Berliner Kurier 03.01.2019

BerlinerVerlagGmbH

Fotos: Thinkstock,Getty PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

So funktioniert das neue Hartz

SEITEN 6–7

Donnerstag, 3. Januar 2019 •Berlin/Brandenburg1,10 ¤•D/Auswärts 1,20 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 2/2019 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

Schumis 50.

Corinnas

Liebes-

Botschaft

SEITE 20

Hundeführerschein

WiegutistIhr

Know-Wau?

WasFrauchen und Herrchen jetzt wissen müssen. Machen Sie den großen KURIER-Test!

SEITEN 4–5


*

POLITIK

Gewalt

bleibt Gewalt

MEINE

MEINUNG

Nordrhein-Westfalens Innenminister

Herbert

Reul (CDU) hat am Mittwoch

einen Satz gesagt, der

in den Ohren mancher fatal

klingt. Er sagte, der Mann,

der in Bottrop undEssen mit

seinem Auto gezielt Ausländer

attackierte,habe „aus

persönlicher Betroffenheit“

gehandelt. Egal, wie man den

Satz am Ende bewertet, eines

ist sicher: Über einen Islamisten

hätte Reul ihn nie und

nimmer gesagt. Und das ist

symptomatisch.

Denn die Bewertung einer

politisch motivierten Straftat

richtet sich in Deutschland

nichtnur danach, wer der

Täter ist, sondern noch mehr

danach, wer die Opfer sind.

Ist der Täter Migrant oder

gar Flüchtling, ruft er „Allahu

Akbar“ und attackiert er

Deutsche, ist von Terror die

Rede. Ist der Täter ein Deutscher,

der Ausländertöten

wollte, eher nicht. Damit

muss Schluss sein. Denn es

gibt beides: islamistische wie

rechtsextremistische Gewalt

–und das in allen Schattierungen.

Es gibt organisierte

Terrorgruppen, fanatisierte

Einzeltäter und psychisch

kranke oder sozial deklassierte

Grenzgänger. Der

Kampf muss ihnen allen gelten.

FRAU DESTAGES

Nikki Haley

Von

Markus

Decker

Bis 31. Dezember warsie die

mächtigste Frauder Vereinigten

Staaten: UN-Botschafterin

Nikki Haley. Doch mit

dem Jahreswechsel

und

der Aufgabe

ihresAmtes

verstummte

Haley, die

nicht nurbei

den UN,

sondern

auch in den

sozialen Medien

gern

Positionbezog, plötzlich.

Grund: Ihr offizieller Twitter-

Accountwurde abgeschaltet.

Jetztmeldete sich die Frau,

der man Ambitionen aufs

Weiße Haus nachsagt, unter

@NikkiHaleyprivatzurück.

Foto: Mandel Ngan/AFP

Foto: Daniel Ochoa De Olza/AP/dpa

Tränengassalven statt

Flucht ins Traumland

US-Beamte feuern auf Migranten in Mexiko

Tijuana – Jagdszenen an der

Grenze zwischen Mexikound

denUSA in Tijuana: Etwa

150 Migranten versuchten in

der Nacht zu Dienstag (Ortszeit),

den Grenzzaun zu den

Vereinigten Staaten zu überwinden.

Daraufhin, so Augenzeugen,

hätten die US-

Beamten Tränengas auf die

mexikanische Seite der

Grenze geschossen. Unter

den Migranten seien auch

Bottrop – Nach dem Anschlag

des 50-jährigen Andreas N.

auf eine Fußgängergruppe in

Bottrop und entsprechende

Anschlagsversuche in Essen

hat eine Diskussion über die

politische Bewertung der Angriffe

eingesetzt.

Der Mann hatte sein Auto nach

Angaben von NRW-Innenminister

Herbert Reul (CDU) bewusst

in Menschengruppen gesteuert,

die überwiegend aus

Ausländern bestanden. Dabei

wurden fünf Menschen schwer

verletzt,einer lebensbedrohlich.

Die Diskussion über die Tat

ist verwoben mit der Debatte

über die Angriffe von Asylsuchenden

im bayerischen Amberg.

Dort hatten vier Tatverdächtige

im Alter von 17 bis

19 Jahren aus Afghanistan und

dem Iran am Wochenendeunter

Alkoholeinfluss Passanten geschlagen.

Zwölf Menschenwurden

leicht verletzt. Alle Tatverdächtigen

sitzen in Untersuchungshaft.

Vizeregierungssprecherin

Martina Fietz sagte,die Bundesregierunghabe

beide Taten „mit

viele Frauen und Kinder gewesen,

die vondem Tränengasgetroffen

wurden. Die

US-amerikanische Zoll- und

Grenzschutzbehörde dementierte:

DasTränengas sei

gegen Steinewerfer gerichtet

gewesen, die sich abseits der

Migranten befunden hätten.

Manhabe nicht bemerkt,

dass Migranten am Zaun

durch das Tränengas beeinträchtigt

worden seien.

Diskussion nach Attacken in Bottrop und Amberg

Wiegehen wir mit dieser

Gewalt um?

Berlin will nach brutalen Taten keine neuen Gesetze

Bestürzung zur Kenntnis genommen“.

Es gebe inDeutschland

keinen Platz für Extremismus

und Intoleranz, egal von

welcher Seite. Jede Art der Gewalt

sei zu verurteilen. Ein Sprecher

des Bundesinnenministeriums

antwortete jedoch aufdie

Frage, ob die Tat von Bottrop

Terror sei, mit einem klaren

Nein und sprach stattdessen von

einer allgemein-kriminellen

Tat. Die Frage nach etwaigengesetzgeberischen

Konsequenzen

verneinteerebenfalls.Mit Blick

auf die Ereignisse von Amberg

hatte Bundesinnenminister

Horst Seehofer (CSU) hingegen

betont, dass die Regeln zur Abschiebung

von Flüchtlingen verschärftwerden

müssten.

NRW-Innenminister Reul

sagte nach den ersten Vernehmungen

des Täters von Bottrop:

„Es gab die klare Absicht von

diesem Mann, Ausländer zu töten.“

Später sagte er in einem

Interview mit dem WDR, es sehe

so aus, dass dieser „aus einer

persönlichen Betroffenheit und

Unmut heraus dann Hass auf

Fremde entwickelt hat“. Der Täter

von Bottrop gilt als psychisch

Foto: Roland Weihrauch/dpa

Spuren des Schreckens: Reifenabdrückesind stumme Zeugen des Anschlags

auf eine Gruppe Ausländer in der Stadt Bottrop.

krank. Berichten zufolge soll er

mindestens einmal ineine geschlossene

Einrichtung eingewiesen

worden, bei der Polizei

aber bislang nicht in Erscheinung

getreten sein. Reuls Formulierung

„aus einer persönlichen

Betroffenheit“ wurde von

anderen als Verharmlosung

empfunden. Der Juso-Vorsitzende

Kevin Kühnert etwa

schrieb bei Twitter, nach der Logik

würden auch Frauen geschlagen

„aus Betroffenheit aufgrund

enttäuschterLiebe“.

Der Bürgermeister der Stadt

Altena, Andreas Hollstein

(CDU), sagte dem Redaktions-

Netzwerk Deutschland (RND):

„Das in Bottrop war ein Anschlag,

so wie man die Taten von

Asylbewerbernals Anschlag bewertet.

Für mich hatdas die gleiche

Qualität, egal ob jemand mit

einem Messer auf Menschen

losgeht oder mit einemAuto. Es

ist sprachlich auch sicherzuläs-

sig, den Anschlag als Terroranschlagzubezeichnen.Esist

nur

kein systematischer Terror wie

der Terror der RAF oder des ‚Islamischen

Staates‘.“ Hollstein

war im November 2017 Opfer

eines Messerangriffs geworden.

Der Angreifer hatte dessen liberale

Flüchtlingspolitik kritisiert.

Der neue Präsident des Bundesamts

für Verfassungsschutz,

Thomas Haldenwang, kündigte

kürzlich einen verstärkten

Kampf gegen rechte Gewalt in

Deutschland an. Er sagte der

„Süddeutschen Zeitung“: „Es

gibt seit einiger Zeit eine neue

Dynamik im Rechtsextremismus.“

Darauf müsse reagiert

werden. Die Ereignisse in

Chemnitz etwa, wo sich „normale

Demonstranten“ neben

Rechtsextremisten eingereiht

hätten, zeigten, wie anschlussfähig

ausländerfeindliche Hetze

inzwischen sei –„nicht nur im

Osten“.


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

NACHRICHTEN

China droht Taiwan

Foto: Chiang Ying-ying/AP

Menschen laufen vorden

Tränengasgranaten der

US-Beamten weg. Sie hatten

auf die Migranten gezielt,als

diese versuchten,

die Grenze bei Tijuana zu

stürmen.

So wie auf unserer Fotomontage könnte es in Brasilien bald zugehen.

Denn der neue Präsident Jair Bolsonaro(vorn, bei Amtseinführung)

will den Regenwald des Amazonas aus wirtschaftlichen

Gründen künftig wesentlich rücksichtsloser abholzen.

Peking –Drohungen Richtung

Taipeh: Chinas Präsident

Xi Jinping will die

„Wiedervereinigung“ mit

dem demokratischen Taiwan

notfalls auch mit Gewalt erzwingen.

China müsse und

werde wiedervereinigt werden,

sagte Xi laut der Nachrichtenagentur

Xinhua in Peking.

Trump sucht den Dialog

Washington –Bewegung im

Haushaltsstreit? US-Präsident

Donald Trump hat laut

„Washington Post“ Vertreter

der Republikaner und Demokraten

für Mittwoch (Ortszeit)

ins Weiße Haus eingeladen.

Ab heute haben die Demokraten

im Repräsentantenhaus

die Mehrheit.

Netflix kippt Saudi-Satire

Foto: Marcelo o Sayao/dpa, A Alan Morici/dpa c Foto: Alexander Heinl/dpa

Bedrohung für Demokratie und Regenwald

Brasiliens neuerPräsidentJairBolsonarowillden Amazonas wirtschaftlich ausbeuten

Brasilia – In Brasilien weht

nach dem Amtsantritt des neuen

Präsidenten Jair Bolsonaro ein

neuer Wind. Schon wenige

Stunden nach seinem Amtseid

hat der rechtsradikale Politiker

damit begonnen, das Land umzukrempeln.

Er übertrug die

Verantwortung für die Schutzgebiete

der indigenen Gemeinschaften

dem Landwirtschaftsministerium.

Neue Chefin des Ressorts ist

Tereza Cristina. Die Agrarlobbyistin

dürfte wenig Interesse

am Umweltschutz haben. Wie

ihrChefsetztsieaufeineintensive

wirtschaftliche Nutzung. Bereits

im Wahlkampf hatte Bolsonaro

angekündigt, keine weiteren

Schutzgebieteauszuweisen.

Indigeneinihren Gebieten seien

wie„TiereimZoo“,sagtederEx-

Fallschirmjäger einmal.

Agrarunternehmer hatten

sich immer wieder beschwert,

die bislang zuständige Behörde

Funai verfüge über zu viel

Macht. Der Richtungswechsel

dürfte auch den internationalen

Klimaschutz in Gefahr bringen,

da sich die indigenen Gemeinschaften

Brasiliens traditionell

als „Hüter des Waldes“ verstehen

und Widerstand gegen die

großflächige Abholzung leisten.

Zudem liebäugelt Bolsonaro mit

einem Ausstieg aus dem Pariser

Klimaschutzabkommen.

Auch in anderen Bereichen

steht das fünftgrößte Land der

Welt vor einem starken Rechtsruck.

Angesichts seiner Ausfälle

gegen Schwarze, Indigene und

Homosexuelleund seiner Faszination

für die Militärdiktatur sehen

viele in Bolsonaro eine Gefahr

für die Demokratie. Lob

hingegen kam von seinem Vorbild

Donald Trump. „GlückwunschanPräsident

Jair Bolsonaro,

der gerade eine großartige

Rede zur Amtseinführung gehalten

hat –die USA sind bei Ihnen!“,

schrieb der US-Präsident

auf Twitter.

Riad –Der Streamingdienst

Netflix hat nach einer Beschwerde

aus Saudi-Arabien

eine Episode der Comedyreihe

„Patriot Act mit Hasan

Minhaj“ aus seinem Angebot

für das Land entfernt. Die

Folge handle von der Ermordung

des saudischen Journalisten

Khashoggi.

Göring-Eckardt hörtauf

Berlin –Grünen-Fraktionschefin

Katrin Göring-Eckardt

tritt 2021 nicht wieder als

Spitzenkandidatin an. „Es

war eine tolle Aufgabe. Aber

beim nächsten Mal machen

das andere“, sagte sie der

Funke-Mediengruppe und

verwies auf Robert Habeck

und Annalena Baerbock.

5,5 Mio. Frauen auf Demo

Neu-Delhi –Millionen Frauen

haben in Südindien mit

einer Menschenkette für

Gleichberechtigungdemonstriert.

Grund ist ein Verbot für

Frauen,einen dergrößten Pilgerortefür

Hindus aufzusuchen.

Nach Angabenaus dem

BundesstaatKerala kamen5,5

Millionen Frauen zu der

Demonstration zusammen.


*

HINTERGRUND

Leinenzwang

mit Ausnahmen

Etwa 105000 Hunde sind

in Berlin angemeldet.Und

für sie gilt seit Jahresbeginn

mit der neuen Verordnung

zum Berliner Hundegesetz

der Leinenzwang.

Halten ihn die Besitzer

nicht ein, drohen 25 Euro

Bußgeld. Doch es gibt Ausnahmen

vomLeinenzwang:

An bestimmten Orten,

für die viele Tierhalter

allerdings eine Hundeführerschein-Prüfung

absolvieren

müssen.

Hundeführerschein

Sind Sie fit fürs

Gassigehen?

Ein Experte zeigt

Hundehaltern, wie man

richtig mit Bello und Co.

umgeht.

Mit diesen zehn KURIER-Fragen können Tierhalter ihr Wissen testen

Jetzt ist das Wissen der

Berliner Hundebesitzer

gefragt –für den Hundeführerschein.

Zwar gilt seit 1.

Januar der Leinenzwang. Doch

Hundehalter dürfen auf unbelebten

Straßen und Plätzen ihre

Tiere weiter ohne Leine laufen

lassen. Bedingung: Entweder

hat man seinen Hund bereits

vor Inkrafttreten des

Hundegesetzes (22. Juli 2016)

in Besitz –oder der Halter zeigt

den Hundeführerschein bei

Kontrollen vor, entgeht damit

dem Bußgeld (25 Euro).

Doch sind Berlins Hundehalter

fit für den Schein, den man

unter anderem bei Hundeverbänden

machen kann? Neben

einem praktischen Teil muss

eine theoretische Prüfung absolviert

werden. Von 30 Fragen

sollten 25 richtig beantwortet

werden. Um Ihr Hundewissen

testen zu können, präsentiert

der KURIER zehn mögliche

Prüfungsfragen. Und vier Antworten

–aber nur eine ist

richtig.

1. Welches Tier ist der Urahn

des heutigen Hundes? A:

Goldschakal, B: Wolf, C: Kojote

oder D: Dingo

2. Bis zu welchem Alter bezeichnet

man Hunde als Welpen?

A: bis zu einem Jahr, B:

von Geburt an bis zum Abschluss

der Prägephase (zirka

bis zum Ende des 4. Lebensmonats),

C: bis zur Geschlechtsreife,

D: bis sie nicht mehr gesäugt

werden.

3. Sind alle Hunde gleich

oder gibt es rassetypische Eigenschaften?

A: alle Hunde

sind gleich, B: je nach Rasse

weisen Hunde unterschiedliche

Veranlagungen auf, C: verschiedene

Rassen unterscheiden

sich nur durch ihr äußeres

Erscheinungsbild,D:rassetypische

Eigenschaften gibt es

nicht, anhand der Größe kann

man eine Einteilung in „kinderfreundlich“,

„gefährlich“,

„leicht zu erziehen“ treffen.

4. Was bedeutet es, wenn

ein Hund einem anderen den

Kopf auf den Rü-

legt? A: er ist

cken

unterwürfig, u

B: er

machtm

eine Spielauf-

C: er ist

forderung,

müde, D: es ist eine

Imponiergeste.

I


5. Was hat für

Hunde die größte

Bedeutung im Bereichr

der Rangfol-

A: Aufmerk-

ge?

samkeit (Spiel, Fut-

Zuwendung)

ter,

fordernf

zu können,

B: täglich mehrmals rausgehen

zu dürfen, C: einen gemütlichen,

erhöhten Liegeplatz zu

haben, D: Spielzeug zur freien

Verfügung zu besitzen.

6. Der Hund ist plötzlich in

eine Rauferei verwickelt.

Wie sollte man reagieren? A:

die Hunde solange möglichst

laut anschreien, bis sie aufhören

sich zu raufen, B: sich gar

nicht einmischen, die Besitzer

sollten sich kommentarlos und

möglichst zügig in entgegengesetzter

Richtung von den Hunden

entfernen, C: die Hunde

trennen, indem man am

Schwanz oder an den Hinterbeinenzieht

D: den angegriffenen

Hund trösten und den anderen

streng bestrafen.

7. Wenn im Mietvertrag

kein Hinweis zu finden ist, ob

Tierhaltung erlaubt ist, darf

man sich dann einen Hund

anschaffen? A: nein, erst

schriftliche Erlaubnis beim

Vermieter einholen, B: ja, aber

nur einen Hund, C: ja, ansonsten

müsste ein Haltungsverbot

extra erwähnt werden, D: nein,

erst Zustimmung der Mieter

einholen.

8. Was ist zu tun, wenn ein

Hund, der immer lieb und

friedlich war, plötzlich aggressives

Verhalten zeigt? A:

der Hund sollte schnellstens

zum Tierarzt, kann Schmerzen

oder eine Erkrankung haben, B:

sofort bestrafen, C: nichts machen,

D: Futter umstellen.

9. Wie viel Bewegung

braucht ein Hund? A: ist abhängig

von

Größe, Alter

und Gesundheitszustand,

B: Hunde

brauchen nicht viel Bewegung,

C: viel Bewegung schadet den

Gelenken, D: abhängig von der

Fütterung.

10. Darf

mein Hund

neben dem

Pkw herlaufen?

A: nur,

wenn man es

eilig hat, B:

nein, laut

StVO verboten,

C: ja, D:

ja, nur auf

Feldwegen.

Auch wer

hierzu die

Antworten

weiß, andere

Fragen

bleiben offen.

Etwa,

ob die Ordnungsämter

genug Personal haben, um

die Einhaltung des Hundegesetzes

zu kontrollieren.Das Bezirksamt

Neukölln spricht

schon von einer Mehrbelastung.

Strittig ist auch, was eine

unbelebte Straße ist, wo Hundehalter

mit Führerschein ihre

Tiere frei herumlaufen lassen

können. Für den Begriff gibt es

keine Definition. Laut Justizverwaltung

wäre sogar der Kudamm

nachts mit wenig Passanten

eine unbelebte Straße.

N. Koch-Klaucke, R. John


*

SEITE5

BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

Leinenzwang für Hunde:

Er gilt trotz der neuen

Verordnung nicht überall

in der Hauptstadt.

Die richtigen Antworten zu

den Fragen: 1: B, 2: B, 3: B, 4:

D, 5: A, 6: B, 7: C, 8: A, 9: A,

10: B

Die Sachkundebescheinigung

erhalten Hundehalter

unter anderem vomBerufsverband

der Hundeerzieher

und Verhaltensberater

(BHV)oder dem Verband

für das Deutsche Hundewesen

(VDH). In den Ordnungsämtern

liegen die

Listen vonzertifizierten

Hundetrainern aus, die die

Prüfung zum Hundeführerschein

abnehmen. Die

Prüfung kostet zwischen

80 und 100 Euro.

Fotos: ZB, dpa, zVg


*

BERLIN

Traurige Berlin-Bilanz

44 Menschen starben

2018 auf den Straßen

SEITE 8

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Wer profitiert davon?

40 000 Menschen kommen

derzeit für Müllers SGE in Fra-

ge. Es

sind Menschen, die nach

einem

Jahr Arbeitslosigkeit an

der Schwelle zu Hartz IV steaber

auch solche, die län-

hen –

ger arbeitslos sind. Laut Deut-

schem

Institut für Wirtschaftsforschung

(DIW) hätte ein Al-

Schiedsmann

in

Biesdorf:

Horst Stein

ist 84 Jahre

alt.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Foto: privat

Man muss Menschen

mögen“, sagt Horst

Stein. Der 84-Jährige

schlichtet seit über einem

Vierteljahrhundert als

Schiedsmann Streit im

größten Siedlungsgebiet

Europas –inMarzahn-Hellersdorf.

In seinem Beritt,

bestehend aus Biesdorf,

Kaulsdorf und Mahlsdorf

geht es häufig um Nachbarschaftszwist.

Die Hecken,

der Lärm –oft sind die Konflikte

schon ordentlich eingefahren,

sagt Stein. Dennoch

schafft er es in der

Mehrzahl der Fälle, wieder

Frieden zu stiften.

Ein Schiedsmann wird bei

bestimmten Strafsachen

wie Beleidigung, Hausfriedensbruch,

Bedrohung,

Körperverletzung, Sachbeschädigung

und Verletzung

des Briefgeheimnisses eingeschaltet.

Erst wenn er

keinen Erfolg hat, werden

die Gerichte tätig.

„Mit seinem Nachbarn ist

man ja quasi verheiratet“,

sagt Horst Stein. Man könne

nicht einfach so weg.

Doch triezten sich einige

„unterhalb der Gesetzesschwelle

bis zur Weißglut“.

Manchen hätten wegen des

ungeliebten Nachbarn

schon Haus und Hof verkauft.

„Doch es lohnt sich,

das Kriegsbeil zu begraben“,

weiß Stein. Für die

nächsten fünf Jahre wurde

er kürzlich wieder gewählt.

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Fotos: Imago, dpa

Das solidarische Grund

Langzeitarbeitslose startet 2019. Wir

beantworten die wichtigsten Fragen

Dass Hartz IV

krank machen kann,

weiß auch dieser

Demonstrant.

Von

MELANIE REINSCH

Das Anti-

deinkommen für

Berlin

– Berlin wird 2019 zur

Modellstadt: Ab Juli können

1000 Langzeitarbeitslose das

solidarische

Grundeinkommen

(SGE) beziehen. Hinter

den Kulissen wird an der

Konkretisierung des bundeseinmaligen

Projektes

weit

gearbeitet. Ende Februar soll

das Konzept stehen.

Worum geht es?

Mit dem solidarischen Grund-

will der Regieren-

einkommen

de Bürgermeister Michael Müller

(SPD) in Berlin sozialdemo-

Akzente setzen und

kratische

eine Alternative zu Hartz IV

anbieten. Dazu werden Lang-

in sozialversi-

zeitarbeitslose

cherungspflichtige Jobs mit

Landesmindestlohn vermit-

–freiwillig, Vollzeit, un-

telt

befristet. Mit dem bedin-

Grundeinkom-

gungslosen

men, also einem Gehalt oh-

Arbeit, hat Müllers

ne

Pilotprojekt nichts gemein.

Was sind das für Jobs?

Die rund 80 verschiedenen

Jobs für Langzeitarbeitslose

werden gerade in den Ar-

definiert. Sie

beitsgruppen

sollen

in Kommunen, kommunalen

Unternehmen und ge-

Trägern entste-

meinnützigen

hen. Voraussetzung: Diese neu-

keine bestehen-

en Jobsdürfen

de Arbeit verdrängen. Im Laufe

des Pilotprojektes von fünf Jah-

auch für Alleinerzie-

ren sollen

hendee Teilzeitmodelle angebowerden.

Möglich sind As-

ten sistenzen für Hausmeister, hel-

Tätigkeiten in Schulen,

fendee

Lotsen-Personal im ÖPNV oder

„Kiezläufer“, die Sperrmüll

oder ungesicherte Baustellen

melden. Auch in Kultur- und

Obdachloseneinrichtungen

und in

der Flüchtlingshilfe soll

es Jobsgeben.


*

Baden ade?

Kegelrobben erobern

die Ostsee-Strände

SEITE 12

Hartz-Experiment

leinstehender damit 234 Euro

mehr im Monat zur Verfügung

als mit Hartz IV.

SEITE7

BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

Der Regierende

Bürgermeister

Michael Müller

(SPD).

Wer zahlt das?

Der Bund will Berlin finanziell

nicht unterstützen. Heißt: Berlin

muss die Kosten, maximal

38,7 Millionen Euro jährlich,

aus eigener Tasche zahlen.

Was will die Bundesregierung

gegen Langzeitarbeitslosigkeit

unternehmen?

Am 1. Januar 2019 ist das Teilhabechancengesetz

aus dem

Haus des Bundesarbeitsministers

Hubertus Heil in Kraft getreten.

Das neue Gesetz richtet

sich vorrangig an Menschen,

die sehr lange arbeitslos sind.

Das solidarische Grundeinkommen

solle verhindern, dass

Menschen erst fünf oder sechs

Jahre arbeitslos seien, bevor

man ihnen helfe, sagte Michael

Müller dazu. Das sei die Stärke

der Idee. „Ich denke, wir können

mit unserem Pilotprojekt

beweisen: die Maßnahmen ergänzen

sich auf dem Weg zu einem

neuen Sozialstaatsverständnis,

mit dem wir Hartz IV

ersetzen“, so Müller.

Gibt es durch das Teilhabechancengesetz

die Chance,

dass der Bund Berlin doch

noch unterstützt?

Kaum. Das Teilhabechancengesetz

konzentriere sich auf

Menschen, die „schon lange

vergeblich nach Arbeit“ suchten,

erklärte eine Sprecherin

des Bundesarbeitsministeriums.

Das Pilotprojekt des Regierenden

Bürgermeisters von

Berlin habe zum Ziel, arbeitsmarktnahe

Personen dauerhaft

durch Erledigung kommunaler

Aufgaben einzusetzen. Ein dauerhaftes

Arbeitsplatzangebot

für arbeitsmarktnahe Personen

zur Erledigung kommunaler

Aufgaben könne nicht gefördert

werden, erklärte sie. Ob

das solidarische Grundeinkommen

nach dem Teilhabechancengesetz

förderfähig ist, komme

am Ende aber auf die Ausgestaltung

an, sagte sie.

Was sagen Kritiker?

Der Fraktionsvorsitzende der

CDU aus der Opposition, Burkhard

Dregger, hält die Idee dagegen

für „falsch, weil Menschen,

die erst ein Jahr arbeitslos

sind, noch gute Chancen

haben, in den ersten Arbeitsmarkt

integriert zu werden“.

Auch die Industrie- und Handelskammer

(IHK) Berlin ist

der Meinung, dass das SGE die

Menschen zu früh dem ersten

Arbeitsmarkt entziehe.

Aufgeräumt

ins neue Jahr.

Es istZeit, Ordnungzuschaffen.

Top-Preis

Top-Preis

19,99 * *

5,99Stück ab

Metall-Schwerlast-

Steckregal

Auch als Werktisch einsetzbar,

verzinkt, 5Holzböden,175 kg

je Boden bei gleichmäßig

verteilter Last.Artikel ohne

Dekoration.Art.-Nr.1691922

OBIEuroBehälter

„Tauro“

Geschlossenoderoffen,

verschiedene Größen.

Art.-Nr.2230951 u.a.

*Unverbindliche Preisempfehlung. Nur gültig in teilnehmenden OBIMärkten sowie im OBIOnline-Shop unter www.obi.de

und nur solange der Vorratreicht.Eine Auflistung Ihrer OBIMärktefinden Sie unter obi.de/obipartner.

Angebot gültig bis12.01.2019.

Diesist eine Anzeige Ihrer OBIPartner,erstellt und verantwortet durch die OBIGmbH &Co. Deutschland KG,

Albert-Einstein-Str.7–9, 42929 Wermelskirchen.

Top-Preis

49,99 * Exklusiv bei

Einbau-AbfallsammlerHailo

„Multi-Box“

Zwei herausnehmbareInneneimer,

nutzbar für Haus- und Biomüll.Das

System kann je nach Bedarf rechts,

linksoder mittig montiert werden.

2x15Liter.B25xH45,5 xT48cm.

Art.-Nr.4688172


8 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019 **

NACHRICHTEN

Winter-Gastspiel

Dieser BMW raste am

29. Dezember in der Osloer

Straße in eine Touristengruppe.

Eine Frau starb.

Berlin –Dicke Schneeflocken

wie im Bilderbuch:

Kurzzeitig zeigte sich Berlin

gestern von seiner winterlichen

Seite. Der Schnee

blieb aber nicht liegen. Bei

Plusgraden kam teils ohnehin

eher Schneeregen vom

Himmel, bevor sich dann

die Sonne durchsetzte.

Unfall mit BVG-Bus

Charlottenburg –Ein

Fußgänger lief beim Überqueren

der Hardenbergstraße

gestern vor einen

BVG-Bus und erlitt bei dem

Unfall Kopfverletzungen.

Der Mann sei laut Polizei

zur stationären Behandlung

in ein Krankenhaus gekommen

und nicht ansprechbar.

Zeugen hätten vermutet, er

sei betrunken gewesen.

Explosion im Bungalow

Teltow –Inder Max-Sabersky-Allee

in Teltow kam

es am Abend zu einer Verpuffung

in einem Bungalow.

Laut ersten Erkenntnissen

wollte sich ein

Mann, der sich darin aufhielt,

eine Zigarette anzünden,

als es zur Detonation

kam. Eine Wand stürzte

ein. Der Bewohner wurde

schwer verletzt.

Durch Böller verletzt

Werder (Havel) –Ein 16-

Jähriger hat sich am Neujahrstag

beim Hantieren

mit einem Böller schwer

verletzt. Der Jugendliche

hatte in Werder einen Böller

gefunden und versucht,

diesen zu zünden. Der Böller

sei dann aber noch in

seiner Hand hochgegangen.

ARCHE NOAH

Mäuschen ... ist noch ein

wenig zurückhaltend, taut

aber immer mehr auf und

sucht ein ruhiges Plätzchen

ohne andere Katzen oder

kleine Kinder. Da sie an

Freigang gewöhnt ist,

möchte sie auch weiterhin

draußen spazieren dürfen.

Vermittlungs-Nr. 18/4744

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: AP

Foto: Tierheim Berlin

Fotos: dpa,Pudwell

TraurigeBilanz: 44 Menschen

starben aufBerlins Straßen

Zahl ist deutlich gestiegen –Fußgänger waren 2018 besondersgefährdet

Von

PETERNEUMANN UND

LUTZ SCHNEDELBACH

Berlin – Das Unglück erinnert

an die Vorfälle in Bottrop

und Essen während der

Silvesternacht. In der Osoler

Straße fährt ein Auto in eine

Gruppe auf dem Gehweg –

mit fatalen Folgen. Eine Frau

stirbt, vier Menschen, die mit

ihr unterwegs waren und wie

sie aus Brasilien stammen,

werden schwer verletzt.

Anders, als bei den Taten im

Ruhrgebiet, geht die Polizei bei

dem Unglück in Gesundbrunnen

nicht davon aus, dass der

Fahrer aus Fremdenhass gehandelt

hat. Das teilte die Polizei

am Mittwoch mit. Hinweise

auf eine absichtliche fremden-

Auch Radfahrer gelten

als Risikogruppe. 2018

starben elf Radfahrer bei

Unfällen in Berlin.

feindliche Attacke wie

in Bottrop und Essen gebe

es nicht, hieß es im

Polizeipräsidium.

Die Leiche der 29 Jahre

alten Frau wird jetzt

obduziert. Dann soll die

Tote in ihre Heimat

nach Brasilien gebracht

werden. Ihre Landsleute

werden noch in Krankenhäusern

behandelt.

Die fünf Touristen aus

Südamerika waren, wie

berichtet, in der Nacht

zu Sonnabend gegen 2.30 Uhr

auf der Kreuzung Osloer Straße/Ecke

Prinzenallee von einem

30-jährigen Autofahrer

angefahren und schwer verletzt

worden. Die Frau starb Silvester

in einem Krankenhaus.

Zeugen hatten berichtet, dass

der Autofahrer eine rote Ampel

missachtet habe. Die Ergebnisse

der Blutanalyse des Mannes

liegen noch nicht vor. Erste

Tests hatten einen Alkoholwert

von 0Promille ergeben. Die Ermittlungen

der Polizei konzentrieren

sich zur Zeit auf die

technische Begutachtung des

BMW. Möglicherweise hatte

ein technisches Versagen zu

dem tragischen Unfall geführt.

Der lettische Fahrer,

der in Wedding lebt,

kam gegen eine Sicherheitsleistung

von mehr

als 5000 Euro auf freien

Fuß. Er darf bis zur Aufklärung

des Unfalls Berlin

nicht verlassen.

Wie die Polizei weiter

mitteilte, ist die Zahl der

Verkehrstoten 2018

durch den Tod der Frau

auf 44 gestiegen –acht

mehr als im Jahr zuvor.

Nunmehr seien 18 tote

Fußgänger zu beklagen –ebenfalls

mehr als 2017. Damals kamen

13 Menschen, die sich zu

Fuß bewegten, bei Unfällen in

Berlin ums Leben. „Alle drei

Wochen wird auf Berlins Straßen

ein Mensch getötet, der zu

Fuß unterwegs ist“, teilte der

Fachverband Fußverkehr

Deutschland (FUSS) mit.


Frisches Hirschsteak,

Hirschbraten oder

Hirschgulasch

eine besonders magere und

zarte Delikatesse, Spitzenqualität

aus Neuseeland

100g

Berliner Jagdwurst

der Klassiker, mit edlen

Gewürzen verfeinert,

als Aufschnitt oder

im Stück erhältlich

100g

Deutschland

Tafeläpfel „Kanzi“

Kl. I, 1kg =0,99

1,5kg

Tragetasche

0| 99 1| 49

Danone

Activia Joghurt

oder Püree

versch. Sorten

1kg =2,80/1,79

4x115/6x120g

0| 59

Packung

1| 29

Landliebe

Joghurt

versch. Sorten

100g =0,26

150g Becher

Dr. Oetker

Ristorante Pizza, Piccola oder

Flammkuchen

versch. Sorten, z.B.: Salame 320g,

Flammkuchen Elsässer Art 265g

1kg =5,53/6,68

Packung

Bahlsen

Leibniz Butterkeks

versch. Sorten, 100g =0,51/0,39

150/200g Packung

oder Choco Leibniz

Leibniz Butterkeks mit Schokolade,

versch. Sorten, 100g =0,62

125g Packung

Frische

Vordereisbeine

vom Schwein, bestens

zum Kochen oder

Schmoren geeignet,

auf Wunsch auch mild

gepökelt erhältlich

1kg

2|

1,5kg Tragetasche

Milchreis

versch. Sorten

100g =0,18

200g Becher

0| 39 Müller

1| 77 Melitta

1,5l Packung

albi milde Säfte

versch. Sorten,

Frucht-/

Saftgehalt 100%

1l =0,99

1,5l Packung

NEU

0| 77 im Sortiment

Südafrika

Gut &Günstig

Tafeltrauben hell, kernlos

Kl. I, 1kg =2,00

500g Schale

1| 00

Marokko/Spanien

Mini Pflaumentomaten

Kl. I

1kg =2,98

500g Becher

1| 49

versch. Sorten, 1kg =1,76

500g Becher

Lätta

0| 35 0| 88

Filterkaffee

gemahlener

Röstkaffee,

versch. Sorten

1kg =6,38

500g Packung

Schweinerouladen

nur aus der Oberschale

geschnitten, ein

echter Genuss

1kg

4| 99

22

Müsli oder

Cerealien

versch. Sorten

1kg =10,47/4,74

190/420g

Packung

Nestlé

3| 19 1| 99

Softlan

Weichspüler,

versch. Varianten

1WA =0,04/0,03

27/34 Waschanwendungen

1| 49 0| 95

Diese Artikel sind in den mit dieser Werbung gekennzeichneten Märkten erhältlich. Alle Angebote gültig bis Samstag 05.01.2019, KW 01. Wir haben uns für diesen Zeitraum ausreichend

bevorratet. Bitte entschuldigen Sie wenn die Artikel auf Grund der großen Nachfrage dennoch im Einzelfall ausverkauft sein sollten. Abgabe in häuslichen Mengen. Für Druckfehler

übernehmen wir keine Haftung. EDEKA Markt Minden-Hannover GmbH, Wittelsbacherallee 61, 32427 Minden. Alle weiteren Informationen der Firma und Anschrift Ihres EDEKA-Marktes

finden Sie unter www.edeka.de/marktsuche oder unter der Telefonnummer 0800 7242 855 (kostenfrei aus dem dt. Fest- und Mobilfunknetz).

ALLES GUTE &

GÜNSTIGE

zum neuen

Jahr 2019 !

Achten Sie

auf dieses

Zeichen!

Spanien

GUT &GÜNSTIG

Gurken

Kl. l

Stück

Gut &Günstig

Sonnenblumen Margarine

reich an ungesättigten Fettsäuren, gute

Streichfähigkeit, 1kg =1,50

500g Becher

Gut &Günstig

Baguette

Brötchen

zum Fertigbacken

1kg =1,30

4x75g =300g

Packung

Alle Angebote schon

am Sonntag!

edeka.de/newsletter

GUT &GÜNSTIG

Heringsfilets

in versch. Cremes, 100g =0,45

200g Dose

Mehr Infos auf

fb.com/edeka

oder edeka.de

0| 89

0| 59

Gut &Günstig

Delikatess

Lachs-Schinken

mild geräuchert,

fettarm,

Spitzenqualität

100g Packung

1| 19

Gut &Günstig

Emmentaler

gerieben,

45% Fett i.Tr.

100g =0,74

250g Beutel

1| 85

0| 75

Gut &Günstig

Hühner Nudeltopf

mit feinem Gemüse

1kg =1,06

800g Dose

0| 85

0| 39

=tiefgefroren


10 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019 *

Der Reporter Billy Six

posiertmit schwerem

Kriegsgerät in Libyen.

Fotos: Billy Six,Privat

Billy Six,hier

nach eigenen

Angaben in

Misratah

(Libyen).

VerhafteterBerliner

Hier sitzt der

Berliner Reporter

auf einem Panzer

der Bundeswehr

im bosnischen

Sarajevo.

Der Journalist

während einer

Demonstration

in Venezuela.

Reisen ins Risiko

Kriegsgebiete sind die gefährliche

Leidenschaft des Reporters Billy Six.

Jetzt sitzt er im Militärknast

Von

P. DEBIONNE

Berlin/Caracas – Libyen, Ruanda,

Bosnien. Es sind nur

drei der Länder, die der Berliner

Journalist Billy Six bereits

bereist hat, um dort Reportagen

zu machen. Echte

Reportagen, die auch mit

zahllosen Bildern dokumentiert

sind. Der Mann lebt gefährlich:

Seine bislang letzte

Reise ins Risiko endete in einem

südamerikanischen Militärgefängnis.

Wegen angeblicher Spionage

und Rebellion schnappte sich

der berüchtigte venezolanische

Geheimdienst den Berliner,

warf ihn in einen seiner Folterkeller

(laut Amnesty International,

KURIER berichtete).

Die Vorwürfe sind „absurd“,

sagt sein Bruder Benno Six dem

KURIER. Billy sei eben „ein kritischer,

manchmal auch grenzgängerischer

Journalist“, der

„unbequeme Wahrheiten ausspricht“.

Auch die Organisation

Reporter ohne Grenzen sagte,

die Vorwürfe gegen Billy Six

seien „hanebüchen“ und in keiner

Weise belegt. Es sei ein

„gängiges Mittel autoritärer

Regime, recherchierende Journalisten

der Spionage zu bezichtigen“.

Tatsächlich hatte

Six im August 2018 für die

rechtskonservative Zeitschrift

„Junge Freiheit“ unter der

Überschrift „Außer Kontrolle

geraten“ einen Artikel über das

krisengeschüttelte Venezuela

und die Flucht Zehntausender

Einwohner ins benachbarte

Kolumbien geschrieben.

Es ist nicht das erste Mal, dass

der in Mitte geborene Six in einem

Militär-Knast landet.

Nach KURIER-Recherchen

war der 32-Jährige im August

2012 für eine Reportage nach

Syrien gereist –und wurde Monate

später wegen angeblich illegaler

Einreise eingesperrt.

Erst nach drei Monaten wurde

er auf Drängen der russischen

Regierung wieder freigelassen.

Wie lange Six dieses Mal im

Gefängnis bleibt, war gestern

noch nicht klar. „Selbst der venezolanische

Militärstaatsanwalt

hat es nicht geschafft, in

der vorgeschriebenen maximalen

Frist von 45 Tagen Beweise

für eine Anklage gegen Billy zu

konstruieren“, teilten Unterstützer

des Reporters auf ihrer

Facebook-Seite gestern mit.

Damit müsse er „nach Venezolanischen

Recht sofort aus dem

Gefängnis freigelassen werden“,

hieß es weiter. Doch weder

seine Familie noch das Auswärtige

Amt hatten bis Redaktionsschluss

gesicherte Informationen

darüber, ob Six auf

freien Fuß gesetzt wurde.

Der 32-jährige Billy Six auf einem Foto mit mehreren Kindern während

einer Recherche-Reise im Jahr 2017 durch das ostafrikanische Ruanda.

Hier begleitete der Reporter Einsatzkräfte der RoyalCanadian Mounted

Police, kurzMounties, an der Grenze zwischen Kanada und den USA.


BERLIN 11

*

Glastonne:

BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

Eine Idee

Berlin trauriger

endet als Scherbenhaufen

Ein Drittel der Tonnen auf Höfen

und Müllplätzen wird abgeräumt

Von

GERHARD LEHRKE

Berlin – Der Weg zur Altglas-

Tonne wird für viele Berliner

weiter: 34 000 der knapp

95 000 Tonnen, die an den

Müllplätzen der Häuser stehen,

werden im Lauf dieses

Jahres verschwinden. Darauf

machte Treptow-Köpenicks

Bürgermeister Oliver

Igel (SPD) nach Gesprächen

mit der BSR aufmerksam.

Die Reduzierung der Tonnenzahl

im „Hol-System“ mit der

Trennung von Bunt- und Weißglas

– eine Konsequenz aus

bundesweitem Abfallrecht –

wird vor allem Mieter treffen.

Sie sollen ihr Altglas künftig zu

Iglus für Grün-, Braun- und

Weißglas bringen, die auf öffentlichem

Straßenland stehen.

In der Regel soll der Weg dorthin

höchstens 300 Meter betragen.

Deshalb soll die Zahl der

Iglu-Standorte dieses „Bring-

System“ von rund 1500 auf 1900

steigen.

Igel erwartet, dass die Verringerung

der Tonnenzahl für Ärger

sorgen wird. Er spricht aus

Erfahrung. Denn Anfang 2014

waren in seinem Bezirk, in

Lichtenberg und Marzahn-

Hellersdorf insgesamt rund

Foto: imago

8000 Tonnen des Hol-Systems

abgezogen worden. Diese Bezirke

werden nicht betroffen

sein. Vielmehr können Vermieter

wieder Glascontainer auf ihren

Müllplätzen aufstellen lassen,

wenn eine Berliner Gesamtzahl

von 62 000 Tonnen

nicht überschritten wird.

Die Umweltverwaltung von

Die Glas-Iglus auf

öffentlichem

Straßenland bieten

nicht immer einen

gepflegten Anblick.

Senatorin Regine Günther (für

Grüne) teilte mit, dass die BSR

bei den Hauseigentümern nach

und nach anfragt, ob sie auf die

Container verzichten wollen.

Mit Stand Oktober 2018 stimmten

80 Prozent zu.

Der SPD-Abgeordnete und

Umweltexperte Daniel Buchholz

erklärte, dass die Reduzierung

der Tonnen einen Kompromiss

darstellt. Mehr sei

bundesrechtlich nicht zu machen.

Die Dualen Systeme, die

nach einer Ausschreibung der

BSR-Tochterfirma Berlin Recycling

die Glas-Abholung übergaben,

wollten gar keine Tonnen

mehr im nur in Berlin vorhandenen

Hol-System haben.

Feuerwerk

Feinstaub-Sieger

Berlin –Bei den Feiern

zum Jahreswechsel haben

vor allem die Berliner viel

Feinstaub in der Luft verkraften

müssen. Eine Stunde

nach Mitternacht an

Neujahr wurden an einer

Station in Berlin-Friedrichshain

853 Mikrogramm

pro Kubikmeter Luft gemessen.

Höhere Werte gab

es nirgends in Deutschland.

Insgesamt war die Luft

bundesweit den Angaben

zufolge aber weniger belastet

als in den vergangenen

beiden Jahren. So habe

unter anderem kräftiger

Wind die Feinstaubkonzentration

schnell gesenkt.

Geldtransporter

Wert-Branche in

Streik getreten

Berlin –InBerlin und Potsdam

traten Mitarbeiter der

Geld- und Wert-Branche

gestern in den Warnstreik.

In Berlin sei am Morgen lediglich

ein Geldtransporter

vom Gelände gefahren, sagt

Benjamin Roscher, Landesfachbereichsleitung

von

Verdi. Banken und Geschäfte

mussten am Mittwoch

ohne frisches Bargeld auskommen,

Geldautomaten

wurden nicht aufgefüllt.

Die Gewerkschaft will für

bundesweit 12000 Beschäftigte

eine Erhöhung des

Stundenlohns erwirken, außerdem

die Angleichung

der Löhne in Ost und West.

BEKANNTSCHAFTEN

2019 wird unser Jahr! Iris, 66, e.

hübsche ehem. Krankenschw.,

strahlt viel Herzlichkeit aus, su.

ihren Partner! Vielleicht verbringen

wir unsere Freizeit ab

u. zu zusammen? Agt. Neue Liebe:

Tel.: 2815055

Anne, 64, hüb., gut proportionierte

Witwe, blondes Haar, hat viel

Herz, (ehemals öfftl. D.) würde

sich freuen, wenn in ihr Leben

wieder die Liebe zieht. HERZ-

BLATT-BERLIN: Tel.: 20459745

Das nächste Silvester möchte ich

nicht wieder allein sein! Christa,

71, verw., sieht gut aus,

blond, bodenständig,su. Partner

für Freizeit u.evtl. mehr.Singlecontact

Berlin: Tel.: 2823420

Fahndung! 2019 wird gesucht:

Die Richtige für´s Herz! Belohnung:

Dieter, 71/1,80, verw., Betriebswirt,

treu, symp. Typ.

Singlecontact Berlin: Tel.:

2823420

Peter, 65/1,78, Techniker im Ruhestand,

verw., sieht gut aus,

NR, hat Ideen, mö. nicht im Internet

nach Dir suchen, das ist

zu anonym … also: Agt. Neue

Liebe: Tel.: 2815055

Schlanke Mädchenfrau, Sabine,

50/1,65, ltd. Angestellte, ohne

Allüren, vielseitig, mag die Ostsee,

Garten, Rad, möchte gern

an mutigen Mann ihr Herz verschenken.

Glücksbote: Tel.:

27596611

Vielleicht beginnen wir mit einem

Spaziergang, einem netten Gespräch.

Bin 75 J.,verw.,finanz.

gut gestellt, ein Natur- u.Ostseefreund,

wünsche mir wieder

eine harmonische Zweisamkeit,

auch wenn erwünscht, bei getr.

Wohnen. Glücksbote: Tel.:

27596611

Wünsche mir einen Partner mit

Sonne im Herzen! Marina, 57,

eine einfache Arbeiterin, lacht

gern, möchte nicht mehr allein

am Frühstückstisch sitzen, su.

"Ihn", offen u. ehrlich! Agt.

Neue Liebe: Tel.: 2815055

Witwer mit Format -ein Kuschelbär

z. Anlehnen! Stefan,

55/1,80, Bau-Ing., kann zupacken

u.zuhören, möchte d. Zufall

etwas nachhelfen. Glücksbote:

Tel.: 27596611

Zweisamkeit mit netter Frau gesucht

– von Hans, 65, verw.,

Pensionär, Pkw, mag Schiffsreisen,

aber auch Familie, gute Gespräche,

Unternehmungen, ist

tierlieb, vermisst das "Wir"-Gefühl.

Glücksbote: Tel.: 27596611

DIENSTLEISTUNGEN

Umzugskartons!

NEU S,M,L,XL, Euro 0,50/0,75/1,20/1,30, Gebr. 0,25/

0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt. 4,85. Seeburger Str. 13/14

Lief. frei Haus möglich, Mo.–Fr. 8 bis 18 Uhr

So. nach Vereinb. Tel.: 7–20Uhr 351 95 60

Kartonfritze !!

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

Wohnungsauflös. kostenlos, Entrümpel.,

Entsorgung 65264343

Die clevere Wahl! Bestens plaziert

im Dienstleistungsmarkt in

Ihrem BERLINER KURIER.

STELLENMARKT

DIENSTLEISTUNGEN &

WEITERE BERUFE

Reinigungskraft für Alexander

Platz gesucht. Geringfügig Mo-

So. zwischen 6.00-10.00 Uhr mit

FZA. Gebäudedienste Schwarz-

Weiss GmbH, Tel.030/89065360

Reinigungskraft für Mitte gesucht

Mo - Fr 14.00-19.00 Uhr. Gebäudedienste

Schwarz-Weiss

GmbH, Tel.030/89065360

AUTOMARKT

GEBRAUCHTWAGEN

ANKÄUFE

Bis zu 20% über Liste für Ihr Auto

zahlt AutoAlex, Blankenburger

Str. 93,13089 Bln., Tel. 74685155

Auto im Überblick

Der Automarkt im Berliner Kurier

Weitere Infosunter Telefon: 030 /23277070

BERLINER ADRESSEN

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

ANKAUF &VERKAUF

ANKÄUFE

ANTIQUITÄTEN

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr.Richter, 01705009959


12 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

Kegelrobben sindmit

ihren zweieinhalb Metern

Länge diegrößten Raubtiere

Deutschlands. Fotos:dpa

Baby-Alarm

in Berlins Badewanne

Kegelrobben kehren mit Jungtieren an die Ostseeküste zurück.Müssen bald Strände gesperrtwerden?

Von

STEFANIE HILDEBRANDT

Berlin /Stralsund – Im letzten

März wurde nach über hundert

Jahren die erste Geburt

eines Kegelrobbenbabys an

der Ostseeküste dokumentiert.

Experten erwarten in

den kommenden Wochen

wieder Nachwuchs an der

Badewanne der Berliner.

Und der braucht vor allem

Ruhe und Platz.

Ostseeurlauber müssen sich in

Zukunft auf gesperrte Strandabschnitte

wegen Niedlich-

Alarms einstellen. „Wir wollen

ein Netzwerk etablieren, damit

die Robbenjungtiere in ihren

ersten Lebenswochen weitgehend

ungestört gesäugt werden

können“, sagte Linda Westphal,

Robbenexpertin und Meeresbiologin

am Meeresmuseum in

Stralsund. Die Jungtiere, die

mit einem weißen, langen Embryonalfell

auf die Welt kommen,

brauchen vor allem Ruhe.

Dazu sollte ein Abstand von 100

Metern um das Tier eingehalten

werden.

Obwohl Kegelrobben direkt

nach der Geburt schwimmen

können, meiden sie in der ersten

Zeit das Wasser. Das Fell

würde sich wie ein Wollpulli

vollsaugen, nicht ausreichend

wärmen. Ungestörte Ruheplätze

sind für die Tiere daher

überlebensnotwendig. Bis zu

fünf Wochen nach der Geburt

bleiben die Robbenbabys an

Land, ihre Mütter verschwinden

für Stunden, um auf Nahrungssuche

zu gehen. Im vergangenen

Jahr wurden vier

neugeborene Kegelrobben an

der Ostsee entdeckt. Am Strand

von Heringsdorf auf Usedom

und auf der Greifswalder Oie

sichtete man zwei Robbenbabys.

Allerdings sei zweifelhaft,

ob die Robbe von Heringsdorf

überlebt habe, sagte Biologin

Linda Westphal. Die Einsatzkräfte

hätten dort zwar zunächst

vorbildlich den Strand

abgesperrt. Später hätten sie jedoch

das Jungtier ins Wasser

getragen, da sie dort eine erwachsene

Robbe beobachtet

hatten. „Die Helfer haben es gut

gemeint, doch sollten Robben

nie ins Wasser getragen werde“,

sagte die Expertin. Bei Kap

Arkona auf Rügen und in Ückeritz

wurden tote Robbenbabys

gefunden. Die Geburt eines

Robbenbabys gilt als Anzeichen

für eine dauerhafte Ansiedlung

der Tiere, weil Robben stets

wieder an ihren Geburtsort zurückkehren.

Heute startet die U3 noch im U-Bahnhof Warschauer Straße. Aber dann ist

erst mal Schluss: Wegen Bauarbeiten wird die Streckestark verkürzt.

Foto: Camcop Media /Klug

Bitte umsteigen! Es wird gebaut

BVGunterbricht wichtige U-Bahn-Linien

Berlin –Esgeht los –wie angekündigt.

Am Freitagmorgen

beginnt bei der U-Bahn ein

Bauprojekt, das vielen Fahrgästen

wochenlang Verdruss

bereiten wird. Die Berliner

Verkehrsbetriebe (BVG) sperren

zwei der drei Ost-West-

Linien in der Innenstadt, beginnend

mit der U2 und U3.

Wenn in der Nacht zu Freitag

die letzte Bahn gefahren

ist, springen die Signale auf

Rot. Bis 24. Februar wird die

Linie U2 zwischen Gleisdreieck

und Zoo unterbrochen.

Die Linie U3 bleibt zwischen

Warschauer Straße und Spichernstraße

sogar bis 3. März

außer Betrieb. Anfangs trägt

die U1 die Last. Doch auch

dort wird in der City West gebaut:

Vom 10. März bis 6. Juni

gibt es abends und nachts Betriebseinschränkungen.

Ein Schienenersatzverkehr

mit Bussen ist nicht vorgesehen.

„Ersatzverkehr auf der

Schiene ist um ein Vielfaches

leistungsfähiger und schneller

als die Option, zusätzliche

Busse in die ohnehin oft genug

zugestaute City West zu

schicken“, sagte BVG-Sprecher

Markus Falkner. „Wir

verstärken dafür die U1 auf

mehr als das Doppelte ihrer

üblichen Leistung.“ Während

der Hauptverkehrszeit fahren

Acht-Wagen-Züge, das ist die

maximal mögliche Zuglänge,

im Vier-Minuten-Takt. PN


BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

BERLIN 13

Ex-Wirt schenkt

Bezirk einen ein

Weil der neue Betreiber öffentliches Geld bekommt,spricht der alte von Betrug

Von

CHRISTIAN GEHRKE

Berlin – Harte Mauschelei-

Vorwürfe gegen das Bezirksamt

Friedrichshain-Kreuzberg.

Der neue Betreiber vom

Café Sibylle in der Karl-Marx-

Allee erhält monatlich 2000 Euro

vom Bezirk, um eine Ausstellung

zu zeigen. Ex-Betreiber

Uwe Radack hat so eine Hilfe

nie bekommen, er spricht von

Subventionsbetrug. Sein Vorwurf:

Stadtrat und Bezirksbürgermeisterin

haben ihn ausgebootet.

Der Landesrechnungshof

prüft die Sache.

Dass Uwe Radack (61), dass DDR-

Kultcafé im März 2018 aufgeben

musste, nimmt ihn noch immer

mit. „Dabei hatte ich ein klares

Konzept, habe die Ausstellung

mit eigenem Geld am Leben erhalten.

Die neue Miete konnte ich

nicht zahlen. Meine sieben Angestellten

musste ich entlassen.“ Er

findet es verwunderlich, dass der

Bezirk nun 2000 Euro „Nutzungsentgeld“

für seine Nachfolgerin

bereitstellt.„Das ist Subventionsbetrug!“

Merkwürdig ist

aber, dass sich früher mal Uwe

Radack und mal sein Kollege Peter

Schröderinder Presse als Betreiber

ausgegebenhaben.

Rückschau: Der eigentliche

Hauptmieter des Gebäudes, mit

dem Radack einen Untermietvertrag

hatte, ging im Februar insolvent.

Bezirk und Hausverwaltung

setzten einen neuen Vertrag auf

und suchten einen neuen Betreiber

für das Café .„Die Miete war

im Vergleichzu2014 um 185 Prozent

gestiegen“, klagt Radack.Eine

Unterstützung habe der Bezirk

ihm nie angeboten. Bei der Suche

Das Café.

Ex-Betreiber Uwe

Radack gestern

nach dem

KURIER-Interview.

Er will vielleicht

das Eingangsschild

abnehmen.

nach einem neuen Betreiber sei er

nie gefragt worden.

Dass hier etwas nicht mit rechten

Dingen zugeht,

glaubt inzwischen

auch der Landesrech-

gestern

nungshof. Er bestätigte

dem KURIER, dasss er das Vorge-

prüft.

hen des Bezirksamts

Bezirksstadtrat Knut Mildner-

auf Anfrage,

Spindler (Linke) sagt

man habe sehr wohl mit Radack

zusammenarbeiten wollen. Ihm

sogar Unterstützung angeboten.

Die Geldsumme sei noch unklar

gewesen „Er hat seinen Rückzug

mitgeteilt.“

Neu-Betreiberin Angelika

Zachau (65) zum KURIER:

„Ich verstehe seine Enttäuzahlen

schung. Doch wir die volle Miete für die

Ausstellung. Uwe Rafür

dack zahlte nur den Café-Betrieb, also

nur die halbe Miete.“

Fotos: Friedel, Engelsmann

ECHT KULTUR

04.01. –27.01.2019

Gehen Sie mit uns auf eine Reise in die glitzernde Partyzeit der

70er.Welthits wie „Money, Money, Money“, „Dancing Queen“

und „Mamma Mia“ garantieren beste Disco-Stimmung.

ESTREL FESTIVAL CENTER BERLIN TICKETS: 6831 6831 STARS-IN-CONCERT.DE

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

WIE ICH ES SEHE

Es ist Zeit,die Frauen

richtig zu würdigen

Ich glaube es nicht, was ich

da lesen muss! Es wird endlich

in Erwägung gezogen,

den Frauen einen richtigen

Feiertag zu widmen. Dann

kommt ein Mann daher und

wischt das einfach vom

Tisch. Ich finde, es ist Zeit,

die Frauen richtig zu würdigen.

Dafür ist der 8. März

als Internationaler Frauentag

mehr als angemessen!

Ach ja, der Kommentator

will das Volk fragen. Dann

wird er sich wundern, denn

die Hälfte der Bevölkerung

ist weiblich!

Christiane Stratmann,

Marzahn

So erreichen

Sie die

Redaktion:

Forum-Redaktion

Alte Jakobstraße 105

10969 Berlin

Tel. 030/63 33 11 456 (Mo.-Fr. 10–16 Uhr)

Fax: 030/63 33 11 499

E-Mail: leser-bk@dumont.de

„Hatte Schwaden von

Feinstaub am Fenster“

Zu: „Mit Ach und Krach ins neue

Jahr“, vom 2. Januar

Trotz aller Warnungen vor

Feinstaub und den Gefahren

der Böller zogen Silvester

Schwaden von Feinstaub an

meinen Fenstern vorbei.

Manchmal zitterten die Glasscheiben

–die Feuerwerke

werden immer professioneller,

die Böller immer lauter.

Ralf Rohrlach,

Friedrichshain

Kriegsähnlicher Zustand

Wieder gab es dieses Silvester

viele Verbrennungen und andere

Unfälle durch falschen Umgang

mit Böllern und Raketen.

Die Politiker sollten diesem

kriegsähnlichen Zustand endlich

ein Ende bereiten!

Stressstatt Spaß mit Feuerwerk –Bericht im KURIER.

Thomas Henschke,

Reinickendorf

Nicht nachvollziehbar

Zu: „Berliner Ärzte fordern:

Feuerwerk für Laien verbieten“,

vom 26. Dezember

Wir verbieten Diesel, aber ballern

an Silvester derartig viel

Scheiß in die Atmosphäre. Das

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

ist nicht nachvollziehbar.

Maxi Fax, Facebook

An Tieredenken

Bin voll dafür, dass es kein privates

Feuerwerk mehr gibt. Ein

schönes öffentliches reicht

doch aus. Denkt auch an die

Tiere, was die bei der Knallerei

alles durchmachen.

Chris Grasnick, Facebook

Theater um Feuerwerk

Jedes Jahr das Theater um das

Feuerwerk. Wollt Ihr Euch alles

diktieren lassen? Dann sind

Böller verboten. Und morgen

sagen sie Euch, wie Ihr euch anziehen

sollt, damit Weltfrieden

herrscht.

Kai Warther, Facebook

Immobilienwelten

Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design


•Das Schlafzimmer – Mein kleines Kuschelreich

• Kurz &gut – Neues rund um den Immobiliensektor

Glänzende

Perspektive

• Rechtsexperten antworten – Ihre Leserfragen zu Miete und Eigentum

„Die breite Masse kann

die Preise nicht zahlen“

Zu: „Horror-Prognose für

2019: Mieten steigen ungebremst

–Experten sehen keine

Trendwende“, vom 27. Dezember

Der Markt wird es regeln!

Das haben die Privatisierer

im Senat gesagt. Sie wussten

nicht, was sie tun! Das kleine

Wörtchen „sozial“ ist schon

lange nicht mehr mit

„Marktwirtschaft“ kompatibel.

Elvis Matzat

Wohnungsmangel? Neu gebaut

und mindestens zehn

Euro der Quadratmeter –so

wird das nichts mit dem

Problemlösen. Wohnungen

gibt es genug. Nur die breite

Masse kann sie nicht bezahlen.

Alexa Lipsz

So diskutieren die Leser auf:

www.berliner-kurier.de

Wenn man in Berlin arbeitet, ist

eine Stunde für die einfache

Fahrt aber eine Menge Holz.

Barbara Tiedemann

Eine Stunde für eine einfache

Fahrt hast du ja innerhalb Berlins

schon.

Andrea Brendel

Das Problem für Vermieter ist

zudem, dass ihre Kosten auch

steigen. Ich spreche aus eigener

Erfahrung.

Melanie Seins Schubert


•Die Fassade – Das Gesicht des Hauses

JETZT ANZEIGE SCHALTEN!

Das Problem ist, dass zu wenig

gebaut wurde in den letzten

Jahren, dass die Mietpreisbremse

das Gegenteil

bewirkt hat, dass viele Menschen

in Ballungsräumen

wohnen wollen.

Peter Kronenwett

Zu: „Wohnungsmarktpolitik

2019“, vom 2. Januar

Ich würde das „Raussanieren“

von Altmietern als Straftat

(Verletzung der Menschenwürde)

einstufen und nicht

bloß als Ordnungswidrigkeit.

Katrin Barnick

Michael Groppel

) 030 2327-6594

Marcus Jürgens

) 030 2327-5518

E-Mail und Fax

* berlin.immobilien@dumont.de, 030 2327-5261

Nur eine Stunde weg von

Berlin und es gibt Leerstand.

Einfach umdenken.

Jens Glasewald

Wieder keine Regulierung für

möblierte Wohnungen. Das ist

doch alles ein Witz.

Kazu Martinez Garcia


KULTUR

SEITE15

BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

Politiker

im Fummel

Jurassica Parka ist die Speerspitze einer neuen

Generation von Travestie-Künstlern: groß, charmant,

klug, witzig, störend und durchaus politisch

Jurassica Parka sticht

selbst in der schrillsten

Berliner Nacht wie eine

Boje aus der Menge.

Foto: Camcop Media /Andreas Klug

Mit High Heels misst sie

2,10 Meter von der

Sohle bis zur toupierten

Tolle. Damit sticht sie selbst

in der schrillsten Berliner

Nacht wie eine Boje aus der

Menge. Jurassica Parka (39)

heißt im Bürgerlichen Mario

Olzsinski und ist eine anerkannte

Größe: Im BKA-Theater

tritt sie derzeit mit ihrer

Show „JP Late Night@BKA –

Paillette geht immer“ auf.

Die Travestie-Künstlerin

nennt sich selbst eine „Multimedia-Transe“:

Sie verfasst Kolumnen,

moderiert, legt als Djane

auf. Auf Youtube beschreibt

sie „Die schlimmsten 20 Minuten

meines Lebens“ oder „Wie

Du alles bekommst, was Du

willst“. Auf der Bühne ist das

Comedy im feinsten Sinne. „Am

Besten bin ich, wenn ich mit

dem Publikum interagieren

kann.“ In erster Linie wolle sie

unterhalten. In ihrem mehr als

auffälligen Look ist Jurassica

Parka aber allein schon ein Politikum

–vielleicht sogar so etwas

wie die Speerspitze einer

neuen Generation von

Travestie-Künstlern.

Sie erobern die Bühnen

Berlins und anderer

Großstädte, rocken

Partys und das Netz. Jurassica,

Gloria Viagra, Pansy

oder Jacky-Oh Weinhaus sind

durchaus politisch.

Vorbei die Zeit, als das Travestie-Duo

Mary und Gordy in

den 80er-Jahren das Fernsehen

noch mit Playback eroberte.

Von 1994 bis 2004 moderierte

Ernst-Johann Reinhardt als

Kunstfigur Lilo Wanders die

Sendung „Wa(h)re Liebe. „Als

ich Ende der 90er anfing, traten

Ades Zabel und Biggy van

Blond im BKA auf, sie waren die

Bekanntesten. Die Szene konzentrierte

sich auf Berlin.“

Ging Olsziensky einmal in anderen

Großstädten auf Piste,

„war es dort früher eher mau.

Das ist jetzt ganz anders. Es gibt

so viele Drag Queens in Berlin,

überall kommen Drag-Famelys

hoch, in Frankfurt, Köln, Hamburg,

im Ruhrgebiet und sogar

in Leipzig“, sagt Jurassica. Die

neuen

Königinnen

erobern das

Netz, haben massenweise

Follower

auf Youtube und Instagram.

Und sie mischen die Gesellschaft

ordentlich auf. Am

„Black Friday“ zum Beispiel

donnerten sich Jurassica und

ihre Kollegin Jacky-Oh Weinhaus

kurz entschlossen auf und

gingen für ein Youtube-Video

in die neue East-Side-Mall, Berlin’s

mittlerweile 69. Einkaufsmeile.

„Noch ’ne Mall? Noch’n

Black Friday? Noch mehr Geld

ausgeben?“, flachsten sie lautstark

und recht wirksam herum.

„Das ist schon politisch genug.

Ich stelle mich nicht hin

und tue politische Dinge kund.

Ich mache das gern in Nebensätzen

und ich will Haltung zeigen,

aber nicht nur um zu stören,

sondern eben auch um lustig

zu sein“, sagt Jurassica. Sebastian

Böhm, alias Jacky-Oh,

geht in der Wortwahl gelegent-

Kuhns

Kulturstück

Helmut Kuhn

schaut,liest

und hörtfür

den KURIER.

lich etwas derber zur Sache und

stellt sich auf einem Wahlplakat

im Netz als Vorsitzende der

TfD, „Travestie für Deutschland“

vor: Mit geballter Faust,

Dreitagebart, Glitter und toupiertem

Haar fordert sie darauf

„Mut zum Widerstand gegen

Rechtspopulisten“.

Olzsinski ist in Neukölln geboren

und aufgewachsen.

Machte Abitur, studierte Kommunikationsdesign

und wurde

Werbegrafiker. „Mit 25 Jahren

ging ich privat zum ersten Mal

im Fummel aus“. Als „Gina Tonic“

legte sie im legendären

SchwulenZentrum SchwuZ

auf. „Dann wollte ich als Drag

Queen und Künstler selbstständig

sein. Das war ein langer,

langer Weg unter Tränen. Ich

kann nur jedem empfehlen,

sich das zweimal zu überlegen.

Aber ich bereue diesen Weg

nur teilweise. Alles hat sich

eben so entwickelt.“

Inzwischen kann sie als Jurassica

leben. Irgendwann wolle

sie einmal „aus der Disco

raus“, sagt sie. „Ich habe immer

gern Shows im Fernsehen gesehen.

Mein großer Traum ist eine

eigene kleine Personality-

Show. Travestie hat es im Deutschen

Fernsehen aber noch immer

schwer“. Jurassica ist bei

allem Humor auch –oder gerade

–Realist. Die Szene hat viel

erreicht, etwa die schwul-lesbische

Ehe, nach Jahrzehnten de

Ringens. Olzsinski selbst lebt in

einer eingetragenen Lebenspartnerschaft.

Und Jurassica

ist noch lange nicht dort, wo sie

hingehört: „Der Kampf ist nicht

vorbei“.


REPORT

Bodyshaming

Hass,der unter

die Haut geht

Ricarda Lang ist 24 und Grünen-Politikerin. Fast jede ihrer Äußerungen im Internet

wird zum Gegenstand bösartiger Kommentare. Die arbeiten sich vor allem an ihrem

Äußeren ab. Irgendwann war es genug. Ricarda Lang begann, sich öffentlich zu wehren

Von

CHRISTINE DANKBAR

Man muss auf der Facebook-Seite

von Ricarda

Lang sehr weit zurückscrollen,

um einen

ihrer vielleicht wichtigsten Einträge

zu lesen. Sie macht darin ein sehr

persönliches Bekenntnis. Und es ist

ihr nicht leichtgefallen.

Ricarda Lang ist Vorsitzende

der Grünen

Jugend, sie ist viel unterwegs,

geht ganz offensichtlich

so schnell

keiner Diskussion aus

dem Weg und äußert

sich zu vielen Themen,

vor allem Flüchtlingspolitik

und Feminismus.

Bevor sie an die

Spitze der Grünen Jugend

gewählt wurde,

hat sich die Jura-Studentin

vor allem mit Hochschulpolitik

befasst. Nun aber, an ihrem 24.

Geburtstag, äußert sie sich zu einem

Thema, das ihr vor außen aufgedrängt

wurde. Es geht um ihr

Aussehen. Denn Ricarda Lang ist

dick.

„Pummelchen, zu dick, unattraktiv,

abstoßend, fette Sau als Frau,

die sich politisch äußert, gerade als

dicke Frau, gehören solche Beleidigungen

fast schon zum Alltag.“ Das

schreibt Ricarda Lang im Januar

2018. Der Eintrag ist der Beginn einer

Kampagne, die sie in eigenerSache

startet. Sie ist zu diesem Zeitpunkt

erst wenige Wochen an der

Spitze der grünen Jugendorganisation.

Sie steht zum ersten Mal so exponiert

in der Öffentlichkeit –und

ist schockiert, welche Nebenwirkungen

das hat. „Zwei Tage nach

meiner Wahl saß ich für mein erstes

Interview im Fernsehen“, erzählt

sie. Auf der Webseite des Senders

liest sie danach die Reaktionen der

Zuschauer. Die beziehen sich

hauptsächlich auf ihr Äußeres. Sie

sind durch die Bank negativ, viele

hämisch und manche geradezu

hasserfüllt.

Ricarda Lang wird immer besonders

lebhaft, wenn es um politische

Themen geht. Dannredet sie schneller

und schneller. Und muss übersich

selbst lachen, wenn sie es merkt.„Das

war schon in der Schule so“,sagt sie.

Sie sei eine gute Schülerin gewesen,

abersie habesichauch häufigmit ihren

Lehrernangelegt, erzählt sie.Sie

habe viele Freundegehabt, mit denen

sie häufig unterwegs gewesen sei.

Was sie nichtdavon abhält, ihr Abitur

mit einem Notendurchschnitt von 1,1

zu bestehen. In der Clique in ihrer

Heimatstadt in Nürtingen ist ihr

Übergewicht kein Thema, schließlichkennen

sie alle schonimmer so.

Doch nun erklären ihr wildfremde

Menschen, dass Übergewicht gesundheitsschädlich

ist und sie abnehmen

soll. Und dann gibt es noch

die richtig Fiesen, die sie unverhohlen

als fett und hässlich beschimpfen.

„Es ist egal, zu welchem Thema

ich mich äußere, ich bekomme immer

wieder Kommentare zu meiner

Figur“, sagt sie.

In den ersten Wochen ihres ersten

Jahres als Sprecherin der Grünen

Jugend lernt sie die gesamte Bandbreite

des anonymen Hasses im Internet

kennen. Er trifft sie mehr, als

sie erwartet hat. Und mehr, als sie

vor sich selbst zugeben möchte.

„Ich habe mir immer gesagt, du bist

doch so eine starke Frau, da lässt du

dich doch von diesen Internet-Trollen

nicht aus der Fassung bringen“,

erzählt sie. Aber so einfach ist es

nicht. Der Hass

nagt an ihr.

Bodyshaming

lautet das Phänomen,

bei dem

Menschen aufgrund

ihrer körperlichen

Erscheinung

beleidigt

werden.

Es ist eigentlich

ein irreführender

Begriff,

denn er setzt

sich zusammen aus den englischen

Wörtern für Körper (body) und

Scham (shaming). Als müssten jene,

die beschimpft werden, sich für ihren

Körper schämen.

Es ist nicht nur ein Internet-

Phänomen, aber hier, im

Schutz der Anonymität, ist es

besonders leicht, Bösartigkeiten

loszuwerden. Vor allem,

wenn es um Migration

geht, kennen die Kritiker

kein Halten. „Die Kommentare

sind zutiefst

sexistisch. Mir wird

dann gerne vorgeworfen,

dass ich

Flüchtlinge nur ins

Land lassen will,

weil mich sonst ja

keiner vögeln

wollte“, erzählt

sie. Ihre erste

Gegenwehr in solchen Fällen: Sie

macht ein Bildschirmfoto und erstattet

online Anzeige gegen unbekannt.

90 bis 100 Anzeigen seien so

bisher zustande gekommen, schätzt

sie. „Ich schaffe es aber nicht, alles

anzuzeigen, sonst käme ich ja zu gar

nichts anderem mehr“, sagt sie und

zuckt die Schultern. Ob jemals ermittelt

wurde, weiß sie nicht.

Die Attacken bringen eine Saite in

ihr zum Klingen, die sie so nicht

kannte. Sie ist verzagt. In ihrem bisherigen

Leben hat sie alles eher tatkräftig

angepackt. Diesen Eindruck

gewinnt man, wenn Ricarda Lang

von ihrem Leben erzählt. Sie tut das

beim Abendessen in der Tadshikischen

Teestube in der Oranienburger

Straße, einem ihrer Lieblingsplätze

in Berlin. Das Restaurant

liegt in einem Innenhof

in der

Oranien-

bur-

Ricarda Lang ist

Vorsitzende der Grünen

Jugend. Sie geht keiner

Diskussion aus dem Weg.


SEITE17

BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

ger Straße, man sitzt auf Kissen gemütlich

auf dem Boden und kann Piroggen

und Bliny bestellen, die man bar bezahlen

muss. Karten nimmt man hier

nicht.

Eigentlich wohnt Ricarda Lang am

Hermannplatz, in einer Wohngemeinschaft

mit zwei Dragqueens,

aber für ihr

Amt als Sprecherin

der Grünen

Jugend hat sie

öfter in Mitte

zu tun.

Dann

kommt

sie gerne hierher.

Außerdem arbeitet

sie stundenweise

bei der Grünen-

Abgeordneten

Anja Schillhaneck.

Das Jura-

Studium, das

sie in Heidelberg

begonnen

hat und seit

2014 nun in

Berlin fortsetzt,

liegt derzeit

auf Eis.

Die Politik fordert

gerade zu

viel Zeit.

Auf YouTube

kann man sich ihre

Reden bei den Kongressen

der Grünen

Jugend ansehen. Oder

ein Streitgespräch mit

einem Nachwuchspolitiker

der FDP.

Man merkt,

dass

ihr

das

Spaß

macht. Auch unter diesen Beiträgen

finden sich die hämischen Bemerkungen

zu ihrem Aussehen. Die ständige

Häme zehrt an ihr. „Ich habe manchmal,

bevor ich einen Tweet geschrieben

habe, überlegt, ob ich mir das jetzt

wirklich geben muss, diese üblen Reaktionen

einzusammeln“, sagt sie.

„Und dann dachte ich: Moment mal,

das geht doch nicht, dass ich mich auf

diese Weise mundtot machen lasse.“

So startet sie Anfang 2018 erst auf

Twitter und dann mit dem Facebook-

Post ihre eigene Gegenkampagne. Die

Reaktionen darauf sind positiv bis

überwältigend. Parteifreunde, aber

vor allem viele private Twitter-Nutzer

schicken ihr aufmunternde Grüße und

beglückwünschen sie zu ihrem Mut.

Manche bezeichnen sie als ermutigendes

Vorbild. Natürlich finden sich dazwischen

auch Kommentare wie „abstoßendes

fettes pummelchen“, aber

die sind nun in der Minderheit. Vor allem

aber ist es jetzt ihr Thema.

Aber nicht nur ihres: Body Positivity

lautet dieGegenbewegungzur Bodyshaming.

Begonnen hat sie vor rund sechs,

sieben Jahren vielleicht mitder von Lena

Dunham inszenierten Serie „Girls“.

Sie war ein realistisches und spannenderes

Gegenmodell zur Hochglanzserie

„Sex and the City“, denn hier spielen

Frauen mit Normalkörpern und Geld-

problemendieHauptrollen.EsgibtPlus-

Size-Models wie Tess Holliday, und es

gibt die SängerinBeth Ditto, die im April

2009 auf dem Titelblatt der ModezeitschriftDazed

&Confusederschienund

eigene Mode für sogenannte Übergroßen

entwirft. Sehr einfach zusammengefasst

kann man sagen, dass die Bewegung

aus durchaus unterschiedlichen

Frauen besteht,

die sich darüber

einig sind, dass

Frauenhass in

jeder Form

zu bekämpfen

ist. AuchRicarda Lang ist jetzt eine Expertin

für dieses Thema. Sie wird zu

Diskussionen und Aktionen eingeladen.

Die Grüne Jugend Bayerns macht

das Thema „Bodyshaming“ zum Bestandteil

des bayerischen Landtagswahlkampfes.

Sie fährt hin. Eine Gruppe

von Volontären des

Mitteldeutschen Rundfunks

fragt an, ob sie mit

ihr einen Beitrag drehen

können. Sie sagt zu.

Eine Illustrierte fragt

nach einem Interview.

Über diesen Vorgang

schüttelt sie heute noch

den Kopf. „Sie haben mich gefragt, ob

ich einen Freund habe“, sagt sie. „Und

als ich ja sagte, wollten sie unbedingt

ein gemeinsames Fotoshooting so

nach dem Motto ‚Er liebt mich so, wie

ich bin‘“. Auch zu Heidi Klums Modelshow

wird sie befragt. Aber sie ist nicht

bereit, über die Mädchen zu lästern.

„16-Jährige, die im Fernsehen zum

Weinen gebracht und auch wieder auf

ihren Körper reduziert werden, sind

ganz bestimmt nicht mein Feindbild“,

erklärt sie. Das Interview wird nie gedruckt.

Während der Debatte über Bodyshaming

kommen ihr Erinnerungen an ihre

Kindheit und Jugend wieder in den

Sinn. Sie war nie ein schlankes Kind.

Es sei nicht so gewesen, dass ihre Mutter

daraus ein Problem gemacht hätte,

sagt sie. „Aber beim Kaffeetrinken bei

meiner Oma haben Verwandte schon

gefragt, ob das zweite Stück Kuchen

auch noch sein muss.“ Als Jugendliche

gehört Ricarda nicht zu den umschwärmten

Mädchen in der Klasse,

sie nimmt es hin.

„Meine Freundinnen haben oft gesagt:

Aber Rici, du hast doch so ein

schönes Gesicht“, erzählt sie. „Das ist

natürlich total lieb, aber zeigt auch,

dass eh klar ist, dass der Rest nicht so

toll ist.“ Sie glaubt, dass ihre Bodyshaming-Offensive

sie freier gemacht hat.

„Ich habe eigentlich erst im letzten

Jahr erreicht, dass ichmich in meinem

Körper richtig wohlfühle“, sagt sie. Sie

glaubt, dass gerade eine politische Bewegung

entsteht, die nicht so schnell

wieder zurückgedreht werden kann.

„Wir habenbeim Girls’ Day 14-, 15-Jährigeinder

Grünen-Geschäftsstelle dagehabt,

die schon differenziert über Körperwahrnehmung

diskutiert haben“,

sagtsie.„So weitwar ich als 14-Jährige

noch nicht.“

Instagram-Bloggerinnen, die demonstrieren,

dass auch ein übergewichtiger

KörperinDessous toll aussieht, findet

sie zwiespältig. Einerseits

freut sie sich darüber: „Aber im

Grunde wird da der weibliche

Körper auch wieder auf

Schönheitsnormen reduziert,

die zwar erweitert,

abernicht wirklich infrage

gestellt werden.“

„Dabei sind wir alle

mehr als nur die

Summe

unserer

Körperteile.“

Egal, ob in S

oderXXL.

Foto: MikeFröhling


*

SPORT

Gegen ManCity

Kloppo hat den

Titel-Matchball

Manchester –Für den FC

Liverpool und Trainer Jürgen

Klopp (Foto, l.) ist der

erste Meistertitel seit 29

Jahren zum Greifen nahe.

Gelingt heute ein Sieg bei

Manchester City (21 Uhr),

haben die noch ungeschlagenen

Reds neun Punkte

Vorsprung auf Rang zwei,

zehn auf den von Pep Guardiola

(r.) trainierten Meister.

Kloppo bremst: „Es ist ein

Sechs-Punkte-Spiel, aber

keine Vorentscheidung.“

BUNDESLIGA

TV-TIPPS

ARD

13.00 -17.00 Skispringen: Vierschanzentournee,

Qualifikation

in Innsbruck;Skilanglauf: Tour de

Ski in Oberstdorf, 15 km Verfolgung

Männer

SPORT1

20.30 -22.30 Basketball, BBL:

Bamberg-Bayreuth

Foto: dpa

Hoffenheim–FC Bayern • •••

Fr., 18.1., 20.30

Leverkusen–Gladbach • • • • Sa., 19.1., 15.30

Stuttgart–Mainz • •••••••••••

Sa., 19.1., 15.30

Frankfurt–Freiburg •••••••••

Sa., 19.1., 15.30

Augsburg–Düsseldorf • ••••

Sa., 19.1., 15.30

Hannover–Bremen • ••••••••

Sa., 19.1., 15.30

Leipzig–Dortmund ••••••••••

Sa., 19.1., 18.30

Nürnberg–Hertha BSC • •••

So., 20.1., 15.30

Schalke–Wolfsburg • ••••••

So., 20.1., 18.00

1. Dortmund 17 44:18 42

2. FC Bayern 17 36:18 36

3. Gladbach 17 36:18 33

4. Leipzig 17 31:17 31

5. Wolfsburg 17 27:22 28

6. Frankfurt 17 34:23 27

7. Hoffenheim 17 32:23 25

8. Hertha BSC 17 26:27 24

9. Leverkusen 17 26:29 24

10. Bremen 17 28:29 22

11. Freiburg 17 21:25 21

12. Mainz 17 17:22 21

13. Schalke 17 20:24 18

14. Düsseldorf 17 19:33 18

15. Augsburg 17 25:29 15

16. Stuttgart 17 12:35 14

17. Hannover 17 17:35 11

18. Nürnberg 17 14:38 11

Vier„Neue“ für ein

Für das Unternehmen beste Rückrunde

unter PalDardai melden sich die Stars fit

Von

WOLFGANG HEISE

Berlin – Es

geht schon wie-

zehn Tagen Ur-

der los! Nach

laub schwitzen Herthas Prowieder

fis heute

auf dem

Schenckendorffplatz.

Schneller Trainingsauftakt,

denn die Rückrunde geht

für die Blau-Weißen am

20. Januar

mit dem Aus-

wärtsspiel

bei Aufsteiger

1. FC Nürnberg weiter. Pal

Dardai hofft: „Wir wollen

die beste Rückrunde spielen,

seitdem ich hier Trainer

bin.“

Das ist wirklich machbar.

Denn so sahen die Rückrunden

bisher seit 2015 aus: In seiner

Antrittssaison 2014/15 holte

Dardai ab Februar 2015 in 15

Spielen 18 Punkte und schaffte

knapp den

Klassenerhalt. Ge-

Zähler waren es

nauso viele

auch ein Jahr später in 17 Spielen.

In der Saison 2016/17 war

es auch nur ein Punkt mehr,

trotzdem reichte es für Europa-League-Platz

6. Vergangewaren

es auch nur 19

ne Saison Punkte. Nach guten bis starken

Hinserien folgten immer

schwächere Rückrunden. Der

Fluch solll endlich beendet

werden.

„Wir sollten gar nicht so viel

darüber reden. Je mehr wir

darüber sprechen und die

Spieler es im

Kopf haben, desto

schwieriger wird es, daran et-

erklärt der

was zu ändern“,

Ungar. Und

gibt sich kämpfe-

alle Spieler ge-

risch: „Wenn

sund sind, bin ich überzeugt,

dass wir die beste Rückrunde

spielen, seitdem ich hier Trainer

bin. Unser Potenzial hat

man gesehen, als alle gesund

waren.“

Zuletzt fehlten die Stamm-

Rekik, kräfte Karim Niklas

Stark, Marko Grujic und Javairo

Dilrosun. Ab heute sollen

sie endlich wieder mittrainieren.

Der Ungar belässt es aber

nicht nur bei netten Worten.

Dardai ermahnt die Profis

auch: „Wir hatten zwei, drei

schwarze Spieltage dabei, an

denen wir schlecht gespielt

haben.

Solche

Leistungen dürfen

wir in der Rückrunde

nicht mehr

zeigen. Wir müssen

gierig und bissig

bleiben und

dahin kommen,

dass wir nie zufrieden

sind.

Wenn du als

Fußballer zufrieden

bist, ist es immer

das Ende der

Entwicklung.“

Eine ähnliche

Ansprache wird

wohl auch Manager

Michael Preetz heute

in der Kabine

halten. Denn der

war zuletzt ganz

unzufrieden

mit den Auftritten

des

Teams.

Karim Rekik

Mit Karim Rekik,Niklas Stark,

JavairoDilrosun und Marko

Grujic (v.l.) kann Hertha

wieder auf seine Stützen

bauen.

Niklas Stark

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Fotos: City-Press


*

SEITE19

BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

Herthaluja

Hat mit Topleistungen

für sich geworben:

Marvin Friedrich.

Foto: Koch

JavairoDilrosun

MarkoGrujic

Transferfenster:

Union holt keinen

Neuen,außer ...

Nur unter bestimmten Bedingungenwill

Sportchef Oliver Ruhnertnoch nachrüsten

Berlin – „Neues

Jahr, neue Gesichter“

heißt es

für gewöhnlich

bei den meisten Teams, wenn

das Wintertransferfenster

am 1. Januar für einen Monat

öffnet. Bei Union ist das diesmal

anders. Zugänge sollen in

diesem Winter keine kommen

− eigentlich.

„Wir wollen mit diesem Kader

in die Rückrunde gehen“, betonte

Sportchef Oliver Ruhnert

schon vor der Winterpause. Er

spezifizierte aber: „Sollte es

Maßnahmen geben, die schon

in diesem Winter notwendig

oder möglich sind, würden wir

diese dann auch ergreifen.“

Heißt: Ergibt sich eine unwiderstehliche

Chance, könnten

die Eisernen zuschlagen. Ungeachtet

der Ligazugehörigkeit

im kommenden Spieljahr.

„Für uns als Verein macht es

in der aktuellen Planung keinen

großen Unterschied, ob wir in

der kommenden Saison erstoder

zweitklassig spielen“, so

Ruhnert.

Einen anderen Aspekt warf

Trainer Urs Fischer zuletzt ein:

Es sei gut möglich, dass sich der

eine oder andere Leistungsträger

bei größeren Vereinen interessant

gemacht habe, so der

Schweizer.

Konkret könnte es um Torwart

Rafal Gikiewicz, Verteidiger

Marvin Friedrich und Mittelfeldmotor

Grischa Prömel

gehen.

Während Prömel

sich in der Hinrunde

offensiv wie defensiv

bei den Eisernen

nahezu unersetzlich gemacht

hat und der ehrgeizige Gikiewicz

unbedingt noch einmal für

das polnische Nationalteam

auflaufen will, ist die Situation

bei Friedrich noch konkreter.

Ex-Klub Augsburg hat ein

Rückkaufsrecht für den 23-Jährigen

− und als Bundesliga-15.

durchaus Bedarf an einem zuverlässigen

Abwehrspieler…

M. Ohlert

ZWEITE LIGA

Bochum–Duisburg • ••••••••

Di., 29.1., 18.30

Darmstadt–St.Pauli • ••••••

Di., 29.1., 20.30

Gr.Fürth–Ingolstadt •••••••

Di., 29.1., 20.30

Magdeburg–Erzgeb. Aue •• Di., 29.1., 20.30

Regensburg–Paderborn •• Mi., 30.1., 18.30

Hamburg–Sandhausen •••

Mi., 30.1., 20.30

Heidenheim–Kiel • •••••••••

Mi., 30.1., 20.30

Dresden–Bielefeld •••••••••

Mi., 30.1., 20.30

1. FC Union–1. FC Köln ••••

Do., 31.1., 20.30

1. Hamburg 18 25:19 37

2. 1. FC Köln 18 47:22 36

3. St.Pauli 18 30:22 34

4. 1. FC Union 18 27:15 31

5. Kiel 18 34:25 30

6. Heidenheim 18 30:23 30

7. Paderborn 18 42:30 28

8. Bochum 18 28:23 27

9. Regensburg 18 31:28 26

10. Dresden 18 23:27 25

11. Gr.Fürth 18 21:31 24

12. Erzgeb. Aue 18 25:23 22

13. Darmstadt 18 23:33 19

14. Bielefeld 18 22:28 18

15. Sandhausen 18 18:27 13

16. Duisburg 18 16:33 13

17. Magdeburg 18 20:35 11

18. Ingolstadt 18 17:35 10


20 SPORT BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019 *

„Wir tun alles Menschenmögliche,

um Michael zu helfen“

Rührende Botschaft von Corinna Schumacher

Von

OLIVER REUTER

Berlin – Heute wird Michael

Schumacher 50 Jahre alt.

Seit dem tragischen Skiunfall

des Formel-1-Rekordweltmeisters

(7 Titel)vom 29.Dezember

2013 kümmert sich

Ehefrau Corinna (49) auf dem

Schweizer Anwesen in Gland

um den Rehapatienten, der

schwereHirnverletzungen erlitten

hatte. Auch deshalb ist

Schumis Gesundheitszustand

seither ein Tabu-Thema. Dafür

bittet Corinna in einer

emotionalen Botschaft die

Millionen Fans noch mal um

Verständnis.

„Wir freuen uns darüber und

möchten uns vonganzem Herzen

bedanken dafür, dass ihr

Michaels 50. Geburtstag gemeinsam

mit ihm und mit uns

feiert“, schreibt Corinna, die

seit 1991 mit Michaelliiertist

und ihn 1995 heiratete. Sie

haben die Kinder Gina Maria

(21) und Mick (19), der ja in

Schumis PS-Fußstapfen tritt.

Aufihrem Anwesen am Genfer

See ließ Corinna eine Art

Krankenstation einrichten, in

der sich Schumi mit Hilfe von

Therapeuten zurück in ein einigermaßen

normales Leben

kämpft.

„Ihr könnt euch sicher sein,

dass erinbesten Händen ist

und wir alles Menschenmögliche

tun, umihm zu helfen“,

schreibt Corinna, die seit

2014 den Fans öffentlich Mut

macht: „Michael ist ein Kämpfer

und wird nicht aufgeben.“

Doch es ist ein langer, beschwerlicher

Weg, da Schumis

Mobilität und Kommunikation

weiter eingeschränkt

sind, wie sein Freund Jean

Todt (72) nun erneut bestätigte

(siehe unten).

Deshalb bittet Corinna

die Fans weiter

um Geduld, was

Nachrichten zum

Zustand ihres

Idols angeht: „Bitte

habt Verständnis,

wenn wir uns

nach Michaels

Wünschen richten

und ein so

sensibles Thema

wie Gesundheit,

sowie früher

auch immer,

in der Privatsphäre

belassen.

Zugleich

sagen

wir

herzlichen

Dank für

eure

Freundschaft

und wünschen

euch

ein gesundes

und glückliches

Jahr 2019.“

Corinna möchte, dass

die Fans ihren Mann vorallem

als erfolgreichen Sportler in

Erinnerung behalten: „Michael

kann stolz sein auf das, was

er erreicht hat, und wir sind es

ebenfalls. Deshalb erinnern

wir an seine Erfolgedurch die

AusstellungMichael Schumacher

Private Collection in

Köln, durch die Veröffentlichung

von Erinnerungen in

sozialen Medien oder durch

die Fortsetzung seiner gemeinnützigen

Arbeit durch die

Keep Fighting Foundation.“

Ein Traumpaar:

Corinna und Michael

Schumacher bei der

Fia-Preisverleihung

2006 in Monaco

Foto: Getty

Todt: „Nicht mehr die Kommunikation wie früher“

Foto: Imago

Schumi im Jahr 2006 mit seinem

väterlichen Freund Jean Todt.

Paris –Auch Jean Todt (72)

äußert sich zum 50. Geburtstag

von Michael Schumacher. Der

Ferrari-Teamchef bei fünf von

Schumis sieben WM-Titeln

und jetzige Boss des Automobil-Weltverbandes

sieht ihre

Freundschaft als ein „großes

Geschenk“ an. Doch der Franzose

bestätigt auch, dass Schumi

seit dem tragischen Skiunfall

vom 29. Dezember 2013

nicht mehr der gleiche sei.

Schumi kämpfe gegen sein

schreckliches Schicksal an,

„seine Familie kämpfe genauso“,

sagt Todt. Doch er betont

auch den Unterschied zu früher:

„Natürlich kann unsere

Beziehung oder besser

Freundschaft nicht mehr so

sein, wie sie mal war. Eben weil

wir nicht mehr dieselbe Kommunikation

haben wie früher.“

Er besuche Schumacher aber

mindestens jeden Monat. Dabei

schauen sie auch Fernsehen,

wie Todt zuletzt bei der

„Race Night“ in Essen enthüllt

hatte: „Ich habe das Rennen

gemeinsam mit Michael Schumacher

bei ihm zu Hause in

der Schweiz geschaut.“

Wenn er Schumacher besuche,

fühle er sich nicht hilflos,

betonte Todt auch. „Am Ende

helfen ihm aber nur positive

Gedanken“, sagte er. „Ich und

seine ganze Familie reagieren

trotz der Umstände im mentalen

Sinne positiv.“

Ähnlich äußerte sich Erzbischof

Georg Gänswein (62) im

November des vergangenen

Jahres, der Schumi auf Todts

Einladung hin 2016 besucht

hatte: „Man spürt, dass er Begegnungen

wahrnimmt, dass

er mit sich einen inneren Monolog

führt. Man kann fühlen,

dass die Nähe seiner Familie

wichtig für ihn ist.“


* BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

NACHRICHTEN

BVB: 64 Mio. für Pulisic

Erst Verletzungs-Schock,

dann nur ein Mini-Sieg

SPORT 21

Louis-MarcAubry

schubst die Scheibe

trotz Drei-Mann-Mauer

zur Führung ins Tor.

Fußball –Dortmund-Star

Christian Pulisic (20/Foto)

wechselt für 64 Millionen

Euro zum FC Chelsea in die

Premier League. Auf Leihbasis

bleibt der US-Nationalspieler

für die Rückrunde

aber noch beim BVB.

Nadal sagt Turnier ab

Tennis –Rafael Nadal

(Spanien) sagte wegen einer

Blessur am linken Oberschenkel

das Turnier in

Brisbane ab und hofft, dass

er bis zu den Australian

Open (14. Januar) fit ist.

Keller rasiertKapitän

Fußball –Ingolstadts Rekordspieler

Marvin Matip

(33/278 Spiele für den FCI)

von Ex-Union-Trainer Jens

Keller in die U21 degradiert,

soll sich im Winter einen

neuen Klub suchen.

Owetschkin pausierte

Eishockey –Russen-Held

Alexander Owetschkin (33/

Washington Capitals) lässt

sein achtes Allstar-Game

sausen. Der aktuell beste

NHL-Torjäger (29 Treffer)

will sich lieber erholen.

A-Team vorFinaleinzug

Tennis –Alexander Zverev

(Hamburg) und Angelique

Kerber (Kiel) gewannen

beim Hopman Cup in Perth

auch das zweite Spiel. Nach

dem 3:0 zum Auftakt gegen

Spanien und dem 2:1 gegen

Frankreich geht’s Freitag

gegen Gastgeber Australien

um den Final-Einzug.

K.o. durch Haselnuss

Ski alpin –Felix Neureuther

(Garmisch) bangte im

Sommer wegen einer nicht

erkannten Allergie um seine

Karriere. Ein Test brachte

Aufklärung. Haselnüsse

führen bei Neureuther zur

allergischen Reaktion.

Naldo ins Fürstentum

Fußball –Mitte Oktober

verlängerte Naldo (36)

beim FC Schalke bis 2020,

jetzt steht der Innenverteidiger

mit dem knallharten

Schuss vorm Wechsel zum

AS Monaco.

HAPPY BIRTHDAY

Michael Schumacher

(Formel-1-Legende)

zum 50.

Stefan Ustorf (Eisbären,

Leiter Spielerentwicklung

und Scouting) zum 45.

HeikoSchaffartzik (Basketball,

ehemals Alba) zum 35.

Foto: AP

Beim 800. Spiel von Rankel (33) debütiertMik (18)

Berlin – Neues Jahr, die Probleme

der Eisbären sind noch

die alten. Gegen Kellerkind

Iserlohn, zuletzt fünfmal

sieglos, reicht es vor 9791 Zuschauern

in der MB-Arena

nur zu einem 4:3 (1:1, 2:2,

0:0/1:0) nach Penaltyschießen.

Der geplante Angriff

auf Platz 6geht ziemlich gemächlich

los.

KONTAKTE

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

4:3

n. P.

Apropos alte Probleme: Im

Laufe des Tages verkünden die

Eisbären, was sie seit dem 21.

Dezember mit sich rumschleppen:

Für Mark Cundari (28) ist

mit einem Riss des hinteren

Kreuzbandes und Einriss des

Innenbandes die Saison gelaufen,

Florian Kettemer (32) fällt

mit einem Bänderabriss bis zu

acht Wochen aus. Beide Verteidiger

hatten sich an jenem Tag

beim 1:2 gegen Augsburg verletzt.

Als Reaktion darauf wird Eric

Mik (18), zuletzt 23 Scorerpunkte

in 21 Spielen für die Juniors,

mit einer Förderlizenz

spielberechtigt für die DEL gemacht.

Als siebter Verteidiger

aufgeboten, bekommt der gebürtige

Berliner gegen Iserlohn

immerhin 1:45 Minuten Eiszeit,

schießt sogar einmal aufs Iserlohner

Tor.

Mik erstmals dabei, dafür

fehlt der erkrankte Florian

Busch. Trotzdem gehen die Bären

im 800. DEL-Spiel von Eisbären-Kapitän

André Rankel

(33) durch eine feine Aktion

von Louis-Marc Aubry 1:0 in

Führung (12.). Den Ausgleich

durch Yeo (13.) kontert Jonas

Müller mit dem 2:1 (27.). Danach

wird es vogelwild: Smotherman

(29.) und Florek (30.)

bringen die Broiler aus dem

GirldesTages :Wild Readhead Clara

Hallo mein Süßer.Ich

bin Wild Readhead

Claraund bei mir im

Livechatauf chatstrip.

net erwartet dich eine

heiße Zeit mit mir.

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min aus demdt. Festnetz, Mobilfunkabweichend.

Fotos: Imago

Sauerland innerhalb von 61 Sekunden

nach vorn, 42 Sekunden

später trifft Micki DuPont

zum 3:3 (31.). In der Overtime

geht’s ruhig zu, im Penaltyschießen

sichert Jamie Mac

Queen den zweiten Punkt. Puh.

Morgen geht’s schon gegen

Straubing (19.30 Uhr, MB-Arena)

weiter. Endlich mal mit drei

Heimpunkten? WIEZO

SIE FÜR IHN

14 - 6

Uhr

Straßmannstr. t 29,Fr´hain 18+

v 4264445

ww

w w.carena-girls.de

DEL

Echtheiß!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Eisbären–Iserlohn • •••••••••••••••••••

n.P. 4:3

Schwenningen–Düsseldorf • ••••••••••••••

0:1

Mannheim–Wolfsburg ••••••••••••••••••••••

5:1

Bremerhaven–Augsburg • •••••••••••••••••

5:0

Köln–Ingolstadt •••••••••••••••••••••••••••••

5:2

Straubing–Krefeld ••••••••••••••••••••

n.V. 3:4

München–Nürnberg • •

•••••••••••••••••••••• 4:1

1. Mannheim 35 125:80 75

2. München 35 110:82 68

3. Düsseldorf 34 107:81 66

4. Augsburg 36 107:92 63

5. Köln 36 96:90 60

6. Bremerhaven 35 115:102 59

7. Straubing 35 103:99 57

8. Ingolstadt 35 104:102 54

9. Eisbären 35 98:99 52

10. Krefeld 35 97:112 46

11. Nürnberg 33 102:103 35

12. Iserlohn 34 108:129 35

13. Wolfsburg 35 79:130 33

14. Schwenningen 35 70:120 29

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 2 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

BERLIN BEI NACHT

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

VIVA-BAR 6 Girls 18+

1245

9 Schöneweide Siemensstr. 27

viva-girls.de v 53606093

MODELLE GESUCHT

Modelle ges. 18+, Siemensstr. 27,

12459 Bln.-Köpenick, Wohnmöglichk.

vorh., 0172-3132332

KONTAKTE …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-6592 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier


22 SPORT BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019 *

Eiseis Sieg-Rezept Besser skispringen

Deutschlands Tournee-Überflieger Markus Eisenbichler will im Duell mit Japans Ski-Kobraeinfach abheben

Innsbruck – Den Ruhetag der

Vierschanzentournee vor der

heutigen Quali in Innsbruck

(14.00 Uhr/ARD) fürs morgige

dritte Springen genoss der

neue deutsche Hoffnungsträger

Markus Eisenbichler ganz

entspannt. Vor der Fortsetzung

seines Duells mit Japans

Ski-Kobra Ryoyu Kobayashi

verzichtete der Bayer, den alle

Welt nur „Eisei“ nennt, auf

Sprünge, Interviews und Medienrummel.

Sein Ziel: „Etwas

Abstand vom ganzen Trubel.“

Schließlich geht es für

ihn um den ersten deutschen

Gesamtsieg seit 17 Jahren.

„Ich bin extrem glücklich und

hätte gar nicht gedacht, dass es

so geil funktioniert“, sagt der 27

Jahre alte Siegsdorfer, der in der

Gesamtwertung nur 2,3 Punkte

hinter Japans Ski-Kobra liegt.

„Markus zeigt jetzt sein Niveau,

er ist aber der Herausforderer.

Es führt der dominierende

Mann“, sagt Bundestrainer

Werner Schuster, der schon

häufiger vom großen Potenzial

seines Schützlings geschwärmt

Foto: dpa

Markus Eisenbichler (l.) strahlt

bisher stets als Zweiter hinter

Ski-KobraRyoyuKobayashi.

hatte.

Wenn man sich Eisenbichlers

Resultate in diesem Winter ansieht,

kann man angesichts der

fehlenden Konstanz nur mit

dem Kopf schütteln. Er landete

auf den Rängen 15, 15, 25, 32, 10

und 48, bevor er die Tournee-

Generalprobe in Engelberg als

Sechster meisterte und plötzlich

Auftrieb bekam. „Er hat genau

zum richtigen Zeitpunkt den

Schlüssel gefunden, auch zwei

sehr gute Sprünge zu machen“,

lobt Severin Freund,

der nach zwei

schwachen Wettkämpfen die

Tournee abbricht.

„Ich freue mich, dass ich da

vorne mitspringen darf. Ich

werde warten, bis er vielleicht

mal einen Fehler macht. Oder,

was einfacher ist: dass ich noch

besser skispringe“, kündigte Eisenbichler

mit Blick auf Kobayashi

an. Der immer wieder

wortkarge Japaner bestätigte

seine Erfolgsserie aus dem

Weltcup und fuhr die Saisonsiege

fünf und sechs ein. „Ich war

sehr aufgeregt, weil er so gut

war. Das hat mich schon beeindruckt“,

sagt Kobayashi über Eisenbichler.

Schusters Rezept für den Gesamtsieg

ist einfach. „Wir müssen

den Druck aufrechterhalten“,

sagt der Coach. Eisenbichler

bleibt bei Halbzeit locker:

„Natürlich ist viel

drin. Aber ich schaue

nicht auf die Gesamtwertung,

ich konzentriere

mich auf Innsbruck.

Am Ende rechnet

das eh der Computer

aus.“

Vom großen Tournee-Triumphund

der Nachfolge

von Sven Hannawald spricht er

schon gar nicht: „Mir ist egal,wo

es passiert, aber ich möchte mal

einen Weltcup gewinnen.“ SR

LESERREISEN

Echtentspannt:

Auszeitauf Usedom

3oder 6Tage im Maritim Hotel Kaiserhof

an der Ostsee

Preis p. P.

im Doppelzimmer

(3 Tage)

ab ¤134,–

Ein Besuch auf der Insel Usedom lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Besonders in der

Vor- und Nachsaison beruhigt die entspannte Stimmung und die langen Sandstrände

laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Umhüllt vom Flair dreier Seebrücken

und mondäner Jahrhundertwendearchitektur erwarten Sie die eleganten Kaiserbäder

und das außergewöhnliche Maritim Hotel Kaiserhof im Seebad Heringsdorf. Die

Lage ist einzigartig, denn Sie wohnen direkt an der Strandpromenade und nahe der

berühmten Seebrücke –idealer Ausgangspunkt für Spaziergänge am weitläufigen

Ostseestrand oder für unvergessliche Ausflüge.

Preis p. P.

im Doppelzimmer

(6 Tage)

ab ¤296,–

Infos&

Buchung:

038378 –65805

©fotolia

Inklusivleistungen:

2oder 5ÜN/F im Zimmer der

Comfort Kategorie zur Meerseite

Begrüßungscocktail, eine Flasche

Mineralwasser bei Anreise auf dem Zimmer

1¬ Abendessen im Rahmen der Halbpension

freie Nutzung des Vitalgartens mit Schwimmbad

kostenfreie WLAN-Nutzung

Reisetermine:

Saison A:

01.11.2018 –19.12.2018

02.01.2019 –28.02.2019

Saison B*:

02.09.2018 – 31.10.2018

01.03.2019 – 29.04.2019

Zusätzliche Kosten p. P.:

EZ-Zuschlag 3Tage: 46,–

EZ-Zuschlag 6Tage: 115,–

*Aufschlag Saison B3Tage: 20,–

*Aufschlag Saison B3Tage: 40,–

Kurtaxe zahlbar vor Ort

Kinder

(max.2)bis

6Jahre im

Elternzimmer

kostenfrei.

©Maritim

www.berliner-kurier.de/leserreisen 038378 –65805 Kennwort:„Berliner Kurier

Reiseveranstalter(i.S.d.Gesetzes): MaritimHotelgesellschaftmbH, HerforderStr.2,32105 BadSalzuflen

Der vonhier


*

KINO

Die Film-Highlights

der Woche

*

SEITE23

BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

KeiraKnightleyspielt

Knigh

ey elt

Sidonie-Gabrielle ie e Colette

e

als kesseund se intelligente

lig

e

n

junge Frau

, die ihr Recht

auf

künstlerische sche

Selbst-

verwirklichung einfordert.

NACHRICHTEN

Erfolg für Kerkeling

Foto: dpa

Eine Frau

schreibt Geschichte

COLETTE KeiraKnightley als kämpferische Schriftstellerin

Story: Als Sidonie-Gabrielle

Colette (Keira Knightley) den

erfolgreichen Pariser Autoren

Willy (Dominic West) heiratet,

ändert sich ihr Leben für immer.

Sie zieht aus dem ländlichen

Frankreich in die Metropole

Paris und wird dort Teil

der intellektuellen und kulturellen

Elite. Als ihr Ehemann

aufgrund einer Schreibblockade

nichts mehr zu Papier bringt,

überzeugt er Colette, für ihn als

Ghostwriterin ein Buch zu

schreiben. In ihrem Debütroman

erzählt sie die autobiografische

Geschichte einer jungen

Frau, die den Namen Claudine

trägt und wie sie vom Land

kommt. Der Erfolg des Romans

bringt Willy und Colette Ruhm

und Reichtum und zieht schon

bald einen ganzen Schwung

neuer Claudine-Romane nach

sich. Doch zugleich beginnt Colette

ihren Kampf darum, sich

endlich als wahre Autorin der

Bücher offenbaren und ihre

Werke für sich zu beanspruchen

zu können ...

Kritik: „Colette“ ist nicht nur

eine überzeugende Filmbiografie

über die erfolgreichste französische

Schriftstellerin des 20.

Jahrhunderts, Colette selbst

taugt auch 64 Jahre nach ihrem

Tod noch immer als relevante

Inspiration und erstaunlich

moderne Ikone.

Action Erotik Humor Darsteller

★★ ★ ★★★

Dominic West spielt den Pariser

Autoren Willy,den Mann vonColette.

Fotos: zVg

Der Film „Der Junge muss

an die frische Luft“ hat die

Spitze der offiziellen deutschen

Kinocharts erobert.

In dem berührenden Film

von Caroline Link mit dem

jungen Darsteller Julius

Weckauf in der Hauptrolle

geht es um die Kindheit des

Entertainers Hape Kerkeling

Anfang der 70er Jahre

im Ruhrgebiet. Der Kinofilm

brachte es am Startwochenende

(27.12. bis 30.12.)

auf gut 366000 Besucher.

Dua Lipa's Kinosong

Die weltweite Pop-Sensation

und zweifach für den

Grammy 2019 nominierte

Sängerin Dua Lipa ist Co-

Autorin und Performerin

des Filmsongs „Swan Song“

für den Twentieth Century

Fox Film Alita: Battle Angel.

„Sie hat diese herausragende

Stärke, Power und

Haltung in ihren Performances,

die Alita im Film

verkörpert. Wir sind begeistert,

sie an Bord zu

haben und sind zuversichtlich,

dass sie ,Swan Song’ zu

einer perfekten inspirierenden

und kraftvollen Hymne

für unseren Film macht“,

sagt Produzent Jon Landau.

Der Film startet am 14. Februar

2019, in den Kinos.

Depp kein Pirat mehr?

Manaslu –Bergder Seelen

Wie Kammerlander den

Mount Everest bezwang

Story: Der

Bergsteiger

Hans Kammerlander

(Michael

Kuglitsch) wurde

dadurch berühmt,

dass er

1996 den Mount Everest als schnellster

Mensch über die Nordroute bestieg (in 16

Stunden und 40 Minuten) –mit anschließender

Skiabfahrt. Doch dabei musste er

die größte Tragödie seines Lebens hinnehmen.

Kritik: Spektakuläre Aufnahmen

und eine mitreißende Geschichte.

Action Erotik Humor Darsteller

★★★


Die Frau des Nobelpreisträgers

Dasdunkle Geheimnis

eines Ehepaars

Story: 1992 in

Connecticut:

Joe Castleman

(Jonathan Pryce)

wird als

Schriftsteller

mit dem Nobelpreis

ausgezeichnet. Seine Ehefrau Joan

(Glenn Close) und er werden deshalb zu

einem Empfang geladen. Doch dabei

droht ein großes Geheimnis des Paares

aufzufliegen, welches ein neues Licht auf

deren Ehe werfen könnte.

Kritik: Ein fesselnder, raffinierter Film.

Action Erotik Humor Darsteller

★★★ ★

★★

Feuerwehrmann Sam

Plötzlich wird er von

Hollywood entdeckt

Story: Als Sam

seine Heimatstadt

mal wieder

vor einer Katastrophe

bewahrt,

wird seine Heldentat

gefilmt.

Der große Hollywood-Regisseur Don

Sledgehammer wird auf das Video aufmerksam

und möchte Sam unbedingt als

Helden für Hollywood gewinnen.

Kritik: Die Abenteuer des beliebten Kinderhelden

sind unterhaltsam, gewaltfrei

und gelungen in Szene gesetzt.

Action Erotik Humor Darsteller

★★★

★★

Foto: dpa

Nach noch unbestätigten

Meldungen plant Disney eine

Fortsetzung der Karibik-

Abenteuer um den Piraten

Jack Sparrow –aber ohne

den Filmschauspieler

Johnny Depp. Offiziell

heißt es seitens Sean Bailey,

Produktionschef bei Disney,

dass man „eine neue

Energie und Lebendigkeit

reinbringen“ wolle. Doch es

geht wohl vor allem ums

Geld: Laut Forbes bekäme

Depp für eine erneute Piratenrolle

rund 90 Millionen

Dollar. Und die wolle man

sparen.


24 KINO HEUTE BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF

Astor Film Lounge Kurfürstendamm 225 Tel. 883

85 51 Der Junge muss andie frische Luft 15.15,

17.45, 20.15

Bundesplatz-Kino Bundesplatz 14 Tel. 85 40 60 85

Morgenröte im Aufgang: HommageaJacob Böhme:

m. Gast 15.30 Astrid (2018)18.00 Gegenden

Strom (2018) 20.30

Cinema Paris Kurfürstendamm 211 Tel. 881 31 19

Colette(2019) 15.00, 17.45, 20.30

Delphi Filmpalast Kantstr. 12a Tel. 312 10 26 Der

Junge muss andie frische Luft 15.30, 18.00,

20.30

Delphi LUX Kantstr. 10 Tel. 322 93 10 40 Kino I Bohemian

Rhapsody (OmU) 20.45 Kino II Shoplifters:

Familienbande 15.00, 17.45, 20.30, 21.20 Kino

III Cold War: Der Breitengrad der Liebe -Zimna

wojna (OmU) 14.00 Cold War: Der Breitengradder

Liebe 16.10, 18.20, 20.30 Kino IV Gegen den Strom

(2018) 15.20, 17.40, 20.00 Kino V Drei Gesichter

19.00 RBG -Ein Leben für die Gerechtigkeit

(OmU) 19.00 Kino VII Westwood: Punk.Ikone.Aktivistin.

(OmU)16.50 The House That Jack Built

(OmU) 21.20

Eva-Lichtspiele Blissestr.18Tel. 92 25 53 05 Der

Grinch(2018)13.15DerJungemussandiefrische

Luft 15.30, 18.00, 20.30

Kant Kino Kantstr.54Tel. 319 98 66 Kino I Die Frau

des Nobelpreisträgers 18.00 Kino II Der kleine

Drache Kokosnuss-Auf in den Dschungel! 15.50

25 km/h 20.30 BohemianRhapsody 20.50 Kino III

Die Schneiderin der Träume 18.30 Kino IV Mary

Poppins' Rückkehr 14.20, 17.10, 20.45 Aufbruch

zum Mond 20.00 Kino V Der Vorname (2018)

16.40, 18.45

ZooPalast Hardenbergstr.29a Tel. 018 05/22 29

66 Kino I 3D: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 11.00 MaryPoppins' Rückkehr

14.00 3D: Aquaman 17.10, 20.30 Kino II MaryPoppins'

Rückkehr 12.00 Der Jungemussandie frische

Luft 15.00, 17.45, 20.20 3D: Aquaman 23.00

Kino III Spider-Man:ANew Universe 11.30 Aquaman

14.15 3D: Der Grinch (2018) 17.30 Bohemian

Rhapsody 19.45 Widows -Tödliche Witwen (2018)

22.55 Kino IV Der Junge mussandie frische Luft

12.10 100 Dinge 14.30 3D: Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen 17.10 Colette(2019)

20.15 Aquaman (OV) 23.05 Kino V Bohemian

Rhapsody 12.00 Der Grinch (2018) 14.40 Mary

Poppins' Rückkehr 17.00, 20.00 3D: Mortal Engines

-Krieg der Städte 23.10 Kino A AStarIsBorn

(2018) 12.15 Bohemian Rhapsody 15.10 Colette

(2019) 18.00 Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 20.45 Kino B Der Nussknacker

und die vier Reiche 12.10 Colette (2019) 14.30 A

Star Is Born (2018) 17.10 100 Dinge 20.15 Spider-

Man: ANew Universe 23.00

FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG

b-ware!Ladenkino Gärtnerstr.19Tel. 20 07 88 88

b-ware!Ladenkino 1 Loro -Die Verführten (OmU)

11.00 Tabaluga-Der Film 13.30 Der kleine Drache

Kokosnuss -Auf in den Dschungel! 15.00 Cold

War: Der Breitengrad der Liebe -Zimna wojna

(OmU) 16.30 Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen -Fantastic Beasts:The Crimes

of Grindelwald (OmU) 18.00 Shoplifters: Familienbande

20.20 BlacKkKlansman(OmU) 22.20 Kino

II Ava(2018) (OmU) 11.00 Glücklich wie Lazzaro-

Lazzarofelice (OmU) 12.40 Werk ohne Autor 14.40

#Female Pleasure (OmU) 17.45 Colette (2019)

(OmU) 19.30 Bohemian Rhapsody (OmU) 21.20

Kino III Sibel (2018) (OmU) 11.00 Der Vorname

(2018) 12.40 Die Unglaublichen II 14.15 Astrid

(2018) 16.15 Drei Gesichter -Serokh (OmU) 18.15

The House That Jack Built (OmU) 20.00 Mandy

(2018) (OmU) 22.30

Babylon Kreuzberg Dresdener Str. 126 Tel. 61 60

96 93 Kino A Bohemian Rhapsody (OmU) 17.30,

20.30 Kino B Colette (2019) (OmU) 17.00, 19.30

Climax (2018) (OmU) 22.00

fsk am Oranienplatz Segitzdamm 2Tel. 614 24 64

Kino I Gegen den Strom(2018) -Kona fer istrio

(OmU) 17.45 Shoplifters: Familienbande -Manbiki

kazoku (OmU) 18.00, 20.30 Drei Gesichter -Se

rokh (OmU) 19.45, 21.45

Intimes Boxhagener Str.107 Tel. 29 77 76 40 Der

Nussknacker und die vier Reiche 13.00 Der Grinch

(2018) 15.00 Mary Shelley (2018) 16.45 Astrid

(2018) 19.00 Widows -Tödliche Witwen (2018)

21.15 Lola rennt (DFmenglU) 23.30

Moviemento Kottbusser Damm 22 Tel. 692 47 85

Kino I Die Pfefferkörner und der Fluchdes schwarzen

Königs 10.00 Der kleine Spirou 13.15 #Female

Pleasure (OmU) 15.15, 17.30, 19.45, 22.00 Kino II

Der kleine Drache Kokosnuss-Auf in den Dschungel!

10.15, 12.15, 14.15, 16.15 Drei Gesichter -Se

rokh (OmU) 18.15 RBG -Ein Leben für die Gerechtigkeit

(OmU) 20.30 Cold War: Der Breitengrad

der Liebe -Zimna wojna (OmenglU) 22.45 Kino III

Wildhexe 13.45 Pettersson und Findus: Findus

zieht um 16.00 The House That Jack Built (OmU)

18.00 Climax (2018) (OmU) 21.15

Sputnik (höfe am südstern) Hasenheide 54 Tel.

694 11 47 Kino I 3D: Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen 15.00 RBG -Ein Leben

für die Gerechtigkeit (OmU) 17.30 Astrid (2018)

19.15 Bohemian Rhapsody (OmU) 21.30 II Paddington

II (OmU) 15.00 Was uns nicht umbringt

16.45 Mary Shelley (2018) (OmU) 19.00 Climax

(2018) (OmU) 21.15 B-Movie: Lust &Sound in

West-Berlin (OmenglU) 23.00 Kinobar im Sputnik

Matangi /Maya/M.I.A.(OmU) 19.15

Tilsiter-Lichtspiele Richard-Sorge-Str. 25a Tel.

426 81 29 Kino I Cold War: Der Breitengrad der

Liebe -Zimna wojna (OmU) 16.00 Drei Gesichter -

Se rokh (OmU) 17.45 Widows -Tödliche Witwen

(2018) (OmU) 19.45 Climax (2018) (OmU) 22.15

Kino II Elternschule 16.00 Familie Brasch 18.15

RBG -Ein Leben für die Gerechtigkeit (OmU)20.15

Männerfreundschaften 22.15

UCI Luxe Kino Mercedes-Platz Mercedes-Platz 1

UCI Luxe Kino Mercedes-Platz I-XIV Mortal Engines

-Krieg der Städte 14.00 Mary Poppins'

Rückkehr 14.00, 17.00, 19.45, 23.00 Elliot, das

kleinste Rentier14.00 Bumblebee 14.00 IMAX 3D:

ABeautiful Planet 14.00 Spider-Man: ANew Universe

14.10 3D: Der Grinch (2018) 14.10 Der

Grinch (2018) 14.20,17.15 100 Dinge 14.20, 16.55,

20.15, 23.00Der kleine DracheKokosnuss-Auf in

den Dschungel! 14.30 Der Nussknacker und die

vier Reiche 14.30Die Frau des Nobelpreisträgers

14.45, 17.15, 20.00 Der Junge mussandie frische

Luft 14.45, 17.30, 20.00, 20.15, 23.00 Aquaman

15.00, 19.00 IMAX 3D: Aquaman 16.00, 19.30,

23.00 Bohemian Rhapsody 16.30, 20.15, 23.15

3D: Aquaman 16.30, 20.00, 22.30 3D: Spider-

Man: ANew Universe 16.45 Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen 16.45 Mary Poppins'

Rückkehr -Mary Poppins Returns (OV)

17.00 3D: Bumblebee 17.00, 20.00, 23.15 3D:

Bumblebee (OV) 17.00 3D: Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen 19.45, 22.50 3D:

MortalEngines -Krieg der Städte 19.45, 23.00 3D:

Aquaman(OV)19.45 Colette (2019) 20.00, 23.15

UnknownUser 2: Dark Web22.30 Nur ein kleiner

Gefallen 22.50 Widows -TödlicheWitwen (2018)

23.00 3D: Venom 23.15

Yorck Yorckstr.86Tel. 78 91 32 40 Kino II Der Junge

mussandie frischeLuft 15.00, 17.30, 20.00 Kino

I Der kleine Drache Kokosnuss -Auf in den

Dschungel! 14.00 Shoplifters: Familienbande

15.50, 18.30, 21.10

Zukunft Laskerstr. 5Tel. 01 76/57 86 10 79 Zukunft

3 Der Vorname (2018) 18.00 25 km/h 19.45

YouAre Everything (OmenglU) 22.00 Zukunft 4

Sibel (2018) (OmU) 18.00 Preview: Rey (2019)

(OmU) 19.45 Mandy (2018) (OmU) 21.30

LICHTENBERG-HOHENSCHÖNHAUSEN

CineMotion Hohenschönhausen Wartenberger Str.

174Tel. 038 71/211 41 09 Kino I Tabaluga-Der Film

10.00, 12.40,14.50 Spider-Man: ANew Universe

10.00, 12.10, 15.00 Elliot, das kleinste Rentier

10.00, 12.40 Der kleine Drache Kokosnuss-Auf in

den Dschungel! 10.00, 12.30, 14.40, 17.20 Der

Grinch (2018) 10.00, 12.20, 14.40, 17.30 Mary

Poppins' Rückkehr 11.50, 14.30,17.00, 20.00 3D:

Der Grinch(2018) 12.00 Der Nussknacker und die

vier Reiche 12.10, 14.50 Pettersson und Findus:

Findus zieht um 12.20 Aquaman 14.15, 19.45 Der

Junge mussandie frische Luft 14.20,17.10, 20.20

Bumblebee 14.45, 19.30 3D: Aquaman 16.45,

20.00 3D: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 16.50 Bohemian Rhapsody 17.20 3D:

Bumblebee 17.30, 20.15 100 Dinge 17.40, 20.10

MortalEngines -Krieg der Städte 19.40 Phantastische

Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 19.50

MARZAHN-HELLERSDORF

CineStar Hellersdorf Stendaler Str. 25Tel. 04

51/703 02 00 Kino I Mary Poppins' Rückkehr

11.00, 14.00, 16.40, 19.30 Der kleine Drache Kokosnuss-Auf

in den Dschungel! 11.00, 14.20 Spider-Man:

ANew Universe11.10 Der Nussknacker

und die vier Reiche 11.15 Elliot,das kleinste Rentier

11.20 Tabaluga -Der Film 11.30, 14.10 3D: Der

Grinch (2018) 11.50 Der Junge muss andie frische

Luft 13.30, 17.00, 20.10 3D: Aquaman 13.45,

16.50, 19.50 Bumblebee 13.50 Der Grinch (2018)

14.30, 17.20 3D: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 16.30 3D: Bumblebee 16.40,

20.20 100 Dinge17.10, 20.00 Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen 19.403D: Mortal

Engines-Krieg der Städte 19.50

Kino Kiste Heidenauer Str.10Tel. 998 74 81 Astrid

(2018) 13.45 Die Unglaublichen II 16.00 Die

Schneiderin der Träume 18.10 Die Poesie der Liebe

20.00

UCI Kinowelt am Eastgate Märkische Allee 176-178

Tel. 93 0302 60 Kino I-VIII Elliot,daskleinsteRentier

11.10 Der Nussknacker und die vier Reiche

11.30 Tabaluga-Der Film 11.50, 14.15 Der Junge

mussandie frische Luft 12.00, 14.45, 17.30, 20.15

Der Grinch (2018) 12.00, 14.30, 17.00, 19.50 Der

kleine Drache Kokosnuss-Auf in den Dschungel!

12.10, 14.35Aquaman 13.45, 20.30Spider-Man: A

New Universe 14.00 Mary Poppins' Rückkehr

14.00, 17.15, 19.45 Bumblebee 14.00, 17.00 Phantastische

Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

16.40, 19.50 3D: Aquaman16.45 Bohemian Rhapsody

17.00 100 Dinge 17.15, 20.15 3D: MortalEngines

-Krieg der Städte 20.15 3D: Bumblebee

20.15

MITTE

Acud Veteranenstr.21Tel. 44 35 94 98 Kino I Elliot,

das kleinste Rentier 16.30 Astrid (2018) 18.15

Cold War: Der Breitengrad der Liebe 20.30 Kino II

An den Rändern der Welt (OmU)18.00 Drei Gesichter

19.45 Isle of Dogs -Ataris Reise (OmU)

21.45

Arsenal PotsdamerStr.2Tel. 26 95 51 00 Kino I

UnknownPleasures -American Independent Film

Fest: ABread Factory, Part One: For the Sake of

Gold (2018) (OmU); m. Gast 20.00 Kino II Magical

HistoryTour: Songs from the Second Floor -Sanger

fran andravaningen (OmU) 19.30

Babylon Rosa-Luxemburg-Str.30Tel. 2425969

Kino I-II Marlene-Berlin: Die scharlachrote Kaiserin

-The Scarlet Empress(OmU) 17.30 Marlene -

Berlin: Kuhle Wampe oder Wemgehörtdie Welt?

18.00 Marlene -Berlin: GefährlicheFreundschaft

-Manpower (OV) 18.00 Marlene -Berlin: Marlene

(1983) (OV) 19.30 Marlene -Berlin: Der große

Bluff (1939) -Destry Rides Again (OmU) 20.00

Marlene-Berlin:Zeugin der Anklage (1957)-Witnessfor

the Prosecution (OmU) 20.00 Marlene -

Berlin: Marlene Dietrich -Her Own Song (OV)

21.30 Anderswo. Allein in Afrika 22.00 Marlene -

Berlin: M-Eine Stadt suchteinen Mörder22.15

Central Hackescher Markt Rosenthaler Str.39Tel.

28 59 99 73 Kino I Lola auf der Erbse 11.00 Der

kleine Drache Kokosnuss-Auf in den Dschungel!

14.00, 15.45 RBG -Ein Leben für die Gerechtigkeit

(OmU) 17.45 AStarIsBorn (2018) (OmU) 20.00

Kino II Der Junge mussandie frische Luft 12.15,

14.15, 16.15, 18.30, 20.45

CinemaxX Potsdamer Platz PotsdamerPlatz 5Tel.

040/80 80 69 69 Kino I-XIX Tabaluga-Der Film

12.30, 15.00 Mary Poppins' Rückkehr 12.30,

13.40, 16.40, 20.00, 23.10 Johnny English: Man

lebt nur dreimal 12.30 Der kleine Drache Kokosnuss

-Auf in den Dschungel! 12.30, 15.00 3D:

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

13.00, 17.00, 20.20 Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen 13.30, 19.40, 22.30

MortalEngines -Krieg der Städte 13.30 Der Grinch

(2018) 13.30,16.20, 20.10 Aquaman 13.30, 19.00

Spider-Man: ANew Universe 13.40 100 Dinge

13.50, 17.25, 20.20, 22.50 Die Unglaublichen II

14.00 3D: Der Grinch (2018) 14.00, 17.20 Bumblebee

14.00, 19.50Der Junge mussandie frische

Luft 14.10, 17.00, 19.50,22.40 Die Frau des Nobelpreisträgers

15.00, 17.40, 20.20 3D: Mortal Engines

-Krieg der Städte 16.00, 20.00, 22.30 A

Star Is Born (2018) 16.10, 19.15 Daskrumme Haus

16.20 Bohemian Rhapsody 16.20, 19.20, 22.40

3D: Bumblebee 16.35, 23.10 Shoplifters: Familienbande

16.40, 19.40,22.40 Cold War: Der Breitengrad

der Liebe 16.40 Der Nussknacker und die vier

Reiche 16.45 3D: Aquaman 16.50, 20.30, 23.00

3D: Spider-Man: ANew Universe 17.00 Night

School 17.10, 23.00Ballon (2018) 17.30 25 km/h

19.10 Aufbruch zum Mond 19.20Widows -Tödliche

Witwen (2018) 19.30, 22.40 Unknown User 2:

Dark Web 19.40, 22.20 Der Vorname (2018)

20.30 Halloween (2018) 22.10 The House That

Jack Built 22.40 Peppermint: AngelofVengeance

22.40 Venom 23.00

CineplexAlhambra Seestr.94Tel. 01 80/505 03 11

Kino I-VII Tabaluga-Der Film 12.00 Spider-Man: A

New Universe 12.00,14.00, 16.50 MaryPoppins'

Rückkehr 12.00, 14.00, 17.15, 19.30, 22.30 Der

kleine Drache Kokosnuss-Auf in den Dschungel!

12.00, 14.30 Der Grinch (2018) 12.00,14.25, 17.15

Bumblebee 12.00, 14.00, 16.45, 20.00 Aquaman

14.00, 16.40, 19.40 Der Jungemussandie frische

Luft 14.45, 17.20, 20.15, 22.50 Hedefim Sensin

(OmU) 17.00 Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 19.40 Müslüm (2018) (OmU)

20.00, 22.50 Mortal Engines -Krieg der Städte

20.00, 23.00Deliler 22.40 3D: Bumblebee 22.50

3D:Aquaman 23.00

CineStar CUBIX Filmpalast Alexanderplatz Rathausstr.1Tel.

04 51/703 02 00 Kino I MaryPoppins'

Rückkehr 11.00, 13.30, 17.10, 19.30, 22.50 A

Star Is Born (2018)11.00 Tabaluga-Der Film11.10

3D: Der Nussknacker und die vier Reiche 11.15 Der

kleine Drache Kokosnuss-Auf in den Dschungel!

11.20, 14.00 Spider-Man: ANew Universe 11.30

Der Grinch (2018)11.30, 14.10, 16.50 Bumblebee

11.40, 14.30 Der Junge muss andie frische Luft

12.15, 15.00, 17.40, 20.10, 23.00 3D: Spider-Man:

ANew Universe 13.40, 17.00 3D: Aquaman 13.50,

16.20, 19.45, 22.45 3D: Der Grinch (2018) 14.15

100 Dinge 14.20,17.20, 20.20, 23.15 3D: Bumblebee

16.30, 20.15, 23.15 Nur ein kleiner Gefallen

16.40PhantastischeTierwesen:GrindelwaldsVerbrechen17.15

Bohemian Rhapsody 19.15 Widows -

Tödliche Witwen (2018) 19.45, 22.40 3D: Mortal

Engines -Krieg der Städte 19.50, 23.10 3D: Phantastische

Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

20.10, 22.30Unknown User 2: Dark Web23.10

CineStar im Sony Center PotsdamerStr.4Tel. 04

51/703 02 00 Kino I Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen -Fantastic Beasts: The

Crimes of Grindelwald (OV) 13.30 3D: Aquaman

(OV) 13.30, 16.30, 19.45, 22.50 AStar IsBorn

(2018) (OV) 13.40 Colette (2019) (OV) 13.50,

19.30 Mary Poppins' Rückkehr -Mary Poppins

Returns (OV) 14.00, 17.15, 20.30, 23.10 3D: Der

Grinch (2018) -The Grinch (OV) 14.00 Bumblebee

(OV)14.20 Spider-Man: ANew Universe -Spider-Man:

Into The Spider-Verse (OV) 14.40, 23.10

3D: Spider-Man: ANew Universe -Spider-Man: Into

The Spider-Verse (OV) 16.40, 20.10 Bohemian

Rhapsody (OV) 16.40, 19.50 3D: Bumblebee (OV)

16.50, 23.10 Die Frau des Nobelpreisträgers -The

Wife (OV) 17.00, 20.20 3D: MortalEngines -Krieg

der Städte (OV) 17.10, 23.00Der Grinch(2018) -

The Grinch (OV) 17.35 3D: Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen -FantasticBeasts:

The Crimes of Grindelwald (OV) 19.30, 22.40

Sneak Preview (OV) 20.00 Widows -Tödliche

Witwen (2018) (OV) 22.30

CineStar IMAX PotsdamerStr.4Tel. 04 51/703 02

00 3D: Aquaman (OV) 12.15, 15.40, 19.15 3D:

Aquaman22.45

City Kino Wedding Im Centre Francais, Müllerstr.

74 Tel. 01 77/270 19 76 Cold War: Der Breitengrad

derLiebe19.00TheHouse ThatJack Built (OmU);

m. Vorfilm 20.45

Filmrauschpalast Lehrter Str.35Tel. 394 43 44 In

den Gängen (OmenglU) 17.45 Good Time (2017)

(OmU) 20.00 Call Me By Your Name (OmU)

22.00

Hackesche Höfe Kino Rosenthaler Str. 40/41 Tel.

283 46 03 Kino I Berlin Babylon (OmU) 15.00 Die

PoesiederLiebe-Mr&MmeAdelman(OmU)17.15

Cold War: Der Breitengrad der Liebe -Zimna wojna

(OmU) 19.45 Climax (2018) (OmU)21.45 Kino II

#Female Pleasure (OmU) 15.00 Shoplifters: Familienbande

-Manbiki kazoku (OmU) 17.15, 19.45,

22.15 Kino III Alexander McQueen -Der Film

(OmU) 14.30 Colette (2019) (OmU) 17.00, 19.30

Widows -Tödliche Witwen (2018) (OmU) 22.00

Kino IV Drei Gesichter -Serokh (OmU) 14.30,

19.15 Astrid (2018) -UngaAstrid (OmU) 16.45 Bohemian

Rhapsody (OmU) 21.30 Kino V Gegen den

Strom (2018) -Kona fer istrio (OmU) 14.45 Die

Frau des Nobelpreisträgers -The Wife (OmU)

17.00, 19.15 Climax (2018) (OmU) 21.30

International Karl-Marx-Allee 33 Tel. 24 75 60 11

Kino I Der Junge mussandie frischeLuft 14.40,

17.00, 19.30 Shoplifters:Familienbande 22.00

NEUKÖLLN

CineplexNeukölln Arcaden Karl-Marx-Str.66Tel.

01 80/505 06 44 Kino I-IX Tabaluga -Der Film

12.00, 14.30 Spider-Man: ANew Universe 12.00,

14.10, 17.05 MaryPoppins' Rückkehr 12.00, 14.00,

16.40, 19.45, 22.50 Johnny English: Man lebt nur

dreimal12.00 Elliot,das kleinste Rentier12.00 Der

kleine Drache Kokosnuss-Auf in den Dschungel!

12.00, 14.30 Der Nussknacker und die vierReiche

12.00 Bumblebee 12.00, 14.05, 16.50, 19.40 Der

Grinch (2018) 12.30, 14.40, 17.00 Aquaman 14.00,

17.05, 19.30 Der Junge mussandie frische Luft

14.25, 17.15, 19.50, 23.00 Night School 14.45

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

17.00 Müslüm (2018) (OmU) 17.00, 20.00,

23.00 Hedefim Sensin (OmU) 17.25, 20.20, 22.30

Aquaman(OV)19.45Unknown User 2: Dark Web

20.00 Mortal Engines -Krieg der Städte 20.00,

22.30 3D: Aquaman 22.45 Kafalar Karisik (OmU)

23.00 Deliler 23.00 3D: Bumblebee 23.00

IL KINO Kino-Bar-Bistro Nansenstr.22 Tel. 91 70

29 19 Der kleine Drache Kokosnuss-Auf in den

Dschungel! 16.00 Shoplifters: Familienbande -

Manbiki kazoku (OmU) 17.45 Drei Gesichter -Se

rokh (OmenglU) 20.00 Cold War: Der Breitengrad

der Liebe -Zimna wojna (OmenglU) 21.50 Ida

(2014)(OmenglU)23.25

Neues Off Hermannstr.20Tel. 62 70 95 50 Westwood:

Punk.Ikone. Aktivistin. (OmU)16.00Shoplifters:

Familienbande -Manbiki kazoku (OmU)

18.00, 20.45

Passage Karl-Marx-Str.131 Tel. 68 23 70 18 Kino I

BlacKkKlansman (OmU) 18.00,20.50 Anderswo.

Allein in Afrika 18.30 Kino II Gegen den Strom

(2018) 15.20, 20.00 Astrid (2018) 15.30, 17.40 Kino

III Der Junge muss andie frische Luft 15.50,

18.10, 20.30 Kino IV Cold War: Der Breitengrad der

Liebe 16.00 Bad Times at the El Royale (OmU)

21.00

Rollberg Kindl-Boul., Rollbergstr.70Tel. 62 70 46

45 Kino I Spider-Man:ANew Universe -Spider-

Man: Into The Spider-Verse (OV)18.30, 21.10 Kino

II Die Frau des Nobelpreisträgers -The Wife

(OmU) 16.50, 19.10 Widows -Tödliche Witwen

(2018) (OmU) 21.30 Kino III Under the Silver Lake

(OmU) 17.50 Suspiria (2018) (OmU) 20.50 Kino

IV Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

-Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald

(OmU) 17.40, 20.30

UCI Luxe Gropius Passagen Johannisthaler

Chaussee 295 Tel. 66 68 12 34 Kino I Hotel Transsilvanien

3: Ein Monster Urlaub 11.30Smallfoot -

Ein eisigartiges Abenteuer 11.35 Tabaluga -Der

Film 11.50 3D: Der Grinch (2018) 12.00 Der Grinch

(2018) 12.20, 14.50, 17.20 Spider-Man: ANew

Universe 13.45 Mary Poppins' Rückkehr 13.55,

17.10, 19.50 Der Junge muss andie frische Luft

14.10, 17.30, 20.10 Aquaman 14.20, 20.20 Bumblebee

14.35, 17.40 3D: Aquaman 16.30 Phantastische

Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen 16.40

3D: Mortal Engines -Krieg der Städte 19.40 3D:

Bumblebee 20.00 100 Dinge 20.30

Wolf Weserstr.59Tel. 921 03 93 33 Wolf I-III Shoplifters:

Familienbande -Manbiki kazoku (OmU)

12.00, 21.00 Roma (2018) (OmU) 12.00, 18.30

Drei Gesichter -Serokh (OmU) 14.20,19.00 Rey

(2019) (OmU) 14.40, 21.10 The Last Movie (OmU)

16.30 Immer dieser Michel 1: Michel in der Suppenschüssel

16.30

PANKOW

Blauer Stern Pankow Hermann-Hesse-Str. 11Tel.

47 61 18 98 Kino I-II Der kleine DracheKokosnuss

-Auf in den Dschungel! 14.10 Der Junge mussan

die frische Luft 15.00, 18.00, 20.30 Der Grinch

(2018) 16.00 Colette (2019) 17.20, 20.00

BrotfabrikKino Prenzlauer Promenade 3Tel. 471

40 01 Mellow Mud -Esesmu seit (OmU) 19.00

The Last Movie (OmU) 21.00

Filmtheater amFriedrichshain Bötzowstr. 1-5 Tel.

42 84 51 88 Kino I Der Junge mussandie frische

Luft 15.40, 18.00, 20.30 Kino II Colette (2019)

15.00, 17.40, 20.20 Kino III Anderswo. Allein in

Afrika 16.10 Gegen den Strom (2018) 18.30 25

km/h 20.00 Kino IV Der kleine Drache Kokosnuss

-Auf in den Dschungel! 15.30 Astrid (2018) 17.20

Bohemian Rhapsody (OmU) 20.50 Kino V Shoplifters:

Familienbande 14.40, 17.20, 20.00

Kino in der Kulturbrauerei Schönhauser Allee 36

Tel. 04 51/703 02 00 Kino I-VIII Spider-Man: A

New Universe 14.00 Mary Poppins' Rückkehr

14.00, 16.30, 19.00 Die Schneiderin der Träume

14.00 Die Poesie der Liebe 14.00 Der Junge muss

an die frische Luft 14.00, 17.15, 20.00, 22.00

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

14.10 Der kleine Drache Kokosnuss-Auf in

den Dschungel! 14.20 Der Grinch (2018) 14.30,

16.40 Gegenden Strom(2018) 16.30 3D: Phantastische

Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

16.45 Shoplifters: Familienbande16.50, 19.50Colette

(2019)16.50, 19.40 Die Frau des Nobelpreisträgers

17.15, 19.30 Astrid (2018) 19.00 Bohemian

Rhapsody 19.40 25 km/h 19.50 The House That

Jack Built (OmU) 21.50 Mary Shelley (2018)

(OmU) 22.00 Mary Poppins' Rückkehr -Mary

Poppins Returns (OmU) 22.30 Phantastische

Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen -Fantastic

Beasts: The CrimesofGrindelwald (OmU) 22.40

Bohemian Rhapsody (OmU) 22.40 Shoplifters:

Familienbande -Manbiki kazoku (OmU) 22.45

Cold War: Der Breitengrad der Liebe -Zimna wojna

(OmU) 22.45

Krokodil Greifenhagener Str.32Tel. 44 04 92 98

Cold War: Der Breitengrad der Liebe -Zimna wojna

(OmU) 19.00 Leto (2018) (OmU)20.30

Lichtblick-Kino Kastanienallee 77 Tel. 44 05 81 79

Cold War: Der Breitengrad der Liebe -Zimna wojna

(OmU)18.00Shoplifters:Familienbande-Manbiki

kazoku (OmU) 19.30

Toni &Tonino Max-Steinke-Str. 43 /Antonplatz

Tel. 92 79 12 00 Kino I Der kleine Drache Kokosnuss-Auf

in den Dschungel! 14.15, 16.15 Colette

(2019) 18.15, 20.45 Kino II Der kleine Drache Kokosnuss-Auf

in denDschungel! 10.45 MaryShelley

(2018) 12.45 Colette (2019) 15.15 Astrid

(2018) 17.45 Daskrumme Haus 20.30

UCI Kinowelt Colosseum Schönhauser Allee 123

Tel. 44 01 92 00 Kino I Der Nussknacker und die

vier Reiche14.15, 17.30 Der Grinch (2018)14.15,

17.35, 20.00Aquaman14.15, 20.00Spider-Man: A

New Universe 14.20 Phantastische Tierwesen:

Grindelwalds Verbrechen 14.20, 16.50, 19.50,

22.30 Mary Poppins' Rückkehr 14.25, 16.45,

19.55, 22.40 Tabaluga-Der Film 14.30 Der Junge

muss andie frische Luft 14.30, 17.30, 20.00,

23.00 Bumblebee 14.40 Der kleine Drache Kokosnuss-Auf

in den Dschungel! 14.45 3D: Aquaman

16.40, 22.30 3D: Spider-Man: ANew Universe

16.55 MortalEngines -Krieg der Städte 16.55 100

Dinge 17.10, 19.45 3D: Bumblebee 17.25, 20.05,

23.00 Bohemian Rhapsody 19.55, 22.55 25 km/h

19.55 3D: MortalEngines -Krieg der Städte 20.00,

22.45 Widows -Tödliche Witwen (2018) 22.45

Unknown User2:DarkWeb23.00

TREPTOW-KÖPENICK

AstraFilmpalast Sterndamm 69 Tel. 636 16 50 Kino

I-V Tabaluga -Der Film 10.00, 12.00 Spider-

Man: ANew Universe 10.00, 12.30MaryPoppins'

Rückkehr 10.00, 15.00, 17.30, 20.00 Der kleine

Drache Kokosnuss-Auf in den Dschungel! 10.00,

12.00, 14.00, 15.45 Der Grinch (2018) 10.00,

12.00, 14.00, 16.30 Bumblebee 14.00, 17.30 Aquaman

14.00 Der Junge muss andie frische Luft

16.00, 18.00, 20.00 3D: Aquaman 17.00, 20.15,

22.00 100 Dinge 18.30 3D: Bumblebee 20.00,

22.30 3D: MortalEngines -Krieg der Städte 21.00

MortalEngines -Krieg der Städte 22.30

Casablanca Friedenstr.12-13 Tel. 6775752Frühstückskino:

Astrid (2018)10.00 Der Nussknacker

und die vier Reiche 14.15 Der Vorname (2018)

16.15 Das krumme Haus 18.15 Gegen den Strom

(2018) 20.30

CineStar -Der Filmpalast TreptowerPark Elsenstr.

115-116 (Am Parkcenter)Tel. 04 51/703 02 00 Kino

I Mary Poppins' Rückkehr 11.30, 14.00, 17.15,

20.00, 23.00 Die UnglaublichenII11.30 Der Nussknacker

und die vier Reiche 11.30 Der Grinch

(2018) 11.30, 14.00, 17.10 Tabaluga -Der Film

11.40 Der Vorname (2018) 11.40 Spider-Man: A

New Universe 11.45, 14.25 Bumblebee 11.45, 14.10

Der kleine Drache Kokosnuss-Auf in den Dschungel!

12.00, 14.30 3D: Aquaman 14.00, 16.30,

19.45, 22.45 3D: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 14.05, 16.55 3D: Der Grinch

(2018) 14.30 Der Junge mussandie frische Luft

14.40, 17.15, 20.00, 23.10 3D: Spider-Man: ANew

Universe 16.45 AStar IsBorn (2018) 17.05 3D:

Bumblebee 17.15, 20.15, 23.00 100 Dinge 17.15,

20.10 Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 19.30, 23.00 3D: Mortal Engines -

Krieg der Städte 19.30, 23.15 Bohemian Rhapsody

20.00 Widows -Tödliche Witwen (2018) 20.15,

23.15 Nur ein kleiner Gefallen 22.35 Unknown

User2:DarkWeb 23.15

Kino Spreehöfe Wilhelminenhofstr. 89a Tel. 538

95 90 Kino I Tabaluga-Der Film 10.00, 12.45 Spider-Man:

ANew Universe 10.00, 12.30 Feuerwehrmann

Sam: Plötzlich Filmheld! 10.00 Der

Grinch (2018) 10.00, 12.15, 15.00 Der kleine Drache

Kokosnuss -Auf in den Dschungel! 11.15,

13.15, 15.00 Phantastische Tierwesen: Grindelwalds

Verbrechen 11.45, 17.15 100 Dinge 14.30,

20.15 MaryPoppins'Rückkehr14.45,17.00, 20.00

Der Junge muss andie frische Luft 15.15, 17.30,

20.00 3D: Aquaman 17.00, 20.15 Bumblebee 17.45

MaryShelley (2018) 20.30

Union Filmtheater Bölschestr.69Tel. 65 01 31 41

Union Filmtheater 3D: Spider-Man: ANew Universe

13.00, 15.15Der Junge mussandie frische Luft

13.00, 17.30, 20.30 100 Dinge 13.00 Der kleine

Drache Kokosnuss-Auf in den Dschungel! 15.30

Colette (2019) 15.30, 20.30 Manaslu -Bergder

Seelen 17.45 Die Poesie der Liebe 18.00 Anderswo.

Allein in Afrika 20.00


BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

BERLIN-RÄTSEL 25

astrol.

Schicksalsdeutung

Stadt im

Uralgebirge

Opfertische

Männername

Kurort

bei

Rostock

(Bad ...)

Spaltwerkzeuge

Lebewesen

(Mz.)

2

kegelförmige

Indianerzelte

Ort bei

Wittmund

lockere

Zusammenkunft

alter

Musikschlager

rein,

nach

Abzug

Gerede

Rufname

Laudas

Ort bei

Gronau

(Münsterland)

Desinfektionsmittel

Tennisturnier

kurzes

Schwert

der Germanen

Abk.:

ex

officio

5

Vernunft

in der

chin. Philosophie

iran.-

afghan.

Grenzstadt

große

Gruppe

von

Vögeln

englisch:

Meer

Spitzel

(Kurzw.)

jugendl.,

ugs.:

doof

Christusmonogramm

mündliche

Einleitung

persönl.

Fürwort

Anhäufung

Schiffsanlegebalken

eiserne

Ration

(franz.)

persönliches

Fürwort

(4. Fall)

12

alger.

Geröllwüste

Kfz-Z.

Görlitz

Hölle

Hauptgott

der

nord.

Sage

sagenhafter

Riesenvogel

italienisch:

zwei

US-

Filmkomiker

(Stan) †

Computer

abgelaichter

Hering

altröm.

Bezirksvorsteher

Gesamteinsätze

beim

Poker

österr.

Schriftsteller

†2005

zum

Verzehr

geeignet

spaßhafter

Unfug

englisch:

Baum

Gebetszeit

Trabrennwagen

Jauche

10

ein Hofbeamter

im MA.

9

Sternbild

der

Äquatorzone

4

Kinderbaustein

Kalkspat

Königreich

in Nordafrika

Kfz-Z.

Salzgitter

Baumwollhemd

LÖSUNGSWORT:

1

vertraute

Anrede

mittels

Kfz-Z.

Fürstenfeldbruck

Sumpfwiese

Ballwiederholung

b. Tennis

Initalen

von US-

Filmstar

Rourke

fast

US-

Pop-art-

Künstler,

-Plastiker

Heroinkonsument

(ugs.)

Abk.:

zum

Exempel

Mondgöttin

weibl.

Wildschwein

ein dt.

Bundespräsident

Ebbe

und

Flut

Abk.:

Luftpost

persönliches

Fürwort

Dreiergesangsgruppen

englisch:

warum

Getreidespeicher

(Mz.)

liberal

Kletterpapagei

anheimelnd

6

Leib

ital.

Maisspeise

japanisches

Gewicht

sportliches

Jackett

verwandt

juristisch

Appsofort:

Top-News

aufsHandy.

Gratis: Täglich zum Feierabend

das Wichtigste desTagesdirekt

direkt

auf Dein Smartphone.

arab.

Viertel in

nordafr.

Städten

Wortteil:

Afrika

chem.

Zeichen

für

Arsen

7

Kfz.-Z.:

Celle

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

3

Küchenutensil

uncouragiert

Abonnement

Meistersinger

†1515

(Hans)

Filmschauspieler

(Michael)

Ruinenstätte

in

Ägypten

Melde Dich jetzt an: berliner-kurier.de/whatsapp

Kobold

Maß der

Seidenfadenstärke

Heldengedichte

eine

Steuer,

Abgabe

(Kw.)

poet.:

flaches

Wiesengelände

kleine

Hafenstadt

in

Marokko

antike

griech.

Instrumente

seem.:

pullen

Abk.:

Dezitonne

Frauennachtgewand

altgedienter

Soldat

belg.

Erfinder

d. Saxophons

Nachfolger

der EG

Straßenräuber

dünne

äußere

Holzschicht

englisch:

Tee

Wortteil:

Landwirtschaft

eine

Zugmaschine

(Kw.)

mit ...

und

Recht

flaches

Display

(Abk.)

hohe

Beurteilung

Lobrede

ein dt. Industrieverband

(Abk.)

BK-ta-sr-22x29-1839

südfranz.

Strandsee

einstellige

Zahl

ehrlich

german.

Wasserjungfrau

8

Autor

von ,Der

Name

der RoseԠ

Figur im

Musical

,South

Pacific‘

griech.

Vorsilbe:

Ohr

Strom

zum

Ob

O

D R E S S RTE

EA SP P R

C E

D I N

E O S B

B R U E L EAMON

E X

R A I K

M A AIUN S L

M B A

A L O S

A D VARY V

A S R INLAND

N A T O

R DER

E R I E

M ELAXE U T E

C RITREER

C H M

E ANS X

Z D E

N ILLE M

W O F A

RDAL A SYLE

R E

D L I

U N T

persönl.

Fürwort

dt.

Kurienkardinal

†1968

int.

Kfz-Z.

Südafrika

eine

Spitzenklöppeltechnik

engl.

Parlamentsentscheid

Auflösung von gestern

L

U

ISA

L

STEUERKLASSE

G

AL

I

W

AN L

M A

ENO

A

M

PELN A

NO

S

EVERUS

K

N

E U

LFE

A

R

Y

L

11

sehr

ungelegener

Termin

Fremdwortteil:

ehemals

kanad.

Provinz

chem.

Zeichen

für

Tellur

A G U

G E NADYR D ESTUET N T G E

B IX S E UEL

K I

O M A R E

SA TA A D R Z

S A Z B A U

U NKE

C O C P

Z O

URT G

F A M EL

NGETAN

S O

Z I T N

U

R P P O

U N A

V Z E H

I EREINT R E N H U VA

CH N A H AERTE W

I TE L S E R

S L

U N A

G R A E N

ENDA N Y R G

E E D U LE I

W E I Z ND

U E R N R

B

L

O

N

D

E

L

I

D

E

R

S

A

R

R

ASA

N

I

T

REK

L

OTUS

W

OHLTAT

T

N

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER


26 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.30 ZDF-Morgenmagazin. Moderation:

Wolf-Christian Ulrich, Harriet von

Waldenfels, Mitri Sirin 9.05 Live nach

Neun 9.55 Sturm der Liebe 10.45 Meister

des Alltags. Moderation: Florian

Weber11.15Werweiß denn sowas? Anja

Kruse, Sigmar Solbach 12.00 Tagesschau

12.15 ARD-Buffet

5.30 ZDF-Morgenmagazin. Moderation:

Wolf-Christian Ulrich, Harriet von

Waldenfels, Mitri Sirin 9.05 Volle

Kanne –Service täglich. Moderation:

Nadine Krüger 10.30 Notruf Hafenkante.

Das verlassene Kind 11.15 SOKO

Stuttgart. Die Detektivin. Krimiserie

12.00 heute 12.10 drehscheibe

5.25 Exclusiv –Das Star-Magazin 5.35

Explosiv – Das Magazin 6.00 Guten

Morgen Deutschland 8.30 Gute Zeiten,

schlechte Zeiten 9.00 Unter uns 9.30

Freundinnen –Jetzt erst recht 10.00

Die Superhändler –4Räume, 1Deal

11.00 Der Nächste, bitte! 12.00 Punkt

12. Moderation: Roberta Bieling

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen. Mod.:

Matthias Killing, Karen Heinrichs 10.00

Im Namen der Gerechtigkeit – Wir

kämpfen für Sie! Mit Alexander Hold,

Stephan Lucas, Alexander Stephens,

Isabella Schulien 11.00 Im Namen der

Gerechtigkeit –Wir kämpfen für Sie!

12.00 Anwälte im Einsatz

5.05 Mom 5.25 2Broke Girls 6.05 Two

and aHalf Men 7.00 Two and aHalf

Men 7.30 The Big Bang Theory 7.55 The

Big Bang Theory 8.20 The Big Bang

Theory 8.50 The Middle 9.40 Fresh off

the Boat 10.35 Mike &Molly 11.00 How

IMet Your Mother 11.55 2Broke Girls

12.50 Mom

13.00 Sportschau

Langlauf: Weltcup, Tour de Ski,

15 km Verfolgung Herren/ca.

13.45 Skispringen: Vierschanzentournee,Qualifikation/ca.

15.10 Langlauf: Weltcup, Tour

de Ski, 10 km Verfolgung

Damen /ca. 16.15 Michael

Schumacher –Einem Phänomen

auf der Spur

17.00 Tagesschau

17.15 Brisant

18.00 Werweiß denn sowas?

18.50 BJIn aller Freundschaft–

Die jungenÄrzte

Schwindel. Arztserie

20.00 Tagesschau

13.00 ARD-Mittagsmagazin

14.00 heute –inDeutschland

14.15 Die Küchenschlacht

15.05 Bares für Rares

Die Trödel-Show

16.00 heute –inEuropa

16.10 BJDie Rosenheim-Cops

Der Mörder-Stier.Krimiserie

17.00 heute

17.10 hallo deutschland

17.45 Leute heute

Magazin

18.00 BJSOKOStuttgart

Rasende Wut. Krimiserie

19.00 heute

19.25 BJNotruf Hafenkante

Feind und Helfer.Krimiserie

14.00 Die Superhändler–

4Räume, 1Deal

15.00 Meine Geschichte–Mein

Leben Doku-Soap

16.00 Meine Geschichte–Mein

Leben Doku-Soap

17.00 B Freundinnen–Jetzt erst

recht Unterhaltungsserie

17.30 B Unter uns

18.00 Explosiv –Das Magazin

18.30 Exclusiv –Das Star-

Magazin

18.45 aktuell

19.05 BJAlles waszählt

Soap

19.40 BJGute Zeiten,schlechte

Zeiten Soap

13.00 Anwälte im Einsatz

14.00 Auf Streife

15.00 Auf Streife –Die Spezialisten

Doku-Soap

16.00 Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 Klinik am Südring –Die

Familienhelfer Doku-Soap

17.30 Schicksale –und plötzlich

ist alles anders Doku-Soap

18.00 Endlich Feierabend!

Magazin

18.30 B Alles oder Nichts

Soap

19.00 Genial daneben –Das Quiz

Show

19.55 Sat.1 Nachrichten

13.15 B Twoand aHalf Men

13.40 B Twoand aHalf Men

14.10 B Twoand aHalf Men

14.35 B The Middle

15.05 B The Middle

15.35 B The Big Bang Theory

DasCooper-Nowitzki Theorem

/Dessous auf der Oberleitung

16.30 B The Big Bang Theory

Stein, Schere, Spock

17.00 taff

18.00 Newstime

18.10 Die Simpsons

Wunder gibt es immer wieder /

Der Schwindler und seine

Kinder.Zeichentrickserie

19.05 Galileo

20.15 KRIMIREIHE

20.15 ARZTSERIE

20.15COMEDYSERIE

20.15 KRIMISERIE

20.15 SHOW

Nord bei Nordwest

Der Hund des Mordopfers führt

Hauke (Hinnerk Schönemann, r.)

undJule(Marleen Lohse, l.) auf die

richtige Spur.

Der Bergdoktor

Zwischen Hermine (Nadeshda Brennicke,

l.) und ihrem Mann Heiko

(Stephan Kampwirth, r.) ist nichts

mehr so, wie es mal war.

Der Lehrer

Stefan (Hendrik Duryn, l.) lässt

nichts unversucht,umKarin (Jessica

Ginkel, r.) dabei zu helfen, sich

wieder zu erinnern.

Criminal Minds

Ein neuer spannender Fall wartet

auf Matthew Simmons (Daniel Henney,

l.) und seine Kollegin Dr. Tara

Lewis (Aisha Tyler,r.).

Masters of Dance

In der Show treten Tanz-Talente im

direkten Vergleich gegeneinander

an. Rebecca Mir und Thore Schölermann

moderieren die Show.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 HBJICNord bei

Nordwest Gold! TV-Kriminalfilm,

D2019. Mit Hinnerk Schönemann,

Henny Reents, Marleen

Lohse. Regie: Christian Theede

21.45 Tagesthemen

22.00 BJICBabylon Berlin

(3) Krimiserie. Am 1. Mai

stehen in Berlin Demonstrationen

bevor,auf die sich die

Polizisten schwer bewaffnet

vorbereiten.

22.45 BJICBabylon Berlin

(4)Krimiserie

23.30 Ingmar Stadelmann

Show.„#humorphob”

0.15 Nachtmagazin

0.35 HBJICNord bei

Nordwest Gold! TV-Kriminalfilm,

D2019. Mit Hinnerk Schönemann,

Henny Reents. Regie:

Christian Theede

2.10 BJICBabylon Berlin

(3) Krimiserie

2.55 BJICBabylon Berlin

(4)Krimiserie

3.40 BJICAfrika ruft nach

Dir TV-Romanze, D/A 2012. Mit

Erol Sander,Christina Plate.

Regie: Karsten Wichniarz

SRTL

14.30 Bugs Bunny &Looney Tunes

14.55 Dragons 15.20 ALVINNN!!! und

die Chipmunks 15.50 Trolljäger 16.15 5

Freunde –Für alle Fälle 16.40 Grizzy &

die Lemminge 17.15 Dennis &Fletscher

17.50 Inspector Gadget 18.10 Die Tom

und Jerry Show 18.45 Woozle Goozle

und die Weltentdecker 19.15 Bugs

Bunny & Looney Tunes 19.45 AL-

VINNN!!! und die Chipmunks 20.15 CSI:

Miami 22.05 CSI: Miami 23.45 30 Rock

3SAT

13.00 ZIB 13.15 Seen auf dem Dach der

Welt 16.55 ^ Ariane –Liebe am Nach-

20.15 BJIEDer Bergdoktor

Preis des Lebens. Arztserie.

Neue Staffel

21.45 heute-journal

22.15 Die neue Seidenstraße–

Chinas Griffnach Westen (2/2)

VonKirgisistan nach Duisburg

23.00 BJIETodeines

Mädchens (2/2) TV-Kriminalfilm,

D2014. Mit Heino Ferch,

Barbara Auer,Anja Kling.

Regie: Thomas Berger

0.30 heute+

0.45 BJIEDie Spezialisten

–ImNamen der Opfer

Im Bunker.Krimiserie

1.30 BJIENotruf Hafenkante

Feind und Helfer.Krimiserie

2.15 BJISOKOStuttgart

Rasende Wut. Krimiserie

3.00 BJIEDie Rosenheim-Cops

Der Mörder-Stier.Krimiserie

3.45 Die neue Seidenstraße–

Chinas Griffnach Westen (2/2)

VonKirgisistan nach Duisburg

4.30 Deutschlandvon oben

4.40 Leute heute

mittag. Liebeskomödie, USA1957 19.00

heute 19.20 Das Geheimnis der Meister

– Van Gogh 20.00 Tagesschau

20.15 ^ Maximilian. Das Spiel von

Macht und Liebe. TV-Historienfilm,

D/A 2017 21.45 10vor10 extra 22.00 ZIB

2 22.25 ^ Die Brücke am Kwai. Kriegsfilm,

GB/USA1957 1.05 10vor10

SKY-TIPPS

Sky Action: 18.35 ^ Dragonheart–Die

Kraft des Feuers. Fantasyfilm, USA

2017 Sky Cinema+1: 19.15 ^ Fack Ju

Göhte 3. Komödie, D2017 Sky Action:

20.15 ^ Sniper: Special Ops. Kriegsdrama,

USA2016 Sky Cinema+24: 20.15

20.15 BJIEDer Lehrer

Immer schön auf die Regeln

pochen...und sie dann brechen!

Comedyserie. Neue Staffel

21.15 BIEMagda macht

das schon! Platzangst.Comedyserie.

Neue Staffel

21.45 BIEMagda macht

das schon!

Der unsichtbare Georg/Kleidertausch.

Comedyserie

22.40 BJIEMagda macht

das schon!

Ruhe in Frieden. Comedyserie

23.10 BJIEDer Lehrer

Immer schön auf die Regeln

pochen...und sie dann brechen!

Comedyserie

0.00 RTL Nachtjournal

0.27 DasWetter

0.35 BIAlarm für Cobra11–

Die Autobahnpolizei

Toter Bruder /Wettlaufgegen

die Zeit.Actionserie

2.25 BJIEMagda macht

das schon! Comedyserie

3.20 BJIEMagda macht

das schon! Comedyserie

4.40 Der Nächste, bitte!

Doku-Soap

^ Ostwind –Aufbruch nach Ora. Familienfilm,

D2017 Sky Cinema+1: 21.15 ^

Maze Runner –Die Auserwählten in

der Todeszone. Sci-Fi-Film, USA 2018

Sky Cinema+24:22.05 ^ Avengers: Infinity

War. Sci-Fi-Film, USA 2018 Sky

Cinema+1: 23.40 ^ Tomb Raider.Abenteuerfilm,

USA 2018 Sky Cinema Hits:

0.00 ^ Atomic Blonde. Actionthriller,

USA/D/S 2017 Sky Cinema: 0.40 ^

Dead Draw.Kriminalfilm, USA2016

NDR

11.30 Hofgeschichten 12.00 Brisant

12.25In aller Freundschaft 13.10In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 14.00

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 BCECriminal Minds

Der Messias. Krimiserie

22.10 BCECriminal Minds

Tote Vögel. Krimiserie. Gideon

wird erschossen in seiner Hütte

im Wald aufgefunden. Alles

deutet auf persönliche Motive

für die Tathin.

23.10 BCECriminal Minds

Alles was bleibt.Krimiserie. Ein

Universitätsprofessor meldet

die Entführung seiner Töchter

genau ein Jahr,nachdem seine

Frau verschwunden ist.

0.05 BECriminal Minds

Alter Ego. Krimiserie. Während

des „SpringBreak“ werdenin

einem Ferienhotel in Texas zwei

junge Männer vergewaltigt und

ermordet.

1.05 BECriminal Minds

Freundschaftsdienst.

Krimiserie

1.50 BCECriminal Minds

Der Messias. Krimiserie

3.15 BCECriminal Minds

Tote Vögel. Krimiserie

3.55 BCECriminal Minds

Alles was bleibt /Alter Ego.

Krimiserie

Nordseereport Spezial 15.00 Mit Talk,

Charme und Humor –Hubertus Meyer-

Burckhardt 16.00 NDR//aktuell 16.25

Gefragt –Gejagt 17.10 Leopard, Seebär

&Co. 18.00 Ländermagazine 18.15 Typisch!

18.45 DAS! 19.30 Ländermagazine20.00

Tagesschau 20.15 mareTV

21.00 mareTV 21.45 NDR//aktuell

22.00 Jennifer –Sehnsucht nach was

Besseres 22.30 Jennifer –Sehnsucht

nach was Besseres 23.00 ^ Einmal

Hans mit scharfer Soße. Komödie, D

2013 0.30 ^ Fürein paar Dollar mehr.

Italowestern, I/E/D 1965

WDR

10.50 ^ Der Schut. Abenteuerfilm,

D/F/I/JUG 1964 12.45 aktuell 13.15

20.15 Masters of Dance

Show.Jury: NikeataThompson,

Julien Bam, Vartan Bassil,

DirkHeidemann.

Moderation: Rebecca Mir,

Thore Schölermann

23.00 red.

Magazin

23.55 Big Stories

Show.Inder Rankingshow

werden die spannendsten

Stories zu einem bestimmen

Thema aneinandergereiht. Die

Videos werden von Promis

kommentiert.

0.50 MastersofDance

Show.Jury: NikeataThompson,

Julien Bam, Vartan Bassil,

DirkHeidemann

3.05 BigStories

Show

4.00 BEHowIMet Your

Mother Glück und Glas. Comedyserie.

Marshall will im Internet

nachschauen, ob er die Anwaltsprüfung

bestanden hat.

4.15 BEHowIMet Your

Mother

Klapsgiving. Comedyserie

4.50 BCEMike&Molly

Feuer &Flamme 14.00 Hauptstadtrevier

14.50 Hauptstadtrevier 15.45 aktuell

16.10 Hier und heute 17.15 Wilder

Wilder Westen 18.00 WDR aktuell /

Lokalzeit 18.15 Servicezeit 18.45 Aktuelle

Stunde 19.30 Lokalzeit 20.00 Tagesschau

20.15 Tatort 21.45 aktuell

22.10 Menschen hautnah 22.55 Menschen

hautnah 23.40 ^ Altweibersommer.TV-Komödie,

D2000 1.05 Tatort

ARTE

13.00 Stadt Land Kunst 14.00 ^ Jane

Austens Verführung. TV-Romanze, GB

2007 15.35 ^ Die schönste Frau der

Welt. Liebesfilm, I/F 1955 17.10 Die

Seele des Essens 17.40 X:enius 18.05

Neue Meister,altes Handwerk 18.35 Im


FERNSEHEN 27

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.35 WatchMe5.50 Detektiv Rockford

6.45 The Mentalist 7.40 Blue Bloods –

Crime Scene New York 8.30 Blue

Bloods –Crime Scene New York 9.30

Navy CIS: L.A.Gesprengte Ketten 10.20

Navy CIS. Helfende Augen 11.10 Without

aTrace. Endstation New York

12.10 Castle. Veritas

13.00 B Castle

Krimiserie

14.00 B The Mentalist

Der Gedächtnispalast.

Krimiserie

15.00 B Navy CIS: L.A.

DasLächeln des Kriegers.

Krimiserie

15.50 News

16.00 B Navy CIS

Egal, was man tut …. Krimiserie

16.55 Abenteuer Leben täglich

17.55 Mein Lokal, Dein Lokal –

Spezial

Linsensuppe, Berlin

18.55 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

6.20 Rote Rosen Special 7.10 Sturm der

Liebe 8.00 Aktuell 8.30 Abendschau /

Brandenburg aktuell 9.00 In aller

Freundschaft. Heimlichkeiten. Arztserie

9.45 In aller Freundschaft –Die

jungen Ärzte. Glücksspiel. Arztserie

10.35 zibb 11.30 Brisant 12.15 Abenteuer

Eismeer

13.00 rbb24

13.10 Verrückt nach Meer

Die Affen von Marrakesch

14.00 B Sechse kommen durch

die ganze Welt TV-Märchenfilm,

D2014. Mit Sebastian Bezzel

15.00 B Der Prinz im Bärenfell

TV-Familienfilm, D2015

16.00 rbb24

16.15 Gefragt –Gejagt

17.05 Elefant, Tiger &Co.

18.00 rbb UM6 –Das Ländermagazin

18.30 zibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

7.25 Die Märchenbraut 8.20 Anne auf

Green Gables (2/3). TV-Familienfilm,

CDN 2016 9.45 Thomas Junker unterwegs

– Weltenwandel 10.30 Elefant,

Tiger &Co. 11.00 MDR um elf 11.45 In

aller Freundschaft 12.30 Unterm Eis.

TV-Drama, D 2014. Mit David Rott,

HenryHübchen, Renate Krößner

14.00 MDR um zwei

DasMDR-Mittagsmagazin

15.15 Gefragt–Gejagt

Show

16.00 MDR um vier

Magazin. Neues von hier

16.30 MDR um vier

Magazin. Gästezum Kaffee

17.00 MDR um vier

Magazin. Nach den Feiertagen.

Mit GilbertHäfner (Richter)

17.45 aktuell

18.10 Brisant

18.54 Sandmännchen

19.00 Regional

19.30 aktuell

19.50 Sportskanonen (1)

5.45 Die Straßencops West –Jugend

im Visier 6.30 Die Straßencops West –

Jugend im Visier 7.20 Die Straßencops

West –Jugend im Visier 8.20 Die Straßencops

West –Jugend im Visier 9.15

Frauentausch. Heute tauschen Yvonne

(31)und Marion (49) die Familien 11.10

Family Stories 12.10 Traumfrau gesucht

13.10 Traumfrau gesucht

Doku-Soap

14.10 Köln 50667

15.10 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap. Peggy hat in zwei

Tagen eine wichtige Zwischenprüfung

in der Tanzschule.

16.10 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ... Doku-Soap.

Schlank um jeden Preis

17.10 Hilf mir! Jung, pleite,

verzweifelt ... Doku-Soap. Das

Manga-Mädchen

18.10 Köln 50667

Doku-Soap

19.10 Berlin –Tag &Nacht

Doku-Soap

7.05 CSI: Den Täternauf der Spur.Tod

in Miami. Krimiserie 8.00 Die Croods.

Animationsfilm, USA 2013. Regie: Kirk

DeMicco, Chris Sanders 9.55 Mein

Kind, dein Kind – Wie erziehst du

denn? Doku-Soap 11.00 Shopping

Queen. Drei-Generationen-Spezial. Mit

Guido Maria Kretschmer

13.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

14.00 Mein Kind, dein Kind –Wie

erziehstdudenn?

Doku-Soap

15.00 Shopping Queen

Doku-Soap

16.00 4Hochzeiten und eine

Traumreise –Frooncks Favoriten

(2) Doku-Soap

17.00 Zwischen Tüll und Tränen

Doku-Soap

18.00 First Dates –Ein Tisch für

zwei Doku-Soap

19.00 Dasperfekte Dinner –Wer

ist der Profi?

Doku-Soap

20.15 SHOW

Rosins Fettkampf

Gemeinsam mit seinem Kollegen Sebastian

Lege (l.) kämpft Fernsehkoch

Frank Rosin (r.) in der neuen

Show gegen seine Pfunde an.

20.15 SHOW

Jede Antwort zählt

Schlagerstar Maximilian Arland und

Schlagerlegende Katja Ebstein stellen

sich heute den Fragen von Sascha

Hingst (Foto).

20.15 MAGAZIN

Lebensretter

Moderator Sven Voss präsentiertdie

spannenden Geschichtenvon in Not

geratenen Menschen und ihren beherzt

eingreifenden Helfern.

20.15 DOKU-SOAP

Frauentausch

Die Sendung blickt zurück auf die

schrägsten und ungewöhnlichsten

Szenen von „Frauentausch“. Mit

dabei: Nadine (Foto).

20.15 FANTASYFILM

SnowWhite &the Huntsman

Gemeinsam mit einer Gruppe rebellischer

Zwerge zieht Snow White

(Kristen Stewart) in den Kampf

gegen die böse Königin Ravenna.

20.15 Rosins Fettkampf –Lecker

schlank mit Frank

Show.Mit Sebastian Lege

22.20 K1 Magazin

Rosins Fettkampf: Werkriegt

am schnellstenseinFettweg?

23.25 Trucker Babes –400 PS in

Frauenhand

Doku-Soap. „Ladys day“ bei

Katrin. Sie gibt ihre Erfahrung

als Truckerin an andere weibliche

Interessierte weiter.Manuela

kommt ihrem Ziel „Paris“

immer näher.Doch etwas

Süßes lenkt sie und ihren Truck

in Belgien ab, und Manuela

fährtsogar extra einen Umweg.

Auf ihrem Wegnach Fulda

kämpftJana gehörig mit ihrem

Navigationsgerät.Dannmuss

Sie auch noch auf die von ihr

so gefürchtete A2.

2.05 Mein Revier

Ordnungshüter räumen auf

3.20 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe. Hausbrand

4.20 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Ungebetene Gäste

20.15 Jede Antwort zählt

Show.Das Berlin-Brandenburg

Quiz. Zu Gast: Katja Ebstein,

Maximilian Arland

21.00 Jede Antwort zählt

Show.ZuGast:Gerit Kling,

Wolfgang Bahro

21.45 rbb24

22.00 HBPolizeiruf 110

Vater Unser.TV-Kriminalfilm,

D2004. Mit EdgarSelge, Michaela

May,Nikolaus Paryla.

Regie: Bernd Schadewald

23.30 BITake This Waltz

Drama,CDN/E/J2011. Mit Michelle

Williams, Seth Rogen,

Luke Kirby.Regie: Sarah Polley

1.20 Abendschau /Brandenburg

aktuell

1.50 Aktuell

2.20 zibb

3.20 Landschleicher extra

Ausflüge in die Mark Brandenburg

3.50 Hans Rosenthal –eine

Spurensuche Reportage

4.20 Heimatjournal

Magazin. Heute aus Berlin –

Wilhelm-Kuhr-Straße

4.45 rbb UM6

20.15 Lebensretter

Magazin. Katastrophenwinter

1978/79

21.00 Der Katastrophenwinter

1978/79 in Oberhof

Dokumentation. Party, Stasi,

Stromausfall

22.00 aktuell

22.20 Depeche Mode und die DDR

Just can'tget enough

23.50 BJEGib dem Affen

Zucker

Liebeskomödie, I1981. Mit

Adriano Celentano, Ornella

Muti, Adolfo Celi. Regie: Franco

Castellano, Giuseppe Moccia.

Während ihr Vater in Romüber

einen Kredit verhandelt,lernt

Prinzessin Cristina den Busfahrer

Barnaba kennen.

1.30 Lebensretter

Katastrophenwinter1978/79

2.15 Sechs Tage Eiszeit–Der

Katastrophenwinter 1978/79

3.45 Semperopernball2014-

2018 nonstop –Alles tanzt

Magazin

4.20 SachsenSpiegel

4.50 Sachsen-AnhaltHeute

Magazin

20.15 Frauentausch

Doku-Soap. Best-of

22.15 Ausgezogen –Die Stripper-

WG (1) Doku-Soap

23.15 BCEFear the Walking

Dead

Monster.Horrorserie

0.05 BCEFear the Walking

Dead

Wir alle versagen. Horrorserie

0.55 BCEFear the Walking

Dead

Der Ouroboros. Horrorserie

1.40 BCEThe Walking

Dead

Nebraska. Horrorserie

2.20 I X-Factor: DasUnfassbare

Schwanger /Der Fluch des

Herrenhauses /Tod einer

Wachsfigur /Blutbank /Ringwurf.

Mysteryserie

3.05 I X-Factor: DasUnfassbare

Kopf oder Zahl? /Geisterstadt

/Vom Winde verweht /

Schlafwandler /Der wunderbare

Waschsalon. Mysteryserie

3.50 I X-Factor: DasUnfassbare

Autorennen/Zwei

Schwestern /Werwolf /Eis /

Hexenzirkel. Mysteryserie

20.15 BJCESnowWhite &

the Huntsman

Fantasyfilm,USA 2012. Mit

Kristen Stewart,Charlize Theron,

Chris Hemsworth. Regie:

RupertSanders

22.45 BJCEPulp Fiction

Gangsterfilm, USA1994. Mit

John Travolta, Samuel L. Jackson,

Uma Thurman. Regie:

Quentin Tarantino. Binnen 24

Stunden kreuzen sich zufällig

die Wege zahlreicher schräger

Krimineller im sonnigen Los

Angeles.

1.40 vox nachrichten

2.00 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Diagnose Selbstmord

2.50 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

VerräterischeAbdrücke

3.35 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Tödliche Geschäfte

4.20 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Freundschaften

20.00

Nest der Meeresschildkröte 19.20 Arte

Journal 19.40 Re: 20.15 ^ Bei Anruf

Mord. Thriller,USA 1954 21.55 ^ Charlotte

Link –Das andere Kind. TV-Kriminalfilm,

D 2013 23.25 ^ Charlotte

Link –Das andere Kind. TV-Kriminalfilm,

D2013 0.50 Arte Journal

KIKA

8.10 Petzi 8.45 Zacki und die Zoobande

9.20 Casper und Emma 9.40 Belle und

Sebastian 10.30 Yakari 11.30 Die Abenteuer

des jungen Marco Polo 12.20

Peter Pan 13.25 ^ Zorro –Aufbruch

einer Legende. Animationsfilm, F2015

14.50 Mascha und der Bär 15.00 Eine

lausige Hexe 15.50 Hexe Lilli 16.35 Simsalagrimm

17.25 Sherazade 17.50 Mascha

und der Bär 18.05 Snowsnaps'

Winterspiele 18.15 Heidi 18.35 Die

Abenteuer des kleinen Hasen 18.50

Sandmännchen 19.00 Die Abenteuer

des jungen Marco Polo 19.25 Die Sportmacher

19.50 logo! 20.00 Ki.Ka Live

20.10 Dschermeni

NTV

Stündlich Nachrichten 10.10 Telebörse

10.40 Telebörse 11.10 Telebörse 11.40

Telebörse 12.10 Telebörse 12.30 News

Spezial 13.10 Telebörse 13.30 News

Spezial 14.10 Telebörse 14.30 News

Spezial 15.20 Ratgeber: Geld 15.40 Telebörse

16.15 Telebörse 16.30 News

Spezial 17.15 Telebörse 17.30 News

Spezial 18.20 Telebörse 18.35 Ratgeber

–Test 19.05 Wissen 20.15 Afrikas

tödlichste Jäger 21.05 Afrikas tödlichste

Jäger 22.10 Afrikas tödlichste

Jäger 23.10 Safari-Paparazzi: Wildlife

pur 0.10 Safari-Paparazzi: Wildlife pur

1.10 Tödliches Afrika

SPORT1

14.00 Teleshopping 14.30 Cajun Pawn

Stars 15.30 Storage Wars –Die Geschäftemacher

17.30 Storage Wars –

Geschäfte in New York 19.00 Storage

Wars –Die Geschäftemacher 19.15 Die

Premier League Highlights 20.30 Basketball:

BBL: Brose Bamberg– medi

Bayreuth 22.30 Timbersports: Weltmeisterschaften

23.00 Timbersports:

WM 23.30 Die PS-Profis Schule

TV Einschaltquoten vonNeujahr

Deutschland (gesamt)

1. Tagesschau (20 Uhr,ARD) .. 8,04

2. Tatort(ARD) .................

7,10

3. DasTraumschiff (ZDF) .....

6,69

4. Vierschanzentour.(ARD) . . . 6,65

5. Tagesschau (15Uhr,ARD) .. 6,02

6. heute (ZDF) .................

5,51

7. Kreuzfahrtins Glück (ZDF) . 4,80

8. Bares für Rares (ZDF) ......

4,36

9. Terra X(ZDF) ................

4,11

10. RTL aktuell ..................

4,06

Berlin

1. Tagesschau (20 Uhr,ARD) .. 0,35

2. Abendschau (RBB) .........

0,26

3. Ansprache Reg.Bürg.(RBB) 0,24

4. Tatort(ARD) ................

0,23

5. Tagesschau (RBB) ..........

0,18

6. Landschleicher (RBB) .......

0,18

7. RTL aktuell ..................

0,17

8. heute (ZDF) .................

0,16

9. Kingsman (Pro7) ............

0,16

10. DasTraumschiff (ZDF) ......

0,16

(Angaben in Millionen)

.


28 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Auch wennman alle Gefühle offen

darlegt, kann der andere verschlossen

bleiben. Aber dessen Reaktion

wirdalles verraten.

Stier -21.4. -20.5.

Professionell testen Sie Ihremagnetische

Anziehungskraft. Die Ergebnisse

können sich sehen lassen und

bereiten viel Freude.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Die Liebe ist fast wie eine Fahrt mit

der Achterbahn: langsam aufwärts

und in rasender Fahrt hinunter.

Schnallen Sie sich an!

Krebs -22.6. -22.7.

Ergreifen Sie die nötigeInitiativeund

schlagen Sie Ihrem Partner mutig

eine kleine Reise oder gemeinsamen

Freizeitspaß vor!

Löwe -23.7. -23.8.

Mit einer einzigen impulsiven Entscheidung

können Sie jetzt alles

zunichtemachen, was Sie sich bisher

erarbeitet haben.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Sie arbeiten zu viel. Damitinvestieren

Sie IhreEnergie an der falschen Stelle.Sie

könnten eine Weiterbildung

gebrauchen.

Waage-24.9. -23.10.

Im Beruf geratenSie in schwieriges

Fahrwasser.Ein guter Lotse ist Gold

wert. Nehmen Sie ein ernst gemeintesAngebotan.

Skorpion -24.10. -22.11.

Konditionell und nervlich gibtes

keinen Grund zur Klage. Steigern Sie

Ihr Pensum bei der hervorragenden

Stimmung.

Schütze -23.11. -21.12.

Seien Sie jetzt kein Bewegungsmuffel.

Herz und Kreislauf zuliebe sollten

Sie ruhig etwas mehr Ausgleichssport

treiben.

Steinbock -22.12. -20.1.

LassenSie sich nicht unnötig von

unwichtigen Dingen beeinflussen,

sondern vertrauen Sie auf Ihr Gefühl

und auf IhreStärken!

Wassermann -21.1. -20.2.

Ihr Freizeitprogrammsollteregenerierend

und stärkend wirken. Bleiben

Sie Stressverbreitern gegenüber

wohl überlegt ruhig.

Fische -21.2. -20.3.

Den Aspekten nach haben Sie Glück

in der Liebe. FürSingles heißt es

anschnallen. Alle Paareerwartet ein

zweiter Frühling.

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglieder der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Thilo Knott

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Hensecke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Patrick Wölke,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH: PMB

Presse- und Medienhaus Berlin GmbH &

Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.33, gültig

seit 1.1.2018.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg

Mo.-Sa. 24,00 Euro

Mo.-So. 27,40 Euro

So.5,20 Euro

überregional

26,00 Euro

30,40 Euro

6,30 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Der BERLINER KURIER hat

gemäß der unabhängigen

Mediaanalyse 2017 IVW

Täglich 214 000 Leser

I II III IV

DasWetter heute

In Berlin/Brandenburg

Heute lassen Wolken

mitunter Schneeregen

oder Schneezurück. Dabei

kommen die Höchstwerte

auf 2bis 4Gradvoran, und

der Wind weht schwach bis

mäßig aus nördlichen Richtungen.

In der Nacht gibt es

zeitweilige Schneefälle bei

stark bewölktemHimmel,

und die Temperaturenerreichen

Werte bis -3 Grad.

Morgen liefern zahlreiche

Wolken hier und da Schneeregen

oder Regen.Die

Höchstwerte belaufen sich

auf 3bis 6Grad, und der

Wind weht schwach bis mäßig

aus Nordwest.

Bio-Wetter

Rheumatikerklagen über

Schmerzen in den Gelenken,

Muskeln und Gliedern.

Ein Wärmeschutzkann für

etwas Linderung sorgen.

DasErkältungsrisikoist

derzeiterhöht.

Deutschland-Wetter





Wasser-Temperaturen

Deutsche

Nordseeküste ..........

Deutsche

Ostseeküste ...........

Algarve-Küste .........

Biskaya ...............

Westliches

Mittelmeer ............

Östliches

Mittelmeer ............

Kanarische

Inseln ................

2

9

8

3

4

5

1

3

4

2

7

9

3

6

4

9

1

7

8

1

6

9

3

5



4-7°

4-5°

13-17°

11-14°

13-17°

15-19°

18-22°

4

5


6

1

9

7

8

Wind

Windstärke 3

aus Nord

Freitag


Sonnabend


Agadir ..... 21°,

Amsterdam . 6°,

Barcelona .. 13°,

Budapest .. 1°,

Dom. Rep. .. 28°,

Izmir ...... 10°,

Jamaika ... 30°,

Kairo ...... 17°,


WeitereAussichten

Urlaubs-Wetter

Dublin 8°

Lissabon 14°

1

2

7

6

3

London 6°

Madrid 11°

LasPalmas 23°

5

3

4

7

Paris 6°

Palma 16°

3

9

5

8

Sonntag


Berlin 4°

Tunis 13°

sonnig

Sprühregen

sonnig

bedeckt

heiter

Regen

heiter

sonnig

6

9

7

3

1

4

5

6

Oslo -1°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Miami ..... 28°,

Nairobi .... 29°,

New York .. 10°,

Nizza ..... 12°,

Prag ...... 1°,

Rhodos ... 17°,

Rimini ..... 6°,

Rio ....... 39°,


06.01. 14.01.

21.01. 27.01.



8:16 Uhr

Sonnenuntergang: 16:04 Uhr

Wien 0°

Rom 7°

4

2

6

9

5

7

St. Petersburg 0°

Warschau 0°

Moskau 1°

Varna 5°

Athen 12°

Antalya 16°

6

4

8

9

wolkig

heiter

bewölkt

wolkig

Schnee

Regenschauer

heiter

heiter

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

LEICHT

SCHWER

Auflösungen der letzten Rätsel:

2

1

4

6

3

8

9

7

5

7

6

5

1

2

9

8

4

3

9

3

8

5

4

7

6

2

1

8

7

6

2

5

4

1

3

9

4

9

1

8

7

3

5

6

2

3

5

2

9

1

6

7

8

4

6

2

7

3

9

1

4

5

8

BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

Der Verkehr wird

unterstützt von:

1

8

3

4

6

5

2

9

7

5

4

9

7

8

2

3

1

6

Verkehr

7

5

1

3

2

8

4

9

6

6

2

3

9

1

4

8

5

7

9

8

4

6

7

5

3

2

1

präsentiertvon

Nico Karasch

Straßenverkehr: Kreuzberg: Der

Mehringdamm ist auch im Januar an

der Ecke Columbiadamm wegen einer

Baustelle eine Staufalle vor allem

stadteinwärts. Die Yorckstraße ist

unter den Yorckbrücken in beiden

Richtungen auf je eine Fahrspur eingeengt.Die

Wiener Straße ist zwischen

Ohlauer und Forster Straße in

Richtung Görlitzer Ufer bis Ende

Märzwegen einer Baustelle gesperrt.

Daswird bis Anfang April so bleiben.

Mitte: Mauer-, Glinka-, Jäger- und

Französische Straße sind bis Mitte

2021 südlich der Behrenstraße wegen

Bauarbeiten voll gesperrt, teilweise

auch für Radfahrer und Fußgänger.Biesdorf:

Wegen eines

Schlaglochs ist auf der Straße Alt-

Biesdorfstadteinwärts Höhe Blumberger

Damm eine Fahrspur weiterhin

gesperrt. Charlottenburg: Noch

bis 10. Januar sind die Hardenbergstraße/Budapester

Straße Richtung

Tiergarten und der Tauentzien/Kudamm

Richtung Westen in Höhe

Breitscheidplatz gesperrt. Grund

sind die Sicherungsanlagen am

Weihnachtsmarkt.

TELEFONTARIFE

UHRZEIT ANBIETER VORWAHL PREIS/

MINUTE

Ortsgespräche

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-12 Uhr 01097telecom 01097 1,49 ct

12-19 Uhr Sparcall 01028 1,66 ct

19-24 Uhr01052 01052 0,88 ct

Ferngespräche innerhalb Deutschlands

0-7Uhr Sparcall 01028 0,1 ct

7-19Uhr 010088 010088 0,75 ct

19-24 UhrArcor 01070 0,57 ct

Inlandsgespräche vomFestnetz zum Handy

0-24 Uhr tellmio 01038 1,74ct

Alle Tarife mit Tarifansage. Die Liste

zeigt günstige Call-by-Call Anbieter,

die Sie ohne Anmeldung sofortnutzen

können. Tarife mit Einwahlgebühr,

0900-Vorwahl oder einer Abrechnung

schlechter als Minutentakt wurden nicht berücksichtigt.Stand:

2.1.2018. Teltarif-Hotline (Montag bis

Freitag 9–18 Uhr): 09001330100 (1,86 Euro pro Minute

von T-Home). Quelle: www.teltarif.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr!

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

5

4

7

1

9

6

2

3

8

8

9

6

4

3

2

1

7

5

3

1

2

8

5

7

9

6

4

1

6

9

5

4

3

7

8

2

2

3

5

7

8

1

6

4

9

4

7

8

2

6

9

5

1

3


*

PANORAMA

NACHRICHTEN

Bad im eisigen Atlantik

Italiens ungewöhnlichste Familie

Sie haben das

SEITE29

BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019

New York –Beim traditionellen

Neujahrsschwimmen

hüpften mehrere tausend

Menschen in den kalten

Atlantik vor New York.

Am Strand vor dem Vergnügungspark

Coney Island

rannten die Teilnehmer

mit Anlauf in das etwa

fünf Grad kalte Wasser. Die

meisten hielten es aber nur

wenige Minuten aus.

Leiche identifiziert

Nová Pec –Eine im bayerisch-tschechischen

Grenzgebiet gefundene

Leiche wurde anhand eines

Hüftimplantats identifiziert.

Die unbekleidete Leiche

des 69-Jährigen aus

dem Landkreis Straubing

lag in einem Wald. Er wurde

Opfer einer Gewalttat.

128 Mio. abgesahnt

London –Für einen britischen

Lottospieler begann

das neue Jahr mit einer

Glücksbotschaft. Bei der

Euromillions-Ziehung entfiel

der Hauptgewinn von

115 Mio. Pfund, umgerechnet

127,9 Mio. Euro, auf ein

einzelnes Los. Der Gewinner

will anonym bleiben.

ICE überrollt Mensch

Ludwigslust –Ein ICE hat

gestern in der Nähe des

Bahnhofs Ludwigslust einen

Menschen überfahren.

Warum sich die Person im

Gleisbett befand, blieb unklar.

Auf der Strecke Hamburg-Berlin

kam es zu Verspätungen

und Ausfällen.

85 Tote bei Erdrutschen

Manila –Nach Unwettern

mit Erdrutschen ist die Zahl

der Todesopfer aufden östlichenPhilippinen

auf85gestiegen.

Mindestens 20 Menschen

werdenvermisst.

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 5, 13, 15, 17,19, 36;

Superzahl: 4;

Spiel 77: 9972602;

Super 6: 597459 (ohne Gewähr)

KENO-ZAHLEN

18, 19, 20, 25, 29, 30, 32,35, 37,39,

40, 41, 47,51, 54, 56,60, 64, 66, 69;

plus-5-Gewinnzahl:

10520 (ohne Gewähr)

Foto: AP

Fotos: Facebook /Luca Trapanese

Glück

adoptiert

Alba mit ihrem

Adoptiv-Papa,

Luca Trapanese.

Die beiden sind

ein Herzund

eine Seele.

Die kleine Alba hat das Down-Syndrom, niemand wollte sie. Bis Luca Trapanese kam und ihr Vater wurde

Neapel – Die kleine Alba hatte

keinen leichten Start ins Leben.

Das Mädchen mit Down

Syndrom wurde von seiner

Mutter zur Adoption freigegeben

und von mehr als

zwanzig Familien abgelehnt.

Dann kam Luca Trapanese…

Der Italiener hatte den einen

großen Wunsch: Er wollte Vater

werden. Vor 18 Monaten

ging sein Herzenswunsch in

Erfüllung. Er adoptierte Alba.

Seither sind die beiden eine

glückliche kleine Familie.

Luca Trapanese (41) wollte

schon lange Kinder, auch schon

mit seinem früheren Partner.

Doch bevor das Paar die Familienplanung

angehen konnte,

zerbrach die Beziehung. Was

auch deshalb schwer für Luca

war, weil er als Single keine

Chance hatte, ein Adoptivkind

zu bekommen.

Doch Anfang 2017 änderte

sich das Adoptivgesetz in Italien,

Luca konnte sich bewerben,

wenn auch als Single mit anderen

Voraussetzungen. „Mir

wurde gesagt, dass ich ein Kind

mit Problemen bekäme, ein

krankes Kind, mit schweren

Beeinträchtigungen oder Verhaltensauffälligkeiten.

Ein

Kind, das von allen anderen Familien

abgelehnt wurde. Damit

war ich völlig einverstanden.“

Alba war ein solches Kind: Sie

war mit Down-Syndrom zur

Welt gekommen, ihre Mutter

wollte sie nicht, und mehr als

20 Familien, die für eine Adoption

infrage kamen, auch nicht.

Luca Trapanese hatte da eine

andere Haltung. Er hatte sich,

schon als er noch mit seinem

Partner plante, entschieden,

ein behindertes Kind zu adoptieren.

Seit 14 Jahren engagiert

er sich in Neapel ehrenamtlich

für Menschen mit Behinderungen.

Sich um ein Kind mit

Down-Syndrom zu kümmern,

sah er nie als Problem.

Im Juli 2017 kam der ersehnte

Anruf, dass da ein kleines Mädchen

wäre, das von seiner Mutter

verlassen worden war und

das er adoptieren könne. „Nur

mit Mühe konnte ich meine

Freude zurückhalten“, erinnert

sich der 41-Jährige. Er sagte sofort

„Ja“. Einen Monat war Alba

alt, als Luca sie zum ersten

Mal auf dem Arm hielt.

Seither sind sie unzertrennlich.

Die Kleine sei gern unter

Leuten, weshalb Luca viel mit

ihr unternimmt. „Alba hat eine

sehr starke Persönlichkeit, und

manchmal kann sie wirklich

stur sein. Sie liebt es, den ganzen

Tag zu spielen, zu essen

und zu tanzen.“ Über ihre ungewöhnliche

Geschichte hat

Luca Trapanese ein Buch geschrieben.

Der Titel: „Nata per

te“ –„Für dich geboren“.


30 PANORAMA BERLINER KURIER, Donnerstag, 3. Januar 2019*

Sechs Menschen sterbenbei Inferno

Die Todeszüge vomGroßen Belt

Die Ladung eines deutschen Güterzuges soll bei Sturm auf einen Personenzug geschleudertworden sein

Kopenhagen – Sechs Menschen

verloren durch das

schwere Zugunglück in

Dänemark ihr Leben, 16

wurden verletzt. Bei starkem

Sturm war auf der

Brücke über den Großen

Belt vermutlich ein Teil eines

Güterzugs der DB Cargo

in einen Passagierzug

gekracht.

Heidi Langberg Zumbusch

hatte gerade ihren Sitzplatz

in dem Schnellzug eingenommen,

als sich das Unglück

gegen 7.30 Uhr ereignete.

„Es gab einen lauten

Aufprall und dann fielen die

Fenster auf unsere Köpfe“,

sagte sie dem Sender DR. Die

Mitreisenden seien auf den

Boden geworfen worden,

dann habe der Zug gestoppt.

„Wir hatten Glück. Bei den

Menschen im Waggon vor

Einsatzkräfte an dem beschädigten

Personenzug,

der mit 134 Personen an

Bord unterwegs war.

uns war das nicht so.“ Der

19-jährige Simon Voldsgaard

Tondering sagte der

Zeitung „Politiken“, der Zug

habe plötzlich heftig gewackelt.

„Ich sah aus dem Fenster

und da flogen Funken an

der Seite des Zugs. Glasscherben

sind auf uns zugeflogen,

die Deckenplatten

lösten sich. Und dann wurde

alles schwarz.“ Dann seien

sämtliche Fenster zersprungen.

Etwas hat den Zug getroffen.

Zunächst ist unklar, was

es war. Der Zug fährt sogar

noch ein Stück weiter, bis er

mitten auf der 18 Kilometer

langen Brücke zum Stehen

kommt –mit 131 Passagieren

und drei Besatzungsmitgliedern

an Bord.

Die Havariekommission

vermutet später, dass die Ladung

eines entgegenkommenden

Güterzuges das Unglück

ausgelöst haben könnte.

Der Zug der Bahn-Tochter

DB Cargo transportierte

Leergut der Brauerei Carlsberg.

Die Waggons waren

mit Bierkisten beladen und

hatten teilweise Planen anstelle

von festen Wänden.

„Auf einem der Güterwaggons

befand sich ein leerer

Lastwagenanhänger, der

herunterfiel“, sagt Ermittler

Bo Haaning. „Entweder hat

er den Zug getroffen, oder

der Zug ist hineingefahren.“

Er könne nicht sagen, ob der

Anhänger den Unfall selbst

verursacht hat oder ob der

Zug auch von anderen Gegenständen

getroffen wurde.

Sechs Menschen überlebten

das Unglück nicht, die 16

Verletzten schwebten nicht

in Lebensgefahr, teilte die

Polizei mit. Dänemarks Regierungschef

Lars Lokke

Rasmussen sprach den Opfern

und ihren Angehörigen

sein Mitgefühl aus. „Das Leben

von ganz normalen Dänen,

die auf dem Weg zur Arbeit

waren oder auf der

Rückreise aus den Ferien,

wurde zerstört“, sagte er.

Das sei „tieftraurig“.

Akihitos Abschiedsrede an sein Volk

Ein letzter Gruß des Kaisers

Riesenandrang in Japan zur Neujahrsansprache vor der Abdankung

Tokio – Japaner empfinden

eine große Zuneigung zu ihrem

greisen Kaiser Akihito.

Bejubelt von einer beispiellos

riesigen Menschenmenge

grüßte der Monarch bei kaiserlichem

Winterwetter sein

Volk zum neuen Jahr. Ein

letztes Mal.

Zum Palast im Herzen der

Hauptstadt Tokio waren rund

155000 Menschengeströmt, um

mitzuerleben, wie zum letzten

Mal Akihito in seiner Rolle als

Monarch Neujahrsgrüße an sein

Volk richtet. „Ich hoffe, dieses

Jahr wird ein gutes Jahr für so

viele Menschen wie möglich“,

sprachder 85-Jährige, der am 30.

April abdanken wird, vom Balkon

des Chowa-Den-Palastes

herab.„Ich bete fürden Frieden

und das Glück der Menschen in

unserem Land und in aller Welt“,

sagte Akihito vor einem Meer aus

Nationalfähnchen.

Noch nie in seiner 30-jährigen

Amtszeit waren zu seinem Neujahrsauftritt

so viele Menschen

gekommen. Der Andrangwar so

groß, dass das Haushofamt entschied,

den Monarchen, seine

Kaiser Akihito grüßt bei seiner letzten Neujahrsansprache. Ende April dankt er

ab. 30 Jahrewar er im Amt,immer an seiner Seite Kaiserin Michiko(re.)

Frau Michiko und die Familie

nicht wie üblich fünf Mal über

den Tag verteilt auf dem Balkon

auftreten zu lassen, sondern

sechs Mal. Das normale Volk

kannnur zwei Mal im Jahr dem

Palastsonahe kommen, um den

Kaiser zu sehen: zu Neujahr am

2. Januar und zu Akihitos Geburtstag

am 23.Dezember.

Akihitoist der erste Kaiser der

ältesten Erbmonarchie der Welt

seit rund 200 Jahren, der zu

Lebzeiten den Thron für seinen

Nachfolger freimacht. Am 1. Mai

wird sein ältester Sohn, Kronprinz

Naruhito (58), den Chrysanthementhron

besteigen.

Fotos: dpa


*

PANORAMA 31

Riskante Landung

Gelingt Chinas

Mond-Coup?

Peking – Heute ist es soweit:

China will als erste

Weltraumnation auf der

Rückseite des Mondes

landen. Ein Roboterfahrzeug

soll die Oberfläche

erkunden. Ein Landezeitpunkt

der Sonde „Chang'e

4“ ist noch unbekannt,als

vorgesehenen Landeplatz

nannten Staatsmedien

den Aitken-Krater.Gelingt

das Landemanöver,wäre

es ein historischer Erfolg

für Chinas Raumfahrtprogramm.

DasAufsetzen ist

besonders schwierig, weil

das Gelände auf der Rückseite

des Mondes nicht so

flach wie auf der Vorderseite

ist.Auch die Kommunikation

gestaltet sich

kompliziert, weil keine direkte

Funkverbindung zur

Rückseite des Mondes

aufgebaut werden kann.

Foto: dpa

Foto: dpa

Einwanderer

machen

Deutschland schlauer

Jedes zehnte Patent stammt von Erfindern mit ausländischen Wurzeln

Berlin – Zuwanderer beflügeln

die Innovationen „Made in

Germany“. Mittlerweile kommt

fast jedes zehnte Patent von Erfindern

mit nicht-deutschen

Wurzeln, berichtet das „Handelsblatt“

unter Berufung auf

eine Untersuchung des Instituts

der deutschen Wirtschaft

(IW). Demnach hätten in den

Jahren seit 2005 vor allem Ausländer

oder Kinder von Migranten

dazu beigetragen, dass

die Zahl der Patentanmeldun-

Teile des beschädigten

Güterzugs der DB Cargo.

DasUnglück geschah bei

Sturm auf der Brücke,

die die dänischen Inseln

Fünen und Seeland

verbindet.

Fotos: dpa, AP

Ausländische

Fachkräfte

bereichern

die Jobwelt –

und Tüftler

steigern den

Erfindungsgeist.

gen in Deutschland kräftig zugenommen

hat.

2016 seien insgesamt 4,3 Prozent

mehr Patente angemeldet

worden als im Jahr 2005, berichtet

die Zeitung weiter. Das

Plus sei jedoch fast ausschließlich

auf Tüftler aus anderen

Sprachräumen zurückzuführen.

Sie hätten ihre Patentanmeldungen

um 65 Prozent gesteigert.

Erfinder aus dem deutschen

Sprachraum hingegen

hätten nur um ein Prozent zugelegt,

berichtet die Zeitung.

Damit sei zugleich der Anteil

der Erfinder mit ausländischen

Wurzeln im Zeitraum 2005 bis

2016 von 6,1 auf 9,4 Prozent gestiegen.

Am fleißigsten waren dabei

Erfinder aus dem asiatischen

Sprachraum: Sie hätten die

Zahl ihrer Vollpatent-Anmeldungen

von 175 im Jahr 2005

auf 348 im Jahr 2016 nahezu

verdoppeln können, berichtet

das „Handelsblatt“.

Foto: dpa

Foto: dpa

Mama Marcitableibt immer dicht

bei ihrem Nashorn-Nachwuchs.

Nashörnchen

erfreut Erfurter

Erfurt –Ein kleines Nashorn

hat im Erfurter Zoopark

das Licht der Welt erblickt.

Genaue Größe und

Gewicht des männlichen

Tieres ließen sich noch nicht

herausfinden, weil Mutter

Marcita bisher niemanden

an ihr Junges heran lasse,

hieß es in einer Mitteilung

des Zoos. Vom typischen

Horn ist noch nicht viel zu

erkennen. Es bildet sich erst

mit der Zeit heraus, damit

die Tiere ihre Mütter bei der

Geburt nicht verletzen.

Urnen-Panne bei

Seebestattung

Greifswald –Ander niederländischen

Nordseeküste

sind drei Urnen aus dem

Greifswalder Krematorium

angespült worden. Sie waren

zur Seebestattung vorgesehen.

Die niederländische Reederei

TripScheepvaart in

Scheveningengestand eine

Panne bei der geplanten Bestattung

ein: Der nasse Karton

mit den Urnenwar einem

Mitarbeiter vor dem Verstreuen

der Aschevon der

Reeling ins Meer gerutscht.

Daszerstörte Haus –imGebiet

gilt jetzt eine zweitägige Trauer.

28 Tote durch

Gasexplosion

Magnitogorsk –Weitere

Leichen sind aus den Trümmern

eines teilweise eingestürzten

Wohnhauses in

Russland geborgen worden.

Damit steigt die Zahl der bestätigten

Todesopfer der

Gasexplosion auf mindestens

28. Das Schicksal von

rund 20 Menschen ist nach

wie vor ungeklärt. Die Hoffnung

auf Bergung von Überlebenden

sinkt immer mehr:

Die Temperaturen in Magnitogorsk

liegen bei rund minus

15 Grad Celsius.


1.

2. 3.

Donnerstag, 3. Januar 2019

WITZDES TAGES

Ein Mann kommt zu seiner Ehefrau in

die Küche und sagt: „Aber Schatz, du

musst doch an deinem Geburtstag nicht

abwaschen. Mach’ den Rest doch einfach

morgen!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass Fluglinien bald jedes Gepäckstück

mit einem über Funkwellen lesbaren

RFID-Chip versehen wollen? So soll der

Verlust von Koffern deutlich reduziert

werden. Die flächendeckende Ausstattung

soll Anfang 2020 beginnen, sagte Andrew

Price, Chef der Fachabteilung Gepäck

beim Airlineverband IATA. Bis Ende

2023 sollen es so gut wie alle Koffer sein.

Fotos: Getty

4.

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Gig? Gig (Abkürzung des englischen

Wortes „engagement“) nennen Musiker

das Engagement für einzelne Auftritte,

v. a. außerhalb von längerfristigen Verpflichtungen.

Der aus dem Englischen

entlehnte, international bekannte Begriff

verbreitete sich im Deutschen mit dem

Aufkommen populärer Musik in den Bereichen

Jazz, Rock- und Popmusik.

ZULETZT

Luxus-Flug zum Schnäppchenpreis

Teure Panne: Asiens größte Fluglinie „Cathay

Pacific“ hat vorübergehend Tickets

für Langstreckenflüge in der Business

Class und ersten Klasse ab etwa 675 Dollar

verkauft –statt der üblichen Preise um die

16 000 Dollar. Die Flüge gehen von Vietnam

in die USA oder nach Kanada und

wieder zurück. Grund war schlicht ein

Versehen, die Kunden dürfen deshalb die

Schnäppchen-Tickets behalten.

4

194050

www.sam-4u.de

301104

41001

Kates Sohn ist der beliebteste Royal

„Grumpy George“

istder Prinz

derHerzen

Von

STEFANIE PUK

Sie sind die eigentlichen

Stars der europäischen

Königshäuser: Die süßen

Mini-Royals sorgen bei

öffentlichen Auftritten

immer für Verzückung.

Doch welche Königskinder

sind bei den Deutschen

am beliebtesten?

Er kannsofamos miesepetrig

gucken: Seine spezielle

Mimik hat Prinz George

schon als Babynichtnur den

Spitznamen „Grumpy

George“ (zu Deutsch etwa:

griesgrämiger George) eingebracht,

sondern ihn bis

heute auch gleich zum LieblingallerAdels-Fans

hierzulande

werden lassen. Das

beweist eine aktuelle Em-

nid-Umfrage im Auftrag

von „Frau im Spiegel“ aus

Deutschland.

Danach ist George der

beliebteste royale Spross

Europas. Der Fünfjährige

konnte 24 Prozent der 1001

befragten Frauen überzeugen.

Er steht in der Thronfolge

auf Platz drei und

wird nach seinem Vater

Prinz William (36) einmal

König von England. Mutter

Herzogin Kate (36)

bringt ihn jeden Tag persönlich

in die Thomas’s

Battersea Schule, wo er

seit September die erste

Klasse besucht. Dort lernt

der kleine Prinz Mathe,

Französisch, Geschichte –

und Ballett.

Platz zwei belegt Prinzessin

Estelle von Schweden

mit 19 Prozent in der

Umfrage. Die sportliche

Sie haben die Herzen

der Royal-Fans im

Sturm erobert: Prinz

George (belegt Platz

1),Prinzessin Estelle

(Platz 2), Prinzessin

Charlotte (andritter

Stelle), Mini-Prinz

Oscar (4. im Ranking)

und die beiden spanischen

Prinzessinnen

Leonor und Sofía

(teilen sich Platz 5).

5.

Tochter von Kronprinzessin

Victoria (41) verzaubert

die Deutschen mit ihrer

unkomplizierten Art

und ihrem Lächeln. Die

Sechsjährige absolviert offizielle

Auftritte wie eine

Große und nimmt dabei ihren

Bruder, Prinz Oscar

(2), an die Hand. Estelle

besucht die „Campus Manilla“-Privatschule,

die neben

Sprachen und Naturwissenschaften

auch die

Kreativität fördert. Außerdem

erhält sie Sprechunterricht,

damit sie später

leichter eindrucksvolle Reden

halten kann.

Den dritten Platz im Mini-Royals-Ranking

erreicht

Prinz Georges

Schwester Prinzessin

Charlotte mit 14 Prozent.

Sie ist zwar erst drei, weiß

aber genau, was sie will –

und was nicht. Als Bruder

Louis (8 Monate) getauft

wurde, wies sie die Fotografen

zurecht: „Ihr

kommt nicht mit.“ Besonders

beliebt ist der niedliche

Frechdachs bei den

jüngeren Befragten. Auf

Platz vier befindet sich der

kleine Bruder von Prinzessin

Estelle, Prinz Oscar,

ebenfalls aus Schweden. Er

ist mit zwei Jahren der

Jüngste in der Liste.

Kronprinzessin Leonor,

(13) und Infantin Sofía (11)

aus Spanien sowie die vierjährige

Prinzessin Gabriella

aus Monaco belegen den

fünften Platz. Die siebenjährigen

Zwillinge Prinzessin

Josephine und

Prinz Vincent aus Dänemark

und Prinz Jacques

aus Monaco (4) belegen die

letzten Plätze im Ranking.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine