Aufrufe
vor 4 Monaten

Stimmen aus aller Welt - der Freiwilligenjahrgang 2017/2018

Zeitung mit Rundbriefen der Freiwilligen des Berliner Missionswerkes in Großbritannien, Italien, Kuba, Palästina, Schweden, Südafrika, Taiwan und Tansania

Informationen zum

Informationen zum Ökumenischen Freiwilligenprogramm des Berliner Missionswerks Das Berliner Missionswerk entsendet seit über 45 Jahren Freiwillige in Projekte seiner Partnerkirchen. Die Freiwilligen lernen von den Partnern und bringen eigene Erfahrungen in die Projekte mit ein. Durch die persönlichen Begegnungen werden unsere Partnerschaften gestärkt und vertieft. Das Freiwilligenprogramm des Berliner Missionswerkes richtet sich an junge Menschen von 18 bis 28 Jahren, die in unsere Partnerkirchen und Partnerorganisationen weltweit entsandt werden und dort eine fremde Alltagswelt kennenlernen und Teil eines Projektes werden möchten. Vor dem Freiwilligenjahr wollen wir die Freiwilligen in einer intensiven Vorbereitungszeit kennenlernen und auf die Anforderungen ihres Einsatzes vorbereiten. Weitere Einzelheiten zum Freiwilligenprogramm erfahren Sie auf dem Infotag im Herbst 2018. Die Einsatzländer für das ökumenische Freiwilligenprogramm werden jedes Jahr neu festgelegt und können sich aufgrund der politischen Situation auch kurzfristig ändern. Für den Freiwilligendienst ab Spätsommer 2019 werden voraussichtlich Stellen in Frankreich, Großbritannien, Israel/Palästina, Italien, Kuba, Rumänien, Schweden, Südafrika, Taiwan und Tansania besetzt. Die Stellenbeschreibungen der einzelnen Einsatzstellen können Sie auf unserer Webseite nachlesen: www.berliner-missionswerk.de Termine 2018 Infotag am 29.09.2018 Schriftliche Bewerbung bis zum 24.10.2018 Auswahlseminar vom 9. bis 11.11.2018 Freiwilligenprogramm des Berliner Missionswerkes Georgenkirchst. 69/70 | 10249 Berlin Tel. (030) 243 44-5759 • Fax. (030) 243 44-124 freiwilligenprogramm@bmw.ekbo.de www.berliner-missionswerk.de | • facebook.com/BerlinerMissionswerk 66

INWÄRTS Ein Jahr als FreiwilligeR in Deutschland Freiwillige aus aller Welt kommen zu uns und absolvieren ein Freiwilligenjahr mit dem Berliner Missionswerk – ein praktischer Beitrag im Sinne der weltweiten Partnerschaft aller Christen. Partnerschaft ist keine Einbahnstraße und die jungen Menschen tragen so zu ökumenischen Austausch und globalem Lernen bei, der im gesellschaftlichen Leben sichtbar wird! Der Freiwilligendienst beginnt je nach Herkunftsland im April oder im September und dauert 10-12 Monate. Zu Beginn des Einsatzes steht in beiden Fällen eine intensive Zeit des Spracherwerbs. Danach beginnt der pädagogisch begleitete Einsatz , z. B. in Kindertagesstätten, Schulen oder Kirchengemeinden. Sie haben Interesse, Einsatzstelle zu werden? Als Einsatzstellen suchen wir Einrichtungen oder Gemeinden, die über ein breites Unterstützer*innennetzwerk verfügen und vielfältige Mitwirkungsmöglichkeiten bieten, bestenfalls auch Aufgabenbereiche mit entwicklungspolitischem Mehrwert wie beispielsweise Flüchtlingsarbeit oder Partnerschaftsgruppen. Gerne lassen wir Ihnen weitere Informationen zukommen. Kontaktieren Sie uns! Sie haben ein Zimmer frei? Sie können sich vorstellen, für einen Zeitraum einem jungen Menschen aus einem anderen Land ein Zuhause anzubieten oder kennen Menschen, die als Gastgeber*in für eine*n Inwärts-Freiwillige*n in Frage kämen? Auch dann melden Sie sich gern bei uns! Wir freuen uns über Ihr Interesse! Freiwilligenprogramm des Berliner Missionswerkes Bereich Inwärts Erdmute Scheufele Tel. 030-24344-319 oder freiwilligenprogramm@bmw.ekbo.de 67