DAV Panorama 4/2019

online.magazines
  • Keine Tags gefunden...

Eintauchen

Nicht jedes „Vergnügen“ passt zu jeder Zeit und

für jeden. Anfang April ertranken zwei junge

Männer in einer aus den Sozialen Medien

berühmten Bachgumpe am Königssee. Wer

in Bergseen schwimmt, muss sich auf eine

handfeste Erfrischung einstellen und sollte

generell wissen, worauf er sich einlässt – wie

bei jedem Bergsport. Darauf – und auf naturschonendes

Verhalten – weist Hansjörg Ransmayr

in seinem Buch „Wild Swimming Alpen“

durchaus hin, in dem er gut 150 Ziele für alpin

orientierte Wasserfreunde vorstellt. Seen,

Bäche, Wasserfall tümpel von Slowenien bis

ins Tessin, für eine Erfrischung während, nach

oder statt dem Wandern. Der „Eispalast“

auf dem Hintertuxer Gletscher ist

allerdings dann schon die hohe Schule

der Tieftemperaturtoleranz.

red

Hansjörg Ransmayr: Wild Swimming

Alpen, Haffmans & Tolkemitt, 256 S.,

€ 22,95

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine