torsten Müller, Facebook

Dasschafft Frust

Da sind wir uns auch völlig einig.

Ich finde es nur schwierig,

Erwartungen zu fördern, die

man selbst gar nicht erfüllen

kann, weil man darauf keinen

Einfluss hat. Das schafft Frust.

Das Problem ist allseits bekannt

und riesengroß.

Alexander Freier-

Winterwerb, Facebook

Ein weiter Weg

Wenn ich an die Dealerzonen

im Görlitzer Park denke: Ein

weiter Weg wird das sein, bis

einige da oben begreifen, dass

deutlich härter durchgegriffen

werden sollte. Ich fürchte, dass

es dafür zu spät ist.

Sandra John, Facebook

Härter bestrafen

Das Problem liegt bei der Justiz.

Würde diese endlich härter

bestrafen, wären viele Proble-

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

me erledigt. Aber hier läuft man

selbst mit Vorstrafen frei rum

und kann seine Mitmenschen

terrorisieren.

Dennis Ado, Facebook

Gelungene Integration?

Ach was, wird nicht immer wieder

auf gelungene Integration

verwiesen? Es freut mich daher

außerordentlich, wenn jemand

selbst zur Erkenntnis kommt.

Ricarda Schöttle, Facebook

Baum der Erkenntnis

Wäre mal schön, wenn die

Staatsdiener alle mal von dem

selben Baum der Erkenntnis

naschen würden!

Peter Hase, Facebook

LESERREISEN

Echt erleben: Motorradreise USA

Canyon &Casinos

13 Tage: inkl. Flug nach und von Las Vegas

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, mit einer Harley Davidson ® der untergehenden

Sonne entgegen zu rollen, auf einem Highway, den irgendwo in der

Ferne der Horizont verschluckt, warmen Wind auf der Haut zu spüren mit dem

Gefühl im Bauch, alles Glück dieser Welt zu besitzen.

Geniessen Sie die unendlich erscheinende

und grandiose Landschaft im Südwesten

der USA. Als ständiger Begleiter das einzigartige

Gefühl von grenzenloser Freiheit auf

zwei Rädern und das in einer Gruppe gleichgesinnter

Motorradfahrer. Naturwunder, indianische

Kultur und die Glitzerwelt von Las

Vegas wechseln sich ab. Erleben Sie die alte

Goldgräberstadt Oatman und die legendäre

“Route66” im Sattel Ihres Motorrades. Ein

weiteres Muss für jeden USA-Fan sind der

Hoover Dam, die Staats- und Nationalparks

Valley ofFire,MonumentValley,CapitolReef,

Bryce Canyon, Zion und eines der grössten

Naturwunder der Erde, der Grand Canyon.

Landschaftlich und fahrerische Höhepunkte

sind die legendären Highway`s 12 und 24,

die mehrfach zu den schönsten Motorradstrecken

Amerikas gewählt wurden.

Inklusive:

CONDOR-Flug ab/bis Frankfurt nach Las Vegas

(Linienflug ab/bis Berlin auf Anfrage)

Pers. Reisebegl./Führung während der Rundreise

Mietpreis für gängiges Harley Davidson®

Motorrad

Übernachtung in guten Mittelklasse Hotels/Motels

Teilweise Continent. Frühstück in den Hotels/

Motels

Gepäcktransport im Begleitfahrzeug

Getränkeservice an den Fahrtagen

(gekühlte Getränke zum Selbstkostenpreis)

Zusatz-Haftpflichtversicherung von 2Mio.€

Reiseunterlagen und Kartenmaterial

weitere Leistungen lt. ausführl. Reisebeschreibung

Fordern Sie den ausführlichen Reiseverlauf an!

Zusätzliche Kosten p. P.:

EZ-Zuschlag:€395,-

Einzelfahrer-Zuschlag:€395,-

Frühbucherpreis

p. P. bis 31.05.

im DZ ab

€2.795,–

Infoveranstaltung

20.05. 18.30 Uhr

Alte Jakobstr. 105; Berlin

Melden Sie sich unverb. an

leserreisen@berliner.kurier.de

oder 030/23276633

Infos &

Buchung:

0172 -5898980

www.berliner-kurier.de/leserreisen 0172 -5898980 Kennwort: „Berliner Kurier

Reiseveranstalter(i.S.d.G.): EagleTours,Inh. Reiner Volker,Immanuelstraße 16A, 32427Minden/Germany

DetaillierteInformationen zur Reiseund rechtliche Hinweise erhaltenSie vomReiseveranstalter.


*

KULTUR

SEITE16

BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

Pete Starrett steht

seit 15 Jahren im

Bluemax Theater in

Berlin auf der Bühne.

Show-Star Pete Starrett

Seit 15 Jahren

jeden Abend blau

Fotos: Stage Entertainment, Markus Wächter

Im Jahr 2004 bezog die „Blue Man Group“ ihr Theater

am Potsdamer Platz –und er war schon damals dabei

Von

FLORIAN THALMANN

Sie trommeln, spritzen mit

Farbe, fangen Marshmallows

mit dem Mund – und noch

mehr: Seit 15 Jahren halten

die blauen Männer der „Blue

Man Group“ die Besucher ihres

Bluemax-Theaters am

Potsdamer Platz auf Trab.

Zum Jubiläum traf KURIER

den Blue-Man-Veteran Pete

Starrett – er steht in Berlin

seit dem ersten Tag auf der

Bühne, macht seit 15 Jahren

jeden Tag blau!

Wer diesen Show-Star auf der

Straße trifft, würde ihn nie erkennen

–kein Wunder: Jeden

Abend wird das Gesicht

von Pete Starrett (48)

unter einer Schicht

blauer Farbe versteckt.

Die Schminke

gehört zu den Markenzeichen

der blauen Männer, die auch in

Berlin seit 15 Jahren für Spaß

auf der Theaterbühne sorgen.

„Das Schminken ist auf jeden

Fall nicht der schönste Teil der

Show“, sagt er und lacht. „Es ist

der anstrengendste Teil des

Abends –man wird eingepackt

wie eine Mumie.“

Starrett kam durch einenZufall

zur Show-Rolle.„Ich wargerade

mit der Schauspielschule fertig,

als michein Freund auf dieBlue

Man Group hinwies. Er sagte:

Das ist was für dich.“ Also ginger

zum Casting –und bekam die

Rolle für die New YorkerAufführung.

„Es gefiel mir. Die blauen

Männer sprechen nicht, haben

etwas Mysteriöses. Und die

Kunststücke und die Ästhetik

der Show sind komisch.“ Drei

Monate trainierte er, dann

sprangerein, als sich ein anderer

blauer Mann verletzte. Alles

klappte auf Anhieb.Als die Show

im Jahre 2004 ihre erste Premiere

außerhalb der USA in Berlin

feierte, zog der Amerikaner her.

Auf der Bühne vollbringen er

und seine Kollegen bei ihren

Kunststücken und Trommel-

Einlagen Höchstleistungen –jeden

Abend.Wichtig deshalb:gutes

Training. „Das Trommeln ist

sehr intensiv, die ganze Show

wahnsinnig sportlich“, sagt er.

„Jeden Abend müssen wir uns

gut aufwärmen, danach wird

heiß gebadet,umdie Muskelnzu

entspannen. Außerdemgehe ich

zweimalpro Woche ins Fitnessstudio.“

Morgens startet er mit 15

Minuten Yoga in den Tag. „Ich

muss michfit halten, sonstkönnte

ich die Rolle nicht mehr lange

übernehmen –ich will aber noch

viele Showsspielen.“

Langweilig ist die Show für

ihn aber auch nach den vielen

Jahren nicht. Zum Jubiläum

wurde das Programm wieder

geändert und ausgebaut. „Und

ein Pilot muss das Flugzeug

auch jeden Tag abheben

und landen –und wenn

er es nicht richtig

macht, dann crasht es.“

Gecrasht ist die Show der blauen

Männer noch nie –abgesehen

von kleineren Blessuren,

die zum Job gehören.

Nur an einen Ausfall kann

sich Starrett gut erinnern –in

seinen ersten sechs Monaten

bei der Show. „Ich habe in einem

Restaurant etwas Schlechtes

gegessen, davon eine Lebensmittelvergiftung

bekommen“,

sagt er. Doch das bekam

er erst mit, als die Show bereits

lief. „Ich musste also ganz dringend

von der Bühne runter,

konnte aber meinen Kollegen

nicht mal eben sagen, dass es

mir richtig schlecht geht. Also

habe ich die Bühne verlassen,

habe kurz die Toilette aufgesucht

und bin zurück. Die anderen

beiden waren total verwirrt.“

Glücklicherweise saß

ein Nachwuchs-Blauer im Publikum.

Er sprang ein. Und erlebte

seinen ersten Auftritt.

Infos: www.bluemangroup.de

Die blauen Männer

spielen auch auf

skurrilen Instrumenten.

Seit 2004 sorgt die Blue

Man Group (rechts: Pete

Starrett) in Berlin für

Spaß auf der Bühne.

Während der ganzen

Showbleiben die

Männer stumm.


MEDIZIN

Der große

KURIER-Ratgeber BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

DIE PROFIS

Mit Elektroden

gegen Migräne

Dr.Thorsten

Riethmann,

Facharzt für

Neurochirurgie

Migräneattacken äußern

sich meist durch halbseitige

stechende oder pulsierende

Kopfschmerzen, die besonders

häufig im Bereich von

Stirn, Augen und Schläfen

auftreten. Das Einsetzen eines

Schmerzschrittmachers

kann die Möglichkeit

bieten, durch kleinste Elektroden

den Schmerz zu lindern.

Nach einer dreitägigen

Testphase, bei der wir

gemeinsam mit den Betroffenen

das ideale Maß für die

Elektroimpulse finden, implantieren

wir nur noch den

Schmerzschrittmacher und

verbinden ihn mit den Elektroden.

Durch diesen minimalinvasiven

Eingriff können

Migränepatienten ohne

Medikamente ihre Schmerzattacken

in den Griff bekommen

und stehen bereits

nach kurzer Zeit wieder ohne

Einschränkungen voll im

Leben.

NACHRICHTEN

Für Notfälle üben

Die Eltern von Kindern mit

schweren Allergien und

manchen anderen Krankheiten

müssen stets Arzneimittel

für den Notfall griffbereit

haben. Erwachsene,

die junge Allergiker betreuen,

sollten auch sicher im

Umgang mit den Medikamenten

sein und ihn geübt

haben.

Patienten ablehnen

Ärzte mit einer Kassenzulassung

sind grundsätzlich

dazu verpflichtet, gesetzlich

Versicherte zu behandeln.

Aber es gibt Ausnahmen.

Zum Beispiel wenn

der Arzt so viele Patienten

hat, dass er Massen an

Überstunden schieben

müsste. Gar nicht ablehnen

dürfen Ärzte Patienten nur

bei einem medizinischen

Notfall.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Tel. 030/63 33 11-456

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: berlin.service@dumont.de

Tabuthema

Blasenschwäche

Rund neun Millionen

Deutsche leiden unter

Inkontinenz. Eine echte

Belastungsprobe

Es passiert beim Lachen,

beim Husten, oder einfach

so – ohne große Vorwarnung:

Plötzlich führt die

Blase ein Eigenleben. Mindestens

neun Millionen

Deutsche leiden unter Inkontinenz.

Doch nur wenige

sprechen darüber. Denn das

Tröpfel-Problem ist nach

wie vor ein Tabuthema.

Rund sechs Millionen Deutsche

leiden an einer Blasenschwäche.

Eine Belastung

im Alltag und für das Selbstwertgefühl.

„Das muss nicht

sein“, sagt Priv.-Doz. Dr.

med. habil. Christian Göpel,

Chefarzt des Kontinenzund

Beckenbodenzentrums

im Vivantes Humboldt-Klinikum.

„Mit wirksamen

Therapien lässt sich eine Inkontinenz

meist vollständig

beheben.“

Häufiger sind Frauen als Männer

betroffen –aufgrund anatomischer

und hormoneller

Unterschiede bereits in jungen

Jahren doppelt so häufig.

Annähernd 40 Prozent der

weiblichen über 60-Jährigen

haben eine Blasenschwäche.„Die

Frauen sind in ihrer

Lebensqualität sehr eingeschränkt“,

weiß Dr. Christian

Göpel. „Inkontinenz belastet

nicht nur den Körper, sondern

auch Seele und Selbstwertgefühl.“

Nicht selten sind die

Folgen Rückzug, Isolation

odersogar Depression.

Doch woher kommt die Blasenschwäche?

Die Blase ist eigentlich

ein äußerst leistungsfähiges

Organ, dehnbar wie

ein Luftballon, kann sie bis zu

einem Liter Urin fassen. Sie

sammelt den Urin über Stunden,

erst abeinem Füllvolumen

von 300 bis 600 Millilitern

meldet die Blase starken

Harndrang. „Ein schwacher

Beckenboden, durch eine

Schwangerschaft und Geburt,

oder eine angeborene Gewebsschwäche

können aber

Ursachen für eine Inkontinenz

sein. Auch Voroperationen,

Übergewicht, Rauchen

und die Aufnahme von Alkohol

oder Kaffee können die

Foto: zVg

Wermit seinem Arzt darüber spricht,kann mit Therapien eine Inkontinenz meist vollständig beheben.

Blase beeinträchtigen“, erläutertder

Chefarzt.

Der Weg zu einer Spezialistin

oder einem Spezialisten

lohnt sich. In einer urogynäkologischen

Untersuchung

wird zunächst festgestellt, ob

es sich um eine Stressinkontinenz,

eine überaktive Blase

oder eine Senkung handelt.

Dann wird ein adäquater Behandlungsplan

erstellt.

Im Vivantes Kontinenz- und

Beckenbodenzentrum behandelt

Dr. Christian Göpel Patientinnen

in erster Linie mit

konservativen Maßnahmen:

„Eine Veränderung des Trinkverhaltens

und Gewichtsabnahme

sind oft wichtige erste

Schritte. Auch gezielte Beckenbodenübungen,

unter

Anleitung einer erfahrenen

Physiotherapeutin, und eine

Elektro- bzw. Biofeedbacktherapie

sind wirksam.“Dabei

wirdeineSonde in die Scheide

eingeführt. Kommt es dort zu

einer Muskelanspannung,

nimmt die Sonde dies als kleinen

elektrischen Impuls auf

und wandelt ihn inein visuelles

oder akustisches Signal

um. „So können die Patientinnen

wahrnehmen, wie stark

sie die Beckenbodenmuskulatur

anspannen und entwickeln

nach und nach ein besseres

Gefühl dafür. Bei einem

lokalen Hormonmangel ist die

vorsichtige lokale Applikation

von Östrogenen sinnvoll.

Bleibt der Erfolg aus, können

auch Medikamente verabreicht

werden.“ Gerade bei

der überaktiven Blase stehen

zahlreiche wirksame Präparate

zur Verfügung, die eine Linderung

des Harndrangs bewirken.

Nur bei schwierigen Fällen

diskutieren Experten aktuell

eine Botox-Injektion in die

Blasenwand. „Der kurze ambulante

Eingriff verspricht eine

circa zwölfmonatige Besserung

des Harndrangs“, soDr.

Christian Göpel. Bei einer

Stressinkontinenz kann nach

erfolgloser konservativer

Therapie auch eine OP in Erwägunggezogenwerden.

„Dabei

wird ein kleines Bändchen

um die Harnröhre gelegt, um

den Urinabgang bei Belastung

zu verhindern.“ dpa


SERIE Teil 3

DasGrasbleibtimPark

im LegalesCannabis und mobile Drogentests

sollen Berliner Konsumenten schützen

Von

ALEXANDER SCHMALZ

Ein kurzer Stopp auf dem

RAW-Gelände, ein Spaziergang

durch einen der

größeren Parks oder ein Anruf

bei einem der zahlreichen

Kokstaxis: Nirgends in

Deutschland ist es einfacher an

Cannabis, Kokain und Amphetamine

zu gelangen als in der

Hauptstadt. 191 Menschen starben

2018 in Berlin an den Folgen

von Rauschmittelkonsum –

60 Prozent mehr als im Jahr

2012.

Die Zahl der registrierten

Drogendelikte ist in den vergangenen

zehn Jahren immer weiter

angestiegen. 62,4 Prozent aller

Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

standen 2018

im Zusammenhang mit Cannabis.

Weil Polizei und Staatsanwaltschaft

dem ausufernden

„Gras“-Konsum nicht mehr

Herr werden, will der rot-rotgrüne

Senat Cannabis im kommenden

Jahr legalisieren. Den

Dealerbanden sollen so ihre

Einnahmen verlieren. Und die

Konsumenten sollen vor gestrecktem

„Gras“ geschützt

werden.

Koks-Taxis

liefern Stoff

per SMS

Partymetropole Berlin. Hier

wird der Stoff bis vor die Haustür

geliefert. „Alex Obst –Obst

&Gemüse Lieferservice“, steht

auf Hunderten Visitenkarten,

die in der Stadt verteilt werden.

„Obst“, steht dabei für „Koks“.

Der Handel und Besitz von Kokain

ist im Vergleich zu 2017 um

17 Prozent gestiegen. Das Geschäft

mit den Kokstaxis floriert.

Eine SMS mit der Lieferadresse

an die auf der Visitenkarte

angegeben Handynummer

genügt.

„Die Übergabe der Ware ist

für uns ganz schwierig zu kontrollieren.

