Berliner Kurier 14.07.2019

BerlinerVerlagGmbH

PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Tattoo-Model Myriam

17 Jahre Krebs,

13 OPs, kein Tag

ohne Schmerzen

14. Juli 2019 •Berlin/Brandenburg1,30 ¤•D/Auswärts 1,40 ¤ •NR. 188/2019 –A11916

AM SONNTAG

DasKURIER-Interview mit einer Frau, die niemals aufgibt

O

SEITEN 14–15

Teuer

er

CO

Die Zeit drängt,

die Vorschläge

zur Einhaltung

der deutschen

Klimaziele

liegen auf dem

Tisch. Aber sind

sie auch sozial

ausgewogen?

DieGewinnerundVerliererewi

rer

Fotos: Getty,harry-habersamt

derKlima-Steuer

SEITE 2


POLITIK

Dieses Nichtstun

ist tödlich!

MEINE

MEINUNG

Von

Harald

Stutte

Esist erschreckend, in

welchen Niederungen

Europa heute überMigration

diskutiert.Teile von Politik

und Öffentlichkeit halten es

allenErnstes für angemessen,

Menschen im Mittelmeer ertrinken

zu lassen. Und sagen

es auch so,währendRetter

und Lösungssucher mitHass

überzogen werden.Andere

Politiker äußern sich verschämt

gar nicht–aus Angst

vor derRacheder Wutbürger.

Sie setzen sich lieber dem

Vorwurf unterlassener Hilfeleistung

aus, weil politisches

Nichtstuntötet.Diese tödliche

Lähmung zu durchbrechenhat

Außenminister Maas

eine Initiativegestartet. Ziel

sindfeste Kontingente eines

Staaten-„Bündnisses der

Hilfsbereiten“. Innenminister

Seehoferhat bereits Zustimmung

signalisiert.

Beide haben damitein großes

MaßanHerz und Verstand

gezeigt. Seehofer muss sich

nicht einmal vorhalten lassen,

politischePirouetten zu drehen.Dennhier

geht es um das

nackte Überlebenvon Menschen

in Not –nicht um eine

großzügigere Einwanderungspolitik.Der

Kampf

gegen Schlepper, ein verschärftes

Asylrechtoder die

effizientere Rückführung sind

damit keineswegs vom Tisch.

MANN DESTAGES

Wolodymyr Selenskyj

Zwei Monate sind vergangen,

seit der politische Neuling

Wolodymyr Selenskyj

(41) in der Ukraine Präsident

geworden

ist. Außenpolitisch

setzt er bereits

Akzente:

Obwohl

Russlands

Präsident

Wladimir

Putin ihm

nie gratulierte

und

als Provokation russische

Pässe an die Bewohner der

okkupierten Ostukraine verteilen

ließ, griff Selenskyj

zum Hörer und telefonierte

mit dem Kreml –und bat um

ein Treffen.

Foto: Andrew Lahodynskyj/The Canadian

Wie sozial ist die

C0 -Steuer? 2

Nach dem Vorstoß der „Wirtschaftsweisen“:

Klimaabgabe für allekommt.Nur wann?

Berlin –ImBundestag geht es

ja eher ernst zu. Aber eben

nicht immer. Bei einer spitzen,

gewagten, absurden oder einfach

nur witzigen Bemerkung

lacht auch der Parlamentarier

gerne. Im Protokoll des Bundestags

wird dann „Heiterkeit“

vermerkt.

Die Rangliste der Abgeordneten,

die ihre Kollegen am

häufigsten zum Lachen bringen,

führt Bundestagsvizepräsident

Wolfgang Kubicki

(FDP) an, wie der „Spiegel“ berichtet.

Insgesamt 100-mal

vermerken die Sitzungsprotokolle

der laufendenLegislaturperiode

„Heiterkeit“, wenn

der Kieler das Wort ergriff –

oder, wie im vorigen Novem-

Berlin – Die Grundsatzentscheidung

soll im Herbst fallen.

Um die selbst gesteckten

Klimaziele zu erreichen, will

die Bundesregierung dann

eine CO 2 -Steuer einführen.

Wer könnten dabei Gewinner

und Verlierer sein?

Die Grundidee steht: CO 2 -Ausstoß

wird künftig besteuert. Die

„Wirtschaftsweisen“ rechnen

in einem Gutachten mit 30 Euro

pro Tonne Kohlendioxid, „Fridays

for Future“ fordert 160

Euro. In Schweden liegt die

Steuer derzeit bei 115 Euro. In

Deutschland könnte das Geld,

das der Staat auf diese Weise

einnimmt, an die Bürger als einheitliche

Pauschale zurückfließen

(das Regierungsgremium

rechnet mit etwa 150 Euro/

Jahr) oder nur an untere Einkommensschichten.

Wer also

wenig Kohlendioxid ausstößt,

kann am Ende sogar profitieren.

Wer viel ausstößt, verliert.

Noch ist die Entscheidung über

die Details –wie eine Rückzahlung

erfolgt, welche Ausnahmen

es gibt, ob und welche

Steuern sinken –nicht gefallen.

Trotzdem lässt sich schon erkennen,

wer auf welcher Seite

stehen wird:

▶ VERLIERER

Vielfahrer/Landbevölkerung:

„Es wird teurer an der

Zapfsäule“, so der Wirtschaftsweise

Lars Feld. Benzin und

Diesel könnten pro Liter durch

die Steuer bis 2030 um bis zu 37

Cent teurer werden. Ein Problem

vor allem für jene, die auf

dem Land leben und auf ihr

Auto angewiesen sind. Oder für

Besitzer von „Spritfressern“.

Mieter alter Wohnungen:

Bewohner schlecht gedämmter

Wohnungen müssten mit

Mehrkosten rechnen, da Öl und

Gas höher besteuert werden

sollen. Lukas Siebenkotten,

Präsident des Mieterbundes,

zur Funke-Gruppe: „Es kann

nicht sein, dass die dadurch entstehenden

Kosten auf die Mieter

umgelegt werden. Diese haben

keinen Einfluss darauf, wie

ihre Wohnung geheizt wird.“

Die Vermieter müssten die zu-

Rauch zieht über die Dächer vonMehrfamilienhäusern im Süden der

sächsischen Großstadt Leipzig.

sätzlichen Kosten zahlen. Allerdings:

Sanieren Besitzer Häuser

energetisch, steigt die Miete.

Singles, Alleinerziehende:

Diese Gruppe droht überproportional

belastet zu werden,

weil sie in der Regel (pro Kopf

gerechnet) größere Flächen bewohnt

und deshalb im Verhältnis

zu Mehrpersonenhaushalten

relativ mehr Kohlendioxid

produziert. Singles würden nur

eine Rückzahlung („Kopfpauschale“)

erhalten, Eltern mit

drei Kindern aber beispielsweise

fünf.

▶ GEWINNER

Städter (ohne Auto): Häuser

sind in den Städten häufig

besser isoliert als auf dem Land.

Zudem haben Stadt-Bewohner

den besseren Nahverkehr, können

also das Auto sparsam einsetzen

oder ganz darauf verzichten.

Wohlhabende: Wer ein hohes

Einkommen hat, gibt in der

Regel nur einen geringen Anteil

davon für den Energieverbrauch

aus. Besonders profitieren

diejenigen, die bereits in

(bisher recht teure) Technologien

investiert haben wie ein

Elektroauto oder eine Wärmepumpe.

Um untere Einkommen

zu entlasten, ist eine Senkung

der Mehrwertsteuer oder der

Stromsteuer im Gespräch.

Die Wirtschaft: Gewerbe,

Dienstleistungen und Handel

sollten von der CO 2 -Steuer ausgeschlossen

werden, empfehlen

die Wirtschaftsweisen. Begründung:

Diese könnten die

Mehrkosten einfach auf Haushalte

abwälzen.

Kubicki –unschlagbar witzig

Dasliberale Nordlichtsorgte laut Sitzungsprotokoll im Bundestag 100-mal für „Heiterkeit“

ber passiert, als Sitzungsleiter

bei einer Abstimmung seine

eigene Partei vergaß. Damit

liegtKubicki weit vor Bundestagspräsident

Wolfgang

Schäuble (CDU) mit 51 entsprechenden

Vermerken. Vizepräsidentin

Claudia Roth

(Grüne) bringt es noch auf 46

Heiterkeitsausbrüche. Kanzlerin

Angela Merkel (CDU),

die 23-mal für Ausgelassenheit

gesorgt hat, landet auf Platz

vier des Bundestagsrankings.

Auch der CDU-Jungstar Philipp

Amthor (18 Vermerke)

und Thomas Oppermann

(SPD, 15 Vermerke) gehören

noch in die Top Ten

der lustigstenAbgeordneten.

Bei den Ordnungsrufen,

denen normalerweise „Unmutsbekundun-

gen“ vorausgehen,

liegt der

Analyse zufolge

die AfD

vorn: Von

insgesamt 14

Verwarnungen

wurden

acht anAbgeordnete

aus der AfD-Fraktion

ausgesprochen. Rekordhalterin:

Beatrix von Storch (AfD),

die als einzige Abgeordnete

zweimal zur Ordnung gerufen

worden sei –aneinem

Tag! Dreimalermahntedas

Präsidium Delegierte der

Linken, zweimal Abgeordnete

der SPD und einmal

die FDP.

Foto: Frank Molter/d

er/dpa

Stetseinenlosen Witz auf

denLippen: Der FDP-

Politiker Wolfgang

Kubicki (FDP). Im

Bundestag sorgte

er für die

meisten Lacher.

Foto: Jan Woitas/dpa


SEITE3

BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

US-Grenzsoldat fängtU-Bootmit bloßer Hand

mierten klammern sich auf

demGefährt fest und schlagen

auf die geschlossene

Luke ein, die sich dann öffnet.

Die Marine-Sondereinheit

hat die unglaubliche

Szene im Film festgehalten.

Und der„Fang“ hat sich gelohnt:

8,5 Tonnen Kokain

und 470 Kilogramm Marihuhanamit

einem Gesamtwert

von rund 569 Millionen

US-Dollar gingen den

Grenzschützern insNetz.

Die spektakulären Szenen

spielten sich vor der

US-Westküste bei San

Diego ab. Cutter Munro,

San Diego –IneinemHollywoodstreifen

würde man

über diese Szene denken:

„Maßlos übertrieben ...“ In

Uniform springen zwei

Mitglieder der US-Küstenwache

auf ein U-Boot,welches

im Affentempo zu entkommen

sucht. Die Uniforder

Mann im Bild, wird als

Held gefeiert. Auf Twitter

hat auch US-Präsident

Trump das Video des Einsatzesgeteilt

und kommentiert:

„Eine solche Tapferkeit

–Sie glauben es nicht.

Erstaunliche Drogenbeschlagnahme.“

Foto: Imago images /Jan Huebner

NACHRICHTEN

Zustimmung für Maas

Berlin –Die von Außenminister

Heiko Maas (SPD) angeregte

Initiative zur Verteilung

von geretteten Flüchtlingen

stößt auf Zustimmung.

Stephan Mayer (CSU), Parlamentarischer

Staatssekretär

im Innenministerium, sieht

im Vorstoß keinen Widerspruch

zur Position seines

Ministers Horst Seehofer.

Waffen abgegeben

Auckland –Dutzende Waffenbesitzer

im neuseeländischen

Christchurch haben

nach dem Anschlag auf zwei

Moscheen ihre Waffen gegen

Geld getauscht. Beim Rückkauf

seien 169 Waffenbesitzern

umgerechnet mehr als

255 000 Euro überwiesen

worden, teilte die Polizei mit.

Bahntickets zu teuer

Foto: Henning Kaiser/dpa

Cutter Munro, ein Soldat der United

States Coast Guard, springt auf das

verdächtige U-Boot.

Fotos: U.S. Coast Guard/ FACEBOOK

Berlin –Verkehrsminister

Andreas Scheuer (CSU) hat

eine Überprüfung der Bahnpreise

angeregt. „Wir müssen

darüber reden, auf welchen

bestimmten Strecken die

Bahn ihre Preise senken

muss, um hier noch konkurrenzfähiger

zum Flugzeug zu

sein“, sagte er „Bild“.

Umfrage zu Merkel

Berlin –Eine Mehrheit der

Deutschen (59 Prozent) findet,

dass Bundeskanzlerin

Angela Merkel über ihre

jüngsten Zitteranfälle keine

öffentliche Auskunft zu geben

braucht, geht aus einer

Umfrage im Auftrag der

„Augsburger Allgemeinen“

hervor.

Weber enttäuscht

Brüssel –Der CSU-Politiker

Manfred Weber hat den persönlichen

Umgang bei seiner

Niederlage im Postenpoker

um den EU-Kommissionsvorsitz

kritisiert. „Ich bin

noch immer tief enttäuscht“,

sagte er der „Augsburger Allgemeinen“.

„Was wehtut, ist

die persönliche Diskreditierung.“


BERLIN

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

Klaus Böger,

73 Jahrealt,

wird für

seine

Verdienste

im Sport

geehrt.

Foto: dpa

Seit 30 Jahren steht

Klaus Böger in der

Öffentlichkeit. Zuerst als

Politiker. 1989 wurde der

studierte Politologe erstmals

für die SPD ins Abgeordnetenhaus

gewählt,

1994 übernahm er den Vorsitz

der SPD-Fraktion. Bis

1999. In diesem Jahr wechselte

er in die Berliner Regierung

und wurde Senator

für Bildung, Jugend und

Sport und blieb das bis

2006. Der dritten Säule,

dem Sport, verdankt er jetzt

die Ehrung, die ihm am

Montag zuteil wird. Der Regierende

überreicht Böger

das Bundesverdienstkreuz.

„Wie sehr sein Herz dem

Sport, den Sporttreibenden,

Sportverbänden und Sportvereinen

gehört, hat Klaus

Böger auch dadurch bewiesen,

dass er nach dem Ausscheiden

aus dem aktiven

Politikerdasein von 2009

bis 2018 das Amt des Präsidenten

des Landessportbundes

Berlin ausgeübt und

zum Wohl aller Beteiligten

und vor allem zum Nutzen

unserer Stadt ausgefüllt

hat“, sagt Michael Müller.

Er habe sich sich für die

intensive Kooperation

von Schule und Vereinen

eingesetzt und intensiv

daran gearbeitet, dass

Berlin seinen Rang als

Sportmetropole mit internationaler

Ausstrahlung

weiter ausgebaut hat.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Abo-Service: Tel. 030/232777

Kripo ermittelt

Blutige Sabotage

auf Spielplatz

Ein Unbekannter hat Bolzen an einer Wippeentfernt,diese fällt auf einen Vierjährigen

Von

S. HILDEBRANDT

und

ERIC RICHARD

Berlin – Immer wieder beunruhigen

Meldungen wie

diese Eltern: Rasierklingen

werden im Sandkasten gefunden,

in Kreuzberg trat

ein Fünfjähriger in eine

HIV-Spritze auf dem Spielplatz,

in Pankow sägte 2014

ein Kinderhasser Holzgeräte

an. Jetzt kam es in Neukölln

wieder zu einem gemeinen

Anschlag auf Kinder:

Ein Unbekannter löste

die Bolzen einer Wippe –

und das Spielgerät brach

zusammen, als ein kleiner

Junge darauf herumturnte.

Folge: eine Platzwunde.

Ein schwülwolkiger Sonnabendvormittag

im Neuköllner

Reuter-Kiez. Ein paar

Halbstarke versenken Basketbälle,

bevor ein Platzregen sie

vertreibt. Eine ausrangierte

Matratze saugt sich voll und

bei Rütlis hinterm Schulzaun

kündet eine schwarzverschmorte

Mülltonne davon,

DasSpielgerät wurde

nach dem Vorfall

bereits abgebaut.

Yuna (3) und ihr Papa

Florian (37)passen auf.

dass dies hier kein einfacher

Kiez ist. Noch immer nicht.

Tatort Spielplatz: Yuna (3),

Nicolas (9), Vanessa (4) und

David (2) turnen auf den Geräten

im Sand, in dem mehr

Kippen stecken als für einen

Spielplatz gut sind. Auf dem

Gelände in direkter Nachbarschaft

zum Campus Rütli sind

Nicolas (9), Vanessa (4)

und David (2) sind sauer.

heute aber nur wenige Kinder

mit ihren Eltern unterwegs.

Die Nachricht von dem sabotierten

Spielgerät hat sich im

Kiez herumgesprochen.

Das wippende Surfbrett, das

immer zwischen den anderen

Schaukelenten stand, ist inzwischen

abgebaut, auch der

blutige Sand wurde entfernt.

Ein Junge erzählt, dass auch

er am Tag zuvor noch auf der

Stehwippe geturnt sei. Sein

Vater habe aber bemerkt, dass

das Gerät nur noch von wenigen

Schrauben gehalten wurde,

gefährlich wackelig aussah.

Der Junge hatte Glück.

Ein Vierjähriger, der gegen

Mittag mit einer Kitagruppe

auf dem Spielplatz war, nicht.

„Am Freitag gegen 12.10 Uhr

war eine Kindergartengruppe

auf dem Spielplatz

unterwegs. Kurz

nachdem sich der Vierjährige

auf ein Spielgerät

begeben hatte, brach dieses

zusammen. Der kleine

Junge stürzte und das

Spielgerät fiel auf ihn. Dabei

erlitt er eine Platzwunde

im Gesicht. Rettungssanitäter

brachten den

Jungen zur ambulanten Behandlung

in ein Krankenhaus“,

heißt es in der Polizeimeldung.

Ermittlungen ergaben,

dass offenbar die Bolzen,

die das Wippgerät und die

Halterung zusammenhielten,

entfernt worden waren. Die

Kriminalpolizei der Direktion

5ermittelt wegen des Verdachts

der gefährlichen Körperverletzung.


SEITE5

BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

Gegenüber dem

Campus Rütli

befindet sich

der Platz. Im

Umkreis gibt es

mehrereKitas.

Müller: Jetzt oder nie, Ökologie!

So verteidigt der Regierende Bürgermeister den Traum vom 365-Euro-Ticket

Fotos: Richard

Berlin – Trotz Skepsis von

vielen Seiten lässt der Regierende

Bürgermeister Michael

Müller (SPD) nicht

vom Ziel einer 365-Euro-

Jahreskarte für Bus und

Bahn ab. „Ich glaube, dass es

ein realistisches und ein

machbares Ziel ist.“

Seit längerem werde über

niedrigere Tarife oder kostenlosen

öffentlichen Personennahverkehr

(ÖPNV) diskutiert.

Müller: „Es ist immer

wieder Thema, und über viele

Jahre war das sehr weit weg

von unseren finanziellen

Möglichkeiten.“ Geld für Ausbau

und Erneuerung im

ÖPNV sei nicht da gewesen.

Nun sei die Lage eine andere.

Zum einen gebe es neue Anforderungen

an den Klimaschutz,

zum zweiten den

Wunsch der Bürger nach einem

guten ÖPNV in einer grünen

Stadt.

Hinzu käme die aktuell gute

Finanzlage. Müller: „Wir

haben jetzt ein Zeitfenster, wo

man sich so ein Ziel stecken

kann und wo man es engagiert

angehen sollte.“ Klar sei, dass

das im Einklang mit dem Ausbau

der Infrastruktur passieren

müsse.

Müller hatte Wien mit seinem

365-Euro-Ticket als Vorbild

genannt. Für Berlin kostet

die Jahreskarte je nach

Zahlungsweise mindestens

728 Euro.

Der Vorstoß blieb nicht ohne

Kritik: Die BVG wies darauf

hin, dass mehr Fahrzeuge

und Personal nötig seien,

wenn mehr Menschen auf den

ÖPNV umstiegen. Der Verkehrsverbund

Berlin-Brandenburg

(VBB) verwies auf

starke Einnahmeverluste für

Verkehrsunternehmen, die

der Staat kompensieren müsse.

Zudem müssten begleitend

zu kostensenkenden Maßnahmen

bei den Tarifen ÖPNV-

Leistungen und Infrastruktur

massiv ausbaut werden –so,

wie es Wien im Gegensatz zu

Berlin gemacht hatte. Eine

Studie, die kurz vorher erstellt

worden war, hatte die Vergleichbarkeit

Wiens und Berlins

deutlich in Frage gestellt

(der KURIER berichtete).

„Wenn ich will, dass mehr

Menschen den ÖPNV nutzen

–und das will ich –muss ich

auch ein gutes Angebot machen“,

sagte Müller dazu.

„Wenn wir jetzt neue Züge bekommen,

die Kapazitäten erweitert

werden, neues Fahrpersonal

kommt, dann können

wir auch neue Angebote zu

den Tarifen machen. So ein

Ziel ist das 365-Euro-Ticket.“

Michael Müller lässt die Einwände

gegen das Ticket nicht gelten.

Die Jahreskarte soll weniger als die

Hälfte kosten, will Michael Müller.

Fotos: dpa, BVG/LAng

Emmentaler,

am Stück

45 %Fett i.Tr.

C° 400-g-Packung

1kg=6.48

billiger

Seit 5.4.2019

Dauerhaft

billiger

Gewürze

Versch. Sorten.Je7,5-g-/25-g-/15-g-Streuer

100 g=7.87/2.36/3.93

In 2019 über

480

Artikel

dauerhaft

im Preisgesenkt! **

billiger

Seit 30.4.2019

Pflaster

Versch. Sorten.

Je Packung

BurgSchöneck Jahrgangssekt

Versch. Sorten.Je0,75-l-Flasche; 1l=3.72

-10%

Seit 25.6.2019

-.89 * -.99

billiger

Seit 4.7.2019

Dauerhaftim

Sortiment

¹

2.59 * 2.69

-.59 * -.69

2.79 * 2.89

KaffeeGold

100% Arabica. 500-g-Packung

1kg=5.98

Captain Rondo

Versch. Sorten.

Je 500-g-Packung

1kg=3.38

Head &Shoulders

Anti-Schuppen

Shampoo

400-m-Flasche

1l=8.88

Studentenfutter

200-g-Packung

100 g=-.75

billiger

billiger

billiger

-11%

1.49 * 1.59

³

Seit 11.3.2019

2.99 * 3.19

1.69 * 1.75

3.55 * 3.99

²

Seit 5.4.2019

Seit 4.7.2019

Seit 11.7.2019

*Dieser Artikel kann aufgrund begrenzter Vorratsmenge bereits im Laufedes ersten Angebotstages ausverkauft sein. Alle Preise ohne Deko.Für Druckfehlerkeine Haftung. Lidl Dienstleistung GmbH &Co. KG, Rötelstr. 30,74166 Neckarsulm • Namenund Anschrift der regional tätigenUnternehmen unterwww.lidl.de/filialsuche oder 0800 4353361. **Seit Januar 2019.

¹Lidl hatnach Ansicht der vonYouGovbefragtenVerbraucher dasbestePreis-Leistungs-Verhältnis in der Kategorie Lebensmitteleinzelhandel. Mehr Informationen unter: https://yougov.de/news/2019/02/14/lidl-dm-und-deichmann-erneut-die-preis-leistungs-s/ ²Online-Verbraucherbefragung in Deutschland im Zeitraum 15.05.–03.09.2018, durchgeführt vonQ&A

Insights BV. Insgesamt 229.855Bewertungen in 36 Kategorien. Mehr Informationen unter www.haendlerdesjahres.de ³Im Auftrag vonn-tvhat DISQ vom23.01.-25.03.19 insgesamt 808Verbraucher,die in denletztensechs Monatenbei einemLebensmittel-Discounter eingekauft hatten, befragt. Im Mittelpunkt der Panel-Befragung standen dieMeinungender Verbraucher

zu denAspekten Preise, Produktsortiment, Qualität der Lebensmittel, Serviceund Filialgestaltung. Darüber hinaus flossen dieWeiterempfehlungsbereitschaft und Kundenärgernisse in dieGesamtwertung ein. Mehr Informationen unterhttps://disq.de/2019/20190509-Lebensmittel-Discounter.html.


6 BERLIN BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

NACHRICHTEN

Hammer-Stimmung

Foto: Uhlemann

Hoppegarten –Mega-

Stimmung beim Radio B2

Schlagerhammer: Mehr als

20000 Musikfans kamen

auf die Galopprennbahn,

um die Songs ihrer Idole zu

hören. Am Nachmittag begeisterten

u.a. Beatrice

Egli und Bernhard Brink.

Am Abend wurde die

Gruppe Karat erwartet.

(Alles zum Radio B2

Schlagerhammer lesen Sie

morgen in Ihrem KURIER).

Pöbler geschlagen

Spandau –Ein Mann hat

im Park an der Straßburger

Straße drei junge Männer

angepöbelt und einen Nazigruß

gerufen. Dafür bekam

er von einem aus der Gruppe

einen Schlag ins Gesicht.

Schleuse weiter dicht

Templin –Wegen Probleme

bei den Bauarbeiten

bleibt die Schleuse Zaaren

an der Oberen Havel-Wasserstraße

bis auf weiteres,

möglicherweise bis zum

Saisonende, geschlossen.

Blockiert ist so der direkte

Weg zwischen Berlin und

der Mecklenburgischen

Seenplatte auf dem Wasser.

Mann überfallen

Spandau –Ein 20-Jähriger

ist von sieben anderen nahe

der Schulenburgbrücke

überfallen und schwer verletzt

worden. Er habe sich

mit dem Bruder seiner

Freundin nahe der Schulenburgbrücke

an der Havel

getroffen. Der Bruder

brachte Freunde mit, die

sofort angriffen.

ARCHE NOAH

Bodo ... kennt die Grundkommandos

und ist Menschen

gegenüber sehr

freundlich. Er liebt das

Wasser. Einem klar führenden

Menschen wird der

American-Bulldog-Mix ein

treuer Gefährte sein.

Vermittlungs-Nr. 19/1563

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: Tierheim Berlin

Prachtbauim

Besucher-Check

Großes Lobder Berliner –und kein Gemecker

Von

GERHARD LEHRKE

Berlin – War klar: Kaum ist

etwas Neues zu sehen, ist der

Berliner da. Die James-Simon-Galerie,

neuer zentrales

Eingangsbau der Museumsinsel,

war am ersten

Publikumstag gepackt voll.

Weniger berlintypisch: Es

gab kein Gemecker.

Gleich um 10 Uhr sind Margrit

und Peter Prüsse aus Mahlsdorf

da: „Weil die Berliner neugierig

sind. Und wir wollten

Gleich neben der

Haupttreppe ließ

diese Stufe

Besucher stolpern.

James-Simon-Galerie

Margrit und Peter

Prüsse: Die Galerie

passt gut in die

Landschaft.

Josephin Pötter (l.)

und Ekaterina Försterloben

die Ausstellung

über James Simon.

Ordentlich Betrieb am ersten

Publikumstag. Der glatte Beton

wurde gerne mal angefasst.

Karl (4)zeigt seinen

Eltern Claudia

und Tobias, wo die

Galerie steht.

Franziska und André

sind wegen des Kinderwagens

mit der Barrierefreiheit

zufrieden.

schon vor dem Ansturm da

sein.“ Das Bauwerk gefällt den

beiden: „Es passt gut zur klassischen

Architektur der anderen

Gebäude.“

Tobias aus Prenzlauer Berg

gibt den allgemeinen Eindruck

wieder: „Die Galerie ist innen

viel größer und luftiger als

man es erwartet, wenn man davor

steht.“ Tatsächlich gibt es

auf versetzten Ebenen neben

zwei Kassenbereichen, Garderobe,

einem Ausstellungssaal

und einem Auditorium mit

knapp 300 Plätzen auch einen

Riesen-Shop, der von Büchern

über Krimskrams wie zum Beispiel

Tassen eine Gips-Nofretete

für 8900 Euro feilbietet.

Oben kann man drinnen und

draußen Kaffee trinken (Cappuccino:

3,50 Euro) – und

muss aufpassen: Die Scheiben

sind (noch) so gut geputzt, dass

einige Besucher dagegen lau-

Foto: camcop media/AndreasKlug


Die Haupttreppe:

Darunter verbirgt sich

ein Vortragssaal.

Audi A6 rast gegen Laterne und geht dann in Flammen auf

Blankenfelde-Mahlow – Ein

Autofahrer ist in der Nacht zu

Sonnabend in der verkehrsberuhigten

Arcostraße gegen

mehrere Bäume und eine Laterne

gerast. Ersten Erkenntnissen

nach war der Fahrer gegen

1.50 Uhr mit einem Audi A6

durch den Ort gebrettert. Dabei

verlor der Mann hinter dem

Steuer die Kontrolle über das

Fahrzeug, streifte drei Bäume

und prallte frontal gegen eine

Laterne. Durch die Wucht des

Aufpralls wurde sie mehrere

Meter durch die Luft geschleudert.

Der Audi kam vor einer

Kreuzung völlig demoliert zum

Stehen und ging in Flammen

auf. Der Fahrer und sein Begleiter

konnten sich selbst befreien.

Sie flüchteten anschließend zu

Fuß. Anwohner, die durch den

Lärm geweckt wurden, alarmierten

Polizei und Feuerwehr.

Die Fahndung läuft. LSC

Foto: Pudwell

DasWrack des Audi.

Vondem Wagen blieb

nur wenig übrig.

BERLIN 7

fen, als sie ins Freie wollen.

Franziska und André aus

Mitte loben die Barrierefreiheit

–ihr Söhnchen (3) ist

manchmal noch im Buggy unterwegs.

Das Paar ist besonders

von der Aussicht auf

Kupfergraben, Schloss, Altes

Museum und Zeughaus angetan.

Den nüchternen Beton

im Innern finden sie gut: „Eine

neutrale Zone vor dem

bunten Neuen Museum.“

Nur dieses Museum ist bislang

an die unterirdische Archäologische

Promenade angeschlossen,

die irgendwann

im nächsten Jahrzehnt, wenn

alle Häuser saniert sind, auch

Pergamon-, Altes und Bodemuseum

erschließen wird.

Ekaterina Förster aus

Friedrichshain ist als Architektin

ganz aus dem Häuschen:

„Klare Strukturen, das

Spiel von Licht und Schatten

an den Kolonnaden, der geschliffene

Beton innen –architektonisch

sehr schön.“

Josephin Pötter aus Neukölln

lobte, dass das Haus

Menschenmassen bewältigt

und man sich gut orientieren

kann. Für ihren Geschmack

gibt es nur zu wenig Kunst in

der Galerie – lediglich im

Tunnel zum Neuen Museum

sind einige Stücke aus den

Häusern zu sehen.

