Aufrufe
vor 5 Monaten

E_1928_Zeitung_Nr.052

E_1928_Zeitung_Nr.052

Nr. 52 -

Nr. 52 - 1928 AUTOMOBIL-REVUE - REVUE AUTOMOBILE IMMER PÜNKTLICH Firestone Gum-Dipped-Pneus sind gebaut für Sicherheit, was man am meisten schätzt wenn das Ziel rasch erreicht werden soll. Das Fahren auf Firestone-Pneus ist sorgenfrei und verursacht keine Aufregung. Sowohl in sausender Fahrt wie in den gefährlichsten Kurven bürgt Firestone für höchste Sicherheit. Firestone Ballon-Pneus sind besonders stark und elastisch gebaut. Durch das Gum-Dipping- Verfahren wird jede Cordfaser mit Gummi imprägniert; dieser Spezial-Firestone-Prozess gibt Tausende von Extra-Kilometer. Der Firestone-Händler gibt Ihnen gerne Auskunft über alle Pneu-Probleme und ist bereit, Ihnen jederzeit behilflich zu sein.

20 AUTOMOBIL-REVUE — REVUE AUTOMOBILE N0 52 1928 Fahrbare Auto-Luftpumpen 5 10 Aarau Lenzburg ZQrith Hohe Leistung Geringer Kraftverbrauch -o- Grosse Zeitersparnis o- Schnelles und müheloses Aufpumpen der Reifen Frtbourg An jede Lichtleitung anzuschliessen Absolute Betriebssicherheit Die Zufahrtsstrassen aus der ganzen Schweiz sind ersichtlich In O. R. Wagners Führer für Automobilfahrer, offizielle Ausgabe des T. C. 8. HOTEL SIMMENTHAL Rendez-vous der Automobilisten. Bekannt gute Küche und Keller. Forellen, Garten, Auto - Garage Telephon Nr. l. T. Boenli, Küchenchef. Vollkommen ölfrele kalte Luft « • AEG ELEKTRIZITÄTS-AKTIEN-GESELLSCHAFT Zürich, Glämischstrasse 29 beiden Eisriesen imße Wunderschönes Ausflugsziel für Automobilisten. Oute Küche und Keller Stets frische Forellen Tea-Room am See. in schöner, ruhiger Lage am Höheweg. Hans I. Banges. Alle Zimmer räume. Restaurant mit Terrass« an Schöne behagliche Gesellschafts- mit fliessendem Wasser oder anschliessendem Privat - Badezimmer. and Boxen. Benzin-Tank. Oel. der Aare. Grosser Garten. Garage Alb« Doepfner, Bes., Aktivmitglied des A. C. S. Für Ia. Küche und Keller bekannt. Forellen. Restauration zu jeder Tageszeit Jahresbetrieb. Äutopark. Telephon 16. E. Brechtbühl, Küchenchef. BOLTIGEH; Hotel Simmenthai Renoviertes Haus. Schöner Garten Ausgezeichnete Verpflegung. Pensionspreis von Fr. 7.— an. Garage, Reparatur-Werkstätte. O eL, Benzin. Tel. Nr. 1. Stets frische Forellen, Bauernschinken Der neueBesitzen •Oberland Das Kleinod d e r Berner Alpen J. GFELLER-RINDLISBACHER A.-G. BERN, Bärenplatz ZÜRICH, Löwenplatz BASEL, Eisengasse BEAU RIVAGE GRAND HOTEL Kandersten Bahnhof-Büffet Zweisimmen L. Rieder-Hir«ohl Mitglied des T. C. S. zwEisintnEN T.0.8. Sporthotel Krone A.O.8. Qrösstes Haus am Platz, uegr .1816 — Renommierte Küche und Keller — Spezialität in alten Flaschenweinen. Stets lebende Forellen. Gr. Garagen für 14 Wagen, OeL Benzin. Tel. Nr. 3 J. Sohlettf, Besitzer. G STA AD Hotel National T.C.S. Durchgangsstation Pillon-I.es Mosses Bekanntes Haus im Zentrum der Ortschaft. — Massige Preise. — Bürgerliche Küche. Spezialabkommen für Gesellschaftswagen. — Autogarage. — Telephon Nr. 48. A. Burri-Wütlirich. Am Vlerwaldstättersee. Im Herzen unserer Heimat gelegen, übertrifft er an malerischer Pracht, an Kühnheit und Erhabenheit wohl alle andern Seen. Tiefe, stolze, freie Ruhe breitet sich über ihn, wenn wir an sonnenklaren Tagen nach arbeitsreichen Wochen an seinen wechselvollen Gestaden Erholung suchen für Körper und Seele. Selten findet man, wie hier, diesen träumerischen Farbenglanz, der das Auge neu belebt, selten so reizvolle Lichtwirkungen, so scharf umgrenzte Schlagschatten. — Und wer fühlt sich nicht hingerissen, wenn tosende Gewitterstürme den erregten See beleben, um uns ein Naturschauspiel von ausserordentlicher Grosse zu bieten! — Wie sein Tiefwasser sich unseren Blicken auch darstellt — in jedem Bild herrscht Neues, das uns begeistert und ergreift, von welchem der zahlreichen Kurorte und Aussichtspunkte man ihn auch betrachten mag. Luzern, die Kantonshauptstadt, die uns den Zugang an die Ufer des Vierwaldstättersees öffnet, ist mit den höchsten Reizen der Natur ausgestattet. In den* genussreichsten Ausflügen nach, allen Windrichtungen wird sich hier, selbst der Ansässige, niemals erschöpfen. Und wer wüsste nicht von den sagenumsponnenen Ufern des Vierwaldstättersees. der Wiege schweizerischer Freiheit. Wer wüsste nicht von den anmutigen, immer aufs neue bezaubernden Kurorten an seinen Gestaden: Weggis, der bekannte klimatische Kurort, der zugleich als Ausgangspunkt zahlreicher Ausflüge und Hochtouren bemerkenswert ist. Vitznau, am Füdfuss der Rigi. — Küssnacht und Gersau, mit ihren anmutigen Landschaftsbildern. Und endlich auch das durch seine geschichtliche Vergangenheit bekannte Brunnen, am Eingangstor des unvergleichlich schönen Urner Seearmes, mit stolzen Uferornamenteni und interessantem Hafenleben, und 'Gelegenheit zu zahlreichen Ausflügen: Morschach, Axenstein, das Rütli, Teilskapelle u. v. a. Von Brunnen aus weitet sich der Blick auf das letzte Becken des Vierwaldstättersees, auf den Urner See, mit dem Hafenort Flüelen, und mit prächtigem Blick auf die Urnerberge. J So findet im ganzen Vierwaldstätterseegebiet sowohl der rasch Durchfahrende wie auch der (Ruhebedürftige all das, was er sucht. Denn wohin immer er in dieser lieblichen und gleichzeitig grossartigen Natur seine Schritte lenkt — überall wird er Daseinsfreude und seelische Ruhe finden. B. Wallensee. (Er bringt mit seinen steilen Ufern und seinen bunten lieblichen Landschaftsbildern Naturreize mannigfachster Art. Friedlich spiegeln sich hier Dörfchen und Weiler im tiefblauen Wasser und gebieten uns Halt, um das bezaubernde Naturgemälde ganz in uns aufzunehmen. Am Westende des Sees liegt Weesen. Neben andern Vorzügen für den Erholungsbedürftigen werden hier lohnende Ausflüge geboten. Hoch über dem See thront inmitten saftiggrüner Wiesen, von Tannenwaldungen umschlungen, das liebliche Bergdörfchen Amden, von Ruhebedürftigen ganz besonders bevorzugt. Am Wallensee entlang erreichen wir über den Kerenzerberg, Mühlehorn und Murg den beliebten Kurort Wallenstadt, mit dem Kurgebiete Wallenstadt-Berg, von wo der Blick bis weit in die Glarner- und Bündner- Alpen hineinschweift, während über dem tiefblauen See ilinke Boote grosse Kreise ziehen. Acht