Wir müssen die Dealer

auf frischer Tat ertappen“,

sagt ein Ermittler. Mit Observationen

versuchen Zivilpolizisten

an die Hintermänner und

Quellen zu gelangen.

Um die Käufer über ihre er-

langte Ware aufzuklären und

um sie vor einer Überdosierung

zu schützen, will der Senat Konsumenten

die Möglichkeit für

seriöse Qualitätskontrollen geben.

In Clubs und auf Konzerten

soll das sogenannte „Drug-

Checking“ eingesetzt werden.

Der Check dauert etwa 30 Minuten.

Die mobile Prüfstellen

(Wer sie betreiben soll, ist noch

unklar) sollen Pillen, Amphetamine

oder Kokain vom

Schwarzmarkt chemisch analysieren,

um Informationen über

die Inhaltsstoffe zu geben. Das

Modellprojekt dazu könnte

schon in diesem Sommer starten,

heißt es bei den Grünen

und der SPD. Es fehle nur noch

die Genehmigung der Justizverwaltung,

sagt Thomas Isenberg,

gesundheitspolitischer

Sprecher der SPD.

Strafverfolgung, Überwachung

und Kontrolle von Drogenmissbrauch

seien aufgrund

der vielen Konsumenten und

des weit gespannten Dealernetzes

in Berlin nur noch bedingt

möglich, berichten Polizisten.

Vor allem die Verkäufer von

Cannabis –insbesondere junge

Männer aus Afrika – beherrschen

die Parks der Stadt: Allen

voran dem Görlitzer Park, der

Hasenheide, aber mittlerweile

auch dem Mauerpark und vielen

weiteren Grünflächen,

die zentral

gelegen sind. Den

Dealern den Verkauf

nachzuweisen,

ist schwierig.

Ihre Drogentüten –

mittlerweile auch

mit Pillen, Kokain,

Heroin und LSD

gefüllt –verstecken

sie in Büschen. Außerdem

agieren die

Banden mit Spähern

an den Parkeingängen.

Was in

der Hasenheide in der 90er-

Jahren noch als kontrollierte

Verkaufsstelle toleriert wurde,

um die Beschaffungskriminalität

einzudämmen, ist zu einem

ausufernden Problem in weiten

Teilen der Stadt geworden.

Die vom ehemaligen Innensenator

Frank Henkel (CDU) eingeführte

Null-Toleranz-Strategie

im Görlitzer Park sollte Dealer

und Konsumenten abschrecken.

Schon Kleinstmengen von

Cannabis zogen ein Strafverfahren

nach sich. Der personelle

In Berlin steigen die registrierten Drogendelikte

seit zehn Jahren immer weiter an. Zwischen

dem Kottbusser Tor und dem RAW-Gelände

hat sich eine fast lückenlose Drogenverkaufsstrecke

gebildet. Der Senat und die Bezirke versuchen

mit Modellprojekten und Präventionsangeboten

gegen die ausufernden Drogen- und

Gewaltprobleme vorzugehen. Details zu den

kiezorientierten Gewalt- und Kriminalitätspräventionen

werden beim 24. Deutschen Präventionstag

vorgestellt. Der weltweit größte

Jahreskongress zur Kriminalprävention mit

600 Experten findet am 20. und 21. Mai im Berliner

Estrel Congress Center statt.

Die neue KURIER-Serie

Wie besiegen wir

das Verbrechen?

Aufwand brachte Polizei und

Staatsanwaltschaft an ihre Leistungsgrenzen.

Gebracht hat es

nichts, beklagten Anwohner.

Viele Dealer zogen einfach wenige

Straßen weiter. Mittlerweile

hat sich eine fast lückenlose

Drogenverkaufsstrecke

zwischen Kottbusser Tor, Görlitzer

Park, Schlesisches Tor

und RAW-Gelände gebildet.

„Selbstverständlich kontrolliert

die Polizei weiterhin.

Wenn sie jemanden mit Drogen

erwischt, wird dies zur Anzeige

gebracht. Dabei spielt die Menge

keine Rolle“, sagt ein Sprecher

der Innenverwaltung. Allerdings

wurde die Null-Toleranz-Strategie,

wie im Koalitionsvertrag

vereinbart,

abgeschafft. Das bedeutet, dass

beim Besitz von bis zu 15

Gramm Cannabis das Verfahren

eingestellt wird.

Das Rauchen von Cannabis ist

in Berlin längst ein Gesellschaftsproblem.

Nach Angaben

der Landesdrogenbeauftragten

Christine Köhler-Azara haben

41,5 Prozent der Berliner Bevölkerung

zwischen 15 und 64 Jahren

schon mindestens einmal

Cannabis konsumiert. Mehr als

24 000 Berliner tun es laut einer

Erhebung täglich. Ein Spitzenwert

in Deutschland.

Rot-Rot-Grün und FDP wollen

deshalb eine Legalisierung

von Cannabis. Das Verbot sei

längst überholt. Aus medizinischen

wie aus gesellschaftli-


SEITE19

BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

–ist dasdie die Lösung?

Drogendelikte in Berlin

2013

2014

Zahl der Fälle, in Klammern Aufklärungsquote

13 348 13 465

(88,7%)

(87,8%)

2011

11 238

(89,8%)

2012

12 238

(88,7%)

2015

15 753

(87,3%)

2016

14 880

(88,0%)

2010

11 546

(90,7%)

2009

11 708

(90,5%)

2017

16 077

(87,8%)

2018

17 266

(88,5%)

Grafik/Galanty; Quelle: BKA

chen Gründen, sagen sie. Wenn

es nach ihnen geht, dann kaufen

sich Konsumenten ihr Gras ab

dem kommenden Jahr in legalen

Verkaufsstellen in der ganzen

Stadt. „Ich möchte, dass

überall dort, wo Raucher ihre

Zigaretten genießen können,

auch jeder Volljährige sein Cannabis

konsumieren kann“, sagt

Isenberg dem KURIER.

Der Bezirk Friedrichshain-

Kreuzberg hatte in den vergangenen

Jahren vergeblich versucht,

den kontrollierten Verkauf

von Cannabis durchzusetzen.

Doch das Bundesinstitut

für Arzneimittel und Medizinprodukte

erteilte eine Absage.

Der Verkauf zu Genusszwecken

sei unvereinbar mit dem Betäubungsmittelgesetz.

„Wir haben

das Konzept überarbeitet und

wollen es auf die ganze Stadt

übertragen. Niemand soll mehr

in kriminellen Milieus mit Blei

gestrecktes Cannabis kaufen“,

sagt die Grünen-Abgeordnete

Mitten am Tagkauft

ein junger Mann am

Görlitzer Park ein

paar Tütchen mit

Drogen. Derartige

Bilder gibt es in

allen großen Parks

der Stadt.

Foto: Imago Images/Selchow

Catherina Pieroth. Coffee-

Shops seien ihrer Meinung nach

keine Lösung. Der Verkauf soll

aus seriösen Quellen wie aus

Apotheken erfolgen, sagt sie.

Die Legalisierung würde den

Drogenbanden und kriminellen

Clans eine wichtige Einnahmequelle

nehmen, glaubt der innenpolitische

Sprecher der

FDP, Marcel Luthe. „Die Abgabe

erfolgt dann natürlich ausschließlich

für Käufer, die mindestens

18 Jahre alt sind. Wichtig

ist, dass klar definiert ist,

welche Inhaltsstoffe enthalten

sind, wie hoch der THC-Gehalt

ist und wie es besteuert wird“,

so Luthe.

Das eingenommene Geld soll

vor allem in Beratungsgespräche

und Präventionsprojekte

sowie in Drogenkonsumräume

investiert werden. Genau dieses

Angebot müsse

schnellstmöglich

ausgebaut werden,

fordert die Landesdrogenbeauftragte.

Damit das Vorhaben

Cannabis-Legalisierung

diesmal

genehmigt wird,

erarbeitet ein wissenschaftliches

Institut

aus Hamburg

bis zum Herbst ein Konzept.

„Und wenn das nicht bewilligt

wird, dann klagen wir dagegen

bis in die letzte Instanz“, sind

sich Pieroth und Isenberg einig.

Die Gelder für die Umsetzung

der Legalisierung sollen im

Haushalt 20/21 bereitgestellt

werden.

Bei der Opposition sorgt das

Vorhaben für Kopfschütteln.

Der Fraktionschef der CDU,

Burkard Dregger, empfindet eine

Legalisierung von Cannabis

als Kapitulation vor der eigenen

Handlungsunfähigkeit der Regierung.

Dregger: „Nachdem

der rot-rote Senat in seiner Verantwortung

bis 2011 die Verhältnisse

hat so prekär werden

lassen durch Schwächung der

Polizei und falsche Toleranz gegen

Drogenkriminelle, erzählt

er uns jetzt, das Problem könne

Cannabis

könnte

ab 2020

legal sein

nicht mehr durch Repression

und Aufklärung gelöst werden.“

Die Drogenprobleme im öffentlichen

Raum und in der Berliner

Clubszene seien laut der

Landesdrogenbeauftragten jedoch

allein durch Strafverfolgung

nicht mehr in den Griff zu

bekommen. Erste alternative

Konzepte sind auf den Weg gebracht

worden.

150000 Euro erhält

jeder Bezirk

für kiezorientierte

Gewalt- und Kriminalitätsprävention.

An einem der Drogen-Hotspots

Berlins

–amKottbusser

Tor –hat sich

ein Vorreiterprojekt

entwickelt, bei

dem der Polizeiabschnitt 53, das

Bezirksamt sowie der Suchthilfeverein

Fixpunkt und das

Quartiersmanagement Hand in

Hand gegen die Probleme rund

um den Kotti vorgehen. Dabei

werde auf die Interessen und

Erfahrungen der Anwohner

eingegangen. Auch im Regenbogen-Kiez

in Schöneberg und im

Kosmonauten-Viertel in Altglienicke

seien die Projekte bereits

seit weit vorangeschritten. Um

sich über die Idee und Konzepte

zu informieren, besuchen die

Präventionsräte der Bezirke am

19. Mai das Projekt am Kottbusser

Tor.

Morgen lesen Sie:

Gewalt auf dem Schulhof:

Wie Berlin damit umgeht,

welche Konzepte greifen


IMMOBILIEN

BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

Ernten auf dem Balkon

Um Obst und Gemüse zu pflanzen, braucht man keinen großen Garten

Den eigenen Salat anbauen,

die Tomaten fürs Abendessen

selbst ernten -imGarten

kein Problem. Aber auch

nicht auf einem Balkon. Das

Urban Gardening ist nur ein

wenig anders. Und dafür

braucht es nur drei Dinge:

Wasser, Dünger und Sonne.

Tatsächlich bietet der Balkon

einige Vorteile für den Gemüseanbau.

„Der Balkon ist grundsätzlich

gut geeignet für Gemüse,

weil die meisten Gemüsearten

wärmeliebend sind“, erklärt

Thomas Wagner vom

Bundesverband Deutscher Gartenfreunde

in Berlin. Durch die

Nähe zur Hauswand, die reflektierende

Sonnenwärme, die

schützende Brüstung und –in

den meisten Fällen –die Überdachung

ist es hier generell ein

paar Grad wärmer als in der

Umgebung. Falls es im Hochsommer

sogar mal zu warm

werden sollte, lässt sich leicht

Abhilfe schaffen: „Überhitzung

kann drohen, aber mit einem

aufgespannten Sonnenschirm

ist da schon viel getan“, sagt

Wagner.

Um die Pflanzen optimal mit

Licht zu versorgen, gibt es allerdings

ein Ausschlusskriterium

für den Gemüseanbau an dieser

Stelle: Ein Nordbalkon eignet

sich nicht. Auf allen anderen

aber können nicht nur Kästen

an der Brüstung stehen, sondern

größere Pflanzen auch auf

dem Boden. Denn die Lichtmenge

auf dem Balkon ist eigentlich

ausreichend, erläutert

Wagner. Schon beim Kauf der

Pflanze solle man daher überlegen,

wie groß sie letztlich werden

wird, und den Topf anpassen.

Für Tomaten, Zucchini

und Paprika empfiehlt Röll 20

Liter pro Pflanze. „Bei Peperoni

reichen auch mal 15 Liter.“

Auch solle man nicht zu lange

warten, bis der Setzling sein

neues Heim beziehen darf.

Um mehr Raum aus dem Balkon

herauszuholen, kann man

Gurken und Melonen auf einem

sonnigen Balkon am Rankgitter

in die Höhe ziehen. Und wer

glaubt, die Gemüseaufzucht

auf dem Balkon hält sich soweit

in Grenzen, dass man nur

naschen kann, liegt falsch.

„Wenn die Nährstoffversorgung

und die Wasserversorgung

stimmen, ist das schon

mehr als ein Naschbalkon. Gerade

mit Gurken und Tomaten

ist eine regelmäßige gute Ernte

möglich.“

Foto: dpa

Gemüseanbau ist auch im Topf möglich. Beachten mussman die Topfgröße.

dienstleistungen

mietangebote

OHV 102 328.000,-

transporte/umzüge

zapf umzüge;61061; zapf.de

mietangebote

lichtenberg

Vorsicht bei Mietvertragsabschluß! Vorher zum Berliner Mieterverein e.V. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

marzahn/

hellersdorf

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1 32,59 329,16 inkl. sofort

Am Bürgerpark!

1-Zi-Wohnung,

Lea-Grundig-Str.

62, 5.OG, o. Aufzug, modernes

Duschbad, renoviert, gute Verkehrsanbindung

durch Bus und Tram, Einkaufsmöglichkeiten

fußläufig erreichbar,

Gen.-Anteil 930 €,zzgl. 50 €

Beitritt, gute Bonität vorausges.,

Hundehaltung nicht gewünscht, VEA:

V, 106 kWh/(m²a) FW, Bj 1982,

www.fortuna-eg.de

wohnen@fortuna-eg.de

Abkürzungen EnEV2014

Artdes Energieausweises

V ............... Verbrauchsausweis

B ............... Bedarfsausweis

kWh ........ Kilowattstunde

Energieträger

Ko ............ Koks,Braunkohle,Steinkohle

Öl ............ Heizöl

Gas .......... Erdgas, Flüssiggas

FW ........... Fernwärmeaus Heizwerk

oder KWK

Hz ............ Brennholz, Holzpellets,

Holzhackschnitzel

E .............. Elektrische Energie

(auch Wärmpumpe), Strommix

Baujahr des Wohngebäudes

Bj .............. Baujahr

Energieeffizienzklasse des

Wohngebäudes

A+ bis H, zum Beispiel B

Zi m² MIETE IN EUR BK/NK FREI AB

1 32,50 339,95 inkl. sofort

Am Bürgerpark!

1-Zi-Wohnung

für Studenten/

Azubi, Lea-Grundig-Str. 49, 11. OG,

Aufzug, EBK, modernes Duschbad,

renoviert, gute Verkehrsanbindung

durch Bus und Tram, Einkaufsmöglichkeiten

fußläufig erreichbar, Gen.-

Anteil 930 €, zzgl. 50 €Beitritt, gute

Bonität vorausges., Hundehaltung

nicht gewünscht, VEA: V, 95 kWh/

(m²a) FW, Bj1982,

www.fortuna-eg.de

wohnen@fortuna-eg.de

1 32,50 339,95 inkl. sofort

Am Bürgerpark!

1-Zi-Wohnung

für Studenten/

Azubi, Lea-Grundig-Str. 49, 5. OG,

Aufzug, EBK, modernes Duschbad,

renoviert, gute Verkehrsanbindung

durch Bus und Tram, Einkaufsmöglichkeiten

fußläufig erreichbar, Gen.-

Anteil 930 €, zzgl. 50 €Beitritt, gute

Bonität vorausges., Hundehaltung

nicht gewünscht, VEA: V, 95 kWh/

(m²a) FW, Bj1982,

www.fortuna-eg.de

wohnen@fortuna-eg.de

HELFEN SIE MIT:

www.kampf-gegen-aids.de

Deutsches Medikamenten-Hilfswerk e. V.

Spendenkonto 800 87 40

Sparkasse Krefeld · BLZ 320 500 00

tempelhof/schöneberg

Vorsichtbei Mietvertragsabschluß! Vorherzum Berliner Mieterverein e.V. z 030 22 62 60; www.berliner-mieterverein.de

immobilienmarkt

mietgesuche

möblierte zimmer/Wg

Möbliertes Zimmer von Dipl.-Ing.

(53) in Weißensee, Pankow,

Prenzelberg, F'hain gesucht.

Rainer Ludwig, T.0172/3449962

WIR HELFEN

schädelhirnverletzten Menschen …

Bauherrenbeispiel

…HELFEN SIE mit Ihrer Spende!

Sparkasse KölnBonn

BLZ 370 501 98 ·Kto-Nr. 3000 3800

www.hannelore-kohl-stiftung.de

brandenburg

Beratung: 033439 919-39

Musterhaus in

Berlin-Mahlsdorf,

ca. 144

m² Wohnfläche, möbliert, zu besichtigen

BA, 19kWh/m²a, LWP,

Bj 2016, A+, 12623 Berlin, Alt-

Mahlsdorf 11, Sa/So 11-16 Uhr

und nach Vereinbarung,

www.markon-haus.de,

033439 919-39

treptow/köpenick

Oehmcke-

Immobilien

suchen Häuser, Grundstücke und Eigentumswohnungen

in Berlin undim

Umland t 6779980

www.markon-haus.de VerwirklichenSie IhrWunschhaus

mitmarkon-haus. Sprechen Sieuns an.

Musterhaus in

Hönow, ca.