Zwei Dinge sollten geändert

werden: Vor der Haupttreppe

gibt es auf dem Gehweg

der Bodestraße eine

Stolperfalle. Und es fehlt Beschilderungen

für Gehbehinderte,

die nicht ohne weiteres

erkennen, dass es neben dem

Eingang am oberen Ende der

Treppe einen ebenerdigen

Zugang gibt und dass hinter

einer Tür neben der Treppe

ein Aufzug zu finden ist.

Gleich am Ortdes Geschehens

mitder 4-Fahrten-Karte

ab 9,00 Euro.

Günstigerfahren als mitvierEinzeltickets.

Jetzteinsteigenauf sbahn.berlin


8 BERLIN BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

Schüsse im Späti: Wares

doch ein Raubüberfall?

SEK-Einsatz in der Nacht: Elitepolizisten

nehmen mutmaßlichen Täter fest

So berichtete

der KURIER

am Sonnabend

über den

Überfall.

Von

LUTZ SCHNEDELBACH

und

ERIC RICHARD

Charlottenburg – Drei Tage

nach den Schüssen in einem

Spätkauf in der Goethestraße

ist der Fall offensichtlich

aufgeklärt. Polizisten

nahmen in der Nacht

zu Sonnabend einen Mann

(27) fest. Er soll die Schüsse

auf den Inhaber des Geschäfts

abgegeben haben.

Gegen den Schützen wird

nun wegen versuchten Raubmordes

ermittelt. Es sei alles

sehr schnell gegangen, berichten

Zeugen. Der Mann

war kurz vor 23 Uhr in der

Röntgenstraße zu Fuß unterwegs.

Plötzlich hielten mehrere

Autos neben ihm. Maskierte

Männer vom Spezialeinsatzkommando

sprangen

aus den schwarzen Wagen

und überwältigten den Mann.

Dann brachten sie ihn in die

Keithstraße nach Schöneberg,

den Sitz der Mordkommissionen.

Die Vernehmung

dauerte bis zum Morgen. Ein

Richter wird nun darüber

entscheiden, ob der 27-jährige

Deutsche in Untersuchungshaft

kommt. Der Tatverdächtige

war bereits mehrere

Stunden zuvor observiert

worden. Wie er ins

Visier der Ermittler kam, sagt

die Polizei nicht. Auch der genaue

Tathergang steht noch

nicht fest.

Klar ist allerdings, dass der

27-Jährige, zusammen mit einem

Komplizen, kurz vor

Mitternacht das Geschäft des

syrischen Kurden Nezar M.

In diesem Späti

fielen die Schüsse.

betreten hatte (KURIER berichtete).

Kurz darauf fielen

Schüsse. Während die Räuber

ohne Beute flüchteten,

kümmerten sich ein Notarzt

und Rettungssanitäter um

den lebensgefährlich verletzten

Mann. Ihm ginge es mittlerweile

den Umständen entsprechend

gut, hieß es gestern

bei der Polizei. Zunächst

hatten die Ermittler ein politisches

Motiv für den Überfall

nicht ausgeschlossen. Nezar

M. war auch öffentlich für

die Freiheit seiner kurdischen

Landsleute eingetreten,

berichteten Bekannte

nach dem Überfall. Die Ermittlungen

gehen weiter.

Foto: Eric Richard

ankauf/Verkauf

Vermischtes

Bekanntschaften

Verkauf

zaunkoenig-wendenschloss.de

Zäune extrem preisw. ab 49€/m²

Grat-Kat., 8500 Ref. 655 90 03

ankauf

Su. Fotos o. DVD vom ehemaligen

Palast-Hotel, Spandauer Str.;

t 033439/ 79 195

Kaufe Orden und Abzeichen aus

derDDR. (030) 651 60 54

Suche alten Minibagger oder Hoflader

Tel.:. 0172/ 598 69 24

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.

Dr. Richter, 01705009959

Dienstleistungen

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

Bekanntmachungen

Attraktiver Imbiss zur Existenzsicherung!.

Vollimbiss in der

Food-Corner des Europa Centers

(EG) in der City West aus

Gründen der Betriebsumstellung

abzugeben. Vollausstattung

mit Heiß-Kalt- und Getränketheke,

sowie separatem

Küchen-, Vorbereitungs- und

Waschbereich inkl. Kühlzelle.

Mietvertragsdirektabschluss

mit Vermieter und Ablöse für

Einrichtung! Fa. Roden,

Tel. 030- 602 45 07,

info@roden-berlin.de

Wir schützen Kinder

und beugen vor

mit Beratung und Krisenintervention,

mitKinder-und Musiktherapie,

mit Therapie speziellfür Jungen,

mit Prävention in Kitasund Grundschulen,

mit Opferanwältenfür die Kinder,

mit fachlicher Fortbildung und

mitSeminaren fürRichter,Kriminalbeamte

und Staatsanwälte.

Helfen Sie mit!

www.dunkelziffer.de

Spendenkonto ·868 000110 ·DeutscheBank·BLZ 200700 24

Witwe, 65+/1,68, mollig, gutaussehend.

Ich lese viel u. bin tierlieb.

Ich su. einen gebildeten,

hilfsbereiten Herrn für eine gemeisame

Zukunft mit allem

Drum und Dran. Sie könnten etwas

jünger oder älter sein, die

Sympathie ist wichtig. Nähe

Strausberg angenehm. Tel.:

0172 792 86 98

Hausfrau ohne Allüren, Sylvia, 63,

schöne weibl. Figur, würde

auch noch mal zusammen kuscheln,

Auto- u. kleine Radtouren

gemeinsam erleben, seit 1

Jahr verwitwet, möchte dem

Zufall jetzt eine Brücke bauen.

HERZBLATT-BERLIN:

t 20459745

Grete, 74, verw., finanz. bestens

versorgt, ruhig, zaghaft, aber

liebev. u. zärtl. Ich wü. mir

nichts sehnlicher, als e. lieben

Mann, denn Einsamk. tut so

weh! Zus. ziehen mögl.. Harmonie

t 0151/20126923

Fehlt Dir eine fürsorgliche u. liebe

Frau? Karin, Mitte 70, gute Figur,

flott u. freundlich, hat ein

fröhliches Wesen, fährt Auto,

mag Garten, sehnt sich nach einem

Mann. Agt. Neue Liebe:

t 2815055

Anja, 45J., lg. blondes Haar,

schlank, tauscht Freiheit gegen

Zweisamkeit, mag Rad, Garten,

ist frohgelaunt, su. Ihn bis ca. 55

J., Glücksbote: t 27596611

Horst, 80/1,78, Dipl.-Ing., verw.,

vital, fährt Auto, liest viel, su.

Freizeitbekanntschaft über Agt.

Neue Liebe: t 2815055

Ab undzuein liebes Wort wünscht

sich Zollbeamter, 64/1.82.

HERZBLATT-BERLIN:

t 20459745

Er 52, sucht reife Sie für erotische

Beziehung. K.f.I. 0162-3407565

70+ J., Hans imGlück -müsste es

ja heißen… aber leider bin ich

nach Schicksalsschlag allein,

und das ist kein Glück! Ich su.

ähnl. fühlende Dame f. d. Aufbau

einer Freundsch. b. getr.

Wohng.. Stehe finanz. u. gesundheitl.

sehr gut da, habe

Pkw, liebe Reisen u. gepfl. Kulturerlebnisse.

Harmonie

t 0151/20126923

Liebemacht blind u. wer heiratet,

kann plötzlich wieder sehen…

Darum möchte ich gern Partnersch.

m. Frau, d. emotional

bereit ist, wieder an gemeins.

Dingen -trotz getr. Wohng. -

Freude zu finden, Achim, 50,

gross, gepfl., selbst., mit vielseit.

Interessen, su Dich. PS Harmonie

t 0151/20126923

Arzt im Seniorenalter, verw., ruhig,

einfühls. u. freundlich,

möchte nun nach arbeitsreich.

Jahren die schönsten Seiten d.

Lebens genießen. Dazu fehlt

ihm e. nette Gefährtin (getr.

Wo). Harmonie

t 0151/20126923

Freizeitbekanntschaft gesucht,

vielleicht auch eine neue Liebe?

Dann einfach anrufen über

Singlecontact Berlin:

t 2823420

Mai-Ling, 64, eine hübsche Frau

aus Asien, ausgeglichen u. fleißig,

berufstätig, su. einen Partner!

Agt. Neue Liebe: t 2815055

Ab undzuein liebes Wort wünscht

sich Prof. i. R., verw., NR, Anfang

80 J., Glücksbote:

t 27596611

Er,52, 1,75, 82 kg,sportlich sucht

gebundene Frau;

SMS 0157/ 803 060 85

Christine, 72 J., gepfl. verw. Ärztin,

wünscht sich lb. Zweisamkeit.

Glücksbote: t 27596611

Stefan, dynamische 54J., bei der

Luftfahrt tätig, nicht abgehoben

o. oberflächlich, neu in Berlin,

mag Natur, Reisen, ist Hobbykoch

u. Optimist, sucht e. fröhl.

Frau, welche sich wieder nach

Geborgenheit sehnt. HERZ-

BLATT-BERLIN: t 20459745

Achim, 70/1,79, Feuerwehrmann

i. R., verw., hilfsbereit, mag nette

Unterhaltung, Ausflüge, su.

Partnerin, der Treue u. Ehrlichkeit

noch etwas bedeuten! Agt.

Neue Liebe: t 2815055

Küssen kann man nicht allein!

Jörg, 62/1,80, ein symp. Polizist,

mag Musik, reden, lachen, zusammen

frühstücken…, freut

sich auf spontanen Deinen Anruf!

Agt. Neue Liebe: t 2823420

Ab jetzt zu zweit! Annett, 69,

hübsch anzusehen, sehr liebenswert,

mö. nicht auf Zufälle

warten! Agt. Neue Liebe:

t 2815055


BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

BERLIN-RÄTSEL 9

Bergschräge

von

kräftiger

Statur

Volk in

Ningsia

(China)

Sänger

der 60er

(Paul)

amerik.

Riesenkröte

Fußbekleidung

Wasserstelle

in der

Wüste

heruntergekommen

Inseleuropäer

Feuerstellen

Sanktion

Diskussionsgegenstände

holländ.

Käsestadt

dt.

Pianistin

(Elly) †

Abk.:

unter

Umständen

Wetterlage

Schneehütten

der

Eskimos

poet.:

Kissen

sehr

füllig

Wortteil:

Landwirtschaft

Zitrusfrucht

schweres

Gepäck

Hase in

der Tierfabel

(Meister)

fair

6

5

Tochter v.

Nina

Hagen

(...Shiva)

berühmte

Statue,

,Venus

von ...‘

türk.

Wollteppichart

engl.

Fürwort:

sie

russ.

Herrschertitel

einleuchtend

Antwort

auf

Kontra

(Skat)

engl.:

Würze,

Gewürz

nicht

selten

7

Kfz.- Z.:

Hameln

sportl.

Wettkämpfer

Vergrößerungsglas

strafende

Vergeltung

Party

chin.

Pianist

(Yundi)

KW.: eine

Vereinig.

Patriot.

Europäer

Tunke

Pottwalfett

zentralafrik.

Staat

Hauptstern

im

Skorpion

Vorname

der

Farrow

dt.

Presseagentur

(Abk.)

10

11

Roman

von

Jane

Austen

ein

Schiff

erobern

Probieren Sie

Ihr Glück am

10.August 2019

Anmeldung unter:

www.berliner-kurier.de/lesertag

engl.:

Küche

kleines

Küstensegelschiff

unabhängig,

selbstverantwortlich

Frauenkurz-

8

name

9

Einfriedungen

US-TV-

Sender

(Abk.)

Tragebehälter

Abwaschbecken

Kfz-Z.

Karlsruhe

männlicher

Hund

altchin.

Erfinder

des

Papiers

Fahrtweg

Unglück

prophezeien

brit. Premierministerin

(Theresa)

Vorname

der Hayworth


gering

erachten

4

Initialen

Lilienthals

Initialen

Tatis

afrik.

Kuhantilopen

Maultiere

wüstes

Gelage

Initialen

des

Dichters

Jandl

Nichtfachmann

spaßen

pur,

sauber

derzeit

Wacholderbranntwein

Präposition

Höhenlage,

Stufe

Segeltau

Stoffbären

japan.

Gewicht

(3,8 kg)

geformt

in

Richtung

englisch:

Mahlzeit

Berg im

Bayerischen

Wald

Lotterieutensil

nicht

einmal

Edelrost

Ausdehnung

Grabgewölbe

Sumpfrohr

Nachlass

Fremdwortteil:

Luft

LÖSUNGSWORT:

3

1

Taxis

in

England

engl.

Männername

Bedauern

Wahlzettelbehälter

erhöhtes

Kirchenlesepult

Initialen

Redfords

Sportlehrer

Straßenleuchte

eigensinnig

unbestellt

(Acker)

Garnstück

Faultier

Begriff

aus der

Klimatechnik

Treuebruch

radioaktives

Element

12

erlernte

Tätigkeit

Film von

Spielberg

Buschmesser

engl.

Flächenmaß

unausgefüllt,

leer

alkohol.

Fruchtmixgetränk

asiat.

Nomadenzeltdorf

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

2

landsch.:

Bergwerk

Initialen

Feuchtwangers

med.

verwendete

Droge

Abk.:

Royal

Navy

span.:

Hafen

niederl.:

eins

Umstandswort

Radiowellenbereich

(Abk.)

europ.

Sprache

zeitliche

Folge Speisenfolge

eines Geschehens

Lotterieschein

französisch:

eins

Futteral

dicke

Haarknoten

Kfz-Z.

Waldshut

BK-ta-sr-22x29-1996

nord.

Göttergeschlecht

rutschfeste

Sportschuhe

US-

Schauspieler

(de ...)

Bibelteil

(Abk.)

Auflösung von Freitag

Initialen

Chamberlains

Vergütung

Buschgelände

(bayer.)

N A I O B I E M A

H O BTEI E L B A NTAKT KA N E A N DEE E RIK T AINE L E RIANE

VIZIN AEDEN OR R E K O NGELS G N

L D

J O E L

A K U U LIT K O L E

H C HLBEERE VE E H K E SLO N I

U I O D M U P A M M

SE W FFAERE G B

G A L R IDDER O ER R EILEID

NATOL O O M L ESEN E

S UVRE M

G

N P A R I

H R OTE I O

O

A N A N

F L STA R O U T E

A L A ANA PHIR S G A T

RABER O A L IR M ATAREN

K M E RANT AZONE

A C E K J B E N

A E MAIL O N E B U S EERE N I T

A S U N T E R K R A EN

S F N TZE E S E W ACHEL E H

A K T U E L S A E G

M OLLA O R Y D G E N G I

W G E G EK N N S E H N

ER S ETTO R T N A G E

K

L O G O E M U G

G O T E R K O L OA S S AL L

E R H L T K O M M I M

DESINTERESSE

Auch morgen wieder ein

Riesen-Rätsel in Ihrem KURIER


BERUF

Der Stellenmarkt

in Ihrem KURIER

BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

Zwischen

Hobel und

Fräse

Genauigkeit ist in seinem

Beruf vonBedeutung: Der

angehende Holzmechaniker

Lukas Meißner prüft den

Zuschnitt einer Tür.

Foto: dpa

Holzmechaniker kümmern sich vor allem um die industrielle Verarbeitung von Holz

Frühmorgens, wenn Lukas

Meißner den Betrieb betritt,

weht ihm ein angenehmer

Duft von Holz entgegen. Hier

be- und verarbeitet er beispielsweise

Türen oder Zargen.

Er nimmt Messungen

vor, behandelt Oberflächen,

stellt verschiedene Holzteile

her oder lernt den ordnungsgemäßen

Umgang mit Werkzeugen.

Meißner absolviert

bei der Firma Köhnlein Türen

im baden-württembergischen

Stimpfach eine Ausbildung

zum Holzmechaniker

der Fachrichtung Herstellen

von Möbeln und Innenausbauteilen.

Der Auszubildende bedient und

programmiert dafür auch CNCgesteuerte

Maschinen und führt

die Qualitätssicherung durch.

„Der Umgang mit unterschiedlichen

Materialien in Kombination

mit traditionellem Holz und

zusätzlich die entsprechenden

Maschinen zu programmieren,

das macht die Arbeit sehr faszinierend“,

sagt Lukas Meißner.

„Ich kann die Fähigkeiten

auch privat viel nutzen, sie sind

fast überall einsetzbar. Außerdem

ist Holzmechaniker ein gesuchter

Beruf, es gibt immer die

Chance auf eine Arbeitsstelle“,

so Meißner.

In der Schule muss sich der

Azubi viel mit Mathematik auseinandersetzten,

zum Beispiel

bei Flächen- und Volumenberechnungen.

Die Montage zu

planen und vorzubereiten, Produkte

zu prüfen oder Bauelemente

herzustellen gehören

aber genauso zum Schulalltag

wie das Steuern von Produktionsprozessen

oder die Instandhaltungvon

Geräten.

Grundvoraussetzungen für den

Beruf sind Freude ander Arbeit

mit Holz und handwerkliches

Geschick. „Außerdem sollten Interessierte

technisches Verständnis

mitbringen, beispielsweise

für den Umgang mit Maschinen.

Verantwortungsbewusstsein

und sorgfältiges

Arbeitensind ebenfalls unerlässlich“,soJoachimSeitz,Ausbilder

bei Köhnlein Türen. Man müsse

auchanpackenkönnenund sollte

nicht empfindlich gegenüber

Lärmund Schmutz sein.

Die Ausbildung wird in drei

Fachrichtungen angeboten: Die

Auszubildenden können sich

wie Meißner auf Herstellung

von Möbeln und Innenausbauteilen

spezialisieren, auf Bauelemente,

Holzpackmittel und

Rahmen oder auf das Montieren

von Innenausbauten und Bauelementen.

Die Ausbildung zum Holzmechaniker

dauert drei Jahre und

ist dual aufgebaut. Lukas Meißner

lerntsein Handwerk also in

Schule und Betrieb. Im ersten

Ausbildungsjahr stehen die

theoretischen Grundlagen an,

ab dem zweiten auch die Praxis.

Wenn Meißner die Ausbildung

erfolgreich absolviert hat,

stehen die Chancen gut für ihn.

Sein Betrieb hat das Ziel, die

Auszubildenden zu übernehmen,

um den Fachkräftebedarf

zu sichern, so Ausbilder Seitz.

Die Vergütung während der

Ausbildung unterscheidet sich

je nach Betrieb und Bundesland.

In Baden-Württemberg zum

Beispiel sieht esfolgendermaßen

aus: „Im ersten Jahr bekommen

die Auszubildenden ein

monatliches Gehalt von 920 Euro

brutto. Im zweiten Jahr sind

956 Euro veranschlagt und im

dritten gibt es 997 Euro“, sagt

Detlef Schulz-Kuhnt von der

IHK Heilbronn. In anderen

Bundesländern beginnt die Vergütung

nach Angaben der Bundesagentur

für Arbeit mitunter

bei 640 Euro monatlich im ersten

Jahr und steigt im dritten

auf 778 Euro an.

Holzmechaniker arbeiten je

nach Fachrichtung etwa bei

Möbelherstellern, bei Verpackungsmittelherstellern

oder

in Betrieben der Raumausstattung.

Wer die Ausbildung abgeschlossen

hat, dem steht nach

Angaben des BIBB zum Beispiel

die Weiterbildung zum Industriemeister

oder zum technischen

Fachwirt offen. Wem

das nicht reicht, der kann auch

ein Studium zum Holztechniker,

Verpackungs- oder Produktionstechniker

absolvieren.

R. Wintz, dpa

Kaufmännische Berufe

Festanstellung zum Mandelbrennen!

Süßwarenhersteller speziell

für die Herstellung von gebrannten

Mandeln gesucht! Interessierte

Bewerber können

auch angelernt werden. Volloder

Teilzeit (3-5 Tage). Leistungsgerechte

Bezahlung. Berliner

Mandelmanufaktur,

030-47 39 27 24,

info@mandeln-online.de

Wir suchen freundliche Verkäufer

auch Quereinsteiger (m/w/d)

für unser Schuhfachgeschäft in

Bernau in Vollzeit. Tel.: Frau

Karnowski 0151-42541482

Unterstützen Siedie

„DeutscheStiftungfür junge

Erwachsene mitKrebs“

undermöglichen Siedamit die

notwendige Forschung!

SPENDEN SIE!

www.junge-erwachsene-mit-krebs.de

Technische Berufe

Weber Automotive zählt zu den technologisch führenden Unternehmen

der globalen Fahrzeugzulieferindustrie –mit mehr als 1500 qualifizierten

Mitarbeitern. Unser Fokus liegt auf der Bearbeitung von Motor-und

Getriebekomponenten und der Montage kompletter Antriebssysteme für

namhafte Hersteller weltweit.

Starten Sie Ihre Karriere in Bernau bei Berlin als:

MitarbeiterSerienqualität (m/w/d)

Instandhalter für Maschinen und Anlagen (m/w/d)

Fertigungslogistiker (m/w/d)

Einkäufer (m/w/d)

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung -ausschließlich online, ohne Anschreiben mit Ihrem

Lebenslauf und Ihren Zeugnissen: www.weber-automotive.com

Weber Automotive GmbH, Personal, Frau Bruch, Zepernicker Ch. 23-37, 16321 Bernau bei Berlin,

Tel. 03338 6151-1503

Weber Automotive

KURZ-BEWERBUNG

–ohne Anschreiben –

Perfection

is our drive

Suchen zuverl. Bauschlosser, Metallbauer,

Fachhelfer od. Meister

mit Fahrerlaubnis, gerne auch

über 50 zur Festeinstellung. Bewerbung

bitte an: metallbauweinert@t-online.de

in Berlin

Biesdorf

Suchen Zimmerer u. Maurer zur

Festeinstellung und Nachunternehmer.

Tel.: 0172 386 43 87

Heizungssanitärmonteur/in zur

Festeinstell. m. übertarifl. Bezahlung

v. Handwerksfirma in

Pankow ges. Tel.: 47 75 99 05

Heizungs -/ Sanitär Monteur

(m/w/d) im Kundendienst ab

sofort ges. Fa. Harry Olivier AG

Tel.: 030/ 84 78 89 10

MachtKrach.

MachtHoffnung.


technische Berufe

MOVE THE WORLD.

MOVE YOUR FUTURE.

WIR SUCHEN AB SOFORT:

LAGERMITARBEITER (m/w/d)

IN SCHÖNEFELD

IHRE AUFGABEN

n Be- und Entladung der Fahrzeuge

n Scannen der Schnittstellen

n Verteilung der Sendungen im Lager

n Einhaltung von Qualitätsvorgaben und

gesetzlichen Vorschriften

BEWERBEN SIE SICH JETZT

Kommen Sie zu uns als Taktgeber der Weltwirtschaft:

www.dachser.de/karriere

DACHSER SE • Logistikzentrum Berlin Brandenburg

Frau Stefanie Riecke •Thomas-Dachser-Allee 2•12529 Schönefeld •career.berlin@dachser.com

GEBAUDESERVICE

Neue Herausforderung gesucht?

Wirsindein Familienbetrieb und

erprobterDienstleisteraus Leidenschaft

und suchenLeute wieDich:

◆ Gärtner mit Erfahrung und FS

◆ Gartenhelfer

◆ Aufgangsreiniger mit FS

Istein Jobdabei,für denDubrennst und

mitdem Du Dichauskennst?

Dann meldeDichbei uns:

Birnbaum Gebäudeservice GmbH,

Storkower Straße 99,10407Berlin oder

info@birnbaum-gmbh.de oder

telefonisch030 /44669030.

Dienstleistung/weitere Berufe

Empangsmitarbeiter m/w/d mit

Hotelfachausbildung für unser

Sorat Hotel Ambassador Berlin

gesucht. Beginn: Ab sofort. Wir

bieten: Faire Bezahlung, geregeltes

Arbeitszeitenkonto,

zahlreiche Benefits, top Location

in der City West am Wittenbergplatz.

Details:

sorat-hotels.com/karriere.

Mail: bewerbung-ambassador@

sorat-hotels.com.

Kontakt: Matthias Kummer.

Wir suchen absofort Koch/Köchin

in VZ o. TZ, Tel. 03342-25 20 110

GS Property Service Germany UG

Suchen Teilzeit-

Reinigungskraft (m/w/d)

für Verstärkung unseres Teams in

Berlin nach tariflicher Bezahlung.

Anforderung:

Führerschein erforderlich

– 0170 8017870

i.sarris@p-sg.de

Suchen Mitarbeiter (m/w/d) für die

Treppenhausreinigung

Grundreinigung

in Vollzeit/Tariflohn

für Lichtenberg

Tel. 928 00 91 ·Mo.–Fr.:10–12 Uhr

Suchen Mitarbeiter (m/w/d) für die

Glasreinigung

in Vollzeit/Tariflohn

Tel. 928 00 91 ·Mo.–Fr.:10–12 Uhr

Su. zuverläss. Reinigungskraft auf

Pauschalbasis t (0 33 42) 806 21

Gemeinsam

an der Seite kranker Kinder

Wir engagieren uns für schwerkranke

Kinder,ihreGeschwister und Eltern und

schenken verwaisten Familien neuen

Lebensmut. Helfen Sie uns mit Ihrer

Spende.

SPENDENKONTO

Sparkasse Schwarzwald-Baar

IBAN DE41 6945 0065 0000 0050 00

BICSOLADES1VSS

Stichwort„Schenk mir Zukunft“

Infotelefon: 07705 920-500

www.kinderkrebsnachsorge.de

Die Firma L.T.G. Langenlonsheimer Transport GmbH expandiert

weiter und sucht ab sofort jeweils für Rüdersdorf und Berlin

KraftfahrerC/CE(m/w/d)

im Nahverkehr zur Auslieferungvon Baustoffen

Wir bieten eine sofortige Festeinstellung, unbefristeter Arbeitsvertrag, die Sicherheit

eines erfolgreichen Unternehmens, eine leistungsgerechte Vergütung und ein motiviertes

Team. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagefähigen

Bewerbungsunterlagen zu. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

●L.T.G. Langenlonsheimer Transport GmbH ●Anden Nahewiesen 15 ●55450 Langenlonsheim ●

●bewerbung@ltg-transporte.de ●Tel.: 06704-962616 ●





















BerlinMobil sucht ab sofort für

neue Aufträge Fahrer m/w/d/

(von Minijobbasis bis Festanstellung)

für die Schüler- und

Behindertenbeförderung für

das gesamte Stadtgebiet Berlin.

Arbeitstage: Mo bis Fr, Wochenende

generell frei. Bei Interesse

bitte telefonisch unter

030-422199-12 bewerben.

Fahrdienst sucht Fahrer (m/w/d)

(Altersrentner) für Einsatz im

Schülerverkehr. Bewerber bitte

aus Lichtenberg, Weißensee u.

Prenzlauer Berg.

Teil., 030/ 927 41 55

Echtmotiviert!

Ihr Stellenmarkt

im BerlinerKurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

11

www.taxi-wonneberger.de sucht

Schulbusfahrer (m/w/d), gerne

auch Rentner auf 450€ Basis;

T.: 030/ 634 16 881

Kraftfahrer (w/d/m) mit Fkl. C1

gesucht. Bewerbung bitte an:

Wolfener Str. 29, 12681 Berlin,

info@feihl-berlin.de

Su. absofort f.Hausmeistertät. in

VZ m/w/d mit FS in Festobjekt in

Marzahn; info@ggs-gmbh.de

t (0 30) 683263240

Hausmeister/in in Berlin gesucht

Vollzeit Mo-Fr 40 Std/W

HS Service GmbH

Tel.: 036843/79154

info@hs-service-schwarza.de

Erfahrene Hausdame ab 45-60

Jahre für das Liberty in Schöneberg

gesucht. Mehr Info bei

Maxi: 0173-6425623

StellengeSuche

Su.Putzstelle, T. 0151/43489148

Die clevere Wahl! Einfach Klasse

-die Unterrichtsanzeigen täglich

aktuell in Ihrem BERLINER

KURIER.

Sein Einsatzist

unbezahlbar.

Deshalbbraucht

er Ihre Spende.

www.seenotretter.de


JOURNAL

Anlasszu

Spekulationen:

Erdogan hilft

Putin, sich in

einen Sessel

zu setzen.

Trump und der

Papst.Die

amerikanische

Bevölkerung

hat ein Recht

darauf,

Informationen

über den

Gesundheitszustand

ihres

Präsidenten zu

erhalten. Die

katholische

Welt muss

mit dem

Schweigen des

Vatikans leben.

Staatsgeheimnis

Die Kanzlerin äußertsich nur ausweichend nach ihren Zitteranfällen. Hat die Bevölkerung einen Anspruch auf

Eine solche Szene hat es

vor dem Kanzleramt in

Berlin noch nicht gegeben.

Bundeskanzlerin Angela

Merkel und die dänische Ministerpräsidentin

Mette Frederiksen

sitzen auf zwei weißen

Stühlen, während das Wachbataillon

der Bundeswehr die Nationalhymnen

abspielt. Das

Protokoll sieht vor, dass die

Kanzlerin und ihr Gast die Zeremonie

im Stehen absolvieren

- das ist bei Empfängen von

Staats- und Regierungschefs

mit militärischen Ehren weltweit

so. Drei Mal hat die Kanzlerin

in den letzten Wochen in

solchen Situationen aber minutenlang

gezittert. Bereits 2017

gab es einen ähnlichen Vorfall

bei ihrem Besuch in Mexiko.

Jetzt haben ihre Leute im

Kanzleramt einen Weg gefunden,

eine Wiederholung zu vermeiden.

Trotzdem bleiben viele

Fragen rund um die Gesundheit

der Kanzlerin offen. Eine einfache

lautet: War Merkel eigentlich

beim Arzt? Selbst das beantwortet

sie nur indirekt. Man

dürfe davon ausgehen, „dass ich

erstens um die Verantwortung

meines Amtes weiß und deshalb

auch dementsprechend

handele –auch was meine Gesundheit

anbelangt“, sagt sie.

„Und zweitens dürfen Sie davon

ausgehen, dass ich auch als

Mensch ein großes persönliches

Interesse daran habe, dass

ich gesund bin und auf meine

Gesundheit achte.“

Muss man ihre Schweigsamkeit

respektieren oder haben

rund 80 Millionen Deutsche

das Recht, mehr über ihre

Kanzlerin zu erfahren? Das

wird in Berlin zunehmend kontrovers

diskutiert. „Merkel verweigert

sich den Grundsätzen

der transparenten Rechnungslegung,

die beim Spitzenpersonal

immer auch den eigenen

Gesundheitszustand einschließt“,

schreibt zum Beispiel

der Journalist Gabor Steingart.

In anderen Ländern wird die

Privatsphäre von Spitzenpolitikern

jedenfalls weitaus weniger

geachtet als hierzulande. In

den USA ist es beispielsweise

Konsens, dass Präsidenten und

Präsidentschaftsbewerber Einblick

in medizinische Details

geben. So lud der inzwischen

gestorbene Republikaner John

McCain im Mai 2008 rund 20

Journalisten ein, um mehr als

tausend Seiten seiner Gesundheitsakten

durchzugehen. Der

Präsidentschaftskandidat war

zu diesem Zeitpunkt 71 Jahre

alt, er sah sich Fragen ausgesetzt,

ob er gesundheitlich

überhaupt in der Lage sei, das

mächtigste Amt der Welt auszuüben.

Im Wahlkampf 2016 sorgte

dann die demokratische Kandidatin

Hillary Clinton für

Schlagzeilen, weil sie eine Lungenentzündung

geheim gehalten

hatte. Bei einer Gedenkveranstaltung

für die Opfer der

Terroranschläge vom 11. September

2001 in New York hatte

sie einen Schwächeanfall erlitten.

Videobilder einer wegsackenden

Kandidatin, die von

anderen gestützt werden musste,

machten die Runde. Ihr

Team brauchte recht lange, um

überhaupt zu reagieren und

sprach zunächst von einem Hitzeanfall.

Clinton hatte ohnehin

Glaubwürdigkeitsprobleme,

für den Umgang mit der Krankheit

wurde sie heftig kritisiert.

Wie glaubwürdig die Medizinchecks

der Präsidenten sind,

ist spätestens seit Donald

Trump umstritten. 2018 attestierte

der damalige Chefmediziner

im Weißen Haus, Ronny

Jackson, ihm in übertrieben

wirkenden Lobeshymnen eine

exzellente Gesundheit und eine

tadellose geistige Verfassung.

Unter anderem sagte Jackson,

Trump hätte 200 Jahre alt werden

können -wenn er sich nur

besser ernährt hätte. Jackson

wurde wenig später von Trump

als Minister für die Angelegenheiten

von Kriegsveteranenfür

einen Kabinettsposten vorgeschlagen.

Allerdings zog der

Mediziner seine Bewerbung

zurück, nachdem Vorwürfe

laut geworden waren, die sich

unter anderem auch um Alkoholmissbrauch

im Job drehten.

Ganz anders läuft es in Russland.

Der Kreml hütet den Gesundheitszustand

des russischen

Präsidenten wie zuSowjetzeiten

wie ein Staatsgeheimnis.

Dass Kremlchef

Wladimir Putin auch mit 66

Jahren topfit ist, sollen regelmäßig

Bilder beim Judo und

beim Eishockeyspielen zeigen.

Die Botschaft ist: Wer so aktiv

ist und im Judo seinem schwarzen

Gürtel noch alle Ehre

macht, dem kann nichts fehlen.

Fast schon Kultstatus haben

seine Auftritte mit freiem Oberkörper

–als scheinbar kerngesunder

Naturbursche beim Angeln

oder Reiten. Aber auch

schon bei einem öffentlichen

Arztbesuch hat er sich seine

Fitness bescheinigen lassen.

Dabei gilt in Russland die Devise,

dass der Präsident nicht

sich selbst gehört: Gerade weil

in einer Autokratie wie Russland

alle wichtigen Entscheidungen

von einem Menschen

getroffen werden, träfe eine

Krankheit des Präsidenten das

Land bis ins Mark.

Wohl auch deshalb gab es

2012 einigen Wirbel: Wegen einer

monatelangen Reisepause

gab es Spekulationen über

Russlands „Rückgrat Nummer

eins“, weil sich Putin vom türkischen

Regierungschef Recep

Tayyip Erdogan in den Sessel

helfen ließ. Auch bei einem Besuch

von Angela Merkel in

Moskau empfing er die Kanzlerin

sitzend. Deutlicher, als dass

Putin eine ältere Sportverletzung

plagen könnte, wurde

Kremlsprecher Dmitri Peskow

damals nicht. Hartnäckig hielten

sich aber Gerüchte, der

Tierschützer Putin habe sich

bei einem Flug in einem Spezialgerät

zusammen mit seltenen

sibirischen Kranichen eine Rückenverletzung

zugezogen.

In der arabischen Welt ist die

Gesundheit der Staats- und Regierungschefs

ebenfalls ein großes

Tabu– und doch ein großes

Thema, weil viele Politiker in

hohem Alter sind. Algeriens

Präsident Abdelaziz Bouteflika

(82) saß seit einem Schlaganfall

2003 im Rollstuhl und trat

kaum noch öffentlich in Erscheinung.

Algerische Karikaturisten

stellten ihn oft als Gespenst

dar. Immer wieder flog

er zu Behandlungen in die


„... aber es gibt

Fortschritte.

Und ich muss

damit jetzt eine

Weile leben.“

Bundeskanzlerin Angela Merkel

nach ihrem dritten Zitteranfall

innerhalb vongut drei Wochen (rechts)

Gesundheit

mehr Informationen?

Schweiz. Offizielle Informationen

gab es dazu fast nie.

Wenn es doch einmal Informationen

gibt, schürt das gleich

Gerüchte. Erst vor zwei Wochen

teilte das tunesische Präsidialamt

mit, dass der 92 Jahre

alte Präsident Beji Caid Essebsi

ins Krankenhaus gebracht werden

musste. Sofort kursierten

Gerüchte, die den Präsidenten

schon für tot erklärten. Erst

spät gab es ein Foto des Präsidialamtes,

das den Staatschef im

Kreis der Ärzte zeigte –und bis

heute keine Erklärung für den

Krankenhausaufenthalt.

Im Vatikan gilt eine ganz radikale

Devise: „Päpste sind nicht

krank, Päpste sterben.“ Im

Klartext: Über die Gesundheit

des Kirchenführers wird zu

Lebzeiten nicht gesprochen,

bekanntgegeben wird erst der

Tod. Im Fall des an Parkinson

erkrankten Papstes Johannes

Paul II. klang der erste Hinweis

darauf recht umwölkt: Der damalige

Papst-Sprecher Joaquín

Navarro-Valls sprach damals

von einer „Krankheit extra-pyramidalen

Ursprungs“. Und

doch war diese Offenheit für

manche Kirchenobere ein

„Skandal“. Zuletzt musste der

Sprecher über den Todeskampf

Johannes Pauls berichten -und

er tat dies fast minuziös. (dpa)


14 JOURNAL BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Tätowierungen zieren

ihren ganzen Körper:

Myriam Dalef-Fuss(42)

mag es schrill.

Aufgeben


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


15

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


gilt nicht

Myriam

Sie trinkt viel Cola während

des Gesprächs. Myriam ist

es gewohnt, sich wachzuhalten.

Und gegen Schwächephasen

anzugehen. Bevor wir

die Autorin (42,„Fuck Cancer“)

treffen,hat sieStunden in einem

Hamburger Hospiz verbracht,

um mit einem todkranken

Freunddie bevorstehende Reise

in seine Traumstadt Las Vegas

zu besprechen. DiegelernteFriseurin

kämpft selbstseit17Jahren

gegen den Krebs. Unterdem

Künstlernamen Myriam von M.

(bürgerlich: Myriam Daleff-

Fuss) zeigt sie viele Gesichter:

Gesundheitsaktivistin, vonKopf

bis Fuß tätowierte Sängerin,

Sterbebegleiterin, Moderatorin

der Doku-Reihe„Voller Leben –

Meine letzte Liste“ (RTL2).

KURIER: Wie geht es Ihnen

derzeit?

Myriamvon M: Gott sei Dank

streut der Krebs im Moment

nicht. Aber seit ein paar Monaten

leide ich an Lupus, einer

rheumatischen Erkrankung, die

zur Versteifung und Entzündung

von Gelenken führt. So

muss ich zwischendurch sogar

den Rollstuhl benutzen. Esgibt

keinen Tag ohne Schmerzen

oder Medikamente. Krankheit

istein Teil meinesLebens.

Ob mit Talk-Auftritten oder

in ihrerBiografie„Fuck Cancer“:Sie

gehenmit demThema

Krebs schonungslos offenum.

Nachmeiner ersten Krebs-Erkrankung

2002 konnte ich das

noch nicht. Dahabe ich mich

jahrelang zurückgezogen, das

Haus nicht ohne Perücke verlassen.

Die Diagnose hieß damals:

Vulva-Krebs. Das berührt

schließlich auch Scham- und

Tabugrenzen.

Ja. Der Krebs ist selten. Mein

Mannhattedamitauch so seine

Probleme, als ich dann irgendwann

bei Markus Lanz darüber

gesprochen habe. Ermeinte zu

mir: „Jetzt denken die Leute,

dass dukeine Mumu mehr hast

oder daunten zugenäht bist…“

Meine Vulva ist wiederhergestellt.

Doch es zeigtsich:Bei dem

Themagibtesviel Unwissenheit

und vor allem große Unsicherheit.

KrebserkrankteFrauen lassen

sich mittlerweile ohne

Brüste fotografieren. Das

muss jetzt im unteren

Schambereich nicht unbedingt

sein.Aberich findees

wichtig, Klartext zu sprechenund

damit anderen erkrankten

Frauen Mut zu machen.

2006 erkranktenSie an Gebärmutterhalskrebs,

ausgelöst

durch einen HPV-Infekt.

Ich war damals nicht geimpft.

Deshalb setze ich michheuteleidenschaftlich

dafür ein, mitbesserer

Aufklärung und verstärkten

Impfungen diese virusbedingte,überIntimkontaktausgelöste

Krebserkrankung weiter

einzudämmen. Gebärmutterhalskrebs

istinDeutschland die

dritthäufigste Todesursache bei

weiblichen Krebsfällen, und die

Vorsorgerate ist hierzulande leider

nicht soweit, wie sie sein

könnte. Andere Länder sind da

viel weiter, etwaAustralien.

Ziehen Sie aus Ihrem Engagement

auch Kraft?

Definitiv. 13 Operationen, Chemotherapien,

monatelange

Krankenhaus-Aufenthalte: Der

Krebs hat mir in jungen Jahren

sehr viel Lebenszeitgenommen.

Deshalb habe ich mir irgendwann

gesagt: Ok, das muss ich

ausgleichen.Und ich wolltemeinem

Leben einenneuenSinn geben.

Sie hat dreimal den Krebs

besiegt,doch für ihre

Schützlinge kämpft

sie weiter.

Dalef-Fuss(42), Tattoo-Model, Bestsellerautorin

und Gesundheitsaktivistin, kämpft seit ihrem 25. Lebensjahr

gegen den Krebs. Woher nimmt sie diese Kraft?

Haben Sie Angst vor dem

Tod?

Ich möchte nicht nur überleben,

sondern leben! Jeden Moment

auskosten –wie zum Beispiel

dieLuft nach einemRegen

einatmen. Und ich empfinde diese

Glücksmomente umso wertvoller,seitdemichdenTodindie

Augen geschaut habe. Der Sterbeprozess

schreckt mich nicht.

Es isteherdie Befürchtung,dass

nach dem Tod nichts mehr kommen

könnte.

Sie begleiten Menschen beim

Sterben, einige davon auch

mit der Kamera für die Doku-

Reihe „Voller Leben“. Wie

kam es dazu?

Ich habe als psychologische

Beraterin gearbeitet. Da hatte

ich mit Yvonne, einer 33-jährigen

jungen Mutter zutun. Sie

war an Gebärmutterhalskrebs

erkrankt. Sie wollte unbedingt,

dass ich bei ihr bin, wenn sie

stirbt. Ich habe zunächst sehr

mit mir gerungen, ihr letztlich

aberdie Bitte erfüllt. Undfür diese

Erfahrung bin ich sehr dankbar:

Eswar beängstigend, doch

zugleich hat es mirsehr viel gegeben.Mit

jemanden den letzten

Atemzugzuerleben, ist genauso

elementar wie die Geburt. Bis

heute habe ich rund 120 Menschen

auf dieser Reise begleitet,

die meisten von ihnen wurden

zu Freunden.

In Ihrer Sendung erfüllen Sie

letzte Wünsche von Krebspatienten,

kommen Ihnen sehr

nahe. Ist das nicht eine zweischneidige

Sache, privates

Leid so auszustellen?

Ich mache das nur mit Menschen,

zu denen ich vorher ein

Vertrauensverhältnis aufgebaut

habe. Und der Sender RTL 2

wusste von Anfang an: Es läuft

nur unter meinen Bedingungen.

Es geht um echte Gefühle. Da

wirdnichtnachgeholfenoderinszeniert.

Die Patienten erleben

auf diese Weise noch einmalein

ungewöhnliches Erlebnis, das

sie sichsonst finanziell gar nicht

leistenkönnten. Zudem erhalten

sie ein zusätzliches Honorar.

Was für die meisten auch noch

ein wesentlicher Aspekt ist: Mit

den Filmaufnahmen existiertein

schönes Dokument, auch etwas

Bleibendes.

Wie nahe geht Ihnendas?

Jeder Fall berührt michauf unterschiedliche

Weise. Die meisten

Kranken sind mit sich im

Reinen. Sie wollen in dieser

schweren Zeit nicht alleine sein,

und es sind dann wundervolle

gemeinsameMomente,indenen

Schmerz und Leid mal für kurze

Zeit zurücktreten.

Fotos: credit-harry-habersamt-keep styling

Sie haben gerade mit Ihrer

Band ATAME ein Album mit

dem Titel „Borderline“ veröffentlicht.

Welche Rolle spielt

Musik in Ihrem Leben?

Ich binmit Musik groß geworden.Zunächst

habe ich Trompete

gespielt, mich dann aber später

fürs Singen entscheiden. Im

Grundebin ich ein sehrweicher

Mensch, der sich gerne zurückzieht.

Doch über die Musik kann

ich meine extrovertierte Seite,

meine Rampensau-Energie ausleben.

Es sind englische Texte und

ein Sound, der zwischen Pop

und US-amerikanischen

Grungerockpendelt.

Ich wurdeauch schon gefragt,

warum ich nicht deutsch singe.

Aberich habe bis zu meinem 16.

Lebensjahr in Kalifornien gelebt.

Es klingt für mich einfach vertrauter.

Die amerikanische Musik

hat mich sehr stark geprägt.

Und mit den Songsauf „Borderline“

gehe ich weit zurück in

meine Kindheit, die wirklich

nicht einfach war. Bipolare Störungen,

Krankheit, Verlust –da

gibteseiniges zu verarbeiten.

Was bedeutet ATAME?

Im Spanischen: „Fessle mich“.

Genau das soll unsere Musik tun.

Und ich habe mir das Wort

schon vor Jahren auf die Innenseite

meiner Unterlippetätowieren

lassen.

Warum?

Ich möchte nicht immer stark

sein müssen,sondern mich auch

fallenlassenkönnen. Mit Benny,

meinem Mann, der sechs Jahre

jünger als ich ist, habeich glücklicherweise

jemanden gefunden,

der dieseDominanzmitbringt.

Was bedeutet die öffentliche

Frau Miriamvon Mfür Ihr Familienleben?

Es ist lebendiges Patchwork!

Mein Großer ist inzwischen 18,

der Kleine 9.Mein Mann kümmert

sich um sie, wenn ich unterwegs

bin. Die klassische Arbeitsteilung

ist bei uns also umgekehrt.

Und meine Kinder

haben früh gelernt, mit einer

Mutter umzugehen, die auf so

extremeWeiseinderÖffentlichkeit

steht. Zugleich zieheich klare

Grenzenund halte sieaus vielem

raus.

Ihr größter Wunsch für die

nahe Zukunft?

Ich möchte mit der Band unbedingtauf

Club-Tour gehen. Wir

basteln dagerade anetwas.

Auch wenn ichderzeit meine

krankheitsbedingten

Pausen einlegen muss,

spüre ichdaeine Energie,

die raus will. Und natürlich

möchte ich das zusammen

mit Benny gemeinsam auf

der Bühne erleben.

Interview:Uwe Killing

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


SERIE Im Osten geht der Sommer auf: Teil 4

Immer eine Tür im

Auf der Suche nach dem Sommer –wir starten in Berlin und

reisen in den nahen Osten. Dasvierte Ziel unserer Serie: Eisdorf

in Sachsen. Ein Name, der nach Schokoeis klingt,ein kleiner Ort

in der Nähe von Leipzig. Wieviel Abgeschiedenheit tut gut? Ab

wann fühlt man sich abgehängt? Wiewichtig ist der

Zusammenhalt im Dorf? Und wie lebt es sich ohne Netflix?

Welche Gedanken aufsteigen,

wenn der

Name Eisdorf fällt,

hängt ganz entscheidend davon

ab, wie das Wetter gerade

draußen vor der Tür ist. Bei

düsterem Himmel und drei

Grad Außentemperatur denkt

das Gehirn beim Ortsnamen

Eisdorf –wenn es gut läuft –an

Weihnachten. Wenn es nicht

ganz so gut läuft, dann sind die

Gedanken ganz schnell bei klirrenden

Februarstürmen,

die nicht enden wollen.

Und wenn es draußen angenehm

warm ist, dann

klingt dieser Ortsname

nach Schokoladeneis,

nach Sommer auf dem

Lande und nach Badesee.

Am Tag der Abreise

nach Eisdorf zeigt das

Thermometer bereits um

9 Uhr morgens beachtliche

31 Grad –und das, obwohl

noch gar nicht richtig

Hochsommer ist. Das

Wetter ist also fast zu

schön –und die kleine Reise

nach Sachsen hat damit

vor allem ein Ziel: herauszufinden,

ob es in dem

140-Seelen-Dorf südwestlich

von Leipzig ein Schokoeis

zu kaufen gibt.

Ganz nebenbei soll ein

wenig erkundet werden,

wie es sich so lebt in einem

Dörfchen auf dem

Lande. Denn das Dorf an

sich ist eine Art Urgemeinschaft.

Gleich nach der

Familie ist das Dorf die kleinste

Überlebenseinheit der Menschen

– mit ganz viel Nähe,

auch mal mit Feindschaft und

mit viel sozialer Kontrolle.

Für den vierten Teil unserer

Reise zu sommerlich klingenden

Orten im Osten Deutschlands

stellt sich die Frage: Wie

lebt es sich in einem Dorf, das

Großstädter gern als Kuhkaff

abtun? Vor allem in der heutigen

Zeit, in der ständig digitale

Revolutionen verkündet werden

und in der für viele das

Dorf nur noch ein Ort der Vergangenheit

ist, weil es die Bevölkerung

weltweit in die Städte

drängt.

I. Reise in die Vergangenheit

Grundsätzlich scheint Eisdorf

ein Glücksgriff zu sein,

denn die Gegend ist ganz wunderbar

zu erreichen. Vom Berliner

Hauptbahnhof fährt der

Unbestritten der kühlste Ortandiesem heißen Tagin

Eisdorf: die Kirche. Mehr als ein Ortdes Glaubens, ein

Zentrum der Eisdorfer Gemeinde.

ICE innerhalb von einer Stunde

und 14 Minuten nach Leipzig,

dann folgen zwölf Minuten

Aufenthalt auf dem vielleicht

schönsten Bahnhof Deutschlands,

und schon fährt ein

Überlandzug nach Pegau, die

Kreisstadt bei Eisdorf.

Von dort wird es sicher einen

Bus geben. Dachten wir. Gibt es

aber nicht. Bis Eisdorf sind es

nur elf Kilometer –ein Klacks

mit dem Leihrad. Also ein Anruf

bei „Fahrrad-Frenzel“.

Dort heißt es: „Wir verleihen

keine Räder.“ Damit ist klar:

Die ganze Reise wird ein echter

Trip in die Vergangenheit –ohne

all die Segnungen der modernen

Großstadt, ohne ein

halbwegs funktionierendes

Nahverkehrssystem, ohne all

die Leihräder, die zwar höllisch

nerven, zur Not aber an

jeder Ecke bereit stehen.

Nächster Versuch beim zweiten

Fahrradhändler der Stadt

mit dem schönen Namen

„Auto-Mängel“. Auch

dort dieselbe Antwort.

Aber ist in der freundlich-distanzierten

Stimme

von Frau Weber nicht

so ein spezieller Unterton?

Also lieber nicht

großstädtisch hektisch

sein, sondern der sächsischen

Gemütlichkeit eine

Chance geben und ein

wenig schwatzen. Und

siehe da, schon sagt Frau

Weber: „Rufen Sie in

zwei Tagen noch mal an,

ich frage den Chef, ob wir

dieses alte 28er-Damen-

Rad nicht doch …“ Zwei

Tage später erkennt Frau

Weber die Stimme des

Anrufers aus Berlin natürlich

sofort und sagt

verschmitzt: „Alles keen

Problem. Wir packen

das.“

II. Jenseits des

Speckgürtels

Die Reise in die Vergangenheit

beginnt mit einer Blamage

für die Moderne. Am Morgen

der Abreise verkündet die

Deutsche Bahn im Internet:

Der ICE wird pünktlich starten.

20 Minuten später am

Bahnhof wird angezeigt, dass

der Zug hier gar nicht fährt,

denn er startet nicht am Hauptbahnhof,

sondern am Süd-

Bitte umblättern


SEITE17

BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

Zaun

Die Kaninchen-Spezialisten:

Walter Eichner und sein Enkel Jonathan

mit weißem Zwergwidder.

j-serie1-14Lorem ipsum dolor sit

amet,consectetur adipisici elit,

sed eiusmod tempor incidunt ut


18 SERIE BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

kreuz. Wie die Passagiere dort

hinkommen, bleibt ihnen

überlassen. Alle rennen los,

suchen einen Zug, um den ICE

noch zu schaffen. Am Südkreuz

wird klar, dass alle sich

ganz viel Zeit hätten lassen

können, denn der ICE fährt

erst mit 30 Minuten Verspätung

los. Vielen Dank.

Damit fällt die Ankunft in

Pegau in die Mittagspause von

Frau Weber, aber natürlich

hat Frau Weber wieder eine

Lösung. Ein Nachbar wird das

Rad herausgeben.

Pegau ist eine dieser Kleinstädte,

die mal wichtig waren,

deren Bahnhof heute aber als

traurige Ruine dasteht. Nun

gibt es eine Betonplattform

mit zwei Blechdächern, die

vor nichts richtig schützen,

nicht vor Regen, nicht vor

Sonne. Eine Stadt, in der nicht

mal mehr ein einziges Taxi auf

Gäste wartet, wenn zweimal

pro Stunde der Zug hält. Eine

Stadt, in der alle zehn Geschäfte

zwischen dem Bahnhof und

der Hauptstraße inzwischen

leer stehen. Eine Stadt der Ruhe.

Die Sonne drückt. 33 Grad.

Nun ist es so heiß, dass der Unterschied

zwischen Sonne und

Schatten kaum auffällt. Mit

dem Rad geht es vorbei an einem

ausrangierten Russen-

Hubschrauber, den sich ein

Geschäftsmann als Werbeträger

in den Garten gestellt hat,

vorbei an alten zerfallenen

Ställen der Genossenschaft

und an hübsch sanierten

Grundstücken. Das einzige

Plakat auf elf Kilometern ist

eine Wahlwerbung der AfD.

Am Telefon haben die Eisdorfer

gefragt: „Was wollen

Sie denn bei uns? Bei uns ist

doch nichts los.“ Eine Runde

durch das Dörfchen macht

schnell klar: In Eisdorf gibt es

kein Schokoladeneis zu kaufen

und auch sonst nichts.

„Hier ist wirklich nichts. Wir

sind am Arsch der Welt“, sagt

Sybilla Schumann im allerschönsten

Sächsisch, das allen

Worten die Schärfe nimmt.

Dann erzählt sie, dass Eisdorf

das letzte sächsische Dorf ist;

800 Meter weiter ist die Landesgrenze

zu Sachsen-Anhalt

–„Huckel“ genannt. Dort ist

tatsächlich eine kleine Trennlinie

in der Straße, auf sächsischer

Seite ist der Asphalt rötlicher

und feiner, in Anhalt ist

er gröber und mit mehr weißen

Steinchen. Für Fremde

sind solche Grenzen ein Witz,

für Einheimische nicht. Es ist

wie bei Franken und Bayern.

Eisdorf befindet sich also irgendwie

im Niemandsland; es

ist zwar nicht einmal zehn Kilometer

von der Leipziger

Stadtgrenze entfernt, gehört

aber nicht zum Speckgürtel

dieser boomenden Stadt.

III. DIE FRAUEN

HALTEN DEN LADEN

ZUSAMMEN

Es gibt den alten Spruch, dass

ein Dorf ohne Kneipe tot ist

und ein Dorf ohne Feuerwehr

mausetot. Eisdorf hat keine

Feuerwehr, und auch die

Kneipe ist längst dicht. Es gab

auch mal einen Laden. Lange

her. Aber es gibt immerhin

noch drei Bauern. Und alle

Leute hier sind bis ins hohe Alter

äußerst mobil und ständig

mit dem Auto unterwegs: zur

Arbeit nach Leipzig, zum Arzt

nach Pegau oder irgendwo

zum Einkaufen.

„Wir sind ein sehr lebendiges

Dorf“, sagt Sybilla

Schumann. Sie muss es wissen,

die 56-jährige gehört hier

zu den Macherinnen. Es sind

vor allem die Frauen, die den

Laden –also das Leben –zusammenhalten.

Sie organisieren

zum Beispiel jedes Jahr

ein Dorffest.

Das erste Fest gab es, als die

Straße erneuert wurde. Die

Arbeiter waren damals, kurz

nach dem Ende der DDR, so

freundlich und asphaltierten

jedem an der Hauptstraße eine

schöne Einfahrt. „Da sagte

mein Vater: So, jetzt gibt jeder

50 Mark her, und wir machen

für die Arbeiter ein Sauf- und

Fressfest“, erzählt Sybilla

Schumann. „Das Dorffest

war geboren.“

Noch heute gibt jede

Familie einmal im

Jahr zehn Euro dazu

oder hundert, und

dann wird auf dem

Dorfplatz neben der

Kirche gefeiert.

Das, was in anderen

Dörfern die Feuerwehr

ist, ist in Eisdorf

die Kirche. Hier –mitten

im atheistischen

Osten –hat die evangelische

Kirche 55 zahlende

Mitglieder. Bei

136 Einwohnern. Sybilla

Schumann, eine

robuste Frau mit trockenem

Humor, ist die

Vorsitzende des Gemeindekirchenrates.

Aber nicht nur das. Sie

ist im Karnevalsverein

des Nachbarortes aktiv,

eine Weile war sie

dort die Präsidentin,

nun ist sie Zeremonienmeisterin.

Sie stieg

um, als sie ihren

schwer kranken Vater

Sybilla Schumann ist im Karnevalsverein und im Gemeinderatund

macht die Dorfzeitung.

Nicht mehr im Einsatz:

ein Hubschrauber

in einem Garten.

Die Kegelbahn

gehörtzum Landgasthof,den

eine

Exil-Leipzigerin zum

Leben erweckte.


19

Idylle pur,dabei liegt Eisdorfnur

zehn Kilometer

vonLeipzig entfernt

pflegen musste, der früher

ebenfalls Zeremonienmeister

gewesen ist.

Außerdem bringt sie jeden

Monat eine Dorfzeitung heraus:

kein Amtsblatt, sondern

ein 16-seitiges Hochglanzheft

mit Geschichten aus den Orten

ringsum, Rezepten und ihren

Lieblingssprüchen wie:

„Besuch, den man nicht in

Jogginghosen empfangen

kann, ist kein Besuch, sondern

ein Termin.“ Ursprünglich

war es ein Amtsblatt, das Sybilla

Schumann immer in der

Druckerei abholte und dann

überall verteilte. Nach der

Eingemeindung der Dörfer

sollte das Blatt eingestellt werden.

„Da sagte der Drucker:

Wir können weitermachen.

Wir besorgen die Anzeigen,

aber Sie müssen für den Inhalt

sorgen.“ Das macht sie, verdient

keinen Cent daran, freut

sich aber über die Auflage von

2000 Stück.

So läuft es auf dem Dorf. Es

geht um Traditionen, um Geduld,

um Beharrlichkeit.

Sybilla

Schumann lebt

schon immer hier,

hat vor 15 Jahren nur

die Straßenseite gewechselt

vom elterlichen

Bauernhof ins

selbst gebaute Haus.

Sie arbeitet seit 32

Jahren für die Stadt

Pegau im Einwohnermeldeamt,

ist seit

43 Jahren im Karnevalsverein,

macht

seit sieben Jahren

die Dorfzeitung, seit

sechs Jahren ist sie

Chefin des Gemeinderats.

„Andere würden

es Langeweile

nennen, ich nenne es

ein zufriedenes Leben.

Denn hier ist

Zusammenhalt.“

Dann steht sie auf

und holt den Schlüssel

für die Kirche. Die Hitze

steht wie eine große Glocke

über Eisdorf. Das eben noch

eiskalte Mineralwasser ist auf

der Terrasse lauwarm geworden.

Warum also nicht mal

den kühlsten Ort von Eisdorf

besuchen? Die Kirche ist der

Stolz des Ortes, dessen Namen

nicht vom Eis abgeleitet ist.

Zuerst gab es eine slawische

Siedlung namens Malacin,

dann kamen um 950 fränkische

Siedler unter Führung eines

Mannes namens Egi und

gründeten Egisvilla. Daraus

wurde Egistorp und später

Eisdorf.

In der Kirche gibt es eine

schöne kleine Orgel und wunderbare

Deckenmalereien zu

bestaunen, und es gilt, 56 immer

enger werdende Stufen zu

erklimmen. Sybilla Schumann

klopft mit dem Fingerknöchel

gegen eine der drei Glocken,

und ein feiner Ton erklingt,

dann öffnet sie die Fenster. Sie

kann zu jedem Haus die Namen

der Bewohner sagte, aber

sie kennt auch fast alle 6000

Einwohner von Pegau. „Ich

arbeite im Einwohnermeldeamt“,

sagt sie fast entschuldigend.

IV. Wir sind Heimscheißer

Nur mit Nähe, Geborgenheit

und Vertrauen wächst eine

Gemeinschaft. Das ist es, was

Sybilla Schumann bei den

Leipzigern vermisst, die raus

aufs Dorf ziehen. „Das sind

schon andere Menschen, die

ticken anders“, sagt sie und

lästert ein wenig auf über die

Leute vom „Roten Land“, eine

neuen Siedlung mit 80 Einfamilienhäuser

im nächst größeren

Ort. „Das Erste, was die

auf ihrem Grundstück errichten,

ist eine Hecke oder eine

Mauer“, erzählt sie. „Wir machen

eine Tür in den Zaun, damit

der Weg zum Nachbarn

kürzer ist.“ Die Leute vom

„Roten Land“ feiern lieber untereinander

ein Sommerwendfest,

gehen aber nicht

zum örtlichen Karneval oder

zur Rentnerweihnacht. Und

dann wundern sie sich, dass

sie sich fremd fühlen.

Sie erzählt von einer Ex-Kollegin,

die aus Leipzig herzog,

die mit langem Kleid und Stöckelschuhen

Knöllchen an

Falschparker verteilte und

sich wunderte, dass sich die

Leute hier über ihren Aufzug

wunderten. „Sie hat gesagt:

Hier bleib ich nicht lange.

Hier sagte ja ständig jeder zu

jedem auf der Straße ,Guten

Tag‘.“ Sybilla Schumann

schüttelt den Kopf. „Aber die

Leipziger kennen es nicht anders.

In der Stadt geht man in

seine Wohnung und macht die

Tür hinter sich zu.“

Sybilla Schumann erzählt,

dass die Mehrheit der Leute in

Eisdorf bleibt, ihre Tochter

zum Beispiel sucht ein Grundstück

zum Bauen. Sie ist erschrocken,

wenn sie hört, dass

Kinder einfach wegziehen

und Eltern oder Großeltern

zurücklassen. „Das gibt es bei

uns kaum. Eine Freundin sagt

immer: Wir sind Heimscheißer.“

Es gibt hier einen Willen zur

Gemeinschaft. was vielleicht

Bitte umblättern

Info

Entfernung von Berlin-

Alexanderplatz:205 Kilometer

Dauer der Anreise (Bahn

und Rad):4Stunden

Zahl der Fremdenzimmer:6

Einwohnerzahl:136

Partei mit dem stärksten

Wahlergebnis:Bei der Bundestagswahl

2017 bekam die CDU 30,1

Prozent,die AfD26,9 Prozent.

Jahreshöhepunkt:das Dorffest

im August,der Karneval

Wichtigste Sehenswürdigkeit:romanische

Kirche

Kulinarische Spezialitäten:

Eierschecke

Bademöglichkeit:5Kilometer

entfernt am KapZwenkau im

Strandbad am Zwenkauer See

Fotos: Volkmar Otto


20 SERIE

BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

auch daran liegt, dass viele Leute hier

–sowie Schumanns Eltern –Kohle-

Vertriebene sind: Ihre Dörfer mussten

verschwinden, als sich die Bagger

der Tagebaue immer weiter durchs

Land fraßen.

So ist es auch Walter Eichner ergangen.

Der 65-Jährige wohnte auf einem

Vierseithof. Sein Vater musste

einst wegen des einen Tagebaus weichen,

die Familie seiner Mutter wegen

eines anderen. Hier in Eisdorf

haben sie eine neue Heimat gefunden.

Und das soll so bleiben.

Ihr Haus wirkt zur Straße unscheinbar,

doch der Hof ist groß, mittendrin

steht ein selbst gebauter

Backofen. Gerade lässt die Familie

das Dach der Scheune neu decken.

„Das hält jetzt wieder hundert Jahre“,

sagt Eichner und strahlt.

Sein Schwiegersohn André steht

neben ihm und sagt: „Wir sind hier

drei Generationen unter einem

Dach.“ Er und seine Frau, die Tochter

des Hauses, haben drei Jungs. Vor

ein paar Jahren sind sie hergezogen.

Das ist nicht alltäglich in Zeiten der

großen Landflucht. Denn André

stammt nicht aus der Gegend, sondern

aus dem Raum Münster, und er

fährt noch immer zur Arbeit nach

Stuttgart. „Aber

mir gefällt es

hier nun mal

richtig gut“, sagt

er. Auch für seine

Söhne ist das

Leben hier toll,

der große alte

Hof, der Spielplatz

vor dem

Haus auf dem

Dorfanger, den

seine Frau mit

viel Engagement

beim Bürgermeister

durchgeboxt

hat.

Walter Eichner,

braun gebrannt

und erst

einmal abwartend

wortkarg,

ist so etwas

Naschhausen

Rom

Herzsprung

Eisdorf

Nächste

Woche:

Wüstenhain

wie der bekannteste Eisdorfer oder

besser gesagt: der mit den meisten

Auszeichnungen. Mit seiner Kaninchenzucht

gewinnt er im Schnitt jedes

Jahr zwei oder drei Pokale. Er

will gar nicht so gern darüber reden,

aber dann holt er doch eines seiner

Kaninchen aus der Box im urigen

Stall. Es sind Großchinchillas, graue

Tiere mit wunderbar weichem Fell.

Er streicht dem Kaninchen über den

Rücken und pustet lange und gleichmäßig

ins Fell. So entsteht eine kleines

Mulde, und es ist zu sehen, dass

das Fell vier unterschiedliche Färbungen

übereinander hat. Eine echte

Besonderheit. Sein Enkel züchtet

kleine weiße Zwergwidder, sehr

niedliche Tiere mit Hängeohren. Zusammen

haben sie etwa 60 Kaninchen.

Natürlich haben die keine Namen.

Denn auf dem Dorf ist es nun mal so:

Wer einem Tier einen Namen gibt,

schlachtet es nicht mehr. „So was

können die Leute in der Stadt machen,

die nur zwei Tiere haben“, sagt

Walter Eichner und erzählt, dass er

selbst schon als Zehnjähriger mit den

Tieren und der Zucht anfing, dass so

etwas auf dem Dorf einfach dazu gehört.

Fehlt in kaum einem Dorf: das Kriegerdenkmal.

In der DDR hat er sich als Kind damit

auch ein wenig Geld dazuverdient.

„Heute geht es mir um die

Schönheit der Tiere, aber klar, auch

ums Essen“, sagt Eichner. „Und es

geht darum, dass mein Enkel mitmacht.

Er soll mal sagen: Mein Opa

hat mir das beigebracht. So etwas ist

wichtig: Sein Wissen muss man weitergeben.“

V. Die Probleme der anderen

Bei so viel Hang zur Tradition stellt

sich die Frage, wie die Region wählt.

Wer 2019 im Osten unterwegs ist,

weiß, dass ein politisch heißer

Herbst bevorsteht: In Sachsen, Brandenburg

und Thüringen werden neue

Landtage gewählt – und die AfD

könnte überall zweitstärkste oder

sogar stärkste Kraft werden.

Auch beim Wahlverhalten gibt es

klare Stadt-Land-Unterschiede. Im

Mai wählte Leipzig ein neues Stadtparlament.

Es siegten Linke und Grüne,

die zusammen auf 42 Prozent kamen.

Den Rest teilen sich CDU, AfD

und sechs andere Parteien. Auf dem

Land ist es umgekehrt. Im Raum Pegau

erzielten CDU und AfD bei der

Bundestagswahl zusammen 57 Prozent.

Aber die Leute unterscheiden

offenbar klar, wie sie ihre Stimme

einsetzen. Im Bund wählen die Pegauer

mehrheitlich konservativ und

rechts, aber bei der eigenen Kommunalwahl

bekam die AfD nur acht Prozent.

Es siegte eine lokale Wählervereinigung,

was Sybilla Schumann

freut.

Wer immer mal wieder in der ostdeutschen

Provinz unterwegs ist und

den Leuten zuhört, erkennt eine Art

Erklärungsmuster, warum Parteien

wie die AfD auch von Leuten gewählt

werden, die keine Rechtsnationalen

sind. In jedem Ort gibt es irgendein

Problem, das wirklich alle nervt: dass

kein Bus fährt, dass die Straße nicht

saniert wird, dass es zu viele Windräder

gibt. Doch nichts ändert sich,

egal, wie sehr sich die Leute aufregen

oder was sie unternehmen oder wen

sie wählen. Manche haben das Gefühl,

dass niemand ihre Sorgen hört,

dass ihre Dörfer dem Sterben überlassen

werden.

In der großen Politik, in den Städten

und in den Medien

geht es vor allem um

die Probleme der anderen:

mal um Flüchtlinge,

mal um den

nächsten veganen

Trend. Und wenn

über die Dörfer geredet

wird, dann wird

den Leuten dort vorgeworfen,

dass sie zu

viel Auto fahren und

so das Klima kaputt

machen oder dass die

Bauern die Bienen töten.

Und dann wählen

einige eben Parteien,

über die sich die anderen

am meisten ärgern.

Auch in Eisdorf gibt

es ein solches Dauerproblem,

über das alle

meckern: Es ist ein

wenig wie zu DDR-Zeiten, als die

Leute in einem recht grauen Land

lebten und die tolle bunte Welt nur

aus dem West-Fernsehen kannten.

Nun sehen die Eisdorfer jeden Tag in

der Werbung, dass es dieses superschnelle

Internet gibt und selbst die

Kollegen aus dem Nachbardorf erzählen

von der neuesten Netflix-Serie.

Aber in Eisdorf wird kein schnelles

Internet verlegt, und niemand

weiß, warum die Kabel in den Nachbarorten

längst im Boden sind, warum

aber die Eisdorfer weiterhin von

der modernen Internetwelt abgeschnitten

sein werden.

VI. Luxusvillen und Jachthafen

„Das mit dem Internet ist wirklich

nicht normal“, sagt Barbara Schmidt.

Sie ist 65 Jahre alt und hat in Leipzig

noch immer ihre Physiotherapie-

Praxis. 2011 hat sie in Eisdorf ein altes

Lehrlingswohnheim der LPG gekauft.

„Es hat reingeregnet. Das Einzige,

was funktioniert hat, war die

BLZ/GALANTY


21

Kegelbahn.“ Nun hat sie sechs

Gästewohnungen in ihrem Landhotel,

das sie Stück für Stück umbaut.

Barbara Schmidt ist sich sicher,

dass Eisdorf nicht mehr allzu

lange im Niemandsland liegen

wird.

Ganz in der Nähe ist der Zwenkauer

See, ein gefluteter Tagebau,

eine Perle des „Leipziger Neuseenlandes“.

Dort, wo einst Kohle

aus dem Boden geholt wurde, gibt

es jetzt ein Erholungsgebiet mit

Jachthafen, mit Luxusvillen und

mit x-fach höheren Baulandpreisen.

„Irgendwann gehören wir

zum Speckgürtel“, sagt sie und

freut sich, dass sie dann ein hoffentlich

gut laufendes kleines Hotel

hat. Ihr gefällt es hier. „Keinerlei

Kriminalität und freundliche

Nachbarn. Die wollen hier einfach

nicht weg. Die sind so bodenständig.

Und feiern können die.“

Barbara Schmidt, die Leipzigerin,

ist angekommen im Dorf. „Ich

habe mich mental längst von der

Großstadt verabschiedet.“

36 Grad, die Hitze steht still, das

Leben auch. Kein Mensch ist auf

der Straße, kein Kind auf dem

Spielplatz. Die letzte Radtour geht

zu einem Teich, der auf der Landkarte

wie ein Badesee aussieht. Es

ist ein wunderbar wilder Tümpel,

aber baden gehen hier nur Hunde.

Ein Frosch mit tiefer Stimme beginnt

ein Wettquaken mit einigen

Artgenossen, die fast wie Enten

schnattern.

Zurück im Dorf. Selbst den Hunden

ist es zu heiß, um zu bellen.

Die Schwalben aber fliegen im

Sonnenuntergangswind wild und

hoch und zwitschern unablässig.

Dann ist es plötzlich ganz still. So

still wie es in einer Großstadt nie

ist. Kein Ton ist gerade zu hören.

Nur die Gedanken im Kopf rauschen

noch. Dörfer stehen vielleicht

für die Vergangenheit, aber

sie bleiben nach der Familie die

kleinste Überlebensgemeinschaft

der Menschen.

Und in diesem unscheinbaren

Örtchennamens Eisdorf scheint die

Vergangenheit eine Zukunft zu

haben. Weil es Leutegibt, die dieses

enge Leben so gewohnt sind, dass

sieesaustiefemHerzenlieben.Leute,

die auch ohne Netflix glücklich

sein können und die nicht auf die

Stechuhrschauen,wenn sie aufden

Feldern die Lebensmittel für die

Großstädter anbauen oder Gästezimmer

für sie bereiten.

Jens Blankennagel und

Markus Wächter (Fotos)


22 JOURNAL BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

Werversteckte

all die Geldbatzen

in der Mauer?

Ex-Moderatorin Isolde Tarrach:

Beim Umbau ihrer Wohnung in

Berlin machte ein Handwerker

eine mysteriöse Entdeckung

Bitte, kommen Sie sofort!“,

sagte der Handwerker

aufgeregt. „Das

müssen Sie sich mal anschauen,

was ich gerade entdeckt

habe!“

Isolde Tarrach kaufte in einem

Supermarkt ein, als der

Mann sie auf ihrem Handy anrief;

sie hatte ihn gebeten, eine

Zwischenwand in ihrer Altbau-

Wohnung nahe dem Kudamm

einzureißen, um das Wohnzimmer

zu vergrößern.

Sofort machte sich die 57-jährige

Ex-RTL-Moderatorin Tarrach

(„Action –Neu im Kino“,

Millionen TV-Zuschauern als

„die große Blonde mit den markanten

Stirnbändern“ in Erinnerung),

auf den Weg. Angekommen

in ihrem Wohnzimmer

blieb sie wie angewurzelt

stehen.

„Der Handwerker hatte gerade

angefangen und ein großes

Loch in die Mitte der 52 Zentimeter

dicken Mauer geschlagen“,

berichtet sie. „Und darin

versteckt acht seltsame Päckchen

gefunden!“

Umwickelt waren sie mit vergilbten

Seiten der Tageszeitungen

Berliner Telegraf“ und

In acht Päckchen

verbargen sich

die Geldscheine

alter russischer

Währung.

„Der KurierBerliner Abendzeitung“

aus dem August 1946,

festgezurrt mit Kordeln.

„Die Zeitungsseiten sind fast

zerbröselt, als ich sie anfasste“,

schildert sie. „Mit heftigem

Herzklopfen“ habe sie zwei

Päckchen geöffnet –und darin

Geldscheine gefunden: mehrere

Tausend 1er-, 3er-, 5er- und

10er-Noten mit dem Konterfei

von Lenin –Tscherwonzen.

Der Tscherwonez (auch

Tscherwonetz) war ursprünglich

eine russische Goldmünze,

später auch ein Geldschein, die

Währung wurde 1947 durch

den Rubel ersetzt.

Als Isolde Tarrach mit ihrer

Tochter Tracy (25) im Internet

recherchierte, stieß sie auf einen

Krimi: die Tscherwonzenaffäre.

Eine Gruppe aus Exil-Georgiern,

die für ein unabhängiges

Georgien kämpften, Reichswehr-Offiziere

und ein Öl-Magnat

wollten 1927 mit 1,2 Millionen

gefälschter Tscherwonzen-

Geldscheine die Sowjetunion

destabilisieren und das Regime

stürzen. Doch die Gruppe flog

auf, nachdem sie von 120000

„Blüten“, in Frankfurt gedruckt,

12000 in Umlauf gebracht

hatte.

„Diese Affäre und das monatelange

Zögern und Zaudern

deutscher Politik und Justiz, ob

man nun alles haarklein aufklären

und harte Urteile fällen,

oder eher alles unter den Teppich

kehren solle, sorgte für einen

Tiefstand der Beziehungen

zwischen Berlin und Moskau“,

sagt Isolde Tarrach. Das Klima

war eisig, erst recht, als die Angeklagten,

denen man die

Schuld nicht eindeutig habe

nachweisen können, freigesprochen

wurden. Das sorgte in

der Sowjetunion für einen Aufschrei

der Empörung und gehörigen

diplomatischen Druck in

Berlin. Und mit dem hatten die

Sowjets Erfolg. In einem Berufungs-Prozess

wurden Haftstrafen

verhängt.

Spannende Zeitgeschichte,

die jetzt, über 90 Jahre später,

durch den Fund eingemauerter

Tscherwonzen-

Pakete in Isolde Tarrachs

Wohnung ein neues

Kapitel erfährt?

Auf der Suche nach Antwort

wandte sich Isolde Tarrach

an den Historiker Uwe

Winkler vom Stadtmuseum

Berlin. Selbst für ihn ist der

Fund mysteriös. „Diese Scheine

sind echt, sie wurden 1937 ausgegeben,

sie haben also nichts

mit dem Fälscherskandal Ende

der 20er-Jahre zu tun“, sagt der

Experte. „Es sind legale

Tscherwonzen. Seltsam, dass

sie jemand stapelweise verpackt,

verschnürt und eingemauert

hat. Und das erst im August

1946, wenn man nach den

Zeitungen geht. Darauf kann

ich mir keinen Reim machen.“

Sicher ist laut Winkler nur so

viel: In der Gegend um den Kudamm

haben seinerzeit viele

Russen gewohnt, auch zwielichtige

Figuren. Hat einer von

ihnen vielleicht mit

kriminellen Machenschaften

viel Geld gemacht

und es dann rasch verschwinden

lassen, als man ihm auf die

Schliche kam?

Wertvoll ist der Geldfund

nicht. „Auf dem Sammlermarkt

gibt es genügend Tscherwonzen“,

sagt Uwe Winkler.

Was wird Isolde Tarrach mit

den Scheinen anfangen? Sie

einrahmen? „Auf keinen Fall!“,

sagt sie und lacht. „Ich möchte

nichts mit einem Lenin-Konterfei

an meinen Wänden hängen

haben.“ Vorstellen kann sie

sich das: einen spannenden Roman

zu schreiben rund um die

Tscherwonzenaffäre und ihren

mysteriösen Fund.

Michael Santen

Im Mauerwerk

dieser Wand im

Wohnzimmer von

Isolde Tarrach

steckte das Geld.


23

Mit ihrer Tochter Tracyversuchte

Isolde Tarrach, das Rätsel des

Mauergeldfunds zu lösen und kam

dabei der Tscherwonzen-Affäreauf

die Spur.Von den acht Päckchen hat

sie zwei geöffnet.Den gesamten Inhalt

schätzt sie auf eine fünfstellige Summe.

Fotos: Stefanie Herbst (2), Isolde Tarrach/zvg(2)


*

SPORT

Hecking redet

sich HSVschön

Hamburg –Dieter Hecking

ist neuer Trainer

beim Aufstiegsversager-

Klub HSV und redet sich

die Zweite Liga schön. Der

Ex-Gladbach-Coach: „Irgendwann

fühlte es sich

normal an, nach München,

Dortmund oder Bremen zu

fahren. Ich wollte das machen,

wo ich einen unglaublichen

Reiz drin sehe, wo

ich etwas bewegen kann.“

Marcus Ingvartsen

Im Vergleich

zu Polti bin ich

sicherlich leise

Dieter Hecking soll den HSV

wieder in die Bundesligaführen.

Foto: dpa

Unions neuer Stürmer schaut sich noch ruhig um

Bologna-Coach

hat Leukämie

Bologna –Der Trainer des

italienischen Erstligisten FC

Bologna, Sinisa Mihajlovic,

leidet an Leukämie. Das gab

er gestern selbst unter Tränen

bekannt: „Aber ich werde

kämpfen und die Krankheit

besiegen“, so der Serbe.

Der Sportdirektor des

Clubs, Walter Sabatini, sagte,

Mihajlovic bleibe auch

weiter Trainer in Bologna.

Bologna-Coach Sinisa Mihajlovic

kämpft gegen den Krebs.

TV-TIPPS

SPORT 1

12.00 -13.00 Motorsport: Porsche-Supercup

aus Silverstone

EUROSPORT

12.55 -17.30 Rad: Tour de France,

9. Etappe

ARD

15.00 -17.30 Rad: Tour de France,

9. Etappe

RTL

15.00 -16.45 Formel 1: Großer

Preis von Großbritannien

Foto: dpa

Aus dem Trainingslager

berichtet MATHIASBUNKUS

Windischgarsten – Endlich

einmal wieder richtig

am Ball sein, nicht nur auf

dem Trainingsplatz. Gut,

das 3:0 gegen den SV Ried

war nur ein Test. Also eine

Ernstfallsimulation.

Aber es bot Marcus Ingvartsen

die Gelegenheit

endlich einmal zu zeigen,

was er so drauf hat.

Dabei kam der Däne übrigens

nicht als Stoßstürmer

zum Einsatz, sondern auf

der Postion hinter der Spitze.

Als Neuneinhalber sozusagen.

Als seine größten

Stärken beschreibt der U21-

Nationalspieler, der vor

zwei Jahren als Torschützenkönig

seine Heimat mit

der Dienststelle im belgischen

Genk tauschte, das

„Finishing in the box“. Also

den Abschluss im Strafraum.

Davon gab es nicht so

viel zu sehen gegen den österreichischen

Zweitliga-

Vize. Wohl aber, dass der

23-Jährige nicht lange fackelt,

wenn er eine Gelegenheit

erspäht. Zwei Mal

zog er gegen Ried ab

(8./14.), zwei Mal verfehlte

er das Ziel nur knapp. Jeweils

übrigens von außerhalb

des Strafraumes.

Der Konkurrenzkampf ist

hoch in der eisernen Abteilung

Attacke. Und der

1,87 mgroße Mittelstürmer

zeigt sich

ebenso ehrgeizig wie

teamorientiert. „Natürlich

bin ich mit der Ambition

hierhergekommen, zu spielen.

Das will ich jetzt zeigen.

Aber ich werde keine

Probleme innerhalb der

Mannschaft machen, wenn

ich nicht spiele. Ich werde

für meine Chance arbeiten“,

sagte er im Kaisersaal

des Hotels Dilly in Windischgarsten.

Im Trainingslager

präsentierte

sich der

Linskfuß,

dessen

rechte

Klebe

aber

kaum

dahinter

zurücksteht, zunächst als

zurückhaltender Zeitgenosse.

„Im Vergleich zu

Polti bin ich sicherlich leise“,

meinte er mit einem

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@dumont.de

Foto: Koch


*

SEITE25

BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

Lachen. Aber ansonsten

würde er sich nicht als ruhig

beschreiben. „Ich bin ja

noch neu hier. Da guckt

man sich halt alles erst einmal

ein bisschen

an“, verriet

er den

Grund für die

vornehme Zurückhaltung.

Könnte also schon bald

anders werden, wenn er

sich erst einmal eingelebt

hat. Helfen soll ihm dabei

sein Zimmergenosse aus

Raum 304 – Jakob Busk.

„Das ist natürlich ein Vorteil

für mich, mit ihm auf einem

Zimmer zu liegen. Ich

habe ihn schon zu verschiedenen

Dingen befragt. Und

in den Sitzungen kann er

mir am Anfang

auch

ein bisschen

helfen,

falls ich

mal etwas

nicht richtig verstehe“,

meinte der in

der Kleinstadt Farum aufgewachsene

Mittelstürmer.

Die Angst, dass er ohne

Pause und womöglich überspielt

bei den Köpenickern

aufgeschlagen ist, teilt er

nicht. „Ich hatte doch 10 Tage

Urlaub. Drei noch in Belgien

und eine Woche vor

der U21-EM“, meinte Ingvartsen.

Bei Genk zu bleiben, die

ihn einst für fünf Millionen

Euro aus Nordsjælland loseisten,

stellte sich für ihn

nicht als Option dar. Die

Unions Marcus Ingvartsen dribbel sich

am Linzer Kennedy Boateng vorbei.

erste Saison mit fünf Treffern

war noch ganz leidlich.

In der zweiten spielte er

nach einem Trainerwechsel

eigentlich keine Rolle mehr.

Und dass die Belgier

jetzt sogar in der

Champions

League antreten,

spielt

ja keine

Rolle, wenn man nicht mitwirken

darf. „Union kam

für mich genau zur richtigen

Zeit“, verriet er. Selbst

wenn die Eisernen nicht

aufgestiegen wären, hätte er

sich ein Engagement bei

den Köpenickern vorstellen

können. Das deutsche

Zweitliganiveau sei in vielem

nicht schlechter als die

erste belgische Liga. „Dass

es jetzt die Bundesliga ist,

ist ein Bonus“, so sein Fazit.

Der junge Mann besitzt

übrigens eine echt feine Prise

Humor. Konfrontiert mit

seinem Marktwertverfall in

Belgien, konnte er selbst

drüber lachen. Einst wurde

er auf fünf Millionen taxiert.

Nun nur noch auf 1,5

Mio. „Würde mich auch interessieren,

wo das Geld auf

einmal hin ist“, scherzte er

und hatte die Lacher damit

auf seiner Seite. Der Schalk,

der ihm dabei aus den Augen

blitzte, zeigte, er glaubt

sehr schnell an eine Erholung

seines Kurswertes an

der Fußballerbörse, wenn

er in Berlin erst einmal heimisch

ist und mit seiner

Freundin Simone eine Bleibe

gefunden hat.

Fotos: Koch

Es poltertlange,

bis Julius Kade trifft

Gegen Linz versemmelt der Stürmer viele Chancen

Linz – Am Ende war es ein etwas

zu klarer Erfolg für den

1. FC Union. Vor 750 Zuschauern

kamen die Eisernen

zu einem 3:0 (0:0) beim österreichischen

Zweitligisten

BW Linz.

3:0

Die Fischer-Elf tat sich lange

Zeit schwerer als am Vortag gegen

Ried. Alles wirkte gegen die

von Goran Djuricin, dem Vater

von Ex-Herthaner Marco, trainierten

Blau-Weißen, etwas

unentschlossen. Dennoch hätte

allein Sebastian Polter die

Oberösterreicher abschießen

können, scheiterte mehrfach in

aussichtsreicher Position

(21./24./25./43.). Allerdings

wurde ihm dabei ein klarer

Handelfmeter versagt.

Treffsicherer war da schon

Marcel Hartel. Zum Leidwesen

von Olaf vom Union-Fanklub

Sachsenadler. Cellos Schuss

haute ihm den abgestellten

Bierbecher weg.

Nach der Pause war Polters

erster Kopfball kein Problem

für BW-Keeper Ammer Helac

(59.), zwei Minuten später war

der geschlagen, aber Michael

Brandner klärte auf der Linie.

Besser hatte es zuvor Julius

Kade gemacht, der einen zu

kurz abgewehrten Ball zur 1:0-

Führung nutzte (55.). Weil es

vorher nicht klappen wollte,

klaute Polter Michael Parensen

ein Tor! Eine Hackenablage

aufs Linz-Gehäuse fälschte er

Das2:0: Sebastian Polter

hält an Michael Parensens

Hackenschussvon

die Stiefelspitze.

zum 2:0 ab. „Für mich war

wichtiger als das Tor, dass ich

90 Minuten spielen konnte.

Auch wenn ich mich als Stürmer

natürlich immer an Toren

messe“, so Polter. Am Ende erhöhte

Hartel auf 3:0 (74.).

„Die erste Hälfte war nicht

gut. Viel zu statisch. Der Rhythmus

hat gefehlt. Präzision war

nicht da. Das haben wir angesprochen

in der Pause, danach

zeigten die Jungs ein anderes

Gesicht“, so Urs Fischer.

So spielte Union: Nicolas –

Trimmel, Rapp, Parensen, Lenz

(78. Arcones) – Gentner (46.

Andrich), Schmiedebach –Bülter

(46. Flecker), Kade (60.

Dehl), Hartel –Polter.

MB

Julias Kade (r.) klatscht

nach seinem Tormit

Florian Flecker ab.


26 SPORT BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

Ready for Take-off!

Ibisevic hebt zum

Fallrückzieher ab und

trifft gegen den KSC.

Ibisevic zaubert Tor

per Fallrückzieher

Je oller,jedoller!

Herthas Vedator

glänzt beim

Turniersieg in

Karlsruhe

Dem Routinier

macht das

Fußballspielen

immer noch Spaß.

Fotos: City-Press

Von

WOLFGANG HEISE

Karlsruhe – Er ist und bleibt

ein Phänomen! Herthas Torjäger

und Kapitän Vedad Ibisevic

wird in 26 Tagen 35 Jahre

alt, aber er zaubert wie ein

junger Fußballgott! Beim

Blitzturnier in Karlsruhe

traf der Bosnier

wunderschön, artistisch

per Fallrückzieher

gegen den KSC.

Was für ein grandioser

Moment in der 18. Minute:

Der rechte Außenvereidiger

Lukas Klünter flankt scharf in

den Karlsruher Strafraum. Ibisevic

steigt mit dem Rücken

zum Tor hoch und höher und

trifft mit dem rechten Fuß den

Ball so genau, dass er ins Tor

zum 1:0 fliegt.

Was für eine Spielfreude des

Routiniers! Schon beim 4:1-

Test gegen Braunschweig vor

einer Woche setzte der Vedator

zum Fallrückzieher an, traf nur

den Pfosten. Diesmal klappte

es!

Auffallend ist die Frühform

beim Bosnier. Sogar Manager

Michael Preetz lobt: „Vedad ist

schon überragend gut in der jetzigen

Vorbereitungsphase. Er

sprüht vor Ehrgeiz.“ Muss er

auch. Denn ihm sitzt

Konkurrent Davie Selke

im Nacken.

Das Turnier beim

eng befreundeten

Karlsruher SC, der

125-jähriges Jubiläum feiert,

begann mit 45 Minuten gegen

Sturm Graz. Hertha gewann

souverän 1:0 durch ein Elfmeter-Tor

(25.) vom zweiten Oldie

Salomon Kalou (33). Vorher

war Alexander Esswein im

Strafraum gefoult worden. Die

Österreicher hatten keine

Chance gegen die Blau-Weißen.

Dann gleich danach das zweite

Spiel für das Team des neuen

Trainers Ante Covic. Erst gab es

die Vedator-Show, dann traf

der KSC durch den Ex-Herthaner

Marco Djuricin doch noch

zum Ausgleich (35.). Marko

Grujic hätte das 2:1 machen

müssen. Doch sein Außenrist-

Schlenzer krachte nur an die

Latte (41.). So kam es nach 45

Minuten zum Elfmeterschießen.

Alle fünf blau-weißen

Schützen (Ibisevic, Darida,

Baak, Grujic, Selke) trafen,

beim KSC versagten Marc Lorenz

die Nerven. Hertha gewann

6:4 holte sich so den Turniersieg

ab. Drei Testspiele,

drei Siege. Das wird besonders

Covic freuen.

So spielte Hertha gegen

Sturm Graz: Kraft -Pekarik,

Baak, Rekik, Plattenhardt -

Friede, Darida, Albrecht -Leckie,

Esswein, Kalou

So spielte Hertha gegen

Karlsruher SC: Jarstein -

Klünter, Baak, Torunarigha -

Leckie, Friede, Grujic, Darida,

Jastrzembski -Selke, Ibisevic

Dynamo kann auch Comeback

Zwei Mal liegt der BFC gegen Luckenwalde hinten, zwei Mal schlägt er zurück

Berlin –Eigentlich ist der Test

gegen Luckenwalde für den

BFC eine Wundertüte. Nach

der starken Leistung beim 0:1

gegen Zweitligaabsteiger Magdeburg

gehen die Dynamos gegen

den Oberlisten als Favorit

auf den Platz. Eine Rolle, die

dem neu formierten Team noch

nicht so liegen dürfte. Und, Bingo,

Luckenwalde spielt seine

2:2

Rolle perfekt. Zwei Mal gehen

die Gäste im Sportforum auf

dem Trainingsplatz durch Daniel

Becker in Führung. Zwei

Mal zeigen die Dynamo ihre

Comeback-Qualitäten, gleichen

durch Daniel Schaal und

Ronny Garbuschewski aus.

Bis zum nächsten Testspiel

hat BFC-Trainer Christian

Benbennek nun eine Woche

Zeit, die Abläufe im Training

noch besser einzuüben. Am

Sonnabend geht es ab 13.30 Uhr

im Sportforum gegen Blau-

Weiß 90. Das Spiel ist gleichzeitig

Saisoneröffnung. PS

Foto: Skrzipek

Dynamos Daniel Schaal nimmt es gleich mit fünf Luckenwaldern auf.


großartige

Neuwagen

zum

Discountpreis

28% billiger

Sofort zum Mitnehmen!

hohe

Sitzposition,

großes

Raumangebot,

sportliches

Design

30%

billiger

statt UVP*

16.300 €

Autoland

Neuwagenpreis

11.450 €

36%

billiger

statt UVP*

28.165 €

Autoland

Neuwagenpreis

17.900 €

32%

billiger

statt UVP*

29.200 €

Autoland

Neuwagenpreis

19.900 €

12%

billiger

statt UVP*

23.310 €

Autoland

Neuwagenpreis

20.450 €

Golf Sportsvan

statt UVP* 26.920 €

1.0Benziner·85kW/116PS·Klimaaut.,Bordcomputer, Radio-Touch/SD,el.Fensterheber/Spiegelbeheizb.,Einparkhilfevo/hi,Sitzheizung,Licht-/Regensensor,Multif.-Lenkrad,Tempomat,

Mittelarmlehne,6-Gang,geteilteRücksitzbankumklappb.,höhenverst.Fahrersitz/Lenkrad,LED-Tagfahrlicht/-Heckleuchten,Nebelscheinwerfer,Anfahrassistent,verstellbareRücksitzbank,

Anhängerkupplungschwenkbar, City-Notbremsfunktion,Müdigkeitserkennung,hoherEinstieg,EU6·Verbr.(l/100km)innerorts5.8,außerorts4.7, komb.5.1,CO²115g/km,EffizienzklasseB

bei Neuwagen bis 40% sparen

Active

tIPo CorSA FIeStA Polo

1.4 Benziner ·70kW/95 PS ·Klima,Temp.,Bluetooth,

Einparkhilfe ·Verbr. (l/100km) innerorts 7.9, außerorts

5.6, komb.6.4, CO² 147 g/km, Effizienzklasse E

AStrA

Automatik

1.4 Benziner ·110 kW/150 PS ·Klimaaut.,Kamera,

Einparkh. ·Verbr. (l/100km)innerorts 6.3, außerorts

4.3, komb. 5.1, CO² 117 g/km, Effizienzklasse B

FoCUS

titanium

t-roC

turnier

1.5 Benziner ·110 kW/150 PS ·Navi, Lenkrad-/Sitzhzg.,

Einparkh. ·Verbr. (l/100km) innerorts 7.0, außerorts

4.7, komb. 5.5, CO² 125 g/km, Effizienzklasse B

1.0 Benziner ·85kW/116 PS ·Klima, Radio-Touch,

Sitzhzg.·Verbr.(l/100km) innerorts 5.8, außerorts

4.9, komb. 5.2, CO² 119 g/km, Effizienzklasse B

26%

billiger

statt UVP*

16.050 €

Autoland

Neuwagenpreis

11.900 €

34%

billiger

statt UVP*

29.970 €

Autoland

Neuwagenpreis

19.900 €

23%

billiger

statt UVP*

26.970 €

Autoland

Neuwagenpreis

20.900 €

17%

billiger

statt UVP*

27.715 €

Autoland

Neuwagenpreis

22.900 €

1.4 Benziner ·66kW/90 PS ·Klima, Bordcomp., Bluetooth,

Radio-CD ·Verbr.(l/100km) innerorts 7.2, außerorts

4.8, komb. 5.7, CO² 130 g/km, Effizienzklasse D

GolF

1.5Benziner·96kW/131PS·Voll-LED,Klimaaut.,Sitzhzg.,

Einparkh. ·Verbr.(l/100km) innerorts 6.5, außerorts

4.1, komb.5.0, CO² 113 g/km, Effizienzklasse B

CeeD

AteCA

Sportswagon

1.4 Benziner ·103 kW/140 PS ·Teilleder,Navi,Kamera,Einparkh.

·Verbr.(l/100km) innerorts 7.3, außerorts

4.9, komb.5.8, CO² 132 g/km, Effizienzklasse C

1.0Benziner·85kW/116PS·Klimaaut.,Navi,Kamera,

Einparkhilfe ·Verbr. (l/100km) innerorts 6.2, außerorts

5.0, komb. 5.4, CO² 122 g/km, Effizienzklasse B

14.450 €

19.900 €

Montag bis Freitag: 9–20 Uhr · Samstag: 9 – 18 Uhr · Sonntags immer große Autoschau!

12683 Berlin ·Alt-Friedrichsfelde 63, direktander B1 · 030-588440044

*Unverbindliche Preisempfehlung des HerstellersamTage der Erstzulassung.

C-MAx

Autoland AG,Amgroßen Wannsee 52, 14109 Berlin

CADDy

5000 Autos · alle Marken finanzieren 0% anzahlen·

14.450 €

20.900 €

Inzahlungnahme und Ankauf aller Marken · 22x in Deutschland · 1x in Berlin · www.autoland.de

26%

billiger

stattUVP*

19.645 €

Autoland

Neuwagenpreis

33%

billiger

statt UVP*

29.842 €

Autoland

Neuwagenpreis

28%

billiger

statt UVP*

29.805 €

Autoland

Neuwagenpreis

21.450 €

31%

billiger

statt UVP*

35.570 €

Autoland

Neuwagenpreis

24.450 €

Automatik

1.0 Benziner ·63kW/86 PS ·Klima, Spurhalte-Assistent,Einparkh.

·Verbr. (l/100km) innerorts 5.9,außerorts

4.4, komb.5.0, CO² 113 g/km, Effizienzklasse B

Grand

auch als

1.0 Benziner ·92kW/125 PS ·Bi-Xenon, Navi, Sitz-/

Frontscheibenhzg.·Verbr.(l/100km) innerorts 6.8, außerorts5.3,komb.5.9,CO²

134 g/km,Effizienzklasse B

leoN

Beats

Audio

St

1.5 Benziner ·96kW/131 PS ·Voll-LED, Navi,

Sitzhzg.·Verbr.(l/100km) innerorts 6.5, außerorts

4.3, komb. 5.1, CO² 116 g/km, Effizienzklasse B

qAShqAI

Automatik

1.3Benziner·117kW/159PS·Navi,Kamera,Spurh.-

Assist. Verbr. (l/100km) innerorts 7.3, außerorts

4.9, komb. 5.8, CO² 131 g/km, Effizienzklasse B

19.490 €

20%

billiger

statt UVP*

17.970 €

Autoland

Neuwagenpreis

31%

billiger

statt UVP*

30.163 €

Autoland

Neuwagenpreis

28%

billiger

statt UVP*

34.490 €

Autoland

Neuwagenpreis

24.900 €

28%

billiger

statt UVP*

34.950 €

Autoland

Neuwagenpreis

24.900 €

1.0 Benziner ·59kW/80 PS ·Klima, Multif.-Lenkrad,

Freisprechanl. ·Verbr.(l/100km) innerorts 6.1,außerorts

4.1,komb. 4.8, CO² 110g/km, Effizienzklasse B

1.4 Benziner ·96kW/131 PS ·Klimaaut., Freisprechanl.,

Schiebetüren ·Verbr. (l/100km) innerorts 8.3, außerorts

5.8,komb.6.7,CO² 152 g/km,Effizienzklasse D

oCtAvIA

Automatik

2.0 Benziner ·140 kW/190 PS ·Voll-LED,Navi, Sitzhzg.,Einparkh.·Verbr.(l/100km)innerorts7.9,außerorts

5.1, komb.6.1, CO² 139 g/km, Effizienzklasse C

KUGA

Combi

DSG

1.5 Benziner ·110 kW/150 PS ·Xenon, Navi, Leder,

Sitzhzg. ·Verbr. (l/100km) innerorts 8.7, außerorts

6.1, komb. 7.0, CO² 160 g/km, Effizienzklasse C


28 SPORT BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

Renault-Star schlug ihn schon bei RedBull

Ferrari will

Ferrari-Star Sebastian

Vettel

macht sich Gedanken

über seine

Formel-1-Zukunft.

Ricciardo als

Vettel-Ersatz

Dann darfder freche Australier aber

keine Schamhaar-Witze mehr reißen

Silverstone – Dunkle Wolke

über dem Circuit, heftige

Böen fegen über die Piste –

und Sebastian Vettel (32) befindet

sich im Auge des Orkans.

Weil der frustrierte

Ferrari-Star nicht nur in der

WM chancenlos gegen Mercedes-Superstar

Lewis Hamilton

(34) ist, sondern vor

dem Großbritannien-GP

(Sonntag, 15.10 Uhr, RTL &

Sky) auch wieder langsamer

als sein junger Teamkollege

Charles Leclerc (21), kochen

wieder Gerüchte über ein

vorzeitiges Vettel-Aus hoch.

Diesmal nicht aus Italien, wo

seit der Ablösung von Vettel-

Kumpel Kimi Räikkönen (39)

durch Todt-Schützling Leclerc

Vettels Nummer-1-Status

in Frage gestellt wird, sondern

aus Australien. Das Fachorgan

„Auto Action“ will erfahren

haben, dass sich Ferrari auf einen

vorzeitigen Vettel-Abgang

vor seinem Vertragsende 2020

vorbereitet und Daniel Ricciardo

(30) als Nachfolger favorisiert.

Der schnelle Australier ist als

Sohn italienischer Einwanderer

prädestiniert für das „Cavallino“,

besiegte Vierfach-

Weltmeister Vettel schon 2014

bei Red Bull und hat bei Renault

(Vertrag bis 2020) eine

Ausstiegsklausel, falls Ferrari

oder Mercedes locken.

Auf die Gerüchte angesprochen,

sagt Ricciardo: „Für

mich ist das nichts Neues. Ich

habe einen Vertrag bis Ende

2020. Sollte Sebastian gehen,

dann ist das seine Entscheidung.

Ich wäre aber nicht darin

involviert.“

Das sagt er allerdings nur aus

Höflichkeit Vettel gegenüber.

Denn selbstverständlich würde

er liebend gerne vom lahmen

Renault (nur WM-Zehnter)

in den Ferrari steigen und

die seit 2007 dem Titel hinterherfahrende

Scuderia als neuer

„Capitano“ (7 GP-Siege)

endlich zum Triumph führen.

Dauer-Grinser Ricciardo ist

ein Gegenentwurf

zu

Motzki

Vettel, der

nach seiner

Abrechnung

mit

der Formel

1 („Nicht

mehr der

Sport, in

den ich

mich verliebt

habe“)

und

Kritik an

Ferraris

Fehlentwicklun-

Fotos: imago/MotorsportImages, dpa

Renault-Star Daniel Ricciardo lacht nach seinem

Schamhaar-Witz herzhaft über

Lando Norris’ Reaktion.

gen („Da

war einige

Verwirrung.“)

erneut

einen

Rücktritt wegen

der Regel-Reform 2021 in Erwägung

zieht: „Es hängt davon

ab, wohin sich der Sport entwickelt.

Die Zeit tickt.“

Sollte Ricciardo Vettel erneut

als Nummer 1 ablösen,

müsste er sich allerdings einige

seiner derben Sprüche verkneifen.

Sein jüngster war ein

Schamhaar-Witz über Mc-

Laren-Jungspund Lando

Norris (19). Der war wegen

des prägnanten Schnäuzers

von Idol Nigel Mansell (65)

nach seinem Bartwuchs gefragt

worden und bekam vor

versammelter Weltpresse einen

Lachanfall.

Oliver Reuter

Startaufstellung

GP vonGroßbritannien in Silverstone,

10. von21WM-Läufen (eine

Runde =5,891 km)

1. Reihe: 1. Valtteri Bottas (Finnland)Mercedes

1:25,093 Min.; 2.

Lewis Hamilton (Großbritannien)

Mercedes 1:25,099

2. Reihe: 3. Charles Leclerc (Monaco)

Ferrari 1:25,172; 4. Max Verstappen

(Niederlande) RedBull

1:25,276

3. Reihe: 5. Pierre Gasly (Frankreich)

RedBull 1:25,590; 6. Sebastian

Vettel (Heppenheim) Ferrari

1:25,787

4. Reihe: 7. Daniel Ricciardo

(Australien) Renault 1:26,182; 8.

Lando Norris (Großbritannien) Mc-

Laren 1:26,224

5. Reihe: 9. Alexander Albon

(Thailand)Toro Rosso1:26,345; 10.

Nico Hülkenberg(Emmerich) Renault

1:26,386

6. Reihe: 11. Antonio Giovinazzi

(Italien) Alfa Romeo 1:26,519; 12. Kimi

Räikkönen (Finnland)Alfa Romeo

1:26,546

7. Reihe: 13. Carlos Sainz Jr.

(Spanien) McLaren 1:26,578; 14.

Romain Grosjean (Frankreich) Haas

1:26,757

8. Reihe: 15. Sergio Perez (Mexiko)

Racing Point 1:26,928; 16. Kevin

Magnussen (Dänemark) Haas

1:26,662

9. Reihe: 17.Daniil Kwjat (Russland)Toro

Rosso1:26,721; 18. Lance

Stroll (Kanada) Racing Point

1:26,762

10. Reihe: 19. George Russell

(Großbritannien) Williams 1:27,789;

20. RobertKubica (Polen) Williams

1:28,257

Horrorunfall bei Rad-EM: Holzleiste durchbohrtFahrer

Der junge Italiener Lorenzo Gobbo (17) mussnach Sturznotoperiertwerden

Gent –Ganz viel Glück im Unglück

bei der Junioren-Bahnrad-EM

in Gent für den italienischen

Nachwuchsfahrer Lorenzo

Gobbo (17). Beim Sturz

auf der Bahn löste sich eine

über 50 Zentimeter lange Holzleiste

und durchbohrte Oberschenkel

und Rumpf.

Eine Schockszene! Den Zuschauern

stockte der Atem,

während Gobbo mit dem Holzstück

im Rumpf auf dem Boden

saß. Vermutlich hatte eine Pedale

beim Sturz das Holzstück

gelöst, Gobbo wurde sofort ins

Krankenhaus gefahren –Not-

OP!

Denn die Lunge wurde verletzt.

Der Zustand des jungen

Radrennfahrers sei stabil, sagte

Frank Glorieux, Direktor des

flämischen Radsportverbandes.

Lebensgefahr bestehe nicht

mehr. Gobbo muss zur Beobachtung

zwei bis drei Tage

im Krankenhaus bleiben.

Ein Bild des Grauens!

Eine Holzleiste durchbohrte

den Rumpf des Radrennfahrers

Lorenzo Gobbo.

Foto: zVg


SPORT 29

NACHRICHTEN

Patrickfehlen 14 Punkte

Wasserspringen –Patrick

Hausding (Foto: l.)und Lars

Rüdiger (beide Berlin) verpassen

das Olympiaticket

im Synchronspringen vom

3-m-Brett um 14 Zähler,

werden bei der WM in Südkorea

Vierte.

Schumi II Elfter

Formel 2 –Mick Schumacher

macht beim Rennen in

Silverstone nach Startplatz

13 zwei Plätze gut, verpasst

als Elfter die Punkteränge

aber um einen Platz.

Ausreißer vorn

Rad –Der Belgier Thomas

De Gendt gewinnt die achte

Etappe der 106. Tour de

France nach 200 Kilometern

von Macon nach Saint-

Étienne als Ausreißer vor

den Franzosen Thibaut Pinot

und Julian Alaphilippe.

Das Gelbe Trikot des Gesamtersten

eroberte der 27-

jährige Alaphilippe vom

Italiener Giulio Ciccone zurück.

Franziska siegt weiter

Tischtennis –Patrick

Franziska steht bei den

Australian Open nach einem

Krimi im Halbfinale.

Der zweifache Europaspiele-Gewinner

besiegte den

schwedischen Vizeweltmeister

Mattias Falck nach

1:3 und vier Matchbällen

gegen sich noch 4:3. Im

Halbfinale trifft der 27-Jährige

heute auf Chinas Weltranglistenersten

Xu Xin.

Sturzund tschüss

Rad –Der Amerikaner Tejay

van Garderen muss die

106. Tour de France nach

seinem Sturz auf der siebten

Etappe beenden. Der

Tour-Fünfte von 2014 und

2012 erlitt bei dem Unfall

sieben Kilometer nach dem

Start in Belfort einen Bruch

in der linken Hand.

Nr.1 geschlagen

Darts –ImAchtelfinale

des German Masters besiegt

Martin Schindler

(Strausberg) den Weltranglistenersten

Michael van

Gerwen (Niederlande) 6:5,

nachdem er gegen den

haushohen Favoriten bereits

mit 1:5 zurückgelegen

hatte.

HAPPY BIRTHDAY

Axel Teichmann (Ex-

Skilanglauf,2xWM, 2x

Oly-Silber mit Mannschaft)

zum 40.

Foto:

Die neue Königinheißt Simona

Die Rumänin Halep

fertigt Williams im

Wimbledon-Finale

in 55 Minuten ab

London – Wimbledon hat eine

neue Tenniskönigin. Vergangenes

Jahr bestieg Angelique

Kerber den Thron, diesmal

ist es Simona Halep (27).

Die Rumänin fertigte Favoritin

Serena Williams (37) im

Finale in nur 55 Minuten

deutlich mit 6:2, 6:2 ab.

Als Halep ergriffen mit der

Wimbledon-Trophäe in einer

Ehrenrunde über den Rasen

schritt, blieb Serena Williams

nur die Nebenrolle. Mit einem

brillanten Auftritt hat die rumänische

Weltklassespielerin

der US-Amerikanerin den erhofften

24. Grand-Slam-Rekord-Erfolg

verwehrt. „Sie hat

wie von Sinnen gespielt. Wenn

jemand so unglaublich spielt,

muss man seinen Hut ziehen.“,

sagte Williams.

Halep war völlig unbeeindruckt

von der Atmosphäre bei

KontaKte

Fotos: AP,AFP

Simona

Halep mit der

Trophäe von

Wimbledon.

Girl desTages :Jolee Love

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

ihrer Endspiel-Premiere in

Wimbledon. Ein Traum-Auftakt,

überragende Schnelligkeit,

ein beinahe fehlerfreies

Hallo mein Süßer.Ich

bin Jolee Love und bei

mir im Livechatauf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Serena Williams

hatte im Finale

keine Chance.

Spiel und Präzision sicherten

ihr den Triumph. Als sie gleich

den ersten Matchball verwandelte,

ging sie auf die Knie und

sie für ihn

Neu! 4 junge Girls, 24 J. + 2 Trans, ab 21 J.

www.gera.rotlichtmodelle.de -0176-987 23 393

Karlsgartenstr. 3,bei Gera, tgl. 24h

Berlin Bei nacht

21 -6

Uhr

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

18+

www.carena-girls.de

Echt fesselnd!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

fasste sich immer wieder ungläubig

an den Kopf. Williams

kam als faire Verliererin zum

Gratulieren auf die andere Seite

des Netzes.

Halep sagte danach: „Ich habe

nie besseres Tennis

gespielt. Es

war das beste

Match. Ich habe

dafür hart gearbeitet,

vor der

Royal Box zu

spielen. Es war

großartig. Mit

„Simona, Simona“-Rufen

wurde

sie von den Fans

gefeiert. „Ich

werde es nie vergessen.

Es war

der Traum meiner

Mutter“, sagte

sie: „Der Tag

ist gekommen.“

Halep jubelte über den zweiten

Grand-Slam-Titel nach den

French Open 2018. Für ihren

Erfolg erhielt sie rund 2,6 Millionen

Euro Preisgeld.

Heute (15 Uhr) )steigt das Finale

der Herren zwischen dem

Schweizer Roger Federer und

dem serbischen Titelverteidiger

Novak Djokovic.

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

Modelle/

darsteller gesucht

Erfahrene Hausdame ab 45-60

Jahre für das Liberty in Schöneberg

gesucht. Mehr Info bei

Maxi: 0173-6425623

KontaKte …täglich in Ihrem Berliner Kurier! • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de

Der von hier


REISE

NACHRICHTEN

SUP im Gletscher

Stand-Up-Paddeling, kurz

SUP, mal anders –imGletscher!Ja,

im, nicht auf. Im

Natur Eis Palast auf dem

Hintertuxer Gletscher, einer

begehbaren Gletscherspalte,

kann man über den

Eissee tief im Inneren des

Gletschers SUPen:

www.tirol.at,

www.hintertuxergletscher.at

Kinder undeutlich zeigen

Falls Eltern unbedingt Bilder

ihres Kindes auf Instagram,

Facebook und Co teilen

möchten, sollten sie den

Nachwuchs nur undeutlich

zeigen oder den Zugang beschränken.

Das empfiehlt

die Initiative „Schau hin!

Was Dein Kind mit Medien

macht“. Damit die Kinder

nicht direkt erkennbar sind,

sollten sie beispielsweise

nur im Anschnitt oder mit

Sonnenbrille zu sehen sein.

Als Grundregel gelte, dass

Profilinformationen und

Bilder am besten nur für

ausgewählte Kontakte und

auf keinen Fall für Suchmaschinen

sichtbar sind, so die

Medienpädagogen. Beim

Hochladen von Fotos über

das Smartphone sei darauf

zu achten, dass die Ortsbestimmung

deaktiviert ist.

Erstes Bergfestival

Lässige Musik, gute Unterhaltung

und schöne Filme –

Oberstaufen richtet in diesem

Jahr zum ersten Mal

sein Bergsommerfestival

aus. Vom 22. bis 24. August

2019 gibt es auf dem Imberg

Konzerte, Kabarett und Kino

auf der Open-Air-Showbühne

vor dem Imberghaus.

www.oberstaufen.de/

bergsommerfestival

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Foto: zVg Foto: zVg

Tel. 030/23 27 56 98

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: service-redaktion@berliner-kurier.de

Fotos: imago/Bertram,imago images /Loop Images

Schlachtfelder, Militärstraßen,

Rückzugsorte für Kämpfer

–der West Highland Way

ist ein Wanderweg mit Geschichte.

Hier lebten lange

Jahrhunderte die Schotten,

die gälisch sprachen, und sich

nicht von den Engländern unterwerfen

lassen wollten. Wir

begeben uns auf ihre Pfade.

Nördlich von Glasgow beginnt

der Weg, der üblicherweise

in sieben Tagen zurückgelegt

wird. Das erfordert

Durchhaltevermögen. Wer

nicht ganz so geübt ist, sollte

die Tour auf neun Tage ausdehnen.

Vom Flughafen Glasgow geht es

bequem mit dem Expressbus

zur Queen Street Station. Von

hier fahrenBahnen in gut 20 Minuten

zu der Vorstadt Milngavie,

wo die Tour beginnt. Dass

die Namen hier anders klingen

als in England, macht schnell

deutlich: London ist fern. Zwar

befinden wir uns noch im „United

Kingdom“, im Vereinigten

Königreich, doch die Unterschiede

sind greifbar.Die schottische

Aussprache ist fremd –

die Vokale werden langgezogen,

das R wird gerollt. Doch die

Menschen sind so freundlich,

dass sie das Gesagte gern wiederholen,

wenn man sie nicht

auf Anhieb versteht.

Der Ausgangspunkt des Wegs

Schottland

Im Treppenhaus

des Teufels

Eine Wanderung auf dem West Highland Way

erfordertstramme Waden. Die Landschaften

entschädigen aber für die Mühen

ist ein kleiner Obelisk in der

Fußgängerzone von Milngavie.

Hier taucht zum ersten Mal die

Distel in einem Sechseck auf, die

als Wegmarke den Pfad begleitet.

Insgesamt152 Kilometer ist

dieser erste schottische Fernwanderweg

lang. Er führt gen

Nordwesten, durch den Naturpark

„Loch Lomond und die

Trossachs“ in die Highlands,

zum höchsten Berg Großbritanniens,

dem Ben Nevis, der 1345

Meter hoch ist.

Bis dahin ist der Weg noch

weit. Die erste Etappe führt 19

Kilometer durch sogenannte

Lowlands, flaches Gelände, auf

dem sich Hügel, Felder und

Weideland abwechseln. Wir

kommen am Abend nach Dryman,

das am Rand des Loch Lomond

liegt, einer der Attraktionen

des Wanderwegs. Mit einer

Länge von 39 Kilometern und 8

Kilometern Breite ist er der

größte See Schottlands –und er

gilt auch als schönster.

Lang und schmal liegt erzwischen

den bewaldeten Hügeln

zu seinen Seiten. Noch ist es zu

kalt, darin zuschwimmen, aber

am Abend lassen sich die Füße

hier wunderbar abkühlen.

Am zweiten Tag zieht das Programm

an. Es geht nach Rowardennan,

das direkt am See liegt.

Die Orte der Strecke sind wenig

mehr als kleine Siedlungen,

manchmal ist es nur ein Hotel.

Der Tourismus ist streng reguliert.

Auf jedenFall fällt auf, dass

weder Werbetafeln noch zahllose

Verkehrsschilder die Landschaft

verschandeln.

Am nächsten Tag wandern wir

am See entlang und müssen dabei

zeigen, was wir können.Unebenes

Gelände und kleine Steigungen

sind fordernd. Besonders

nach dem Zwischenhalt zu

Mittag wird es anspruchsvoll:

Der Weg besteht aus Felsblöcken,

die hoch sind. Da es das

Wetter gutmeint, fallen Nässe

und Glätte weg, die aus der

Wegstrecke die schwierigste

des West Highland Ways machen.

Die Übernachtung in Inverarman

entschädigt für die Mühen:

Das Drovers Inn ist mehr als 300

Jahre alt und der älteste Pub

Schottlands. Ausgestopfte Tiere,

Kellner im Kilt und Burger mit

dem Nationalgericht Haggis

garniert, schaffen Lokalkolorit.

Am Samstagabend spielt ein

Barde Rockklassiker zur Gitarre.

Ein Gast steht ungefragt auf

und tanzt wild –erist jedoch

kein Schotte, sondern Schwede.

Dernächste Tag ist entspannt:

Sanfte Steigungen durch Ebenen

und Wälder bieten wunderschöne

Ansichten. Die Übernachtung

im Glenardran House

in Crainlarich ist das Tüpfelchen

auf dem i – so hübsch

haben Rob und Andrea Salt das

historische Häuschen hergerichtet.

Der gute Schlaf ist notwendig,

denn am darauffolgenden Tag

müssen mehr als 30 Kilometer

zurückgelegt werden. Es geht

immer weiter in die Highlands.

Der Weg führt über endlose Kilometer

durch eine Landschaft,

die so karg ist, dass sie an Bilder

vom Mond erinnert. Abends

schlafen wir in einem nagelneuen

Hotel, dem Kingshouse Hotel,

das plötzlich mitten in den

Highlands Vier-Sterne-Standard

bietet.

Doch obwohl nur noch zwei

Tage vor uns liegen, ist das

Schlimmste noch nicht geschafft.

Das Treppenhaus des

Teufels wartet noch auf uns. Immerhin

ist das Wetter –wie auf

der ganzen Tour – hervorragend:

Die Sonne scheint und es

ist etwa 20 Grad warm. Der anstrengende

Aufstieg führt zu einem

wunderbaren Aussichtspunkt,

der für die Mühe entschädigt.

Am letzten Tag erreichen wir

gemütlich Fort William und finden

den Zielstein mit der nun

schon heiß geliebten Distel. Wir

haben es geschafft und können

endlich unseren müden Beinen

Ruhe gönnen. Manch einer

steigt von hier noch auf den Ben

Nevis. Wir genießen die Aussicht

lieber vom Tal.

Mechthild Henneke


SEITE31

BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

Wasser ist bei einer Wanderung

auf dem West Highland Way

allgegenwärtig -inForm von

Flüssen, Seen oder Moor.

Erschöpft und glücklich am Ziel

Leistungen:

• Bustransfer

• 7 Übern. in Zimmern mit DU und WC

• Galabuffet sowie Thüringer

Spezialitätenbuffet (im Rahmen der HP)

• Stadtführung Gotha (bis Rückreise 20.10.19)

• Willkommenscocktail

• 1Getränk zum Abendessen NEU!

(bis Rückreise 20.10.19)

• Betreuung d. d. SKAN-CLUB 60 plus-Team

• Kostenlose Nutzung des Hallenbades

• Kofferservice im Hotel und vieles mehr

AUSFLÜGE:

• Schwarzatal &Erfurt NEU!

(von Anr. 18.08. bis Rückr. 25.08.19)

• Begleitung zum Schloss Friedenstein

(ab Anreise 03.11.19)

• Ausflug Eisenach mit Möglichkeit Wartburg

(ab Anreise 03.11.19, außer Silvester)

• Fahrt zum Erfurter Weihnachtsmarkt

(ab Anreise 01.12. bis Rückr. 08.12.19)

Thüringer Wald

Eisenach, Gotha, Erfurt,Weimar

8-Tage-

Seniorenreise

Im beliebten Stadthotel MORADA Hotel Gothaer

Hof werden Sie empfangen. Verwöhnmomente

bereiten die freundlich eingerichteten Zimmer, der

Speisesalon, Restaurant, Bar,Terrasse, Aufzug und

das Hallenbad mit attraktiven Wandgemälden.

p. P. im Doppelzimmer

(inklusive Halbpension) ab € 318,–

Termine 2019/2020:

18.08.–25.08. €445,–

15.09.–22.09. €455,–

13.10.–20.10. €398,–

03.11.–10.11. €348,–

29.12.–05.01. €645,–

(Silvester)

12.01.–19.01. €328,–

09.02.–16.02. €348,–

01.12.–08.12. €318,–

Kein Einzelzimmerzuschlag!

Keine Parkgebühren!

Preisnachlass bei Selbstanreise: €50,– p. P.!

(Ab Anreise 15.09. bis 20.10. Rückreise)

Exklusive bei der Silvesterreise:

•verschiedene Themenbuffets •Abendveranstaltungen

•Silvester-Party mit Live-Musik

Zustiege: Fehrbelliner Platz in Wilmersdorf · Ostbahnhof/IC Hotel in Friedrichshain

Kostenloses Kundenservicetelefon: 0800-123 19 19 (täglich 8–20 Uhr, auch sa/so)

BUchUNg UND BEratUNg BEi:

Berlin: DER Reisecenter TUI: Annenstr. 50, Tel.: 030-68 83 23 95/Berliner Allee 47, Tel.: 030-9 26 82 92/92 37 41 74

DER Dt. Reisebüro: Bahnhofstr. 18, Tel.: 030-6 57 12 24 RB Steffen Kühn: Bahnhofstr. 45, Tel.: 030-65 07 08 77

Alltours Reisecenter: Greifswalder Str. 220, Tel.: 030-4 29 28 72 DER Deutsches Reisebüro: Koppenstr. 77,

Tel.: 030-29 33990 Oranienburg: Panda-Reisen: Bernauer Str. 100, Tel.: 03301- 81 97 20

Potsdam: DER Deutsches RB: Sterncenter/Shop 30, Tel.: 03 31-64 95 00 DER Reisecenter TUI GmbH:

Garnstr. 20, Tel.: 03 31-70 8128Reiseland: Im Sternencenter 4, Tel.: 03 31-62 62 080

Fürstenwalde: DER Deutsches RB: Rathausstr. 7,Tel.: 03361-7 11 16

www.seniorenreisen.de

Veranstalter: SKaN-tOUrS touristik international gmbh,

gehrenkamp 1, 38550 isenbüttel

Urlaubs-Experte Stefan Hack

aus dem HolidayCheck Reisebüro

Geld zurück bei Partylärm?

Sofern die Reise über einen Veranstalter

gebucht wurde, ist erIhr Ansprechpartner.

Eine Orientierung für mögliche Reisepreisminderungen

bei Pauschalreisen bietet die

„FrankfurterTabelle“.Hier werden bei nächtlichem

Lärm –jenach Sachlage –10bis 40

Prozent zugestanden. Doch bitte prüfen Sie

erst Ihre Unterlagen: Haben Sie ein Aprés-

Ski-Hotel gebucht, so gehört Partystimmung

zum Ambiente des Hauses undstelltkeinen

Mangel dar.

Füralle weiterenFragen sind die Urlaubs-

Experten vonHolidayCheck täglich von

08.00bis 23.00 Uhr erreichbar.

089 14379100

www.holidaycheck.de

-Anzeige-

Echterholsam!

Ihr Reisemarkt

im Berliner Kurier

faszination Harz

LeIstungen: termIne 2019:

2o.6 Übern. im komf. Zimmer 3tage

des MORADA Hotel Alexisbad

€125,–

inkl. HP, 1 tischgetränk zum 19.07., 26.07., 02.08.,

Abendessen, 1×Welcomedrink, 09.08., 16.08., 23.08.,

1 × Hin &rückfahrt selkebahn,1

× Infopaket, 1 × geführte 30.08., 06.09., 13.09.

Wanderung (bei 6 Tagen), 1 ×

musikal. Unterhaltungsabend,

Nutzung des hauseig. Wellnessu.

Freizeitbereichs nach Verfügbarkeit

proPerson

im DZ

EZ-Zuschlag: €15,–pro Nacht

ab €125,–

Hotelalexisbad

6tage €208,–

21.07., 28.07., 04.08.,

11.08., 18.08., 25.08.,

01.09., 08.09., 15.09.,

22.09.

☎ Freecall: 0800/123 39 39

täglich von8bis 20 uhr,auch sa/so

Anbieter: Harzquell Bewirtschaftungs-GmbH

Kreisstraße 10 ·06493 Alexisbad

www.alexisbad.morada.de ·buchung.ev@morada.de

Infosund Prospekte kostenlos anfordern!

Ostsee

Koserow/Usedom

Ferienbungalows bis max. 4Personen

Tel.: 0177-3 1012 55 · 030-39 7979 73

www.usedom-oase.de

Anzeigenannahme:

030 2327-50

EIN EURO

am Tagrettet

seinZuhause

Affenstark:

JETZT PATE WERDEN!

Schützen Sie bedrohte Arten wie

Orang-Utans, Tiger oder Eisbären

und ihre Lebensräume. Die Natur

braucht Freunde –werden Sie Pate!

Kostenlose Informationen:

WWF Deutschland,Tel.:030/311777 702

oder im Internet: wwf.de/pate-werden

©A.Shah/Wildlife


32 REISE BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

Ein Hotel für

Oldtimerfreunde

Der Ritter in Durbach vermietet alte Autos an Gäste

Blank poliert stehen sie in

der Garage des Hauses: Die

Ente „Paulette“, der Porsche

„Dean“, der Austin „Jackie“

und der Bus „Willi“. Wer die

geschwungenen Formen und

die individuelle Ausstrahlung

alter Fahrzeuge mag,

wird sich schnell für diese

Autos begeistern. Und versteht

auch, warum sie einem

schnell ans Herz wachsen

und deshalb auch eigene Namen

bekommen.

Wer sich mit der Frage beschäftigt,

sich selber so ein

Schätzchen zuzulegen, der

kann gleich zwei Fliegen mit

einer Klappe schlagen:ein Wochenende

in einem sehr guten

Hotel verbringen – gekrönt

von einer Test-Ausfahrt mit einem

sehr besonderen Wagen.

Entsprechende Pakete sind

von der Hotelleitung, Oldtimerfans

selbstredend, geschnürt.

Die Ente, Baujahr 1976, hat

27 PS. Da muss man in der hügeligen

Landschaft des

Schwarzwaldes schon ordentlich

aufs Gaspedal drücken,

um bergauf zu kommen. Mit

dem Porsche 356 aus dem Jahr

1966 ist das etwas anderes,hier

schlummern immerhin 84 PS

unter der Motorhaube. Das

Motorengeräusch ist markant,

und mit dem offenen Verdeck

und der beigen Lackierung

fällt man mit diesem Wagen in

den kleinen Dörfern der Gegend

schnell auf. „Sie wissen,

dass der Wagen ein Replica

ist?“, fragt der Mechaniker des

Hauses bei der Einweisungmit

ernster Miene. Im Gegensatz

zu den „echten“ Sportwagen,

die schnell mal 200 000 bis

400 000 Euro kosten können,

liegt der Replica mit Gebrauchtpreisen

zwischen

30 000 und 50 000 Euro vergleichsweise

günstig. 1000 Euro

Kaution muss jeder Mieter

dennoch ander Hotelrezeption

hinterlegen, man geht auf

Nummer sicher. Und Ersatzteile

sind für Oldtimer nun

eben ungleich teurer als für

Neuwagen.

Jeder Fahrer erhält ein Straßenbuch,

genannt „Roadbook“

mit Routenvorschlägen für die

Gegend. Das ist auch sinnvoll,

denn ein Tom Tom lässt sich in

dem Porsche nicht anschließen,

einen Zigarettenanzünder

gibt es nicht. Eine Stunde

Porsche fahren kostet 115 Euro,

8Stunden 300 Euro, inklusive

150 Kilometer. Als erster

Haltepunkt in der näheren

Umgebung bietet sich Gengenbach

an, eine romantische

Kleinstadt mit Fachwerkhäusern.

Hier wurde die legendäre

„Schwarzwaldklinik“ gedreht.

Von hier führen kleine Landstraßen

in die Höhen des

Schwarzwaldes, ohne viel Verkehr.

Wer möchte, kann sich

vom Hotel Ritter einen gefüllten

Picknickkorb mitgeben lassen,

und dann in aller Ruhe eine

Pause in guter Schwarzwaldluft

genießen.

In Durbach ist die Auswahl

an Restaurants sehr klein;

empfehlenswert ist die „Linde“.

Oder aber eines der drei

Restaurants des Hotels Ritter.

Am stimmungsvollsten ist die

„Ritterstube“. Das Interieur ist

rund 150 Jahre alt, der Gastraum

ist vom Boden bis zur Decke

mit Holz ausgekleidet.

Das Stubenmenü mixt regionale

Speisen mit Essenaus fernen

Ländern,zum Beispiel Ceviche

vom Lachs und Zander

mit Avocado, Limone und Koriander,

badischen Sauerbraten

mit handgeschabten Spätzle

und Preiselbeeren und Mohr

im Hemd mit karamellisiertem

Rhabarber und Vanilleeis.

Foto:Engelhardt

Man geht mit der Zeit: auch ein

veganes Menü ist vorbereitet.

Dazu sollte man natürlich den

Wein von nebenan probieren:

der Durbacher Schloss Grohl

Riesling Kabinett trocken aus

dem Gräflich Wolff Metternichschen

Weingut kostet 8

Euro pro Viertelliter, der Durbacher

Steinberg Sauvignon

Blanc Q.b.A. trocken aus der

Edition Hotel Ritter Durbach

ist 5Euro teurer.

Das Hotel selbst geht sogar

auf das Jahr 1656 zurück. Mit

den Anbauten hat das Haus für

ein kleines Dorf wie Durbach

riesige Dimensionen: Es verfügt

über 87 Zimmer. Auch ein

großes Spa ist vorhanden, und

ein Gourmetrestaurant.

Dirk Engelhardt

usedom

harz

mosel

300m zum Ostseestrand, Insel Usedom

Ferienanlage„Kölpinseeblick“

mit Hotel „Karl’s Burg“

7ÜBDoppelzimmer inkl. FR ab 700 €f.2Personen

1- bis 3-Raum-FeWos, Hund &Transfer mögl.

Tel. 038375/2360 · www.kölpinsee.com

Bernd Golibrzuch, Strandstr. 4·17459 Kölpinsee

Hotel Waldidyll in Zinnowitz -Angebote :

vom 02.09. -21.09.19 : 5 Ü/HP 270€/P o. 7Ü/HP 350€/P. ,

vom 22.09. -05.10.19 : 5 Ü/HP 245€/P o.7 Ü/HP 325€/P.,

vom 06.10. -03.11.19 : 5 Ü/HP 220€/P o. 7Ü/HP 290€/P.,

.... wählen Sie Bungalow, Fewo o. Doppelzimmer !

=== > Juli /August noch freie Plätze !

Hotel Waldidyll GmbH,GF M.Lafin,Kneippstr. 16,17454 Zinnowitz

Tel: 038377-4550 Fax:-038377-455135 www.hotelwaldidyll.de

Wellness &Sporthotel

"Harzer Land"

Ferien -Hammer -Hit 5=4

5ÜN/HP+Wellness +Sport

23.06. –16.08.2019

bei Aufenthalt So. –Fr.

ab 239,90 €p.P. =20% Ersparnis

Zimmer mit DU./WC, Tel. Sat-TV, mit Wellness-Oase

(4.500qm), 2Schwimmb., Saunawelt, Gartenoase

m. Außensauna, 1€Gasthaus, Abholung möglich

URLAUB IM ♥ DER MOSEL! z.B.

3x HP 126 €/5x HP 210 €/7x HP294 €

Reichhaltiges Frühstücks- und Abendbuffet

André Faßbender,Zehnthausstr.8,56859 Bullay,Prosp. anf.

Hotel Mosella, T. 06542/93780, www.hotel-mosella.de

Österreich

Salzkammergut!!! 7T.HP240,– Mond-

Atter-Wolfgangsee, eig. Hallenbad. GH Strobl

Klaus, A-4881 Straß, Powang 32, Tel.

0043-7667-7095, www.waldfrieden-strobl.at

polen

Kur an der polnischen Ostseeküste

in Bad Kolberg 14 Tage ab 299 €,

Hausabholung 70 ۥTel. 00489 47 11 24 16

Bansin, ruh., zentr. FeWo m. Balk.,

100 mz.Strand, 2P., 0176-23 80 32 67

mecklenburgische seenplatte

Die clevere Wahl! Bravo -die Veranstaltungstipps

täglich aktuell

in Ihrem BERLINER KURIER.

Für ganz Kurzentschlossene ... saubere Luft, klare Seen!

Sommerurlaub in Lychen

1Woche HP ab 319 €–www.saengerslust.de

DZ/App HP, VP mögl., eigener Boots- u. Badesteg, Hallenbad 30 °C

großzügige Ferienhotelanlage direkt am See: So-arrang: 7× ÜN/HP m.

Grillabend ab 319 € (p.P./DZ) -Haus-zu-Haus-Transfer v/n Berlin mögl.

Waldhotel „Sängerslust“ Tel. (039888) 646-00

17279 Lychen, Haus am Zenssee 2, Inh. Erika u. Frank Hinrichs GbR

Produkte aus Behinderten-Werkstätten

www.lebenshilfe-shop.de

Oder Katalog anfordern:

Tel.: (024 04) 986626

brandenburg

zittauer gebirge

Noch Ferienhäuser frei

im NATURPARK SCHLAUBETAL

Brötchenservice, Boots- u. Fahrradverleih,

Stand up Paddling-Verleih

Ferienhaussiedlung am Chossewitzer See

☎ 033673/5755, www.gu-freizeit.de

Sommerurlaub im Kurort Jonsdorf

im historischen,urgemütlichen Gasthof mit hüb. Zimmern,

Wandergebiet direkt ab Haus, v. Ausflugsmöglichkeiten,

4xÜHP 199€ pro Pers. oder 7xÜHP 350€ pro Pers.

Gasthof „Zur Dammschenke “ Inh. Steffen Herrling,

Großschönauerstraße 65,02796 Jonsdorf,

Telefon :035844-72777 www.dammschenke.de

Ulli Zelle

Mehr gute Nachrichten

für die Berliner Umwelt!

Ich unterstütze die

Stiftung Naturschutz Berlin.

Helfen auch Sie mit:

Spendenkonto: 77 77 000 ·Stichwort: Nachrichten

GLS Bank BLZ 430 60 967

Tel.: 030/263940·www.stiftung-naturschutz.de


REISE 33

Als

oldtimergerechtes

Hotel richtet der Ritter

verschiedene Rallye-

Veranstaltungen und Ausfahrten

aus. Die Ortenau, der

Hochschwarzwald und das

Elsassbieten fantastische

und romantische

Strecken.

TRAUMTAGE AMMEER

• 7ÜFimZimmer mit Balkon &Meerblick

•Champagner zur Begrüßung

• 3xAbendbüfett oder 3-Gänge-Menü

• NEPTUN SPA mit Meerwasser-Schwimmbad,

Meerblick-Sauna, Fitnessbereich u.v.m.

• 1Meer-Power-Bad • 1Relax-Rückenmassage

Preis p.P.imDZvon 653 € bis 1.448 €

Urlaub

Meer

Erleben Sie das legendäre 5-Sterne Hotel NEPTUN direkt am Ostseestrand • alle

Zimmer mit Balkon &Meerblick • verschiedene Restaurants und Bars mit Meerblick

• Café und Sky-Bar in 64m Höhe mit Panoramablick • mit PREMIUM ausgezeichneter

NEPTUN SPA auf 2.400 m 2 mit Meerwasser-Schwimmbad u.v.m. • Original-

Thalasso-Zentrum u.v.m. Und das Beste: in nur 2Stunden sind Sie hier!

Hotel NEPTUN

Betriebsges. mbH

18119 Rostock-Warnemünde

Seestraße 19

Telefon:0381 -777 77 77

www.hotel-neptun.de


34 REISE BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

Foto: Burgmer

Ausflugsboote bringen

die Touristen vonden bekannten

Ferienorten zu

den ruhigeren Inseln.

Kleine

Majestäten

im Meer

Im thailändischen Angthong Marine Nationalpark zeigt sich die Natur in einer beeindruckenden Farbpalette

Der Weg ist steil, eng

und felsig. Es ist heiß,

die Sonne brennt vom

wolkenlosenHimmel.

Die Flipflops der meisten Reisenden

geben nur wenig Halt.

Wäre da nicht das Seil, das über

den gesamten Anstieg am Weg

entlang gespannt ist, manch einer

müsste wohl umkehren.

Hier und da flucht jemand still

vor sich hin. Feste Schuhe solle

man mitbringen zu dem Bootsausflug,

hatte die Reisebegleitung

im Vorfeld gemahnt. Gehalten

hat sich kaum einer daran.

Wofür soll das gut sein? In

Thailand, beim Besuch der

Traumstände einer Inselgruppe?

Jetzt wissen alle, an manchen

Ratschlägen ist doch was

dran. Aber irgendwann haben

alle die hölzerne Plattform erreicht.

Und von einer Sekunde

auf die andere sind alle Strapazen

des Aufstiegs vergessen.

Wua Talap heißt die Insel im

Angthong Marine Park, der im

Golf von Thailand liegt. Und der

Blick auf das türkisblaueWasser

und die dichtbewachsenen kleineren

und größeren Inseln, die

wie zufällig ins Meer geworfen

wirken, ist schlicht atemberaubend.

Die 42 Inseln, die sichauf

knapp 100 Quadratmeter verteilen,

bestehen größtenteils aus

zerklüfteten Kalksteinklippen,

Waldbewuchs und den feinsten

Sandstränden.

Lange Zeit war die Inselgruppe,

die den heutigen Marine Nationalpark

bildet, verbotene Zone:

Die Marine wollte hier eine

Basis errichten. Doch weder die

Fischeraus der Umgebung noch

abenteuerlustige Touristen ließen

sich davon abhalten, die einsamen

Strände zu erkunden.

1972 gab es erste Bestrebungen,

das Gebiet in einen Nationalpark

zu verwandeln, vor allem,

weil die thailändische Regierung

immer noch nicht mit dem

Bau der Militärbasis begonnen

hatte. Es brauchte aber trotzdem

acht weitere Jahre und einen

königlichen Erlass, um Angthong

offiziell an 21. Stelle in die

Liste der thailändischen Nationalparks

aufzunehmen.

Heute ist der Nationalpark ein

beliebtes Ausflugsziel für Touristen.Viele

kommen mit Speedbooten

von den bekannten Inseln

Koh Phangan und Koh Samui.

Reiseveranstalter bieten

Kanutouren an, man kann baden

und schnorcheln. Wir haben uns

für eine andere Anreise entschieden.

Die Naga, ein 30Meter

langes, in der Türkei gebautes

Segelboot, braucht zwar länger,

dafür liegen wir auf dem

Sonnendeck, trinken Cocktails,

essen Obst und nähern uns der

wunderschönen Landschaft

langsam an.

Das Blau des Himmels konkurriert

mit dem des klaren

Wassers, die bis zu 400 Meter

hohen, grünen Hügel erheben

Der Ausblick entschädigt für alle Strapazen des Aufstieges.

sich majestätisch aus dem Meer,

das hier nur rund zehn Meter

tief ist. Affen laufen am Strand

herum. Man fühlt sichnicht zufällig

an den Kinofilm „The

Beach“ mit Leonardo di Caprio

erinnert. Die Romanverfilmung

spielt in Thailand, einige Szenen

seien auch hier gedreht worden,

erzähltder Tourguide. Der Insel

Ko Phi Phi vor der Westküste

des Landes, wo der Großteil des

Films entstand, brachten die

Dreharbeiten allerdings vor allem

viel Ärger ein. So viele Touristen

stürmten daraufhin die

Traumstände, dass die Behörden

keine andereLösung sahen,

als die Insel für Besucher zu

schließen, um die dortigen Korallen

vor dem Absterben zu retten.

Hatte die Regierung die Besuchssperre

im Junides vergangenen

Jahres nur für ein Jahr

verhängt, wurde nun bekannt,

dass der Strand bis auf weiteres

geschlossen bleibt.

So weit ist es zum Glück im

Anghtong Marine Park noch

nicht, auch wenn man auch dort

nicht allein ist. Dem Trubel auf

Koh Samui und Koh Phangan

wollen schließlich viele mal für

ein paar Stunden entgehen. In

dem Nationalpark gibt es übrigens

noch einen weiteren spektakulären

Aussichtspunkt. Auf

der Insel Mae Koh sind unterschiedliche

Plattformen über

Treppen zu erreichen. Doch der

Blick streift –oben angekommen

–nicht nur über die Inseln,

sondern man kann auch einen

Blick auf den Emerald Lake werfen.

Der Salzwassersee schimmert

smaragdgrün und fügt der

ohnehin schon beeindruckenden

Farbpalette dieser Landschaft

noch weitere Nuancen

bei. Über felsige Wege muss

man hier übrigens nicht klettern,

aber die Stufen sind schmal

und sehr steil. Festes Schuhwerk

sei daher unbedingt zu

empfehlen, sagt der Reiseführer

vorher erneut. Und dieses Mal

glaubt ihm jeder in der Gruppe.

Anne Burgmer

DieseReportage wurde unterstützt

von der Amari Gruppe.

I

nfo

Thailand kurz

und knapp

Auflüge mit einem Segelschiff

bietet Boutique Yachting von Koh

Samui aus an. Möglich sind Ausflüge

in den Ang Thong Marine

Park,rund um KohSamui und Koh

Phangan.

www.boutiqueyachting.com/de

DasAmari Hotel KohSamui liegt

direkt am Chaweng Strand und

verfügt über 193 Zimmer und Suiten,

die sich auf drei Gebäudeflügel

verteilen.

www.amari.com


SEILBAHNEN THALE ERLEBNISWELT

Rodelbahn Harzbob

Tausend Meter geht es talwärts mit fliegenden

Haaren und bis zu 40 Sachen oder sanft und

gemütlich mit einer leichten Brise im Gesicht.

Kabinenbahn Hexentanzplatz

Mit der Glaskabinenbahn geht es durch die grantige

Bodeschlucht –dem gewaltigsten Felsental

nördlich der Alpen (Zitat Goethe).

Sessellift Rosstrappe

Hier kann man aufwärts schweben und die

romantische Atmosphäre des Bodetals inklusive

toller Panoramaaussicht genießen.

Funpark

Zehn Spielspaßstationen und ein kostenloses

Tollhaus warten in einem spaßigen Kinderparadies

auf Spaßwillige.

1

HEXENTANZPLATZ

H C

ROSSTRAPPE

10

H B

9

8

2

1 SOMMERRODELBAHN HARZBOB

2 KABINENBAHN HEXENTANZPLATZ

3 MINIGOLF-ANLAGE

4 SPASSINSEL: Spritzige Sause, Boderitt, Bumper

Boote, Nautic Jet 2.0,Trampolin,Hexenbesen

5 HEXENKESSEL: Imbiss-Bistro mitFreiterrasse

6 FUNPARK: Kinderspielplatz, Mini-Kletterwand,

Sky-Dive, Euro-Bungee,MotorschaukelKomet,

Karussell, Kinderbagger,Kinderkran, Wasserspiel,

Butterfly, Luna Loop, NauticJet

7 TOLLHAUS (kostenlos)

8 SESSELLIFT ROSSTRAPPE

9 SAGENPAVILLON ROSSTRAPPE

10 BIKEPARK BODETAL

3

4

2

6

5

7

8

10

Spassinsel

Unten im Bodetal neben dem Funpark ist die

neue Spassinsel mit fünf tollen Fahrgeschäften

am und auf und über undneben dem Wasser

für frische Große undspaßige Kleine.

M

Tierpark

Bergtheater

Hüttenmuseum

Bodetal-Therme

H A

H B

H C

Ferienhausdorf Thale

BerghotelRosstrappe

BerghotelHexentanzplatz

M

H A

ANFAHRTPER AUTO

Thale und den Harz erreichen Sie via A2 (bis

Kreuz Magdeburg), A14 (bis Kreuz Bernburg)

und A36 in ca. 2,5 Stunden.

HEXENTANZPLATZ,BODETAL UND

ROSSTRAPPESCHNELL,KOMFORTABEL

UNDBEQUEMMIT DEM

HARZ-BERLIN-EXPRESS ENTDECKEN

Genießen Sieeinen preiswerten undvölligstressfreienAusflug.

Unserattraktives Kombi-Ticket bringtSie mitdem Harz-Berlin-Express

komfortabelans Ziel.Der Harz-Berlin-Express verkehrt am Wochenende

von Berlin-Ostbahnhofüber dieStadtbahn umsteigefreidirekt bis nach Thale,

wo Hexentanzplatz, Bodetalund Rosstrappe schonauf IhrenBesuch warten.

Im Kombi-Ticket sind bereits einige Attraktionender Seilbahnen Thale Erlebnisweltinklusive.

SUPER-KOMBI-TICKET

HIN UND RÜCKFAHRT MIT DEM HARZBERLINEXPRESS

PLUS JE EINE BERG- UND TALFAHRT MIT DER GLASKABI-

NENBAHN UND DEM SESSELLIFT PLUS RODELSPASS MIT DEM

HARZBOB PLUS SPASSPUNKTE FÜR FUNPARK/SPASSINSEL

BEREITS AB

00

33,EURO

WeitereInformationen unter http://www.seilbahnen-thale.de/superkombi,

Tel. 0800/2235546oder www.abellio-mitteldeutschland.de; Betreiber: AbellioRailMitteldeutschland GmbH, Halle(Saale)

Tel. 03947 /2500oder info@seilbahnen-thale.de; Betreiber:Seilbahnen Thale GmbH, Thale


AUTO

11 Fahrradträger

im ADAC-Test

Dr.Christian

Buric, ADAC

Fahrradheckträger unterscheiden

sich preislich

sowie in Bezug auf die

Handhabung teilweise erheblich.

Das ist das Ergebnis

des aktuellen Tests, für

den ADAC Experten elf

Fahrradheckträger für die

Anhängerkupplung untersucht

haben. Ausgewählt

wurden Modelle, auf denen

drei Räder Platz haben und

die auch den Transport von

E-Bikes erlauben. Gegenstand

der Untersuchung

waren jeweils unter anderem

das Verhalten im

Crashtest, Eigen- sowie Belastungsgewicht,

Sicherheit

und Handhabung. Fünf

Modelle bewerteten die

Tester mit „gut“, vier mit

„befriedigend“ und zwei

mit „ausreichend“. Testsieger

wurde mit dem ADAC

Urteil 1,9 der „i31“ von Uebler.

Dieser war mit einem

Preis von 698 Euro aber

auch der teuerste Testkandidat.

Auf dem letzten Platz

landete der „SR3 plus“ von

Bullwing mit dem ADAC

Urteil 3,8 –mit 215 Euro das

günstigste Modell im Test.

Dabei finden sich allerdings

gut bewertete Träger auch

im mittleren Preissegment.

TIPPS

AUTO-

EXPERTE

Neue Scala-Motoren

Für den neuen Scala hat

Skoda das Motorenangebot

erweitert. Es gibt ihn nun

auch mit dem 1,0 TSI-Benziner,

der 95 PS leistet und

mit einem manuellen 5-

Gang-Getriebe ausgestattet

ist. Mit diesem Motor gibt

es den Scala ab 17350 Euro.

Audi S8 mit 571 PS

Audi bringt Ende 2019 den

neuen S8 an den Start. Sein

4.0 TFSI-Motor, ein Achtzylinder

mit Biturbo-Aufladung

und Mild-Hybrid-

Technologie, leistet 420

kW/571 PS. Bestellbar ab

Herbst 2019.

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Tel. 030/63 33 11-456

(Mo.–Fr. 10–15 Uhr)

E-Mail: berlin.service@dumont.de

Die mobile Seite

in Ihrem KURIER

Den richtigen

Tonfinden

Über Jahresollten Motoren möglichst

immer leiser sein. Nun ist künstlicher

Sound für E-Autos gefragt

Elektroautos faszinieren

unter anderem,weil sie so leise

losgleiten, als laufe kein

Motor. Doch bei niedrigen

Geschwindigkeiten birgt das

im Stadtverkehr oder dem

Rangieren auf dem Supermarktparkplatz

eine Gefahr.

Erst ab rund 20 bis 30 km/h

sind sie aufgrund der dann

vorherrschenden Reifenabrollgeräusche

so laut wie

ein Auto mit Verbrenner.

Weil Fußgänger und Radfahrer

das E-Auto bei geringerem

Tempo nicht hören können,

steigt das Unfallrisiko.

Unter anderem auf Druck von

Blindenverbänden hin unterzeichnete

der damalige US-Präsident

Barack Obama 2010 den

Pedestrian Safety Enhancement

Act, der Anforderungen an

Warngeräusche festlegte. Auch

die Europäische Union ist tätig

geworden. Im April 2014 wurde

die Verordnung Nr. 540 unter

anderemüber den „Geräuschpegel

von Kraftfahrzeugen“ erlassen.

Demnachmüssendie Hersteller

in der EU ab 1. Juli 2019 alle

neuen Elektroautotypen mit einem

Warnton ausrüsten, ein sogenanntes

AVAS (Acoustic Vehicle

Alerting System).

Der nächste Schritt dann zwei

Jahre später: „Bis spätestens 1.

Juli 2021 bauen die Hersteller in

allen neuen Hybridelektro- und

reinen Elektrofahrzeugen ein

AVAS ein“, so die Vorgabe der

Verordnung.

Dann greift sie nicht nur bei

der Typzulassung eines Modells,

sondern für jedes neu in

den Verkehr gebrachte E-Auto -

womit auch Plug-in-Hybride

und Brennstoffzellenautos sowie

elektrifizierte Busse und

Nutzfahrzeuge gemeint sind.

Akustische Warnsignale bieten

Autohersteller bereits seit

Jahren an. „Renault setzt Z.E.

Voice seit Markteinführungseiner

ersten Elektrofahrzeuge

2012 ein –lange bevor AVAS gesetzlich

verpflichtend war“, sagt

Pressesprecher Martin Zimmermann.

Und Nissan, mit dem Leaf

Hersteller eines der weltweit

meistverkauften E-Autos, sieht

sich als „Sound-Pionier bei

Elektrofahrzeugen“. Bereits

2010 habe das Unternehmen das

sogenannte „Approaching Vehicle

Sound for Pedestrians“-System

eingeführt.

BMW bietet einen akustischen

Fußgängerschutz seit 2013 in

Europa optional an. „Im Hinblick

auf die AVAS-Gesetzgebung

wurde der Klang unseres

akustischen Fußgängerschutzes

überarbeitet“, sagt Martin Tholund,

BMW-Sprecher für Innovation.

Erstmals kommt der

neue Sound im BMW 745ezum

Einsatz. Für den VW E-Golf sowie

den Hybrid Golf GTE gab es

den optionalen E-Sound in

Deutschland seit Mitte 2015; für

den Smart Fortwo Electric

Drive seit Produktionsbeginn ab

Werk.

Beim Thema E-

Auto wollen die

Fotos: dpa

Renzo Vitale tüftelt im

Soundlabor an neuen

Klängen.

Hersteller offenbar

jeden Fehltritt

ausschließen. Die

Reichweitenangst

scheint mit den in

ihrer Kapazität

mittlerweile vorzeigbaren

Akkus

mit Aktionsradien

von teils über 500

Kilometern einigermaßen

gebannt.

Und auch

das Ladesäulennetz

wird größer.

Einen Imageschaden

durch viele

Fußgängerunfälle,

der die – wenn

auch auf niedrigem

Stückzahlniveau –

wachsende Nachfrage

nach den

Stromern wieder ausbremsen

könnte,will man vermeiden.

Die angepeilte Balance zwischen

Wahrnehmbarkeit und

Lautstärke deutet es an: Den

richtigen Ton zu finden, das ist

keine einfache Sache. Die Verordnung

gibt ein Dauerschallzeichen

vor, das bis zu einem

Tempo „von etwa 20 km/h sowie

beim Rückwärtsfahren“ automatisch

erzeugtwerden muss.

Dabei soll es Rückschlüsse auf

das Fahrzeugverhalten zulassen,

also ob das Auto beschleunigt

oder bremst und wie schnell

es ist. In diesem gesetzlichen

Rahmen dürfen sich die Hersteller

austoben, sofern das

Warngeräusch in Abhängigkeit

vom Tempo nicht lauter als ein

vergleichbares Auto mit Verbrennungsmotorist.

Die meisten Herstellerübererfüllen

die rechtlichen Vorgaben

bei der Geschwindigkeit und

lassen den E-Sound bis Tempo

30 erklingen, wenn in jedem Fall

gesichert ist, dass Reifenabrollund

Windgeräusche so laut sind,


SEITE37

BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

Fußgänger können die neue

Elektromobilität besonders bei

niedrigen Geschwindigkeiten

ohne Sound überhören.

dass ein Mensch

mit normalemHörvermögen

das

Fahrzeug akustisch

wahrnimmt. VW

geht noch weiter

und regelt den

Sound ab Tempo

30 nur herunter,bis

er ab zirka 50 km/h

ganz verstummt.

Die Entwicklung

des AVAS-Warntons

gleicht einem

künstlerischen Akt. BMW-

Sounddesigner Renzo Vitale

beschreibt den Weg zum richtigen

Sound wie eine Schatzsuche

mit Hilfe von Synthesizern,

Drumcomputern und sogar

einem Geigenbogen: „Er

experimentiert mit neuen

Sounds, indem er sie aufnimmt

und in ihre Bestandteile

zerlegt. Am Ende bleiben

einzelne Fragmente übrig, aus

denen wieder etwas völlig

Neues entstehen kann“, sagt

Tholund.

Und Renault etwa setzte Andrea

Cera auf die Aufgabe an.

Er ist Sound-Designer am Pariser

Institut de Recherche et

de Coordination Acoustique

Musique, ein Forschungsinstitut

unter anderem für Elektroakustik.

„Ziel in der Entwicklung war

es, die wichtigeWarnfunktion

zu erfüllen,ohne Passanten zu

stören“, sagt BMW-Sprecher

Tholund.

Bei Mercedes war es laut E-

Mobility-Sprecherin Madeleine

Herdlitschka wichtig, die

positive Eigenschaft des Leisegleitens

weitestgehend zu

bewahren: „Denn der niedrige

E-Geräuschpegel wirkt sich nicht

nur positiv auf den Fahrer, sondern

auch auf den Verkehrslärm

in Ballungsgebieten aus.“ Wichtig

sei dennoch ein charakteristisches

Klangbild, „welches durch

sein Klangmuster zu verstehen

Echtmobil!

Ihr Automarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Der von hier

gibt, dass sich einElektroauto nähert.“

Zugleich ist den Autobauern die

Markenidentität wichtig: „Unser

E-Sound folgt den gleichen

Grundsätzen wie unsere Designsprache

und hat somit den perfekten

Fit zu unserenProdukten“,

sagt VW-Sprecher Fronzek. VW

nutzt als Warnton an einen Motor

erinnernde Geräusche. Nach

einer Eingewöhnungsphase werde

klar sein: „Das ist ein VW gewesen!“

S. Weißenborn, dpa

Ankäufe

Wir kaufen Wohnmobile +

Wohnwagen, Tel. 03944-36160,

www.wm-aw.de Fa.


38 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

ARD

ZDF RTL

SAT. 1

PRO 7

5.30 Zoo-Babies 5.55 Wissen macht

Ah! 6.20 Das Mutcamp 2.0) 7.05 Beutolomäus

und die Prinzessin/2. TV-Familienfilm,

D20078.05Tiere bis unters

Dach 9.00 Tiere bis unters Dach 9.30

Die Sendung mit der Maus 10.03 Immer

wieder sonntags 12.03 Presseclub

12.45 Europamagazin

13.15 Tagesschau

13.30 BJGlück auf vier Rädern

TV-Komödie, D2006

15.00 Radsport: Tour de France

9. Etappe: Saint-Étienne –

Brioude (170 km)

17.30 Damit Du weißt, werich war

Wenn junge Eltern sterben

18.00 Sportschau

18.30 Berichtaus Berlin

Magazin

18.50 Weltspiegel-Reportage

Australien –Dingos oder Schafe?:

Überleben am längsten

Zaun der Welt

19.20 Weltspiegel

20.00 Tagesschau

6.10 Die Biene Maja 6.25 Belle und Sebastian

6.50 Wickie und die starken

Männer 7.15 Bibi und Tina 7.40 Pippi

Langstrumpf 8.10 Michel aus Lönneberga

8.35 Löwenzahn 9.03 sonntags

9.30 Katholischer Gottesdienst 10.15

Bares für Rares – Lieblingsstücke

11.50 ZDF-Fernsehgarten

14.00 Duell der Gartenprofis

14.50 BJZugelassen –Gib der

Liebe eine Chance

Liebeskomödie, USA2013

16.30 planet e.

17.00 heute

17.10 Sportreportage

18.00 ZDF.reportage

Wolf im Fadenkreuz

18.30 TerraXpress

Ehedrama an der Ostsee und

die wilden Papageien

19.00 heute

19.10 Berlin direkt –Sommerinterview

Zu Gast: Markus

Söder (CSU-Vorsitzender)

19.30 Planet der Vulkane

5.45 Betrugsfälle 6.05 Familien im

Brennpunkt 7.05 Die Superhändler –4

Räume, 1Deal 8.05 Die Superhändler –

4Räume, 1Deal 9.05 Undercover Boss

10.05 Undercover Boss 11.05 Schlager

sucht Liebe 12.05 Die 25... bizarrsten

Alltagssituationen, in denen auch Sie

morgen landen könnten

14.00 Formel 1: Großer Preis von

Großbritannien

Countdown inkl. Formel-

2-Highlights

15.00 Formel 1: Großer Preis von

Großbritannien DasRennen.

Aus Silverstone

16.45 Formel 1: Großer Preis von

Großbritannien Siegerehrung

und Highlights

17.15 Explosiv –Weekend

Magazin

17.45 Exclusiv –Weekend

Magazin

18.45 aktuell

19.05 Comeback oder weg?

Show

5.35 WatchMe5.50 Navy CIS. Ein offenes

Buch. Krimiserie 6.35 Navy CIS.

Der Hafenmörder.Krimiserie 7.30 Navy

CIS. Spiel der Masken. Krimiserie 8.25

Navy CIS. Besser spät als nie9.20Navy

CIS. Schwanengesang 10.15 Die Unglaublichsten

... Vorher-Nachher-Sensationen

12.30 Knallerfrauen

13.00 Wasfür ein Jahr!

Show.1995

14.25 B Rush Hour

Actionfilm, USA1998. Mit

Jackie Chan, Chris Tucker,Ken

Leung. Regie: Brett Ratner

16.10 B Der König der Löwen

Zeichentrickfilm, USA1994.

Regie: Roger Allers, Rob

Minkoff

17.55 Julia Leischik sucht: Bitte

melde Dich

Reportagereihe

18.55 Julia Leischik sucht: Bitte

melde Dich

Reportagereihe

19.55 Sat.1 Nachrichten

5.20 Mom 5.35 Two and aHalf Men

5.55 Twoand aHalf Men 6.20 Twoand

aHalf Men 6.50 Fresh off the Boat 7.15

Fresh off the Boat 7.40 Eine schrecklich

netteFamilie 8.10 Eine schrecklich

nette Familie 8.35 Galileo 9.40 Galileo

10.45 Galileo 11.35 Arthur. Komödie,

USA2011. Mit Russell Brand

13.45 B Runner Runner

Thriller,USA 2013. Mit Ben

Affleck,Justin Timberlake.

Regie: Brad Furman

15.30 B Need for Speed

Actionfilm, USA/IND/GB/F/PHI

2014. Mit Aaron Paul, Dominic

Cooper,Imogen Poots. Regie:

Scott Waugh. Ein Rennfahrer

landete unschuldig im Knast.

Nach der Entlassung jagt er

den wahren Schuldigen.

17.55 Newstime

18.05 Galileo360°

Magazin. Ranking: Verrückte

Geschäftsideen

19.05 Galileo

20.15 KRIMIREIHE

Tatort

Warum hatte der tote Ivo Klein

500.00 Euro bei sich? Schenk (Dietmar

Bär, l)und Ballauf (Klaus J.

Behrendt,r)müssen sich beeilen.

20.15TV-MELODRAM

Ein Sommer im Allgäu

Die Bärbel ist zurück: Nach einem

Unfall sucht die Extremkletterin Barbara

Leitner (Jennifer Ulrich) die

Unterstützung ihrer Familie.

20.15SCI-FI-FILM

Ant-Man

Langfinger Scott Lang (Paul Rudd)

profitiert inseinem Job von seinem

Spezialanzug,der ihn auf Ameisengröße

schrumpfen lässt.

20.15 AGENTENFILM

Allied –VertrauteFremde

Im Jahr 1942 lernen sich der kanadische

Agent Max (Brad Pitt, r.) und

die Résistance-Kämpferin Marianne

(Marion Cotillard)kennen.

20.15 KATASTROPHENFILM

Deepwater Horizon

Nach einr Explosion auf einer Bohrplattform

kämpfen Andrea Fleytas

(Gina Rodriguez, l.) und Mike Williams

(Mark Wahlberg, r.)ums Überleben.

Sport-TV-Tipps im Sportteil 20.00

20.15 HBJITatort

Familien. TV-Kriminalfilm,

D2018. Mit Klaus J. Behrendt,

Dietmar Bär,Christoph Bertram.

Regie: Christine Hartmann

21.45 BJICMord auf

Shetland: Erlösung (3/3)

TV-Kriminalfilm, GB 2016. Mit

Douglas Henshall, Alison

O'Donnell, Steven Robertson.

Regie: Jan Matthys

23.40 Tagesthemen

0.00 ttt –titel, thesen, temperamente

„ttt”fragt: Mit Rechten

reden? /Wie lebt es sich in Teheran?

/Poesie –Musik –Protest:

Kate Tempest /Der Kunststar

Ólafur Eliasson und seine

atemberaubende neue Ausstellung

in London. Zu Gast: Christoph

Butterwegge, Michel

Friedman, Wilhelm Heitmeyer

0.30 BJICParadies:

Glaube Drama,A/D/F 2012. Mit

Maria Hofstätter,Nabil Saleh.

Regie: Ulrich Seidl

2.20 BJICMord auf

Shetland: Erlösung (3/3)

TV-Kriminalfilm, GB 2016

4.15 Europamagazin

SRTL

15.00 Die Tomund Jerry Show 15.30

Zig &Sharko 17.15 What's New Scooby-Doo?

17.40 Inspector Gadget 18.10

ALVINNN!!! und die Chipmunks 18.40

Woozle Goozle 19.10 Bugs Bunny und

Looney Tunes 19.40 Angelo! 20.15 ^

VonFrauzuFrau. Komödie, USA2007

22.10 Murder She Solved –Frauen auf

Täterjagd 23.05 Murder She Solved –

Frauen auf Täterjagd 0.05 Infomercials

3SAT

14.05 ^ Krambambuli. TV-Literaturverfilmung,

A/D 1998 15.40 ^ Die

Schwarzen Brüder.Historienfilm, D/CH

20.15 BJIEEin Sommer

im Allgäu TV-Melodram, D2017.

Mit Jennifer Ulrich, Philipp

Hochmair, Michaela May.

Regie: Jeanette Wagner

21.45 heute-journal

22.15 Anna Netrebkoinder Arena

di Verona: „Il Trovatore”

Die Höhepunkte der Oper von

Giuseppe Verdi

23.55 ZDF-History

London in Flammen –Das

große Feuer von 1666

0.45 ZDF-History

Mörder unter uns –Fritz

Bauers einsamer Kampf

1.30 Planet der Vulkane

Dokumentation

2.15 TerraX

Freibeuter der Meere (1/3):

Die Korsaren

3.00 TerraX

Freibeuter der Meere (3/3):

Piraten des Kaisers

3.45 ZDF-History

London in Flammen –Das

große Feuer von 1666

4.30 TerraXpress

Magazin. Ehedrama an der Ostsee

und die wilden Papageien

2013 17.15 ^ Das fliegende Klassenzimmer.

Jugendfilm, D1973 18.45 ^

Der Hauptmann von Köpenick. Tragikomödie,

D1956 20.15 ^ Homo Faber.

Drama, D/GR/F/GBA/GB 1991 22.05 ^

Schweigeminute. TV-Drama, D/DK

2016 23.30 ^ Die Blechtrommel

(Director's Cut). Literaturverfilmung,

D/F/PL/JUG 1979/2010

SKY-TIPPS

SkyCinemaHits:18.30 ^ The Lego Ninjago

Movie. Animationsfilm, USA/DK/

AUS 2017 Sky Cinema+24: 18.30 ^

Book Club –Das Beste kommt noch.

Romantikkomödie, USA 2018 Sky Ac-

20.15 BJCEAnt-Man

Sci-Fi-Film, USA/GB 2015. Mit

Paul Rudd, MichaelDouglas,

Evangeline Lilly.Regie: Peyton

Reed

22.30 BJCEJames Bond

007 –Lizenz zum Töten

Agentenfilm, GB/USA1989. Mit

TimothyDalton, CareyLowell,

RobertDavi.Regie: John Glen.

James Bond und sein Freund

Felix Leiter können nach einer

irren Verfolgungsjagd den Drogen-König

Sanchez schnappen.

Durch Bestechungeines Beamten

gelingt diesem am nächsten

Tagdie Flucht.

0.55 BJCEAnt-Man

Sci-Fi-Film, USA/GB 2015. Mit

Paul Rudd, MichaelDouglas,

Evangeline Lilly.Regie: Peyton

Reed

3.00 Der Blaulicht-Report

Doku-Soap. Aufregende Geschichten

aus dem Berufsalltag

von Polizisten, Sanitätern und

Notärzten

3.50 Der Blaulicht-Report

Doku-Soap

4.50 Exclusiv –Weekend

tion: 20.15 ^ Proud Mary. Actionfilm,

USA2018 Sky Cinema+24: 20.15 ^ Verpissdich,

Schneewittchen! Komödie, D

2017 Sky Cinema Hits: 22.15 ^ Mord im

Orient Express. Kriminalfilm, USA/MLT

2017 Sky Cinema+1: 23.05 ^ Hurricane

Heist. Actionfilm, USA 2018 Sky Cinema+24:

23.40 ^ Venom. Sci-Fi-Film,

USA/CHN 2018 Sky Cinema+1: 0.50 ^

Halloween. Horrorfilm, USA2018

NDR

10.00 Schleswig-Holstein Magazin

10.30 buten un binnen 11.00 Hallo Niedersachsen

11.30 Wunderschön! 13.00

Giganten des Meeres – Kreuzfahrt-

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J für Gehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby ^HSpielfilm GZweikanal

20.15 BCEAllied –

Vertraute Fremde

Agentenfilm, GB/USA2016.

Mit Brad Pitt,Marion Cotillard,

Jared Harris. Regie: Robert

Zemeckis

22.45 BCEGangster Squad

Actionthriller,USA 2013. Mit

Sean Penn, Ryan Gosling, Josh

Brolin. Regie: Ruben Fleischer.

Los Angeles, 1949: Der miese

Mafioso Mickey ist der König

der Unterwelt.Mit dem Auftauchen

des aufrechten Kriegsveteranen

John O’Mara und dessen

kampfstarken Gefährten

wird es für ihn ungemütlich.

0.55 BCEAllied –

Vertraute Fremde

Agentenfilm, GB/USA2016.

Mit Brad Pitt,Marion Cotillard,

Jared Harris. Regie: Robert

Zemeckis

2.50 BCEGangster Squad

Actionthriller,USA 2013. Mit

Sean Penn, Ryan Gosling, Josh

Brolin. Regie: Ruben Fleischer

4.30 AufStreife

Doku-Soap

4.45 Auf Streife

schiffe. Dokumentarfilm, D2016 14.00

Familie Dr.Kleist 14.45Mein Traum vom

Hof 15.30 Klosterküche –Kochen mit

Leib und Seele 16.00 Lieb und teuer

16.30 Sass: Soisst der Norden 17.00

Bingo! 18.00 Rund um den Michel 18.45

DAS! 19.30 Ländermagazine 20.00 Tagesschau

20.15 Auf dem Wasser durch

den Norden 21.45 Kaum zu glauben!

22.45 Gute Frage 23.20 Pflaume feiert

Dieter Hallervorden 0.05 Dittsche 0.35

Die Erbschaft

WDR

10.15 Kölner Treff 11.45 ^ Bella und der

Feigenbaum. TV-Komödie, D2013 13.15

Becker,der Entdecker 14.00 Olymp der

Reiter 14.45 Pferdesport: CHIOAachen

20.15 BCEDeepwater

Horizon Katastrophenfilm, HK/

USA2016. Mit Mark Wahlberg,

Kurt Russell, John Malkovich.

Regie: Peter Berg

22.30 BCEPrometheus –

Dunkle Zeichen Sci-Fi-Film,

USA/GB 2012. Mit Noomi Rapace,

Michael Fassbender,

Charlize Theron.Regie: Ridley

Scott.ImJahr 2089 werden an

mehreren Orten der Welt mystische

Zeichen entdeckt,die auf

ein bestimmtes Ziel im Universum

hinweisen. Ein Team unter

der Leitung von Meredith Vickers,

mit Forschern und dem

Androiden David macht sich

auf in ein Sonnensystem, um

den Ursprung der Menschheit

zu erkunden.

0.50 BCEDeepwater

Horizon Katastrophenfilm, HK/

USA2016. Mit Mark Wahlberg,

Kurt Russell, John Malkovich

2.40 BCEPrometheus –

Dunkle Zeichen Sci-Fi-Film,

USA/GB 2012. Mit Noomi Rapace,

Michael Fassbender

4.10 Watch Me

Voltigieren, Nationenpreis 16.30 Erlebnisreisen

16.45 Rentnercops 17.30

Rentnercops 18.15 Tiere suchen ein

Zuhause 19.10 Aktuelle Stunde 19.30

Lokalzeit-Geschichten 20.00 Tagesschau

20.15 Wunderschön! 21.45 Lichters

Schnitzeljagd 22.30 Ohne Schnitzel

geht es nicht 23.15 Dittsche –Das

wirklich wahre Leben 23.45 So lacht

NRW 1.15 Rockpalast

ARTE

13.10 Ozeanriesen 14.00 Ozeanriesen

14.55 John und Yoko. Dokumentarfilm,

GB 2018 16.25 Zoom auf Mexiko 17.25

Déjà-vu 17.55 Montero spielt Montero

18.40 Zu Tisch ... 19.10 Journal 19.30

Geo Tour 20.15 ^ Der Club der toten


FERNSEHEN 39

KABEL 1 RBB

MDR RTL 2

VOX

5.00 Blue Bloods –Crime Scene New

York 6.30 Blue Bloods –Crime Scene

New York 8.15 Blue Bloods –Crime

Scene New York 9.10 Mein Lokal, Dein

Lokal –Der Profi kommt 11.05 Mein

Lokal, Dein Lokal –Der Profi kommt

12.00 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt

13.00 Mein Lokal, Dein Lokal –Der

Profi kommt

„Freistaat Eifel”, Nettersheim

14.00 Abenteuer Leben Spezial

Die Reise zu den besten

Gerichten der Welt: Thailand,

Azoren und Mexiko. Wie kocht

man original thailändisch? Eine

einheimische Kochlehrerin

zeigt,wie’sgeht.Nächster

Stopp: die Azoreninmitten des

Atlantischen Ozeans.

16.00 News

16.10 Rosins Restaurants –Ein

Sternekoch räumt auf!

Kastanienhof,Kitzingen

18.15 Die Sommertrends 2019

7.15 tierisch gut! 8.00 Aktuell 8.30

Abendschau / Brandenburg aktuell

9.00 Der brave Soldat Schwejk. Komödie,

D1960 10.35 Italienreise –Liebe

inbegriffen. Liebeskomödie, D 1958.

Mit Paul Hubschmid, Susanne Cramer,

Hannelore Schroth 12.10 Alles Klara

12.55 Rentnercops

13.45 Spree-Spaziergänge

14.00 Tierarztgeschichten

14.45 B Zwei am großen See –

Die Eröffnung TV-Komödie,

D2005. Mit Uschi Glas

16.15 B In aller Freundschaft –

Die jungen Ärzte

Gegen den Strom. Arztserie

17.05 B In aller Freundschaft

Verwundungen. Arztserie

17.50 Sandmännchen

18.00 rbb UM6

18.30 Gartenzeit

19.00 Die Spur der Täter

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 Tagesschau

7.30 Wir sind so gut! 8.00 Selbstbestimmt!

DasMagazin8.30MDR-Garten

9.00 Unser Dorfhat Wochenende 9.30

Welt der Tiere 10.00 Katholischer Gottesdienst

aus dem Dominikanerkloster

Leipzig 11.00 Eine Reise zuSachsens

Nachbarn 11.45 Kim &Kachelmanns

Klassiker (1/2)

14.00 Legenden –Ein Abend für

Achim Mentzel Porträt

15.30 BJAlles Klara

Der Brockengeist.Krimiserie

16.25 Adelsgärten undParks von

oben (1/2) Dokumentation

17.10 BJIn aller Freundschaft –

Die jungen Ärzte

Gemeinsam stark.Arztserie

18.05 BJIn aller Freundschaft

Via Dolorosa. Arztserie

18.52 Sandmännchen

19.00 Regional

Magazin

19.30 aktuell

19.50 Kripo live

Magazin

6.30 Heute Er, morgen Sie. Komödie,

USA 2005 8.20 Infomercial 9.20 X-

Factor: DasUnfassbare 10.20 X-Factor:

Das Unfassbare 11.15 Die Schnäppchenhäuser–

Der Traum vom Eigenheim

12.15 Die Schnäppchenhäuser –

Der Traum vom Eigenheim. Schlussmit

Hotel Mama!

13.15 Die Schnäppchenhäuser –

Jeder Centzählt

Doku-Soap. Nachwuchs im Ein-

Euro-Schnäppchenhaus

14.15 Zuhause im Glück –Unser

Einzug in ein neues Leben

Doku-Soap. Mit EvaBrenner,

John Kosmalla, Mario Bleiker,

Björn Nolte

16.15 Der Trödeltrupp –Das Geld

liegt im Keller Doku-Soap.

Mauro bei Anastasios

17.15 Mein neuer Alter

Doku-Soap. Kleines Auto mit

Automatik gesucht

18.15 GRIP –Das Motormagazin

Magazin

6.35 Criminal Intent –Verbrechen im

Visier 7.30 Criminal Intent –Verbrechen

im Visier 8.25 Criminal Intent –

Verbrechen im Visier 9.10 Criminal Intent–Verbrechen

im Visier 10.05 Criminal

Intent –Verbrechen im Visier

10.55 Mich gibt's fünfmal! –Leben als

Mehrling

15.10 BJAfter Earth

Actionfilm,USA 2013. Mit

Jaden Smith, Will Smith,

Sophie Okonedo. Regie: M.

Night Shyamalan

17.00 auto mobil

Magazin. Fahrbericht: Mercedes

GLS mit Alex/Reportage:

Faltgaragen mit Anni und Albert

18.10 Biete Rostlaube, suche

Traumauto Doku-Soap

19.10 Hotoder Schrott –

Die Allestester

Doku-Soap. „Helio Pressure

Shower”/„Perfect Smile Veneers”

/„BrownieMaker”/

„Stigo faltbarer EScooter”

20.15 MAGAZIN

Abenteuer Leben Spezial

Dirk Hoffmann geht dorthin, wo die

Lieblingsgerichte der Deutschen

herkommen. Besonders knusprig

und weit weg: die Pekingente.

20.15 SHOW

Werweißdenn sowas?

Rätselmeister Bernhard Hoëcker (l.)

bildet heute mit dem mit allen Wassern

gewaschenen Sänger Mike Krüger

(r.) ein Rateteam.

20.15 PORTRÄTREIHE

Legenden

Eine Karriere zwischen Prag und Las

Vegas: Gesangslegende Karel Gott

wird 80 Jahre alt und erzählt aus

seinem bewegten Leben.

20.15 LIEBESKOMÖDIE

Verliebtindie Braut

Erst als seine beste Freundin Hannah

(Michelle Monaghan, l.)Heiratspläne

hat, fällt bei Tom (Patrick

Dempsey,r.) der Groschen.

20.15 DOKU-SOAP

Promi Shopping Queen

Herausforderung des Tages: ein

Look in Samt und Seide. Reality-

Sternchen Nadine Klein (r., m. Maxine

Herbord)nimmt und probiertan.

20.15 Abenteuer Leben Spezial

Magazin. Weltreise zu unseren

Lieblingsgerichten

22.15 Abenteuer Leben am

Sonntag

Dasgroße Foodtruck-Duell.

Moderation: Tommy Scheel.

Die TV-Köche Dirk Hoffmann

und Sebastian Lege wollten

während ihrer kulinarischen

Reise in einem Foodtruck beweisen,

dasssie nicht nur in

luxuriösen Küchen leckeres

Essen zubereiten können.

0.20 Mein Revier

Doku-Soap. Ordnungshüter

räumen auf

2.10 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe. Renitenter

Schwarzfahrer

3.10 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe. Zwischen

Stressund Steaks –Großevent

im Hotel

4.10 Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

Reportagereihe. Zeitdruck und

Stress–Promikoch Merlin

20.15 Werweiß denn sowas?

Show.Kandidaten: Mike

Krüger,Torsten Sträter

21.00 Wer weiß denn sowas?

Show.Kandidaten: Jürgen

Tarrach, Oliver Korittke

21.45 rbb24

22.00 Ein Sommer an der Spree

VonKöpenick bis Spandau

22.45 Das „Bel Ami” –Eine Ehe im

Rotlicht

0.00 Proschim –das letzte Dorf

Dokumentation

0.30 Weltspiegel

Auslandskorrespondenten berichten

1.10 rbb Kultur –Das Magazin

Eine neue Galerie für die

BerlinerMuseumsinsel

1.40 Abendschau/Brandenburg

aktuell

2.10 Aktuell

2.40 Himmel und Erde

Magazin

3.10 Tier zuliebe –Die Reportage

Der mit den Schlangen kriecht

3.40 Gartenzeit

Magazin

4.10 Tier zuliebe –Die Reportage

Lotsen auf vier Pfoten

20.15 Legenden

Porträtreihe. Ein Abend für

Karel Gott

21.45 aktuell

22.00 MDR Zeitreise

Magazin. Bleiben oder

gehen? –Unser Sommer '89

22.30 Deutschland, deine Schlager

Dokumentation

23.15 Der rote Elvis

Dokumentarfilm, D2007.

Regie: Leopold Grün

0.45 Kripo live

Magazin

1.10 Die Stars der Goldenen

Henne 2019

Die Highlights der letzten Jahre

und die Kandidaten 2019

2.40 Wir sind so gut!

Dokumentation. Die Deutschen

und ihr Fleiß

3.10 Selbstbestimmt! Das

Magazin Louis Braille-Festival

in Leipzig /Standup-Paddling

im Rollstuhl /Mit anderen

Augen /Abheben im Windkanal

Bottrop

3.40 Flusslandschaften

DasZschopautal

4.15 SachsenSpiegel

20.15 BCEVerliebtindie

Braut

Liebeskomödie, USA/GB 2008.

Mit Patrick Dempsey,Michelle

Monaghan, Kevin McKidd.

Regie: Paul Weiland

22.20 BCEAll Inclusive

Komödie, USA2009. Mit Vince

Vaughn, Jason Bateman, Jon

Favreau. Regie: Peter Billingsley.Auf

der Südseeinsel „Eden“

bekommen vier befreundete

Paare eine Liebesberatungder

ganz besonderen Art.

0.35 BCEThe Hills Have

Eyes–Hügel der blutigen Augen

Horrorthriller,USA/F 2006.

Mit Aaron Stanford, Kathleen

Quinlan, Vinessa Shaw.Regie:

Alexandre Aja

2.25 BIE13 Sins

Horrorthriller,USA 2014. Mit

Mark Webber,Rutina Wesley,

Devon Graye. Regie: Daniel

Stamm

3.50 BCEDie Frau in

Schwarz 2: Engel des Todes

Horrorthriller,GB/USA/CDN

2014. Mit Phoebe Fox, Jeremy

Irvine, Helen McCrory

20.15 Promi Shopping Queen

Doku-Soap. Motto: Shine on –

Kreiere einen Look mit fließenden

Stoffenwie Satin oder

Seide! Kandidaten: Melissa

Khalaj, Nadine Klein, Senna

Gammour

23.20 Prominent!

Magazin

0.05 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Im Netz der Verführung

1.05 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Ohne Geständnis

1.50 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Dokumentationsreihe.

Rekonstruktion des Todes

2.35 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

TodimRotlichtmilieu

3.25 Medical Detectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Tödliche Nähe

4.15 MedicalDetectives –Geheimnisse

der Gerichtsmedizin

Blutige Spuren

20.00

Dichter. Drama, USA 1989 22.20 ^

Birdy.Drama, USA1984 0.15 Monsieur

Butterfly –Barrie Kosky, Opernmagier

1.10 JubiläumskonzertVerbierFestival

KIKA

8.15 Odd Squad –Junge Agenten retten

die Welt 8.35Timster 8.50neuneinhalb

–Deine Reporter 9.00 Checker

Tobi 9.25 Feuerwehrmann Sam 9.55

Super Wings 10.20 Glücksbärchis –

Willkommen im Wolkenland 10.40 Siebenstein

11.05 Löwenzahn 11.30 Die

Sendung mit der Maus 12.00 ^ Die drei

Federn. TV-Märchenfilm, D2014 13.00

^ Hanni &Nanni. Familienfilm, D2010

14.20 Nils Holgersson 15.10 Yakari

15.45 Simsalagrimm 16.35 Anna und

die wilden Tiere 17.00 1, 2oder 3 17.30

The Garfield Show 18.05 Bobby &Bill

18.20 Feuerwehrmann Sam 18.40 Jim

Hensons: Doozers 18.50 Sandmännchen

19.00 Das Dschungelbuch 19.25

pur+ 19.50 logo! 20.00 Erde an Zukunft

20.15 Stark! 20.30 Schau in meine

Welt!

NTV

Stündlich Nachrichten 10.00 Merkel

beim französischen Nationalfeiertag

12.10 Ich bin Berlin 13.05 Deluxe 14.10

Giganten der Geschichte 18.30 Dasist

mein Taiwan 19.10 Überleben! 20.15

Schlechte Manieren – Tiere außer

Rand und Band 21.05 Wilde Tierwelt

22.10 Verrückte Tierwelt 1.05 Schlechte

Manieren –Tiere außer Rand und

Band

SPORT1

13.00 Die PS-Profis –Mehr Power aus

dem Pott 15.00 Hamburger Autoperlen

16.00 Hamburger Autoperlen 16.45

Fußball: Testspiel SG Wattenscheid

09 –FCSchalke 04. Aus Wattenscheid

19.00 E-Sports: EA Sports FIFA Global

Series FIFA Playstation Play-offs: 3.

Tag 20.00 Baseball: MLB Regular

Season: Philadelphia Phillies – Washington

Nationals (Live-Einstieg)

22.15 Die PS-Profis –Mehr Power aus

dem Pott 23.00 Motorsport–Porsche

GT Magazin 23.30 Die PS-Profis Schule

0.00 Sport-Clips

TV Einschaltquoten vonFreitag

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. Die Chefin (ZDF) ............

4,04 1. Abendschau (RBB) ..........

0,31

2. DasKindermädchen (ARD) .. 4,00 2. Tagesschau (RBB) ..........

0,23

3. Tagesschau (ARD) ..........

3,74 3. heute (19Uhr,ZDF) .........

0,19

4. Letzte Spur Berlin (ZDF) ....

3,63 4. Die Chefin (ZDF) ............

0,19

5. heute (ZDF) .................

3,35 5. heute (17Uhr,ZDF) .........

0,18

6. Tagesthemen (ARD) .........

3,11 6. Soko Wien (ZDF) ............

0,16

7. Soko Wien (ZDF) ...........

3,09 7. Letzte Spur Berlin (ZDF) ....

0,15

8. Leute heute (ZDF) ..........

2,89 8. Bares für Rares (ZDF) ......

0,15

9. heute Journal (ZDF) ........

2,80 9. Hallo Deutschland (ZDF) ....

0,14

10. Hallo Deutschland (ZDF) . . . 2,60 10. Rosenheim-Cops (ZDF) .....

0,13

(Angaben in Millionen)


40 WETTER/HOROSKOP

BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Sie sind nicht allein auf der Welt!

EtwasAnpassung würde auch den

Menschen, die Ihnen lieb und teuer

sind, mehr als gut tun.

Stier -21.4. -20.5.

Dass eine Begegnung vorerst ergebnislos

verläuft, hat nicht viel zu sagen.

Es muss sich erst mal genügend

Vertrauen entwickeln.

Zwillinge-21.5. -21.6.

Mal wollen Sie es ganz nah, dann

wiederwollen Sie Freiheit und Distanz.

Ganz klar,Sie braucheneinen

größeren Spielraum.

Krebs -22.6. -22.7.

Am Feierabend winkt Amormit Pfeil

und Bogen. Sie werden sich unsterblich

verlieben, wenn Sie brav seinen

Zeichen folgen.

Löwe -23.7. -23.8.

IhreoffeneArt kommt gut an und

man steht Ihnen deshalb mit Rat und

Tatzur Seite. Das gibteinen zusätzlichen

Energieschub!

Jungfrau -24.8. -23.9.

ÖffnenSie sich heuteIhrem Umfeld

und Sie werden begeistert sein, wie

offenund nett man auch auf Sie zukommen

wird.

Waage-24.9. -23.10.

Die Sterne lassenIhreHormone

tanzen. Sie servieren dazu erotische

Häppchen. Ihr Liebesleben ist ein

einziges großes Fest!

Skorpion -24.10. -22.11.

GebenSie Ihrem Alltag neue Facetten,

indem Sie die Ihnen gegebenen

Möglichkeiten wahrnehmen und in

die Tatumsetzen.

Schütze -23.11. -21.12.

Sie lieben es, neue Ideen in die Tat

umzusetzen. Aber auch alteAufgaben

benötigen IhreAufmerksamkeit,

vernachlässigen Sie nichts.

Steinbock -22.12. -20.1.

Die neue Situation erfordert Umdenken.

Entwickeln Sie neue Denkmusterund

setzen Sie sie erfolgreich um.

Es kann gelingen!

Wassermann-21.1. -20.2.

Schwierigkeiten vergehen nicht

wie Jahreszeiten! Sie müssen sich bewusstmit

Ihnen auseinandersetzen,

damit sich etwas ändert.

Fische -21.2. -20.3.

Sie sind sensibler,als Sie wahrhaben

möchten. Ein Glück! So können Sie

heutedie Sprache der Liebe besser

verstehen.

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Chefredakteur: Elmar Jehn

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller,

Michaela Pfisterer

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakeure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Sabine Deckwerth, Stefan Henseke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@dumont.de

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Jens Kauerauf

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berliner-verlag.de

Einzige Gesellschafterin: BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH:

PMB Presse- und Medienhaus Berlin

GmbH &Co. KG,Berlin

Persönliche haftende Gesellschafterin der

PMB Presse-und Medienhaus Berlin GmbH

&Co. KG: PMB Presse- und Medienhaus

Berlin Verwaltungs GmbH, Berlin Kommanditist

der PMB Presse- undMedienhaus

Berlin GmbH &Co. KG: DuMont Mediengruppe

GmbH &Co. KG,Köln

Vertrieb: BVZ Berliner Lesermarkt GmbH,

KayRentsch.

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ BM Vermarktung GmbH

(BerlinMedien), Andree Fritsche.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg überregional

Mo.-Sa. 25,30 Euro 27,40 Euro

Mo.-So. 28,90 Euro 32,10 Euro

So.5,50 Euro

6,65 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Die Auflage des BERLINER KURIER wird

von der unabhängigen Informationsgemeinschaft

zur Feststellung der Verbreitung

von Werbeträgern geprüft.

Der BERLINER KURIER erreicht

laut Mediaanalyse 2018 in

Berlin und Brandenburg

täglich 214.000 Leser.

I II III IV

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

2

1

8

8

1

7

4

6

6

8

3

2

5

LEICHT

4

5

2

3

5

7

9

8

1

3

1

5

9

8

7

7

9

4

6

2

3

7

5

3

1

5

2

4

2

8

5

7

SCHWER

5

8

2

6

4

3

1

3

7

5

3

2

2

1

6

6

7

4

9

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.

Auflösungen der letzten Rätsel:

3

1

7

2

8

9

5

4

6

6

4

9

7

5

1

2

8

3

5

2

8

6

4

3

1

9

7

1

7

4

9

2

8

3

6

5

8

6

2

4

3

5

9

7

1

9

5

3

1

7

6

4

2

8

4

8

5

3

6

2

7

1

9

7

3

1

8

9

4

6

5

2

2

9

6

5

1

7

8

3

4

2

7

8

9

6

3

4

1

5

5

4

9

8

1

2

6

3

7

3

1

6

5

7

4

2

9

8

1

6

7

4

3

5

8

2

9

4

9

5

6

2

8

1

7

3

8

2

3

7

9

1

5

4

6

9

8

1

2

5

7

3

6

4

7

5

2

3

4

6

9

8

1

6

3

4

1

8

9

7

5

2


*

PANORAMA

SEITE41

BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

NACHRICHTEN

47 000 Euro für Pulli

Mit der Hand

eine Flasche

aufdrehen?

Kann jeder.Der

neueste Schrei

im Netz: die Flasche

per Fuß

öffnen.

Foto: dpa

Boston –Dieser Pulli war

einem Fan knapp 47 000

Euro wert: So viel bot er für

ein Sweatshirt der 1997 gestorbenen

Prinzessin Diana

bei einer US-Auktion. Den

Pulli mit der Aufschrift „Fly

Atlantic“ hatte Diana vom

britischen Milliardär Richard

Branson, Gründer

der Airline Virgin Atlantic,

geschenkt bekommen.

Teleskop startete ins All

Garching –Das deutsche

Röntgenteleskop eRosita ist

mit dreiwöchiger Verspätung

vom Weltraumbahnhof

Baikonur in Kasachstan

ins All gestartet. eRosita soll

Milliarden Lichtjahre entfernte

Galaxien erforschen.

Tödlicher Monsun

Neu Delhi –Heftige Regenfälle

während der Monsunzeit

haben in Südasien

schwere Überschwemmungen

und Erdrutsche ausgelöst

und Dutzende Menschen

das Leben gekostet.

Nepal, Bangladesch und

den Nordosten Indiens traf

es besonders hart.

Anschlag auf Hotel

Kismayo –Bei einem Terroranschlag

auf ein Hotel in

der somalischen Hafenstadt

Kismayo ist die Zahl

der Toten auf mindestens

26 gestiegen. Darunter seien

auch zwei US-Bürger,

ein Brite, ein Kanadier, drei

Tansanier und drei Kenianer,

hieß es. Verantwortlich

bekannte sich die Terrorgruppe

Al-Shabaab.

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 3, 10, 26, 29, 30, 42;

Superzahl: 3;

Spiel77: 8697152;

Super6: 201702;

Glücksspirale: Endziffer 5:

10 Euro; 93: 25 Euro; 966:

100 Euro; 4425: 1000 Euro;

09921: 10000 Euro; 424790 und

664339: 100000 Euro. Prämienziehung

–10000 Euro monatlich

für 20 Jahre: 2387524 (ohne Gewähr)

KENO-ZAHLEN

8, 11,14, 20, 22, 30, 32,40, 44, 45,

51, 52, 56, 58, 59,61, 62, 64, 65, 70;

plus-5-Gewinnzahl:

00210 (ohne Gewähr)

Hype um „Bottle Cap Challenge“

Stars kicken gegen Plastikmüll

„Schraubverschluss-Wettkampf“ von Promis und Normalos ist der neue Internet-Hit

Berlin –InStellung gehen, Ziel

fokussieren, drehen –und kick!

Eine typische Bewegungsabfolge

beim Kampfsport. Und beim

Internet-Hype des Sommers,

der „Bottle Cap

Challenge“. Prominente,

wie Justin Bieber und

Kendall Jenner, und

Nicht-Prominente versuchen

sich darin, eine Flasche

per Fußkick zu öffnen.

Vorgeblich, um damit

auf die Überproduktion

von Plastikflaschen aufmerksam

zu

machen.

Den

Kick

stellen

sie mit

dem

Hashtag

#bottlecapchallenge

in soziale

Netzwerke.

Allein auf Instagram liefert

die Suche nach dem Hashtag

mehr als eine Viertelmillion

Treffer.

Auch deutsche Promis

sind fleißig beim sportlichen

Deckel-Dreh dabei,

wie Teenie-Idol Mike Singer

Marco Reus

löste –mit

Schnuller

im Mund –

den Deckel

einer Babyflasche

und Fußballer Marco Reus. Der

30-jährige kickte –mit Schnuller

im Mund –den Deckel von

Schauspieler Jason Statham

hat den Dreh raus.

einer Babyplastikflasche.

Die Fußkick-Bewegung, mit

der die meisten

Justin Bieber

meisterte die Bottle Cap

Challenge souverän

Fotos: dpa, Instagram

Heidi Klum

ließ sich

beim Flaschen-Kick

festhalten.

die Flasche aufmachen, ist eine

typische Bewegung im koreanischen

Taekwondo, erklärt Alexander

Bachmann, Taekwondo-Weltmeister

von 2017. Sein

Tipp: „Du musst den Flaschendeckel

mit den Zehen treffen,

damit er den Spin bekommt.“

Und vorher keine großen

Sprünge machen. „Aus dem

Stand ist es einfacher.“ Auch

Arm-Einsatz sei nicht notwendig.

„Die Arme spielen, wenn

überhaupt, fürs Gleichgewicht

eine Rolle“, sagt

Bachmann.

Model-

Mama

Heidi

Klum löste

das

Gleichge-

wichts-

Problem

recht geschickt:

Um bei der

Challenge

gar nicht

erst ins

Schwanken

zu kommen,

holte

sie sich Unterstützung.

Während

sie mit High-Heels den

Deckel von einer Wasserflasche

löst, hält Modeberater

Tim Gunn sie fest.


42 PANORAMA BERLINER KURIER, Sonntag, 14. Juli 2019

Vater des Opfersspricht im KURIER

Vergewaltigte Deutsche: Die

Täter haben es eiskalt geplant

18-Jährige wurde in ein Hotel auf Mallorca

gelockt,wodie Männer sie missbrauchten

Foto: dpa

Die Guardia

Civil führtdie

Verdächtigen

dem Haftrichter

vor.

Weil sie eine

18-Jährige

vergewaltigt

haben sollen,

wurden

drei deutsche

Urlauber

festgenommen.

Berlin –Der unbeschwerte Urlaub

auf Mallorca endete für eine

18-jährige deutsche Touristin

in einem Martyrium –vergewaltigt

von mehreren Männern

(wir berichteten). Die

Aussagen einer ihrer mutmaßlichen

Peiniger, es wäre einvernehmlicher

Sex gewesen, lässt

nicht nur die junge Frau verzweifeln.

Die Familie will das nicht länger

schweigend hinnehmen. Im

KURIER spricht nun der Vater

des Opfers. Er sagt: „Die ganze

Situation

ist nicht

mehr erduldbar.“

Seit einer

Woche ist

das Mädchen

wieder

in

Deutschland.

Seither

habe er

„ein heulendes

Wesen“

daheim.

Der Vater

(aus Opfer-

schutz-

Gründen

nennen wir

die Namen nicht) hat die Berichte

der spanischen Polizei und

des Arztesvorliegen. Auf einvernehmlichenSex

deute da nichts

hin. „Meine Tochterwurde brutal

misshandelt“, klagt er an und

führt weiter aus: „Sie wurde in

eine Falle gelockt.“

Einer der Männer habe ihr

demnach angeboten, den Pool

im Hotel nutzen zu können. „Er

sagte zu ihr, er wolle nur eben

die Badehose wechseln. Meine

gutgläubige Tochter ist daraufhin

mit ihm zum Zimmer gegangen.“

Dort, so schildert der Vater

weiter, hätten die anderen

Männer bereits gewartet und

sie sofort gepackt und brutal

missbraucht. Nach der Tat

wurde sie vom Täter darauf

hingewiesen, ja nichts zu sagen,

da man ihr ansonsten „richtige

Schmerzen“ zufügen werde.

Eine Verwechslung, wie von

einigen behauptet, sei nicht

möglich. Es gebe Zeugen, die

gesehen haben, wie der junge

Mann seine Tochter angesprochen

habe.

„Wer so eine Tat begeht, kann

im Nachhinein nicht behaupten,

es wäre einvernehmlich gewesen“,

sagt der Mittfünfziger,

der selbst als Schöffe am Gericht

tätig war.

Geistesgegenwärtig habe seine

Tochter trotz der Drohung

direkt die Polizei informiert.

Glücklicherweise traf sie auf eine

deutsche Polizistin, die im

Zuge eines dienstlichen Austauschprogramms

seit Juli auf

der Insel arbeitet.

„Die Beamtin hat sich meiner

Tochter angenommen. Dafür

sind wir ihr sehr dankbar“, sagt

der Vater, der darauf hofft, dass

den Männern noch in Spanien

der Prozess gemacht wird.

Susanne Scholz

Datenschutz-Skandal kostet

Facebook 5Milliarden Dollar

Cambridge-Analytica-Affäre: Einigung auf Strafzahlung mit US-Behörde

New York –Nach mehr als einjährigen

Ermittlungen gegen Facebook

wegen Datenschutzverstößen

hat die US-VerbraucherschutzbehördeFTC

einemmilliardenschweren

Vergleich mit

dem Online-Riesen zugestimmt.

Die fünf leitenden Vertreter der

Kommission hätten mit drei zu

zwei Stimmen für eine Zahlung

von rund 5Milliarden Dollar (4,4

Mrd Euro) votiert, schreibt das

„Wall Street Journal“. Die FTC

und Facebook lehnten einen

Kommentarab.

Die FTC hatte im Zuge des

Cambridge-Analytica-Skandals

vor über einem Jahr eine Ermittlung

eingeleitet. Die Datenanalyse-Firma,

die im US-Wahlkampf

auch für Donald Trump

arbeitete, hatte Daten von Millionen

von Nutzern bei Facebook

abgreifenkönnen. Seit der

Affäre ist der Internetkonzern

durch weitere Datenschutzverstöße

noch tiefer in die Kritik

geraten.

Die Verbraucherschutzbehörde

musste nun klären, ob Facebook

gegen eine Vereinbarung

mit der FTC aus dem Jahr 2011

verstoßen hat. Damals hatte

sich der Konzern von Mark Zuckerberg

verpflichtet, die Privatsphäre

von Nutzerinnen und

Nutzern zuschützen. Das jetzt

wohl ausgehandelte Bußgeld

wäre das höchste, das die FTC je

gegen ein Technologieunternehmen

verhängt hat. Aller-

Facebook-Chef

Mark Zuckerberg.

Der Konzern

wurde zu

einer Milliarden-Strafe

verdonnert.

dings entspricht es nicht einmal

einem Zehntel des Gewinns von

Facebook von knapp 56 Milliarden

Dollar im vergangenen

Jahr.

Foto: AFP


Auf dem rechten Auge fast blind:

Fußball-Legende Beckenbauer

Augeninfarkt

bei Beckenbauer

Bad Griesbach –Zwei

Herzoperationen hat Franz

Beckenbauer (73) bereits

hinter sich, jetzt machte er

ein neues gesundheitliches

Problem öffentlich. Er sei

zuletzt in einer Spezialklinik

gewesen, „weil Durchblutungsstörungen

im Auge

festgestellt wurden. Das entpuppte

sich dann als ein Augeninfarkt.

Jetzt sehe ich auf

dem rechten Auge wenig bis

nichts“, sagte er beim Golfturnier

Kaiser Cup in Bad

Griesbach, wie „Bild“ zitiert.

Täter-Familien

dürfen bleiben

Mülheim –Die Familien

der Tatverdächtigen im Fall

der Gruppenvergewaltigung

in Mülheim können nicht

nach Bulgarien abgeschoben

werden. Das habe eine Prüfung

der Stadt ergeben habe,

sagte Sprecher Volker Wiebels.

Nach EU-Recht sei eine

Rückführung nur möglich,

wenn „jemand keine Arbeit

hat, keine sucht und auch

nicht nachweisen kann, dass

er eine sucht“, erläuterte der

Sprecher.

Forscher warnen

vorHundezecke

Hohenheim –Forscher

warnen vor einer neuen Zeckenart:

Die Braune Hundezecke

breitet sich derzeit in

Deutschland aus. Sie stammt

ursprünglich aus dem Mittelmeerraum

und ihr Biss

kann bei Hunden Babesiose

(Hundemalaria) übertragen,

die ohne Behandlung binnen

weniger Tage zum Tod

führt. Menschen können mit

dem Mittelmeer-Fleckfieber

infiziert werden, das zu Fieber,

Kopfschmerzen und

Ausschlag führen kann.

Die Braune Hundezeckeist nur

drei bis vier Millimeter groß.

Foto: dpa Foto: Magerstaedt/Getty Images

„Just-in-Time-Pakete“

Düsseldorf – Gute Nachricht

für alle, die häufiger Päckchen

bekommen. Die Deutsche

Post will ihr Zustellsystem

verbessern: Mit Zeitangabe,

wann der Postmann

klingelt und liefert.

Wer hat sich noch nicht über

die verlorene Zeit geärgert,

wenn man stundenlang zu

Hause auf die Lieferung eines

Päckchens wartet? Und ist man

doch kurz weg, schnell was besorgen,

tja, genau dann kommt

er, der Mannvon der Post…und

hinterlässt eine Benachrichtigung.

Damit soll es bald vorbei

sein: Kunden sollten künftig genauer

erfahren, wann der Paketbote

kommt, um ihn nicht zu

verpassen, sagte Post-Chef

Frank Appel der „Rheinischen

Post“.

Per E-Mail solle die ungefähre

Zeit übermittelt werden.

„Und zum Beispiel 15 Minuten

vor Ankunft gibt es dann eine

erneute Mail mit der genauen

Zeit“, sagte Appel. Das neue

Der Paketbote ist da -und hoffentlich

der Empfänger zu Hause

System werde derzeit in einigen

Regionen Deutschlands getestet.

Im Laufe des Jahres

Foto: Malte Christians/dpa

PANORAMA 43

Wenn der Postmann vorher mailt…

Die Post will Kunden genauer informieren,

wann ihr Päckchen geliefertwird

2020 sollten die sogenannten

„Just-in-Time-Pakete“ bundesweit

zugestellt werden.

Appel zeigte sich zudem besorgt,

dass 2018 die Zahl der Beschwerden

über die Postbranche

stark gestiegen sei. Ein großes

Problem sei, dass häufig viele

tausend Sendungenzwischengelagert

würden und tagelang liegenblieben.

Inzwischen habe die

Post gegengesteuert. „Auch bei

einem Eingang von extrem vielen

Sendungen darf nichts zwischengelagert

werden“, sagte

Appel. Sosei „praktisch ausgeschlossen“,

dass Kunden länger

als nötig auf eine Ware oder einen

Brief warten.

Fahrer überlebthaarscharfKaktus-Crash

Tucson –Riesenglück im Unglück

hatte Kai Scott aus

TucsonimUS-StaatArizona.

Bei einem Autounfall wäre

der 39-Jährige beinahe von

einem Kaktus erschlagen

worden. Der Saguaro-Kaktus

ist eine in Arizona heimische

Pflanzenart und kann zwischen

12 und18Metern hoch

werden. Wie „The Sun“ berichtet,

fuhr Scott über den

Mittelstreifen und prallte gegen

den Kaktus. Ein Teil des

Stammes rammte sich durch

die Windschutzscheibe und

sohaarscharfanScottvorbei,

dass er nur leicht verletzt

Der Kaktus krachte bei

dem Unfall mitten durch

die Windschutzscheibe,

der Fahrer wurde nur

leicht verletzt.

Foto: AP

wurde. Die Polizei nahm ihn

dennoch inGewahrsam wegen

Sachbeschädigung und

Verdacht auf Fahren unter

Beeinträchtigung.Scotthatte

wohl Alkohol getrunken.


Happy Birthday,

Sonntag, 14. Juli 2019

WITZDES TAGES

Reisender zum Portier: „Hätten Sie wohl

ein Zimmer frei?“ –„Leider nein.“ –

„Hätten Sie ein Zimmer für die Bundeskanzlerin,

wenn sie käme?“ –„Aber klar,

jederzeit!“ –“Dann geben Sie mir bitte ihr

Zimmer. Sie kommt heute nicht!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass Datendiebe an Geldautomaten immer

seltener Erfolg haben? 170-mal manipulierten

Kriminelle im ersten Halbjahr

Geldautomaten, um Kartendaten und Geheimnummer

(PIN) auszuspähen. In den

ersten sechs Monaten 2018 hatte es bundesweit

noch 282 solcher „Skimming“-Attacken

gegeben.

Herr Gott!

www.sam-4u.de

900 Lieder allein auf Deutsch:

Schlagersänger KarelGott (hier mit

Ehefrau Ivana, 43) bei der

Verleihung der „Goldenen Henne“

für sein Lebenswerk in Leipzig.

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... Augeninfarkt? Ein Augeninfarkt, der

auch Sehsturz genannt wird, ist eine akute

Durchblutungsstörung des Sehnervs oder

der Netzhaut. Ist eines der beiden unterversorgt,

fehlt es an Nährstoffen und Sauerstoff.

Der Mangel führt zu einer Abnahme

der Sehleistung, das Gewebe kann sogar

dauerhaft absterben.

ZULETZT

Rindvieh hält Polizei auf Trab

Ein freilaufendes Rindvieh hat in Aschaffenburg(Bayern)Polizei,

Feuerwehrund

einen Tierarzt mehrere Stunden beschäftigt.

Das Tier war auf dem Weg in den

Schlachthof ausgebrochen. Mehrere Streifenwagen,

die Feuerwehrund ein Tierarzt

versuchten zunächst vergeblich, es wieder

einzufangen. Der Bahnverkehr am Südbahnhofwurde

eingestellt. Erst nach stundenlanger

Jagd konnte der Tierarzt das

Rindvieh betäuben und einfangen.

4

194050

301302

71028

Fotos: dpa

KarelGott,die goldene Rekord-Stimme aus Prag, wird heute 80 Jahrealt

Die große Feier mit über

100 Gästen hat er ausnahmsweise

vorverlegt.

Seine vielen Fans in den

sozialen Netzwerken

grüßt er aus Sardinien.

Die aktuelle Single veröffentlicht

er auf YouTube –

und seinen Super-Hit

„Biene Maja“ summt bis

heute jeder mit: Karel

Gott, die goldene Stimme

aus Prag, wird heute 80

Jahre alt. Er blickt nach

vorn –und auf ein wechselvolles,

erfolgreiches Leben

zurück.

Ganze Generationen verbinden

Karel Gott, den ausgebildeten

Tenor, den „Sinatra

des Ostens“, mit der „kleinen,

frechen, schlauen Biene

Maja“ aus der gleichnamigen

TV-Serie, schmettern

sein „Einmal um die ganze

Welt“ oder „Babi(ts)c(h)ka“

–das Loblied auf alle lieben

Omas –begeistert mit.

Doch abgesehen von diesen

drei Ohrwürmern gibt

es allein auf Deutsch andie

900 (!) Schlager von Karel

Gott, er verkaufte 50 Millionen

Schallplatten. Kaum

ein Sänger steht schon so

lange auf der Bühne wie

der Tscheche mit dem weichen„l“.

Dabei hatte der junge Gott

eigentlich Maler werden

wollen, vergeigte aber die

Aufnahmeprüfung an der

Kunstakademie –und machte,

um etwas „Anständiges“

zu lernen, eine Ausbildung

zum Elektroinstallateur bei

„CKD Stalingrad“ in Prag.

Der als Handwerker wenig

glückliche junge Mann sang

nebenbei in Kaffeehäusern.

Der große Durchbruch

glückte 1963, als er im tschechoslowakischen

Musikwettbewerb

„Goldene Nachtigall“

siegte –den sollte er

später noch 41 weitere Male

gewinnen. Zuletzt 2017,

nachdem er seine schwere

Bei Karels „kleiner,frechen, schlauen Biene Maja“ summt wohl jeder

mit.Das Lied warder Titelsong zur gleichnamigen TV-Serie.

Lymphdrüsenkrebserkrankung

überstanden hatte. Im

selben Jahr wurde ihm in

Leipzig die „Goldene Ehren-

Henne“ für sein Lebenswerk

verliehen –nach Staatspräsident

Vaclav Havel als

zweitem Tschechen überhaupt.

Derzeit schreibt Gott an

seiner Autobiografie. Sein

neuestes Lied veröffentlichte

der Rekord-Künstler auf

Youtube. Ein bewegendes

Duett mit Tochter Charlotte

(13). Der Titel heißt übersetzt:

„Herzen erlöschen

nicht“. Es trage die emotionale

Tiefe und Energie eines

Dialogs zwischen Vater und

heranwachsender Tochter

in sich, so der Sänger. Es ist

ein melancholischer Song.

„Wenn mich der Strom fortreißt,

musst du schwimmen“,

heißt es da. Oder: „Ich

werde dir auf all deinen Wegen

als Stern vom Himmel

scheinen.“ Der Videoclip hat

bereits mehr als acht Millionen

Klicks –und zum Geburtstag

summen seine Fans

ergriffen mit.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine