Views
1 week ago

Sony TA-VE800G - TA-VE800G Consignes d’utilisation Néerlandais

Sony TA-VE800G - TA-VE800G Consignes d’utilisation Néerlandais

Störungsüberprüfungen

Störungsüberprüfungen Bei Problemen mit dem Verstärker gehen Sie die folgende Aufstellung durch. Sollte das Problem nicht selbst behoben werden können, wenden Sie sich an den nächsten Sony Händler. Das Bildschirmmenü erscheint nicht auf dem TV-Schirm. / Wenn ein TV-Programm wiedergegeben wird und nur das TV-Gerät eingeschaltet ist, erscheint beim Einschalten des Verstärkers nicht unbedingt automatisch das Bildschirmmenü. In einem solchen Fall mit der Fernbedienung des TV-Geräts den Eingangsmodus am TV-Gerät umschalten. Beim Einschalten des Verstärkers mit der Fernbedienung wird das TV-Gerät ausgeschaltet. / Darauf achten, daß das TV-Gerät ausgeschaltet ist, wenn der Verstärker mit der Fernbedienung eingeschaltet wird. Bei Wahl einer Signalquelle im FUNCTION SELECT-Menü wird die Signalquelle ausgeschaltet. / Die Signalquelle wurde mit einer anderen Fernbedienung eingeschaltet. Die Signalquelle muß vom Verstärker aus oder manuell eingeschaltet werden. Ein bestimmtes Gerät wird beim Anklicken der ALL OFF- Taste nicht ausgeschaltet. / Das Gerät wurde durch eine andere Fernbedienung eingeschaltet. Das Gerät manuell ausschalten. Geringer Pegel oder kein Ton. / Darauf achten, daß die Lautsprecher und die anderen Geräte richtig angeschlossen sind. / Darauf achten, daß das richtige Gerät gewählt wurde. / Darauf achten, daß SPEAKERS auf ON steht. / Auf die -Ikone klicken, wenn MUTING im Display angezeigt wird. / Möglicherweise ist aufgrund eines Kurzschlusses die Schutzschaltung angesprochen (PROTECTOR blinkt). Den Verstärker dann ausschalten, den Kurzschluß beseitigen und den Verstärker wieder einschalten. Unausgeglichene Pegelbalance oder vertauschte Kanäle. / Darauf achten, daß die Lautsprecher und die Geräte richtig angeschlossen sind. / Den BALANCE-Regler richtig einstellen. 42 D Zusatzinformationen Starkes Brummen oder andere Störgeräusche. / Darauf achten, daß die Lautsprecher und die anderen Geräte richtig angeschlossen sind. / Darauf achten, daß die Verbindungskabel von Transformatoren, Motoren usw. weit genug entfernt sind. Zu TV-Geräten und Leuchtstoffröhren sollte ein Abstand von mindestens 3 m eingehalten werden. / Das TV-Gerät weiter von den Audiogeräten entfernt aufstellen. / Die Stecker und/oder Buchsen sind verschmutzt. Die Teile mit einem leicht mit Alkohol angefeuchteten Tuch abwischen. Kein Ton vom Centerlautsprecher. / Das Schallfeld PRO LOGIC oder MOVIE (ausgenommen MONO MOVIE) wählen (siehe Seite 26 und 27). / Den Center-Modus richtig einstellen (siehe Seite 28). / Den Lautsprecherpegel einstellen (siehe Seite 28). Keine Aufnahme möglich. / Darauf achten, daß die Geräte richtig angeschlossen sind. / Die Signalquelle im FUNCTION SELECT- Menü oder mit den Funktionstasten wählen. Geringer Pegel oder kein Ton von den Rücklautsprechern. / Die Schallfeldfunktion einschalten. / Den richtigen Center-Modus wählen (siehe Seite 28). / Den Lautsprecherpegel einstellen (siehe Seite 28). / Darauf achten, daß die Schallfeldfunktion eingeschaltet ist. Ein gespeicherter Sender kann nicht abgerufen werden. / Der Sender wurde nicht gespeichert oder die Speicherung wurde gelöscht. Den Sender erneut speichern (siehe hierzu die Anleitung des Tuners).

Zusatzinformationen Kein Surroundeffekt. / Die Schallfeldfunktion einschalten. / Den SPEAKERS-Wähler auf ON stellen. Kein Bild oder unklares Bild auf dem TV-Schirm. / Am Verstärker die richtige Funktion wählen. / Am TV-Gerät die richtige Betriebsart wählen. / Das TV-Gerät weiter von den Audiogeräten entfernt aufstellen. Aufgrund eines gestörten Bildschirmmenüs ist keine einwandfreie Bedienung möglich. / Darauf achten, daß nicht gleichzeitig an den Buchsen S-VIDEO und VIDEO Videogeräte angeschlossen sind. Je nachdem, welcher Buchsentyp am TV-Gerät vorhanden ist, den Anschluß an S-VIDEO oder VIDEO vornehmen. / Wenn die Anlage zwei oder mehr Videorecorder enthält, die TV-Antenne über einen Signalteiler an die Videorecorder anschließen, damit keine Signalbeeinträchtigungen auftreten. / Den Kopf des Videorecorders reinigen. / Keinen unbelegten Programmplatz wählen. Das Gerät möglichst so einstellen, daß freie Programmplätze übersprungen werden. / Beim Vor-, Rückspulen sowie im Pause- und Zeitlupen-Wiedergabebetrieb ist das Bild auf dem TV-Schirm möglicherweise verrauscht. Es handelt sich nicht um einen Defekt des Geräts. Bei Wahl einer Signalquelle in FUNCTION SELECT-Menü ist das Bildschirmmenü beeinträchtigt. / Wahrscheinlich ist das Videosignal nicht einwandfrei. Es liegt jedoch kein Defekt vor; der Betrieb kann fortgeführt werden. Infrarotcodes von nicht von Sony hergestellten Fernbedienungen lassen sich nicht speichern. / Darauf achten, daß die Fernbedienung direkt auf den Infrarotsensor an der Vorderseite des Verstärkers ausgerichtet und nicht weiter als 20 cm entfernt ist. / Der Speichervorgang wurde durch das Licht einer Leuchtstoffröhre beeinträchtigt. Darauf achten, daß der Infrarotsensor keinem Licht einer Leuchtstoffröhre ausgesetzt ist. Hinweis Wenn die Störung durch die obigen Abhilfemaßnahmen nicht beseitigt werden kann, führen Sie folgenden Vorgang aus: (1) Das Gerät aus- und wieder einschalten. Ist die Störung nicht beseitigt, (2) das Gerät am POWER-Schalter ausschalten, dann das Netzkabel einmal abtrennen und wieder anschließen, und den POWER-Schalter wieder einschalten. Ist die Störung danach nicht beseitigt, (3) das Gerät am POWER-Schalter ausschalten, und dann bei gedrückt gehaltener TAPE MONITOR- und VIDEO 2-Taste (an der Vorderseite) das Gerät wieder einschalten. Bei diesem Vorgang werden alle im Gerät gespeicherten Daten gelöscht. Hinweis Wenn der Verstärker in einem Audiogestell mit Glastür steht, klickt der Zeiger die betreffende Menüposition möglicherweise wiederholt an, während Sie das Tastenfeld der Fernbedienung gedrückt halten (beispielsweise beim Vorwärts-Suchlauf mit einem Videorecorder). Der Grund hierfür sind Interferenzen zwischen dem Infrarot-Repeater und dem Infrarot-Empfänger an der Vorderseite. Es handelt sich nicht um einen Defekt des Geräts. Zur Abhilfe stellen Sie den mitgelieferten getrennten Infrarot-Repeater an eine geeignete Stelle. Die Fernbedienung arbeitet nicht. / Falls die Batterien in der Fernbedienung erschöpft sind, die Batterien auswechseln. / Falls sich ein Hindernis zwischen Fernbedienung und Verstärker befindet, das Hindernis entfernen. 43 D