Aufrufe
vor 1 Jahr

Meyrink Abenteuer des Polen Sendivogius

wohl sein Gebiet seit

wohl sein Gebiet seit langem verlassen war, bestand doch zwischen Württemberg und den vorderösterreichischen Landen des Breisgaus ein gegenseitiges Abkommen auf Auslieferung von Staatsverbrechern und nicht zuletzt von landfahrenden Alchimisten. Indessen schien der gewonnene Vorsprung groß genug, und vor allem lagen in der offenen Ebene die Wege klar gezeichnet, so dass es einem einzelnen immer noch leichter möglich war, von Ort zu Ort seine verschwiegene Straße zu nehmen, als einem immerhin höfisch gekleideten Herrn in der Begleitung einer Zigeunerdirne. Fiametta schien dies wohl erwogen zu haben. Als sie daher ihren Gast soweit geleitet hatte, blieb Seite 172 von 189

sie stehen, und ihr verdunkelter Blick verkündigte Abschied. „Dort ist die Grenze für mein Volk und mich,“ sagte sie. „Du gehst allein — du findest den Weg — du siehst die Stadt - dort deine Freunde. Der ,Rote Löwe’ hat dich gebissen — er ist fort. Der ,Grüne Drache’ hat dich gestochen — er sucht dich umsonst. — Du stürmst hinauf zur Burg des Löwen mit dem geflügelten Wort — der Bote trägt den Brief — sein Ross fliegt mit dem Wind — der Pfeil trifft. — Schwarze Reiter ziehen — der Grünmantel geht in der Mitte — schreiender Rabenflug über ihm — das Kleinod ist nicht bei ihm. — Den ,Roten Löwen’ fesselt das Hirschgeweih. — Du wirst ihn nicht mehr erlösen. — Wage nicht dein Leben — du wirst bleiben unter den Suchenden.“ Seite 173 von 189

Gustav Meyrink Walpurgisnacht - Esonet.org
Abenteuer des Freiherrn von Münchhausen - Igelity
Die älteste Geschichte der Baiern bis zum Jahre 911. Von E.A. ...
Deutsche geschichte im zeitalter der reformation, der ...
Numismatische Zeitschrift - University of Toronto Libraries
Numismatische Zeitschrift - Medievalcoinage.com
Deutschland im 18. Jahrhundert - booksnow.scholarsportal.info
Bernhard Kegel Das Ölschieferskelett - Deutscher Klub
Wirtschaftsgeschichte Münchens