Berliner Kurier 23.01.2020

BerlinerVerlagGmbH

Grüne Woche Das schmeckt Besuchern

SEITEN 20-21

Fotos: Imago ,Tierpark Berlin PostvertriebsstückA11916/Entgelt bezahlt

Donnerstag, 23. Januar 2020 •Berlin/Brandenburg1,20 ¤•D/Auswärts 1,30 ¤

www.berliner-kurier.de •NR. 22/2020 –A11916

ZEITUNG FÜR BERLIN-BRANDENBURG

SEITE 14

Der große Gesundheitsbericht

Kollege

Patient

WasBerliner

Arbeitnehmer

krank macht

SEITE 10

Elefantastisch!

Dasneue Tierpark-Reich

der Rüsselbande


*

POLITIK

Ein Rekord

vonvielen

MEINE

MEINUNG

Von

Frank-Thomas

Wenzel

Dass der Deutsche Aktienindex(Dax)

eine neue

Höchstmarke erreichen würde,

war schon länger klar.

Schließlich gehtesschon fast

zwölfMonate fast ununterbrochen

nach oben. Es

brauchte nur noch einen ganz

besonderen Handelstag, an

dem mehrere positive Nachrichten

zusammenkommen.

Das ist gesternpassiert: Da

war einerseitseine„optimistische

Stimmung“anvielen

asiatischen Märkten. Zudem

kauften Anleger vermehrt

Wettscheine (Futures), die

auf ein weiteres Plus beim

weltweit wichtigstenBörsenbarometer,dem

Dow Jones

Industrial, setzten.

Das genügte, um über die Latte

des alten Dax-Altzeithochs

von 13596 Punktenzuspringen.

Der hiesigeLeitindex notierte

am Vormittag bei

13640. Unter Börsianern

herrschtPartystimmung.Und

dafürhaben ausgerechnet die

spröden Notenbanker gesorgt.

Diehalten dieZinsen

extrem niedrig, wasAnleger

zum Kauf von Aktienzwingt.

Daran wird sich 2020 nichts

ändern.Die neue EZB-Präsidentin

Christine Lagarde hat

es schon 2019hochund heilig

versprochen.Wir werden in

diesemJahr noch viele Rekorde

an den Börsen sehen.

MANN DESTAGES

Miroslav Nemec

Kluger Kopf, dieserKrimiheld:

Jeder Migrant kannsich laut

demMünchner „Tatort“-Kommissar

Miroslav Nemecin

einer neuen

Gesellschaft

integrieren.

„Wichtig ist,

dass man die

Fähigkeit

hat, sich in

dieGemeinschaft

einzuordnen.

Es

ist unter dem

Strichegal,

von wo jemand herkommt,

wennerden Willenzur Integrationhat“,

sagte Nemec den

„Salzburger Nachrichten“. Der

65-Jährigekam selbst erst mit

zwölf Jahren aus Kroatien

nachDeutschland.

Foto: Sämmer/Imago Images

Der Daxklettert auf

neuen Rekordstand

Aktienindexgestern Vormittag bei 13640 Punkten–

Experten prognostizieren weiteren Anstieg

Frankfurt – Das billige Geld

der Notenbanken und die zumindest

zeitweilige Beruhigung

im Mittleren Osten: Das

sind die wichtigsten Komponenten,

die den Deutschen

Aktienindex (Dax) am gestrigen

Mittwoch auf einen neuen

Rekordwert getrieben haben.

Er stieg bis auf rund

13 640 Punkte und ließ damit

seine zwei Jahre alte bisherige

Bestmarke von

13 596,89 Zählern hinter sich.

Der hiesige Leitindex profitiere

massiv von der Entspannung

der Handelsstreitigkeiten, erklärte

Maximilian Kunkel, Anlagestratege

der Schweizerischen

Bank UBS. Im Dax sind

Unternehmen mit hohem Exportanteil

überdurchschnittlich

stark vertreten.

Christoph Ohme, Fondsmanager

bei der Deutsche-Bank-

Tochter DWS, betonte: Im aktuellen

Niedrigzinsumfeld seien

Aktien weiter eine sehr attraktive

Anlageklasse, da es nur

sehr wenig „renditestarke Alternativen“

gebe. Hinzu komme,

dass politische Risiken abgenommen

hätten. So gebe es

zwischen den USA und China

zumindest Gesprächsbereitschaft.

Dennoch müssten geopolitische

Risiken, wie der Konflikt

zwischen den USA und

dem Iran, weiter genau beobachtet

werden. „Langfristig

bleiben Aktien jedoch alternativlos“,

betonte der Experte für

hiesige Dividendenpapiere.

Marktexperte Andreas

Büchler vom Börsenstatistikdienst

Indexradar sieht nun sogar

Luft bis in den Bereich um

die 14 500 Punkte. Allerdings

dürfte es nicht geradlinig nach

oben gehen. Der Dax zeigte

auch gestern schon Ermüdungserscheinungen:

Am frühen

Nachmittag notierte er nur

noch 0,2 Prozent im Plus bei

13582 Punkten.

Als Schmiermittel für die

Börsen erweist sich besonders

die Aussicht auf eine weiterhin

extrem lockere Geldpolitik der

Notenbanken. Erst bei einem

„signifikanten“ Anstieg der

Teuerung werde eine Leitzinserhöhung

notwendig, hatte der

Fed-Präsident Jerome Powell

jüngst gesagt. Niedrige Zinsen

lassen Aktien im Vergleich mit

festverzinslichen Wertpapieren

in einem günstigeren Licht

erscheinen.

Die Europäische Zentralbank

(EZB) hat zudem ihren Krisenmodus

verschärft und damit die

Börsen weiter angetrieben. So

will die EZB mit der Neuauflage

der Käufe von Staats- und

Unternehmensanleihen der

Konjunktur und Inflation zusätzlich

auf die Sprünge helfen.

In der Eurozone liegt die Teuerung

nach wie vor weit von dem

Zielwert nahe 2Prozent entfernt.

Die neue EZB-Präsidentin

Christine Lagarde hat zudem

bereits angekündigt, in diesem

Jahr die Nullzinsstrategie

ihres Vorgängers Mario Draghi

fortzuführen.

Foto: Boris Roessler/dpa

Einen neuen Höchstwertzeigte der Daxgestern Vormittag auf dem

Frankfurter Parkett an.

Allerdings warnen viele Experten,

dass eine erneute Verschlechterung

internationaler

Handelsbeziehungen, ein drastischer

Abschwung der chinesischen

oder US-Wirtschaft oder

eine starke Aufwertung des

Euro die Aktienkurse einbrechen

lassen können. Als neuer

Risikofaktor kommt noch das

Coronavirus hinzu. Milan Cutkovic,

Marktanalyst vom Handelshaus

AxiTrader, beschwichtigt

aber gegenüber

Reuters: „Die Anleger zeigen

sich mit dem Krisenmanagement

der chinesischen Regierung

zufrieden, und die Furcht

vor einer massiven Ausbreitung

des Virus hat nachgelassen.”

Aus Blackrock wird Greenrock

Der größte Vermögensverwalter der Welt will nur noch nachhaltigeFirmen fördern

Frankfurt/New York – US-

Finanzgigant Blackrock fordertvon

Unternehmen mehr

Einsatz gegen den Klimawandel.

„Jede Regierung, jedes

Unternehmen und jeder

Anleger muss sich mit dem

Klimawandel auseinandersetzen“,

mahnt Blackrock-

Chef Larry Fink in einem

Foto: imago images

Die Blackrock-Firmenzentrale in

New York City.

Schreiben andie Chefs von

Konzernen weltweit, an

denen der weltgrößte Vermögensverwalter

beteiligt

ist. Er rechne mit einer„fundamentalen

Umgestaltung

der Finanzwelt“. Fink droht

Aufsichtsräten und Vorständen

mit Konsequenzen, sollten

sie das Themanicht ernst

nehmen. Blackrock sei „zunehmend

geneigt“, ihnen die

Zustimmung zu verweigern,

falls die Unternehmen beim

Thema Nachhaltigkeit keine

ausreichenden Fortschritte

machten.

Denn, so Vizepräsident

Philipp Hildebrand in der

ARD, „wir müssen festhalten,

dass Klimarisiken auch

Investitionsrisiken sind“.

Die Worte der Blackrock-

Bosse haben Gewicht. Der

1988 gegründete Finanzriese

verwaltet nach jüngsten

Zahlen fast 7Billionen Dollar

(rund 6,3 Billionen Euro)

Anlagegelder. Das US-

Unternehmen ist weltweit

an mehr als 15000 Unternehmen

beteiligt, in

Deutschland unter anderem

an allen Dax-Konzernen. Im

Aufsichtsrat der deutschen

Blackrock-Tochter sitzt übrigens

der CDU-Politiker

FriedrichMerz.

Blackrock selbst will bei

seinen Investments stärker

auf Themen wie Klimaschutz,

Umweltschutz,

Energiewende achten. „Wir

werden uns von Anlagen

trennen, die ein erhebliches

Nachhaltigkeitsrisiko darstellen,

wie zum Beispiel

Wertpapiere von Kohleproduzenten“,

so Fink. Der

weltgrößte Firmenfinanzier

setzt auf Grün. Aus Blackrock

wird Greenrock –eine

wirklich nachhaltige Nachricht.


*

SEITE3

BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

Aurélien Lechevallier und

Martin Schäfer (rechts)

tauschen ihreJobs.

Foto: Steffen Scholz/dpa

NACHRICHTEN

Guaidós Büro durchsucht

Foto: AP/dpa

Berlin – Während der Europareisedes

venezolanischen

Oppositionsführers Juan Guaidó

haben Agenten sein Büro

in der Hauptstadt Caracas

durchsucht. Guaidós Ehefrau

Fabiana Rosales veröffentlichte

auf Twitter ein Video,

auf dem Vermummte zu sehen

sind, die den Eingang

zum Büro versperren.

Anschlag auf Miliz-Chef

Teheran –Maskierte Schützen

haben im Iran einen örtlichen

Kommandanten der

Basidsch-Miliz getötet. Abdolhossein

Modschaddami

sei am Mittwoch vor seinem

Haus niedergeschossen worden,

so die Agentur Irna. Die

Basidsch gelten als Teil der

verhassten Revolutionsgarde.

Online-Zocken bald legal

Foto: Imago Images/Panthermedia

Pretoria – Vor einem Jahr

wurde der Vertrag von

Aachen unterzeichnet. Aus

Freude über den Jahrestag des

Freundschaftsabkommens

tauschten Frankreich und

Deutschland ihre Botschafter

in Südafrika aus.

Am Morgen betrat Martin

Schäfer, vormals Sprecher

des Auswärtigen Amtes, die

französische Mission in Pretoria

und nahm seine kurzen

Amtsgeschäfte auf. Sein Kollege,

Aurélien Lechevallier,

betrat zeitgleich die deutsche

Mission. Dort wurde er mit

einem deutschen Frühstück

begrüßt.

„Der französische Kollege

hatte die Idee, und ich habe

mich gerne überzeugen lassen“,

sagte Schäfer. Südafrikas

Außenministerium wurde

per Verbalnote über den

ungewöhnlichen Rollentausch

informiert, sagte Schäfer

und betonte mit Hinweis

auf geschichtliche Parallelen:

„Die deutsch-französische

Freundschaft und Aussöhnung

ist in vielerlei Hinsicht

auch für die südafrikanische

Gegenwart relevant.“ Offen

bis zuletzt blieb die Frage,

was der deutsche Botschafter

beim Mahl zu Ehren des

Aachener Vertrages seinen

Gästen aus Politik, Wirtschaft

und Gesellschaft kredenzen

würde. Schäfer hatte es da als

französischer Botschafter für

einen Tag einfacher: „Ich

bringe Champagner mit, das

passt immer“, meinte er.

Foto: Twitter/Facebook

Auf Twitter und

Facebook wurde der

Austausch gefeiert.

Berlin –Die Bundesländer

haben sich nach langen Verhandlungen

im Grundsatz

auf eine weitgehende Reform

des deutschen Glücksspielmarktes

geeinigt. Diese sieht

vor, bisher illegale Glücksspiele

im Internet wie Online-Poker

oder Online-Casinos

künftig zu erlauben.

Eine Milliarde Jobs

Davos – Gemeinsam mit Regierungen

und Dienstleistern

will das Weltwirtschaftsforum

(WEF) bis 2030 eine

Milliarde Jobs fit für die Zukunft

machen. Das Ausmaß

der digitalen Veränderungen

verlange „nichts weniger als

eine Umschulungsrevolution“,

soWEF-Gründer Klaus

Schwab (81).

Besserer Lebensstandard

Moskau –Russlands neue

Regierung soll bis zum

20. Februar einen Plan zur

Verbesserung der wirtschaftlichen

und sozialen Lage im

Land erstellen. Der neue Ministerpräsident

Michail Mischustin

sagte, Kern sei die

Erhöhung des Lebensstandards

in Russland.


*

HINTERGRUND

Protest gegen

Berlin-Verbot

Umweltsenatorin Regine

Günther (Grüne) plant,

Benzin- und Dieselautos

ab 2030 aus Berlin zu verbannen.

DasVerbot sorgt

bei der Opposition und vor

allem beim ADAC für Proteste,

der voneiner „kalten

Enteignung“ der Autofahrerspricht.Dabei

zeigt gerade

Norwegen, wie man

erfolgreich die umweltfeindlichen

Verbrenner

loswird und trotzdem mit

einem Auto fahren kann.

Die Trollstigen ist eine berühmte

Bergstraße in Norwegen. Auch

hier fahren nun mehr E-Autos

als Verbrenner.

Auto-Revolution

Norwegen auf neuen

Berlin will Verbrennungs-Motoren schon 2030 aus der Stadt verbannen. Kann das funktionieren?

Hoch im Norden ist man ein paar Jahreweiter –und zeigt: Ein Leben ohne Diesel und Benzin ist möglich

Von

NORBERT KOCH-KLAUCKE

Es geht um die Umwelt

und um eine besseres

Stadtklima. Sich aber

deshalb vom geliebten Diesel

oder Benziner zu trennen,

scheint für viele Berliner Autofahrer

noch ein Ding der Unmöglichkeit

zu sein. Hört man

sich in der Stadt um, zeigen sich

die meisten Pkw-Besitzer kaum

bereit, künftig ihren Verbrenner

abzuschaffen und auf ein in

der Anschaffung teures Elektroauto

umzusteigen.

Der Abschied von Benzin und

Diesel kann funktionieren.

Norwegen macht es vor. In dem

Land der Fjorde schätzen die

Menschen ihre einzigartige

Umwelt aus Meer und Bergen.

Ein Grund, warum dort bereits

ab 2025 kein Auto mit Verbrennungsmotor

mehr zugelassen

werden darf. 2016 kam der Plan

dafür nicht etwa von einer Öko-

Partei, sondern von der konservativ-liberalen

Regierung, der

nun umgesetzt wird. Es kommt

noch dicker: In der Hauptstadt

Oslo wurde bereits, mit Ausnahmen,

ein Fahrverbot für

Dieselautos durchgesetzt. Großen

Protest gab es keinen.

Im Gegenteil: Norwegen ist

weltweit Vorreiter bei der Einführung

der Elektromobilität.

Wer dorthin kommt, stellt sofort

fest: In dem skandinavischen

Land, in dem 5,3 Millionen

Menschen leben und es insgesamt

2,7 Millionen Pkw gibt,

surren auffällig viele Elektroautos

auf den Straßen. Aktuell

sind es über 250000 –soviele

wie in keinem anderen Land.

Zum Vergleich: Auf deutschen

Straßen rollen insgesamt 47

Millionen Autos, davon nur

87000 mit E-Motor.

In Norwegen, dass seinen

Reichtum ausgerechnet der

Erdölförderung verdankt, geht

der Trend zu E-Autos immer

weiter. Der Elektroautoverband

teilte jetzt mit: Allein 2019

ist der Absatz der Elektro-Fahrzeuge

um 33,7 Prozent zum

Vorjahr gestiegen. In diesem

Jahr rechnet man mit einem

Anstieg um sogar 60 Prozent.

Hält der Trend an, wird es ab

2015 kaum noch „normale“ Autos

in dem Land geben, so Verbandschefin

Christina Bu.

Noch 2020 sollen bis zu 30 neue

E-Modelle auf den Markt kom-


*

SEITE5

BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

Messe-Casting am Bebelplatz Berlin

bewirbt sichfür die nächste Auto-Schau

Berlin –Esist ein bisschen,

als würde sich der

Vatikan für eine Erotikmesse

bewerben oder Arte

das Dschungelcamp in seinen

Sendeplan aufnehmen:

Berlin, die Stadt, in

der das Auto zurückgedrängt

werden soll, will

die Internationale Automobil-Ausstellung

an die

Spree holen.

Heute und morgen werden

sichdie Bewerberstädte

beim Verband der Automobilindustrie

als Ausrichter

der Messe empfehlen.

Neben Berlin sind das

Hamburg, München, Köln,

Stuttgart, Hannover sowie

der bisherige IAA-Standort

FrankfurtamMain.Amfrühen

Donnerstagnachmittag

wird sich Berlin in der

VDA-Residenz am August-

Bebel-Platz präsentieren.

Beim VDA legt man Wert

darauf, dassnichtdie Städte

angesprochenwurden –sie

hättensich von sich aus beworben,nachdem

der Verband

eine Neuorientierung

seiner Traditionsmesse angekündigt

hatte.

Die fünfköpfigen Bewerberteams,

die zum Casting

in der VDA-Residenz

empfangen werden, sind

hochkarätig. Für Berlin

wird der Regierende Bürgermeister

Michael Müller

(SPD) selbst antreten.

Begleitet wird er auch von

Messe-Berlin-Chef Christian

Göke und IHK-Präsidentin

Beatrice Kramm.

Am kommenden Mittwoch

wird dann der VDA-

Vorstand, dem die Chefs

aller großen deutschen

Automobilhersteller und

Zulieferer von Audi über

Bosch und Continental bis

Volkswagen angehören,

die Finalisten bestimmen.

„Wenigsten zwei“ sollen

es sein, heißt es beim VDA.

Eine finale Entscheidung

soll „in den nächsten Monaten“

fallen. JK, MR

Wegen

In Oslo regieren immer

mehr E-Autos. Plätze zum

Aufladen gibt es an vielen

Parkplätzen in der City.

Fotos: imago-images/Heimrath/Stock &People/Derifo

men. Auch von deutschen Firmen

wie VW, dessen E-Autos

bei uns Seltenheitswert haben.

Anders als Berlin hat Norwegen

frühzeitig die Infrastruktur

auf E-Mobilität umgesetzt, sagt

Jens Clausen vom Berliner Borderstep-Institut,

Autor der Studie

„Fallbeispiel Elektromobilität

Norwegen“. In dem Land

gebe es genug E-Zapfsäulen,

die in den Städten sogar in großer

Anzahl auf Parkplätzen stehen.

„Und die Norweger haben

keine Angst davor, dass sie mit

den Elektroautos keine großen

Strecken zurücklegen können.

Die Batterien haben mittlerweile

eine Reichweite bis zu

300 Kilometern. Ein Ladevorgang

dauert nur Minuten“, sagt

der Experte.

Die E-Auto-Begeisterung der

Norweger fing vor über 30 Jahren

mit einem Aha-Effekt an:

Die Pop-Band A-ha und ein

Wissenschaftler fuhren damals

mit auf Solarantrieb umgebauten

Fiat Pandas durchs Land,

verweigerten die Zahlung der

Maut, die auf den meisten Straßen

des Landes gilt. Nach einem

Rechtsstreit knickte die

Politik ein, erließ die Maut generell

für E-Autos, die damals

noch eine Minderheit waren.

Da deren Anzahl rasant zunimmt

und so Kommunen nun

wichtige Steuereinnahmen fehlen,

müssen E-Auto-Besitzer

derzeit 50 Prozent der eigentlichen

Maut-Gebühr zahlen.

Anders als Berlin setzt Norwegens

Regierung nicht nur

auf ein Verbot, um Autos mit

Verbrennungsmotoren aus

dem Verkehr zu ziehen. Sie fördert

auch den Umstieg auf das

E-Auto.

Wer ein solches neu kauft,

muss seit 2012 die Mehrwertsteuer

(25 Prozent) nicht mehr

zahlen. Auch die zusätzliche

„Luxussteuer“, die die Neuwagenpreise

in Norwegen extrem

nach oben treibt, entfällt. Auch

ist man von der Kfz-Steuer befreit.

Kein Wunder, dass immer

mehr Norweger E-Autos wollen,

so Experte Clausen. In seiner

Studie rechnet er vor: Ein

VW Golf (Diesel) kostet mit

Steuern etwa 31000 Euro, das

E-Modell (ähnliche Ausstattung)

nur 27000 Euro. Der

„Treibstoff“ Strom ist in Norwegen

mit 19 Cent/kWh

(Deutschland: 30 Cent/kWh)

günstig, Sprit dagegen 20 Prozent

teurer als bei uns.


*

BERLIN

DER

ROTE

TEPPICH

Ehre, wemEhregebührt!

UweMüller

ist Chef der

Kirchlichen

Telefonseelsorge

Foto: Telefonseelsorge Berlin-Brandenburg

Sie fühlen sich empathisch

in die Sorgen und

Nöte der Berliner ein. Tag

und Nacht, am Wochenende

und an Feiertagen können

sich Menschen mit

Problemen an sie wenden.

Die Mitarbeiter der kirchlichen

Telefonseelsorge Berlin-Brandenburg

machen

das ehrenamtlich und in ihrer

Freizeit. Und weil sie

nicht mehr alle Anrufe allein

bewältigen können,

sucht das Team jetzt Verstärkung.

Wer ihnen zur

Seite stehen möchte, muss

zunächst einen Ausbildungskurs

absolvieren.

Dort lernen die Teilnehmenden,

wie man sich am

Seelsorge-Telefon richtig

verhält. Das Ziel ist es, einen

eigenständigen Dienst

am Seelsorgetelefon leisten

zu können. Die Auszubildenden

in dem Kurs prüfen

ihre eigene Belastbarkeit,

Sensibilität, Selbstwahrnehmung.

Teamfähigkeit

und Offenheit –eine wichtige

Voraussetzung für ihr

künftiges Ehrenamt. Die

meisten Anrufer am Seelsorgetelefon

wenden sich

aus Einsamkeit, in existenziellen

Krisen und Notlagen

an die Mitarbeiter des Seelsorgetelefon.

Die Anmeldung

für die nächste Ausbildung

als Telefonseelsorger

ist bis zum 7. Februar

möglich.

Infos im Netz unter www.ktsbb.de

Sawsan Chebli

Der Kampf geht weiter,

auch für ihr Baby

SEITE 11

Florian Schmidt

Der Baustadtrat der Grünen in

Friedrichshain-Kreuzbergsoll

Akten zurückgehalten oder

manipulierthaben. Die

Opposition fordert: Rücktritt!

Im Hauptausschussmusste er

gestern zum Rapportantreten

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

Redaktion: Tel. 030/63 33 11 456

(Mo.–Fr. 10–18 Uhr)

10969 Berlin, Alte Jakobstraße 105

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

Abo-Service: Tel. 030/232777

Foto: Getty Images

Baustadtratder

Grünen in

Friedrichshain-

Kreuzberg: Florian

Schmidt.


*

Hinter den Kulissen

KURIER-Besuch im

Rehastudio der S-Bahn

SEITE 12

So erklärte er sich

Von

ANNIKA LEISTER

Berlin – Florian Schmidt

(Grüne) gilt als begabter Politiker,

unter Kritikern wie

Koalitionspartnern, aber

auch als selbstverliebt und

unbelehrbar. Einer, der sich

ungern erklärt und noch seltener

entschuldigt. Gestern

aber musste er sich dem

Hauptausschuss im Abgeordnetenhaus

stellen –Schmidt

erschien und las erst einmal

eine Erklärung vom Blatt ab.

Zurzeit steht der Baustadtrat

von Friedrichshain-Kreuzberg

maximal unter Druck: Ihm

wird das Zurückhalten von Akten,

sogar deren Manipulation

vorgeworfen, in Fällen, in denen

er das Vorkaufsrecht für

die Genossenschaft „Diese EG“

zog. Schmidt räumt formale

Fehler ein, bestreitet aber den

Vorwurf der Manipulation. Die

Opposition fordert seit Tagen

seinen Rücktritt. Gestern teilten

die FDP und CDU in der Bezirksverordnetenversammlung

mit, dass sie Strafanzeige gegen

Schmidt wegen Verdachts auf

Urkundenfälschung, Falschbeurkundung,

Urkundenunterdrückung

und Verwahrungsbruch

gestellt haben.

Im Hauptausschuss aber sollte

es um größere Fragen gehen,

die Schmidts Vorgehen in Bezug

auf ein Instrument des rotrot-grünen

Senats aufwirft: das

bezirkliche Vorkaufsrecht. Mit

ihm können Bezirke Mietshäuser

in Milieuschutzgebieten vor

dem Verkauf an private Investoren

bewahren. Für SPD, Linke

und Grüne ist es ein zentraler

Weg, den Mietmarkt in Berlin

zu entspannen und Häuser

zurück in Landesbesitz zu bringen.

Der Skandal wirft jetzt

aber auch die Frage auf, wie eigenmächtig

Stadträte unter den

vom Senat festgelegten Regeln

für das Vorkaufsrecht agieren

können.

Lange konnten Bezirke die

Option nur ziehen, wenn eine

landeseigene Wohnungsbaugesellschaft

die Häuser übernahm.

Dann – Finanzsenator

Matthias Kollatz (SPD) zufolge

im August 2019 –gab es einen

Beschluss des Hauptausschusses,

nach dem auch Genossenschaften

vom bezirklichen Vorkaufsrecht

profitieren können.

Schmidt sagte, dass die private,

aber gemeinwohlorientierte

„Diese EG“ mit ihrem Konzept

darauf ausgerichtet sei, einzuspringen,

wodie landeseigenen

Wohnungsbaugesellschaften

nicht mehr einspringen wollten

–nämlich bei Häusern in denen

der Instandsetzungsstau, also

auch die Differenz zwischen

Kauf- und Verkaufspreis, besonders

hoch ist. „Die ’Diese

EG’ konnte dem Immobilienmarkt

auch Häuser entziehen,

die ansonsten keine Chance auf

Rettung hatten“, sagte Schmidt.

Ein zentrales Problem: Die Finanzierung

der Genossenschaft

sollte durch Genossenschaftsanteile,

Zuschüsse vom Land

und Bankkredite gestemmt

werden.

Diese Förderungen aber wurden

zum Teil erst geschaffen,

als einige Hausvorkäufe für die

„Diese EG“ bereits liefen. Ob

Schmidt sich dabei an alle Fristen

hielt und die Finanzen der

Genossenschaft ordentlich prüfen

ließ, wird wohl erst die

nächste Sitzung des Hauptausschusses

Mitte Februar zeigen.

Dann steht die „Diese EG“ wieder

auf der Tagesordnung.

SEITE7

BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

Ende einer

Doppel-Spitze

Berlin –Nach nur wenigen

Monaten an der Spitze des

Staatsballetts geben Sasha

Waltz und Johannes Öhman

(F.) ihre gemeinsame

Intendanz zum Jahresende

2020 auf. Der Schwede Öhman

(52) werde ab Anfang

2021 das Dansens Hus in

Stockholm als neuer Geschäftsführer

und künstlerischer

Leiter führen, so die

Kulturverwaltung. Vor diesem

Hintergrund werde

auch Waltz (56) ihre Co-Intendanz

beenden. Die gemeinsame

Intendanz hatte

im August 2019 begonnen

und sollte bis Ende der

Spielzeit 2024/25 dauern.

Foto: dpa

+++ KEINE FAKE NEWS +DIE BESTEN ANGEBOTE BERLINS +KEINE FAKE NEWS +++

KNÜLLER

KURIER

WIE BILLIG IST

DAS DENN?!

spanischer

Paprika

gemischt inden

Farben: rot, gelb

und grün, Kl. I

500-g-Bund

(1 kg =1.54)

AKTION

nur

0.77

Ein

Angebot

für

Yeni &

Raki!

ORIGINAL

OETTINGER

Bier oder

Biermischgetränk

Pils, Export,

Alkoholfrei

oder Radler

(+ 3.10 Pfand)

je Ka.20x0,5-l-Fl.

(1 l=0.40)

-45%

7.40

4.00

SCHWARTAU

Corny Riegel

versch. Sorten

je 4-6St. =96-

150-g-Packg.

(100 g=0.52 -0.81)

-40%

1.29

0.77

YENI RAKI

türk.

Anisspirituose,

45 Vol. %

0,7-l-Fl.

(1 l=14.28)

-39%

16.49

9.99

MAGGI

5-Minuten-Terrine

oder Asia

Noodle Cup

versch. Sorten

je 41 -70-g-Becher

(100 g=0.70 -1.20)

-58%

1.19

0.49

GRANINI

Trinkgenuss oder

Selection

versch. Sorten

je 0,75 -1-l-PET-Fl.

(1 l=0.88 -1.18)

Jeder Kiezhat

seinen Geiz.

+++ VON DONNERSTAG, 23.01.2020 BIS MITTWOCH, 29.01.2020, NUR BEI KAUFLAND +++

1/2 PREIS

1.79

0.88

*Aktionsware kann aufgrund begrenzter Vorratsmengen bereits im Laufe des ersten Angebotstages ausverkauft sein.

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und solange der Vorrat reicht. Alle Artikel ohne Deko. Abbildungen ähnlich.

Irrtum vorbehalten. Für Druckfehler keine Haftung. Firma und Anschrift unserer Vertriebsgesellschaften finden Sie

unter kaufland.de bei der Filialauswahl oder mittels unserer Service-Nummer 0800 /1528352.

Weitere tolle Angebote unter kaufland.de


8 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020 **

NACHRICHTEN

Hahn besucht Schule

Getöteter Popstar

Jim Reeves’

Markenzeichen waren

die blond gefärbten

Rastazöpfe und sein

blond gefärbter Bart.

Schöneberg –Erist nicht

der Hahn im Korb, sondern

der Hahn im Polizeiauto.

Wer das Tier vermisst, kann

sich bei der Polizei melden.

Der offensichtlich verirrte

Vogel krähte gestern auf

dem Hof der Spreewald-

Grundschule. Die Beamten

fingen den Abenteurer ein

und nahmen ihn mit.

Ringbahn-Ausfall

Berlin –Der S-Bahnring ist

gestern zeitweise komplett

lahmgelegt gewesen. Wegen

einer Signalstörung bei

der Station Sonnenallee

wurde der Zugbetrieb von

12.30 Uhr bis 12.50 Uhr unterbrochen.

Das Stellwerk

wurde dann laut Deutscher

Bahn wieder neu gestartet.

Es gab auch danach Verspätungen

und Zugausfälle.

Schrottreifer Bus

Berlin –Die Polizei hat am

ZOB einen schrottreifen

Bus aus dem Verkehr gezogen.

Das Vehikel mit 1,3

Millionen Kilometer auf

dem Tacho war auf den

Weg nach Serbien. Der

durchrostete Rahmen des

Fahrzeugs hatte mit Bauschaum

versiegelte Löcher.

Stadt ist offline

Potsdam –Die Stadt Potsdam

ist bis auf weiteres

nicht per E-Mail erreichbar.

„Wir haben unsere Systeme

aus Sicherheitsgründen

offline gestellt, weil wir

von einer illegalen Cyberattacke

ausgehen müssen“, so

Oberbürgermeister Mike

Schubert.

ARCHE NOAH

Daner ... will Menschen gefallen.

Er kennt die Grundkommandos

und liebt interessante

Beschäftigung. Der

Schäferhund-Mix möchte

gern in einem ebenerdigen,

ruhigen Haushalt bei liebevollen

Haltern leben.

Vermittlungs-Nr. 19/3786

Tierheim Berlin,

Hausvaterweg 39, 13057 Berlin,

Telefon: 030/768880,

www.tierschutz-berlin.de

Die Tiervermittlung ist geöffnet:

Mittwoch–Sonntag 13–16 Uhr

Foto: Polizei Berlin

Foto: Tierheim Berlin

Wurden

seine

Killer zu

milde

bestraft?

Urteil wegen der Tötung von Jim Reeves: Bundesgerichtshof verwirft Revisionen

Berlin/Leipzig – Erst brachen

sie dem Sänger Jim Reeves 15

Rippen. Dann pfählten sie ihn

mit einem Stuhlbein. Die Täter

wurden lediglich wegen

Totschlags, nicht aber wegen

Mordes verurteilt. Gestern

urteilte der Bundesgerichtshof:

Das Urteil des Landgerichts

Berlin ist rechtskräftig.

Der Sänger und Musikproduzent

Jim Reeves starb in der

Nacht zum 1. Februar 2016 in

einem Hostel in Charlottenburg

auf brutale Weise. In einem

Sechs-Bett-Zimmer. Pawel

A. und Adam K., zwei Bauarbeiter

aus Polen, hatten dem

47-jährigen Sänger, der in den

1990er Jahren mit seiner Band

Sqeezer Erfolge feierte, in einer

Gewaltorgie 15 Rippen gebrochen

und ihm anschließend

unter anderem ein Stuhlbein in

den After gerammt.

Reeves starb an den Rippenbrüchen,

durch die die Lunge

verletzt wurde und an den Verletzungen

durch die Pfählung,

die zu einer Leber- und Milzzerreißung

geführt hatte. Bereits

18 Tage nach der Tat konnten

polnische Zielfahnder den

23-jährigen Adam K. in seinem

Heimatland festnehmen. Die

Fahndung nach seinem Komplizen,

dem 29-jährigen Pawel

A., gestaltete sich schwieriger.

Foto: imago images, dpa

Erst ein Jahr nach der Tat wurde

er von Berliner Zielfahndern

in Spanien gefasst.

Pawel A. und Adam K. wurden

wegen Mordes angeklagt.

Die Staatsanwaltschaft bewertete

die Tat als grausam, zudem

hätten die Täter aus niederen

Beweggründen gehandelt.

Doch die 22. Große Strafkammer

des Landgerichts Berlin

verurteilte die beiden Täter, die

zur Tatzeit stark alkoholisiert

PavelA.(r.)und Adam K.

brachten den Sqeezer-

Sänger Jim Reevesbei

einer Gewaltorgie um.

waren, im November 2018 lediglich

wegen Totschlags im

besonders schweren Fall zu

Freiheitsstrafen von 14 und 13

Jahren.

Die Täter, so das Gericht, hätten

den Sänger „in einer degradierenden,

homophobe Gefühle

ausdrückenden Art“ gepfählt.

Gegen die Entscheidung gingen

sowohl die Staatsanwaltschaft

als auch die Verwandten von

Jim Reeves als Nebenkläger in

Revision. Für sie kam nur eine

Verurteilung wegen Mordes infrage.

Auch die Anwälte legten

Rechtsmittel ein –gegen das für

sie viel zu hohe Strafmaß.

Gestern verwarf der 5. Strafsenat

des Bundesgerichtshof

die Revisionen des Angeklagten,

der Staatsanwaltschaft und

der Nebenkläger. Er sah keinerlei

Rechtsfehler in dem Urteil

des Landgerichts Berlin. Damit

ist das Urteil rechtskräftig. KBI


NUR IN LICHTENBERG&SCHÖNEBERG: VERKAUFSOFFENER

SONNTAG

26. JANUAR | 12–18 UHR

BERATUNG & VERKAUF AB 13 UHR

12–18 UHR

BERATUNG & VERKAUF AB 13 UHR

NUR INSCHÖNEBERG

SA, 25.1. 10-18 UHR

SO, 26.1. 13-17 UHR

Kleine

grüne

Woche

NUR INLICHTENBERG

SA, 25.1. 10-18 UHR

SO, 26.1. 13-17 UHR

GESUND&FIT

INS NEUE JAHR

SA

25.01.

10-18UHR

NURINSCHÖNEFELD

DieEisprinzessin

MEET & GREET

MIT FOTOMÖGLICHKEIT

11,13,15 &17 UHR

MESSE

% 2

MESSE

NEUHEITEN

20

0%

HÖFFNER-RABATT

%T

AUF MÖBEL, KÜCHEN &MATRATZEN

20

%

MESSE-RABATT

T

AUF MÖBEL, KÜCHEN &MATRATZEN R1

R1

Höffner Möbelgesellschaft Lichtenberg

GmbH &Co. KG Landsberger Allee320

10365Berlin,Tel. 030/5 46 06-0

Höffner MöbelgesellschaftGmbH &Co. KG

Berlin-Schöneberg Sachsendamm20

10829Berlin,Tel. 030/46 04-0

Höffner Möbelgesellschaft GmbH&Co.KG

Schönefeld/Berlin Am Rondell 1

12529Schönefeld,Tel. 030/37444-40

Öffnungszeiten:

Mo-Sa 10-20Uhr (Schöneberg &Lichtenberg)

Mo-Sa 10-19Uhr (Schönefeld), www.hoeffner.de

R1) Alle an der Aktion teilnehmenden Artikel werden im Aktionszeitraum am Artikel, im Online Shop und in den Prospektbeilagen bereits reduziert angezeigt und gekennzeichnet. Aktuelle Prospekte sind unter www.hoeffner.de einzusehen.

Kundenkartensofortrabatt ist bereits enthalten. Ausgenommen von dieser Rabattaktion sind alle Artikel aus der Elektroabteilung, Kaufgutscheine und Bücher. Weiterhin ausgenommen sind bereits anderweitig reduzierte Möbel,

Küchen und Matratzen, im Prospekt angegebene Werbeartikel oder als Dauertiefpreis gekennzeichnete Artikel. Der angegebene Rabatt entspricht einer Gesamtminderung von 36% des jeweiligen Basispreises, der außerhalb von Aktionszeiträumen

gefordert wird, zuletzt bis zum 24.12.2019. Die Rabattaktion ist gültig bis einschließlich 28.01.2020. Nicht mit anderen Rabatten oder Rabattaktionen kombinierbar. Barauszahlungen sind nicht möglich. Gültig für Neukäufe.


10 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

Die große Gesundheitsstudie

Berlin hat Rücken und Seele

Brandenburger und Berliner sind im Schnitt drei Wochen krank im Jahr –auch wegen Depressionen

Von

MELANIE REINSCH

Berlin – Beschäftigte aus Berlin

und Brandenburg waren im

Jahr 2018 durchschnittlich

19,8 Tage krank. Damit sind

die 2,33 Millionen Beschäftigten

in beiden Ländern insgesamt

fast 46 Millionen Arbeitstage

ausgefallen. Für Arbeitgeber

bedeutet das einen

Produktionsausfall von insgesamt

4,2 MilliardenEuro.

Hauptgrund für die Krankheitstag:

Schmerzen im Mus-

kel-Skelett-System –zum Beispiel

Rückenschmerzen –und

psychische Erkrankungen –

zum Beispiel Depressionen. Zu

diesem Ergebnis kommt der aktuelle

Gesundheitsbericht Berlin-Brandenburg

2019.

Schaut man auf die Entwicklung

der vergangenen Jahren,

ist der standardisierte Krankenstand

im Jahr 2018 weiter

konstant geblieben. Er liegt bei

5,1 Prozent, auch in den Jahren

zuvor lag der Anteil der Fehltage

im Fünf-Prozent-Bereich.

Damit liegt Berlin auf dem Niveau

des Bundesdurchschnitts

(5,1 Prozent). Standardisiert bedeutet,

dass die Werte auf die

Altersstruktur des Bundes umgerechnet

wurden, damit eine

bessere Vergleichbarkeit möglich

ist. Je höher das Alter, desto

mehr Krankheitstage werden

verzeichnet: Ein unter 30-

Jähriger ist in etwa halb so oft

krank wie ein über 50-Jähriger.

Die meisten Fehltage inBerlin

und Brandenburg entstanden in

Folge von Muskel-Skelett-Erkrankungen,

an zweiter Stelle

kommen psychische Störungen

oderVerhaltensstörungen sowie

Atemwegserkrankungen. In Berlin

sind dabei am stärkstenMenschen

betroffen, die im Bereich

Wasserversorgung, Abwasser

und Abfallentsorgung tätig sind.

Dahinter folgt der Bereich Öffentliche

Verwaltung, Verteidigungund

Sozialversicherung, an

dritter Position Verkehr und Lagerei

und an vierter das Gesundheits-

und Sozialwesen. Den hohen

Krankenstand in der Öffentlichen

Verwaltung erklärt Kai

Uwe Bindseil, GesundheitsmanagerbeiBerlinPartnerfürWirtschaft

und Technologie, unter

anderem durch den hohen Altersdurchschnitt

in der Berliner

Verwaltung. „Das ist anders als

bei einem StartUp oder bei Neugründungsunternehmen“,

sagte

Bindseil. Tatsächlich liegtder Altersdurchschnitt

in der Verwaltung

in Berlinbei 48 Jahren –er

sinkt nur langsam.

Große Unterschiede gibt es

zwischen den Stadtteilen.Soverzeichnet

man in den Bezirken

Marzahn-Hellersdorf, Reinickendorfund

Spandau einen höheren

Krankenstand als in Friedrichshain-Kreuzberg

oder Mitte.

Die häufigsten Arbeitsunfälle erleiden

Männer, während Frauen

öfter fehlen, weil sie unter den

Folgen einer psychischen Erkrankung

leiden. Sokommen in

Berlin auf 100 Frauen im Jahr

2018 insgesamt 436 Fehltage.

Krankenstand

in Berlin

2018

unter 4,5%

4,5-4,9%

5,0-5,4%

über 5,4%

Charlottenburg-

Wilmersdorf

Spandau

Reinickendorf

4,3%

Steglitz-Zehlendorf

4,8%

Lichtenberg

Pankow

4,6% 5,4%

Mitte

4,0%

3,7%

5,0%

Tempelhof-

Schöneberg

5,2%

Neukölln

Marzahn-

Hellersdorf

Treptow-

Köpenick

Friedrichshain-

Kreuzberg

Krankenstand

Brandenburg

2018

unter 5,5%

5,5-5,9%

6,0-6,4%

über 6,4%

Prignitz

6,5%

Havelland

Potsdam

Brandenburg/Havel

Potsdam-Mittelmark

Teltow-Fläming

Elbe-Elster

5,8%

5,8%

5,0%

6,3%

6,4%

6,1%

6,0%

5,7%

6,4%

5,6%

5,9%

Uckermark

Barnim

Märkisch-

Oderland

Frankfurt (O.)

Oder-Spree

Dahme-

Spreewald

Cottbus

Spree-Neiße

6,5%

Ostprignitz-

Ruppin Oberhavel

6,8%

6,4%

6,6%

6,6%

6,4%

Oberspreewald-

Lausitz

Berlin –Krankenstand

4,9% 5,0% 5,1% 4,8% 4,9%

Brandenburg –Krankenstand

5,7% 5,9% 6,0% 6,0% 6,2%

2014

2015 2016 2017 2018

2014

2015 2016 2017 2018

Wichtigste Erkrankungsgruppen in Berlin

Fehltage je 100 Beschäftigtein2018

Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems

363

Psychische und Verhaltensstörungen

339

Krankheiten des Atmungssystems

324

Verletzungen, Vergiftungen

189

Symptome und abnorme klinische und Laborbefunde

125

Infektionen

102

andere Faktoren, die den Gesundheitszustand beeinflussen

89

Krankheiten des Verdauungssystems

89

Krankheiten des Kreislaufsystems

78

Neubildungen

64

Wichtigste Erkrankungsgruppen inBrandenburg

Fehltage je 100 Beschäftigte in 2018

Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems

Krankheiten des Atmungssystems

Psychische und Verhaltensstörungen

345

Verletzungen, Vergiftungen

269

Krankheiten des Kreislaufsystems

131

Symptome und abnorme klinische und Laborbefunde

129

Krankheiten des Verdauungssystems

119

Infektionen

107

Faktoren, die den Gesundheitszustand beeinflussen

106

Neubildungen

87

394

534

BLZ/GALANTY; QUELLE: PRESSEKONFERENZ: BERLIN-PARTNER.DE/GESUNDHEITSBERICHT


BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

Sawsan Chebli tritt als

Muslima selbstbewusst auf.

Dasgefällt nicht jedem.

Von

STEFANIE HILDEBRANDT

Berlin – Woher kommen

Sie? - „Aus Deutschland„ -

„Woher genau?“ -„Berlin„ -

„Nein, ich meine genau?“ -

„Moabit“ -„Schon klar, ich

meine die Wurzeln“ -„Vater

Dorf bei Safed, Mutter Dorf

bei Haifa.“ -„Also Israel?“ -

„Meine Eltern sind Palästinenser“.

Diesen Dialog, den sie immer

wieder erlebt, hat Staatssekretärin

Sawsan Chebli auf Twitter

ganz nach oben gehängt. Er

steht programmatisch für den

Einsatz der Staatssekretärin

gegen Rassismus, gegen Intoleranz.

Das Kind, mit dem die

41-Jährige nun im fünften Monat

schwanger ist, soll diesen

Sawsan Chebli

Wortwechsel nicht mehr führen

müssen. Dafür will sich

Chebli nun umso entschlossener

einsetzen.

Die Nachricht vom Nachwuchs

im Hause Chebli kam

überraschend. Auch für die

werdende Mutter. „Es ist ein

großes Geschenk, auch weil

wir nicht mehr damit gerechnet

haben“, sagte die 41-Jährige

der „Bild“-Zeitung. Für die

SPD-Politikerin ist es das erste

Kind aus der Ehe mit Nizar

Maarouf. Die beiden sind seit

14 Jahren verheiratet. Ende

Mai oder Anfang Juni soll das

Kind zur Welt kommen. Aus

der Politik will sich Chebli

nach der Geburt aber nicht zurückziehen.

„An meinen Plänen,

in der Politik weiter mitzumischen

und aktiv zu sein,

hat sich nichts geändert“, sagte

Chebli. Für ihr Kind

BERLIN 11

Der Kampf geht weiter –

auch für ihr Baby

Die Staatssekretärin ist schwanger.Und setzt sich weiter gegen Rassismus ein

wünscht sich die 41-Jährige,

dass es sich ohne Probleme als

Deutsch definieren kann.

„Dass es nicht so kämpfen

muss, um dazu zu gehören“,

sagte sie. Es solle nicht ständig

nach der angeblich wirklichen

Herkunft gefragt werden.

Chebli erhebt immer wieder

ihre Stimme gegen Rassismus

und Intoleranz. Daran soll sich

auch nichts ändern: „Aber für

mich ist das kein Grund, jetzt

nicht mehr gegen Nazis und

Rassisten zu kämpfen. Im Gegenteil:

Jetzt erst recht“, sagte

sie. Derzeit ist Chebli Bevollmächtigte

des Landes Berlin

beim Bund und Staatssekretärin

für Bürgerschaftliches Engagement

und Internationales.

Die politische Sommerpause

könnte für sie Babypause sein,

um dann wieder Vollzeit zu arbeiten.

Foto: dpa

ab Do. 23.01.

Kundenmonitor ® Deutschland2019 A

Platz1ALDI

Preisführer

Kategorie:Preis im Wettbewerbsvergleich

in der Branche Lebensmittelmärkte – Discounter 2019

Sparen wie

ein Profi

ZUM

Am Donnerstagfinden Sie

vieleinteressante Angebote

in Ihrer ALDI Filiale.

FERREX

Präzisions-Tauchsäge

710W;Leerlaufdrehzahl:5.300U/min; Stück

Schnitttiefe:ca. 0–25 mm;Sägeblatt-Ø:

ca.85mm; 10-mm-Bohrung;mit Schnittlinienlaser,Staubsaugeranschlussund

59. 99*

Spindelarretierung;inkl. Tiefenanschlag,

2. Handgriff, 4Sägeblättern,Ersatzkohlebürsten

undBatteriefür Laser; im Kunststoffkoffer

Mit Zollstocktasche Mit Seitentasche

ACTIVE TOUCH

Arbeitshose

Stück

FürHerren; 65 %Polyester, 35 %Baumwolle;

in den Modellen Arbeitslatzhose,

14. 99*

50–58, oder Arbeitsbundhose,48–56

Mit Tiefenanschlag

DURO

Universalbinder

Nylon 66; verschiedene Längen

250er-Set

2. 99*

Farbvarianten

FERREX

Bohrhammer

1.500 W; 230–240 V~50 Hz; Leerlaufdrehzahl:

0–850 U/min; Schlagzahl: 0–3.900 U/min; mit elektropneumatischem

Hammerwerk; Bohrleistung, in Holz:

max. 40 mm, in Beton: max. 32 mm, in Stahl:

max. 13 mm; inkl. Zubehör;Kabel: ca.3mlang

Stück

49. 99*

passende SDS-Bohrer

ebenfalls erhältlich

105 Teile

WORKZONE

Bit-Set

Bits S2-Stahl,25mm, Ratschen-Schraubendreher

undAdapterChrom-Vanadium-Stahl,

Schraubendrehergriff Polypropylen- und

105er-Set

TPR-Kunststoff, magnetischerBithalter

undStecknussadapter50BV30-Stahl,

Eindreh-Bitfür Haken Sintermetall;

8. 99*

in Aufbewahrungsbox

250

Stück

weiß

schwarz

grün

Mehr Angebotefinden Sieauchinden ALDI Filialen oder unteraldi-nord.de/angebote

* Bitte beachten Sie, dass diese Aktionsartikel im Unterschied zu unserem ständig vorhandenen Sortiment nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen.

Sie können daher schon am Vormittagdes erstenAktionstages kurz nach Aktionsbeginn ausverkauft sein.

A Quelle: Kundenmonitor ® Deutschland 2019 (www.kundenmonitor.de: Rubrik „Serviceprofile“), ServiceBarometer AG,München. Stand: 12.09.2019

ALDI Einkauf GmbH &Co. oHG, Eckenbergstr.16+16A,45307 Essen. Firmaund Anschriftunserer regional tätigen Unternehmenfinden Sieunter aldi-nord.de

unter „Filialen und Öffnungszeiten“.Ferner steht Ihnen unserekostenlose automatisierte telefonische Hotline unter 0800-723 48 70 zur Verfügung.

23012020


12 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

Ein Arbeiter der Firma

MSG in Halle/Saale

schweißt kaputte Teile

wieder zusammen.

Beim Schweißen ist

Konzentration gefragt,

die Funken sprühen

in alle Richtungen.

Im Rehazentrum

Ein Mitarbeiter repariert

den Unterboden eines

defekten Berliner

S-Bahn-Zuges.

unserer

-Bahn

In Halle werden derzeit Hunderte Waggons fit gemacht.KURIER war dabei

Von

PETER NEUMANN

Berlin/Halle – In diesem Rehazentrum

werden alte Berliner

S-Bahn-Züge wieder

auf Trab gebracht: Die Mitarbeiter

der Firma MSG in Halle

an der Saale müssen momentan

Hunderte Waggons

reparieren und haben rund

um die Uhr zu tun. Der KU-

RIER durfte gestern in der

Werkshalle hinter die Kulissen

blicken.

„Vor 17 Jahren wurde dieser

Wagen der Berliner S-Bahn

hier montiert“, sagt Prokurist

Thomas Tautz. Nun steht 481

382-9 wieder hier. Es ist ein

Testlauf für das größte Modernisierungsprogramm

der S-

Bahn-Geschichte. 618 Wagen

werden saniert.

„Wir versuchen, jedes Fahrzeug

am Leben zu erhalten,

weil wir für den täglichen Fahrgastbetrieb

jedes Fahrzeug

brauchen“, sagte S-Bahn-Chef

Peter Buchner. „Darum reparieren

wir alle Fahrzeuge –

selbst diejenigen, die anderswo

als wirtschaftlicher Totalschaden

gelten würden.“

Das nach den Berliner Verkehrsbetrieben

(BVG) zweitwichtigste

Nahverkehrsunternehmen

in der Region kann es

sich nicht leisten, auf Züge zu

verzichten. Die Länder Berlin

und Brandenburg, die den S-

Bahn-Betrieb bestellen und mit

Geld vom Bund bezahlen, sehen

das genauso. Weil sich die

dringend nötige Erneuerung

des Wagenparks auch wegen

politischer Querelen immer

wieder verschoben hat, muss

ein großer Teil der jetzigen

Flotte länger als einst geplant

durchhalten. Deshalb ermöglichen

die Länder ein Sanierungsprogramm

der Superlative.

Die Kosten: rund 155 Millionen

Euro.

Von der Baureihe 481, die

1997 bis 2004 geliefert worden

ist, sollen 309 Doppelwagen saniert

werden. „Ziel ist, dass sie

bis 2030 im Einsatz bleiben

können“, sagte Buchner. Im

Oktober fiel bei Sekt und Selters

der Startschuss im Werk

Schöneweide. Doch das Projekt

„Langlebigkeit“ braucht mehr

Zeit als erwartet, um in

Schwung zu kommen. Bisher

sind zwei Doppelwagen fertig

gestellt worden.

Sie bekamen neue Längsträger,

Fußböden, Türflügel und

Türtaster, die auf leichtes Antippen

reagieren. Blaue Sitze,

die von einem portugiesischen

Hersteller stammen, wurden

eingebaut. In den sanierten

Wagen gibt es bei der S-Bahn

eine Videoaufzeichnung: Fünf

Kameras pro Wagen nehmen

das Innere ins Visier, die Bilder

werden 48 Stunden lang gespeichert.

Die Außenlackierung

wurde dem Design der

nächsten S-Bahn-Generation

angepasst –was Fans zu Debatten

anregte. Das Motto lautet:

Mehr Ockergelb, weniger Rot,

schwarze Türen. Das Rot ist

heller als der Bordeauxton.

Welche Rolle spielt die Firma

MSG in Halle? „Wir rechnen

damit, dass ungefähr jedes 20.

Fahrzeug starke Korrosionsschäden

aufweist“, sagt Maik

Nachtigall von der S-Bahn Berlin

GmbH. Diese Fälle sollen

von Thomas Tautz’ Team übernommen

werden. Um schon

mal zu trainieren, kam Wagen

481 382-9 in die Saalestadt.

Fotos: Peter Neumann

Dieser Waggon wurde

bereits vor17Jahren

bei der Firma MSG in

Halle/Saale montiert.

Wagen 481 382-9

wird nach einem

Unfall wieder auf

Vordermann gebracht.


Alle Angebote gültig bis Samstag, 25.01.2020

Frischer

Schweinebauch

im Stück, bestens zum

Kochen geeignet

1kg

Wiener Würstchen

mit Kalbfleisch,

knackfrisch und lecker

100g

4| 49 0| 99

Chile

EDEKA

Heidelbeeren

Kl. I, 1kg =7,40

300g Schale

2| 22

Dairygold Streichzart

Philadelphia

Mövenpick

aus original irischer Butter &Rapsöl,

ungesalzen oder gesalzen, aus Weidemilch, Frischkäsezubereitung, Mousse oder

Der Himmlische

100g =0,56

Cottage Cheese, versch. Sorten

Kaffee, aus

250g Becher

und Fettstufen

100% Arabicaoder

Dairygold Irische Butter

100g =0,61/0,49/0,43

Bohnen, gemahlen,

original oder gesalzen, aus Weidemilch,

140/175/200g

versch. Sorten

100g =0,56

1kg =7,18

Becher

250g Stück

1| 39 500g Packung

Hohes C

Fruchtsäfte

versch. Sorten,

pfandfrei

1l PET-Flasche

Rinderrouladen, Rinderschmorbraten

oder Rindergulasch

aus der Unterschale und Kugel, gereifte

Markenqualität vom deutschen Jungbullen,

besonders zart und lecker

1kg

8|

0| 85

Veltins Pilsener

+3,10 Pfand, 1l =1,05

20x0,5l Flasche

0| 88

10| 49

88

Knorr Natürlich Lecker!

Würzbasis

100% natürlichen Zutaten,

1|

versch. Sorten

Beutel

oder

Knorr Fix-Produkte

versch. Sorten

Beutel

Spanien

Paprika rot

Kl. I

1kg

1| 99

Costa Rica

Ananas

„Extra Sweet“

KI.I

Stück

3| 59

funny-frisch

Chipsfrisch

versch. Sorten

100g =0,54

175g Beutel

0| 95

Einzelpreis

0| 49

3Stück

00

1| 00

Storck Toffifee

Haselnuss in Caramel mit Nougatcreme

und Schokolade, 1kg =7,10

4+1x125g =625g Packung

4| 44

Sonntagsöffnung am 26.Januar 2020 haben folgende Märkte für Sie von 13-18Uhr geöffnet:

Andreasstr.59/Friedrichshain/EDEKA

Annenstr.4a/Mitte/EDEKA

Barbarossastr.69/Schöneberg/EDEKA Schrader

Baumschulenstr.31/Treptow/EDEKA

Bergmannstr. 5-7/Kreuzberg/EDEKA

Berliner Str.24/Wilmersdorf/EDEKA

Bizetstraße25-27/Weißensee/EDEKA

Bölschestr.36/Friedrichshagen/EDEKA

Budapester Straße 38-50/Hardenbergstr.29/Charlottenburg/EDEKA

Clayallee 171-177/Zehlendorf/EDEKA

Dörpfeldstr.46/Treptow/EDEKA

Eichborndamm 77-85/Reinickendorf/EDEKA Görse &Meichsner

Falkenplatz 1-3/Konradshöhe/EDEKALaurman

Fürstenberger Str. 8/Mitte/EDEKA

Gerlinger Straße 4/Buckow/EDEKA Fromm

GreifswalderStr.86/Prenzlauer Berg/EDEKA

Grunerstr.20-Alexa/Mitte/EDEKA Moch

Hauptstr.23-27/Edelweißstr./EDEKA Görse&Meichsner

Hildburghauser Str.52/Marienfelde/EDEKA Christ

Knesebeckstraße 56-58/Charlottenburg/EDEKA

Königin-Elisabeth-Str.9a/Charlottenburg/EDEKA

Königstr. 49/Wannsee/EDEKAGötze

Leipziger Platz 12/13/Mitte/EDEKA

Marienfelder Chaussee143/Buckow/EDEKA Schrader

Müllerstr.127/Wedding/EDEKA Fromm

Neue Kantstr.29-30/Charlottenburg/EDEKA

Nollendorfplatz 8-9/Schöneberg/EDEKA

Oraniendamm 10-6/Waidmannslust/EDEKAAras

Potsdamer Chaussee 80/Nikolassee/EDEKA

PragerPlatz1-3/Wilmersdorf/EDEKAStadie

RingCenter I/Frankfurter Allee 11/Friedrichshain/EDEKA

Rixdorfer Str.69/Mariendorf/EDEKALenkeit

Schloßstr.7-10/Boulevard Berlin/Steglitz/EDEKA

Schönhauser Allee 80 -Acarden/Prenzlauer Berg/EDEKA

Siemensstr.21-23/Lankwitz/EDEKA

Steubenplatz 3-5/Charlottenburg/EDEKA Laurman

Wiesbadener Str.53/55/Schmargendorf/EDEKA

WilmersdorferStr.46/Charlottenburg /EDEKA

Wittenbergplatz 4/Schöneberg /EDEKA

Hansastraße 236/Hohenschönhausen/Hansa Center

ECenterMärkte:

Schnellerstr.131/Niederschöneweide/ECenter

Siriusstraße 1/Altglienicke /E Center

Stephanstraße 18/Spandau/E Center

Streitstraße 18/Spandau /E Center

Tempelhofer Damm 227/Tempelhof/E Center

Alle Kunden erhalten einen Gutschein im Wert von

10% ihres Sonntags-Einkaufs* für den nächsten Einkauf.

*ausgenommen sind Berlin-Kracher,Bücher,Pfand, Pfand,Zeitschriften, Tchibo-Artikel, Tabakwaren, Gutscheine, Telefonkarten,Treuepunkt-Aktionen. Treuepunkt-Aktionen. DeutschlandCardPunkte,

die auf denGutscheinwertanfallen, werdenbei Einlösung gutgeschrieben. Keine Keine Barauszahlungoder Teileinlösung möglich. möglich. Gutschein Gutschein kann kann nur imnur ausgebenden im ausgebenden Markt Markt

innerhalb von 4Wochen eingelöst werden.

Weitere Informationen

erhalten Sie unter

www.edeka.de/berlin.

Diese Artikel sind in denmit dieser Werbunggekennzeichneten Märktenerhältlich. AlleAngebote gültig bisSamstag 25.01.2020, KW 04. Wirhaben unsfür

diesen Zeitraumausreichend bevorratet. Bitte entschuldigen Sie wenn die Artikel auf Grund der großen Nachfrage dennochimEinzelfall ausverkauftsein

sollten. Abgabe in häuslichen Mengen. FürDruckfehler übernehmenwir keine Haftung. EDEKA Markt Minden-Hannover GmbH, Wittelsbacherallee 61,

32427 Minden. Alle weiteren Informationen der Firmaund AnschriftIhres EDEKA-Marktes finden Sieunter www.edeka.de/marktsuche oder unter der

Telefonnummer 0800 7242 855(kostenfrei ausdem dt. Fest-und Mobilfunknetz).

Alle Angebote schon

am Sonntag!

edeka.de/newsletter

Mehr Infos auf:

fb.com/edeka, edeka.de oder

fb.com/EDEKA.Berlin


14 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

Neues Elefantenhaus

Lichtenberg

bekommt ’ne

eigene Savanne

Die Afrikanische Landschaft im

Tierpark wird mehr Platz für die

Elefanten bereit halten.

Foto: Viktor VZ. Jungmann /Tierpark Berlin, ZooBerlin

Im Tierpark entsteht in zwei Jahren

Bauzeit für über 35 Millionen Euro die

modernste Dickhäuteranlage Europas

Berlin – Eine Elefantenherde

zieht majestätisch über den

staubigen Savannenboden

und sammelt sich an einem

Wasserloch. Während einige

der Tiere trinken, nehmen

andere ein ausgiebiges Bad.

In unmittelbarer Nachbarschaft

grasen Zebras und Antilopen,

Giraffen werfen lange

Schatten. Diese Szenen

aus der afrikanischen Savanne

werden auch bald im Tierpark

Berlin zu erleben sein.

Nach der Wiedereröffnung des

Alfred-Brehm-Hauses im

Frühjahr 2020 steht das nächste

Großprojekt im Tierpark

schon in den Startlöchern: Als

Herzstück der zukünftigen Afrikalandschaft

soll das bisherige

Dickhäuterhaus umgebaut

werden.

Anstatt Asiatischen und Afrikanischen

Elefanten wird das

neue Haus zukünftig ausschließlich

Afrikanischen Elefanten

Platz bieten –und davon

reichlich: Nach dem Motto

„Mehr Platz für Tiere, weniger

Platz für Besucher“ soll sich die

Fläche im Haus für die Tiere

auf knapp 3000 Quadratmeter

nahezu verzehnfachen.

„Das Dickhäuterhaus entsprach

schon lange nicht mehr

unseren Ansprüchen an eine

moderne und artgerechte Tierhaltung“,

machte Zoo- und

Tierparkdirektor Dr. Andreas

Knieriem deutlich. „Deshalb

sind wir sehr glücklich über die

finanzielle Unterstützung mit

Mitteln zur Verbesserung der

regionalen Wirtschaftsstruktur

(GWR), mit deren Hilfe wir das

Gebäude so umbauen können,

dass es den speziellen Bedürfnissen

Afrikanischer Elefanten

voll und ganz gerecht wird.“

Das neue Elefantenhaus werde

nicht nur ein wichtiger Meilenstein

für den Tierpark Berlin,

sondern auch für die gesamte

Elefanten-Haltung in Europa

sein, so Knieriem weiter.

Im Zuge des Umbaus werden

in der ersten Jahreshälfte 2020

zunächst alle Elefanten den

Tierpark Berlin verlassen und

in andere Zoos umziehen.

Wann es genau so weit sein

wird und wo es für die „Grauen

Riesen“ hingeht, wird derzeit

eng mit dem Europäischen Erhaltungszuchtprogramm

abgestimmt.

Angrenzend an die

neue Elefanten-Anlage soll

unter anderem eine großzügige

Afrika-Savanne für Giraffen,

Zebras und Antilopen, die natürlichen

Nachbarn der Elefanten,

entstehen. Von den 41,1

Millionen Euro, die der Bau der

neuen Afrikalandschaft insgesamt

kosten wird, sind 35,4 Millionen

Euro allein für den Umbau

des Dickhäuterhauses vorgesehen.

Etwa zwei Jahre soll

der Umbau dauern. Und dann

heißt es Törööööö!

Foto: ZooBerlin

Erster Familienausflug für die Mengs

Ein bisschen Bambus

und ganz viel Panda. Bald

sind die Bärenbrüder

im Zoozubestaunen.

Berlin – Berliner, streicht

euch den 30. Januar im Kalender

an. Heute in einer Woche

werden Berlins berühmteste

Bärenbrüder zum ersten Mal

an die Öffentlichkeit tapsen.

Gemeinsam mit Mutter Meng

Meng wird das knuffige

Schwarzweiß-Duo pünktlich

zum Beginn der Winterferien

erstmals für alle sichtbar die

Innenanlage des Panda Garden

entdecken. Kenner wissen:

Der Zweitgeborene

Meng Yuan ist der aktivere

der beiden, Meng Xian lässt es

gemächlicher angehen.

Die beiden Brüder haben

mit ihren fünf Monaten nun

gut neun Kilo auf den Rippchen

und sind jetzt so sicher

auf den Tatzen, dass sie Mama

Meng Meng ohne Probleme

folgen können. Die junge Panda-Familie

ist in den ersten

Wochen in der Innenanlage

unterwegs und daher ausschließlich

durch Glasscheiben

zu beobachten.

Um mögliche Wartezeiten

an den Kassen zu umgehen,

empfiehlt der Zoo allen Besuchern

den Ticket-Kauf online

unter www.zoo-berlin.de/tickets

oder über die Ticket-Automaten

der BVG.


* BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

Entwurfnimmt nächste Hürde

Mietengesetz:

Deckel drauf!

Die Koalition feiertsich, die Opposition lehnt ab

Berlin – Für Fachleute war es

ein Fest. Von einem „historischen

Tag“ sprachen Mitglieder

des Ausschusses für

Stadtentwicklung und Wohnen

im Abgeordnetenhaus.

Sie gehören alle der rot-rotgrünen

Koalition an. Nach

langer Diskussion stand gestern

fest, dass alle Änderungsanträge

für den Entwurf

des Mietendeckelgesetzes

durchgegangen waren.

Zwei Stunden diskutierten die

Ausschussmitglieder über den

Deckel und den Änderungen,

die die Opposition ablehnt.

Bausenatorin Katrin Lompscher

(Linke): „An der Substanz

des Gesetzes hat sich durch die

Änderungsanträge nichts geändert.“

Sie gehe aber davon aus,

dass der Gesetzentwurf noch

„rechtssicherer formuliert“ sei

als der vorherige.

Tatsächlich sind nur Feinheiten

dazugekommen. Verdeutlicht

wurde, dass die Bezirke

den Mietern, deren Miete nach

dem Gesetz zu hoch sind, beim

Rechtsstreit helfen sollen. Die

Ämter können Bescheide ausstellen,

in denen sie erklären,

dass es verboten sei, die überhöhte

Miete zu fordern.

Neu ist die Besserstellung von

Vermietern, die sehr niedrige

Mieten verlangen. Sie können

die Mieten bei Wiedervermietungen

um einen Euro monatlich

auf bis zu 5,02 Euro pro

Quadratmeter erhöhen.

Die bekannten Eckpfeiler

bleiben. So gilt weiter, dass das

Gesetz für fünf Jahre die Mieten

einfrieren will –rückwirkend

zum 18. Juni 2019. Ab

2022 soll es eine Mieterhöhung

in Höhe des Inflationsausgleichs

geben, höchstens jedoch

um jährlich 1,3 Prozent.

Eine Tabelle legt je nach Alter

und Ausstattung der Wohnung

eine Obergrenze fest. Sollte die

Miete 20 Prozent darüber liegen,

kann gekürzt werden. Vermieter

dürfen Modernisierungskosten

mit höchstens

1Euro/Quadratmeter aufschlagen.

Es gibt Härtefallregelungen

für Vermieter. Neubauten

ab 2014 sind ausgeklammert.

Einer Abstimmung des Mietendeckels

auf der nächsten

Plenarsitzung (30. Januar)

steht nun nichts mehr im Wege.

Elmar Schütze

Foto: imago-images/Hardt

DasGesetz ist auf dem

Weg, nach dem künftig

Mieten für fünf Jahre

eingefroren werden.

BERLIN 15

Verfolgungsjagd

Biker stirbt

nach Unfall

Lankwitz –Auf der Flucht

vor der Polizei ist in der

Nacht zum Mittwoch ein

Biker (27) tödlich verunglückt.

Er war den Beamten

gegen 1.45 Uhr am Kamenzer

Damm aufgefallen, weil

er mit dem Motorrad sehr

langsam fuhr. Als der Mann

den Funkwagen bemerkte,

gab er Gas und flüchtete.

Die Polizei fuhr hinter ihm

her. In der Siemensstraße

verlor der Biker die Kontrolle

über die Suzuki und

touchierte den Bordstein.

Er starb in einer Klinik.

SED-Ausweis

im Museum

Berlin –Der SED-Mitgliedsausweis

des West-

Berliner Polizisten Karl-

Heinz Kurras wird jetzt

ausgestellt. Kurras hatte am

2. Juni 1967 bei Protesten

den Studenten Benno Ohnesorg

erschossen. Das

Stasi-Unterlagen-Archiv

habe das Dokument der

Zeitgeschichte an das Deutsche

Spionagemuseum in

Berlin ausgeliehen, wo es ab

Donnerstag zu sehen sein

soll, so das Museum. Es war

eine späte Sensation, als

2009 Kurras’ Stasi-Akte

entdeckt wurde. Der Stasi-

Zuträger starb 2015.

VERMISCHTES

DIENSTLEISTUNGEN

Wir liefern Getränke in ganz Berlin.

Tel. 566 18 37 •www.getraenke-basar.de

Fragen Sie nach unserem Geschenk für Neukunden.

Sofort,Entr.,Transp.,T.47556358

ANKAUF/VERKAUF

ANKAUF

DDR-Luftgewehr, Fernglas-Rohr,

Fotoapp. + Objektiv gesucht.

t 0355 7842544

Kaufe Ölgemälde, Münzen, Antiquität.Dr.

Richter, 01705009959

KinderhabenRechte.

Überall.

www.tdh.de/kinderrechte

STELLENMARKT

TECHNISCHE BERUFE

RAU.de Lärmschutzwände sucht:

Vorarbeiter! Facharbeiter!m/w/d

für den deutschlandweiten Einsatz,

überdurchnittlicher Verdienst,

Auslöse, Fahrtkosten,

gepflegte Unterkünfte (Hotel/EZ-Zimmer)

,nette Kollegen,

Arbeitskleidung; per sofort

oder später info@rau.de

Tel. 030-3974 8864

DIENSTLEISTUNG/WEITERE BERUFE

Su. Mitarbeiter für Schulreinigung

in Prenz.Berg und Weissensee.

AZ: 16-22 Uhr und 19-01 Uhr.

Tarifzahlung t 030/927 048 32

Hausmeisterdienstsu. MA in VZ o.

pauschal t (0 30) 50 01 95 60

STELLENGESUCHE

SuchePutzstelle t 0151 66535649

BERLINER ADRESSEN

renov. preisw. v. A–Z,eig. Tap./Tepp.

Laminat, Möbelrücken &Entrümpeln,

10% Rabatt f. Senioren bei Leerwhg.

Echtlokal!

Ihr Anzeigenmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-50

Telefonische Anzeigenannahme: 030 2327-50

Lieferung und

Altmöbelentsorgung

gratis!

Seniorenbonus 400,- €

einzulösen beim Kauf einer Polstergarnitur bis 31.01.2020

Komfort POLSTERMÖBEL

• klein und kompakt

•seniorengerechter Service

•abgestimmt auf die Bedürfnisse •kostenlose Anlieferung bei Neukauf

von Senioren

•kostenlose Altmöbelentsorgung

•verschiedene Sitzhöhen, •kostenlose Hausbesuche

Sitztiefen und Sitzhärten •individuelle Beratung,

•verschiedene Größen –

auch bei Ihnen zu Hause

auch für kleinereWohnbereiche •Jetzt neu: Neubezug und Aufpolsterung

Vereinbaren Sie hierfür einen Termin unter 030-27491872

Hindenburgdamm 58 a, 12203 Berlin-Lichterfelde/Nähe Rathaus Steglitz

www.komfort-polstermöbel.de, Bus M85, 188, 283, 285


16 BERLIN BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

Babylon Berlin

Kann Erfolg

denn Sünde sein?

Die Serie über die 20er-Jahreist schon jetzt Kult.Nun startet die dritte Staffel –und ein Ende ist nicht in Sicht

Berlin – Dieser 20er-Jahre-

Krimi ist großes Kino: „Babylon

Berlin“ wurde in mehr als

100 Länder verkauft. Am

Drehort Berlin gibt es extra

Führungen zu den Schauplätzen.

„Babylon Berlin“ wurde

zur perfekten Werbung für

die Stadt. Die beliebte Fernsehserie

gewann reihenweise

Preise und brachte die Mediatheken

zum Glühen.

Die historisch liebevoll gezeichneten

Krimis von Volker Kutscher

lieferten die Vorlage zum

Erfolg. Dazu haben die Regisseure

Tom Tykwer, Henk

Handloegten und Achim von

Borries den Stoff sehr frei interpretiert,

einiges dazu erfunden

und mit reichlich Wumms inszeniert.

Das Zeitkolorit passt

gut zum Heute: Ewig locken die

wilden 20er Jahre und das legendäre

Berliner Nachtleben,

damals das „Moka Efti“, heute

das „Berghain“.

Und da sind die Hauptdarsteller,

passend zur Epoche, besonders

Liv Lisa Fries als Nachwuchspolizistin

Charlotte Ritter.

Die Berlinerin ist das Gesicht

der 20er Jahre geworden,

die Millennial-Antwort auf

Marlene Dietrich.

Am 24. Januar kommt die dritte

Staffel von „Babylon Berlin“

beim Bezahlsender Sky erstmals

ins Fernsehen. Im Herbst

ist dann die ARD dran. Vorlage

für die neue Staffel ist der zweite

Roman der Gereon-Rath-Reihe,

„Der stumme Tod“. Wieder

gibt es viel Zeitgeistiges. Charlotte

Ritter hat es in der Männerwelt

der Polizei schwer. In

einer Szene hört sie die Kabarettistin

Claire Waldoff, die singt

„Raus mit den Männern ausm

Reichstag“. Die Geschichte

setzt beim Börsencrash im

Herbst 1929 an und geht dann

ein paar Wochen zurück. In den

Filmstudios von Babelsberg

wird die Schauspielerin Betty

Winter bei Dreharbeiten von einem

Scheinwerfer erschlagen.

Ein Phantom mit schwarzem

Umhang taucht auf. Die Bosse

der Unterwelt mischen mit.

Der Fall Greta Overbeck (Leonie

Benesch) geht weiter. Sie ist

wegen eines tödlichen Anschlags

im Gefängnis und beschuldigt

auf einmal die Kommunisten,

nicht mehr die Nazis.

Es geht außerdem um Spekulationsbetrug,

eine scheiternde

Beziehung (bei Gereon Rath),

eine kranke Schwester (bei

Regisseur TomTykwer

und die Drehbuchautoren

Henk Handloegten und

Achim vonBorries (v.li.).

„Babylon Berlin“

verspricht viel Glamour

und Glitzer: Hier eine Szene

aus der letzten Staffel.


BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

BERLIN 16

Schauspielerin Meret

Becker in einer Szene der

dritten Staffel der Serie

„Babylon Berlin“.

Charlotte Ritter) und viel um die

Polizei. Der dicke Polizeipräsident

Gennat (Udo Samel), eine

historisch verbuchte Figur mit

dem Spitznamen „Buddha“, serviert

Torte wie im Buch. In surrealen

Szenen sitzt Rath in der

Litfaßsäule bei einem Nervendoktor

(Jens Harzer).

Gedreht wurde nicht nur in

Filmkulissen, auch im realen

Berlin, etwa im Schöneberger

Rathaus, im Roten Rathaus und

im Körnerpark in Neukölln mit

mehr als 200 Darstellern. Unter

den Neuzugängen der dritten

Staffel ragen besonders Meret

Becker (eine in die Jahre gekommene

Filmschönheit) und Ronald

Zehrfeld (ein brutaler

Gangster) heraus.

Wenn man der Serie etwas vorwerfen

will, dann, dass der Zuschauer

das Kulissenhafte nicht

immer vergessen kann. Zur Kritik,

das Ganze sei zu gewollt, zu

männlich, als prahlerisches „Bubenkino“

inszeniert, sagt Achim

von Borries: „Die Leute haben

diese Sachen geschrieben, nachdem

sie zwei Folgen gesehen

haben. Es ist jedem unbenommen,

es zu sehen, wie er will.“

Der Erfolg wird den Regisseuren

wahrscheinlich auch dieses Mal

recht geben, selbst wenn der

20er-Jahre-Hype enden sollte.

Wie viele Staffeln es noch geben

wird, ist bislang noch offen.

„Aber bis zum Jahr 1933 erzählen

wir auf jeden Fall“, sagt Henk

Handloegten. Die vierte Staffel

von „Babylon Berlin“ ist aber bereits

in Planung. Weiteren Stoff

gebe es allerdings noch reichlich.

Volker Kutscher hat insgesamt

sieben Rath-Bände veröffentlicht.

Caroline Bock

Foto: dpa -Bildfunk,ddp/intertopics

Schauspieler Volker

Bruch in der Berliner Bar

Tausend im Bahnhof

Friedrichstraße

Immobilienwelten

Magazin für Immobilien, Wohnen, Bauen und Design

Michael Groppel

030 2327-6594

Lesen Sie am 25.01.2020 in Ihrer Zeitung:

Sonderthema – Wohnen ohne Barrieren

Kurz und gut – Neues rund um den Immobiliensektor

Rechtsexperten antworten – Ihre Leserfragen zu Miete und Eigentum

Lesen Sie am 01.02.2020:

Glänzende

Perspektive

Vintage, Industrial, New Nordic – Widersprüchliche Möbeltrends

JETZT ANZEIGE SCHALTEN!

Marcus Jürgens

030 2327-5518

E-Mail und Fax

immobilien@berlinerverlag.com, 030 2327-5261

BEKANNTSCHAFTEN

Bring mein Leben durcheinander!

Aber bitte schön der Reihe

nach: Anrufen, verabreden, verlieben.

Astrid, 62, berufst.,

schlank u. hübsch, wü. sich wieder

Nähe. Agt. Neue Liebe:

t 2815055

80 –kein Hindernis, einen netten

Mann kennenzulernen! Eva,

klein u. schlank, sehr optimistisch

u. gut zu leiden, mö. Dich

finden! Singlecontact Berlin:

t 2823420

Gehts auch ohne Internet? Hannes,

69/1,79, gepfl. Pensionär,

die Vergangenheit hinter sich

gelassen, su. er nach einer neuen

Zukunft mit einer Frau! Agt.

Neue Liebe: t 2815055

Freizeitbekanntschaft gesucht!

Roland, 80+, ein Mann mit Format

u. Niveau, verw., fährt Auto,

liebt Kultur …möchte nicht

mit der Familie "verheiratet".

Singlecontact Berlin: t 2823420

Auf d.Plätze, fertig, anrufen! Sabrina,

67/164, anschmiegsam,

blond, sportl., mit natürl. Offenheit,

süßem Lachen, su. "Ihn"

für Sonn- u. Alltag! PS Harmonie

t 030 23970163

Einsamer Mann sucht einsame

Frau, keine SMS nur telefonisch.

t 0163 4657825

Klaus, 60+, 1,86, ö. D., jünger wirkend,

schl., dunkl. Haar. Bin fin.

abgesichert u. su. "Sie" f. 2.

Glück! Reisen, Lachen, Gespräche,

Natur u. getr. Wohng.

-na? -vielleicht ähnl. Interessen?

PS Harmonie

t 030 23970163

Marie, 71/164, verw., finanziell

abges., Pkw, Naturinteresse,

schick m. weibl. Kurven, schl.,

u. jünger wirkd., su. liebev. "Ihn",

d. auch wieder Kuscheln möchte.

PS Harmonie t 030 23970163

Hübsche Witwe (Antonia, 72), humorvoll,

blond u. mit angen. Optik,

su. aufmerksamen Partner

für ein liebevolles Miteinander!

Singlecontact Berlin: t 2823420

Neuanfang? Jörg, 62/1,80, Polizist,

schlank, sehr bodenständig,

zuverlässig, mag Gemeinsamkeit

… Agt. Neue Liebe:

t 2815055

Achim, 73/1,76, angen. Ä., mag

Freunde, Ausflüge, essen gehen,

Reisen, wü. mir unkomplizierte

Frau für die Zukunft!

Singlecontact Berlin: t 2823420

Christine, 66, eine hübsche kleine

Frau mit schnellem Fahrrad, su.

Mann für glückliche Beziehung!

Anruf über Agt. Neue Liebe:

t 2815055

Ihre Spende hilft unheilbar

kranken Kindern!

Bitte online spenden unter:

www.kinderhospiz-bethel.de


Leser-

MEINUNG

Die Leser-Seite

in Ihrem KURIER

WIE ICH ES SEHE!

„Max ist wirklich

auf dem guten Weg“

Unangemessene Bezahlung,

familienfeindliche Dienste

Eigentlich sollte der Bürger

davon ausgehen können,

dass Bewerber für die Polizeilaufbahn

einen guten

Schulabschluss haben. Gebildet,

körperlich beanspruchbar

und entsprechend

den polizeilichen

Erfordernissen des späteren

Einsatzes im mittleren

oder gehobenen Dienst

müssen sie theoretisch und

praxisnah ausgebildet werden.

Aber der Beruf ist

schon lange nicht mehr so

angesehen, wie er es noch

vor zehn oder zwanzig Jahren

war. Besonders in Berlin

hat die Polizei schon

sehr lange Nachwuchsprobleme.

Die Schuld daran

trägt die Politik. Sie hat

viel dazu beigetragen, dass

sich die Attraktivität, bei

der Polizei zu arbeiten,

deutlich verschlechtert

hat. Unangemessene Bezahlung,

familienfeindliche

Dienstpläne und die

wegen des Personalnotstandes

ständig wachsende

Zahl der Überstunden tun

ein Übriges. Ob die neue

Verfahrensweise die richtige

ist, bezweifele ich allerdings

stark.

Michael Braun,

Hellersdorf

Zu: „Hartz-Junge Max: Der

Schlüssel zu seinem neuen

Leben“, vom 18. Januar

Er ist auf einem guten Weg und

der Schritt, dem Umfeld zu entfliehen,

war und ist sehr wichtig

dabei. Ich drück ihm die

Daumen, dass er durchhält.

Mensch, der Junge ist noch

sehr jung, er hat erstmal angefangen,

seinen Weg zu finden.

Heidi Biebrach, Facebook

Besser entgegen fahren

Zu: „Tod beim Abbiegen“,

vom 21. Januar

Solche Rad-Unfälle kann man

verhindern und ausschließen,

indem man die Radfahrer entgegen

dem fließenden Verkehr

fahren lässt. Dadurch stehen

die wartenden Radfahrer gegenüber

den abbiegenden

LKWs. Die Autos werden

immer gesehen und auch beim

Türöffnen sieht der Autofahrer

die Entgegenkommenden. Es

besteht Sichtkontakt, Gefahren

können besser erkannt werden.

Peter Labs, per Mail

Der KURIER beschrieb am 18. Januar das schwierige Leben vonMax.

Der lebt vonHartz 4und will jetzt eine Ausbildung beginnen.

Sehr traurig

Einen Menschen auf diese Art

zu verlieren, ist sehr traurig.

Aber leider denken viele Radler

nicht daran, dass sie in der

schwächeren Position sind. Ich

gucke immer auf die Fahrbahn

und steige lieber auch vom Rad.

D. Siebert, per Mail

Eine Käseglocke

Zu: „Verbot für Verbrennungsmotoren:

Fahren in Berlin bald

nur Autos ohne Benzin?“, vom

22. Januar

Stülpt doch über Berlin eine

Käseglocke. Größter Schwachsinn

diese Idee. Wer die noch

wählt, kann nicht mehr klar

denken.

Tina Deussing,

Facebook

Nicht durch Verbote

Fortschritt und die technischen

Innovationen rücken mehr in

den Fokus, was auch gut ist.

KURIER

kämpft!

Ärger,Probleme, Fragen? Das

„Kämpft-Team“ und die Profis

kümmern sich um Ihre Sorgen.

Schreiben Sie uns(am besten mit

Unterlagen), Absender und

Telefonnummer nicht vergessen.

Diese sollte man fördern, aber

nicht durch Verbote diktieren.

Dennis Ado,

Facebook

Berlin rockt das Ding

Mir ist keine Metropole auf unserem

Planeten bekannt, wo

nur Benzinlose unterwegs sind!

Aber Berlin rockt das Ding als

erste. Ha ha ha. Na, wer daran

glaubt –viel Erfolg.

Mar Tin, Facebook

Gleich ein Schritt mehr

Unser Bürgermeister will doch

zurück in die goldenen Zwanziger.

Jetzt macht er halt gleich

ein Schritt mehr, hin zu den

Pferdekutschen von damals!

Franziska Burkhardt,

Facebook

Nicht klar im Kopf

Die sind doch nicht mehr ganz

klar im Kopf. Schon gar nicht

Berlin kann die Welt retten.

Melanie Weltl,

Facebook

So diskutieren die Leser auf:

www.berliner-kurier.de

DieZukun beginnthier

Messe Ausbildung &Karriere

14. &15. Februar 2020

9–16 Uhr

Cafe Moskau

Karl-Marx-Allee 34

10178 Berlin

Eintritt

kostenlos.

BERLIN

MESSEN


KULTUR

Rückblick in die 50er

Die Kinderjahre

SEITE19

BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

Kuhns

Kulturstück

Helmut Kuhn

schaut,liest

und hörtfür

den KURIER.

der neuen Welt

Eswaren Jahre des Aufbruchs,

des Neuanfangs,

des Aufschwungs.

Vermeintlich.

„Was verbinden wir heute

noch mit den 50er Jahren? Elvis?

Sophia Loren? Motorräder

und Autos? Wir denken in Klischees“,

sagt Andreas Richter

(53) vom Dahlemer Institut für

Museumsforschung. „Natürlich

waren die 50er ein Jahrzehnt

des neuen Lebensmutes

und wirtschaftlichen Aufschwungs.

Aber es gab auch

Schattenseiten.“

„Blue Skies, Red Panic: Die

50er Jahre in Europa. Ein fotografischer

Rückblick“, heißt die

Ausstellung, die Richter betreut

und die ab nächster Woche

im Fürstensaal des Museums

für Fotografie zu sehen

sein wird. Zeitgleich sind einen

Stock tiefer seit Oktober die

Werke des Stuttgarter Fotografen

Ludwig Windstosser ausgestellt,

Aufnahmen von Industrielandschaften

aus der gleichen

Zeit. Titel: „Fotografie der

Nachkriegsmoderne“.

Nach den Zwanzigern nun also

die Fifties. Blue Skies, Red

Panic, vielleicht mit Blauer

Himmel, nackte Panik zu übersetzen,

richtet das Kameraauge

aber über den deutschen Tellerrand

hinaus. „Unser Ziel war

es, den rosigen Blick zu differenzieren

und Kontraste gegenüberzustellen“,

sagt Richter.

Das Bild eines Messerschmitt-

Kabinenrollers auf einer Straße

im spanischen Girona sticht sogleich

heraus. „Da ist der Krieg

noch zu spüren, Messerschmitt

baute zuvor Kampfflugzeuge.“

Im Hintergrund bestaunen die

Menschen das Gefährt.

Ein „Tanz mit dem Fußball“

aus dem ungarischen Film „A

Csodacsàtar“, ein zum schwedischen

Blumenfest geschmücktes

Wohnzimmer, dazwischen

eine Waschkaue der

Bergarbeiter im Ruhrgebiet:

„Die Kleider wurden auf Haken

gehängt und an die Decke gezogen,

das sieht ein wenig gruselig

aus“. 26 großformatige Bilder

wie Gemälde erzählen ihre

Geschichten aus Ungarn,

Deutschland, Finnland, Spanien,

England oder Italien in geradezu

epischer Breite.

Foto: Gerd Engelsmann

Waschkaue und Kabinenroller: Zwei Ausstellungen im Museum

für Fotografie betrachten die damalige Zeit –Aufbruch,

Neuanfang, aber auch Teilung und die Angst vor dem Atomkrieg

Andreas Richter vomInstitut

für Museumsforschung

betreut die Ausstellung „Blue

Skies, RedPanic –Die 50er

JahreinEuropa, ein

fotografischer Rückblick“

im Museum für Fotografie.

„Die Wirtschaft erstarkte,

gleichzeitig war das Leben der

Bergarbeiter sehr hart“, erklärt

Richter. Neue Designs, Konsumgüter,

Musik und Mode

veränderten das Leben – zugleich

verschärfte sich die Teilung

Europas, der Kalte Krieg

geriet an den Rand eines Atomkrieges.

„Wenn Sie heute einen

Ungarn nach den 50er-Jahren

fragen, fällt ihm vor allem die

blutige Niederschlagung des

Aufstandes 1956 durch die Sowjets

ein.“

Die Bilder sind Funde aus europäischen

Archiven, das Projekt

„Connecting Europe“ wurde

von der EU gefördert. Vieles

schlummert noch in diesen Archiven

wie der „Europeana“,

der größten digitalen Bibliothek

des Kontinents. Darin

werden seit zehn Jahren Aufnahmen

vieler Museen und

Einrichtungen gebündelt. Die

Schätze einer breiten Öffentlichkeit

zugänglich zu machen

ist ein Ziel des Unterfangens.

„Wer sich für Motorräder, Design

oder Mode der 50er-Jahre

interessiert, kann dort fündig

werden“, sagt Richter.

Vielmehr noch: „Wir suchen

Freiwillige, die sich die nach

Themen geordneten Bilder ansehen

und uns online mitteilen

und beschreiben, was sie darauf

sehen. Das hilft uns, die

Bildinhalte genau zu bestimmen

und die Daten zu den Bildern

zu verbessern“. Jeder

kann www.fifties.withculture.eu anklicken

und mitmachen.

Die Parallelen zur Gegenwart

liegen auf der Hand. „Damals

begann die Idee Europas mit

den Römischen Verträgen und

der Gründung der Europäischen

Wirtschaftsgemeinschaft

1957. Heute steht Europa

plötzlich wieder in Frage“, konstatiert

Richter. 1966 geboren

kannte er die Zeit selbst nur aus

den Erzählungen der Eltern

und der Großmutter, die aus

dem Sudetenland vertrieben

worden war und in Bayern

noch in Baracken hauste. „Sie

blieb immer eine Zugereiste.

Diese Zeit zu verstehen ist immens

wichtig. Sie zeigt uns, woher

wir kommen.“

Blue Skies, RedPanic:

Die 50er Jahre in Europa. Ein

fotografischer Rückblick“,

Ausstellung, Museum für Fotografie,

Jebensstraße 2, bis 29. 1. bis 23.2.


REPORT

Die neapolitanischen

Krapfen am „Delitaly“-

Stand schmecken so

herrlich wie sie aussehen.

Grüne-Woche-Tipps

Die

Mund-zu-Mund-Propaganda

Der KURIER fragte Messe-Besucher,welche Leckereien und edlen Tropfen sie unseren Lesern empfehlen

Von

MIKE WILMS

Die Grüne Woche geht in

den Endspurt. Der weltweit

größte Schlemmer-

Marathon ist am Sonntag schon

wieder vorbei. Wer sich noch

nicht ins Messe-Getümmel gestürzt

hat, sollte sich flott zu einem

Besuch durchringen. Als

kleine Entscheidungshilfe hat

der KURIER leidenschaftliche

Grüne-Woche-Fans nach ihren

Lieblingsleckereien und ganz

persönlichen Geheimtipps gefragt.

Diese Empfehlungen sollten

Sie auf jeden Fall beherzigen.

Köstlicher geht es nicht!

Der Kaviar-Stand in der Russland-Halle

zieht Renate Meyer

(59) aus Neustrelitz magisch an.

Nach dem schwarzen Wodka,

den sie sich am Aserbaidschan-

Stand schon gegönnt hat, soll es

nun eine besonders erlesene

Delikatesse sein. „Uns fehlt leider

das nötige Kleingeld, um

Kaviar direkt aus dem Kreml zu

beziehen“, sagt Meyer augenzwinkernd.

Aber zum Glück

verlangt Kaviar-Experte Leonid

Schimanski (26) aus Moskau

auf der Grünen Woche nur

5Euro für einen Teller Bliny

(Eierkuchen) mit Kaviar und

Smetana. „Echt lecker!“, findet

Meyer. „Das habe ich in dieser

Kombination noch nicht gegessen.“

Sie kann die edle Russen-

Speise allen KURIER-Lesern

nur wärmstens empfehlen.

Mit hungrigem Magen sucht

Celine Wentzel (21) aus Potsdam

nach einem zünftigen Mittagsschmaus.

In der Streetfood-

Halle fällt ihr der Schweden-

Foodtruck mit der Stockholmer

Delikatesse „Tunnbrödsrulle“

ins Auge. Weil das in Deutschland

keiner aussprechen kann,

hat Stand-Betreiber Thomas

Poppe (48) den Ersatz-Begriff

„Hotdog-Wrap“ geprägt. Man

nehme: Ein oder zwei Hotdog-

Würstchen, Kartoffelbrei, Gurkenrelish,

Salat, Röstzwiebeln,

Hotdog-Saucen –und verpacke

das Ganze in Brot wie bei einem

Wrap oder Dürüm Döner. „In

Stockholm isst man das nach

dem Kneipen- oder vor dem

Stadion-Besuch“, sagt Poppe,

der 21 Jahre in Schweden lebte.


SEITE21

BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

Amarilis (r.) gibt Ehepaar

Schimkeeinige Schnäpse

aus der Dominikanischen

Republik und aus Peru.

Am Italien-Stand lässt

sich Lars Mielkeeinen

Pistazien-Cappuccino

frisch zubereiten.

Celine Wentzel

kostet eine

Tunnbrödsrulle,

auch bekannt

als Hotdog-

Wrap.

Prost! Undine

und Anja testen

„Marille im

Likörbad“, einen

edlen Tropfen

aus Österreich.

Nobel geht die

Welt zugrunde:

Renate Meyer

gönnt sich Bliny

mit Kaviar.Es

lohnt sich!

Konditormeister Harald

Kremer begeistertdas

Ehepaar Gagel mit einer

Friesentorte.

Fotos: Thomas Uhlemann

Kundin Celine ist gespannt wie

ein Flitzebogen auf ihre „Tunnbrödsrulle“

(ab 6Euro) und

wird nicht enttäuscht. Ihr Urteil:

„Empfehlenswert für jeden,

der auch Hotdogs mag.“

Auf der Suche nach dem Geschmack

ihrer friesischen Heimat

sind Ingrid (77) und Reinhard

Gagel (82), die heute in

Frohnau leben. Fündig werden

sie in der Schleswig-Holstein-

Halle, wo Konditormeister Harald

Kremer (58) eine riesige

Friesentorte gebacken hat. Das

Geheimnis der regionalen Spezialität

ist neben viel Sahne die

Pflaumenmus-Füllung. Warum

das so ist, erklärt Konditor Kremer

so: „Früher gingen die Friesen-Männer

auf Walfang und

die Frauen kochten Dörrobst

ein.“ Besonders schätzten sie

offenbar Pflaumen, weshalb das

süße Pflaumenmus heute in

fast jedem friesischem Gebäck

enthalten ist. Kundin Ingrid

Gagel schwärmt: „Die Friesentorte

hat herrlich viele Kalorien!“

Ein Stück kostet 4Euro.

Wenn der Grüne-Woche-

Rundgang dann in die Verdauungsphase

kommt, stellt sich

wie in jedem guten Restaurant

die Frage: „Absacker gefällig,

oder ein Kaffee?“ Einen Gratis-

Probierschnaps stauben Manfred

(67) und Brigitte Schimke

(65) aus Chemnitz bei Gastro-

Unternehmerin Amarilis Peña

(29) ab. Sie trägt ein Riesen-Tablett

voll knallbunter, hausgemachter

Schnäpse und Liköre,

etwa „Pisco“ aus Peru und „Mamajuana“

aus Peñas erster Heimat,

der Dominikanischen Republik.

Ihr Test-Urteil: „Das

schmeckt! Empfehlenswert!“

Lust auf ein fröhlich stimmendes

Schnäpschen verspüren

auch die Freundinnen Andrea

Müller (42), Undine Naumann

(55) und Anja Kraus (42)

aus Süd-Brandenburg. Sie suchen

sich einen ganz besonders

edlen Stoff aus: Marille im Likörbad

(3 Euro) aus der niederösterreichischen

Marillenhof-

Destillerie Kausl. Eingeschenkt

wird er auf der Grünen Woche

von Seniorchef Leopold Kausl

(70) höchstpersönlich. Er sagt:

„Für Anti-Alkoholiker haben

wir das Ganze als Nektar.“

Alkoholfrei ist auch die Wahl

von Lars Mielke (29) aus Rostock.

Er bestellt am „Delitaly“-

Stand einen eigenwilligen Pistazien-Cappuccino

für 3Euro.

