Grundlagen Funktionserhalt-Systeme

zenner.lu

Grundlagen Funktionserhalt-Systeme

Funktionserhalt-Systeme

Normtragekonstruktionen und ihre Eigenschaften

Kabelrinnen, Kabelleitern

und Einzelverlegung

Zu den in der Prüfnorm DIN 4102

Teil 12 definierten Standardverlegesystemen

gehören:

Normtragekonstruktion

Kabelrinnen-Systeme

� Stützweite max. 1,2 m

� Kabelgewicht max. 10 kg/m

� Rinnenbreite max. 300 mm

Normtragekonstruktion

Kabelleiter-Systeme

� Stützweite max. 1,2 m

� Kabelgewicht max. 20 kg/m

� Leiterbreite max. 400 mm

Normtragekonstruktion

Steigeleiter-Systeme

� Schellenabstand max. 300 mm

� Steigetrassenbreite max. 600 mm

� Kabelgewicht max. 20 kg/m

Normtragekonstruktion

Einzelverlege-Systeme

� Einzelschellen max. 300 mm

Befestigungsabstand

� Bügelschellen mit Langwanne

max. 600 mm

Befestigungsabstand

� Installation auf Kabelrinnen

� Installation auf Kabelleitern

� Einzelverlegung der Kabel unter

der Decke mit Profilschienen,

Bügelschellen und Langwanne

� Einzelverlegung der Kabel unter

der Decke mit Einzelschellen

Bei der Auswahl der für den Funktionserhalt

zugelassenen Produkte

sind die Vorgaben des Planers zu

beachten. Außerdem gilt es, die

Gegebenheiten vor Ort auf der Baustelle

zu berücksichtigen.

BSS

91

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine