Aufrufe
vor 8 Monaten

SHE works! - MINT-Special: Frauen und Technik

Die Vorurteile, die beim Thema Frauen und Technik durch die Köpfe geistern gehören endlich abgeschafft. Denn sie sind schlichtweg falsch. Wir zeigen, dass Frauen sehr wohl technisch affin sind

Wünschen Sie sich

Wünschen Sie sich manchmal einen weniger stressigen Job? Auf keinen Fall. Es ist zwar nicht leicht, als Mutter von kleinen Kindern eine Führungsposition zu übernehmen, die VSM als äußerst kinderfreundliches Unternehmen bietet mir jedoch die nötige Flexibilität. Ich habe relativ kurz nach dem Einstieg bei der VSM mein zweites Kind bekommen. Meine Elternzeit hier konnte ich frei gestalten, ich war in alle Arbeitsprozesse nach wie vor involviert und konnte mich weiterhin einbringen. In meiner alten Firma galt: Entweder du machst Elternzeit und bist dann auch zu 100% raus oder du lässt es mit der Elternzeit. Ein Großkonzern eben. Keine Flexibilität. Alles ist nur schwarzweiß. Ich brauchte aber dieses Gefühl, geistig ausgelastet zu sein. Ich glaube, das wiegt viele Risiken auf. Ich finde sogar, dass mehr Mütter sich trauen sollten, auch mit sehr kleinen Kindern beruflich mehr Verantwortung zu übernehmen. Das verlangt natürlich ein Umdenken bei den Unternehmen, aber gerade das weibliche Know-how ist wichtig und es verschwindet ja nicht, etwa, weil die Frau gerade stillt. OvulaRing OvulaRing ist als zertifiziertes Medizinprodukt der einzige Zyklustracker der zur medizinischen Zyklusdiagnostik eingesetzt werden kann und für alle Zyklen geeignet ist. Der Erfinder, Prof. Henry Alexander, hat 40 Jahre Erfahrung in der Reproduktionsmedizin, ist bestens vernetzt mit Lehrstühlen, nicht nur in Deutschland. Der Algorithmus, mit dem man den Zyklus analysieren und prognostizieren kann, basiert auf medizinischen und endokrinologischen Erkenntnissen, OvulaRing wird zur Grundlagenforschung, unter anderem in der Gender-Medizin eingesetzt. Das macht das Produkt bisher einzigartig. Vielen Patientinnen wird Unfruchtbarkeit unterstellt, zum Beispiel Frauen mit der Hormonstörung PCO. Der OvulaRing belehrt viele Mediziner endlich eines Besseren, weil es ein solches Diagnosemittel bisher nicht gegeben hat. Der Biosensor fördert die individuelle Diagnostik und somit zu zielgerichtete Therapien. Das bedeutet für die Patientinnen mehr Erfolg sowie weniger Nebenwirkungen und Kosten. 36

Nominiert für den Cartier Women’s Initiative Award Julia Römer, COOLAR - Kühlschränke, die mit Wärme kühlen Von Katja Brößling Julia Römer ist studierte Wirtschaftsingenieurin und engagierte Umweltaktivistin. Vor knapp zwei Jahren gründete sie das Startup COOLAR und strich bereits 50.000 Euro beim Startup-Wettbewerb The Venture ein. Wofür? Für einen Kühlschrank, der ohne Strom und ohne CO2-Emission funktioniert. Dieser soll vor allem in den ärmsten Regionen der Welt für Veränderung sorgen, denn in ihm kann man stromunabhängig lebensrettende Impfstoffe lagern.Die optimale Lagertemperatur der Medikamente liegt bei 2 - 8°C. Wird diese Überschritten verlieren die 75% der gängigen Impfstoffe schnell ihre Wirksamkeit. Julia Römer, COOLAR 2019 soll die Serienreife der Geräte erreicht sein. In diesem Jahr ist die Erfinderin für den Cartier Women’s Initiative Award unter den Nominierten aus Europa. Bei einem Sieg winken ihr ein Jahr Coaching, 20.000 US-Dollar finanzielle Unterstützung, Zugang zu Geschäftskontakten und Präsenz in den Medien. A Vorstellungsvideo 37