Pfarrbrief Nr. 98 - St. Michael Weingarten

st.michael.weingarten.de

Pfarrbrief Nr. 98 - St. Michael Weingarten

Pfarrbrief Nr. 98 Seite 6

Im Laufe der Jahre haben sich

Standards für Kindergärten und

Tageseinrichtungen entwickelt, die

je nach Gruppenform und Raumgröße

mit Intensiv- und Turnraum

u.a. nicht mehr als 22 - 25 Kinder

des Kindergartens ein. Das Gebäude

wurde um eine feste dritte

Gruppe, einen Turn- und Werkraum,

einer Kinderküche, Intensivräumen,

einem Personalraum und

einer großen Garderobe erweitert.

pro Gruppe vorsehen und die von

1,5 Fachkräften betreut werden.

Nach 44 Jahren war das Kindergartengebäude

reif für einen Umbau.

Im September 2001 zogen

drei Gruppen mit jeweils 25 Kindern

mit ihren Spielsachen und

Möbeln aus dem Gebäude aus,

um Abrissbirne, Bagger und Co.

Platz zu machen. Zwei Gruppen

wurden in Containern auf dem Gelände

des Franziskus-Kindergartens

untergebracht, eine Gruppe

fand „Asyl“ im Turnraum des ev.

Kindergartens in der Waldbrücke.

Nach einem Jahr zogen die Gruppen

in die neuen Räumlichkeiten

Im September 2002 fand die Einweihung

des neuen Gebäudes

statt.

Unsere Einrichtung besuchen 76

Kinder im Alter von drei bis sechs

Jahren in einer Regelgruppe und

zwei Frühgruppen. Die Frühgruppenkinder

erhalten im Kindergarten

ein Essen. Unsere Bildungsangebote

reichen von Spracherziehung

über Mathematik und Naturwissenschaft

bis hin zur religiösen

Unterweisung. Bewegung und

Kunst /Musik, freies Spiel und Rollenspiele

und das Toben im Hof -

all das hat seinen festen Platz im

Tagesablauf der Kinder.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine