LEO März/April 2019

blumediengruppe

32 REISE

Wien Europa

feiert

Vom 1. bis 16. Juni 2019 wird Wien zum Zentrum

der europäischen LGBTIQ*-Community:

Zum EuroPride werden zwei Wochen lang zahlreiche

Informations-, Diskussions- und Kulturveranstaltungen

sowie Partys für Gleichstellung

und Toleranz wie auch gegen Homophobie und

Ausgrenzung kämpfen. Einige Veranstaltungen

stehen bereits fest: So wird es neben der

großen Parade einen EuroPride Run, einen Pride

Beach, einen Pride-Tag im Zoo, Pride-Führungen

durch Wiener Museen, Filmabende und

einen EuroPride Pooltag im Schönbrunnerbad

geben. *dax

1. – 16.6., Wien | www.europride2019.at

FOTO: WIEN TOURISMUS/PAUL BAUER

Brüssel: Saisonstart

Rom: Sportlich

FOTO: VISIT BRUSSELS / ERIK DANHIER

FOTO: PIXABAY.COM

Als erste europäische Hauptstadt

feiert Brüssel ihren Pride

bereits Mitte Mai. Rund um

den Mont des Arts sorgen die

Veranstalter im Pride Village

für musikalische, kulinarische

und kulturelle Abwechslung,

während man sich an den

Ständen zahlreicher Organisationen

über deren Arbeit

informieren kann. Höhepunkt

ist die farbenfrohe Parade

mitten durch das Brüsseler

Stadtzentrum, bevor sich

die Besucher im Anschluss

ins wilde Nachtleben der

Stadt stürzen. *dax

18.5., Brüssel | www.pride.be

Schwule Großveranstaltungen haben es in Italiens

Hauptstadt erfahrungsgemäß schwer – man denke etwa

an den WorldPride 2000. Umso erfreulicher ist es, dass

mit den EuroGames 2019 Europas größter LGBTIQ*-

Sportevent diesmal in Rom stattfindet. Die Teilnehmenden

erwartet ein dreitägiges Programm, das neben den

Wettkämpfen (u. a. in den Disziplinen Fußball, Tennis,

Volleyball, Badminton, Rugby, Schwimmen, Wasserball,

Tanzen, Leichtathletik und Golf) auch eine Konferenz

zum Thema „Out im Sport“ sowie Kulturveranstaltungen

beinhaltet. *dax

11. – 13.7., Rom | www.romaeurogames2019.org

Weitere Magazine dieses Users