Den Geschäftsbericht 2008 als PDF herunterladen. - Stadtwerke ...

stadtwerke.muenster.de

Den Geschäftsbericht 2008 als PDF herunterladen. - Stadtwerke ...

24 Lagebericht

Stromaufkommen

Die Erzeugungskapazitäten der Stadtwerke sind in das Prognosemodell der Energiehandelsgesellschaft

West mbH zur Abschätzung des täglichen Strombedarfs eingebunden.

Der Vertriebsbedarf der Stadtwerke wird über die Energiehandelsgesellschaft

beschafft.

Entwicklung des physikalischen Stromaufkommens 2007/2008

2008 2007

Eigenerzeugung

Bezug Netz Münster

Bezug externe Netze

Mio. kWh

508,1

621,3

297,1

Mio. kWh

541,9

643,0

401,3

Gesamt 1.426,5 1.586,2

Ergebnis der Stromversorgung

Umsatzstärkster Bereich

Das Geschäftsfeld Stromversorgung war auch im Berichtsjahr wiederum der umsatzstärkste

Unternehmensbereich mit einem Anteil am Gesamtumsatz von rd. 56,1 %

(Vorjahr rd. 55,2 %, jeweils ohne Stromsteuer).

Anstieg der Beschaffungspreise

Weitgehende Konstanz der Verbraucherpreise

Auf den Beschaffungsmärkten stiegen die Strombeschaffungskosten insbesondere

durch Preissteigerungen der Primärenergien sowie durch Kostensteigerungen, die

durch die Umlagen nach den Gesetzen zur Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung und

der erneuerbaren Energien induziert wurden, im Berichtsjahr stetig an. Diese Kostenerhöhungen

konnten durch eine Senkung der Kosten für die Netznutzungsentgelte

sowie Einsparungen in der eigenen Wertschöpfungskette zum Teil kompensiert werden.

Die Stadtwerke Münster waren daher in der Lage, die Preise für die Grundversorgung,

die letztmalig zum 01.12.2007 angehoben wurden, im Berichtsjahr konstant zu halten.

Lediglich die Preise für Nachtstromspeicherheizungs- sowie Wärmepumpen wurden im

Berichtsjahr der gestiegenen Kostenentwicklung angepasst.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine