Aufrufe
vor 2 Monaten

Der Holzengel-HD

Der Holzengel-HD

Hannes Ännchen Hannes

Hannes Ännchen Hannes Ännchen Hannes Ännchen Hannes Ännchen Hannes Ännchen Hannes Ännchen Hannes Ännchen Hannes Ännchen Hannes Ännchen Hannes Lieschen Der Holzengel Quatsch mit Soße! Sterben, das kann jeder Idiot. Aber alt werden. Alt werden, das kann jeder Idiot. Man muss ja nur dich anschauen. - Hast du Angst vor dem Sterben, Holzbein- Hannes? Angst?! Ach wo! Gib’s zu! Hab keine Angst. Man kann den Löffel leicht aus der Hand geben, wenn man genug gegessen hat. Aber wie man stirbt, das weiß man halt nicht. Am besten, man würde umfallen wie ein Baum, den der Blitz getroffen hat. Ja. Und trotzdem fürchtest du dich vor dem Gewitter. Wenn’s gewittert, steh ich ans Fenster, Popel-Ännchen. Aber hinaus gehst du nicht. Soll ich wegen dir noch nass werden! Zuschauen, das tun immer alle gern. Nützt nichts, hinaus zu gehen. Nützt niemandem etwas. Am wenigsten denjenigen, die’s trifft. Aber schön wär’s. Was? Zuzuschauen. Die Augen schließen nützt auch nichts. Also: Eine Erdbestattung oder kremiert? Es liegt einer nirgendwo besser als in seinem Bett. Geht schnell davon, vorne rechts ab. Popel-Ännchen geht ihm nach. Lieschen kommt aus dem Haus links. Keine Angst, Lumpi, ich passe schon auf, dass dieser Gockel nicht auf dein Grab scharren kommt. Da hat der Lehrer Muri doch gemeint, er müsse mir sagen, man dürfe keine Tiere im Garten begraben. Den habe ich © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 47-

Raphael Lieschen Raphael Lieschen Raphael Lieschen Raphael Lieschen Raphael Lieschen Raphael Lieschen Hannes Ännchen Hannes Ännchen Hannes Ännchen Hannes zum Schweigen gebracht! Ganz rot ist er geworden, wie... Raphael kommt von vorne links, zögert. Lieschen schaut ihn herausfordernd an. Guten Abend. Dass du es nur weißt, Gret will mit dem Sohn einer Hundemörderin nichts zu tun haben! Wir haben doch gar nicht... Was willst du? Wenigstens den Schaden bezahlen. - Wenn Sie einen neuen Hund möchten, dann... Lumpi ist nicht zu ersetzen. Ich zahle ihn. So ein Rassehund ist nicht billig. Rassehund? Zweitausend Franken. - Aber damit ist es nicht gemacht. Da kommt noch manch anderes dazu. Lumpi kann man mir mit Geld sowieso nicht ersetzen. Zweitausendfünfhundert. Sie bekommen das Geld. Mach, was du willst! Geht zurück ins Haus. Raphael geht ins Haus rechts. Holzbein-Hannes und Popel-Ännchen kommen von vorne rechts. Und du, Popel-Ännchen? Was und ich? Hast du Angst vor dem Tod? Zwischendurch. Gibt es nicht. Was nicht? Entweder oder! Zwischendurch gibt es nicht. © Teaterverlag Elgg in Belp. Kein Bearbeitungs- und Kopierrecht. Kein Aufführungsrecht. - 48-