Das Magazin für Bildung und Karriere im Ausland - Itchy-feet

itchy.feet.net

Das Magazin für Bildung und Karriere im Ausland - Itchy-feet

In einer für das deutsche Schulsystem

ungewöhnlichen Flexibilität ist es an

nordamerikanischen Internaten — den so

genannten Boarding Schools — möglich,

eine Fächerkombination entsprechend

den intellektuellen Fähigkeiten und

vorhandenen Kenntnissen eines Schülers

zusammenzustellen. Eine solche besondere

Kurswahl erlaubt es auch einem deutschen

Schüler trotz Abwesenheit im Ausland,

den Wissensanforderungen, wie sie von

der deutschen Schule bei seiner Rückkehr

gestellt werden, gerecht zu werden.

Jugendliche mit Lernschwächen ebenso wie

besonders Begabte erhalten an geeigneten

Boarding Schools die Chance für einen

Schulabschluss, der sie gegebenenfalls

befähigt, in den USA oder in Europa

ihre Ausbildung mittels eines Studiums

fortzusetzen. Die Schüler leben, lernen

und arbeiten mit engagierten Lehrern

auf dem „Campus“. Kleine Klassen und

persönlicher Einsatz führen zu einem hohen

Lernniveau in den gewählten Fächern.

Das Campusleben in einer Boarding School

bringt für einen deutschen Schüler Werte,

die über das Erlernen einer Fremdsprache

und das rationale Erfassen weiterer

Lerninhalte weit hinausgeht. Die Tatsache,

zum ersten Mal von zu Hause fort und

allein auf sich gestellt zu sein und sich

in einer fremden Kultur zurechtfi nden

zu müssen, prägen Persönlichkeit und

Selbstbewusstsein. Das gemeinsame

Leben mit anderen Gleichaltrigen sowohl

während als auch außerhalb der Schulzeit

entwickelt eine besondere Befähigung

des richtigen Gruppenverhaltens. Darüber

hinaus hat das Zusammensein mit

Schülern nicht nur nordamerikanischer

Herkunft sondern aus zahlreichen

anderen Ländern, wie bei Boarding

Schools üblich, die Folge, dass Toleranz

und Verständnis kultureller Unterschiede

und anderer kultureller Werte als etwas

Selbstverständliches begriffen werden.

Im Alltag einer Boarding School kommt

dem Sport eine wesentliche Bedeutung

zu. Jeder Schüler hat die Verpfl ichtung,

eine für seine Person geeignete Sportart

zu wählen und auszuüben. Dabei zählt es

weniger, zu den Besten zu gehören, als

Leistungsbereitschaft und persönlichen

Einsatz zu zeigen. Modernste Anlagen bei

vielfältigsten Trainingsmöglichkeiten, mit

und ohne Anleitung, machen jede sportliche

Betätigung zu einem Vergnügen.

Verständlich werden die hervorragenden

Angebote akademischer und sportlicher

Ausbildung dadurch, dass es sich bei diesen

Schulen um Wirtschaftsunternehmen

handelt, die sich in wechselseitigem

Wettbewerb auf dem pädagogischen Markt

bewähren müssen. Eine Internatsleitung

ist daher bemüht, für Schule und Sport

die besten Pädagogen zu engagieren und

möglichst perfekt Lern- und Lebenslauf

eines Schülers zu organisieren. Dabei ist es

ein wesentliches Ziel nordamerikanischer

Pädagogik, zu welchem man sich in den

Boarding Schools verpfl ichtet fühlt, bei

einem Schüler ein „Positive Thinking“ über

sich und seine Leistungen hervorzurufen.

Sprachliche Schwierigkeiten müssen

bewältigt sowie kulturelle Unterschiede

verstanden und akzeptiert werden. Dies

prägt und fördert bei den Jugendlichen das

Selbstbewusstsein. Anders als auf deutschen

Schulen wird durch das Leben in einer

Boarding School das Bewusstsein geweckt,

dass auch das Engagement als solches

bereits einen eigenständigen Wert darstellt

und das Arbeiten im Team Spaß macht

und meist zu besseren Ergebnissen führt.

Neben sprachlicher und akademischer

Kompetenz fördert somit der Aufenthalt

an einer Boarding School nicht zuletzt

die Gesamtpersönlichkeit der Schüler. Im

November 2005 haben Sie Gelegenheit,

16 Vertreter nordamerikanischer Boarding

Schools auf einer Tour durch Stuttgart,

Heidelberg, Köln und Hamburg persönlich

High School – 15

Schule nach Maß

Ein Schuljahr an einer nordamerikanischen Boarding School

kennen zu lernen. Details hierzu sowie

aktuelle Schülerberichte fi nden Sie auf

unserer Webseite www.ssb-nottebohm.de

unter Termine und Erfahrungsberichte.

Monika Nottebohm, ssb Nottebohm

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine