Den Geschäftsbericht 2008 als PDF herunterladen. - Stadtwerke ...

stadtwerke.muenster.de

Den Geschäftsbericht 2008 als PDF herunterladen. - Stadtwerke ...

Lagebericht 43

Wirtschaftliches Ergebnis des Verkehrsbetriebes

Kostendeckungsgrad nicht befriedigend

Die Erlöse des Verkehrsbetriebes stiegen um rd. 0,9 Mio. € auf nunmehr 24,6 Mio. €.

Ursächlich hierfür waren neben dem Zuwachs der Fahrgastzahlen die Änderungen der

Kundenstrukturen.

Zum 01.08.2008 wurde eine weitere Stufe der 2005 begonnenen Tarifreform im Rahmen

der Verkehrsgemeinschaft Münsterland umgesetzt. Schwerpunkte dieser Tarifreform

waren attraktive, familienfreundliche Angebote sowie strukturelle Maßnahmen, wie z. B.

die Schülerfreizeitkarte, das sogenannte Fun-Ticket für Jugendliche, sowie die stärkere

Nutzung des Firmenabonnements. Die im Rahmen dieser Tarifmaßnahme vorgenommene

Anhebung der Preise betrug im Stadtgebiet Münster durchschnittlich 3,7 %. Diese

Preisanpassung war notwendig geworden, um Kostensteigerungen, insbesondere beim

Kraftstoff, weiterzugeben sowie Kürzungen der Ausgleichsleistungen des Landes NW

im Bereich Schülerbeförderung und Schülerzeitkarten zu kompensieren.

Die bereits in den Vorjahren begonnenen Maßnahmen zur Kostensenkung wurden auch

im Berichtsjahr weiterhin fortgesetzt. Die Materialaufwendungen erhöhten sich insbesondere

durch die stark gestiegenen Kraftstoffpreise um 0,6 Mio. €. Die Personalaufwendungen

lagen im Berichtsjahr um 0,6 Mio. € unter dem Vergleichswert des Vorjahres.

In den Gesamtpersonalaufwendungen sind angemessene Vorsorgemaßnahmen

für zukünftige soziale Aufwendungen enthalten.

Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen stiegen um 0,4 Mio. € gegenüber dem Vorjahr,

während die sonstigen betrieblichen Erträge um 3,2 Mio. € zurückgingen. Wesentlichen

Anteil an dieser Veränderung hatten aperiodische Erträge im Vorjahr.

Wegen des Wegfalls der in 2007 ausgewiesenen aperiodischen Erträge konnte in 2008

das Gesamtergebnis des Verkehrsbetriebes gegenüber dem Vorjahr nicht gehalten

werden. Der Kostendeckungsgrad dieses Unternehmensbereiches ist danach leicht

gesunken. Der Jahresverlust vor Ertragssteuerverrechnung lag damit auf einem nicht

zufriedenstellenden Niveau.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine