Aufrufe
vor 3 Monaten

AUSBILDUNGSPLÄTZE - FERTIG - LOS | München 2018

HOTELFACHFRAU/-MANN WAS

HOTELFACHFRAU/-MANN WAS MACHT MAN? WO ARBEITET MAN? 20 BERUFSBESCHREIBUNGEN Was haben Geschäftsleute auf der Durchreise, ein Ehepaar im Urlaub oder eine Familie auf Besuch bei Freunden in einer fremden Stadt gemeinsam? Sie alle suchen nach einem Ort, an dem sie übernachten und sich wohlfühlen können. Und hier kommen die Hotelfachleute ins Spiel: Als Hotelfachmann/-frau kümmerst du dich um so ziemlich alles, was im Hotel anliegt und dazu beiträgt, den Aufenthalt der Gäste so schön und erholsam wie möglich zu gestalten. Du begrüßt die Gäste, bereitest die Zimmer vor, gibst Tipps für Ausflüge, arbeitest im Restaurant mit, planst die Arbeitsabläufe, erstellst Rechnungen, planst den Personaleinsatz, sprichst und verhandelst mit Reiseveranstaltern, entwickelst und planst Marketingmaßnahmen und organisierst Veranstaltungen. Klingt vielfältig? Ist es auch! Und dir wird garantiert nicht langweilig. Beschäftigungsbetriebe: Als Hotelfachmann/-frau findest du Beschäftigung in Hotels, Gasthöfen und Pensionen. Arbeitsorte: Als Hotelfachmann/-frau arbeitest du am Empfang und im Restaurant. Darüber hinaus arbeitest du ggf. auch im Freien, in Lagerräumen, Hotelzimmern, Hotelküchen und im Büro. Ausbildungsdauer: 3 Jahre Arbeitszeit: Schichtdienst AUSBILDUNGSBETRIEBE ZU DIESEM BERUF SEITE 54, 60

IMMOBILIENKAUFMANN/-FRAU WAS MACHT MAN? WO ARBEITET MAN? Ob Haus, Wohnung oder Bürogebäude – damit kennst du dich als Immobilienkaufmann/-frau aus. Du bist nicht nur für den Verkauf und die Vermietung zuständig, sondern auch für die Verwaltung, die Instandhaltung und die Bewirtschaftung der Objekte. Deine Tätigkeiten sind abhängig von deinem Arbeitgeber: Wenn du in einer Wohnungseigentumsverwaltung arbeitest, kümmerst du dich um die bestehenden Objekte und deren Mieter, führst Besichtigungen und Wohnungsübernahmen durch und bist Ansprechpartner für Schäden am und im Gebäude. Wenn du bei einem Makler beschäftigt bist, geht es eher um Kauf und Verkauf von Objekten. Hierzu führst du Verhandlungen, erstellst Beschreibungen für Gebäude und berätst deine Kunden. Außerdem gehören Projekte zum Thema Neubau, Sanierung und Modernisierung zu deinem Aufgabengebiet. Beschäftigungsbetriebe: Als Immobilienkaufmann/-frau findest du Beschäftigung • in Wohnungsbauunternehmen • bei Immobilien- und Projektentwicklern • in Unternehmen aus dem Bereich Facility-Management • bei Immobilienmaklern und -verwaltern • in Immobilienabteilungen von Banken, Bausparkassen oder Versicherungen Arbeitsorte: Als Immobilienkaufmann/-frau arbeitest du im Büro und im Außendienst. Ausbildungsdauer: 3 Jahre Arbeitszeit: Werktags, Besichtigungen am Wochenende oder abends möglich 21 BERUFSBESCHREIBUNGEN AUSBILDUNGSBETRIEBE ZU DIESEM BERUF SEITE 62