Aber im Ernst: Lassen Sie sich

von Kellner Alfonso lieber einen

neapolitanischen Krapfen

geben. Die Schokolade quillt

nur so raus. Das sind Kalorien

für die ganze Woche –herrlich!


*

SPORT

BUNDESLIGA

Dortmund–1. FC Köln • ••••••

morgen, 20.30

Gladbach–Mainz •••••••••••••••••••

Sa., 15.30

Wolfsburg–Hertha BSC •••••••••••

Sa., 15.30

Frankfurt–Leipzig ••••••••••••••••••

Sa., 15.30

Freiburg–Paderborn •••••••••••••••

Sa., 15.30

1. FC Union–Augsburg • •••••••••••

Sa., 15.30

FC Bayern–Schalke ••••••••••••••••

Sa., 18.30

Bremen–Hoffenheim • •••••••••••••

So., 15.30

Leverkusen–Düsseldorf ••••••••••

So., 18.00

1. Leipzig 18 51:21 40

2. FC Bayern 18 50:22 36

3. Gladbach 18 33:20 35

4. Dortmund 18 46:27 33

5. Schalke 18 31:21 33

6. Leverkusen 18 27:22 31

7. Freiburg 18 29:24 29

8. Hoffenheim 18 26:30 27

9. Wolfsburg 18 19:21 24

10. Augsburg 18 31:36 23

11. Frankfurt 18 29:30 21

12. 1. FC Union 18 21:27 20

13. 1. FC Köln 18 22:33 20

14. Hertha BSC 18 22:33 19

15. Mainz 18 26:41 18

16. Bremen 18 24:41 17

17. Düsseldorf 18 18:37 15

18. Paderborn 18 21:40 12

kompakt

Brüder vereint

Omar Rekik (18), wie Bruder

Karim (25) Innenverteidiger,

durfte mal wieder

Profi-Luft schnuppern.

Sonst spielt Karims Atze für

Herthas U19 in der A-Junioren-Bundesliga.

Schotten dicht

Klinsi macht die Schotten

dicht! Die eigentlich öffentlich

geplante Trainingseinheit

am Mittwochvormittag

wurde kurzfristig abgesagt.

Fans, Reporter und TV-Kameras

mussten nach 20 Minuten

das Gelände um den

Schenckendorffplatz verlassen.

TV-TIPPS

EUROSPORT

05.00 -14.45 Tennis: Australian

Open, 4. Tag

ARD

14.00 -16.05 Biathlon-Weltcup

aus Pokljuka

SPORT 1

19.00 -21.00 Volleyball-Bundesliga:

Berlin Recycling Volleys- AlpenVolleys

Haching

Fragen?

Wünsche?

Tipps?

E-Mail: berlin.sport@berlinerverlag.com

Foto: Imago-Images/Popow

Endspurt

zum großen

Hallo und

Tschüss

In acht Tagen endet die Transferperiode,

Hertha sucht zwei Spieler und will sich

noch mindestens von dreien trennen

Von

SEBASTIAN SCHMITT

Berlin – Der Countdown

läuft! Nur noch acht Tage,

dann schließt das Wintertransferfenster.

Hertha-

Cheftrainer Jürgen Klinsmann

(55) will noch zwei

neue Spieler verpflichten.

Gleichzeitig sollen auch

noch einige blau-weiße Profis

den Klub verlassen. Der

KURIER gibt einen Überblick

über Klinsis Tabularasa-Pläne.

Viel Zeit bleibt nicht mehr. Bis

zum 31. Januar muss die Tinte

trocken sein. Bis auf Abräumer

und 12-Millionen-Mann

Santiago Ascacibar (22, VfB

Stuttgart) konnte Michael

Preetz bisher keinen weiteren

Zugang präsentieren.

Es ist die Ruhe vor dem

Sturm. Denn der Manager

fahndet noch nach mindes-

tens zwei Spielern. Ein Mittelfeldmann

mit Zug zum Tor

und ein Knipser stehen auf der

Einkaufsliste. Neben Lyons

Lucas Tousart (KURIER berichtete)

soll Hertha auch an

Leipzigs Brasilianer Matheus

Cunha (20) baggern, der an

Stürmer Timo Werner (23)

nicht vorbeikommt.

„Dazu kann ich nichts sagen“,

hüllt sich Klinsis Co-

Trainer Alexander Nouri in

Schweigen. Sein Chef konkretisiert

zumindest das Profil

der Neuen: „Ob Mittelfeldspieler

oder Stürmer – das

werden wir sehen. Wir suchen

auf jeden Fall einen

Mann für die Offensive, der

Durchschlagskraft besitzt und

uns sofort weiterhilft“, erklärt

Klinsmann.

Fakt ist: Während der Tousart-Transfer

hakt (Lyon lehnte

Herthas 25-Millionen –Offerte

ab und fordert 30 Millionen

Euro), könnte Cunha, der

im Sommer 2018 für 15 Millionen

aus der Schweiz vom FC

Sion zu RB wechselte bald in

Blau-Weiß auflaufen. Der

Mittelstürmer spielt hinter

Werner und Patrik Schick bei

RB nur die dritte Geige. Als

Ablöse sollen 15 Millionen Euro

fließen.

Der Haken: Cunha, der unter

RB-Coach Julian Nagelsmann

nur zu Kurzeinsätzen kommt,

wäre für Hertha erst in zwei

Wochen einsatzbereit. Der

Grund: DerAngreifer probiert

mit Brasiliens U23 beim Olympia-Quali-Turnier

in Südamerika,

noch ein Ticket für Tokio

zu lösen.

Gleichzeitig schreitet der

Klinsi-Kehraus voran. Eduard

Löwen wurde mit Kaufoption

für eineinhalb Jahre an Augsburg

verliehen. Ondrej Duda

flüchtete vor Klinsi (Leihe zu

Norwich City), Eigengewächs

Sidney Friede wechselte fix,

sucht seine Chance bei Zweitligist

Wehen Wiesbaden,

Maurice Covic, Sohn von Ex-

Bleibt er oder er

geht er? Salomon Kalou

hat noch keinen neuen

Verein gefunden.

Trainer Ante Covic, wurde bis

zum Ende der Saison an Italien-Zweitligist

Ascoli Calcio

verliehen.

Von der Gehaltsliste hätte

Hertha am liebsten neben

Routinier und Topverdiener

Salomon Kalou auch Alexander

Esswein. Auch Palko Dardai

spielt unter Klinsi überhaupt

keine Rolle und soll verliehen

werden.

Für die größte Brisanz sorgt

das Dilemma, in dem Niklas

Stark steckt. Bis vor kurzem

war der Nationalspieler noch

das blau-weiße Aushängeschild.

Im Klinsi-Kosmos ist

er nur Ersatz und bangt deswegen

um seine DFB-Chance.

Dem KURIER sagte Stark:

„Die EM im Sommer ist mein

großes Ziel. Das schaffe ich

nur, wenn ich spiele.“

Ob Stark am Sonnabend in

Wolfsburg wieder ran darf, ist

offen (s. Text rechts). Sollte

das nicht der Fall sein, gilt

auch er als Wechsel-Kandidat.


*

SEITE23

BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

PalkoDardai, Sohn von

Ex-Trainer PalDardai, soll

eigentlich ausgeliehen

werden.

Alexander Esswein hat

keine echte Chance. Ein

Last-Minute-Wechsel

könnte helfen.

Lucas Tousartsoll

kommen. Doch bisher

verlangt Olympique Lyon

30 Millionen Euro Ablöse.

Der Brasilianer Matheus

Cunha vonRBLeipzig

steht ganz oben auf der

Wunschliste

Niklas Stark ist unter

Klinsmann bisher nur

Ersatz. Wechselt der

Nationalspieler?

Fotos: dpa, Koch (2), Imago-Images/Behrendt,Imago-Images/Bibard, Imago-Images/Kokenge

Co-Trainer Alexander Nouri tüftelt

mit Klinsmann an der Abwehr.

Foto: Imago-Iamge/photoarena

Blau-weißer Dreikampf um zwei freie Plätze

Boyataist gegen Wolfsburggesperrt, Stark,Rekik und Torunarigha bewerben sich für die Verteidigung

Berlin – Aus drei mach zwei!

Großes blau-weißes Gerangel

um die beiden Plätze im Abwehrzentrum.

Für einen

Startelfeinsatz in Wolfsburg

(Sonnabend, 15.30 Uhr) liefern

sich Niklas Stark (24),

Karim Rekik (25) und Jordan

Torunarigha (22) ein Kopf-an-

Kopf-Rennen.

„Sie konnten Teile des Mannschaftstraining

mitmachen“, erklärt

Co-Trainer Alexander

Nouri (40) nach der Geheim-

Einheit. „Bei Niklas sieht es gut

aus, bei Karim müssen wir von

Tag für Tag schauen.“

Hintergrund: Zum Bayern-

Spiel (0:4) fielen Rekik (muskuläre

Probleme) und Stark (Infekt)

kurzfristig aus. Torunarigha

sprang ein und verteidigtean

der Seite von Abwehrchef Dedryck

Boyata (29).Nouri: „Jordan

hat das ordentlich gemacht. Er

ist schnell,zweikampfstark und

sorgt mit seinem linken Fuß für

einen guten Spielaufbau.“

Zum Ende der Hinrunde war

das Duo Rekik/Boyata unter

Cheftrainer Jürgen Klinsmann

gesetzt. Weil Boyata bei den

Wölfen gesperrt fehlt, muss

Klinsi auch in der Auto-Stadt

seine Abwehr umbauen. „Dedryck

ist von seiner Persönlichkeit

und Leistung schwer zu ersetzen“,

gesteht Nouri.

Fakt ist: Für Klinsi wird es

knifflig. Starkhofft, endlich wieder

eine Chance zu bekommen,

um nicht seine EM-Chance im

Sommer begraben zu müssen.

Der Nationalspieler brennt so

sehr auf sein Startelf-Comeback,

dass er sich noch am Tag des

Bayern-Spiels gesund meldete.

Doch Klinsi wollte, dass er seinen

Infekt noch auskuriert: „Ich

habe ihn wieder nach Hause geschickt.“

SES


24 SPORT BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

Marvin Friedrich ist bestens

darauf vorbereitet,seinen

Körper für Union in den

Abstiegskampf zu werfen.

Marvin Friedrich

Foto: imago-images/Matthias Koch

Keine Angst vorm Kellerkampf

Trotz eiserner Ergebnisdelle mahnt Unions Vizekapitän zur Besonnenheit: „Für uns ging es immer nur um den Abstiegskampf“

Von

MAX OHLERT

Berlin – Sieben, elf, drei und

fünf. Das könnte der vielversprechende

Auftakt zur

Jackpot-Reihe bei der nächsten

Lottoziehung sein. Oder

aber die Punktabstände des 1.

FC Union zu Relegationsplatz

16 und zu den direkten

Abstiegsplätzen. Am 14.

Spieltag betrugen die sieben

und elf Zähler, mittlerweile

nur noch drei und fünf.

Die Eisernen sind zurück im

Abstiegskampf, wobei das Gefühl

des Zurücks wohl eher auf

die Beobachter des Klubs zutrifft

und weniger auf die Spieler

selbst.

„Für uns gab es nie ein anderes

Thema als Abstiegskampf.

Von uns hat nie jemand über

mehr gesprochen“, betont deshalb

zuletzt auch Vizekapitän

Marvin Friedrich, der seine

Worte auch ein wenig an die

richtete, die auf dem Höhepunkt

der eisernen Hinserie,

eben dem 14. Spieltag, gar

schon von europäischen Nächten

an der Alten Försterei

träumten.

Doch zuletzt schlitterten die

Unioner trotz gewohnt guter

Leistungen ein wenig in die Ergebnisdelle,

während Kellerteams

wie Bremen, Düsseldorf,

Köln und sogar Hertha BSC

teils eifrig punkteten.

Für Marvin Friedrich ist das

jedoch kein Grund zur Panik.

„Wir hatten eine ähnliche Situation

doch bereits in der Hinrunde“,

erinnert sich der 24-

Jährige und ergänzt: „Damals

schon haben wir uns auf das

Hier und Jetzt konzentriert

und das werden wir auch jetzt

wieder tun.“

Einen höheren Druck verspürt

der Verteidiger aufgrund

des schmelzenden Punktepolsters

nicht: „Druck haben wir

vor jedem Spiel.“

Überhaupt sucht der baumlange

Kasseler nicht nach Ausreden

für die vergangenen Niederlagen,

sondern möglichst

nach Lösungen für die kommende

Partie gegen den FC

Augsburg (Samstag, 15.30 Uhr).

„Wir Verteidiger müssen

noch mehr Torgefahr ausstrahlen“,

forderte er, „die Standards

von Christopher Trimmel kommen

immer sehr gut, da müssen

wir auch mal einen verwerten.“

Am besten schon gegen die

Fuggerstädter, gegen die Friedrich

diesmal auch gerne auflaufen

würde. Ausgerechnet gegen

seinen Ex-Klub nämlich verpasste

er seine einzige Partie in

der Hinrunde. Doch auch hier

bleibt er cool: „Die Sporttasche

habe ich dabei, den Rest entscheidet

der Trainer.“

Der Alvaromacht Kimmich froh!

Bayern leihen Rechtsverteidiger Odriozola von Real Madrid bis zum Sommer aus

München – Der FC Bayern

macht Ernst bei der Suche nach

Verstärkung. Gestern stellten

die Münchner AlvaroOdriozola

als Neuzugang bis zum Saiosnende

vor. Die Leihgabe von

Real Madrid macht vor allem

Joshua Kimmichfroh!

„Wir sind überzeugt, dass er

unserer Mannschaft mit seinen

Qualitäten helfen wird. Ich bin

froh, dass wir so einen Außenverteidiger

gefunden haben“,

freute sich Hasan Salihamidzic

über den 1,76 großen Nationalspieler,

der bei den Königlichen

aber nur auf vier Punktspieleinsätze

kam.

Für Trainer Hansi Flick ist

Hundeliebhaber Odriozola die

Idealbesetzung hinten rechts.

Dadurch kann er Kimmich wie

gewünscht –auf der Sechserposition

einplanen.

Womit sämtliche Planspiele

um eine Rückkehr von Rafinha –

der Brasilianer hatte sich über

die Medien in seiner Heimat

den Bayern selbst angeboten –

hinfällig sind.

Was aber nicht grundsätzlich

eine Rückholaktion ausschließt.

Im Team machen sich mehrere

Spieler dafür stark, Douglas

Costa aus Turin loszueisen. Der

29-Jährige spielt bei Juve nur

eine untergeordneteRolle. Groß

Eingewöhnungszeit bräuchte

der Flügelflitzer wohl kaum ....

Foto: dpa

Kommt vonden Königlichen zum FC Bayern: AlvaroOdriozola.


BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

Julia Görges

SPORT 25

Feiertihren Einzug in

die dritte Runde:

Julia Görges.

zeigt ihr

Kämpferherz

Aber Kohlschreiber

gibt verletzt bei

Australian Open auf

Melbourne – Ungesetzt in

Runde 3! Und damit so gut

wie zuletzt vor fünf Jahren.

Julia Görges kämpft bei den

Australian Open jetzt um den

Einzug ins Achtelfinale.

Foto: IMago-Images/Hasenkopf

Die 31-Jährige aus Bad Oldesloe

zeigte Kämpferherz. In ihrem

Zweitrundenspiel kam sie

nach dem verlorenen ersten

Satz gegen die Kroatin Petra

Martic, Nummer 13 der Setzliste,

noch zu einem 4:6, 6:3, 7:5-

Erfolg. „Ich habe immer noch

daran geglaubt, dass ich das

drehen kann“, sagte die deutsche

Nummer 2. Görges spielt

morgen gegen die US-Amerikanerin

Alison Riske um den Einzug

ins Achtelfinale und könnte

damit ihr bestes Resultat von

Melbourne einstellen.

Im direkten Vergleich mit der

Nummer 19 der Welt führt die

Wimbledon-Halbfinalistin von

2018 mit 2:1-Siegen. „Sie ist eine

sehr starke Wettkämpferin. Für

mich geht es wieder darum,

mein Spiel durchzubringen“,

sagte die Fed-Cup-Spielerin.

Für Philipp Kohlschreiber ist

das Grand-Slam-Turnier in

Melbourne dagegen wegen einer

Verletzung beendet. Schon

vor seinem Zweitrunden-

Match gegen den griechischen

Vorjahres-Halbfinalisten Stefanos

Tsitsipas zog der Augsburger

aufgrund eines Einrisses im

Bauchmuskel zurück.

KONTAKTE

SIE FÜR IHN

14 -6

Uhr

Straßmannstr.29,Fr´hain

v 4264445

18+

www.carena-girls.de

Girl desTages :Gold Barbie

BERLIN BEI NACHT

Publikumsliebling Theo Reinhardt ist auch wieder mit dabei.

LokalmatadorTheo

trittmitFranzosenan

Heute startet 109. Sechstagerennen im Velodrom

Berlin –Heute ist Startschuss

zum 109. Sechstagerennen im

Velodrom. Bahnrad-Weltmeister

Theo Reinhardt (29)

tritt wieder in die Pedale, um

seinen Vorjahressieg zu verteidigen.

„Natürlich würde ich gern

bei den Sixdays wieder gewinnen“,

sagt Reinhardt. Der Lokalmatador

bildet diesmal mit

dem Franzosen Morgan

Kneisky (Weltmeister 2013,

2015, 2017) ein Gespann. Beide

gelten als die Top-Favoriten.

Das kleine Problem: Bei der

Foto:

WM im Velodrom vom

26. Februar bis zum 1. März

sind sie Gegner im Zweier-

Mannschaftsfahren. „Die

Franzosen haben noch nicht

nominiert, trotzdem werde

ich sicher nicht so offen sein

wie bei einem anderen Fahrer“,

kündigte Reinhardt augenzwinkernd

an.

Eigentlich ist Reinhardts

Standardpartner Roger Kluge,

mit dem er auch beider WM

antritt. Doch Kluge ist derzeit

bei der Tour Down Under in

Australien unterwegs.

21-6 BETREUTES TRINKEN

open

6Girls 18+

VIVA-BAR

Siemensstr.27

viva-girls.de v 53606093

12459 Schöneweide

Echtheiß!

Der Erotikmarkt

im Berliner Kurier

Anzeigenannahme:

030 2327-6730

Der von hier

Hallo mein Süßer.Ich

bin Gold Barbieund

bei mir im Livechat auf

chatstrip.net erwartet

dich eineheiße Zeit

mit mir.

,

JETZT 60 MINUTEN

GRATIS ZUSCHAUEN!

www.chatstrip.net/kostenlos

1. Gehe auf www.chatstrip.net/

kostenlos

2. Gib diesen Gutscheincode ein:

2018-60-COOL

3. Klickeauf Abschicken >>> und los gehts!

Geile Studennnen!

09005-22 22 30 09 *

Geile Hausfrauen!

09005-22 22 30 51 *

Schneller Quickie!

09005-22 22 30 80 *

*Nur99Cent/Min ausdem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

KONTAKTE • Telefon: 030 2327-50 • Fax: 030 2327-6730 • E-Mail: kontakte@berliner-kurier.de


26 SPORT BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020 *

NACHRICHTEN

Froome vorComeback

FeinerAbschluss,Jungs!

Radsport –Der viermalige

Tour-de-France-Sieger

Chris Froome (34, Foto)

will bei der UAE-Tour (23.

bis 29. Februar) sein Comeback

nach mehreren Knochenbrüchen

im Juni 2019

geben: „Ich komme aus einem

guten Trainingsblock

auf Gran Canaria und freue

mich darauf, den nächsten

Schritt bei meiner Genesung

zu machen.

Greissüberragend

Eishockey –Die Nationalspieler

Tom Kühnhackl und

Thomas Greiss haben mit

den Islanders im „Battle of

New York“ in der NHL gegen

die Rangers erfolgreich

Revanche genommen. Eine

Woche nach der 2:6-Pleite

setzten sie sich mit 4:2

durch. Torhüter Greiss

überragte mit 40 Paraden.

Deutsches Doppel raus

Tennis –Das deutsche Erfolgsdoppel

Kevin Krawietz/Andreas

Mies ist bei

den Australian Open in der

ersten Runde gescheitert.

Die French-Open-Sieger

unterlagen den Kasachen

Alexander Bublik/Michail

Kukuschkin mit 3:6, 6:7.

Olympiatraum lebt

Wasserball –Deutschlands

Team darf weiter auf

Olympia hoffen. Die Mannschaft

von Bundestrainer

Hagen Stamm gewann bei

der EM in Budapest mit

15:10 (5:1, 2:5, 5:1, 3:3) gegen

Rumänien. Damit geht es

nun gegen Georgien um den

neunten Platz beim Turnier.

Dieser dürfte zur Teilnahme

am Olympia-Quali-

Turnier Ende März in Rotterdam

reichen.

HärtereStrafen

Fußball –Der DFB-Kontrollausschuss

legt Berufung

beim DFB-Bundesgericht

ein, weildas DFB-Sportgericht

die Strafen wegen des

Pyro-Chaos beim Hamburger

Derby zwischen St.Pauli

und dem HSV auf 230 000

Euro reduzierte .

HAPPY BIRTHDAY

Rüdiger Schnuphase

(Erfurt, Jena, 45 Länderspiele

für DDR)

zum 66.

Arjen Robben (96 Länderspiele

für Holland, Vize-WM 2010,

Ex-Bayern) zum 36.

Alexander Baumjohann

(Ex-Hertha BSC) zum 33.

Foto: dpa

Wien – Noch einmal Wien,

noch einmal Hauptrunde!

Auch wenn es um nichts mehr

ging, gegen Tschechien hat

sich die deutsche Handball-

Nationalmannschaft nicht

lumpen lassen und zum Abschluss

einen 26:22 (13:10)-

Sieg eingefahren.

Foto: dpa

Sonnabend geht es

nun gegen Portugal

um Platz fünf

Foto: dpa

Deutschlands Patrick Zieker

wirft den Ball gegen

Tschechien ins Netz.

Zwischen den Pfosten durfte

erstmals Johannes Bitter starten.

Der 37-Jährige knüpfte an

seine zuletzt bärenstarke Leistung

an und machte den Tschechen

das Leben schwer. In der

26. Minute hielt er einen Strafwurf,

kurz vor der Pause ein

Konter –Bitter war da, wenn's

wichtigwurde.

Genauso wie

der Rest der

Mannschaft.

Rückraum-

Shooter Julius

Kühn besorgte

der DHB-Auswahl

nach einer

Viertelstunde die erste Drei-

Tore-Führung. Zwar leisteten

sich die Schützlinge von Christian

Prokop einige Fehlwürfe,

aber die Führung gab man nicht

aus der Hand. Denn die deutsche

Defensive war schwer zu

knacken. Schnell auf den Beinen

und mit der nötigen Aggressivität

war das Zentrum zu, auch

weil Johannes Golla den verletztenPatrickWiencek

bestens

ersetze.

Der Kieler Kreisläufer hatte

bereits während des Spiels gegen

Österreich über Knieprobleme

geklagt und wurde daher

geschont. Die Chance für Aufrücker

Marian Michalczik sich

noch einmal im Wettkampf-

Modus zu präsentieren. Der

Bald-Fuchs blieb torlos, anders

als Philipp Weber der mit fünf

Treffern als bester Werfer der

Deutschen auftrumpfte.

Bester Mann war allerdings

„Jogi“ Bitter. Mit seinen 13 Paraden

hielt er seinen Vorderleuten

den Rücken frei. Das war besonders

in der zweiten Halbzeit

wichtig. Die deutsche Mannschaft

brauchte nach der Pause,

um wieder in Tritt zu kommen,

kassierte sogar den Ausgleich.

Erst nach 50. Minuten dann

aber der erneute Aufschwung.

Mit dem Sieg im Gepäck geht

es heute Vormittag um 11 Uhr

mit dem Flieger nach Stockholm

zum Duell um Platz 5gegen Portugal

.

Carolin Paul

EM-HAUPTRUNDE 1 EM-HAUPTRUNDE 2

Kroatien–Spanien • •

Weißrussland–Österreich • •

Tschechien–Deutschland • •

••••••••••••••••••••• 22:22

••••••••••• 36:36

••••••••••• 22:26

1. SPANIEN 5 153:127 9:1

2. KROATIEN 5 127:113 9:1

3. Deutschland 5 141:125 6:4

4. Österreich 5 139:156 3:7

5. Weißrussland 5 138:160 3:7

6. Tschechien 5 122:139 0:10

Portugal–Ungarn • •

Norwegen–Slowenien • •

Island–Schweden • •

•••••••••••••••••••••• 34:26

•••••••••••••••• 33:30

•••••••••••••••••••••• 25:32

1. NORWEGEN 5 157:135 10:0

2. SLOWENIEN 5 138:132 6:4

3. Portugal 5 146:142 4:6

4. Schweden 5 120:122 4:6

5. Ungarn 5 126:140 4:6

6. Island 5 126:142 2:6

Lessers letzte Chance auf sein WM-Ticket

Pokljuka –Der zweimaligeBiathlon-Weltmeister

Erik Lesser

will seine letzte WM-Chance

mit Bedacht angehen. „Ich muss

gleichmäßig durchkommen. Es

bringt nichts, wenn ich gut anfange

kämpft er um die Qualifikation

für die WM in Antholz (13. bis

23. Februar). Lesser muss heute

im Einzel-Rennen über 20 km

unter die besten Acht kommen,

um in Antholz dabei zu sein.

mit einemguten Einzelergebnis

für den Massenstart am Sonntag

qualifizieren.

Seine Devise für heuteist simpel.

„Am Schießstand darf ich

mir maximaleinen Fehler erlau-

und in der dritten Runde Theoretisch würden auch ben, mehr nicht“, sagte Lesser.

dann krachen gehe“, sagte der zwei Top-15-Ergebnisse reichen.

Zuletzthatte der formschwache

31-Jährige.

Um zwei Rennen bestrei-

Lesser selbst im zweitklassigen

Mussheute kämpfen: Erik Lesser. Beim Weltcup in Pokljuka ten zu können, muss er sich aber IBU-Cupnicht geglänzt.


BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

BERLIN-RÄTSEL 27

Wissen,was

Appgeht!

Gratis: Täglich zum Feierabend

das Wichtigste des Tages direkt

auf Dein Smartphone.

Melde Dich jetzt an: berliner-kurier.de/whatsapp


KINO

Will Geld in die

Erde stecken

Die Film-Highlights

der Woche

Nein –das ist nicht

Familie Hitler friedlich beim

Abendbrot.Hier ist der Mann

mit Scheitel und Bartnur die

Einbildung eines Zehnjährigen.

Foto: dpa

Fernsehstar Sir Patrick Stewart

(Foto) hat sich kurz

vor Beginn der neuen Star-

Trek-Serie eindringlich dagegen

ausgesprochen, dass

die Menschheit weiter das

Weltall erkundet. „Das

Problem ist doch Folgendes:

Meiner Ansicht nach

ziehen die Regierungen der

USA, Russlands, Großbritanniens

und anderer Staaten

ihren Nutzen aus der

Raumfahrt und der Erforschung

des Alls“, sagte Stewart

in Berlin. „Das geschieht

zur Ablenkung. Unser

Planet braucht all das

Geld, das man bisher in die

Nasa und das russische

Raumfahrtprogramm

steckt. Wir müssen die Erde

besser und stärker machen.

Wir sind im Begriff zu verschwinden.

Da ist die Erwärmung

der Erde. Auch

wenn Leute euch einreden

wollen, das sei nicht wahr:

Es ist wahr!“

Ich spiele auch

’neCurrywurst

Die Schauspielerin Katy

Karrenbauer (57, Foto) ist

Fan von Regisseur Rosa von

Praunheim und hat ohne

Zögern zugesagt, in dessen

neuesten Film „Darkroom –

Tödliche Tropfen“ mitzuspielen.

„Ich liebe Rosa von

Praunheim“, sagte sie am

Montagabend beim Filmfestival

Max Ophüls Preis

(MOP) in Saarbrücken. „Ich

würde auch 'ne Currywurst

spielen.“ Der Film, der das

Festival am Montagabend

eröffnete, basiert auf einem

wahren Kriminalfall aus

dem Jahr 2012 und erzählt

die Geschichte eines aus

Saarbrücken stammenden

jungen Mannes, der in der

Berliner Schwulenszene

ein mörderisches Doppelleben

führt.

Foto: dpa

Johannes und sein

irrer Freund, der Führer

JOJO RABBIT Die Anti-Hass-Satireschafft mit Hitler als Witzfigur den Spagat zwischen

Der zehnjährige Johannes,

ein strammer Nazi-Anhänger,

hat den ungeliebten Spitznamen

„Jojo Rabbit“ weg. Im

Trainingscamp der Hitlerjugend

war es für den Blondschopf

nichtgut gelaufen.Der

als Angsthaseverlachte Junge

baut daher auf einen imaginären

Freund: Adolf Hitler. Eine

selbstgefällige Witzfigur mit

NS-Uniform, Schnurrbärtchen

und straff zur Seite gekämmtenHaaren.

Story: Nur er und die Zuschauer

sehen ihn. Seiner alleinerziehenden

Mutter Rosie

(Scarlett Johansson) und den

Freunden verheimlicht er den

Freund.Auch die Gruppenführerin

Fräulein Rahm (Rebel

Wilson) und Hauptmann

Klenzendorf (Sam Rockwell)

ahnen nichts von der sonderbaren

Freundschaft. „Kinder,

verbrennen wir ein paar Bücher“,

feuern sie den Nachwuchs

im Zeltlager der Hitlerjugend

an.

Es ist tatsächlich zum Lachen,

wenn Hitler wild herumpoltert

und dem Jungen seine Ideologien

einimpft. Anfangs glaubt

Jojo (Roman Griffin Davis) fest

an das, was ihm die imaginäre

Vaterfigur erzählt. Doch nach

und nach wandelt sich sein

Denken, ausgerechnet durch

die Begegnung mit einer jungen

Jüdin. Seine Mutter hat das

Mädchen Elsa in einer Dachkammer

im Haus versteckt.

Langsam gewinnt diese sein

Vertrauen. „Sie scheint kein

schlechter Mensch zu sein“, erzählt

Jojo Hitler zögerlich. Der

rastet sofort aus.

Kritik: Die Nazi-Satire „Jojo

Rabbit“ von Taika Waititi ist eine

schräge, aber gelungene

Gratwanderung. Als „Anti-

Hass-Satire“ hatte Waititi den

Film im vorigen September bei

der Weltpremiere beim Filmfest

in Toronto vorgestellt, „Jojo

Rabbit“ wurde Festival-Sieger.

Gerade Johansson macht die

vielen Slapstick-Einlagen im

Film mit einer vielschichtigen,

ernsteren Rolle wett. Nur zum

Schein folgt sie der Nazi-Ideologie,umihre

Familie zu schützen.

Den eigenen Sohn schickt sie

widerwillig zur Hitlerjugend,

während sie heimlich das fremde

jüdische Mädchen im Haus


SEITE29

BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

Die Wütenden

Angst wird zu Gewalt

Weil andereFreunde fehlen, hat sich Jojo (Roman

Griffin Davis) Hitler (Taika Waititi) ausgedacht.

Foto: Lyfilms

Ladj Ly fängt gekonnt die Anspannung der Pariser Unruhen von2005 ein.

Mutter Rosie (Scarlett Johansson) scheintvollauf

Kurs.Doch sie hat auch ein großes Geheimnis.

Story: Zerstörte Autos, brennende

Gebäude und sogarTote –

Stéphane (Damien Bonnard) hat

sich nach Paris indie Anti-Verbrechenseinheit

in Montfermeil

versetzen lassen. Seine neuen

Kollegen kennen das Areal seit

Jahren. Wasder Einsatzhier bedeutet,

wird schnell klar – es

herrschen andere Gesetze.Clans

haben sich das Viertel aufgeteilt

und die Polizei hat eigene Methoden

gefunden, um sich Respekt

zu verschaffen. Doch die

Situationeskaliert bald.

Kritik: Ladj Ly ist ein kraftvolles

Drama gelungen, das den

von Misstrauen und Hass geprägten

Alltag in Montfermeil

spannend und ohne Schwarzweiß-Malerei

darstellt. Intensität

und Kraft gewinnt das Drama

auch durch seinen halbdokumentarischen

Charakter. Alles

was im Film vorkommt,

basiert auf erlebten Dingen.

Glaubwürdigkeit erreicht der

Film auch durch die Besetzung

mit erstklassigen Schauspielern

und Laiendarstellern aus

Montfermeil.

Action Erotik Humor Darsteller

★★★ ★

★★

DasVorspiel

Zerstörender Ehrgeiz

Komik und Moral

versteckt. Mehr Wärme mischt

sich unter den Witz. Und die

Hoffnung, dass Kinder, die zum

Hass erzogen wurden, auch

umdenken können. Diese Message

ist Waititi wichtig. „Kinder

werden nicht mit Hass geboren,

es wird ihnen beigebracht zu

hassen.“ Mit dem Humor in

„Jojo Rabbit“ hoffe er, eine

neue Generation anzusprechen.

„Lasst uns Ignoranz beenden

und durch Liebe ersetzen.“

Action Erotik Humor Darsteller


★★ ★★★

Eine schicksalhafte Begegnung: Auf dem Dachboden

wohnt die Jüdin Elsa (Thomasin McKenzie).

VonRosies wirklicher Gesinnung ahnt Hauptmann

Klenzendorf(SamRockwell)vorerst nichts.

Fotos: Twentieth CenturyFox

Foto: Judith Kaufmann /PortauPrince Pictures

Anna (Hoss) selbst hat es nie zur Elite geschafft.Der Schmerzsitzt noch tief.

Story: Die Geigenlehrerin Anna

Bronsky (Nina Hoss) sitzt in

den Zuschauerreihen und hört

ihrem Geigenschüler Alexander

(Ilja Monti) bei einem Vorspiel

zu. In den Wochen zuvor

hat sie ihn so traktiert, dass er

sich zuletzt weigerte, zum Unterricht

zu kommen. Interessant

ist allerdings nicht, was er

vorspielt –sondern was währenddessen

im Gesicht von Anna

passiert. In wenigen Sekunden

kann das Publikum darin

ihren inneren Kampf, die Zerrissenheit

und Verzweiflung

und auch das Glück ablesen,

dass nun doch alles klappt.

Kritik: Hoss schafft das mit

winzigen, subtilen Veränderungen

ihrer Mimik: Andeutungen

von Gefühlen, Echos

der vergangenen Zeit flackern

über ihr Gesicht. Anna ist eine

vielschichtige Frauenfigur, die

als Musikerin, Mutter, Partnerin

und Liebhaberin viele verschiedene

Kämpfe austrägt. Alles,

was Hoss in diesem Film

spielt, wirkt natürlich und echt.

Ihre schauspielerische Leistung

macht den Film in jeder

Minute sehenswert.

Action Erotik Humor Darsteller

★ ★★★


30 FERNSEHEN BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

ARD

ZDF

RTL

SAT.1

PRO 7

5.00 Plusminus 5.30 ARD-Morgenmagazin.

Moderation: Anna Planken, Till

Nassif 9.00 Tagesschau 9.05 Live nach

Neun. Moderation: Isabel Varell, Alina

Stiegler 9.55 Sturm der Liebe 10.45

Meister des Alltags 11.15 Wer weiß

denn sowas? Moderation: KaiPflaume

12.00 Tagesschau 12.15 ARD-Buffet

5.00 hallo deutschland 5.30 ARD-Morgenmagazin

9.00 heute Xpress 9.05

Volle Kanne –Service täglich. Moderation:

Ingo Nommsen. Zu Gast: Rick

Kavanian 10.30 Notruf Hafenkante.

Lügen und Geheimnisse 11.15 Soko

Wismar. Das Phantom 12.00 heute

12.10 drehscheibe. Magazin

5.15 Ich bin ein Star –Holt mich hier

raus! 6.00 Guten Morgen Deutschland

8.30 Gute Zeiten, schlechte

Zeiten 9.00 Unter uns 9.30 Alles was

zählt 10.00 Der Blaulicht Report. Reality-Soap

11.00 Der Blaulicht Report.

Reality-Soap 12.00 Punkt 12 –Das

RTL-Mittagsjournal. Magazin

5.30 Sat.1-Frühstücksfernsehen.

Moderation: Marlene Lufen, Daniel

Boschmann. Zu Gast: Vanessa Blumhagen

10.00 Im Namen der Gerechtigkeit

–Wir kämpfen für Sie! Reality-

Soap 11.00 Im Namen der Gerechtigkeit

–Wir kämpfen für Sie! Reality-Soap

12.00 Anwälte im Einsatz

5.15 Mom 5.35 The Middle 6.15 Twoand

aHalf Men 7.35 The Big Bang Theory

8.55 How IMet Your Mother 10.45 Mike

&Molly 11.10 Fresh Off the Boat 11.40

Last Man Standing. Öko-Dämmerung

12.05 2Broke Girls. Der perfekte Sturm

12.35 Mom. Immer diese Aufschieberitis!

/Blitzhochzeit

13.00 IJZDF-Mittagsmagazin

14.00 IJSportschau Biathlon:

20 km Herren, live

16.05 IJTagesschau

16.10 IJVerrückt nach Meer

17.00 IJTagesschau

17.15 IJBrisant

18.00 IJWerweiß denn sowas?

18.50 IJvIn aller Freundschaft

–Die jungen Ärzte

Arztserie. Mut fassen

19.45 IJvWissen voracht –

Mensch Warum könnenmanche

Menschen kein Blut sehen?

19.50 IJWetter voracht

19.55 IJBörse voracht

20.00 IJTagesschau

13.00 IJZDF-Mittagsmagazin

14.00 I heute –inDeutschland

14.15 I Die Küchenschlacht

15.00 IJEheute Xpress

15.05 IJEBares für Rares

16.00 IJheute –inEuropa

16.10 IJDie Rosenheim-Cops

Krimiserie. Auf Eis gelegt

17.00 IJEheute

17.10 IJhallo deutschland

17.45 IJELeute heute

18.00 IJvESokoStuttgart

Krimiserie. Runde 12

19.00 IJEheute

19.20 IJEWetter

19.25 IJvNotruf Hafenkante

Kopfjagd in Hamburg

14.00 I Die Superhändler–

4Räume, 1Deal Trödelshow

15.00 IEDie Superhändler –

4Räume, 1Deal Trödelshow

16.00 IEMenschPapa!

Väter allein zu Haus

17.00 IEHerz über Kopf

17.30 IEUnter uns

18.00 IEExplosiv

18.30 IEExclusiv

18.45 IERTL Aktuell

19.03 IERTL Aktuell –

DasWetter

19.05 IJEAlles waszählt

Daily Soap

19.40 IJEGute Zeiten,

schlechte Zeiten Daily Soap

13.00 E Anwälte im Einsatz

14.00 E Auf Streife

15.00 E Auf Streife –

Die Spezialisten

16.00 E Klinik am Südring

Doku-Soap

17.00 E Klinik am Südring –

Die Familienhelfer Doku-Soap

17.30 E Klinik am Südring /

oder Sat.1 Regional-Magazine

18.00 E Auf Streife –Die

Spezialisten

19.00 E Genial daneben –das

Quiz Quizshow.Rateteam:Wigald

Boning, Hella von Sinnen,

Oliver Pocher,Jasmin Wagner

19.55 E Sat.1 Nachrichten

13.25 JETwoand aHalf Men

Fragen Sie Ihren Bruder /

Wollmäuse und Kuhpuppen /

Wie die Büffel

14.45 ECTheMiddle

15.40 JECThe Big Bang

Theory Sitcom. Der Fortpflanzungs-Vorschlag

/Der Nobelpreis-Diebstahlsversuch

/Die

Bewegungsmelder-Belästigung

17.00 E taff Magazin. Dark

Side of Capetown

18.00 E Newstime

18.10 J Die Simpsons Der große

Nachrichtenschwindel /Eslebe

die Seekuh!

19.05 E Galileo Fleischersatz

20.15 KRIMIREIHE

20.15 ARZTREIHE

20.15 COMEDYSERIE

20.15 LIEBESKOMÖDIE

20.15 RANKINGSHOW

Nord bei Nordwest

Hauke (Hinnerk Schönemann)

ist verzweifelt: Wird Lona (Henny

Reents) nach ihrer schweren Verletzung

wieder aufwachen?

Der Bergdoktor

Auch wenn er sich vom Hof zurückgezogen

hat, ist Hans (Heiko Ruprecht)

stolz auf Anne (Ines Lutz) und

ihren Ehrgeiz.

Der Lehrer

Stefan (Hendrik Duryn) erzählt Sarah

(Pina Kühr) beim Joggen von

seiner Schülerin Lena. Doch Sarah

möchte sich garnicht unterhalten.

Ein Chef zum Verlieben

Lucy (Sandra Bullock) muss dem

unselbstständigen Millionär und

Firmenbesitzer George (Hugh Grant)

sogar beim Ankleiden helfen.

Die Besten!

Janin Ullmann erklärtunter anderem

warum Public-Viewing in Deutschland

erst durch die Fußball-WM

2006 groß wurde.

20.00

u

20.15 IJvCHNord bei

Nordwest: Dinge des Lebens

Krimireihe D2020. Mit Hinnerk

Schönemann, Henny Reents.

Regie: Markus Imboden. Als

Lona Vogt anstelle ihres Vaters

zu einem geheimnisvollen

Treffen am Hafen von Schwanitz

geht,wird sie durch eine

Explosion schwer verletzt.Der

Tierarzt Hauke Jacobsund seine

Assistentin Jule setzen alles

daran, den Täter zu finden und

zur Rechenschaft zu ziehen.

21.45 IJPanorama

22.15 IJTagesthemen

22.45 IJNuhr im Ersten

Kabarettshow.ZuGast:Lisa

Eckhart, Wolfgang Trepper

23.30 IJAlfons und Gäste

Kabarettshow.ZuGast:Willy

Astor,Thomas Reis

00.15 IJNachtmagazin

00.35 IJvCHNord bei

Nordwest: Dinge des Lebens

Krimireihe D2020

02.08 I Tagesschau

02.10 IJCHEin Cop mit

dunkler Vergangenheit Kriminalfilm

USA2010

20.15 IJEHDerBergdoktor:

Mutterlügen Arztreihe

A/D 2020. Mit Hans Sigl,

Heiko Ruprecht.Regie: Jorgo

Papavassiliou. Martin hat sich

entschieden, seinem Herzen zu

folgen und auf Anne zuzugehen.

Doch dann ruft seine

Freundin Franziska an: Ihr

Vater hatte einen Unfall –sie

braucht Martin.

21.45 IJEheute journal

22.15 IJEMaybrit Illner

Grüne Wirtschaft,rote Zahlen –

Klima gerettet,Jobs weg? Zu

Gast: Carla Reemtsma, Peter

Altmaier,Arndt Günter Kirchhoff,Frank

Schätzing, Kerstin

Andreae

23.15 IJEMarkus Lanz

00.30 IEheute+

00.45 IJvEHeldt Krimiserie.

Die Wanne ist voll

01.30 IJvNotruf Hafenkante

Kopfjagd in Hamburg

02.15 IJvNotruf Hafenkante

Lügen und Geheimnisse

03.00 IJvSokoStuttgart

Krimiserie. Runde 12

03.45 IJvEDr.Klein

20.15 IJEDer Lehrer

... wenn du quatschen willst,

hol dir ne Nutte! Lena fällt

durch ihre Zerstreutheit auf.

Nach einer durchzechten

Nacht im Musikraum weiß sie

nicht einmal mehr,mit wem

sie überhaupt gefeierthat.

Ein Alkoholproblem,vermutet

Stefan. Doch dann findet er

heraus, dassLenas Vater etwas

verbirgt.

21.15 JESekretärinnen –

Überleben von9bis 5 Sitcom.

Der Werbespot

21.45 IJESchwester,

Schwester –Hier liegen Sie

richtig! Hakuna Matata

22.15 IJEIch bin ein Star

–Holt mich hier raus!

23.30 IJESchwester,

Schwester –Hier liegen Sie

richtig! Hakuna Matata

00.00 IERTL Nachtjournal

00.27 IERTL Nachtjournal

–Das Wetter

00.30 IEIch bin ein Star –

Holt mich hier raus!

01.40 IJEDer Lehrer

02.30 I Alarm für Cobra11

20.15 JECHEin Chef

zum Verlieben Liebeskomödie

USA2002. Mit Sandra Bullock,

Hugh Grant.Regie: Marc

Lawrence. Ohne Lucy Kelson

kann sich MillionärGeorge

Wade nicht einmal eine Krawatte

aussuchen: Die Juristin

ist rund um die Uhr für ihren

Chef im Einsatz. Schlafmangel

und Magengeschwüre gehören

zum Berufsbild. Aber nicht die

Arbeit raubt ihr die Nachtruhe,

sondern George. Denn der

charmante,aber völlig egozentrische

Chef behandelt sie

wie eine Hausangestellte. Bald

wirft sie das Handtuch.

22.20 JECHMissUndercover2Actionkomödie

USA/

AUS2005. Mit Sandra Bullock.

Regie: John Pasquin

00.35 JECriminal Minds

Krimiserie. Asche und Staub

01.25 JECriminal Minds Krimiserie.

DasGesetz der Diebe

02.10 ECProfiling Paris

Flucht vor der Wahrheit

03.00 ECProfiling Paris

Der Wert der Freiheit

20.15 E Die Besten! Das

erste Mal –die 33 spannendsten

Geschichten mit denen alles

begann Rankingshow.Welche

Band landete 1964 ihren ersten

Nummer-eins-Hit und zählt bis

heute zu einer der erfolgreichsten

Rockbands? Und mit

welcher technischen Neuheit

hat Motorola im Jahr 1983 das

weltweite Kommunikationsverhalten

für immer verändert?

23.05 E Die Besten! Die 22

lustigsten Momente der letzten

5Jahrzehnte Rankingshow

01.05 E Die Besten! Das

erste Mal –die 33 spannendsten

Geschichtenmit denen alles

begann Rankingshow

03.25 E ProSieben

Spätnachrichten

03.30 EC2Broke Girls

Sitcom. Der perfekte Sturm

03.50 ECMike &Molly

Sitcom. Molly verreist

04.10 ECLast Man Standing

Comedyserie. Öko-Dämmerung

04.30 E Watch Me –

das Kinomagazin

04.50 Mom Blitzhochzeit

Sport-TV-Tipps im Sportteil

SRTL

8.50 Calimero 9.20 Die Oktonauten

9.40 Thomas &seine Freunde 10.05

Paw Patrol 10.35 Sammy 11.05 Die

Dschungelhelden 11.30 Grizzy &die

Lemminge 11.55 Go Wild! 12.15 Trolls

12.45 Friends –Freundinnen auf Mission

13.10 Sally Bollywood 13.40 Angelo!

14.05 Die Tomund JerryShow 14.30

Zak Storm 14.55 Dragons 15.20 Scooby-Doo!

15.45 Alvinnn!!! und die Chipmunks

16.15 Grizzy &die Lemminge

16.40 Dennis &Fletscher 17.10 Mighty

Mops 17.35 Zak Storm 18.05 Die Tom

und Jerry Show 18.40 Woozle Goozle

19.10 Alvinnn!!! und die Chipmunks

SONDERZEICHEN✚ I Stereo J fürGehörlose v Hörfilm E Breitbild C Dolby H Spielfilm G Zweikanal

19.30 Angelo! 20.15 CSI: Miami 23.55

30 Rock 0.20 Infomercials

3SAT

10.15 Kölner Treff 11.45 Weinviertel

12.30 Eco 13.00 ZIB 13.20 Terra X: Australien-Saga

14.50 Australiens Nationalparks

18.30 nano 19.00 heute 19.20

Kulturzeit 20.00 Tagesschau 20.15 Die

Magie der Mathematik 21.00 scobel

22.00 ZIB 2 22.25 H AGang Story

–Eine Frage der Ehre. Thriller F2011

0.05 10 vor 10 0.35 Rundschau

SKY-TIPPS

20.15 H Abgeschnitten. Psychothriller

(D 2018) (Sky Action) 20.15 H Psycho.

Psychothriller (USA 1960). Mit

Anthony Perkins (Sky Nostalgie) 20.15

H Killing Season. Actionfilm (B/USA

2013) (TNT Film) 20.15 Narcos. Krimiserie.

Deutschland 93 (TNT Serie)

21.00 American Horror Story. Horrorserie.

Das letzte Mädchen (Fox) 21.15

The Young Pope. Dramaserie. Episode

4(Sky Atlantic HD) 23.55 H Isle of

Dogs –Ataris Reise. Animationsfilm

(USA2018) (Sky Emotion)

NDR

9.30 Hamburg Journal 10.00 Schleswig-Holstein

Magazin 10.30 buten

un binnen 11.00 Hallo Niedersachsen

11.30 NaturNah 12.00 Brisant

12.20 In aller Freundschaft 13.10 In

aller Freundschaft –Die jungen Ärzte

14.00 NDR Info 14.15 die nordstory

15.15 Gefragt –Gejagt 16.00 NDR Info

16.20 Mein Nachmittag 17.10 Leopard,

Seebär &Co. 18.00 Regionales 18.15

Typisch! 18.45 DAS! 19.30 Regionales

20.00 Tagesschau 20.15 Bermuda

21.00 Das Herz von Hawaii 21.45 NDR

Info 22.00 H Verliebt auf Island. Drama

D2019 23.30 H Wellnessfür Paare.

Episodenfilm D2016 1.00 extra 3

WDR

9.10 Aktuelle Stunde 9.55 Westpol:

Eins zu eins 10.25 Regionales 10.55

Planet Wissen 11.55 Nashorn, Zebra &

Co. 12.45 Aktuell 13.05 Elefant, Tiger

&Co. 13.55 Hogräfer packt’s an 14.25

Um Himmels Willen 16.00 Aktuell 16.15

Hier und heute 18.00 Aktuell /Lokalzeit

18.15 Servicezeit 18.45 Aktuelle

Stunde 19.30 Regionales 20.00 Tagesschau

20.15 H Tatort: Im gelobten

Land. Krimireihe D2015 21.45 Aktuell

22.10 Frau tv 22.40 Menschen hautnah

23.25 „Alles verändert sich, wenn

du es veränderst“ –Die lange Frau tv-

Nacht 3.15 Erlebnisreisen

ARTE

11.00 Naturparadies Seefeld 11.45 Medizin

in fernen Ländern 12.15 Re: 12.50

Arte Journal 13.05 Stadt Land Kunst

13.45 H Die gefürchteten Vier. Wes-


FERNSEHEN 31

KABEL 1

RBB

MDR RTLZWEI VOX

5.35 Abenteuer Leben Spezial –Johannes

on tour: Bali 5.55 Castle 6.45

The Mentalist 7.40 Navy CIS: L.A. 8.30

Navy CIS 9.25 Blue Bloods –Crime

Scene New York 10.20 Blue Bloods –

Crime Scene New York 11.10 Numb3rs

–Die Logik des Verbrechens 12.05

Castle. Magazin

13.00 JECCastle

14.00 JECThe Mentalist

14.55 JECNavy CIS: L.A.

Krimiserie. Operation Dakota

15.50 E kabel eins news

16.00 ECNavy CIS Krimiserie.

Hundemarken

16.55 E Abenteuer Leben

täglich Henze unaufhaltsam –

Lachs mit Proseccosoße

17.55 E Mein Lokal, Dein

Lokal –Der Profi kommt „Nana –

Lieblingsbar“, Heidelberg

18.55 E Achtung Kontrolle!

Wir kümmern uns drum

Schmuggler auf der Autobahn –

BundespolizeiPirna

5.10 Berlin erwacht –Winter 5.30 Panda,

Gorilla &Co. Zoo-Soap 6.20 zibb

7.20 Brisant 8.00 Brandenburgaktuell

8.30 Abendschau 9.00 In aller Freundschaft

9.45 In aller Freundschaft 10.30

Rote Rosen 11.20 Sturm der Liebe 12.10

Heiter bis tödlich: Hauptstadtrevier.

Wissen ist Macht

13.00 IErbb24

13.10 IJVerrückt nach Meer

14.00 IJTierebis unters Dach

14.30 Regionales H DasTraumpaar

(B). Komödie D2008 /

14.30 Die rbb Reporter (BB) /

15.00 Heute im Parlament

16.00 IJErbb24

16.15 IJEGefragt –Gejagt

17.00 IJErbb24

17.05 IJPanda, Gorilla &Co.

17.55 IJUnser Sandmännchen

18.02 IErbb UM6

18.27 IEzibb

19.30 Abendschau /Brandenburg

aktuell

20.00 IJETagesschau

5.00 Rote Rosen 5.50 nano 6.20 Sturm

der Liebe 7.10 Rote Rosen 8.00 Sturm

der Liebe 8.48 Aktuell 8.50 In aller

Freundschaft –Die jungen Ärzte 9.40

Quizduell 10.28 Länder kompakt 10.30

Elefant,Tiger &Co. 10.55 Aktuell 11.00

MDR um 11 11.45 In aller Freundschaft

12.30 H Vaterherz. Drama D2007

13.58 IJEAktuell

14.00 IJEMDR um 2

15.15 IJEGefragt –Gejagt

Quizshow

16.00 IJEMDR um 4

16.30 IJEMDR um 4

17.00 IJEMDR um 4

Vitaminmangel erkennen

17.45 IJEAktuell

18.05 IJEWetter für 3

18.10 IJEBrisant

18.54 IJEUnser Sandmännchen

19.00 Regionales

19.30 IJEAktuell

19.50 IJESportskanonen

Sportlicher Nachwuchs

5.20 Privatdetektive im Einsatz 6.00

Privatdetektive im Einsatz 7.00 Die

Straßencops Süd –Jugend im Visier.

Doku-Soap 8.00 Frauentausch. Claudia

tauscht mit Melanie 10.00 Frauentausch.

Songül tauscht mit Heide

Rose 12.00 Frauentausch. Daniela

tauscht mit Alexandra

14.00 E Die Reimanns –Ein

außergewöhnlichesLeben

Doku-Soap

15.00 E Die Reimanns –Ein

außergewöhnlichesLeben

Doku-Soap

16.00 E Hartz und herzlich –

Tagfür TagBenz-Baracken

18.05 E Köln 50667 Daily

Soap. Eine neue Hoffnung

19.05 E Berlin –Tag &Nacht

Daily Soap. Wie der Vater,so

der Sohn. Connor macht das

Beziehungs-Aus mit Toni extrem

zu schaffen. Doch er beschließt,

auf KimsRat zu hören und auf

Abstand zu seiner Ex zu gehen.

5.15 CSI: NY 6.00 Bones –Die Knochenjägerin

6.55 CSI: Den Tätern auf

der Spur 7.50 CSI: Den Tätern auf der

Spur 8.50 Verklag mich doch! 9.50

Verklag mich doch! 10.50 Vox Nachrichten

10.55 Mein Kind, dein Kind –

Wie erziehst du denn? 12.00 Shopping

Queen. Tag3:Franziska

13.00 IEZwischen Tüll und

Tränen Doku-Soap

14.00 IEMein Kind, dein

Kind –Wie erziehst du denn?

Doku-Soap. Tatjana vs. Nadine

15.00 IEShopping Queen

Doku-Soap. Tag4:Irma

16.00 IESalonfähig –Wer

macht schöner? Tag4:Glamour

Pur,Leipzig

17.00 IEZwischen Tüll und

Tränen Doku-Soap

18.00 IEFirst Dates –Ein

Tisch für zwei Dateshow

19.00 IEDasperfekte

Dinner Tag4:Helmut,Wolfsburg

20.00 IEProminent!

20.15 DOKU-SOAP

Rosins Fettkampf

Willi Herren (l.) und Rebecca Siemoneit-Barum

stellen sich in Frank Rosins

Sendung Herausforderungen,

um Gewicht zu verlieren.

20.15 SHOW

Abendshow

Wasist gerade in der Hauptstadt los,

und welche Ereignisse bestimmten

die vergangenen Tage. Dies wird unterhaltsam

aufbereitet.

20.15 MAGAZIN

Lebensretter

Bei Sven Voss dreht sichalles um eines

der schwersten Zugunglücke der

vergangenen Jahre, das sich am 29.

Januar 2011 ereignete.

20.15 DOKU-SOAP

Extrem sauber

Hugo hat schon lange die Kontrolle

über seinen Haushalt verloren. Die

putzsüchtige Nicole soll ihm –und

damit auch sich selbst –helfen.

20.15 ANIMATIONSFILM

Baymax

Gesundheitsroboter Baymax (r.)

macht seinen Besitzer Hiro darauf

aufmerksam, dass sich seine Batterieleistung

dem Ende zuneigt.

20.15 E Rosins Fettkampf –

Lecker schlank mit Frank Frank

Rosin will, dassdie Teams im

direkten Fitness-Duell alles

aus sich herausholen. Dafür

scheucht „Bootcamp“-Profi

Nico die Kandidaten durch

einen schweißtreibenden

Parcours. Während einige der

Abnehmwütigen Teamgeist

beweisen, bringt die Anstrengung

andere an die emotionale

Grenze.Treiben die Teams sich

gegenseitig zu Höchstleistungen

oder bringen manche den

Sieg in Gefahr? Als Preis winkt

ein Wellnessaufenthalt,den die

Kandidaten zu gern gewinnen

würden.

22.30 E K1 Magazin Rosins

Fettkampf,Runde vier: Wer

mussgehen?

23.30 E Trucker Babes

01.30 E kabel eins late news

01.35 E Mein Revier

02.55 E kabel eins late news

03.00 E Achtung Kontrolle! Wir

kümmernuns drum

04.00 E Achtung Kontrolle! Wir

kümmern uns drum

20.15 IJECAbendshow

Moderation: Ingmar Stadelmann

21.00 IJDasgroße Kleinkunstfestival

2019 Jury-Preis.

„Das große Kleinkunstfestival“

ist eine der wichtigsten

Preisverleihungen für Kabarett,

und Comedy.Größen wie

Mario Barth, Kurt Krömer

oder Torsten Sträter hatten

hier ihren Durchbruch. Im

vergangenenJahr stellten sich

Tahnee, Martin Frank,Dr. Pop,

Der Storb und ThorstenBär der

prominent besetzten Jury.

21.45 IJErbb24

22.00 IJEHPolizeiruf

110: Wie ist die Welt so stille

Krimireihe D2008. Mit Edgar

Selge, Michaela May.Regie:

Alain Gsponer

23.30 IJvECH

Paradies: Hoffnung Drama A

2013. Mit Melanie Lenz, Joseph

Lorenz. Regie: Ulrich Seidl

00.55 IJEAbendschau

01.25 IJEBrandenburg

aktuell

01.55 IErbb UM6

20.15 IJELebensretter

Magazin

21.00 IJEHauptsache

gesund

21.45 IJEAktuell

22.05 IJEartour

22.35 IJEWenn Kinder

ihreEltern pflegen

23.03 IEAktuell

23.05 IJELebensläufe:

Der Schneiderder Präsidenten

Die lange Reise des Maxmilian

Grünfeld

23.35 IJvEHDie lange

Welle hinterm Kiel Melodram

D/A 2011. Mit Mario Adorf, Veronica

Ferres. Regie: Nikolaus

Leytner

01.03 IEAktuell

01.05 IJELebensretter

01.50 IJEHauptsache

gesund

02.33 IEAktuell

02.35 IJEartour

03.05 IEWinterabenteuer

in Sibirien–Biwak nonstop

03.30 IJEMDR Sachsenspiegel

04.00 IJEMDR Sachsen-

Anhalt Heute

20.15 E Extrem sauber –

Putzteufel im Messie-Chaos

Doku-Soap. Nicole und Hugo.

Nicole aus Mühlheim bei

Offenbach leidet schon seit

ihrer Jugend unter ihren Reinigungs-

und Putzzwängen. Nach

dem Todihres Vaters verlangte

ihre Mutter von ihr stets penible

Reinlichkeit und legte damit

den Grundstein für ihre Krankheit.Vor

drei Jahren folgte ein

weiterer Schicksalsschlag im

Leben der 35-Jährigen: Ihre

geliebte Katze starb. Seither

steigertsich Nicole so sehr in

ihren Zwang, dasssie nicht

mehr nur ihre eigene Wohnung

ständig schrubbt,sondern auch

den Müll in nahegelegenen

Parks aufsammelt.

21.15 E Extrem sauber –

Putzteufel im Messie-Chaos

Doku-Soap. Michaela und Chris

22.15 E DasMessie-Team –

Start in ein neues Leben

00.20 E Promis auf Hartz IV

02.00 IEExtremsauber –

Putzteufel im Messie-Chaos

Doku-Soap. Nicole und Hugo

20.15 JECHBaymax –

RiesigesRobowabohu Animationsfilm

USA2014 Regie:

Don Hall, Chris Williams. Der

Teenager Hiro lebt in der Metropole

SanFransokyo. Mit dem

tollpatschigen Medizin-Roboter

Baymax –eine Artaufblasbarer

Marshmallow –macht sich

der Junge auf die Suche nach

dem Mörder seines Bruders

Tadashi. Um den Bösewicht zu

stoppen,welcher nun auch die

Stadt bedroht,gründet das ungewöhnliche

Duo mit Tadashis

Kommilitonen ein Superhelden-Team:

„Big Hero 6“. Das

Schicksal SanFransokyos liegt

in ihren Händen.

22.10 JCHxXx –Triple X

Actionfilm USA2002. Mit Vin

Diesel, Samuel L. Jackson.

Regie: RobCohen

00.35 IEVoxNachrichten

00.55 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Auf der Flucht

01.45 IJMedical Detectives –

Geheimnisse der Gerichtsmedizin

Todesengel

u

20.00

tern USA1966 15.45 Medizininfernen

Ländern 16.05 Big Pacific 16.50 Xenius

17.20 Medizin in fernen Ländern 17.50

Geheimnisvolle Wildblumen 18.30

Traumhaus Baumhaus 19.20 Arte

Journal 19.40 Re: 20.15 Geheimbünde

21.05 Tödliche Flucht 23.40 Schockwellen

1.40 H Zwei Tage, eine Nacht.

Drama B/F/I 2014

KIKA

10.09 Kikaninchen 10.15 Der Kater mit

Hut 10.40 Franklin und Freunde 11.00

logo! 11.10 Wickie und die starken

Männer 11.35 Tashi 12.00 Der kleine

Prinz 12.25 Snowsnaps’ Winterspiele

12.30 The Garfield Show 12.55 Ernest

& Rebecca 13.20 Mirette ermittelt

13.40 Die Pfefferkörner 14.10 Schloss

Einstein –Erfurt 15.00 Trio 15.50 Max

&Maestro 16.00 Die Abenteuer des

jungen Marco Polo 16.50 Peter Pan

17.35 Der kleine Prinz 18.00 Shaun das

Schaf 18.15 Ritter Rost 18.40 Wolkenkinder

18.47 Baumhaus 18.50 Unser

Sandmännchen 19.00 Wickie und die

starken Männer 19.25 Löwenzahn

19.50 logo! 20.00 Kika Live 20.10 Die

Jungs-WG 20.35 Die Mädchen-WG

NTV

Stündlich Nachrichten 11.40 Telebörse

12.30 News Spezial 13.10 Telebörse

13.30 News Spezial 14.10 Telebörse

14.30 News Spezial 15.20 Ratgeber –

Geld 15.40 Telebörse 16.30 News Spezial

17.15 Telebörse 17.30 News Spezial

18.20 Telebörse 18.35 Ratgeber –Test

19.05 DieWelt der Parasiten 20.15 ntv

Wissen 21.05 Strip the City –Tokio

22.05 Telebörse 22.10 Die Zaubertricks

der Tiere 23.15 Telebörse 23.30

Die Zaubertricks der Tiere 0.25 Die

Welt der Parasiten

SPORT 1

15.30 Cajun Pawn Stars 16.30 Storage

Wars – Die Geschäftemacher 17.30

Storage Wars – Geschäfte in New

York 18.30 Inside United Volleys 19.00

Volleyball. Bundesliga der Männer.

Berlin Recycling Volleys –Hypo Tirol

AlpenVolleys Haching, live 21.00 Sport

Quiz 0.00 SportClips

TV Einschaltquoten vonDienstag

Deutschland (gesamt)

Berlin

1. In aller Freundschaft (ARD) 5,50 1. Abendschau (RBB) .........

0,24

2. Rosenheim-Cops (ZDF) .....

4,92 2. heute (ZDF) .................

0,18

3. Dschungelcamp (RTL) ......

4,84 3. Tagesschau (RBB) ..........

0,18

4. Tagesschau (ARD) ..........

4,69 4. Rosenheim-Cops (ZDF) .....

0,17

5. Um Himmels willen (ARD) ...

4,67 5. Tagesschau (ARD) ..........

0,17

6. heute (ZDF) .................

4,40 6. Soko Köln (ZDF) ............

0,16

7. Soko Köln (ZDF) ............

3,77 7. Rosenh.-Cops (16.15, ZDF) .. 0,16

8. Werweiß denn... (ARD) .....

3,75 8. RTL aktuell ..................

0,15

9. DSDS (RTL) .................

3,59 9. GZSZ(RTL) .................

0,14

10. RTL aktuell ..................

3,53 10. heute -inEuropa (ZDF) .....

0,14

(Angaben in Millionen)


32 WETTER/HOROSKOP

Ihre Sterne

vonAstrologin

Anastacia Kaminsky

Widder -21.3. -20.4.

Zeit zum Abtauchen gibtesimJob

nicht. Die freien Minuten werden

kostbar.Zum Glück kommen keine

Behinderungenauf Sie zu.

Stier -21.4. -20.5.

Heuteist ein guter Tagfür sportliche

Aktivitäten, auch wenn die

kosmischenEinflüsseSie in keine

Sportskanone verzaubern.

Zwillinge-21.5. -21.6.

WasSie im Job neu anpacken, könnte

länger brauchen, als Ihnenlieb ist.

Am Nachmittag tritt eine überraschende

Wende ein.

Krebs -22.6. -22.7.

Sie wissen, wie Sie sich anzubieten

haben,damit Sie ankommen. Pokern

Sie nichtzuhoch,behalten Sie Ihre

Natürlichkeit!

Löwe -23.7. -23.8.

Sie brauchen nicht zu klagen. Es geht

Ihnen eher etwas zu gut: Langeweile!

–Eine Reise holt Sie aus dem

Alltagstrott.

Jungfrau -24.8. -23.9.

Nur Trainiertekönnen an einem

Hochleistungsmarathon teilnehmen.

Die anderen bekommen viel Kosmopowerfür

ein Training.

Waage-24.9. -23.10.

Halten Sie sich nicht zu langean

Kleinigkeiten auf.Sie üben den Blick

für das Wesentliche,das, worauf es

Ihnen jetzt ankommt.

Skorpion -24.10. -22.11.

Machen Sie sich keine Sorgen um

ungelegteEier.Auch im Beruf fallen

die wichtigen Entscheidungen meist

ganz vonselbst.

Schütze -23.11. -21.12.

Sie nutzen Ihren Verhandlungsspielraum

viel zu wenig. Wenn Sie jedes

Angebotgleich annehmen, vergeben

Sie sich so einiges.

Steinbock -22.12. -20.1.

Es gibtauch andereTraumpartner,

die Ihnen erst auffallen können, wenn

Sie sich vonveraltetenVorstellungen

gelöst haben.

Wassermann -21.1. -20.2.

Mut zur Lücke! Eine Unsicherheit

brauchen Sie in keinem Fall zu überspielen.

Das nähme Ihnendie Chance,

sie zu überwinden.

Fische -21.2. -20.3.

Vorsicht ist bei geschäftlichen und

finanziellen Dingen geboten. Überschlafen

Sie jetzt lieber eine wichtige

Entscheidung.

Chefredakteur: Elmar Jehn (ViSdP)

Mitglied der Chefredaktion:

Jochen Arntz, Margit J. Mayer

Newsdesk-Chefs

(Nachrichten /Politik /Wirtschaft):

Michael Heun, Tobias Miller

Textchefin: Bettina Cosack

Newsroom-Manager: Jan Schmidt

Teams:

Investigativ: KaiSchlieter

Kultur: HarryNutt

Regio: Karim Mahmoud, Arno Schupp

Service: Klaus Kronsbein

Sport: Markus Lotter

Story: Christian Seidl

Die für das jeweilige Team an erster Stelle

Genannten sind verantwortliche Redakteure

im Sinne des Berliner Pressegesetzes.

ArtDirection:

Annette Tiedge

Newsleader Regio:

Stefan Henseke

Newsleader Sport:

Matthias Fritzsche, Christian Schwager

Berliner Kurier am Sonntag:

Dr.Michael Brettin

Redaktion: Berliner Newsroom GmbH,

Berlin24Digital GmbH

Geschäftsführung: Aljoscha Brell,

Alte Jakobstraße 105, 10969 Berlin

Lesertelefon: 030-63 33 11-456

E-Mail: leser-bk@berlinerverlag.com

Verlag: Berliner Verlag GmbH

Geschäftsführung: Holger Friedrich,

Dr.Michael Maier

Postadresse: 11509 Berlin

Besucher: Alte Jakobstraße 105,

10969 Berlin

Telefon (030) -2327-9

Fax: (030) -2327-55-33

Internet: www.berlinerverlag.com

TAGESZEITUNG

FÜR BERLIN UND

BRANDENBURG

Einzige Gesellschafterin:

BV Deutsche Zeitungsholding

GmbH, Berlin

Einzige Gesellschafterin der BV

Deutsche Zeitungsholding GmbH:

CCG Commercial Coordination

Germany GmbH, Berlin

Leserservice: Tel.: 030 -232777;

Fax: 030 -232776;

www.berliner-kurier.de/leserservice

Anzeigen: BVZ Berliner Medien GmbH,

Dr.Michael Maier.

Anzeigen: Postfach 11 05 06,

10 835 Berlin

Anzeigenannahme:

Tel.: 030 -2327 50; Fax030 -2327 6697.

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr.34, gültig

seit 1.1.2019.

Druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH,

GF:Steffen Helmschrott,

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin.

www.berliner-zeitungsdruck.de

Bezugspreis monatlich

(einschließlich 7% MwSt):

Berlin /Brandenburg überregional

Mo.-Sa. 25,30 Euro 27,40 Euro

Mo.-So. 28,90 Euro 32,10 Euro

So.5,50 Euro

6,65 Euro

Im Falle höherer Gewalt und bei Arbeitskampf

besteht kein Belieferungs- oder

Entschädigungsanspruch. Erfüllung und

Gerichtsstand ist Berlin-Mitte. Für unverlangt

eingesandte Manuskripte oder Fotomaterial

wird keine Haftung übernommen.

Keine Rücksendung.

Die Auflage des BERLINER KURIER wird

von der unabhängigen Informationsgemeinschaft

zur Feststellung der Verbreitung

von Werbeträgern geprüft.

Der BERLINER KURIER erreicht

laut Mediaanalyse 2019 in

Berlin und Brandenburgtäglich

204.000 Leser.

I II III IV

DasWetterheute

In Berlin/Brandenburg

HeutehängtderHimmelvollerWolken.DieSonne

lässtsichnurseltenblicken.DieTemperaturenerreichenWertevon3bis5Grad,undderWindweht

nurschwachausSüdwest.InderNachtmachendie

Temperaturenbei-1 Gradhalt.DazuistesvereinzeltlängereZeittrüboderneblig,sonstjedochsternenklaroderwolkig.MorgenschiebensichzwischendurchaucheinigeWolkenvordieSonne.DabeierreichendieTemperaturen6Grad.

Bio-Wetter

Hoher Blutdruck Schlafstörungen

Niedriger Blutdruck Herzbeschwerden

Kreislauf

Erkältungsgefahr

Konzentration Atemwege

Unwohlsein

Koliken

Rheumaschmerzen Krämpfe

Reaktionszeit

Gicht

Migräne Leistungsvermögen

Windstärke 2


Belastung für den Körper: keine gering mittel stark

aus Südwest

Deutschland-Wetter


Wasser-Temperaturen


Deutsche

Nordseeküste .......... 6-8°

Deutsche

Ostseeküste ........... 5-6°

Algarve-Küste ......... 13-16°

Biskaya ............... 8-13°



5° 4°

Westliches

Mittelmeer ............ 12-16°

Östliches

Mittelmeer ............ 15-20°

Kanarische

Inseln ................ 16-20°


Wind

Freitag


Urlaubs-Wetter

Dublin 9°

Lissabon 13°

Sonnabend


London 8°

Madrid 11°

LasPalmas 18°

Agadir ..... 17°,

Amsterdam . 8°,

Barcelona .. 13°,

Budapest .. 5°,

Dom.Rep. .. 25°,

Izmir ...... 13°,

Jamaika ... 27°,

Kairo ...... 14°,


WeitereAussichten

Paris 7°

Palma 16°

Sonntag


Berlin 4°

Tunis 17°

Regenschauer

bewölkt

Regenschauer

sonnig

wolkig

sonnig

wolkig

bewölkt

BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

Oslo 6°

Mondphasen

Sonnenaufgang:

Miami ..... 24°,

Nairobi .... 27°,

New York .. 6°,

Nizza ..... 15°,

Prag ...... 5°,

Rhodos ... 16°,

Rimini..... 8°,

Rio ....... 22°,



24.01. 02.02.

09.02. 15.02.

8:01 Uhr

Sonnenuntergang: 16:34 Uhr

Wien 5°

Rom 14°

St. Petersburg 1°

Warschau 3°

Sudoku täglich in Ihrem KURIER

Moskau -2°

Varna 7°

Athen 15°

Antalya 19°

Regen

wolkig

wolkig

wolkig

heiter

sonnig

heiter

Regenschauer

Füllen Sie das Raster mit den Zahlen von 1bis 9.

In jeder Zeile und in jeder Spalte darf jede Zahl

nur einmal vorkommen.

Auch in jedem 3x3-Feld kommt jede Zahl nur

einmal vor.

Doppelungen sind nicht erlaubt.


PANORAMA

BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020

NACHRICHTEN

Tina Turner gewinnt

Köln –Tina Turner (80)

hat in Köln eine Klage gegen

einen Tourveranstalter

gewonnen. Das Werbeplakat

für die Show „Simply

The Best -Die Tina Turner

Story“ dürfe so nicht mehr

verwendet werden. Die

Verwendung des Namens

Tina Turner zusammen mit

dem Bild einer Doppelgängerin

(F.) könne fälschlich

den Eindruck vermitteln,

dass die echte Sängerin an

dem Musical mitwirke.

Anklage erhoben

Belo Horizonte –Vor einem

Jahr kamen bei einem

Dammbruch an einer Erzmine

in Brumadinho in Brasilien

270 Menschen ums

Leben. Jetzt wurde Anklage

gegen den brasilianischen

Bergbaukonzern Vale und

die Tochterfirma des deutschen

Prüfunternehmens

TÜV Süd sowie 16 Mitarbeiter

beider Firmen erhoben.

Ihnen wird Mord in

270 Fällen vorgeworfen.

Todauf Kinderparty

Geseke –Bei einem tragischen

Unfall während eines

Kindergeburtstags ist in

Nordrhein-Westfalen eine

34-Jährige ums Leben

gekommen. Sie wurde von

einem Traktor überrollt

und erlag ihren Verletzungen.

Die Gäste der Feier,

dabei sechs Kinder, hatten

um den Traktor gestanden,

als der sich plötzlich in

Bewegung setzte.

Betrug per „Heilung“

Speyer –Mit einer abstrusen

Geschichte haben zwei

Trickdiebinnen Bargeld in

fünfstelliger Höhe von einer

68-Jährigen in Rheinland-

Pfalz erbeutet. Sie sprachen

sie auf einem Parkplatzan

und versprachen ihr eine

„Heilung“.Die Frau übergab

dem Duo kurz darauf das

Bargeld, das sie zuvor zu

Hause geholt hatte.

LOTTO-ZAHLEN

6aus 49: 3, 16, 23, 33, 41, 47;

Superzahl: 4;

Spiel 77: 5032817;

Super 6: 772528 (ohne Gewähr)

Foto: dpa

Armin Maiwald

Der Mann mit der

„Maus“ wird 80

In seinem unverwechselbaren Plauderton erklärterKindern seit Jahrzehnten die Welt

Fotos: dpa

Köln –Einmal saß Armin Maiwald

im Zug von Potsdam nach

Berlin, eine Gruppe Punks stieg

zu. Ihm wurde etwas mulmig.

„Aber die waren unglaublich

nett. Haben mich erkannt, mir

die Hand geschüttelt, und jeder

hat fünf Geschichten erzählt.

So in der Art „Ich hab den und

den Film immer besonders geliebt“.

Armin Maiwald, Miterfinder

der „Sendung mit der

Maus“, erzählt das in seinem

Haus in Köln. Und schmunzelt

dabei. Heute wird er 80 Jahre

alt.

Generationen von TV-Zuschauern

kennen sein Gesicht,

aber mehr noch seine Stimme.

Die sonore Erzählstimme von

den „Lach- und Sachgeschichten“.

In unaufgeregtem Plauderton

erklärt sie so knifflige

Fragen wie „Woher weiß die

Kopfschmerztablette, dass sie

in den Kopf soll, wenn ich sie

doch in den Magen schlucke?“

Seine natürliche Sprechweise

kommt davon, dass Maiwald

keine vorformulierten Texte

vorliest, sondern bei der Aufnahme

frei erzählt. Das ergab

sich schon vor Jahrzehnten

durch einen Zufall: Er hatte

dem zuständigen WDR-Redakteur

einen schon geschnittenen

Film vorgespielt und dabei

sinngemäß erzählt, was später

noch von einem Profi-Sprecher

aufgenommen werden sollte.

Dem Redakteur gefiel Maiwalds

improvisierte Version

aber viel besser. „Das machst du

ab jetzt immer so.“

Neugierig war

Armin Maiwald im WDR-Studio,

er ist noch immer für die

„Sendung mit der Maus“ aktiv.

Armin Maiwald schon als

Kind: „Ich habe meiner Mutter

immer Löcher in den Bauch gefragt

und sie hat versucht, mir

alles zu erklären. Sie hat nie gesagt

,Dafür bist du noch zu

klein’. Ich hatte eine tolle Mutter.“

Hat sie ihm das Erklärtalent

vererbt? „Möglicherweise“,

sagt er. „Von meinem Vater

kann ich’s nicht haben, den habe

ich nur zweimal in meinem

Leben gesehen, weil er zum

Kriegsdienst eingezogen war.“

Die Maus und ihr Erfinder:

Armin Maiwald bei vor

ein paar Jahren bei einer

Veranstaltung in Berlin

Am 18. April 1945 kam er bei einem

Luftangriff um.

Maiwalds Kindheit fiel in den

Krieg und die Nachkriegsjahre.

Hatte er überhaupt eine Kindheit?

„Wir fanden das ja damals

normal, weil alle so lebten. Deshalb

würde ich sagen: Ja, trotz

großer Not und Armut hatte ich

eine glückliche Kindheit.“

Spielzeug war kaum vorhanden,

aber das machte nichts.

„Wir haben aus Ästchen Schiffe

gebastelt und mit Steinen gespielt.

Das heißt, der Blick auf

die alltäglichen Dinge des Lebens,

den habe ich von frühester

Kindheit an gehabt.“

Maiwald hat im Laufe seines

langen Berufslebens nicht nur

für die Maus gearbeitet. Doch

vor allem sie bleibt mit seinem

Namen verbunden. Noch immer

ist er für die Sendung aktiv.

Seinen 80. Geburtstag wird er

in einer Kölschkneipe feiern.

Zwei Vorgaben hat er gemacht:

„Keine Geschenke! Und keine

Reden! Es wird nie mehr gelogen

als bei runden Geburtstagen

und Beerdigungen.“


34 PANORAMA BERLINER KURIER, Donnerstag, 23. Januar 2020*

China-Virus +++ China-Virus +++ Chi

Seuchen-Angst:

Einreisekontrollen am

Flughafen in Singapur.

Washeißtdas

für meine

China-Reise?

China-Reisende können ihren

Pauschalurlaub nicht allein aus

Angst vorder neuen Lungenkrankheit

kostenlos absagen.

Ein Rücktritt vomReisevertrag

rein aus Furcht sei derzeit nicht

ohne Stornogebühren möglich,

erklärtdie Reiserechtsexpertin

Sabine Fischer-Volk vonder

Kanzlei Karimi in Berlin. „Eine

Ausnahme bestünde nur dann,

wenn für ein konkretes Reiseziel

oder Hotel eine Quarantänemaßnahme

ausgerufen würde,

sodass man dortkeinen Urlaub

machen kann oder nur mit

großen Einschränkungen“, sagt

die Rechtsanwältin. Dasist derzeit

nicht der Fall.

Corona-Erreger:

Die Seuche erreicht Amerika

Mann aus Seattle nach Asien-Reise erkrankt.Deutscher Gesundheitsminister: Es gibt keinen Grund zum Alarmismus

Peking/New York –Mit der

Zahl der Tests nimmt in China

auch unaufhörlich die

Zahl der Nachweise der seit

Dezember kursierenden

neuen Lungenkrankheit zu.

Bereits 17 Menschen starben,die

Zahl der Erkrankten

stieg auf über 470. Auch außerhalb

der Volksrepublik

gibt es weitere Fälle.

In Europa gibt es bislang keine

Nachweise der Lungenkrankheit.

Nach Einschätzung der

Bundesregierung bedeutet die

Ausbreitung nur ein „sehr geringes“

Gesundheitsrisiko für

die Menschen in Deutschland.

Es gebe keinen Grund, jetzt in

Alarmismuszuverfallen, sagte

ein Sprecher von Gesundheitsminister

JensSpahn (CDU).

In den USA sei ein Mann erkrankt,

der nach einer Reise

in die chinesische Stadt Wuhan

am 15. Januar in die

Westküstenmetropole Seattle

zurückgekehrt war, teilte die

US-Gesundheitsbehörde

CDC mit. Der Mann in seinen

30ern habe bei der Rückreise

noch keine Symptome bemerkt,

sich später aber zur

Untersuchung in eine Klinik

begeben. Sein Zustand sei gut.

Unterdessen hat China alle

Flüge und Züge aus der Millionenstadt

Wuhan gestoppt.

Laut TV-Sender CCTV dürfen

die Bewohner die Stadt, in

der das Virus zuerst aufgetreten

war, ab heute nur noch

mit einer Sondergenehmigung

verlassen. Die Krankheit

ist unterdessen auch in

Ansturm: In

einer Apotheke

in Wuhan werden

Atemschutzmasken

verkauft.

Japan, Südkorea, Taiwan und

Thailand nachgewiesen worden

–bisher stets bei Menschen,

die sich zuvor in China

aufgehalten hatten.

Die neue Lungenkrankheit

weckt Erinnerungen an die

ebenfalls von China ausgegangene

verheerende Sars-

Pandemie vor 15 Jahren, 650

Menschen kamen damals ums

Leben. Der von der Weltgesundheitsorganisation

(WHO) „Neues Coronavirus -

2019-nCoV“ getaufte Erreger

scheint aber sowohl weniger

ansteckend als auch weniger

gefährlich zu sein.

Die WHO hat gestern nach

einer Krisensitzung in Genf

vorerst keine „gesundheitliche

Notlage von internationaler

Tragweite“ ausgerufen,

empfahl aber den Informationsaustausch

zwischen den

Staaten zu verbessern.

Fotos: AFP,dpa

Amazon-Chef JeffBezos mit neuer

Lebensgefährtin Lauren Sanchez

Ließ Saudi-Prinz das Handy des Amazon-Chefs hacken?

London –Vor einemJahr sorgte gen heruntergeladen worden.

eine Schmutzkampagne gegen

Amazon-Gründer JeffBezos für

Laut „Guardian“ hatten die beiden

Männer zuvor einen freundlichen

Aufsehen. Wie der britische

WhatsApp-Austausch.

„Guardian“ nun berichtet,könnte

dahinter der saudische Kronprinz

Mohammed bin Salman

stecken.

Bezos’ Handysei 2018 gehackt

worden, nachdem er eine verschlüsselte

WhatsApp-Nachricht

erhaltenhabe,die offenbar

vom Konto des Kronprinzen gesendet

wordensei. Nachden Ergebnissen

einer forensischen

Analyse habe eine schadhafte

Datei das Handy infiziert. Innerhalb

weniger Stunden seien von

Bezos Handy große Datenmen-

Die Zeitung habe aber keine

Kenntnisse, welche Daten vom

Handy Bezos’ abgeflossenseien.

Die Botschaft des Königreichs

in den USA wies die Vorwürfe

via Twitter als „absurd“ zurück

und forderte eine Untersuchung

der Behauptung.

Nach dem mutmaßlichenHack

hatte Anfang 2019 die US-Boulevardzeitung„National

Enquirer“

intime Details aus dem Privatleben

desUS-Multimilliardärsveröffentlicht.

Das Blatt berichtete

über eine außereheliche Affäre.

Bezos warf dem „Enquirer“ später

vor, versucht zu haben, ihn

mit intimen Fotos zu erpressen.

Der „Guardian“-Bericht wirft

auch Fragen auf, weil wenige

Monate nach dem mutmaßlichen

Hack der regierungskritische

saudi-arabische Journalist

Jamal Khashoggi im saudischen

Konsulat in Istanbul ermordet

wurde. Die saudische Regierung

hat denMord eingeräumt. Kronprinz

Mohammed bin Salman,

faktisch Herrscher Saudi-Arabiens,

bestritt aber, die Tötung

selbst angeordnet zu haben.

Khashoggi hatte als Kolumnist

für die „Washington Post“ gearbeitet

–deren Besitzer Bezos ist.

Foto:s AFP,

Der saudische Prinz Mohammed bin

Salman


*

Donna Rotunno fürchtet

sich nicht davor, sich

unbeliebt zu machen.

Harvey Weinstein und

seine Anwältin Donna

Rotunno sind

guter Dinge.

PANORAMA 35

Die Frau, die

den Frauenfeind

Fotos: AP

verteidigt

Der Prozessgegen Harvey Weinstein beginnt mit Schlagabtausch. Werist seine Anwältin Donna Rotunno?

New York – Im Vergewaltigungsprozess

gegen den Ex-

Hollywood-Mogul Harvey

Weinstein (67) haben sich Anklage

und Verteidigung in ihren

Eröffnungsplädoyers einen

harten Schlagabtausch geliefert.

Nachdem die Staatsanwaltschaft

den Angeklagten

zum inhaltlichen Auftakt der

weltweit aufsehenerregenden

Verhandlung als „Sexualstraftäter

und Vergewaltiger“ bezeichnet

hatte, griff Weinsteins

Team die Glaubwürdigkeit der

Zeuginnen an. Ihre Aussagen

seien widersprüchlich und

Textnachrichten zeigten auch

noch nach den mutmaßlichen

Taten ein freundliches Verhältnis

zum Angeklagten.

Monty Python

Kult-Komiker

gestorben

London –Erwar die Seele

der exzentrischen,britischen

Komiker-Truppe

Monty Pythons. Jetztist

Terry Jones im Alter von

77 Jahren gestorben. Mit

Bartschatten, buschigen Augenbrauen

und kreischender

Stimme verkörperte

Jones mit Wonne die weiblichen

Quälgeister der Monty-Python-Truppe

–etwa in

der Bibelfilm-Persiflage

„Das Leben des Brian“.

Jones litt seitJahren an einer

Form von Demenz, die

zu fortschreitenden Sprachstörungen

führte. Er hinterlässt

seine zweite Ehefrau

Anna und drei Kinder.

Foto: NWS Miami /Twitter

In dem Prozess geht es vor allem

um Vorwürfe zweier Frauen:

Weinstein soll Produktionsassistentin

Mimi Haleyi im

Jahr 2006 zum Oral-Sex gezwungen

haben, eine andere

Frau soll er 2013 vergewaltigt

haben. Bei einer Verurteilung

droht ihm lebenslange Haft.

Insgesamt haben mehr als 80

Frauen Weinstein seit 2017 sexuelle

Übergriffe vorgeworfen

und damit die weltweite Me-

Too-Bewegung ausgelöst.

Weinstein hatte immer wieder

gesagt, die sexuellen Kontakte

seien einvernehmlich erfolgt.

Staatsanwältin Hast legte

die Vorwürfe mehrerer Frauen

drastisch dar. Sie beschrieb,

wie Weinstein die Schauspielerin

Annabella Sciorra vergewaltigt

haben soll und Weinstein

sich mit seinen etwa 135 Kilo

Körpergewicht auf die zierliche

Haleyi „gestürzt“ habe, obwohl

diese „Ich bin nicht interessiert“

und „Nein“ gesagt habe.

Weinstein-Anwalt Damon

Cheronis hielt in seinem Auftakt-Statement

dagegen: „Alles,

was Frau Hast ihnen gerade erzählt

hat, sind keine Beweise.

Sie war nicht da“, sagte er.

Weinsteins Hauptanwältin ist

Donna Rotunno. Sie hatte bereits

im Vorfeld des Prozesses

ihre Strategie angedeutet, wonach

sie bei der Jury Zweifel säen

will, dass die Frauen wirklich

Opfer von Weinstein waren.

Wer ist Donna Rotunno?

Miami – Angesichts ungewöhnlicher

Kälte warnt die

Wetterbehörde im US-Staat

Florida vor von Bäumen fallenden

Leguanen. Die Tiere

könnten wegen des Kälteeinbruchs

mit Temperaturen

ab Fahrenheit-Graden in

Wetterdienst warntvor fallenden Leguanen

Zunächst mal eine auffällige

Erscheinung. Sie mag es, hervorzustechen,

auch, wenn das

heißt, sich unbeliebt zu machen.

So legte sie sich bereits

lautstark mit der Staatsanwaltschaft

an, die ihr den Umgang

mit den Medien verbieten wollte.

Vorangegangen waren eine

Reihe von Interviews, in denen

Rotunno vehement für die Unschuld

ihresMandanten geworben

hatte. Sie hielt nicht mit ihrer

Meinung hinter dem Berg,

dass sie Weinstein für das Opfer

einer Verleumdungskampagne

hält. Für sie ist die MeToo-Bewegung

weit über das Ziel hinausgeschossen.

„Wenn wir eine

Bewegung haben, die uns unserer

Grundrechte beraubt,

dann lässt sich das durch nichts

rechtfertigen.“

Unbeliebt hat sich Rotunno

auch durch ihre Angriffe auf die

mutmaßlichen Opfer Weinsteins

gemacht. „Wenn ich

nicht will, dass man mich sexuell

belästigt“, sagt sie, „dann

gehe ich nicht mit jemandem

auf dessen Hotelzimmer.“ Die

Juristin aus Chicago glaubt,

dass die Frauen wussten, was

sie taten, und bewusst sexuelle

Handlungen gegen mögliche

Karrierevorteile getauscht hätten.

Sie wird nun in dem Prozess

die unbequeme Rolle der

prominenten MeToo-Gegnerin

einnehmen.

Sebastian Moll (mit dpa)

den 40ern (etwa 4bis 9Grad

Celsius) regelrecht erstarren,

schrieb der Wetterdienst

bei Twitter (F. li.). „Es

kann sein, dass sie von Bäumen

fallen, aber sie sind

nicht tot.“

Ab einer bestimmten Temperatur

fallen die Leguane in

eine Art Kältestarre. Die Behörde

riet davon ab, sie zum

Aufwärmen mit nach Hause

zu nehmen, da sie Menschen

angreifen könnten, wenn sie

wieder zum Leben erwachen.


Überraschung!

4

Donnerstag, 23. Januar 2020

WITZDES TAGES

Sagt der Lehrer: „Wenn die Herrschaften

in der dritten Reihe etwas leiser sein würden,

so wie die Comicleser in der mittleren

Reihe, dann könnten die Schüler in der ersten

Reihe ungestört weiterschlafen!“

WUSSTEN SIE SCHON...

... dass TV-Moderatorin Sandra Maischberger

(53) in der Ehe mit Jan Kerhart

(60), einem Kameramann, eine perfekte

Symbiose sieht?. „Wenn er dreht, ist er

zwei, drei Wochen weg. Aber wenn er da

ist, schmeißt er den Laden“, sagte sie

„Bunte“. „Ich koche sehr gern für ihn, aber

er kocht besser als ich, und manchmal

sucht er auch meine Kleider für mich aus.“

www.sam-4u.de

WASBEDEUTET...

... spartanisch? Bedeutet zum einen„einfach“,

„schlicht“, „auf das Nötigste beschränkt“,

aber auch „von hartemWillen

zeugend“. Der Begriff stammtaus der Antike

und beschreibt die sprichwörtliche Härte

und Einfachheit der Spartaner, der Bürger

von Sparta, deren Erziehungsich u.a.

durch das Verbot allerdas LebenerleichterndenBequemlichkeiten

auszeichnete.

ZULETZT

Gretajetzt auch in Wachs

Die weltweit erste Wachsfigur von Klimaaktivistin

Greta Thunberg soll bald im

Hamburger Panoptikum stehen. Mit ihrem

Einsatz sei sie „für viele Menschen

zum Vorbild für klimaschonendes Handeln

geworden und hat somit einen Platz

im Panoptikum verdient“, hieß es. Greta

werde die erste Wachsfigur im Panoptikum

sein, die je nach Jahreszeit verschiedene

Kleidung tragen werde.

194050

www.sam-4u.de

301203

41004

PamAnderson

heiratet ihren Ex

Jon Peters (74) nennt sich

„Trump von Hollywood“

Tommy Lee, Kid Rock,

Rick Salomon –aller guten

Hochzeits-Dinge

sind vier für Pamela Anderson

(52). Oder fünf,

wenn man die mit Salomon

(das erste Ja-Wort

wurde erst annulliert

und dann wiederholt)

doppelt rechnet. Die

„Baywatch“-Ikone hat

sich wieder getraut. Was

für eine Überraschung!

Ehemann Nr. 5 ist ein

Hollywood-Oldie: Jon

Peters (74).

Den hatte niemand auf

dem Zettel. Denn Pamela

traf sich mit Julian Assange

in dessen Londoner

Exil und zog für Fußball-Star

Adil Rami nach

Südfrankreich. Doch der

Name Peters stand ganz

unten auf der Liste ihrer

Verflossenen. Anfang

der 80er hatte sie ein

Verhältnis mit dem 22

Jahre älteren „A Star is

Born“-Produzent gehabt.

Was sich nach der

Überraschungshochzeit

herausstellt: Die beiden

waren in enger Verbindung

geblieben. Ein Insider:

„Jon war immer für

Pamela da. Er beschützte

sie und ihre beiden Söhne

in schlechten Zeiten.“

Jetzt flammte die alte

Liebe wieder auf. Dem

Paar gelang es, die Verbindung

monatelang geheim

zu halten. Schließlich

ließen die beiden die

Bombe platzen. Sie luden

enge Freunde und

Familie zur Hochzeit

nach Malibu ein, wo die

beiden leben.

Der Bräutigam (auch

für ihn ist es die fünfte

Ehe) schwärmt im „Hollywood

Reporter“:

„Überall sind schöne

Mädchen. Ich hatte die

freie Auswahl. Aber ich

wollte nur Pamela. 35

Jahre lang. Sie macht

mich verrückt –imguten

Sinne.“

Der neue Alte an der

Seite von Pamala Anderson.

Er nennt sich selbst

stolz „Trump von Hollywood“.

Und in puncto

Selbstdarstellung muss

sich Jon Peters nicht vor

dem egozentrischen US-

Präsidenten verstecken.

Sein Werdegang ist auf

alle Fälle filmreif: von

Barbra Streisands Friseur

zum Boss eines

Filmstudios.

1973 hatte er die Streisand

am Set kennengelernt

und eine Affäre mit

der Diva begonnen, die

fast 12 Jahre lang dauerte.

Durch die Schauspielerin

lernte er den Produzenten

Peter Guber

kennen, mit dem er 1983

den Kultfilm „Flashdance“

produzierte. Danach

läutete das Duo mit

dem ersten„Batman“ das

Zeitalter der Superhelden-Filme

ein. Am Set

zementierte Peters seinen

Ruf als Frauenheld,

indem er nach eigenen

Aussagen die damals

verheiratete Kim Basinger

verführte.

1989 zahlte „Sony“ eine

halbe Milliarde Dollar,

um Peters und Guber

von Warner Bros loszukaufen

undsie zu Studiochefs

von „Columbia Pictures“

zu ernennen. Es

folgte das Zeitalter der

riesigen Budgets. „Batman

kehrt zurück“, „Superman“

und eine Reihe

von Film-Flops sorgten

dafür, dass das Studio

insgesamt 3,2 Milliarden

Dollar rote Zahlen

schrieb. Peters wurde

1991 gefeuert,doch seine

finanzielle Erfolgsgeschichte

ging erst richtig

los. Laut Berichten besitzt

er einen Teil der

Rechte an „Superman“

und kassierte dank des

Neustarts der „Superman“-Kinoserie

Anfang

der 2000er über 100 Millionen

Dollar an Tantiemen.

2018 feierte er als Co-

Produzent des Erfolgsfilms

„A Star is Born“ ein

Mega-Comeback.

Peters hat fünf

Kinder im Alter

zwischen 20 und

53. Politisch liegt

er mit seinerneuen

Ehefrau offenbar

nicht auf einer

Wellenlinie.

Denn in einemInterview

im „Hollywood

Reporter“

enthüllte der

langjährige Demokrat

2017, dass

er für Trump gestimmt

hatte.

D. Sindermann

Fotos: afp, ap

Pamela Anderson ist

wieder unter der

Haube. Klammheimlich

hat sie geheiratet.

Jon Peters gilt

in Hollywood

als Frauenheld.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine