Aufrufe
vor 9 Monaten

Mister Butterfly

Mister Butterfly

Mister

Mister Butterfly Holt Pinkerton zurück!! Nein, weitermachen. Holt Pink- Ahh! Paul, wieder hoch das Licht. Ja, jetzt 30! Gut! Jetzt Klopfen! Und raus! Oooh! Fff! Paul, danke. Nein Pinkerton ist zu früh aufgetreten. Die Butterfly war noch da. Er kam vor dem Klopfen hereingestürmt, keiner hat ihn aufgehalten. – Nein, die darf ihn doch nicht sehen! Jetzt 31 – abfahren. Wieso war der denn so früh? Ja, frag ihn gleich, wenn er abgeht! Verfolger auf Kate Pinkerton! Jetzt! Ich bin völlig fertig. Zum Glück hat sich der Dirigent nicht irritieren lassen! Haben Sie das mitgekriegt? Ach nein, es gibt Sie ja gar nicht! Eigentlich bin ich ganz froh darüber. Ich meine, dass Sie mich nicht sehen und hören können! Solche Pannen kriegen Sie gar nicht mit, oder? Solange die Musik weitergeht, denken Sie doch, es müsste so sein. Bestenfalls sind Sie mal für eine Sekunde irritiert. Sowieso bin ich froh, dass Sie mich nicht hören! Da erzähle ich Ihnen mein ganzes Leben. Wie peinlich. Vielleicht lasse ich das doch bleiben, von wegen auf die Bühne springen und mit dem Publikum reden. Es ist besser, so schön versteckt hier im Dunkeln. „Denn man sieht nur die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht!“ Und das ist gut so! Der soll hier endlich seinen Abgang machen, diese gelbe Gefahr! (Musik: Fuggo, fuggo, son vil.) Und? Was hat der fürchterliche Dschingis Khan zu seiner Verteidigung zu sagen? © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 25-

Paul, er hatte gedacht, er hätte das Klopfen verpasst, und ist einfach los. Ohne auf Sharpless zu warten. Wie konnte er nur! Hört zu. Danke! Gell, das war eine Reaktion!? - Na ja, das war Zufall, dass ich so genau aufgepasst habe, das war doch meine Lieblingsstelle mit dem Schlaflied. - Ja, nicht? Besser kurz dunkel, als dieser Mongole steht plötzlich dumm rum, und sie weiss nicht, was tun! Moment, jetzt 32 und abfahren! - Klar Paul, darauf gehen wir einen trinken. Eigentlich müsste uns Mister Butterfly einen ausgeben auf den Schreck. Jetzt geht’s mir wieder besser! Nie wieder einen Einspringer. Jetzt hat er nur noch einen ganz kurzen Auftritt! Wenn der Inspizient jetzt nicht gewesen wäre? Sehen Sie! Doch, ich mag den Job, ich mag ihn wirklich. Wissen Sie, das hier ist die Realität des Theaters, hier läuft es ab: Raus auf die Bühne, ans Licht und los. Hier neben mir stehen sie, die Künstler, zittern oder machen einen blöd an, und dann gehen sie raus – und sind verwandelt, geben alles, singen wie die Götter. Oder so gut sie halt können. Und Sie heulen sich die Augen aus, weil sie vom Unglück einer Butterfly so mitgenommen sind! So soll es sein! Nicole, steht Pinkerton bereit für seinen letzten Einsatz? Gut, Du lässt ihn nicht aus den Augen, ja? Ein Techniker zum Vorhang. Alle zur Bühne zum Applaus, bitte. Achtung, zum Ende bereithalten. (Musik: Butterfly, Butterfly – bis Ende.) Und Vorhang! © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 26-

Roviva Butterfly Prospekt - Betten-Supermarkt Strahm AG
Butterfly und Hummingbird: die Ultraleichten zum Abheben. WB ...
Tontechnik: Der Mensch macht den Unterschied - Mister Master!
mushroom tulip tongue orange slice butterfly globe oyster ... - Artifort
Operation Famous Butterfly Teil 2 - Space 2063
Elternreglement der Kinderkrippe Little Butterfly
Butterfly Displays Benutzer- und Installationshandbuch
25,00 Holz BUTTERFLY - Steirischer Tischtennisverband
artem ComPoint Butterfly
artem ComPoint Butterfly - allnetstore.de
Menüpläne Kinderkrippe Little Butterfly