150 m²Wohnfläche,

möbliert, zu besichtigen

BA, 21kWh/m²a, LWP, Be- u. Entlüftung,

Bj2017, A+, 15366 Hoppegarten

OT Hönow, Gartenstraße

23, Mo-Fr15-18 Uhrund Sa/So

11-16 Uhr,www.markon-haus.de,

033439 919-39

kaufangebote

marzahn/

hellersdorf

BesuchenSie unsauchinunseren

Musterhäusern oder auch

am Firmensitz.

Service-Paket inklusive

Bis 300.000€

Grundstück

gesucht, auch mit Abrißhaus.

Mo-So 8-22 t (0 30) 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

Wohnen in grüner, ruhiger

Lage. Kleines, sehr gepflegtes

Haus zum Wohlfühlen in ruhiger,

sonniger Lage in der Waldsiedlung

Nassenheide. 102 m² Wfl.,

ca. 850 m² Grdst., sofort bezugsfrei.

Verbrauchsausweis, 278,9

(kWh/(m²∙a)), Energieverbrauch

für Warmwasser enthalten, Bj.

1922, Zentralheizung.

immowelt-Online-ID: 2QJ7844

Tel.: 030 40607740

immobilienangebote

Häuser

Beratung zum

neuen Haus

am Firmensitz:

Besuchen Sie uns, wir sind

gern für Sie da. 15345 Altlandsberg

OT Bruchmühle, Radebrück

13, Mo-Fr 11-18 Uhr und Sa/So

11-16 Uhr,www.markon-haus.de,

033439 919-39


Immobilie

verkaufen?

Ihre Immobilie in

sicheren Händen

21

grundstücke

Beratung: 033439 919-41

eigentumswohnungen

www.markon-haus.de

Wohnungen

zum Kauf

dringend

gesucht

zur Eigennutzung von solventen

Käufern, ob groß oder klein, bitte

allesanbieten. t 030-56 54 54 50

Bachmann Immobilien GmbH

häuser

Wollen Sie Ihr Grundstückoder Ihr

jetziges Haus verkaufen?

Rufen Sie uns an.

Wir unterstützen Sie gern.

immobilien@markon-haus.de

OEHMCKE

I mm o b i l i e n

über 60 Jahre in Berlin

sucht Ein- und

Zweifamilienhäuser

&Grundstücke

Grünauer Str. 6,12557 Berlin-Köpenick

030-6 779980

www.Oehmcke-Immobilien.de

Unsere Erfahrung istIhreSicherheit

über 60 Jahre in Berlin

Immobilien

OEHMCKE

andere immobiliengesuche

Immobilie

verkaufen?

Nur mit DEM

Bachmann!

Mo-So 8-22 t (0 30) 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

stellenmarkt

kaufmännische berufe

Erf. und zuverl. kaufm. MA

(m/w/d) v. Bildungsinstitut in

Berlin-Mitte für vorb. Buchhaltung

und Lohn ges. Frdl. Arbeitsatmosphäre,

auch TZ

mögl. 030 60989838

Info@job-konzept.com

Suchen Fleisch- und Wurstverkäufer

m/w/d für bestehendes tolles

Team. Bewerbung unter:

willkommen@edekanemitz.com

oder 033056 93172

EDEKA Nemitz, 16548 Glienicke

Bürohilfe (m/w/d) für 20Stunden

pro Woche vormittags

schnellstmöglich von Handwerksbetrieb

in Berlin-Buckow

gesucht. Tel. :030 746 81 630

technische berufe

Suchen Rollladen- und Markisenmonteure

(m/w/d) in Dauerstellung

bei guter Bezahlung

Telefon 030 /451 20 56

Rohr- und Kanalreiniger gesucht!

Sie wollen sich beruflich verändern

(auch Quereinsteiger),

sind motiviert, können selbstständig

arbeiten u. besitzen einen

Führerschein, dann verstärken

Sie unser Team. Tel.:

030-562 95 597

Erfahrener Blitzschutz- oder Elektro-Monteur

(m/w/d) mit PKW-

FS für sofortige Anstellung bei

Vollzeit von Handwerksbetrieb

in Berlin-Neukölln gesucht.

Tel.: 030 746 81 630

Berliner Baubetrieb sucht

deutschsprachigen Maurer

m/w/d und Helfer zur Festeinstellung.

Tel.: 030 54807600

Mitarbeiter /Elektroniker (m/w/d)

f. d. Produktion von mechanischen

u. elektrischen Geräten

ges. Näheres unter www.simago.eu;

Bew. m. Gehaltsvorstellung

bitte unter T.: 030/ 473 39

99, Mo-Fr 8-16 Uhr

Fragen kostet nichts!

Sie denken darüber

nach, Ihre Immobilie

zu verkaufen? Dann

sollten Sie nichts dem Zufall überlassen.

Ich ermittle Ihnen den höchst zu

erzielenden Verkaufspreis. So kommen

Sie sicher und schnell zu Ihrem Geld.

Kostenlos und unverbindlich. Bernd

Hundt Immobilien –Ihr Partner in Berlin

und im Berliner Randgebiet.

t 03362 –883830

Bernd-Hundt-Immobilien.de

Bis 750.000€

Einfamilienhaus

dringend

gesucht

Mo-So 8-22 t (0 30) 56 54 54 54

Bachmann Immobilien GmbH

Die clevere Wahl! Einfach Klasse

-die Unterrichtsanzeigen täglich

aktuell in Ihrem BERLINER

KURIER.

EBERHARDT

IMMOBILIEN

Treskowallee 96 ·10318 Berlin

Tel. 030 61 28 44 64

Eberhardt-immobilien@online.de

Wasmacheich mit meiner

Immobilie im Alter?

Verkaufen?

oder

SichereZusatzrente

mitlebenslangemWohnrecht

durch Verkauf auf Rentenbasis?

x Wirermitteln den Verkaufswert

Ihres Hauses oder Wohnung

und die Höhe Ihrer monatl.Rente.

x Vertraulich und kostenfrei.

x DurchIHK-geprüftenGutachter.

www.Eberhardt-immobilien.de

VerkaufIhrer Immobilie

mitRund-um-Beratung!

*KeineKosten für Verkäufer!

030/55 15 67 03

www.immozippel.de

5Sterne Bewertung von Verkäufern!

7

dienstleistung/weitere berufe

BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Fahrer m/w/d

(von Minijobbasis bis Festanstellung)

für die Schüler- und

Behindertenbeförderung für

das gesamte Stadtgebiet Berlin.

Arbeitstage: Mo bis Fr, Wochenende

generell frei. Bei Interesse

bitte telefonisch unter

030-422199-12 bewerben.

Kraftfahrer/in in Pankow gesucht.

Tel.: 030 47 48 66 90

30€ kostet eine Ziege, die einer Familie

mit Kindern zuverlässig Milch liefert.

Ein Geschenk, das Leben verändert.

Kraftfahrer/in für Behindertenbeförderung

auf 450-€-Basis gesucht.

Gern Rentner oder EU-

Rentner. t 03338-702905

Bildungsmarkt

Traumberuf Lokführer! Ausbildung

zum Lokführer (w/m/x)

o. Rangierlokführer (w/m/x) ab

29.07.19 in Berlin. Mit 100% Jobgarantie!

Finanzierung über Bildungsgutschein.

Infoveranstaltung

mittwochs 15:30 Uhr •Tel.:

030 577 013 874 •bahn-jobs.de

WE CARE.

Mehr nützliche

Geschenkideen unter

www.care.de/

spendenshop

CARE Deutschland

Luxemburg e.V.

Spendenkonto 44040

Sparkasse KölnBonn

BLZ 370 501 98

www.care.de


Echt Berliner Kurier.

Echt weiterempfehlen.

Jetzt Freunden, Verwandten oder Bekannten den Berliner Kurier

1Jahr lang empfehlen und 1von 4attraktiven Prämien sichern!

Gleich anrufen: (030) 24 0023

Bestellnummer: 72766/1

Echte Vorteile für den Werber

IhreEmpfehlungsprämie –1von 4attraktiven Prämien

Auch Nicht-Abonnenten können Leser werben

Echte Vorteile für den neuen Leser

12 Monate täglich die ehrliche Boulevardzeitung frei Haus

Regelmäßige Serien zu interessanten Themen und Service-Infos

TV-Magazin „prisma“ und die Beilage „digito“ für aktuelle Technikund

Lifestyle-Trends inklusive

Nur für Abonnenten – exklusive Angebote wie Gratis-Tickets,

Ermäßigungen, Gewinnchancen u. v. m.

Garmin vivofit 4

100,–¤Wunsch-Gutschein

JEDER

kann einen

Leserwerben!

90,–¤Geldprämie

FUJI FILM Instax Mini 9

Limitierter Jutebeutel

mit Berlin-Motiv gratis!

Abbildung ähnlich

IHR BESTELLCOUPON: Einfach ausfüllen, ausschneiden und per Post im Umschlag senden an: Berliner Kurier,Leserservice, Postfach 51 12 54, 13372 Berlin

Ich bin der Werber. Der neue Abonnent ist nicht mit mir identisch und

gehört nicht zu meinem Haushalt. Als Dankeschön erhalte ich die

unten angekreuzte Empfehlungsprämie (nach Zahlungseingang der

Abonnementgebühr durch den neuen Leser):

BitteEmpfehlungsprämieankreuzen:

Garmin vivofit 4

90,–¤Geldprämie

(Bitte Bankverbindung angeben.)

FUJI FILM Instax Mini 9

100,– ¤-Gutschein JET

Vorname, Name

Straße, Hausnummer

100,– ¤-Gutschein ROSSMANN

100,– ¤-Gutschein Amazon

100,– ¤-Gutschein GALERIA

IhreWunschprämieistnichtdabei?

DannrufenSie unseinfach an:(030)240023

Ich bin der neue Leser. Senden Sie mir den Berliner Kurier mindestens 1Jahr lang zum jeweils aktuellen Bezugspreis (Mo. –So. zzt.jährlich 315,60¤inkl. gesetzl. MwSt.)

an die unten stehende Adresse. Die Zustellung erfolgt frei Haus. Der Berliner Kurier wurde in den letzten 3Monaten an diese Adresse nicht im Abonnement geliefert.

Vorname

Name

Adresszusatz

Straße, Hausnummer

PLZ

Geburtstag

Wohnort

Ichmöchte folgenden Preisvorteil proJahr gegenüber der mtl. Zahlweisebei Vorrauszahlung nutzen:

Land

Bittestellen Siemir den Berliner Kurier zu:

Bittehier die Datenzur Bankverbindung lt.SEPA-Verfahren angeben:

DE

absofort

abdem

Jährlich:zzt.315,60¤

(Preisvorteil 13,20¤)

2019

SpätesterLieferbeginn: 15.06.2019

Halbjährlich:zzt.161,10 ¤

(Preisvorteil 6,60¤)

Prüfziffer Bankleitzahl Kontonummer

Vierteljährlich:zzt. 81,40¤

(Preisvorteil 3,20¤)

WirempfehlenIhnen dieMitteilungvon Bankdaten oder anderersensibler Daten ausschließlich in verschlossenen Briefumschlägen oder auf

einemanderen geschütztenWeg vorzunehmen. Sollten Sie Ihre Bankdaten nichtangeben,erhaltenSie automatischeine Rechnung.

Eine monatliche Zahlweise ist bei diesem Angebot nicht möglich. Wenn ich nach Ablauf der 12 Monate den Berliner Kurier weiterhin beziehen

möchte,braucheich nichts zu tun. Icherhalte dasAbonnement dann zumPreis vonzzt.monatlich 27,40¤(inkl. gesetzl. MwSt.) freiHaus. Mein

Abonnement kannich jederzeitbis zum10. desMonatsschriftlich zumMonatsendekündigen.Sollte ichüberdie 12 Monatehinauskeine weitere

Lieferungwünschen, sende ich innerhalbvon 10 Monaten nach Beginn derZustellungeinePostkarte mitdem Vermerk„Keineweitere Lieferung“

an:Berliner Kurier,Leserservice,Postfach 51 12 54,13372 Berlin oder eine E-Mail an:leserservice@berliner-kurier.de

PLZ

Wohnort

Telefon

Telefon

Land PrüfzifferBankleitzahl Kontonummer

DE

Datum

Unterschrift

(Für eventuelle Rückfragen zurZustellung.)

Bitte hier Bankdaten laut SEPA-Verfahren angeben, damit wir Ihnen die Geldprämie direkt überweisen

können. Wir empfehlen Ihnen die Mitteilung von Bankdaten oder anderer sensibler Daten ausschließlich in

verschlossenen Briefumschlägen oder aufeinem anderengeschütztenWeg vorzunehmen.

E-Mail (Bitte zwingend angeben für Ihre Online-Rechnung per E-Mail.) 1

Ich bin damit einverstanden, dass michdie Berliner Verlag GmbHper Telefon, E-Mail, SMS, MMSund WhatsApp

überpassende Leserangebote*zuderen Verlagsprodukten und -services persönlich informiert bzw. individuell

berätund kanndiesjederzeitauch teilweise widerrufen(per E-Mail: leserservice@berliner-verlag.de oder per

Post:Berliner Verlag GmbH, Leserservice, Alte Jakobstraße105, 10969Berlin). Die Zustimmung wird ausdrücklich

alsvertraglicheGegenleistung fürdas zurVerfügung gestellteAngebotvereinbart.

*Hierbei handeltessichumProdukte, die vonder oben genanntenGesellschaftangebotenwerden:gedruckte /

digitale Presseprodukte ggf. mit Geräten und Zugaben sowie Produkte der Shops des Verlages unter

shop.berliner-zeitung.de oder shop.berliner-kurier.de: Bücher, Kalender, Rabattkarten, Fan-/Dekoartikel,

Schmuck, Wein, Reisen,Brief-und Paketdienste, Veranstaltungen,Wohn-/Freizeitzubehör.

Datum Unterschrift 72766/1

1

Sollten Sie keine E-Mail-Adresse besitzen, erhalten Sie IhreRechnung selbstverständlich postalisch.

Dieses Angebot gilt nur in Berlin /Brandenburgund nur solange der Vorrat reicht.Ihnen steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Alle Informationen über

dieses Recht und die Widerrufsbelehrung finden Sie unter www.berliner-kurier.de/widerruf

Berliner Verlag GmbH, Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

www.berliner-kurier.de

Dervon hier


BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

BERLIN-RÄTSEL 23

Pluspol

gr.

kasach.

Gewässer

(...see)

islam.

Herrscher

Held der

Argonautensage

einer

der

Hügel

Roms

Seekrankheit

Kosakenführer

Pariser

Flughafen

irische

Grafschaft

unaufhörlich

Abk.:

Datum

Vorn. d.

ehem. Generalsekretär

(UNO)

Kfz-Z.

Flensburg

ugs.:

entspannen

Bewohner

Korsikas

Bosheit

Symbolfigur

des

Brudermordes

vorantreiben

engl.

Seebad

Teil der

Katzenpfote

7

mehrere

Lachsforelle

Tafelwasser

ältere

physikal.

Energieeinheit

US-Normungsinstitut

(Abk.)

Kosename

f.

Arthur

einstellige

Zahl

nicht

einig

Richter

im

Islam

9

Feiertag

Zweierverbindung

und so

weiter

(Abk.,

lat.)

zu

Herzen

gehend

leichtathletisches

Gerät

südafrik.

Laufvogel

Handlung

englisch:

uns

extrem

2

Tennisschläger

Gaunersprache

(franz.)

Heros

Strom der

nord.

Unterwelt

persische

Teppichart

Figur in

,Hamlet‘

Golfabschlagplatz

Halbton

unter A

an der

Haustür

schellen

Abk. für

Show mit

"Bohlen"

(Superstar)

Sanatorium

organische

Existenz

Tiermund

Einheitenmesser

Frauenname

Wildwasserrauschen

öffentl.

Verkehrsmittel

Kakerlake

Nadelbäume

männliche

Biene

verwesender

Tierkörper

gasförmiges

chem.

Element

Überzug

auf Tonwaren

nordeurop.

Wühlmaus

ostafrik.

Volksstamm

10

kleines

Oberfenster

LÖSUNGSWORT:

1

italien.

Insel

(Toskana)

Ärmelschnitt

Wagendecke

italienisch:

drei

bestimmter

Artikel

Honigwein

unverheiratet

5

3

vor

4

Gestalt

bei

Schiller

Abk.:

pro

memoria

Initialen

der engl.

Autorin

Lessing

Schellfischart

Kinderfrauen

Rundhäuser

in Süd-

Italien

franz.

Filmidol

der 60er

(Abk.)

11

Fremdwortteil:

Knabengestalt

b.

Kipling

spanisch:

Insel

bevor

Schutzwälle

feine

Hautöffnung

Abk.

für

Ingenieur

ital.

Schriftsteller


(Italo)

eine

Phase

Kartoffelkuchen

ohne

Nachkommen

Appsofort:

Top-News

aufsHandy.

Gratis: Täglich zum Feierabend

das Wichtigste des Tages direkt

auf Dein Smartphone.

Melde Dich jetzt an: berliner-kurier.de/whatsapp

8

latein.,

span.:

Stunde

Mutter

der Nibelungenkönige

Papierzählmaß

Stehler

niederl.

Tänzerin

†(Mata)

akustisches

Signal

bayr.,

österr.:

auch,

dito

6

Schwüre

Windfächer

Schiffsreparaturwerkstatt

Hinterhalt

brit.