Schweizerseen. Eine hübsche Tour stellt die oben gezeich-« nete Skizze dar. An acht Schweizerseen vorbei über Berg und Tal führt die Strasse durchs 'Gebiet der Voralpen bis zu den gewaltigen Eisriesen, dann entlang an den Juraseen und durchs fruchtbare Mittelland führt der Wagen denjenigen, der auf einer Fahrt durchs Schweizerland gerne die verschiedensten Gegenden kennen lernen möchte. Mittelschweiz. Seethal-Sempachersee-NapfgeWet. Strahlenförmig ziehen vor der zentralschweizerischen Metropole Luzern die Strassen nach Norden und Westen ins Gebiet der Mittelschweiz. Wer den Ufern des Vierwaldstättersees entlang fuhr, an jäh in den See abstürzenden Felsen vorbei und angesichts des gewaltigen Alpenpanoramas, der ist, wenn er von Luzern hinauf ins Mittelland kommt, überrascht durch den plötzlichen Wechsel des Landschaftsbildes. Das Bild ist das der vollkommenen Harmonie der Linien, das ruhige, liebliche, weiche das ganze Gesicht des Luzernergebietes bis weit in den Aargau hinaus beherrscht. Für denjenigen, der direkt aus den Alpen kommt, ist es wohltuend, sein Auge auf all den Wäldern und Hügeln, Dörfern und Bauernhöfen ruhen zu lassen. Oenussreich ist die Fährt das Seetal abwärts, durch Hochdorf und Hitzkirch, vorbei am Baldeggersee, entlang dem Fusse des Lindenberges und an den Hallwilersee, an dessen Nordende besonders Schloss Brestenberg zum Besuche ladet und dann de* alte Stamm* sitz der Grafen von H&llwil, das gleichnamige malerisch gelegene Schloss. Weiter über Seon und Lenzburg lohnt sich auch ein Besuch des Bades Schinznach mitten im schattigen Park an der Aare. Oib man nun von Bern, Luzern, Zürich oder Basel kommt, man versäume nicht, einmal dem hübschen alten Städtchen Sursee mit dem alten aus dem XVI. Jahrhundert stammenden Rathaus, einen Besuch abzustatten. Vom Sempachersee an sei ein Abstecher hinüber und hinauf an die Hänge des Napf empfohlen. Ueber Nottwil, Buttisholz, fährt «man nach Menznau und dann auf aussichtsreicher Strasse nach dem bekannten Luftkurort Menzberg (1025 m). Weit schweift von hier der Blick über das schweizerische Mittelland bis hinüber an den Jura. Lr. Besuchen Sie das reizende/idyllisch gelegene Muotetha MUOTATHAL GASTHAUS z. POST Altbekanntes und bestgeführtes und Keller. Fremdenzimmer. Haus mit prima Küche Tel. 5. Peter Gwerder. GASTHAUS z. HIRSCHEN Empfehlentw. Landgasthof» prima Fischküche. Sehenswerte Münzsammlung u. Altertümer. Geschir. Betichard. GASTHAUS z. OCHSEN Metzgerei, gute Küche und Gesellich&fttsaal. GASTHAUS SONNE Gastzimmer. Karl Heinz«. Fremdenzimmer. Gute Verpflegung. Grosser, neuer Gesellschaftssaal. Aloli Imhof. GASTHAUS WILHELM TEIL Gute Küche, reelle Getränke, passes. Telephon 26. Fusse des Kienzi- B. Imhof-Gnerder. BISISTHAL GASTHAUS SCHÖNENBODEN empfiehlt Mittagessen. Feine Weine. Logiergelegenheit. Endstation des Postautos. Ausgangspunkt herrlicher Bergtouren; zur Klubhütte Glattalp 3 Std. Autogarage. Telephon 18.5. Franz Ulrich. PENSION SCHWARZENBACH 20 Betten. Pensionspreis v. punkt herrl. Gebirgstouren. Getrftnke. Am Fr. 9.- an. Tel. 18.6. Ausgangs» Joi.Imb.of.