Aufrufe
vor 9 Monaten

10.02.2018 Lindauer Bürgerzeitung

16 10. Februar 2018 ·

16 10. Februar 2018 · BZ Ausgabe KW 06/18 LINDAUER RÜCKBLICK Toller Erfolg beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ Hervorragender Erfolg beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ am 27.1.2018 in Kempten: Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Klassen von Ludmilla Anton (Klavier) und Elena Hager (Gitarre) wurden von der Jury mit einem 1. Preis ausgezeichnet. Vier der ausgezeichneten Musikschülerinnen (Mia Egger, Julia Egger, Isabela Hansinger Kabinengespräch mit den Wirtschaftsjunioren Zu Jahresbeginn starteten die Wirtschaftsjunioren Lindau-Westallgäu ihren monatlichen Stammtisch mit einem Besuch bei der ersten Mannschaft des EV Lindau. Bernd Wucher, 1. Vorsitzender des Eishockeyvereins, und Patrick Meier, Marketingvorstand, führten die Wirtschaftsjunioren in das Vereinsleben der Lindau Islanders ein und ermöglichten tiefe Einblicke in das Geschehen. Bernd Wucher berichtete von der beeindruckenden Geschichte des Eissports in Lindau seit der Gründung des Vereins 1976 bis heute, wo die Islanders im Semi- Profi Bereich in der Oberliga Süd spielen. Das Team des EV Lindau legt großen Wert auf die Jugendarbeit, um auch in Zukunft im Eishockeysport möglichst hochklassig mitzumischen. Auf die Frage der Wirtschaftsjunioren, wo sich der Verein in Zukunft sieht, wurde mit einem Lachen die 2. Liga angekündigt. Ernsthaft, so wurde in dem Kabinengespräch deutlich, wird sich das innerhalb und Cara Rupflin in Gitarre Solo) erhielten außerdem eine Weiterleitungen zum Landeswettbewerb, der vom 23. bis 27. März 2018 in Regensburg stattfinden wird. der nächsten fünf Jahre herausstellen. Auf Einladung des EV Lindau hatten die Wirtschaftsjunioren zudem die Möglichkeit, nach dem Kabinengespräch das Spiel der Islanders gegen Geretsried (fand am Sonntag, 4. Februar, statt) von der Pressetribüne aus zu verfolgen. Nach diesem Spiel ist eines klar: Die Wirtschaftsjunioren werden weiterhin die Daumen für den EV Lindau drücken und gewiss auch künftig das ein oder andere Spiel im Eisstadion im Eichwald verfolgen. BZ-Fotos: Wirtschaftsjunioren Das Klavier-Duo Fenja Li und Alina Obert erreichten ebenfalls die Punktezahl für eine Weiterleitung, können aber aufgrund ihres Alters (sieben Jahre) noch nicht am Landeswettbewerb teilnehmen. Sie dürfen aber beim Preisträgerkonzert am 2. März 2018 in Kempten auftreten. Über einen 1. Preis freuen sich außerdem: Simon Baron, Alexander Fress (Gitarre Solo), Klavier-Duo: Clara Friedmann/ David Friedmann; Felicitas Stiegler/Jannis Tippmann; Klavier-Trio: Lydia Wöllmer/ Amelie Dietenmeier/Estella Linhart. BZ-Foto: Privat Islanders erobern Kinderherzen Die Vorschüler der Kindertagesstätte St. Maria in Lindau- Zech machen sich jetzt auf den Weg, die Welt außerhalb des Kindergartengeländes zu entdecken. Das sind Abenteuer, die sie für ihre Zukunft prägen werden. So folgten sie der netten Einladung des EVL und trainieren mit Herrn Miroslaw einmal die Woche auf dem Eis. „Wir sind den Islanders wirklich sehr dankbar für ihr soziales Engagement. Nicht nur, dass sie die Kinder von der Kita abholen, sie stellen sogar die Ausrüstung und kümmern sich sehr lieb um das Wohl der kleinen Sportler. Das tun sie ehrenamtlich und für uns völlig kostenlos. Also an Euch Islanders ein herzliches Danke, Ihr habt viele kleine Herzen für Euch gewonnen“, schreibt das Team der Kita an die BZ! Es ist nicht leicht, sich aufs Glatteis zu begeben, da gehört Mut dazu. Die Zecher Kinder hatten ihn. Die zweite Zutat ist eine gute Portion Ausdauer, wenn man noch wackelig auf den Kufen steht und noch oft hinfällt. Doch der Ehrgeiz ist geweckt und die Kinder trainieren voller Eifer. Sie haben gelernt, dass alles leicht ist, wenn man es erst einmal gelernt hat. Mit dieser Erfahrung haben die Kinder einiges für ihren Start in die Schulzeit mitgenommen. Auch die Natur liegt dem team der Zecher Kita am Herzen. Darum begleitete eine Beauftragte vom Bund Naturschutz die Kinder und zeigte ihnen anschaulich, wie sich die Tiere im Winter verhalten. Nicht nur Bären schlafen in der Höhle, nein auch Frösche und Igel machen ein Winterschläfchen, bei denen man sie nicht stören darf. Um den Vorteil einer kuschelig, warmen Igelbehausung zu erklären, durfte sich ein Kind freiwillig sogar mit Laub eingekuscheln lassen. Wer seine Umwelt schützt, bekommt eine Menge von ihr zurück. Angefangen mit einem wunderbaren Tag im Naturschutzgebiet, haben Kindr und Erzieherinnen daraus gelernt. BZ-Foto: Kita St. Maria Zech Fetzenhexen Bösenreutin überreichen Spende an Kinderschutzbund Wie bereits in den vergangen Jahren, unterstützt der Fetzenhexen Bösenreutin e.V. jährlich eine gemeinnützige Einrichtung im Raum Lindau. Dieses Jahr ging die Spende über 500 Euro bereits zum zweiten Mal an den Deutschen Kinderschutzbund, Ortsverband Lindau e.V. Die Unterstützung kann der auf Spenden angewiesene Kinderschutzbund sehr gut gebrauchen, um damit unbürokratisch bedürftigen Familien zum Wohle der Kinder schnell Hilfe zukommen zu lassen. Bei einem gemeinsamen Treffen überreichten Simon Lehner (1. Vorstand) und Franziska Löchle (Kassenwart) von den Fetzenhexen einen symbolischen Scheck an Birgit Dietlein- Rauschenbach (1. Vorsitzende) und Ramona Krause (Beisitzerin) vom Kinderschutzbund Lindau. BZ-Foto: Fetzenhexen

WISSENSWERTESES 10. Februar 2018 · BZ Ausgabe KW 06/18 Welt der Pferde Messe ab 16. Februar in Friedrichshafen Wer wissen möchte, was es rund um den Pferdesport Neues gibt, sollte sich diesen Termin vormerken: Vom 16. bis 18. Februar 2018 findet die Messe Pferd Bodensee in Friedrichshafen statt. Alle zwei Jahre werden am Bodensee die wichtigsten Innovationen rund um die Themen Pferdesport, Pferdezucht und Pferdehaltung vorgestellt. Die internationalen Aussteller sind u.a. Pferdesportverbände, Reitsportausrüster sowie Anbieter von Futter und Nahrungsergänzungen und Pferdegesundheit. Hier werden also sowohl Hobby-Reiter als auch Sportprofis fündig. Führende Anbieter zeigen auf der Pferd Bodensee hochqualitative und zukunftsweisende Stalleinrichtungen – von der neusten Führmaschine bis hin zum modernen Stall. Dazu erfahren Interessenten alles im Forum „Pferdebetrieb“. Selbstverständlich sind auch Einstreu, Futtermittel und die neuesten Pflegeprodukte für Pferde zu finden. Neben den aktuellsten Produkten und Dienstleistungen aus den unterschiedlichen Bereichen erhalten Besucher auch wertvolle Tipps zur Gesundheit und zum Wohlbefinden der Tiere: Im Rahmen des Forums Bei der Messe Pferd Bodensee zu erleben: das Show-Highlight „Im Takt der Pferde“, das mit Reitkunst in Perfektion begeistert. BZ-Foto: Messe FN „Pferd & Mensch“ informieren namhafte Experten über zahlreiche Aspekte der Tierhaltung. Messe Pferd Bodensee Am Freitag- und Samstagabend wird das Show-Highlight Neue Messe 1 16. bis 18. Februar 2018 „Im Takt der Pferde“ alle Pferdeliebhaber mit Reitkunst in abso- Friedrichshafen luter Perfektion begeistern. Öffnungszeiten: Für Züchter ist die Top-Hengste- Freitag/Samstag von 9 bis 18 Uhr Show am Sonntagnachmittag Sonntag von 9 bis 17 Uhr ein Highlight: Namhafte Gestüte präsentieren dort ihre hochkarätigen Zuchthengste. BZ @ www.pferdbodensee.de Alles rund um den Obstanbau Messe fokussiert Themen der Obstbauern, Landwirte und Brenner Vom 23. bis 25. Februar 2018 findet die Fruchtwelt Bodensee, die Internationale Fachmesse für Erwerbsobstbau, Destillation und Agrartechnik in Friedrichshafen statt. Die Organisatoren der Messe Friedrichshafen erwarten vom 23. bis 25. Februar zur Fruchtwelt Bodensee rund 370 Aussteller. Vor welchen neuen Herausforderungen steht Europas Obstbau- und Agrarbranche? Wie können sich die Betriebe künftig besser gegen Wetterrisiken wappnen? Und was bringen Gesetzesänderungen für deutsche Landwirte und Brenner mit sich? Die Beantwortung dieser und weiterer zentraler Fragen steht im Fokus der Internationalen Fachmesse Fruchtwelt Bodensee und der dort eingebetteten Bodensee-Obstbautage sowie des Internationalen Brennertages. Verstärkte Aufmerksamkeit erhalten auch der neue Bereich „Mein Hofladen“ sowie der Betriebszweig „Urlaub auf dem Bauernhof“. Auf einer Fläche von 28.000 Quadratmetern präsentieren 267 nationale sowie 102 internationale Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen zu den Schwerpunkten Obstanbau, Pflanzenschutz, Brennereiwesen, Erntemaschinen, Baumschulen, Energie, Forstwirtschaft, Agrartechnik, Kultur und Direktvermarktung. Wer sich darüber informieren möchte, welche Herausforderungen die Düngeverordnung 2018, die Abschaffung des Brandweinmonopols und weitere neue Rechtsvorschriften mit sich bringen, findet auf der Fruchtwelt Bodensee eine verlässliche Anlaufstelle. Das fachliche Highlight der Messe stellen die 38. Bodensee-Obstbautage dar, die viel Raum für Information, Austausch und Diskussion geben. Der Eröffnungstag steht im Zeichen der Agrarpolitik, die helfen muss, die Zukunft des Obstbaus im Land zu sichern. BZ Messe Fruchtwelt Bodensee 23. bis 25. Februar 2018 Neue Messe 1, Friedrichshafen Öffnungszeiten: Freitag/Samstag von 9 bis 18 Uhr Sonntag von 9 bis 17 Uhr @ www.fruchtwelt-bodensee.de • • • • 23.–25. Februar 2018 Messe Friedrichshafen Die Internationale Fachmesse für Erwerbsobstbau, Destillation und Agrartechnik • Rund 370 Aussteller aus 11 Ländern präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen • Neuer Bereich „Mein Hofladen“ mit Tipps und Angeboten zum landwirtschaftlichen Direktvertrieb • Internationaler Brenner-Tag • • • • Fachvorträge und Seminare im Rahmen der 38. Bodensee-Obstbautage www.fruchtwelt-bodensee.de 17 Anzeigen