Story of the ETNO-Mod (pdf)

etno.fbnz.de

Story of the ETNO-Mod (pdf)

Vorahnung. Mittlerweile stießen auch die anderen neun Mitglieder des Trupps zu ihm. Gemeinsam

durchsuchten sie das Büro, fanden jedoch nichts, was auf den Verbleib von Illireos schließen ließ.

Nopileos blickte nach oben. An der blassgrünen Decke fehlte ein großes Stück, wo die Platte

herausgebrochen war. Er setzte einen vorsichtigen Schritt auf das Deckensegment, das schräg auf

dem Boden lag. Mit etwas Fantasie erkannte man eine Art Treppe… Nopileos machte einen weiteren

Schritt. Die Platte hielt definitiv. Nach vier weiteren Schritten hatte Nopileos die Treppe erklommen

und blickte in den kleinen Hohlraum über der Decke. Doch dort lag, genau wie er erwartet hatte,

Illireos in einem viel zu großen Raumanzug. Nopileos schaute auf die Anzeigen des Anzugs, Illireos

war am Leben, jedoch bewusstlos. Vermutlich war er in die für Teladi übliche Schutzkatalepsie

gefallen.

Teil 2: Top Secret

Ban Danna

„Wng! Fndnrns‘ch!“

„Warng! Fande närn sich!“

„Warnung! Feinde nähern sich!“

„Warnung! Feinde nähern sich!“ Ban Danna öffnete die Augen. Er war eindeutig auf der Brücke der

Argon Eins.

„Warnung! Feinde nähern sich!“

Er stand auf; sein Rücken schmerzte. Während Danna versuchte, den aufkeimenden Schwindel zu

unterdrücken, trat er das Rohr weg, das unter seinem Rücken gelegen hatte. Scheppernd fiel es zu

Boden.

„Warnung! Feinde nähern sich!“

Ban Danna sah ein violettes Leuchten, dann explodierte etwas vor dem Schiff.

„Computer? Statusbericht!“

„Die Primärsysteme laufen. Hüllenstabilität um den Sprungantriebsraum bei 99%. Sprungantrieb

ausgefallen!“

„Standortbestimmung!“, befahl Danna.

„Standortbestimmung läuft! Achtung! Alle Feinde im Umfeld wurden eliminiert!“

„Gut gemacht“, lobte Danna den Computer, dann sah er sich auf der Brücke um. Die Offiziere auf der

Brücke regten sich, eine Pfütze Kaffee hatte sich um das vermeintliche Rohr ausgebreitet, welches der

Geheimdienstler weggetreten hatte. Es war eine Thermoskanne, deren Deckel einige Meter weiter

von der Flasche entfernt lag.

„Standortbestimmung abgeschlossen. Unbekannter Standort!“, meldete der Computer.

„Verdammt!“, rief der Geheimdienstler. „Danna an Maschinenraum! Maschinenraum, melden!“

„Hier Maschinenraum“, ertönte die Antwort aus den Lausprechern.

„Statusbericht!“

„Der Sprungantrieb ist durchgebrannt; der Computer hat die Notfall-Kontrolle übernommen!“

„Was ist passiert?“, fragte Danna.

„Die unbekannte Anomalie hat den Sprungantrieb gestört. Ich habe den Computer angewiesen,

weitere Standortbestimmungen…“

„Wann ist der Sprungantrieb wieder einsatzbereit?“, unterbrach Danna die Stimme.

„Wir sind uns nicht sicher, Sir. Könnte ein paar Stazuras dauern! Vielleicht auch länger.“

89

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine