Touring Juli/August 2019

online.magazines

TECHNIK

CHEVROLET CORVETTE GRAND SPORT FINA

Oranger Knaller

N Länge: 4,51 m; Kofferraum: 287 l E6,2-l-V8, 466 PS, 630 Nm; aut. 8-Gang-Getr., Heckantrieb;

0–100 km/h in 3,9 s; Verbr. (Test): 12,5 l/100 km; Reichweite: 560 km L 130 000 Fr.

Wow! Die auffällige,

mit Karbon elementen

geschmückte Final

Edition haut einen um

Die siebte Auflage der amerikanischen Sportwagen-Ikone

verabschiedet sich mit einer limitierten, schön protzigen Ausgabe.

TEXT MARC-OLIVIER HERREN | FOTOS EMANUEL FREUDIGER

Diese etzte orvette

ist so eine Art

Krönung der S-

Supercars Ein eschoss,

das zwischen utauto

und rüendem onster

mit rchaischen Neigungen

pendet. Aer wer eine orvette

kauft, wi gerade das.

Bei der ppig mit aroneementen

ersehenen ina

Edition in Sering range

ist das noch mehr der a.

Diskretion sieht nders us.

Nicht ma der sogenannte

Eco-odus, der standardmässig

eingeschatet ist,

kann den Supersporter mit

vier Auspuffend rohren zähmen

und ihn daran hindern,

ein metaisches rummen

von sich zu geen.

Damit erfügt man er das

perfekte Accessoire, um uf

den eraden on ayton

Beach oder ever His zu

cruisen. n unseren reiten

findet sich der sportiche

Yankee mit Hang zum usce

ar schechter mit den Schikanen

, die es in städtischen

eieten zuhauf git.

Nicht wei der grosse

ühe hätte

es ist ein enuss,

wie er

auch ei tiefen

Drehzahen

anspricht ,

aer die er

den Asphat

iegende Spoi-

erippe egt

vor Schween

ihr eto ein.

Die orvette muss sie im

Schritttempo erqueren.

Extrovertierte ahrer werden

sich dem gern unterwerfen,

wei sie so die Aufmerksamkeit

der on diesem autier

angeockten Schauustigen

vo geniessen können. eniger

to ist es eim anövrieren,

das die astwagenmässige

reite und der grosse

endekreis erschweren.

kay. iese orvette gänzt

dort, wo es ie Patz git und

sogar uf kurvenreichen

Strassen, wo ihre enormen

eifen sie uf

der Strasse

keen assen.

Nicht wirk-

ich gi

(1,6 t), wirkt

die orvette

sicher durch

wenig Seitenneigung

und

indem sie

enge urven

mit hirurgischer Präzision

meistert. och ein Hauch

Auffälliges Design

Preis-Leistungs-Verhältnis

Eindrücklicher Klang

Wirksame Federung

Glaubhafter Verbrauch

Abmessungen/Breite

Sehr geringe Bodenfreiheit

Technik einer Auslaufserie

Sprungbereit

mit vier Auspuffendrohren

mehr ahrgefüh würde nicht

stören. Aer wir ekagen

uns nicht, schon wei das ESP

immer noch wenig einschränkend

ist und die ohefaser-Keramikremsen

eenso issig wie gut

dosierar sind. nd daei ist

noch nicht erüksichtigt,

dass der freigieige Track-

odus den tmodischen

Hecktrieer in einen onut-

Automaten erwandet. Aer

nur uf gesperrter Strecke.

Der ,2-otor mit 6 PS

ist immer noch feurig, uch

wenn einige die Schagkraft

aufgeadener otoren evorzugen

werden. och dieser

Hohepriester der Sauger»

hat’s drauf. n der neuen ersion

kommt die orvette

rigens mit ittemotor.

errari ässt grüssen. ◆

Juli / August 2019 | touring 53

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine