AJOURE´ Men Magazin Oktober 2018

ajoure

Jan Josef Liefers ist unser Cover-Star im Oktober, der und im Inteview Rede und Antwort steht. AJOURE´ Men ist alles, was ein Mann braucht. Die brandneuen Styles, Trends und alles um das Thema MEN-Lifestyle. Wir zeigen euch die tollsten Autos und alles aus der Technik Welt. AJOURE´ Men bringt euch immer auf den neuesten Stand - schneller als alle anderen!

AJOURE MEN / RATGEBER

Und wenn du die Person, die dich weckt,

anmeckerst, ist das auch nicht weiter tragisch.

Sie gehört zu deiner Familie und

muss dich zwangsweise lieben. Du hast also

nichts zu verlieren.

4. LIEBLINGS-APPS

AUF DIE STARTSEITE

LEGEN!

Du willst keinen Kaffee und wecken tut dich

auch niemand? Macht nichts, irgendwann

findest auch du Freunde. Aber bis dahin

solltest du dir deine drei Lieblings-Apps auf

die erste Seite deines Smartphones legen.

Als Beispiel kannst du ganz einfach mit Instagram

starten. Stupides Scrollen, um die

neusten Bilder zu begutachten. Mit Sicherheit

ist das ein oder andere Bild einer halbnackten

Schönheit mit dabei, welches dein

Blut wie von selbst in Wallung bringt. Danach

stöberst du kurz durch Facebook, um

wieder festzustellen, dass diese App mittlerweile

keine Sau mehr braucht und fragst

dich, ob du deinen Account löschen solltest.

Da du jetzt mittlerweile seit einer Viertelstunde

wach im Bett liegst, bist du bereit für

die wichtigen Apps. Die BILD-App. Nachrichten,

die spannend geschrieben sind und

zumindest inhaltlich im weitesten Sinne der

Wahrheit entsprechen. Naja, nicht immer.

Aber du hast wenigstens einen Überblick,

was während deiner Schlafphase so passiert

ist.

5. KEINE MONITORE!

Du denkst dir jetzt, dass du doch gar keine

PC oder Mac am Bett stehen hast. Klar,

ebenso wenig wie eine Kaffeemaschine,

aber hier geht es nicht um diese Art von

Bildschirmen. Vielmehr ist die Rede von

Smartphones und Tablets, die man durchaus

mit ins Bett nimmt. Das Problem ist,

dass das Licht dieser Quellen die Ausschüttung

deines Melatonins beeinflusst und

das ist verantwortlich, dass du dich müde

fühlst. Ohne dieses Melatonin verliert dein

Körper das Gefühl für die Nachtzeit und

hindert dich an einem frühen, guten und

tiefen Schlaf. Du fühlst dich gerädert und

bist schlecht gelaunt. Die Lösung für dich

heißt: Schalte diese Geräte früher aus als

sonst. Nicht mehr und nicht weniger.

6. DIE HARDCORE-

VARIANTE!

Das ist nur etwas für die ganz Harten! Stell

den Wecker weg vom Bett. Es ist zu einfach

für dich, das Gerät beim Ertönen dieses

hässlichen Geräusches auf Snooze zu stellen

und einfach liegenzubleiben. Stattdessen

solltest du dich zwingen aufzustehen,

um dieses Teil zu deaktivieren. Du hast natürlich

sofort schlechte Laune, doch glücklicherweise

steht ein bereits zubereiteter

Kaffee deiner Smart-Kaffeemaschine in der

Küche und wartet darauf, dich in den Tag

zu treten. Herrlich!

7. WENIGER KOFFEIN!

Morgens benötigst du Kaffee. Klar, wer

nicht. Nach dem Mittagessen auch? Alles

kein Problem. Du hast dir angewöhnt, auch

am Nachmittag noch eine Tasse des schwarzen

Goldes zu schlürfen? Schlecht! Es gibt

Menschen, die reagieren auf Koffein mal

stärker, mal schwächer. Solltest du ein Sensiebelchen

gegenüber Koffein sein, dass lass

die Finger ab 17 Uhr davon, denn dein letzter

Kaffee wird deinen Schlaf erheblich stören.

Warum? Weil Koffein auch noch sechs

Stunden nach dem Verzehr seine Wirkung

zeigt. Du wirst dich wundern, wie fit du

dich morgens fühlst, wenn du den Tipp einmal

probierst.

8. SETZE DIR ZIELE

FÜR DEN NÄCHSTEN

TAG!

Nichts ist schlimmer, als Routine. Zumindest

auf lange Sicht, denn es befriedigt uns

nicht. Es ist alltäglich und Gewohnheit. Wir

brauchen Ziele, die uns motivieren und in

uns Glücksgefühle ausschütten. Mit Belohnungen

und Zielen war schon immer alles

einfacher. So läuft das auch beim Aufstehen!

Nimm dir vor, heute die tolle Blondine

in der Bahn anzuquatschen und direkt

einen schnellen Kaffee mit ihr zu trinken.

Oder beende deine Arbeit im Geschäft und

freue dich auf das Lob des Chefs. Oder du

läufst zur Post, weil du weißt, dass heute

dein langersehntes Paket von Amazon

abholbereit ist, auf welches du dich schon

seit Tagen freust. Du hast neue Klamotten

gekauft? Dann raus aus dem Bett, mach

dich fresh und zeig deine neuen Errungenschaften

deinen Kollegen und Mitschülern.

Und wenn du ein richtiger Babo bist, dann

machst du alle Punkte an einem Tag. Blondine,

Kaffee, Post und Chef. Ein gelungener

Tag, der dich abends glücklich daran zurückdenken

lassen wird. Du brauchst kein

Smartphone mehr, denn du schläfst beim

Nachdenken über die Geschehnisse des Tages

ein und zack: Gute Nacht!

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 83 | OKTOBER 2018

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine