Aufrufe
vor 4 Monaten

GALABAU PRAXIS Juli 2015

32 32 Genau hier setzt

32 32 Genau hier setzt das 45-köpfige Team von Marken Pflanzen an. Große Mengen an Freilandware werden im Frühjahr für den Sommereinschlag vorbereitet. Die mehrfach verschulte, hochwertige Ware wird im Frühjahr unterschnitten – verbleibt allerdings am Ursprungsplatz. Die Pflanzen bilden frische Wurzeln und bekommen ausreichend Wasser für die Grünerhaltung der Blätter, bilden aber keine kraftkostenden, neuen Triebe. Bis Ende Juni kann die auf diese Weise präparierte Ware für die Kunden zur Verfügung gestellt werden. Je nach Witterung und Kultur kann sogar Versand im Juli und August erfolgen. Diese Versandoption bietet Marken für viele Kulturen wie Solitäre und Hochstämme mit bis zu 20-25 cm Stammumfang. Gemeinsam mit der Ware aus dem 8 ha großen Containerquartier bietet Marken damit ein umfangreiches Sommerprogramm an Sträuchern, Solitären und Hochstämmen aus dem Freiland, Bonsai im C35, Heckenpflanzen sowie Bodendecker, Rosen und Stauden aus Zukauf. Und dies ist nur ein Beispiel für die Service-Orientierung der expandierenden Baumschule. „Unser Kunden schätzen außerdem die kurzen Wege bei uns im Haus,“ erläutert Jens Marken weiter. Mit wem auch immer der Kunde beim ersten Kontakt per Telefon spricht – diese Person bleibt stets sein Ansprechpartner. Dieser Erstkontakt ist auch an den Marken-Ständen bei den Messen IPM in Essen, GaLaBau in Nürnberg und Flowers in Moskau ausschlaggebend. Wenn sich der Kunde nun telefonisch meldet, geht automatisch dieser Ansprechpartner ans Telefon, ohne Empfang, Telefonzentrale oder wechselnde Ansprechpartner. Wie die Baumschule das macht? Die Antwort bleibt sie uns leider schuldig, aber die Kunden freut es. Die gut ausgebildeten Ansprechpartner sind nicht nur für den Verkauf, sondern auch für die Beratung in puncto Sommerversand bei Marken Pflanzen

33 Taxus baccata 600-650 Standort wie Hang, Stadtklima, usw. zuständig. Sogar den Zukauf der sortimentsüberschreitenden Ware für seine Kundenprojekte erledigt jeder Ansprechpartner selbst und kann auf diese Weise immer kompetente Auskunft über den Lieferstatus und die Machbarkeit von Nachbestellungen usw. geben. In der Saison sind diese Ansprechpartner sogar gegen Abend und am Samstag erreichbar. Das sind nur zwei der Gründe, warum die Freiland-Baumschule seit der Gründung von Rudolf Marken stark expandiert und allein in den letzten 15 Jahren von 30 ha auf über 100 ha gewachsen ist. Natürlich ist die Qualität der Pflanzen und die Breite und Homogenität des Sortiments die wichtige Basis. Beim Sortiment bietet Marken stattliche Laubgehölze bis 900 cm und übermannshohe Koniferen bis 700 cm. „Stark gefragt sind im Moment Taxus baccata, die wir in großen Stückzahlen und homogener Qualität liefern – ob aufrecht, als Kegel, Kugel, Heckenelement oder sogar als aufgeästeten Formschnitt,“ schildert Abel Pront, ein erfahrener Verkaufsberater im Marken-Team. Außerdem stehen Stämme von 16-18 bis 70-80 cm Stammumfang und Obst bis 30-35 cm Stammumfang in den Quartieren. Rhododendron von 30/40 cm bis 200/250 cm vervollständigen das Freiland-Sortiment. Das wird ergänzt mit Laubund Nadelgehölzen, Blütensträuchern, Stämmen, Obst und Dachformen aus der eigenen Containerproduktion. Ergänzende Ware an Stauden, Bodendecker und Rosen wird aus dem schlagkräftigen Baumschulgebiet Ammerland auf Kundenwunsch zugekauft. Auf diese Weise gibt es einen Zugriff in kürzester Zeit auf sämtliche Kulturen – wenn erforderlich noch am selben Tag. Marken Pflanzen hat 2014 im Zuge des Wachstums auch die Versandabwicklung optimiert und eine neue Logistik- und Maschinenhalle samt Verladeplatz gebaut. Die Lieferung erfolgt deutschland- und europaweit mit erfahrenen Spediteuren, die sich mit dem Pflanzentransport, auch in Überbreiten, auskennen. Manchmal sind gerade die größten Lieferungen aus individueller Kundenproduktion, eigens dafür verschult und reserviert. Auf diese Weise sind auch langfristige und mehrjährige Sonderwünsche realisierbar. Und wer sich von der hohen Qualität des Services und der Pflanzen persönlich überzeugen möchte, den lädt Jens Marken ein: „Jederzeit und gerne führen wir interessierte Kunden durch unseren Betrieb.“ WEITERE INFORMationen: ► www.marken-pflanzen.de

GALABAU PRAXIS 05-2018
GALABAU PRAXIS Wildkraut
FBB eNEWS 03-2018
FBB eNEWS 11 2017
FBB eNEWS 09 2017
FBB eNEWS 06 2017
FBB eNEWS 03 2017