Aufrufe
vor 3 Jahren

SaarLorLux ...c'est savoir vivre Herbst/Winter Edition 2019

  • Text
  • Saarlorluxsavoirvivre
  • Luxemburg
  • Wellness
  • Saarlandtherme
  • Lifestyle
  • Magazin
  • Saarbruecken
  • Zeit
  • Werbung
  • Marketing
  • Saarland
  • Savoir
  • Saarlorlux
  • Vivre
Herbst/Winter Edition III/2019/2020

art&cultur

art&cultur Herbst-Winter-Edition III/2019/2020 WEIHNACHTSMARKT IN METZ 20. November 2019 - 05. Januar 2020 Montag bis Donnerstag und Sonntag: 10 bis 20 Uhr Freitag und Samstag: 10 bis 21 Uhr Der größte Weihnachtsmarkt in Lothringen ist zweifellos der Weihnachtsmarkt in Metz, er ist gleichzeitig der zweitgrößte von ganz Frankreich. Über verschiedene Standorte verteilt wärmt und belebt er die Straßen der Stadt. Über 80 Holzchalets bieten Weihnachtsartikel und natürlich warme Speisen und Getränke an. Schon Ende November ist die gemütliche Stimmung des Weihnachtsfestes in Metz zu spüren. Auf dem Place d' Armes vor der Kathedrale befi ndet sich das größte mobile Riesenrad von Europa – der Blick von dort oben aus auf die Stadt ist atemberaubend! Weihnachtsmarkt in Metz, Place Saint-Louis, mit Kathedrale und Riesenrad im Hintergrund, © Philippe Gisselbrecht / Ville de Metz WEIHNACHTSGESCHENKE MADE IN LOTHRINGEN Kunsthandwerk hat in Lothringen Tradition und so fi ndet man in der Region viele Präsente, die sich unter dem Weihnachtsbaum ganz gut machen. Wie so viele Glashütten, beansprucht ebenso Lothringen die Erfi ndung der Weihnachtskugel für sich. Das Centre international de la Verrerie in Meisenthal, reanimierte die Weihnachtskugel-Produktion von Götzenbruck und lancierte 1999 die erste Aufl age zeitgenössischer Weihnachtskugeln, um die sich Sammler mittlerweile reißen. Die Neukreation für 2019 wird im November bekannt gegebenen. Das CIAV lässt sich jeweils 36 | SaarLorLux ...c›est savoir vivre nachmittags besichtigen, außer dienstags. Ein weiteres Relikt lothringischer Handwerkskunst ist „Jouets Petitcollin“, die letzte Puppenfabrik Frankreichs. Seit 1860 in Etain ansässig entwirft die Künstlerin Sylvia Natterer jährlich neue Puppen in der Kollektion. Neben den beiden Geschenkideen fi ndet man viele andere Präsente aus der Region auf den Weihnachtsmärkten. Weitere Infos: www.ciav-meisenthal.fr oder www.petitcollin.com PR-Anzeigen

Herbst-Winter-Edition III/2019/2020 art&cultur DER STAR DER LOTHRINGER WEIHNACHT Bei den Lothringer Weihnachtstraditionen nimmt Sankt-Nikolaus einen besonderen Platz ein. Das liegt an einer Reliquie die ein lothringischer Adliger im 11. Jahrhundert heimbrachte. Um den Reliquar angemessen unterzubringen, lässt er in seinem Heimatort, Port, eine Kirche bauen. Bald entwickelt sich das Städtchen, neu in Saint-Nicolas de Port unbenannt, zum Wallfahrtsort. Dank der Präsenz der Reliquie geschehen sogar Wunder. Nachdem im 13. Jahrhundert der Herr von Réchicourt aus der Gefangenschaft befreit wird, wofür Sankt-Nikolaus‘ Finger in Port verantwortlich gemacht wird, entstand eine jährliche Fackelprozession, die bis heute in vielen Lothringer Ortschaften zelebriert wird. Fackelprozessionen und Sankt-Nikolaus-Umzüge zu Ehren des Lohtringer Schutzpatrons fi nden jährlich um den 6. Dezember, seinem Todestag, in der ganzen Region statt und nehmen teils immense Dimensionen an. Ein Ereignis das man sich nicht entgehen lassen sollte. Die genauen Daten in den verschiedenen Orten und weitere Infos zum Sankt-Nikolaus-Kult in Lothringen fi nden Sie auf der Website der Destination Lothringen Weitere Infos: https://www.tourismus-lothringen.de/ winter/sankt-nikolaus/terminkalender/ Design-Weihnachtskugel 2018 aus dem CIAV Meisenthal, © Guy Rebmeister / CIAV In Lothringen tritt Sankt-Nikolaus noch traditionell als Bischof auf und ist regionaler Schutzpatron. © Thuria PR-Anzeigen SaarLorLux ...c›est savoir vivre | 37

SaarLorLux Magazin 2022

SaarLorLux Magazin 2021

SaarLorLux Magazin 2020

SaarLorLux Magazin 2019