Views
7 months ago

Sony DSC-TX9 - DSC-TX9 Istruzioni per l'uso Tedesco

Sony DSC-TX9 - DSC-TX9 Istruzioni per l'uso Tedesco

Szenenerk.Führer Sie

Szenenerk.Führer Sie können wählen, ob die Anleitung neben dem Szenenerkennungssymbol angezeigt wird oder nicht, wenn die Szenenerkennung aktiviert ist. 1 Senken Sie den Objektivschieber ab, um auf den Aufnahmemodus umzuschalten. 2 t (Einstellungen) t (Aufn.- Einstellung) t [Szenenerk.Führer] t gewünschter Modus Ein Aus Szenenerkennungsanleitung Die Szenenerkennungsanleitung wird angezeigt. Die Szenenerkennungsanleitung wird nicht angezeigt. Inhaltsverzeichnis Bedienungssuche MENU/ Einstellungs-Suche Index 116 DE

Rote-Augen-Reduz. Der Blitz wird vor der eigentlichen Blitzaufnahme mindestens zweimal ausgelöst, um den Rote- Augen-Effekt zu reduzieren. 1 Senken Sie den Objektivschieber ab, um auf den Aufnahmemodus umzuschalten. 2 t (Einstellungen) t (Aufn.- Einstellung) t [Rote-Augen-Reduz.] t gewünschter Modus Auto Ein Aus Bei aktivierter Gesichtserkennungsfunktion wird der Blitz automatisch ausgelöst, um den Rote-Augen-Effekt zu verringern. Der Blitz wird immer ausgelöst, um den Rote-Augen-Effekt zu reduzieren. Die Rote-Augen-Reduzierung wird nicht verwendet. Hinweise • Um unscharfe Bilder zu vermeiden, halten Sie die Kamera ruhig, bis der Verschluss ausgelöst wird. Es dauert gewöhnlich eine Sekunde bis zur Verschlussauslösung, und außerdem sollten Sie darauf achten, dass sich das Motiv während dieses Zeitraums nicht bewegt. • Die Rote-Augen-Reduzierung liefert eventuell nicht die gewünschten Ergebnisse. Dies hängt von individuellen Unterschieden und Bedingungen ab, z. B. von der Entfernung zum Motiv oder davon, dass die Person nicht in den Vorblitz geblickt hat. • Wenn Sie die Gesichtserkennung nicht benutzen, ist die Rote-Augen-Reduzierung unwirksam, selbst wenn Sie [Auto] wählen. • [Rote-Augen-Reduz.] wird in den folgenden Situationen auf [Aus] gesetzt: – Im Modus „Hintergrundunschärfe“ – Im 3D-Aufnahmemodus – Wenn der Modus (Anti-Bewegungsunschärfe), (Handgehalten bei Dämmerg) oder (Hohe Empfindlk.) in der Szenenwahl gewählt wird. – Wenn die Lächelauslöserfunktion aktiviert ist. Inhaltsverzeichnis Bedienungssuche MENU/ Einstellungs-Suche Index zWas verursacht den Rote-Augen-Effekt? Die Pupillen erweitern sich in dunkler Umgebung. Das Blitzlicht wird von den Blutgefäßen im Augenhintergrund (Netzhaut) reflektiert, wodurch der „Rote-Augen“-Effekt verursacht wird. Kamera Auge Netzhaut Andere Möglichkeiten zur Reduzierung des Rote-Augen-Effekts • Wählen Sie den Modus (Hohe Empfindlk.) in der Szenenwahl. (Der Blitz wird automatisch auf [Aus] gesetzt.) • Wenn die Augen von Personen rot erscheinen, korrigieren Sie das Bild mit [Retuschieren] t [Rote-Augen-Korrektur] im Wiedergabemenü oder mithilfe der mitgelieferten Software „PMB“. 117 DE