Aufrufe
vor 6 Monaten

Mobile Maschinen 2/2018

Mobile Maschinen 2/2018

SEILZUGSENSOREN DIE

SEILZUGSENSOREN DIE POSITION HÄNGT SICHER AM SEIDENEN FADEN Mit den Seilzugebern SGH25 und SGH50 erweitert Siko das Messspektrum der SGH-Serie, deren Messlängen jetzt insgesamt von null bis fünf Metern reichen. Möglich macht das ein seilbasiertes Funktions- und Konstruktionskonzept, das Sensorik, Elektronik und Mechanik vollständig in den Zylinder integriert. 56 Mobile Maschinen 2018/02 www.mobile-maschinen.info

SIKO greift hier auf ein Know-how zurück, das aus über 30 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Seilzuggebern besteht. Daraus hat sich eine Kernkompetenz entwickelt, die auch in den Aufbau der SGH-Technologie eingeflossen ist. Mit den zu einhundert Prozent von Siko selbst entwickelten SGH-Sensoren ist das Unternehmen im Besitz einer einzigartigen Sensortechnologie, die sogar in Kolbenspeichern und, weltweit einzigartig, in Teleskopzylindern angewendet werden kann. Ihr kompaktes Design lässt sich vollständig und platzsparend in einen Zylinder integrieren. Dieses Alleinstellungsmerkmal führt eine Reihe von weiteren Vorteilen an, die Wettbewerbsprodukte nicht aufweisen können. SGH-SENSOREN MIT BETRÄCHTLICHER FLEXIBILITÄT Die intelligente SGH-Technologie folgt einem innovativen Funktionsund Konstruktionskonzept. Anstatt auf Basis eines stangen basierten Messprinzips basieren SGH-Sensoren auf einer flexiblen Seilzugmechanik. Fährt der Zylinder aus, wird das auf einer Seiltrommel aufgewickelte Seil ausgezogen. Die hierdurch entstehende Rotation der Seiltrommel wird von der Sensorelektronik berührungslos erfasst und in einen linearen Weg umgerechnet. Somit ist eine genaue und absolute Positions- oder Geschwindigkeitserfassung des Zylinders zu jeder Zeit möglich. Die zur Erkennung der Rotation eingesetzten Magnete werden durch die druckfeste Grundplatte der SGH-Sensoren von der BONFIGLIOLI: EFFIZIENTE ANTRIEBSLÖSUNGEN FÜR IHRE INTRALOGISTISCHEN PROZESSE Während der SGH10-Seilzuggeber Messbereiche zwischen null und einem Meter abdeckt, drängen der SGH25 und der SGH50 jetzt auch in größere Mess bereiche vor. Mit Messlängen zwischen null und 2,5 Metern eignet sich der SGH25 für mittlere Hubwege, wohingegen der SGH50 mit Hublängen zwischen null und fünf Metern für Anwendungen mit relativ breiten Messbereichen zuständig ist. Um die Herstelleranforderung eines möglichst unveränderten Zylinder designs nach der Sensorintegration zu erfüllen, wurden beim SGH25 und beim SGH50 die größeren Trommeln, auf denen das Seil aufgespult ist, um 90 Grad gekippt, sodass die Einbaulänge der drei Sensoren, trotz unterschiedlicher Messlängen, identisch sind. 23-27 April 2018 Hannover, Germany Visit us Hall 26 - Stand H06 Bonfiglioli entwirft, entwickelt und produziert Lösungen für Anwendungen in der Intralogistik und Logistik. Von Gabelstaplern, Selbstfahrern und Hebegeräten bis hin zu vollautomatischen Lagern haben wir Lösungen die allen Anforderungen in Bezug auf Effizienz, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Energieverbrauch entsprechen. www.bonfiglioli.com