Aufrufe
vor 1 Woche

Der Betriebsleiter 4/2018

Der Betriebsleiter 4/2018

SPONSORED BY TESTEN SIE

SPONSORED BY TESTEN SIE WYPALL* FORCEMAX INDUSTRIELLE WISCHTÜCHER Jetzt bewerben! WYPALL* FORCEMAX INDUSTRIELLE WISCHTÜCHER Industrielle Umgebungen prozesssicher reinigen: Mit WypAll* ForceMax bietet Kimberly- Clark Professional* Anwendern jetzt eine anforderungsgerechte und kostengünstige Alternative zu bunten Putzlappen und Mietputztüchern: Die Wischtuchneuheit absorbiert 40 % mehr Öl und das fünfmal schneller als Putzlappen. Grund dafür ist der innovative Materialmix, der durch die Verbindung von Baumwollfasern mit saugfähigen Zellulosefasern und reißfesten Polypropylenfasern überzeugt. Bei Akzeptanztests unter Anwendern schnitt WypAll* ForceMax durchweg als präferiertes Produkt für die Reinigung in industriellen Umgebungen ab.

BETRIEBSTECHNIK Mit Ultraschall-Condition-Monitoring Leckagen an Hochdruckleitungen orten MARTINA LAUN REDAKTEURIN DER BETRIEBSLEITER „Die Industriewischtücher sind vielseitig einsetzbar – sicher auch in Ihrem Unternehmen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Tücher zu testen. Sie erhalten eine Einführung durch einen Kimberly-Clark-Experten und können sich direkt in Ihrer betrieblichen Praxis von der Leistungsfähigkeit und den Vorzügen der Produkte überzeugen. Nutzen Sie die Gelegenheit und melden sich umgehend für den Lesertest an! Wir stellen den Kontakt zum Anbieter her.“ JETZT KOSTENLOS TESTEN! Rufen Sie an: 06131/992-233 oder senden Sie eine E-Mail: m.laun@vfmz.de LIVE@ Mit dem neuen Ultraschalldetektor Sonochek steigt Prüftechnik, der Spezialist für Condition- Monitoring-Systeme in ein neues Feld der Anlagen- und Maschinenüberwachung ein. Das Herzstück des neuen Handheld-Geräts Sonochek sind die beiden Apps Sonolevel und Sonoleak. Die Sonolevel-App ist das Universaltool in Sonochek. Damit können Lecks gesucht und gefunden, einfache Condition-Monitoring-Aufgaben zur Lagerüberwachung durchgeführt, Kondensatabscheider auf Funktion überprüft und Elektroschaltschränke auf Funkenentwicklung hin abgehört werden. Hierzu ist das Handheld-Gerät mit verschiedenen Sensoraufsätzen sowohl für die akustische (berührungslose) wie auch die taktile (berührungsbedingte) Übertragung von Ultraschall ausgerüstet. Erst die Sonoleak-App macht das neue Leckageortungssystem besonders. Damit wird die präzise Ortung von Lecks an sämtlichen Hochdruckgasleitungen ermöglicht, gleichzeitig kann die genaue Mengenbestimmung des Austrittsverlusts erfolgen. Durch das breite Einsatzspektrum von 20 bis 100 kHz lassen sich alle Arten und Größen von Lecks an Gasdruckleitungen sowie Schäden an Kondensatabscheidern, in Schaltschränken oder in Motorlagern punktgenau orten. Hannover Messe: Halle 15, Stand G42 www.pruftechnik.com Druckluftanlagen intelligent vernetzen LIVE@ Boge Kompresoren hat es sich zur Entwicklungsaufgabe gemacht, den Weg für die vierte industrielle Revolution in der Drucklufttechnik zu ebnen. In der Smart Factory der Zukunft kommunizieren Drucklufttechnologien automatisch mit der angeschlossenen Peripherie. Die Basis dafür bildet das selbstbeschreibende Kommunikationsprotokoll OPC Unified Architectures. Gemeinsam mit Anwendern entwickelt das Bielefelder Unternehmen Standards zur intelligenten Komponentenvernetzung. Ziel ist es, dass sich die Anlage selbst den Bedingungen anpasst und maximal energieeffizient arbeitet. Neue Komponenten sollen sich zudem per „Plug-and-Pressure“ einfach in das System integrieren lassen. „Die intelligente Vernetzung von Drucklufterzeugern und Druckluftverbrauchern eröffnet vielfältige Potenziale zum Überwachen, Steuern und Optimieren der gesamten Systemtopologie“, sagt Peter Boldt, Leiter Entwicklung bei Boge. Als einer der ersten Hersteller von Druckluftlösungen arbeitet Boge an einem ganzheitlichen Vernetzungsansatz, bei dem die an die Druckluft angeschlossenen Prozesstechnologien berücksichtigt werden. OPC UA bietet die Möglichkeit, einen herstellerunabhängigen Standard zu etablieren. Die Anlagentechnologie übernimmt selbsttätig die technische Konfiguration, um auf Basis definierter Parameter den bedarfsgerechten Auslegungspunkt für die Drucklufterzeugung einzustellen. Hannover Messe: Halle 16, Stand A04 www.boge.de Der Betriebsleiter 4/2018 27