Schauspieler

(Oliver)

elternloses

Kind

numidischer

König

kaufm.:

Bestand

latein.:

Göttin

arab.

Märchenfigur

(... Baba)

poetisch:

Stille

chem.

Zeichen

für Technetium

Wunschbild

Vorläufer

der EU

ein

Sultanat

steil

hochgehen

ungefährlich

Kassenzettel

US-

Bundesstaat

TV

Privatsender

Salatkraut

italienischer

Artikel

Schmiedewerkzeug

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

dt.

Weinanbaugebiet

Mietautos

mit

Fahrer

BK-ta-sr-22x29-1947

alte

Frau

(derb)

Zugewinn

lateinisch:

Bete!

Damenunterbekleidung

(Abk.)

Reisemesse

in

Berlin

(Abk.)

franz.

Maler

†1883

12

Titelfigur

bei

Milne

(Bär)

Grußwort

lateinisch:

ich

eine

Gemüsepflanze

indones.

Inselgruppe

Hirnstromkurvenmesser

Auflösung von gestern

Fristgewährung

G M I I W U F T E

G E B ING RREGULAER G S JOB A EIT G E RI E R RUCHTSAFT ELA G E NA D

O K LIENS B RRATA PINAL E MPOR

F R A F N

L

G TTI A D G L A L G E

P E R S A M UM T K I EIERN ED N

E G O S S O

TA

U N K L R

R S

I A F

EA I E N

G A M E

RDE D

D ER A N A U

D E O

T A G E R S P E I SPE

ER B I OSITI R V

S P U ND G

T L E

M U S L O AU R

S ASH LPA E P S

O RIES A SE

INE E S S

AL

D Y G O B I N

ALE R M O D N A SOLA K

W A R M A U F E N P R A H A U L U

GILE O M RNEUERUNG O L LAUSIBEL D EIA A M P EA N

A D A O TOPF O T G LEMANNEN H G

G A SH F N S K

A UTI V O P Y

O F N S V E

G L E S E L E LEND A

AUB R W O A R G R

B LE L SS C H E LN ER G

F E T I E I E

FESTLICHKEIT

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER


*

SPORT

ZWEITE LIGA

Hamburg–Duisburg ••••••••••••••••

So., 15.30

Bielefeld–Kiel •••••••••••••••••••••••

So., 15.30

Regensburg–Sandhausen • ••••••

So., 15.30

Bochum–1. FC Union ••••••••••••••

So., 15.30

Darmstadt–Erzgeb. Aue • •••••••••

So., 15.30

Heidenheim–Ingolstadt •••••••••••

So., 15.30

Dresden–Paderborn •••••••••••••••

So., 15.30

Gr.Fürth–St.Pauli •••••••••••••••••

So., 15.30

Magdeburg–1. FC Köln ••••••••••••

So., 15.30

1. 1. FC Köln 33 83:46 62

2. Paderborn 33 75:47 57

3. 1. FC Union 33 52:31 56

4. Hamburg 33 42:42 53

5. Heidenheim 33 51:43 52

6. Kiel 33 60:50 49

7. St.Pauli 33 45:51 49

8. Regensburg 33 53:52 48

9. Bielefeld 33 51:50 46

10. Bochum 33 47:48 43

11. Darmstadt 33 44:53 43

12. Erzgeb. Aue 33 43:46 40

13. Dresden 33 38:47 39

14. Gr.Fürth 33 35:55 39

15. Sandhausen 33 43:50 37

16. Ingolstadt 33 41:51 35

17. Magdeburg 33 34:52 30

18. Duisburg 33 39:62 28

Fischer-Hüte

für den Aufstieg

Berlin –„Alle in Rot nach

Bochum“ heißt das Motto

für das letzte reguläre Saisonspiel

der Eisernen am

Sonntag. Dafür haben die Szene

Köpenick und der Verein gemeinsam

einen knallroten Fischer-Hut

herausgebracht, der

ab sofort für 10 Euro online im

Union-Zeughaus und am Sonntag

im Sonderzug nach Bochum

gekauft werden kann. Und:

Wer bis Donnerstag bestellt,

hat die Kappe, auf der „Gib niemals

auf und glaub an dich“ geschrieben

steht, am Sonnabend

im Briefkasten. „Der Gästeblock

mit mehr als 5000 Unionern

soll in leuchtendem Rot

erstrahlen“, sagt Union.

Gut behütet: Unions ewige

Mitarbeiterin ElviraElli Henschke.

Foto: Koch

TV-TIPPS

EUROSPORT

13.45 -17.00 Radsport: Giro d’Italia,

5. Etappe: Frascati -Terracina

23.00 -01.00 Radsport: Tour of

California, 4. Etappe

Spielerfrauen jubeln ihre

Männer zum Aufstieg

SPORT1

16.00 -18.30 EishockeyWM:

Schweiz -Norwegen 20.10 -

22.30 Deutschland -Slowakei

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Berlin – Mit dieser schönen

Unterstützung kann

es ja nur klappen mit dem

Aufstieg in Liga eins!

Beim 3:0-Sieg gegen den

1. FC Magdeburgfeuerten

die Spielerfrauen vonUnion

ihre Jungs geschlossen

von der Tribüne aus

an. Für das Derby hatten

sich die Mädels, die eine

gemeinsame WhatsApp-

Gruppe haben, etwas Besonderes

einfallen lassen.

Sie ließen weiße T-Shirts

mit dem Berliner Bären

vorne und der Aufschrift

„Union Girls“ sowie den

Nummern ihrer Lieblinge

auf dem Rücken anfertigen.

Am Vormittag trafen

sich die Mädels in Köpenick

noch zum gemeinsamen

Brunch, später

schrien sie ihre Jungs

dann zum Sieg. Maike, die

Freundin von Stürmer

Marcel Hartel (23), sagt

dem KURIER: „Wir Mädels

haben echt einen super

Zusammenhalt und

verstehen uns sehr gut.“

Auch zum entscheidenden

letzten Spiel am

Sonntag beim VfL Bochum

werden die Spieler-


*

SEITE25

BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

Die Union-Frauen auf dem Bild oben v. l.: Sina (Ken

Reichel), Vanessa (Manuel Schmiedebach), Jessy

(MarcLettau, stellvertretender Geschäftsführer),

Leonie (Marvin Friedrich), Sophia (Nicolai Rapp), Sarah(Joshua

Mees), Maike(Marcel Hartel), Andrea

(Akaki Gogia), Josipa (RobertZulj), Resh (Florian

Hübner)und Julia (Co-Trainer Sebastian Bönig)

Fiel gegenBaumgart:

Eiserne entscheiden

Unions Schicksal

Ex-Profis treffen als

Trainer von Dresden und

Paderborn aufeinander

Von

MATHIASBUNKUS

Berlin – Es ist noch gar nicht

so lange her, da wurde Cristian

Fiel in Dresden von einem

Berliner Reporter nach

dem 1:1 der Eisernen gegen

seine Sachsen gelöchert. Ob

er denn wenigstens im Restteil

der Saison noch helfen

könne. Der Deutsch-Spanier,

noch ganz im Tunnel

nach 90 aufreibenden Minuten,

musste passen. „Sag du

es mir“, meinte der 39-Jährige

und erntete ein Achselzucken

des Fragestellers. Dem

war auch eher das Restprogramm

der Eisernen geläufig.

Das Gelächter im Raum

war beiden gewiss.

Dresdens Cristian Fiel

Paderborns Steffen Baumgart

frauen reisen. Maike: „Es

wäre unglaublich, wenn

der Aufstieg klappt.“

Aufdem Foto hinten v. l.:

Kamila (Christopher

Lenz), Majlena (Grischa

Prömel), Sophia (Nicolai

Rapp), Sarah (Joshua

Mees), Jessy (Marc Lettau,

Co-Geschäftsführer),

Maike (Marcel Hartel),

Leonie (Marvin

Friedrich), Sina (Ken Reichel).

Vorne v. l.: Jule (Sebastian

Bönig), Resh

(Florian Hübner), Josipa

(Robert Zulj), Andrea

(Akaki Gogia). P. Berger

Fotos: Koch, zvg

Fünf Wochen später gibt es die

Antwort am Sonntag auf dem

Platz. „Fiello“ kann seiner alten

Liebe gegen Paderborn

durchaus Schützenhilfe leisten

und zeigen, dass seine

Worte („Urs, was ich dir noch

wünschen wollte –dass ihr es

hoffentlich schafft“) nicht nur

nett gemeint waren.

Nach der erfolgreichen Mission

Klassenerhalt geht es für

die Sachsen um nichts mehr.

Wohl aber für Paderborn. Mit

dessen Trainer Steffen Baumgart

(47) verbindet Fiel gemeinsame

Erinnerungen bei

den Eisernen. Vom Sommer

2002 bis zum Winter trugen

beide das Trikot der Köpenicker.

Baume dabei mit hochgestelltem

Kragen, Fiel mit viel

Gefühl im linken Fuß.

Es ist schon fast eine Ironie

des Schicksals, dass zwei Ex-

Eiserne jetzt als Trainer über

das Wohl und Wehe ihres erklärten

Lieblingsklubs entscheiden.

Der eine will sein

Heimpublikum zum Saisonausklang

ein wenig versöhnen.

Der andere will ein Märchen

vollenden, mit dem Aufsteiger

den Durchmarsch schaffen.

Und Baumgart nimmt viel

Druck raus: „Wir können gar

Fotos: imago/Höhne, dpa, Getty

Fiel (l.) und Baumgartvereint in der Unioner Mauer im August 2002.

nichts verlieren. Das Einzige

was passieren kann, wenn es

nicht gut geht, ist, dass wir in

der Zweiten Liga bleiben, aber

trotzdem eine außergewöhnlich

gute Saison gespielt

haben“, so der in Köpenick lebende

Fußballlehrer. Ein Sieg

und er ist durch. Wenn Union

nicht gewinnt, kann er sich sogar

eine Niederlage mit sieben

Toren Differenz leisten.

Unions Trainer Urs Fischer

sieht dennoch keinen Grund,

die Flinte ins Korn zu werfen.

„Mal sehen, ob ich Baumi gratulieren

muss. Wir verstehen

uns ja gut“, sagte der Eidgenosse.

Die salomonische Lösung,

die alle Unioner – alte und

neue –frohlocken ließe, wäre

ein Remis in Dresden, Union

gewinnt in Bochum und die

Ostwestfalen zwingen in der

Relegation den VfB Stuttgart

in den Abstieg.


26 SPORT BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019 *

Mit einem blau-weiß

Sieg würden die

Spieler PalDardai

das schönste

Abschiedsgeschenk

machen.

Fotos: Getty,City-Press

Noch-Trainer

PalDardai

geht mit einem

Lachen.

Herthas Noch-Trainer beendet gegen Bayer Leverkusen seine Amtszeit mit vielen Bestmarken

Von

SEBASTIAN SCHMITT

Berlin – Alle sprechen über

den zukünftigen Hertha-

Coach Ante Covic. Dabei kann

Noch-Trainer Pal Dardai seine

mehr als vierjährige Amtszeit

in seinem letzten Spiel gegen

Leverkusen mit gleich

mehreren Rekorden beenden.

Vier Bestmarken hat der Fan-

Liebling bereits sicher.

Knackt Dardai zum Abschied

Rekord Nummer fünf?

Hoffenheim/Dortmund – Was

KURIER-Leser bereits am 17.

April erfuhren, wird in den

nächsten Tagen amtlich: Ex-

Herthaner Nico Schulz (26)

steht bei Borussia Dortmund

im Wort, wechselt dank einer

Ausstiegsklausel für die satte

Summe von 25 Millionen Euro

von der TSG Hoffenheim

zum BVB.

Dardai Abschied

mit fünf Rekorden

Die meisten Tore: In dieser

Spielzeit traf Dardais Elf so oft

ins Schwarze wie in keinem der

anderen vier Jahre zuvor.

Gleich 48 Mal zappelte der Ball

im gegnerischen Netz (15/16

waren es 42 Mal, 16/17 und

17/18 je 43 Mal).

Rückrunden-Punkte: Verrückt!

Das Dardai-Dilemma in

der zweiten Saisonhälfte zu wenig

Zähler einzufahren, kostete

ihn den Job. Aber durch den

jüngsten Endspurt (2 Unentschieden,

2Siege) hat sich der

Negativ-Lauf von sieben Spielen

Der Linksverteidiger mit starkem

Offensivdrang soll beim

BVB Marcel Schmelzer

(31) ersetzen, der unter

Trainer Lucien Favre

bereits in dieser Saison

keine Rolle mehr spielte.

Für Schulz ist es die vorläufige

Krönung seiner steilen

Karriere: Der Berliner

wechselte 2015 für vier Millio-

ohne Sieg bereits relativiert.

Mehr sogar: Durch den Sieg in

Augsburg egalisierte Dardai seine

bisherige Rückrunden-Punkte-Bestmarke

bereits

(19 Punkte). Gegen die

Werkself (Sonnabend,

15.30 Uhr) reicht ihm damit

nur ein Zähler, um seine

vorerst letzte Halbserie

als Cheftrainer von Hertha

BSC in der Bundesliga

zur besten seiner Amtszeit zu

machen!

Zweistelliger Torjäger:

Marcelinho, der extrovertierte

25 Millionen Euro für Schulz –doch Hertha sieht keinen Cent

nen Euro von den Blau-Weißen

zu Borussia Mönchengladbach,

2017 für drei Millionen

Euro zur TSG.

Interessant: Von den

BVB-Millionen für den

Linksverteidiger sieht

Hertha leider keinen

Cent. Einen finanziellen

Nachschlag hätte es als Ausbildungsklub

(Schulz trug von seinem

siebten bis 22. Lebensjahr

die Fahne auf der Brust) nur im

Falle eines Wechsels ins Ausland

gegeben.

Was aber bleibt, ist blau-weißer

Stolz: Trainer Pal Dardai

sagte zuletzt über Schulz: „Nico

hatte schon mit 16 riesiges Potenzial.

Er wurde bei uns ausgebildet.

Das ist auch schön für

Hertha.“

SES

BUNDESLIGA

FC Bayern–Frankfurt ••••••••••••••

Sa., 15.30

Schalke–Stuttgart •••••••••••••••••

Sa., 15.30

Gladbach–Dortmund ••••••••••••••

Sa., 15.30

Hertha BSC–Leverkusen • ••••••••

Sa., 15.30

SV Werder Bremen–Leipzig • ••••

Sa., 15.30

Freiburg–Nürnberg • •••••••••••••••

Sa., 15.30

Mainz–Hoffenheim • •••••••••••••••

Sa., 15.30

Wolfsburg–Augsburg • ••••••••••••

Sa., 15.30

Düsseldorf–Hannover •••••••••••••

Sa., 15.30

1. FC Bayern 33 83:31 75

2. Dortmund 33 79:44 73

3. Leipzig 33 62:27 66

4. Gladbach 33 55:40 55

5. Leverkusen 33 64:51 55

6. Frankfurt 33 59:43 54

7. Wolfsburg 33 54:49 52

8. Hoffenheim 33 68:48 51

9. SV Werder Bremen 33 56:48 50

10. Hertha BSC 33 48:52 43

11. Düsseldorf 33 47:64 41

12. Mainz 33 42:55 40

13. Freiburg 33 41:60 33

14. Augsburg 33 50:63 32

15. Schalke 33 37:55 32

16. Stuttgart 33 32:70 27

17. Hannover 33 30:69 21

18. Nürnberg 33 25:63 19

Brasilianer, war der letzte Mittelfeldspieler

der Blau-Weißen,

der in der Bundesliga mit 12 Buden

zweistellig traf –bis Ondrej

Duda diese Saison

mächtig aufdrehte: Der

Slowake zeigt endlich

seine Klasse, schoss

bereits elf Tore in dieser

Saison.

Unbesiegbar:

Durch das irre 4:3 am vergangenen

Wochenende bleibt Dardais

Trainer-Weste in der Bundesliga

gegen die bayrischen

Schwaben weiß (4 Siege/5 Remis).

Nur gegen Zweitliga-Absteiger

Nürnberg (drei Siege

aus drei Partien) sieht es sogar

noch besser aus.

Sieges-Serie: Aller guten

Dinge sind drei! Gelingt das von

Stürmer Salomon Kalou für den

Trainer geforderte 3-Punkte-

Abschiedsgeschenk gegen

Bayer, feiert Dardai seinen

blau-weißen Ausstand mit einer

Saison-Bestmarke: Drei Liga-Siege

nacheinander holte

Dardai bisher nur während der

Saison 2015/16 und zum Start

der Spielzeit 16/17.

Foto: Imago Images

Ex-Herthaner NicoSchulzwechselt

im Sommervon Hoffenheimzum BVB.


SPORT 27

* BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

Verstappen hat sein Heimrennen in Zandvoort

PS-Zirkus belebt Holland-Legende

Bei den „Jumbo Racedagen“ in Zandvoortgibt

Von

OLIVER REUTER

Zandvoort – Grünes Licht für

den Tulpen-Grand-Prix: Die

Formel 1fährt ab 2020 wieder

in den Niederlanden! Auf

der legendäre Piste in Zandvoort

dröhnen im nächsten

Jahr die Motoren. Allen voran

der von Max Verstappen.

Der „fliegende Holländer“

bekommt sein Heimrennen.

Bedeutet der Tulpen-Grand-Prix das Aus

für Hockenheim und Barcelona?

Nach 35 Jahren Pause kehrt die

Formel 1auf den schönen Dünen-Kurs

bei Amsterdam zurück.

Der 31. Große Preis der

Niederlande wird vom niederländischen

Prinzen Bernard junior

(49) unterstützt und von

Heineken präsentiert. Sportdirektor

ist der ehemalige Pilot

Jan Lammers (62). Ein genauer

Termin ist noch offen.

Verstappen ist natürlich begeistert

und verspricht: „Meine

Fans veranstalten in Zandvoort

ein Spektakel.“ Andere Fahrer

wie Sebastian

Vettel (31)

sind dagegen

wegen des

engen Kurses,

auf dem

seit 2001 die

DTM fährt,

skeptisch:

„Der Kurs in

den Dünen

ist schön,

aber da kann

man ja noch

schlechter

überholen

als in Monaco.“

Auch die

nicht zeitgemäßen

Sicherheitsvorkehrungen

machen

Sorgen. Im September

2017 verunglückte der Franzose

David Ferrer (✝61) bei einem

historischen Formel-1-Rennen

in Zandvoort tödlich. Doch

Foto: AFP,imago images

PS-Wahnsinn in

Zandvoort1979

Lammers und Co. versprechen,

den Kurs mit Investitionen von

40 Millionen Euro Formel-1-

tauglich zu machen.

Schön für die Holländer,

schlecht für die deutschen und

spanischen Fans. Denn weil neben

Zandvoort auch Hanoi

2020 neu in den Rennkalender

rückt, droht den Grands Prix in

Hockenheim und Barcelona

das Aus. Beide haben für 2020

keinen Vertrag (wie auch Silverstone

und Mexiko-City).

Hockenheimring-Geschäftsführer

Georg Seiler (66): „Das

Rennen 2020 steht in den Sternen.

Wir müssen uns ja leider

weiter ohne Subventionen vom

Max Verstappen nicht nur in seinem RedBull Gas,

sondern auch in Wohnwagen-Rennen.

Land finanzieren. Es bleibt dabei,

dass wir kein finanzielles

Risiko übernehmen können.“

Hockenheim konnte schon

die Millionen-Antrittsgage für

den 2018er Deutschland-GP

(28. Juli) nur dank Titelsponsor

Mercedes bezahlen. Durch die

späte Entscheidung im Oktober

verzeichnet Seiler zum jetzigen

Zeitpunkt eine um 5000 Karten

geringere Nachfrage als im

Vorjahr, als der Ring mit 70000

Fans ausverkauft war.

Seilers Hoffnung auf eine

WM-Wende durch Vettel erfüllte

sich beim Ferrari-Fiasko

in Barcelona ja nicht. Bleibt die

Hoffnung auf einen Formel-1-

Test oder Gastauftritt von Mick

Schumacher (20). Seiler: „Mick

Schumacher würde sicher noch

einmal viele Fans anlocken.“

Doch dafür kann seine Managerin

Sabine Kehm (54) noch kein

grünes Licht geben.

Sechs Vorkampf-Fäuste für LasVegas

Brähmer,Zeuge und Culcay boxenvor Duell von TomSchwarzgegen Tyson Fury

Berlin –Der 15. Juni wird zum

deutschen Box-Tag schlechthin.

Bevor Schwergewichtshoffnung

Tom Schwarz (Magdeburg)

in Las Vegas gegen

Klitschko-Bezwinger und Ex-

Weltmeister Tyson Fury

(Großbritannien) in den Ring

steigt, lässt es der Agon-Boxstall

in Schwerin krachen. Mit

Jack Culcay, Tyron Zeuge und

Jürgen Brähmer im Ring.

Die drei Ex-Weltmeister sind

quasi das Vorprogramm zum

Kampf im Spielerparadies.

Brähmer trifft auf den in 17

Kämpfen ungeschlagenen Nils

Schmidt (Wismar). Der 40 Jahre

alte Brähmer, bis 2016 Weltmeister

im Halbschwergewicht

und mittlerweile auch Trainer

von Zeuge, will es noch mal

wissen. „Ich trainiere jeden

Tag mit meinen Jungs in

Schwerin und bin topfit“, sagte

der Schweriner, der im vergangenen

Dezember seinen letzten

Kampf bestritten hatte.

Jack Culcay, früherer WBA-

Champion im Halbmittelgewicht,

tritt gegen Stefano Castellucci

an. Der Rekord des Italieners

steht bei 32 Siegen und

acht Niederlagen. Der 33 Jahre

alte „Golden Jack“ aus Hamburg,

früherer Amateur-Weltmeister,

hatte Mitte April einen

IBF-Ausscheidungskampf in

Minneapolis (USA) gegen den

Ukrainer Sergej Derewjantschenko

nach Punkten verloren.

Es war seine vierte Niederlage

in 25 Kämpfen.

Tyron Zeuge bekommt es

knapp ein Jahr nach seiner

WM-Niederlage gegen den Briten

Rocky Fielding mit dem

Spanier Adan Silvera (11 Siege/eine

Niederlage) zu tun. Es

geht um die EU-Meisterschaft

im Supermittelgewicht.

Foto: imago/Nordphoto

Jürgen Brähmer,

TyronZeuge und

Jack Culcay

lassen die

Fäuste fliegen.


28 SPORT BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019 **

3Spiele, 3Siege:

Deutsches Team

rockt Kosice

DEB-Cracks stehen nach Sieg gegen

Frankreich kurzvor dem Viertelfinale

Kosice – Die deutschen Eishockey-Cracks

steuern bei der

WM in der Slowakei rasant

aufs Viertelfinale zu. Durch

ein 4:1 (1:0, 2:1, 1:0) gegen

Frankreich hat das DEB-

Team jetzt neun Punkte gesammelt

und setzte sich sogar

für eine Nacht an die Tabellenspitze

der Gruppe A.

Heute (20.15 Uhr, Sport 1)

steht dann gegen die Slowakei

das Schlüsselspiel an.

Abwehr-Supertalent Moritz

Seider, der beim kommenden

NHL-Draft ziemlich früh ausgewählt

werden dürfte, erzielte

das 1:0 kurz vor der ersten Pause

nach einem Konter (18.).

KontaKte

Girl desTages :Amy Starr

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

4:1

Nach einem kurzen Rückschlag

zu Beginn des zweiten Drittels

mit dem Ausgleich durch Damien

Fleury (25.) erhöhte die

Mannschaft von Toni Söderholm

die Schlagzahl. Matthias

Plachta (34.) mit einem satten

Schuss und NHL-Superstar Leon

Draisaitl (38.) nach einer feinen

Vorarbeit von seinem

Kumpel Dominik Kahun machten

alles klar. Korbinian Holzer

traf dann auch noch ins leere

Tor (60.).

Hallo mein Süßer.Ich

bin AmyStarr und bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Eisbär Jonas Müller (r.)

hatte seinen ersten WM-

Einsatz und bereitete

gleich ein Torvor.

Richtig gut lief der Tag für

Eisbär Jonas Müller. Nachdem

der 23 Jahre alte Verteidiger

zweimal zuschauen musste,

durfte er diesmal ran und bereitete

den zweiten Treffer vor.

Sie für ihn

14 -6

Uhr

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

18+

www.carena-girls.de

Echtheiß!

Der Erotikmarkt

im BerlinerKurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Nicht ganz so rund verlief die

WM-Premiere von Torwart

Philipp Grubauer. Der NHL-

Keeper musste nach einer halben

Stunde verletzt raus, für

ihn kam Niklas Treutle. PAE

Berlin Bei nacht

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier

Foto: dpa

WM-GRUPPE A

Großbritannien–Dänemark •••••••••••••••

0:9

Deutschland–Frankreich • •••••••••••••••••

4:1

USA–Großbritannien • ••••••••••

heute, 16.15

Deutschland–Slowakei • •••••••

heute, 20.15

1. Deutschland 3 9:3 9

2. Finnland 3 9:6 7

3. Kanada 3 15:8 6

4. Dänemark 3 15:6 5

5. USA 3 11:7 5

6. Slowakei 3 11:11 3

7. Frankreich 3 6:16 1

8. Großbritannien 3 1:20 0

WM-GRUPPE B

Italien–Lettland •••••••••••••••••••••••••••••

0:3

Schweiz–Österreich ••••••••••••••••••••••••

4:0

Schweiz–Norwegen •••••••••••••

heute, 16.15

Russland–Italien ••••••••••••••••

heute, 20.15

1. Schweiz 3 16:1 9

2. Russland 3 13:2 9

3. Schweden 3 19:6 6

4. Tschechien 3 12:7 6

5. Lettland 3 9:5 6

6. Österreich 3 2:14 0

7. Norwegen 3 5:21 0

8. Italien 3 0:20 0

NACHRICHTEN

Eisbären brechen Bann

Eishockey –Deutschlands

Cracks wollten die vorletzten

Folge der US-Fantasy-

Serie „Game of Thrones“

gemeinsam schauen.

Schafften die Eisbären

Marcel Noebels und Jonas

Müller nicht. „Jonas und

ich konnten die Spannung

nicht ertragen und mussten

es unbedingt gucken und

haben den Bann gebrochen“,

gesteht Noebels.

Sperrefür ManCity?

Fußball –Englands Meister

Manchester City droht

eine Hammerstrafe. Wegen

Verstoßes gegen den Financial

Fair Play soll die Finanzkontrollbehörde

der

Uefa den Ausschluss von

der Champions League

empfehlen.

Petacchi ein Doper?

Rad –Der frühere italienische

Rad-Sprintstar Alessandro

Petacchi steht im

Zusammenhang mit dem

Skandal um den Mediziner

Mark S. unter Blutdoping-

Verdacht. Sein Name findet

sich in einer Datei.

Pascal starker Vierter

Rad –Pascal Ackermann

hat auf der vierten Etappe

des Giro d'Italia eine Top-

Platzierung herausgefahren.

Im Finale der 235 km

langen Etappe von Orbetello

hinauf ins Ziel in Frascati

vor den Toren Roms überraschte

der Sprinter mit

Platz vier. Richard Carapaz

(Ecuador) siegte.

HAPPY BIRTHDAY

Andy Murray

(schott.Tennis-Star,

2x OS, 3xGrand

Slam) zum 32.

Philipp Hosiner (Sturm Graz, ehemals

1. FC Union) zum 32.


AUTO

BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

Mehr als 80 Prozent der

Erwerbstätigen leiden

unter Schlafproblemen,

fahren dann oft müde zur

Arbeit –ein großes Risiko

im Straßenverkehr.

Wenn mangelnde Schlafqualität zum Sicherheitsrisikowird

Gut geschlafen? Diese Frage

kann hierzulande nicht jeder

bejahen, wie der DAK-Gesundheitsreport

2017 feststellt

.Demnach leiden mehr

als 80 Prozent der Erwerbstätigen

zwischen 35 und 65

Jahren unter Schlafproblemen.

Schlafmangel und vor

allem Schlafstörungen gehen

nicht nur zu Lasten der Lebensqualität,

sie bedeuten

auch ein Sicherheitsrisiko

vor allem im Straßenverkehr.

Wie sich eine gesunde Schlafhygiene

erreichen und Schlafstörungen

erkennen lassen,

Völlig gerädert im

Straßenverkehr?

wie sich die Lebensqualität

steigern und das Unfallrisiko

senken lässt, dazu informieren

Experten und Expertinnen am

Lesertelefon im Rahmen der

Kampagne „Vorsicht Sekundenschlaf“.

Abends im Bett nicht einschlafen

können, in der Nacht

stundenlang wach liegen –und

sich dann hundemüde, unkonzentriert

und reizbar durch

den Tag quälen. Schlaflosigkeit

macht aber nicht nur müde,

sie kann auch auf Dauer gesundheitliche

Konsequenzen

nach sich ziehen. So nimmt etwa

das Risiko für eine Depression,

Bluthochdruck, Herzinfarkt

und Herzversagen deutlich

zu. Müdigkeitstellt zudem

ein Sicherheitsrisiko dar, besonders

im Straßenverkehr.

Bereits 17 Stunden ohne Schlaf

beeinträchtigen das Reaktionsvermögen

wie 0,5 Promille

Alkohol imBlut, 22 Stunden

ohne Schlaf wirken schon wie

1,0 Promille . Im Extremfall

droht der so genannte Sekundenschlaf

–ein unkontrolliertes

Einschlafen hinter dem

Steuer.

Müdigkeit am Steuer kann jeden

treffen, Pendler und

Schichtarbeiter sind jedoch besonders

gefährdet. Die täglich

gleiche Strecke erzeugt Monotonie,

das Fahren zu Zeiten größerer

Leistungstiefs erhöht die

Einschlafneigung. Hinzu

kommt der unregelmäßige

Schlaf-Wach-Rhythmus, besonders

bei Wechselschichtarbeit.

Die Folgen können gravierend

sein: Wer beispielsweise

nach einer 12-Stunden-Nachtschicht

nach Hause fährt, ist

mit einem zehnfach erhöhten

Unfallrisiko unterwegs .Außerdem

ist man nach einer Nachtschicht

nicht nur müde und geschafft,

sondern schläft unter

anderem aufgrund von Lichtund

Geräuscheinflüssen am

Tag meist nicht so lange, tief

und erholsam wie nachts.

Lesertelefon

Besser schlafen,

sicher unterwegs

Foto: zvg

Wie finde ich heraus, was

hinter meinen Schlafstörungen

steckt?Was hilft

bei Ein- und Durchschlafproblemen?

Wann sollte

ich einen Arzt aufsuchen?

Welche Rolle spielt der

persönliche Schlaftyp?

Wasversteht man unter

„Schlafhygiene“? Was

sollte ich als Pendler und

Schichtarbeiter beachten?

Und waskann ich bei

akuter Müdigkeit tun,

wenn ich mit dem Auto unterwegs

bin?

Antworten gibt es bei

den Experten und Expertinnen

der Kampagne

„Vorsicht Sekundenschlaf“.

Rufen Sie an!

Morgen, am 16. Maivon 15

bis 18 Uhr.Der Anruf unter

0800 0604000 ist aus

allen deutschen Netzen

gebührenfrei.

Ankäufe

Bis zu20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex Blankenburger

Str. 93, 13089 Bln., Tel. 74685155

„Ich träume davon, zur

Schule gehen zu können.“

Service

KFZ-Meisterservice Sponholz. Reparatur

-Karosserie -Reifen -

TÜV, Coppistr. 7,T.2915968

Jahre

Gemeinsam wirken

kindernothilfe.de/patenschaft

Foto: Jakob Studnar


30 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.00 Report München 5.30 ARD-Morgenmagazin

9.05 Live nach Neun 9.55

Sturm der Liebe 10.45 Meister des Alltags

11.15 Werweiß denn sowas? 12.00

Tagesschau 12.15 ARD-Buffet. Spinatrolle

mit Kartoffel-Kräuter-Füllung /

Cloud –der alternative Speicher /Gute

Idee: Kopfhörertasche /360°-Quiz

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 Tagesschau

14.10 BJRote Rosen

15.00 Tagesschau

15.10 Sturm der Liebe

16.00 Tagesschau

16.10 Verrückt nach Meer

Die Meerfrauen von Cheju

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

Magazin

18.00 Quizduell

Show.ZuGast: HarryWijnvoord,

Werner Schulze-Erdel

18.50 BJWatzmannermittelt

(2/8) Almsünde. Krimiserie

20.00 Tagesschau

5.30 ARD-Morgenmagazin 9.05 Volle

Kanne –Service täglich. Zu Gast: Daniel

Donskoy (Schauspieler und Musiker),

Moderation: Ingo Nommsen 10.30

Notruf Hafenkante. Die Zeugin. Krimiserie11.15SOKOStuttgart.

Zirkus Fratinelli.

Krimiserie 12.00 heute 12.10 drehscheibe

13.00 ZDF-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

16.00 heute –inEuropa

16.10 BJDie Rosenheim-Cops

Der letzte Atemzug. Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

18.00 BJSOKOWismar

Verblitzt.Krimiserie

18.54 Lotto am Mittwoch

19.00 heute

19.25 BJDie Spezialisten –Im

Namen der Opfer

Dem Himmel so nah. Krimiserie

5.25 Exclusiv –Das Star-Magazin 5.35

Explosiv – Das Magazin 6.00 Guten

Morgen Deutschland. Moderation:

Wolfram Kons 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns 9.30

Alles was zählt 10.00 Der Blaulicht-

Report 11.00 Der Blaulicht-Report

12.00 Punkt 12

14.00 Die Superhändler–

4Räume, 1Deal

16.00 Vorher Nachher –Dein

großer Moment

Doku-Soap

17.00 B Freundinnen –Jetzt erst

recht

Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Soap

19.40 BJGute Zeiten,schlechte

Zeiten Soap

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Alina Merkau, Jochen Schropp 10.00

Im Namen der Gerechtigkeit – Wir

kämpfen für Sie! Mit Alexander Hold,

Stephan Lucas, Alexander Stephens,

Isabella Schulien 11.00 Im Namen der

Gerechtigkeit –Wir kämpfen für Sie!

12.00 Anwälte im Einsatz

13.00 Anwälte im Einsatz

Doku-Soap

14.00 Auf Streife

Doku-Soap

15.00 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

Magazin

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Show.Rateteam: Hella von Sinnen,

Wigald Boning, Max Giermann,

Sophia Thomalla

19.55 Sat.1 Nachrichten

5.05 2Broke Girls 5.25 Mike &Molly

5.45 Mom 6.05 Two and aHalf Men

6.25 Twoand aHalf Men 6.50 Twoand

aHalf Men 7.15 The Big Bang Theory

8.05 The Big Bang Theory 8.50 The

Middle 9.45 Fresh off the Boat 10.35

Mike &Molly 11.00 How IMet Your Mother

11.55 2Broke Girls 12.45 Mom

13.05 B Twoand aHalf Men

13.35 B Twoand aHalf Men

14.00 B Twoand aHalf Men

14.25 B The Middle

14.50 B The Middle

15.15 B The Big Bang Theory

Die Spaßbremse /Wenn

Männer Händchen halten ...

16.05 B The Big Bang Theory

Mein Gespräch mit Mutter /

Reife Leistung,Playboy!

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 B Die Simpsons

Walverwandtschaft /Nedtropolis.

Zeichentrickserie

19.05 Galileo

20.15TV-DRAMA

Eden

In der Hoffnung auf ein besseres

Leben nehmen Nelson (Placide Njoh,

l.) und Amare (Joshua Edoze, r.)

eine lebensgefährliche Reise in Kauf.

20.15 MAGAZIN

Aktenzeichen XY ... ungelöst

Rudi Cerne berichtet über ungeklärte

Kriminalfälle und bittet die Zuschauer,der

Polizei bei ihren Ermittlungen

zu helfen.

20.15 SHOW

Die 25...

Moderatorin Sonja Zietlow (Foto)

präsentiert auch heute wieder 25

spektakuläre Geschichten, wie die

von Schlagerstar Beatrice Egli.

20.15 SHOW

TopChef Germany

Der Fernsehkoch Steffen Disch hat

eine sehr konkrete Vorstellung

davon, wie das „perfekte Huhn“ zuzubereiten

ist.

20.15 KRANKENHAUSSERIE

Grey's Anatomy –Die jungen Ärzte

Der Krankenhausalltag verlangt Dr.

Jackson Avery (Jesse Williams, l.)

und Dr. Maggie Pierce (Kelly Mc-

Creary, r.)einiges ab.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 BJIEden (2/2)

TV-Drama, D2019. Mit Sylvie

Testud, Diamand Abou Abboud,

Maxim Khalil, Juliane Köhler.

Regie: Dominik Moll

22.30 Tagesthemen

23.00 Plusminus

Versorgungsausgleich –Wie

man seine Rentenansprüche

zurückholen kann/Wohnungen

vom Sattelschlepper?

Beinahe überall fehlen bezahlbare

Wohnungen /Kfz-Steuererhöhung

durch die Hintertür?

/Brüssel –Hauptstadt der

EU-Lobbyisten

23.30 Maischberger

Die Schicksalswahl –ist Europa

wirklich in Gefahr?

Zu Gast: Sarah Wiener,Udo

vanKampen, Viviane Reding,

Nicola Beer,Aleksandra

Rybinska, Dirk Schümer

0.45 Nachtmagazin

1.05 BJIEden (2/2)

TV-Drama, D2019. Mit Sylvie

Testud, Diamand Abou Abboud.

Regie: Dominik Moll

3.25 Maischberger

4.40 Brisant

SRTL

14.05 Coop gegen Kat 14.35 Bugs

Bunny &Looney Tunes 15.00 Dragons

15.25 Tomund Jerry 15.50 Der gestiefelte

Kater 16.15 Zig &Sharko 16.45 Die

Nektons 17.15 Barbie 17.40 Spirit: wild

und frei 18.10 Bugs Bunny &Looney

Tunes 18.40 Woozle Goozle 19.10 Tom

und Jerry 19.45 Angelo! 20.15 Dr.

House 23.05 Die Kinderklinik –Kleine

und große Helden 0.25 Infomercials

3SAT

13.00 ZIB 13.20 Auf KreuzfahrtimMittelmeer

14.50 Sehnsuchtsland Italien

15.35 Küstenparadies Kroatien 17.45

20.15 AktenzeichenXY... ungelöst

Magazin. Mord an Anhalterin /

Brutaler Überfall /Todesfall mit

Folgen /Obdachloser totgeschlagen

/Der XY-Preis 2019 /

Promi-Wirtvermisst

21.45 heute-journal

22.15 auslandsjournal

Magazin

22.45 Die dunkle Seite der

Zeitarbeit

Dokumentation

23.15 Markus Lanz

Talkshow

0.30 heute+

0.45 Schafft Europa sich ab? EU-

Gegner auf dem Vormarsch

Dokumentation

2.10 Aktenzeichen XY ... ungelöst

Magazin. Mord an Anhalterin /

Brutaler Überfall /Todesfall mit

Folgen /Obdachloser totgeschlagen

/Der XY-Preis 2019 /

Promi-Wirtvermisst

3.40 auslandsjournal

Magazin

4.10 Die dunkle Seite der

Zeitarbeit

Dokumentation

4.40 Frontal 21

DasLand, wo die Orangen blühen 18.30

nano 19.00 heute 19.20 Kulturzeit

20.00 Tagesschau 20.15 Späte Liebe

21.05 Glücklich alt werden 22.00

WELTjournal 22.30 ^ Angst essen

Seele auf. Melodram, D1974 0.00 Ehe

für alle –Alles erreicht? 0.30 10vor10

1.00 ECO 1.25 Panorama

SKY-TIPPS

Sky Action: 20.15 ^ Jurassic World:

Das gefallene Königreich. Abenteuerfilm,

USA/E 2018 Sky Cinema Hits:

20.15 ^ Planet der Affen: Survival. Sci-

Fi-Film, CDN/NZ 2017 Sky Cinema+24:

20.15 ^ Meg. Sci-Fi-Film, USA 2018

20.15 Die 25...

Wenn eine Sekunde das ganze

Leben verändert.

U.a.: VomBrummifahrer

zum Nagel-Designer /Emmy

Abrahamson verliebt sich in

Obdachlosen /Beatrice Egli –

vom Normalo zum Superstar

22.15 stern TV

Magazin. Angebliche„Wundermittel“

für tausende Euro: Wie

Heilpraktiker Krebs zum

Geschäftmachen /Blockierte

Autobahnen und Pistolenschüsse:

Warum eskalieren so

viele Hochzeitskorsos? /Neues

Herzund neue Lunge: Wie geht

es Ogi zwei Jahre nach der

Transplantation?

0.00 RTL Nachtjournal

0.30 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur Zweifelhaftes

Geständnis. Krimiserie

1.20 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur

DasWunschkind. Krimiserie

2.15 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur Nachtschicht

3.05 BIECSI: Den Tätern

auf der Spur Gefallener Engel

Sky Cinema+24: 22.10 ^ Padre. Drama,

CDN 2018 Sky Cinema+1: 23.05 ^

Christopher Robin. Familienfilm, GB/

USA 2018 Sky Cinema+24: 23.45 ^

Meg. Sci-Fi-Film, USA2018 Sky Action:

0.00 ^ Tomb Raider. Abenteuerfilm,

USA2018 Sky Cinema+1: 0.50 ^ Dieses

bescheuerte Herz. Drama, D2017

NDR

11.30 Die Nordreportage 12.00 Brisant

12.25In aller Freundschaft 13.10In aller

Freundschaft–Die jungen Ärzte 14.00

NDR//aktuell 14.15 die nordstory 15.15

Wer weiß denn sowas? 16.00 NDR//

aktuell 16.20 Mein Nachmittag 17.10

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 TopChef Germany

Show.

Zu Gast: Meister Afong.

Jury: EckartWitzigmann,

PeterMaria Schnurr,

AlexandraKilian

23.10 akte 20.19 Spezial

Magazin.

Beautywahn:Wenn die Lippen

immer größer werden. Egal

wohin man schaut,man sieht

sie überall –ander Bushaltestelle,

in der Supermarktschlange

oder bei der Arbeit:

Junge Frauen mit auffällig

großen und überperfekten

Lippen. Fürsie alle sind

Schönheitseingriffe schon

lange kein Tabu mehr.

0.10 SAT.1Reportage

Reportagereihe.

Alles inklusive? Grüße aus der

Bettenburg!

1.05 TopChef Germany

Show.ZuGast:Meister Afong

3.15 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

4.00 Auf Streife

Doku-Soap

Seehund, Puma &Co. 18.00Ländermagazine

18.15 Wie geht das? 18.45 DAS!

19.30 Ländermagazine 20.00 Tagesschau

20.15 Wildes Baltikum 21.00

Wildes Baltikum 21.45 NDR//aktuell

22.00 Großstadtrevier 22.50 extra 3

Spezial 23.20 extra 3Spezial 23.50 7

Tage ... 0.20 Hafenpolizei 0.45 Visite

WDR

11.05 Leopard, Seebär &Co. 11.55 Giraffe,

Erdmännchen &Co. 12.45 aktuell

13.05 Planet Wissen 14.05 In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 15.45

aktuell 16.05 Hier und heute 18.00

WDR aktuell /Lokalzeit 18.15 Servicezeit

18.45 Aktuelle Stunde 19.30 Lokalzeit

20.00 Tagesschau 20.15 Markt

20.15 BCGrey's Anatomy –Die

jungen Ärzte Ein Sturm zieht

auf.Krankenhausserie

21.15 BCSeattle Firefighters –

Die jungen Helden

StürmischeZeiten. Actionserie

22.15 B Lucifer

Bis dassder Toduns scheidet.

Krimiserie

23.15 B Lucifer

Meines Bruders Hüter.

Krimiserie

0.10 BCTwoand aHalf Men

West Side Story. Comedyserie

0.35 BCETwoand aHalf

Men Darf ich aus ihrem

Schlauch trinken?

1.00 BETwoand aHalf Men

Ich kann mir keine Hyänen leisten

/Wer kriegt die Verrückte?

Comedyserie

1.40 BCEThe Flash

Zeit der Schurken.Actionserie

2.20 BCEGotham

Lovecraft.Krimiserie

3.05 BCELucifer

Bis dassder Toduns scheidet.

Krimiserie

3.50 BEHowIMet Your

Mother Swarley.Comedyserie

21.00 Der Haushalts-Check mit Yvonne

Willicks 21.45 aktuell 22.10 Die Story

22.55 sport inside 23.25 Goodbye

Großbritannien? 0.10 Goodbye Tommies

–Abschied von den Briten 0.55

Maischberger

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 14.10 ^ Von

Mäusen und Menschen. Drama, USA

1992 15.55 Oman, Saudi-Arabien, Katar

16.50X:enius 17.20Spanien von oben –

Geschichte(n) eines Landes 17.50 Ach,

Europa! 18.35 Das geheime Leben der

Pflanzen 19.20 Arte Journal 19.40 Re:

20.15 ^ Julieta. Drama, E2016 21.50

Filmikonen –Magnum Photos und das

Kino 22.45 ^ Clash. Drama, EG/F 2016


FERNSEHEN 31

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.35 Watch Me – das Kinomagazin

6.00 Without aTrace 6.45 The Mentalist

7.40 Blue Bloods –Crime Scene

New York 8.35 Blue Bloods –Crime

Scene New York 9.30 Navy CIS: L.A.

10.25 Navy CIS. Projekt „Honor“ 11.15

Without a Trace. Der Spieler 12.10

Numb3rs. Knochen des Anstoßes

13.05 B Castle

Neuanfang. Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Goldrausch. Krimiserie

15.00 B Navy CIS: L.A.

Konstantin Chernoff.Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Goldherz. Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

Magazin. Dasgrößte deutsche

Volksfest der USA

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt

„Jolig's 2012”, Bonn

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

6.20zibb7.20Brisant8.00Aktuell8.30

Abendschau / Brandenburg aktuell

9.00 In aller Freundschaft. Momente

der Wahrheit 9.45 In aller Freundschaft.

Schweigen. Arztserie 10.30

Rote Rosen 11.20 Sturm der Liebe 12.10

Tierärztin Dr. Mertens. Unglaubliche

Begegnung. Tierarztserie

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Dolce VitainGenua

14.00 Lichters Schnitzeljagd

14.45 made in Südwest

15.00 Heute im Parlament

Live aus dem Landtag

Brandenburg

16.00 rbb24

16.15 Werweiß denn sowas?

17.05 Giraffe, Erdmännchen &Co.

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

5.00 Sachsen-Anhalt Heute 5.30 Thüringen-Journal

6.00 Brisant 6.40 nano

7.10 Rote Rosen 8.00 Sturm der Liebe

8.50 In aller Freundschaft –Die jungen

Ärzte 9.40 Paarduell 10.30 Elefant,

Tiger &Co. 11.00 MDR um elf 11.50 In

aller Freundschaft 12.35 Königswalzer.

Liebesfilm,D1955

14.00 MDR um zwei

15.15 Wer weiß denn sowas?

Show.Kandidaten:KayaYanar,

Ingmar Stadelmann

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. Gut verstaut. MitAndreas

Keßler (Autoexperte)

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Tierisch,tierisch

6.00 Der Trödeltrupp –Das Geld liegt

im Keller 7.00 Die Kochprofis –Einsatz

am Herd 8.00 Frauentausch 10.00

Frauentausch. Heute tauschen Sibel

(35) und Natalie (25) die Familien

12.00 Die Geissens –Eine schrecklich

glamouröse Familie! Von Valberg über

Monaco nach St.Tropez

13.00 Die Geissens–Eine

schrecklichglamouröse Familie!

Doku-Soap. Sightseeing in New

York

14.00 Die Wollnys –Eine schrecklich

große Familie! Doku-Soap

15.00 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ... Doku-Soap

16.05 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ... Doku-Soap

17.00 News

17.10 Krass Schule –Die jungen

Lehrer Doku-Soap

18.05 Köln 50667

Doku-Soap

19.05 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap. Der Porsche

6.50 CSI: Den Täternauf der Spur 7.45

Verklag mich doch! 8.50 Verklag mich

doch! 9.50 Verklag mich doch! 10.55

Mein Kind, dein Kind –Wie erziehstdu

denn? Nicole vs. Valentina 12.00 Shopping

Queen. Motto inLübeck: Perfekt

in Pastell–Zeige, was die coolen Farbtöne

alles können!

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind, dein Kind –Wie

erziehstdudenn? Doku-Soap

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap

16.00 4Hochzeiten und eine

Traumreise

Doku-Soap

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner

Doku-Soap

20.00 Prominent!

Magazin

20.15THRILLER

Déjà Vu –Wettlauf gegen die Zeit

Der Forensikexperte Doug Carlin

(Denzel Washington) reist in die Vergangenheit,

umden Anschlag auf

eine Fähre aufzuklären.

20.15MAGAZIN

rbb Praxis

Das Gesundheitsmagazin mit Raiko

Thal informiertregionalbezogen und

aktuell über die Entwicklungen der

Medizin und Vorsorge.

20.15MAGAZIN

Exakt

Mit Interviews und Hintergrundberichten

hält Wiebke Binder die Zuschauer

über die aktuellen Themen

auf dem Laufenden.

20.15 DOKU-SOAP

KleineHelden ganz groß!

Die Sendung begleitet tapfere Kinder

wie die 6-jährige Leslie (Foto), die

seit ihrer Geburt an unter einem

Herzfehler leidet.

20.15 KRIMISERIE

Magnum P.I.

NachdemAmandaihrenEntführern

entkommenist,macht sich Magnum

(Jay Hernandez) auf die Suche

nach ihrenKidnappern.

20.15 BCEDéjà Vu –

Wettlauf gegen die Zeit

Thriller,USA/GB 2006. Mit

Denzel Washington, Paula Patton,

ValKilmer.Regie: Tony

Scott

22.50 BCGegen die Zeit

Thriller,USA 1995. Mit Johnny

Depp, Christopher Walken,

Charles S. Dutton.Regie: John

Badham. Gangster entführen

die kleine Tochter des Buchhalters

Gene Watson. Sie verlangen

von ihm, dasserinnerhalb

von 90 Minuten die Gouverneurin

von Kalifornien tötet,

sonst wird sein Kind sterben.

0.30 BCEDéjà Vu –

Wettlauf gegen die Zeit

Thriller,USA/GB 2006. Mit

Denzel Washington, Paula

Patton, ValKilmer

2.30 Watch Me –das Kinomagazin

2.45 BCEGegen die Zeit

Thriller,USA 1995. Mit Johnny

Depp, Christopher Walken,

Charles S. Dutton

4.10 BCEThe Mentalist

Grüße von RedJohn. Krimiserie

20.15 rbb Praxis

Bluthochdruck: Richtig

messen, natürlich senken

21.15 Kontraste –Die Reporter

Bio, braun und barfuß –Rechte

Siedler in Brandenburg.Die

Siedler der „Anastasia“-Bewegung

sehen aus wie Hippies,

doch bei so manchem verbirgt

sich hinter der grünen Fassade

eine braune Ideologie.

21.45 rbb24

22.00 Tiermythen

Die Kinder des rosa Delfins

22.45 Planet Deutschland: 300

Millionen Jahre (2/3)

Der erste Deutsche

23.30 Talk aus Berlin

Magazin

0.00 B Die Eifelpraxis –

Aufbruch TV-Drama, D2018.

Mit Rebecca Immanuel, Simon

Schwarz, Karolina Lodyga.

Regie: Kerstin Ahlrichs

1.30 rbb Praxis

2.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

3.00 Aktuell

3.30 zibb

4.40 rbb UM6

20.15 Exakt

DasNachrichtenmagazin

20.45 Exakt–Die Story

Gehalt vom Staat –der lange

Wegzuechter Arbeit

21.15 Echt

Wettlauf mitdem Tod–Die Invasion

der Borkenkäfer

21.45 aktuell

22.05 HJIETatort

Absturz. TV-Kriminalfilm,

D2009. Mit SimoneThomalla,

Martin Wuttke. Regie: Thorsten

C. Fischer

23.35 extra 3

Magazin

0.20 ZärtlichkeitenimBus

Show.ZuGast:SarahLesch

1.20 BJIELindenstraße

Aussprachen. Soap

1.50 Exakt

2.20 Exakt–Die Story

Gehalt vom Staat –der lange

Wegzuechter Arbeit

2.50 Echt

Wettlauf mitdem Tod–Die Invasion

der Borkenkäfer

3.20 Tierisch, tierisch

3.45 Zittauer Gebirge Nonstop

4.30 SachsenSpiegel

20.15 Kleine Helden ganz groß! –

Wenn Kinder kämpfen müssen

Doku-Soap. Neuanfangohne

Spritzen: André bekommtseine

Insulinpumpe

21.15 Voller Leben –Meine letzte

Liste Der Erste Urlaub

22.15 Die Babystation –Jeden Tag

ein kleines Wunder Doku-Soap

23.15 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle

Zur falschen Zeit /Tödliche Eifersucht/Familiengeheimnisse

0.10 Die Forensiker –Profis am

Tatort Tote im Uni-Viertel

1.10 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle

Todeines Teenagers /Gefährliche

Bewachung /Inder Hitze

des Feuers /„Du sollstVater

und Mutter ehren”

1.55 Autopsie –Mysteriöse

Todesfälle Mord als Leidenschaft

/Polizistauf Abwegen /

Der Seniorenkiller

2.40 Autopsie Spezial: Die letzten

Stunden von... George Best

3.20 Die Forensiker –Profis am

Tatort Doku-Soap

4.05 Autopsie

20.15 BJIEMagnum P.I.

Mörder wider Willen. Krimiserie

21.15 BJIEMagnum P.I.

Ausgespielt. Krimiserie

22.05 BJIELaw&Order:

Special Victims Unit

Zahn um Zahn. Krimiserie

23.00 BJIELaw&Order:

Special Victims Unit

Game Over.Krimiserie

23.50 vox nachrichten

0.10 Medical Detectives –Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Tödliches Verlangen

1.00 Medical Detectives –Geheimnisseder

Gerichtsmedizin

Tödliche Substanzen

1.45 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

In der Falle

2.35 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentdes Todes

3.25 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Verhängnisvolle Familienbande

4.10 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Auf der Flucht

20.00

0.15 Arte Journal 0.40 ^ Sanfter Mann

sucht Frau. TV-Drama, F2015

KIKA

8.05 Ella 8.30 Kleine Prinzessin 8.50

T'Choupi et Doudou 9.15 Ene Mene Bu

9.25 Ich bin Ich 9.40 Kleiner Roter

Traktor 10.09 Kikaninchen 10.15 Coco

10.40 Mouk, der Weltreisebär 11.00

logo! 11.10 Bobby &Bill 11.35 Die Piraten

von nebenan 12.00 Der kleine Nick

12.30 The Garfield Show 12.55 Das

Green Team 13.20 Lassie 13.40 Die

Pfefferkörner 14.10 Schloss Einstein

15.00 Dance Academy 15.50 Sherlock

Yack 16.15 Zoom –Der weiße Delfin

16.40 Ein Fall für TKKG 17.25 Kein Keks

für Kobolde 17.50 Mascha und der Bär

18.00 Wir Kinder aus dem Möwenweg

18.10 Der kleine Drache Kokosnuss

18.35 Zacki und die Zoobande 18.50

Sandmännchen 19.00 Lassie 19.25 Die

beste Klasse Deutschlands 19.50 logo!

20.00 KiKA Live 20.10 Daserste Mal ...

Asien! 20.35 Die Mädchen-WG

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40

Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News

Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News

Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News

Spezial 15.20 Ratgeber –Steuern &

Recht 15.40 Telebörse 16.15 Telebörse

16.30 News Spezial 17.15 Telebörse

17.30 News Reportage 18.20 Telebörse

18.35 Ratgeber: Geld 19.10 PS –Das

Automagazin 20.15 Flugzeug-Katastrophen

22.10 Rätselhafte Phänomene

23.10 Verschwörungstheorien 1.10

Flugzeug-Katastrophen

SPORT1

14.00 Teleshopping 14.30 Normal 15.00

Storage Wars – Geschäfte in Texas

16.00 Eishockey: Weltmeisterschaft

Gruppe B: Schweiz –Norwegen. Aus

Bratislava (SK) 18.30 Fußball: U19-

Bundesliga Halbfinale, Hinspiel (Live-

Einstieg) 20.10 Eishockey: Weltmeisterschaft

Gruppe A: Deutschland–

Slowakei. Aus Košice (SK) 22.30 Hans

Sarpei –Das Tsteht für Coach 23.30

Bundesligaaktuell 0.00 Normal

TV Einschaltquoten vonMontag

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Endlich Witwer (ZDF) .......

7,40 1. Abendschau (RBB) .........

0,25

2. Tagesschau (ARD) ..........

4,22 2. Endlich Witwer (ZDF) .......

0,21

3. Werwird Millionär? (RTL) ..4,03 3. heute (ZDF) .................

0,19

4. heute journal (ZDF) .........

3,67 4. heute journal (ZDF) .........

0,18

5. heute (ZDF) .................

3,54 4. Soko 5113 (ZDF) ............

0,18

6. Soko 5113 (ZDF) ............

3,10 6. RTL Aktuell (RTL) ...........

0,15

7. GZSZ(RTL) .................

2,75 6. Leute heute (ZDF) ..........

0,15

8. Extra (RTL) .................

2,73 6. Tagesschau (RBB) ..........

0,15

9. RTL Aktuell (RTL) ...........

2,68 9. Tagesschau (ARD) ..........

0,14

10. WISO (ZDF) .................

2,44 10. Bares für Rares (ZDF) ......

0,13

(Angaben in Millionen)


32 WETTER/HOROSKOP

IhreSterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Wenn Sie sich mit Entscheidungen

nichtsoschwer täten, könnten Sie

Ihrefantastischen Ideen umsetzen.

Der Erfolg wäresicher.

Stier -21.4. -20.5.

Sie sindzwar in bester Stimmung,

könnten sich aber körperlich leicht

übernehmen. Bremsen Sie sich

etwas beim Sport.

Zwillinge-21.5. -21.6.

GuteNeuigkeiten fachen Ihren Ehrgeiz

an. Bei Geschäftsabschlüssen ist

alles möglich: Frisch gewagt ist halb

gewonnen.

Krebs -22.6. -22.7.

Ihr Magen reagiert etwas empfindlicherals

sonst. Ernähren Sie sich

deshalb bekömmlicher,achten Sie

auf Vitamine.

Löwe -23.7. -23.8.

Sie fühlen sich fit und leistungsfähig.

Auch IhreSterne geben Ihnen

Vorfahrt. Nun kann Sie nichts mehr

aufhalten.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Sie sindzuverkrampft. Treiben Sie

Sport, derSie auflockert, zum Beispiel

Stretching,Yoga odersanfte

Aerobic.

Waage-24.9. -23.10.

Ihr Instinkthat Sie wiedereinmal

nichtgetäuscht.Amheutigen Tage

wirdallen deutlich,wie gut IhreSpürnase

funktioniert.

Skorpion -24.10. -22.11.

Welche Schrittemüssen Sie einleiten,

um das zu erreichen, was Sie

schon vorIhrem geistigen Augeausgearbeitet

haben? Nur Mut!

Schütze -23.11. -21.12.

JedesBündnis, das Sie jetzt schließen,

ist vonDauer.Sie werden ein

großes Glück erfahren und voneiner

alten Last befreit.

Steinbock -22.12. -20.1.

Vorsicht vorIllusionen. EnttäuschungenkönnenSie

schlecht vertragen.

Ehrgeiz spielt jetzt im Beruf eine viel

zu große Rolle.

Wassermann -21.1. -20.2.

Trennen Sie sich jetzt vonschlechten

Angewohnheiten. Eine aufgefrischte

Liebe vergangener Tage liefert Ihnen

die Kraft dazu.

Fische -21.2. -20.3.

Nutzen Sie Ihreganze Kraft, um

ruhig und gelassenzuwerden. Jähe

unerwarteteAusbrüche können zu

Verletzungen führen.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2018 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute betragen die

Höchsttemperaturen

13 bis 16 Grad. Dazu zeigt sich

der Himmel stark bewölkt.Nur

gebietsweise istesfreundlich. Der

Wind weht mäßig,inBöenfrisch

aus Nordost. In der Nacht herrscht

beigrößtenteilsbedecktem Himmel

Regenwetter.Dabeimachen

dieTemperaturen bei 8bis 5Grad

halt. Morgen gibteszeitweise Regenfälle

bei Höchsttemperaturen

von13bis 15 Grad.

Wind

Windstärke 4

aus Nordost

UV-/Ozon-Werte

Deutschland-Wetter

17°

15°

14°

17°

WeitereAussichten

Donnerstag

13°

UV-Index: 5

StarkeStrahlung, Sonnenbäder

meiden.

.............................

Ozon: Es werden Werte bis

119 Mikrogramm/m 3

erwartet.

12°

Wasser-Temperaturen


10°

Deutsche

Nordseeküste .......... 9-11°

Deutsche

Ostseeküste ........... 9-12°

Algarve-Küste ......... 18-21°

Biskaya ............... 11-15°

Westliches

Mittelmeer ............ 15-20°

Östliches

Mittelmeer ............ 18-24°

Kanarische

Inseln ................ 19-21°

4

3

8

6

9

6

7

3

9

1

5

7

6

LEICHT

8

7

6

2

5

4

8

3

4

1

3

9

1

2

5

4

5

8

Freitag

18°

Bio-Wetter

Sonnabend

26°

Die momentane Witterung

bringt Schlaf-und Konzentrationsstörungen

sowie

Blutdruckschwankungen.

Kopfschmerzen und Migräneattacken

gibt es häufiger

als sonstüblich.

Urlaubs-Wetter

Dublin 16°

Lissabon 28°

London 19°

Madrid 31°

LasPalmas 27°

Agadir ..... 32°,

Amsterdam . 16°,

Barcelona .. 21°,

Budapest .. 13°,

Dom. Rep. .. 34°,

Izmir ...... 26°,

Jamaika ... 36°,

Kairo ...... 37°,

5

6

2

4

7

2

9

4

6

9

5

1

16°

Paris 17°

Palma 24°

4

6

8

5

Berlin 15°

Tunis 24°

Oslo 19°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

15°

14°

13°

18.05. 26.05.

03.06. 10.06.

5:11 Uhr

Sonnenuntergang: 20:55 Uhr

Wien 11°

Rom 15°

Warschau 17°

sonnig Miami ..... 32°,

sonnig Nairobi .... 27°,

sonnig New York .. 21°,

Regen Nizza ..... 17°,

sonnig Prag ...... 9°,

bewölkt Rhodos ... 26°,

sonnig Rimini ..... 12°,

sonnig Rio ....... 25°,

SCHWER

9

3

7

8

7

4

7

5

2

3

St. Petersburg 17°

Moskau 18°

Varna 22°

Athen 24°

Antalya 31°

8

3

4

3

2

7

1

Regenschauer

wolkig

wolkig

wolkig

bedeckt

wolkig

bewölkt

Gewitter

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Auflösungen der letzten Rätsel:

7

8

9

1

5

3

6

4

2

6

5

4

8

2

9

3

7

1

2

1

3

4

7

6

5

9

8

9

7

6

2

1

5

4

8

3

4

2

8

3

6

7

1

5

9

5

3

1

9

8

4

2

6

7

8

6

5

7

3

2

9

1

4

3

9

7

5

4

1

8

2

6

BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

Der Verkehr wird

unterstützt von:

1

4

2

6

9

8

7

3

5

Verkehr

4

8

9

7

1

3

2

6

5

5

3

7

2

6

4

8

1

9

präsentiertvon

Schmitti

Straßenverkehr: Gesamte Innenstadt:

Ein Fahrradkorso mit ca. 1500

erwarteten Teilnehmern startet um

19 Uhr am Brandenburger Tor. Die

Strecke führtunter anderem über

Ebertstraße, Behrenstraße, Unter

den Linden, Spandauer Straße, Grunerstraße,

Greifswalder Straße, Kniprodestraße,

Storkower Straße,

Landsberger Allee, Petersburger

Straße, Warschauer Straße, Oberbaumbrücke,

Köpenicker Straße,

Holzmarkstraße, Stralauer Straße

und Spandauer Straße zum Roten

Rathaus. Friedrichshain bis Mitte:

Um 15.30 Uhr beginnt auf der Adele-

Schreiber-Krieger-Straße eine Demonstration.

Der Zug verläuft über

Schiffbauer Damm, Reinhardtstraße,

Friedrichstraße, Neue Promenade und

Dircksenstraße zum Alexanderplatz.

Friedrichshain: Ab ca. 18 Uhr wird aufgrund

eines Konzerts in der Mercedes-Benz-Arena

(Beginn 20:00 Uhr)

ein erhöhtes Verkehrsaufkommen im

Bereich der Mühlenstraße, WarschauerStraße,

Oberbaumbrücke

und Stralauer Alleeerwartet.

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,57 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 Uhr01052 01052 0,77ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-19 Uhr 010012 010012 0,73 ct

19-21 Uhr Arcor 01070 0,49 ct

21-24 Uhr Arcor 01070 0,49 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,58 ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.

Stand: 14.5.2019. Teltarif-Hotline (Montag

bis Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro

Minute von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

1

2

6

5

8

9

7

4

3

7

1

2

4

9

8

5

3

6

6

9

8

1

3

5

4

2

7

3

4

5

6

7

2

9

8

1

2

7

4

3

5

6

1

9

8

8

5

3

9

4

1

6

7

2

9

6

1

8

2

7

3

5

4


*

PANORAMA

NACHRICHTEN

Igel steckte in Zaun fest

SEITE33

BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019

US-Abenteurer

Victor Vescovo ging

im Süden des Marianengrabens

auf

Rekord-Tauchgang.

Foto: dpa

Graz –Imösterreichischen

Graz ist ein Igel in einem

Metallzaun stecken geblieben.

Die Feuerwehr musste

anrücken und ihn befreien.

Dazu sägten sie einige Streben

aus dem Zaun. Das unverletzte

Tier wurde in die

Obhut eines Wildtiervereins

übergeben.

Nächtlicher Putzteufel

Saalfeld –Die Polizei wurde

in der Nacht zu gestern

gegen 3Uhr zu einem stehenden

Auto mit laufendem

Motor nach Saalfeld in

Thüringen gerufen. Dort

trafen sie die Halterin an,

die angab, unter Schlafstörungen

zu leiden und daher

nachts das Auto putzte.

Anklage im Lügde-Fall

Lügde –ImMissbrauchsfall

von Lügde ist beim

Landgericht Detmold Anklage

gegen den Dauercamper

(56) und einen 49-Jährigen

aus Stade erhoben

worden. Sie und ein 34 Jähriger

sitzen seit Monaten in

U-Haft. Die Anklage gegen

ihn soll laut Staatsanwaltschaft

„in Kürze“ folgen.

Ferrari geklaut

Düsseldorf –Bei der Probefahrt

mit einem mehr als

zwei Millionen Euro teuren

Ferrari von 1985 hat ein

dreister Autodieb Gas gegeben

und ist mit dem Boliden

verschwunden. Der Unbekannte

hatte sich als Kunde

ausgegeben. Als bei der Probefahrt

die Plätze getauscht

wurden, ließ er den Verkäufer

einfach stehen.

4Tote bei Fliegercrash

Anchorage –Beim Zusammenstoß

zweier Wasserflugzeuge

in der Luft vor

der Südküste Alaskas sind

nach jüngsten Behördenangaben

vier Menschen ums

Leben gekommen. Zwei

Menschen werden weiter

vermisst. Zehn Passagiere

wurden bereits gerettet und

medizinisch versorgt.

KENO-ZAHLEN

4, 7, 9, 12, 14, 15, 21, 22, 24,38,

40, 42, 52, 53, 57,61, 62, 64, 66,

68; plus-5-Gewinnzahl: 25957

(ohne Gewähr)

Fotos: FiveDeeps Expedition, Screenshot Youtube

11 Kilometer unter Null

So tief tauchte

noch niemand…

…aber unser Müll warschon längst da

New York – Ein US-Abenteurer

ist nach eigenen Angaben

im Marianengraben zu einem

der tiefsten Punkte der Erde

getaucht –und selbst dort, wo

sich vor Victor Vescovo (53)

noch nie ein Mensch jemals

aufgehalten hat, gibt es unrühmliche

Hinterlassenschaften

unserer Zivilisation ...

Mehrmals sei Vescovo mit einem

Spezial-U-Boot in denMarianengraben

im Pazifik getaucht,

unter anderem 10928

und 10 927 Meter tief, heißt es

im Bericht der „FiveDeeps“-Expedition.

Damit würde es sich nach Angaben

des Teamsumdie tiefsten

Tauchgänge eines Menschen in

der Geschichte handeln.Der alte

Rekord lag bei 10 912 Metern

und war bereits 1960 von den

Ozeanografen Don Walsh und

Jacques Piccard in dem Tiefsee-

U-Boot „Trieste“ aufgestellt

worden.

In fast 11 000 Metern

Tiefe setzte das U-Boot

am Meeresboden auf.

Vier Stunden suchte Vescovo

den Meeresboden ab und fand

neben drei unbekannten Tierarten

auch „zwei Stücke menschlichen

Mülls“, heißt es im Bericht.

„Es ist nicht ganz klar, was es

war, aber es war sicher von

Plastikmüll liegt am Grunde

des Marianengrabens.

Menschenhand gemacht“, sagte

der 53-Jährige im Explorers

Club in New York. Er beschrieb

es so, dass er mit seinem Spezial-

U-Boot auf dem Grund des Marianengrabens

unterwegs gewesen

sei und inmitten der Szenerie

einen Gegenstand gesehen

habe, der nicht natürlich aussah,

sondern „scharfe Kanten“hatte.

Zudem sagte Vescovo, dass es

bei seinen Missionen, die für eine

Fernseh-Dokumentation aufgezeichnet

wurden, schwer gewesen

sei, dem Müll unter Wasser

zu entgehen: „Hoffentlich

bringt es mehr Bewusstsein dafür,

was wir in den Ozeanen tun.

Das ist kein großer Mülleimer

und wir sollten sie mit ein bisschen

mehr Respekt behandeln.“


34 PANORAMA BERLINER KURIER, Mittwoch, 15. Mai 2019*

In der abgelegenen

Pension hatten sich die

drei späteren Opfer für

drei Tage einquartiert.

Armbrust-Drama vonPassau

Die Pfeile steckten

in Herz und Hals

Abwehrspuren gibt es nicht.Bei zwei der Toten wurden Testamente gefunden

Passau/Wittingen – Drei mit

Armbrustpfeilen getötete

Menschen werden in einem

Zimmer einer Passauer Pension

entdeckt. Zwei weitere

Leichen in einer Wohnung in

einer niedersächsischen

Kleinstadt –das sind die Eckdaten

des mysteriösesten

Kriminalfalls des Jahres. Und

im Armbrust-Drama kommen

immer mehr verstörende

Details ans Licht ...

Laut vorläufigem Obduktionsergebnis

wurden Torsten W.

(53). und Kerstin E. (33), die

Hand in Hand im Gästezimmer-Bett

lagen, durch je einen

Schuss ins Herz getötet, sagte

ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Bei der 30-jährigen Farina

C., die im Zimmer auf dem

Boden lag, sei ein Schuss in den

Hals sofort tödlich gewesen.

Die beiden Leichen im Bett

hätten weitere Pfeile aufgewiesen,

die jedoch erst nach den

tödlichen Schüssen ins Herz

abgeschossen worden seien.

Bei keiner der drei Leichen gebe

es Kampf- oder Abwehrspuren.

Die Staatsanwaltschaft

geht deshalb von Tötung auf

Eine der beiden Leichen in Wittingen wird abtransportiert.

Verlangen beziehungsweise

Suizid aus und vermuten, dass

Farina C. erst das Paar im Bett

und dann sich selbst erschoss.

Im Zimmer wurden auch zwei

Testamente gefunden, die von

den beiden im Bett liegenden

Todesopfern stammten.

Die genauen Todesumstände

sind weiterhin unklar. Mitarbeiter

der Pension hatten am

Sonnabend Torsten W. und die

beiden Frauen tot im Gästezimmer

gefunden. Ermittler stellten

drei Armbrüste sicher. Am

Montag wurden dann in der

Wohnung von Farina C. im niedersächsischen

Wittingen zwei

weitere Leichen entdeckt (wir

berichteten). Bei den beiden toten

Frauen wurden laut Polizei

keine Armbrüste oder Pfeile gefunden,

es gab auch dort keinerlei

Spuren von Gewalt. Eine

der beiden Frauen war die Lebenspartnerin

(35) von Bäckerei-Verkaufsleiterin

Farina C.,

die zweite eine 19-Jährige aus

Fotos: dpa

dem Ort, die mit in der Wohnung

lebte. Die drei Toten von

Passau waren offenbar vom

Mittelalter fasziniert, vor allem

von den damaligen Waffen. Die

Toten standen in Kontakt mit

einem Mittelalter-Laden „Milites

Conductius“ in Hachenburg

(Rheinland-Pfalz), von wo aus

Met und Kleidung, aber eben

auch Waffen verkauft wurden.

Münchner soll 30 Jahrelang Kinder missbraucht haben

Der 67-Jährige reiste für seine Taten immer wieder nach Thailand, drehte auch Videos

München –Mehr als 30 Jahre

lang soll ein Mann aus München

thailändische Kinder sexuell

missbraucht haben. Mehr

als 100 Fälle bringt die Staatsanwaltschaft

nun zur Anklage.

Die grauenvollen Taten soll der

Mann zum Teil selbst dokumentiert

haben.

Schon in den 80er Jahren begann

der gebürtige Stuttgarter

laut Staatsanwaltschaft, regelmäßig

nach Thailand zu reisen.

1987 lernte er dort auch seine

Ehefrau kennen, mit der er fortan

immer wieder in ihren Heimatort

Uthai Thani fuhr.

Über mehr als 30 Jahre soll

der Mann dann immer wieder

Kinder –meistens Jungen –auf

schwerste Weise missbraucht

haben. Die jüngsten Opfer waren

demnach gerade einmal

acht Jahre alt. Die Tatorte: das

Dorf seiner Frau, verschiedene

Touristenhotels in Thailand

und auch seine Wohnung in

München. Mindestens vier seiner

Opfer soll er zeitweise nach

Deutschland geholt haben. Die

Beweismittel gegen ihn soll der

Mann zu einem großen Teil

selbst hergestellt haben. In seiner

Münchner Wohnung wurden

mehr als 8500 Kinderpornos

gefunden –darunter 19 Videos,

die meisten auf VHS-Kassetten.

Darauf soll auch der

Angeklagte zu sehen sein.

Ins Rollen kamen die Ermittlungen

durch die Stieftochter

des Mannes, die angibt, selbst

von ihm missbraucht worden

zu sein.

Foto: dpa

Der Angeklagte –seine Stieftochter

brachte die Ermittlungen ins Rollen.


*

Ein Soldat bewacht einen überfallenen

Laden für Halal-Lebensmittel.

EinToterdurch

Anti-Muslim-Mob

Colombo –Bei anti-muslimischen

Ausschreitungen in

Sri Lanka hat es ein erstes

Todesopfer gegeben: Trotz

einer nächtlichen Ausgangssperre

habe ein Mob am

Montag einen muslimischen

Mann getötet. Er sei regelrecht

aufgeschlitzt worden,

sagten Behörden. Zudem

seien muslimische Geschäfte

und Moscheen zerstört

wurde. Die Unruhen gelten

als Reaktion auf die Oster-

Attentate auf Hotels und

Kirchen.

Autofahrer im

Rhein versunken

Siegburg –Ein älterer Autofahrer

ist in Niederkassel

(NRW) in den Rhein gefahren

und tödlich verunglückt.

Zeugen und eintreffende

Rettungskräfte versuchten

noch vergeblich, den Verunglückten

zu erreichen und

das Auto vor dem Untergang

zu bewahren. Das gelang

nicht. Der Mann wurde

zwar aus dem untergegangenen

Auto befreit und reanimiert,

starb aber später im

Krankenhaus.

Diese Klippensind Ergebnissedes

Schrumpfens.

Nasa zeigt: Unser

Mond schrumpft

Washington –Unser Mond

wird langsam kleiner, das

belegen Aufnahmen der US-

Raumfahrtbehörde Nasa.

Grund dafür ist, dass der

einst deutlich heißere Mond

nach und nach auskühlt.

Rund 50 Meter hat er bereits

an Durchmesser verloren –

allerdings innerhalb hunderter

Millionen Jahre.

Beim Schrumpfen verhält

sich der Mond übrigens wie

eine Rosine: Je kleiner er

wird, umso mehr Falten entstehen

auf der Oberfläche.

Foto: dpa Foto: AFP

Fotos: AFP,AP

Huffman bekennt sich schuldig

US-Schauspielerin zahlte Schmiergeld für Studienplatz ihrer Tochter an Elite-Uni

Boston –Mit Bestechungsgeldern

und Lügen wollten Eltern

ihren Kindern Zugang zu US-Elite-Unis

verschaffen. Auch „Desperate

Housewives“-Schauspielerin

Felicity Huffman ist in den

Skandal verwickelt. Unter Tränen

bekannte sich jetzt die 56-

Jährige vor Gericht schuldig, ihr

droht Haft.

15 000 Dollar Schmiergeld

zahlte Huffman, um zu erreichen,

dass Antworten ihrer ältesten

Tochter beim landesweiten

PANORAMA 35

Bayermuss zwei

Milliarden Dollar zahlen

Pharmariese steckt nächste schwereGlyphosat-Schlappe ein, Aktienkurs sackt ab

Los Angeles – Was für ein

Hammerurteil gegen Bayer

in Kalifornien. Die vom deutschen

Chemiekonzern erworbene

Firma Monsanto

wurde zu 2Milliarden Dollar

(1,78 Mrd. Euro) Schadensersatz

verdonnert. Die Geschworenen

sahen es als erwiesen

an, dass ein Glyphosat

haltiger Unkrautvernichter

beim Ehepaar Alva und Alberta

Pilliod (beide 76) Krebs

ausgelöst hatte.

Die Pilliods hatten über 30 Jahre

lang das von Monsanto vertriebene

Pestizid „Roundup“

auf ihrem Grundstück benutzt.

2011 wurde bei Alva das Non-

Universitäts-Einstufungstest

SAT nachträglich aufgebessert

wurden. Bei ihrem Geständnis

gestern betonte die Schauspielerin

erneut, dass ihre Tochter

nichts von dem Betrug wusste.

Mit „tiefem Bedauern und

Scham“ für ihr Handeln würde

sie die volle Verantwortung für

ihre Taten übernehmen, hatte

Huffman bereits im April erklärt.

Nach Mitteilung der Staatsanwaltschaft

in Boston (US-Staat

Massachusetts) soll eine Richterin

am 13. September das Strafmaß

bekanntgeben. Nach dem

Willen der Anklage soll Huffman

mindestens vier Monate

Haft sowie eine Bewährungsstrafe

erhalten und

eine Geldstrafe von

20 000 Dollar leisten.

Allerdings entgeht sie

mit dem Eingeständnis

voraussichtlich einem

Aufsehen erregenden

Prozess und auch einer

langen Haftstrafe.

Wegen des Pestizids „Roundup“

sind 13 400 Klagen anhängig.

Alva(l.) und seine Ehefrau Alberta

mit ihren Anwälten vorGericht

Foto: AFP

Felicity Huffman

droht eine

Gefängnis-Strafe.

Hodgkin Lymphom (NHL) in

der Wirbelsäule und Hüfte diagnostiziert.

2015 fanden die

Ärzte dieselbe bösartige Krebsart

auch bei Alberta –nur dass

sie bei ihr im Gehirn war. Das

Ehepaar kämpft seither gemeinsam

gegen das tödliche

Leiden.

Im Prozess sagte Alva unter

Tränen aus: „Ich musste miterleben,

wie Alberta unter derselben

Krankheit wie ich schwer

leiden musste. Sie war schon

fast tot und musste wiederbelebt

werden. Der Krebs ist bei

uns beiden zwar auf dem Rückzug,

doch unsere Leben werden

niemals mehr so sein wie sie

mal waren. Und dieses furchtbare

Zeug Roundup ist der

Grund.“

Das sah die Jury genauso und

urteilte für die Pilliods und gegen

Bayer. Trotz der dritten Gerichtsniederlage

in Folge, einem

Sturz des Bayer-Aktienkurses

am Morgen um rund 7

Prozent und weiterer 13 400

ausstehender Klagen, besteht

der deutsche Chemiekonzern

weiter darauf, dass Glyphosat

sicher ist und keinen Krebs auslöst.

Ein Firmensprecher: „Was

Mr. und Mrs. Pilliod durchmachen

mussten, tut uns leid.

Doch beide haben eine lange

Krankengeschichte hinter sich,

die ihr Risiko erhöht haben,

dass sie an Non-Hodkins Lymphom

erkranken. Es gibt keine

verlässlichen wissenschaftlichen

Beweise, dass Glyphosat

der Auslöser war.“ Bayer kündigte

umgehend an, Rechtsmittel

einzulegen.

DS


Mittwoch, 15. Mai 2019

WITZDES TAGES

Verhandlung mit dem Chef: „Sie haben

mir doch mehr Gehalt versprochen, wenn

Sie mit mir zufrieden sind.“ –„Natürlich.

Aber wie kann ich mit jemandem zufrieden

sein, der mehr Geld haben will.“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass sich die Deutsche Bank so viele Gehalts-Millionäre

leistet, wie keine andere

Großbank in Europa? Laut der französischen

Zeitung „Les Echos“ verdienten im

vergangenen Jahr 643 Beschäftigte mehr

als eine Million Euro brutto. Befragt wurden

die 17 größten Banken Europas. Die

Schweizer Bank UBS lieferte allerdings

keine Zahlen.

Lilly Becker ist

derzeit Single.

Doch sie wünscht

sich noch ein Baby.

www.sam-4u.de

Lilly Becker

Ichmöchte

noch mal

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... unorthodox? Das Adjektiv unorthodox

bedeutet ungewöhnlich. Es beschreibt etwas,das

nicht den üblichen Gepflogenheiten

entspricht. Mit dem Wortwerdenneue,

frischeMeinungen und Ideen bezeichnet.

Das Gegenteilorthodox bedeutet streng

gläubig oder an Altem festhaltend. Es

stammtvon den altgriechischenWörtern

orthos (richtig) und doxa (Glaube).

ZULETZT

Trinkend am Steuer

Um diesen Mann des alkoholisierten Fahrens

zu überführen, brauchten Polizisten

am Montagabend in Münster nur zwei gesunde

Augen. Der 28-Jährige trank am

Steuer seines Fahrzeuges genüsslich aus

einer Bierflasche. Als die Beamten ihn daraufhin

kontrollierten, stieg ihnen bereits

ein kräftiger Alkoholgeruch entgegen. Ein

Atemtest ergab 1,26 Promille. Den Führerschein

musste der junge Mann abgeben.

4

194050

301104

31020

Foto: imago/Gartner

Mutter werden

Im KURIER schildertsie ihr neues Leben ohne Ex-MannBoris Becker

Von

BERND PETERS

Sie hat harte Monate hinter

sich. Nach der Trennung

von Boris Becker

hat sich Lilly Becker (42)

aber jetzt neu sortiert. Bei

der Party zur Eröffnung

des Iquos-Stores in Berlin

wirkte sie aufgeräumt

und gut gelaunt wie lange

nicht. Im KURIER erklärt

das Model uns ihr neues

Leben ohne die Tennis-

Legende –und warum sie

dessen Namen behält. Lilly

Becker über…

…ihr Schönheitsprogramm:

„Ich mache Yoga,

seit einem Jahr. Aber erst in

den letzten Wochen sehr intensiv.

Ich war gerade erst

auf einem Yoga- und Meditationstrip

mit Freundin-

nen. Ich habe am Tag dreimal

längere Yoga-Sessions

gemacht, das kann man

dann nicht Urlaub nennen.

Das ist viel. Ich mache das

nicht nur, weil der Sommer

vor der Tür steht, sondern

auch wegen des Stretchings.

Das tut mir wirklich gut. Ich

bin jetzt 42 Jahre alt, da

muss man auf so manches

achten. Und auch wenn ich

auf Instagram Komplimente

für mein Aussehen bekomme:

so what? Es ist mir

egal. Mein Leben basiert ja

nicht auf Instagram.“

…ihren Gesundheits-Vorsatz:

„Das Rauchen muss

ich mir langsam abgewöhnen.“

…der Ablauf ihrer Trennung:

„Die Scheidung ist

auf dem Weg. Ich werde

den Namen Becker behalten.

Mein Sohn heißt ja

schließlich auch so. Den

Namen zu ändern ist für

mich deshalb keine Option.

Ich bin und bleibe Lilly Becker.

Aber wer weiß: Vielleicht

heirate ich noch mal

und heiße dann anders. Aktuell

bleibt es bei Becker.“

…ihr Verhältnis zum Ex:

„Wenn es um Amadeus

geht, haben Boris und ich

immer Kontakt, wenn es

notwendig ist. Aber das

reicht auch. Natürlich wünsche

ich ihm alles Gute. Ich

liebe ihn ja auch noch. Ich

habe ja nie aufgehört ihn zu

lieben. Und das wird auch

möglicherweise für den

Rest meines Lebens so sein.

Ich wünsche ihm, dass er

gesund ist, glücklich und eine

neue Freundin findet.

Damit habe ich kein Problem.

Das ist schließlich das,

was er sein ganzes Leben

gemacht hat.“

…ihre neuen Familienpläne:

„Ich möchte gerne noch

mal versuchen, innerhalb

der nächsten zwei Jahre

Mutter zu werden. Und

Amadeus möchte ja gerne

noch ein Geschwisterchen.

Aber ich weiß auch, dass in

dieser Zeit viel passieren

kann. Ich kann meine Meinung

ändern, aber auch

Amadeus. Adoption kann

ich nahezu ausschließen.

Wenn dann die Kinder meiner

Schwester, wenn ihr

was passieren sollte. Aber

ich werde jetzt nicht nach

Afrika fliegen und dort ein

Baby adoptieren. No way.“

…ihren Beziehungsstatus:

„Aktuell date ich nicht. Klar

gehe ich mal mit jemandem

was essen. Aber unter einem

Date verstehe ich etwas

anderes. Abgesehen davon:

Eine Beziehung ist

jetzt gerade das Letzte, das

ich will.“

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine