Aufrufe
vor 7 Monaten

KB_NRW_Frühling_Nonprint

DER KUNSTBLITZ |

DER KUNSTBLITZ | STADTMUSEUM OLDENBURG Jan Vermeer van Delft. Ente mit Perlenohrring, Öl auf Holz © interDuck zeit der DUCKOMENTA zu sehen sein, sodass der besondere Reiz der Oldenburger Ausstellung im überraschenden Zusammenspiel von Alt und Neu liegt“, sagt Stadtmuseumsleiter Dr. Andreas von Seggern. Hinter der amüsanten Umdeutung unserer Weltgeschichte steht die interDuck, ein Zusammenschluss von Künstlerinnen und Künstlern in Berlin, die sowohl gegenständlich-traditionelle Malweisen, die Kunst der Zeichnung und traditionelle druckgraphische Techniken, aber auch die Abstraktion sowie andere zeitgenössische Ausdrucksweisen beherrschen. Bei den von interDuck geschaffenen Bildern handelt sich nicht um schlichte Computermanipulationen, sondern um reale Malerei, Graphik und Skulptur. Die Idee für das Entenuniversum entstand 1982, in einem Seminar der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig: In diesem Jahr traf Prof. Dr. Eckhart Bauer die ersten aus der Gruppe, damals Studierende der Hochschule, um spielerisch mit Mitteln der Kunst etwas ganz Besonderes zu erkunden. Alle waren überrascht vom Ausmaß der „Ver-Entung der Welt“, von der kulturellen Besitznahme durch Enten in Alltag und Kunst. Seit 1986 ist die Wanderausstellung DUCK- OMENTA in vielen Kunstmuseen in ganz Europa zu Gast gewesen und hat inzwischen mehr als 2 Millionen Besucherinnen und Besuchern die Welt der Enten nahegebracht. Parallel zur Oldenburger DUCKOMENTA zeigt das Ostfriesische Landesmuseum in Emden bis zum 30. September unter dem Titel „Emden wird gENTErt“ weitere Meisterwerke der Berliner Künstlergruppe. Heute besteht interDuck aus folgenden aktiven Mitgliedern: Prof. Dr. Eckhart Bauer, Anke Doepner, Prof. Volker Schönwart, Rüdiger Stanko und Ommo Wille.. Stadtmuseum Oldenburg Am Stadtmuseum 4-8, 26121 Oldenburg Telefon: 0441 235-2886 www.stadtmuseum-oldenburg.de Öffnungszeiten: Di. bis So. 10 bis 18 Uhr 48 FRÜHLING | 2018

ART ISTICA Malschule Möchten Sie Ihre Maltechnik verbessern oder suchen Sie eine Geschenkidee für jemanden, der kreativ ist? Bei uns sind Sie richtig! Kurse für Acryl- und Ölmalerei, Aquarell, Pastelle, Tempera & Gouache. Zeichnen und malen wie die alten Meister. Abstrakte und informelle Malerei. Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene. Kursleiter: GIUSEPPE MEDAGLI Kontakt: ARTistica artistica@medagli.de www.medagli.de Tel. 0202 736554 Mobil: 015759338425 Vohwinkeler Str. 154 D - 42329 Wuppertal ART ISTICA 49