Willkommen in Schermbeck

drmagdanz

Schermbeck ist immer eine Reise wert - in die Region auf der Nahtstelle zwischen Niederrhein, Münsterland, Ruhrgebiet und Westfalen. Hier erwartet Sie auf 111 Quadratkilometern viel ursprüngliche Natur, verschiedene Kulturlandschaften, die es zu entdecken gilt, viel Platz für sportliche Aktivitäten und ein kulinarisches Angebot, das Sie in einer so kleinen Gemeinde überraschen wird. Kommen Sie für einen Besuch, ein Wochenende oder für Ihren Urlaub zu uns! Wir freuen uns auf Sie!

SCHERM B ECK

Mitten im Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland

Brauchtum, Trachten,

Klumpenschuhe

UN VERTELLEN OP PLATT

FRÜHER WAR NICHT ALLES BESSER, ABER VIELES. DAS GUTE WIRD

IN SCHERMBECK BEWAHRT UND AUCH IN DER GEGENWART

GEPFLEGT. DAS KLUMPENMACHEN ZUM BEISPIEL.

Holzklumpen sind bewährtes Schuhwerk, das der bäuerlichen Tradition Respekt zollt.

In der Gahlener Heimatscheune wird dieses Handwerk regelmäßig geübt. In einer

anderen Ecke der Scheune wird Wolle gesponnen, um sie anschließend zu warmen

Socken zu stricken. Denn nichts passt besser in die Klumpen als Schafswollsocken.

Auch Mundart können Sie zu verschiedenen Gelegenheiten hören. Hier wird Platt

gesprochen. Gerne führen Laienspielgruppen und die Gesamtschul-AG plattdeutsche

Scherze, Einakter und ganze Schauspiele auf. Düt un Dat op Platt. In Schermbeck

lernen auch die Kinder Dialekt, nicht mehr selbstverständlich, aber auf eigenen

Wunsch und nach jeweiliger Neigung. Es darf natürlich die Bemerkung nicht fehlen,

dass es hier ein ganz besonderes Plattdeutsch ist: eine Mischung aus niederrheinischem,

westfälischem und münsterländischem Platt. Eine gar nicht so übliche Mischung,

ist doch das Niederrheinische eher dem Niederländischen zugewandt und

gehört damit zum Niederfränkischen. Aus Norden und Osten bekommen wir eher

das Altsächsische und damit echten norddeutschen Einfluss mit. Wieder ein Grund,

warum sich hier ein sehr flexibler Menschenschlag herausgebildet hat. Die sprachlichen

Feinheiten müssen Sie selbst heraushören.

Hier wächst jeder ganz natürlich in die alten

Traditionen hinein. Der Heimatverein mit Ernte- und

Volkstanzgruppe hält Geschichten und Bräuche aufrecht.

Vor allem das Erntefest ist jedes Jahr wieder

einen Besuch wert.

Maike Beckmann

Vorsitzende Heimatverein Weselerwald

Weitere Magazine dieses Users