Aufrufe
vor 1 Woche

KB_Berlin_Frühling_Nonprint

DER KUNSTBLITZ | MUSEUM

DER KUNSTBLITZ | MUSEUM KUNSTPALAST, DÜSSELDORF Das monochrome Malen ermöglicht es den Künstlern sich auf die wenigsten Akzente von Hell und Dunkel - die Ur-Elemente visueller Wahrnehmung – zu konzentrieren. Bereits die alten Griechen kannten den Begriff Skiagraphia (Schattenmalerei) für das Malen von Licht und Schatten. In Frankreich wurde einige Jahrhunderte später der Begriffe Grisaiite geprägt, eine aus Grautonen bestehende Malerei. Für viele Künstler ist es eine reizvolle Herausforderung, auch ohne den Einsatz von Farbe ein hohes Maß an Wahrhaftigkeit zu erreichen. Oft wird der Farbverzicht eingesetzt, um sich ganz auf das Sujet des Bildes zu konzentrieren. Im Mittelalter hingegen forderte die Strenge der kirchlichen Liturgie eine Einschränkung der Palette. Neue Herausforderungen boten im späten 15. Jahrhundert die Erfindung der Druckgrafik und im 19. Jahrhundert die Erfindung der Fotografie und des Films. Gerhard Richter, Helga Matura mit Verlobtem, 1966, (Helga Matura with her Fiancé) Öl auf Leinwand, 200 × 100 cm, Museum Kunstpalast, Düsseldorf, mkp.O.1973.305 Foto: © Museum Kunstpalast - ARTOTHEK/ © Gerhard Richter 2017 Die Ausstellung stellt die spannungsvolle Geschichte einer Welt ohne Farbe vor, die viele Künstler in ihren Bann zog, aber bislang kaum erzählt wurde. Der Weg führt dabei vom Mittelalter bis hin zur zeitgenössischen Kunst - und immer auch zurück zum Ursprung der Frage, warum die Malerei in der westlichen Kultur eine so große Rolle spielt 40 FRÜHLING | 2018

Hans Op de Beeck, The Collector‘s House, 2016, (The Collector‘s House), Skulpturale Installation, Mixed Media, 40 × 20 × 12,5 m, Foto: © Studio Hans Op de Beeck Museum Kunstpalast, Düsseldorf Ehrenhof 4-5 40479 Düsseldorf www.smkp.de Edgar Degas, Ballettprobe auf der Bühne, 1874, (Rehersal on Stage), Öl auf Leinwand, 65 × 81 cm, Paris, Musée d‘Orsay, legs du comte Isaac de Camondo, 1911 , Foto: bpk RMN - Grand Palais Hervé Lewandowski Laufzeit 22. März - 1 5. Juli 2018 Begleitend zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher illustrierter Katalog in deutscher und englischer Sprache. Museumausgabe: 39,90 € Buchhandelsausgabe: 49,90 € 41

Freie Sicht
Mit uns zu neuen Perspektiven! - Round Table Minden
Programmvorschau 2006 Hypo-Kunsthalle München
FREIE SICHT : Adam Jankowski - Jovis Verlag
AuktionsAuftrag - terre des hommes - ag aachen
Yumpu Haifa 2017
HAMBURG - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
Die Kunstszene im Nordbahnhof-Areal Stuttgart - artinfo-magazin.de
Rosa Lachenmeier, Stadt–Licht
Rosa Lachenmeier, MAGIC – Special Location
Vorschau Herbst 2010 (PDF-Datei, 8,1 MB - Hirmer Verlag
Katalog (PDF) - Einblicke in die Malerei und Grafik von Sabine ...