25.06.2018 Aufrufe

ewe-aktuell 2/18

Magazin des eine-welt-engagement.de

Magazin des eine-welt-engagement.de

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Seite 8 Seite 9<br />

deutschen Familien an. Nach einem anfänglichen<br />

Überschwang an Emotionen und Tränen der Freude<br />

beim Wiedersehen habe ich ganz schnell gemerkt,<br />

dass meine Familie noch immer dieselbe ist (auch<br />

wenn meine Brüder ganz schön gewachsen sind...)<br />

und dass wir ganz schnell wieder eine sehr vertraute<br />

Atmosphäre geschaffen haben. Alle waren aufgeregt<br />

und glücklich, dass meine sambische und meine<br />

deutsche Familie nun endlich aufeinandertreffen –<br />

und alle haben sich von Anfang an super verstanden.<br />

Meinem deutschen Vater hat ein Spezialgericht meiner<br />

sambischen Mutter so gut geschmeckt, dass er sofort<br />

die Zutaten im Supermarkt gekauft hat, um das Essen<br />

in Deutschland nochmal zu kochen. Meine deutschen<br />

Brüder haben sich mit meinem sambischen Bruder<br />

auf einige Schachduelle eingelassen und mit meinen<br />

sambischen Schwestern herumgealbert, und meine<br />

beiden Mütter haben sich in der kurzen Zeit so lieb<br />

gewonnen, dass sie beim Abschied g<strong>ewe</strong>int haben.<br />

outside. Personally I enjoyed the palm procession on<br />

Palm Sunday the most. On this day we all met outside<br />

and walked through Mazabuka’s streets singing and<br />

holding palm leafs in our hands. On the Sunday of the<br />

actual Easter celebrations we had a huge and delicious<br />

meal with my family at home.<br />

Just at the same time, we were also visited by our<br />

German families who travelled to Zambia with the<br />

Fair Travel Group. After big emotions and tears of<br />

joy when I first saw and hugged my family, I realized<br />

quickly that my family is still more or less the same<br />

(unless my brothers having grown sooo tall), and we<br />

were back to our usual, familiar atmosphere. Everyone<br />

was so happy and excited that finally, my German and<br />

my Zambian family would meet each other - and I can<br />

say they liked each other from the first moment.<br />

My German dad fell in love with my Zambian mothers<br />

cooking, so that he rushed to the supermarket to buy<br />

some ingredients and cook the same thing back home<br />

in Germany again. My German brothers played chess<br />

with my Zambian brother and joked with my Zambian<br />

sisters. And my two mothers had tears in their eyes<br />

when the time came to say Goodbye...<br />

After the Holy Week the Fair Travel Group and<br />

us volunteers<br />

went on a trip<br />

to Livingstone<br />

t o g e t h e r .<br />

Compared to our<br />

visit in August,<br />

the Victoria<br />

Falls were not<br />

dry, but soaked<br />

us completely<br />

and they looked<br />

gigantic. On a<br />

safari we could<br />

watch monkeys,<br />

zebras, giraffes<br />

and other exotic<br />

animals. And<br />

especially while<br />

having dinner<br />

together, we<br />

used our time to<br />

Nach den Ostertagen sind wir Freiwilligen mit der<br />

Reisegruppe nach Livingstone gereist und durften<br />

noch einmal teilnehmen am Touriprogramm:<br />

Die Victoriafälle waren im Gegensatz zum August<br />

nicht trocken, sondern haben uns alle von oben bis<br />

unten eingeregnet und sahen gigantisch aus. Auf einer<br />

Safari konnten wir eine Menge Affen, Zebras, Giraffen<br />

und andere Exoten beobachten. Und besonders<br />

beim gemeinsamen Abendessen haben alle die Zeit<br />

genutzt, um Neuigkeiten aus den beiden Ländern<br />

auszutauschen, bevorzugt bei einem kühlen Bierchen<br />

und einem riesigen Krokodilfleisch-Burger...<br />

Nun sind unsere Besucher schon seit drei Wochen<br />

wieder zuhause, und auch für uns bleiben nur noch<br />

drei Monate.<br />

Mitte April habe ich meinen Geburtstag gefeiert:<br />

Auch wenn der Tag selbst eher schlicht war, wurde<br />

mir von allen sehr herzlich gratuliert und mir wurde<br />

gestattet, heute mal nicht das Haus zu putzen, sondern<br />

auszuschlafen. Eine tolle Überraschung erwartete<br />

mich aber am nächsten Tag: Nach einem extrem<br />

leckeren Essen hat meine Schwester laut Musik<br />

angemacht und zusammen mit meinen anderen<br />

Geschwistern angefangen für mich zu tanzen. Meine<br />

Eltern und auch ich sind natürlich alle aufgesprungen<br />

um mitzutanzen, und so sind wir bestimmt eine<br />

Stunde lang glücklich durchs Wohnzimmer gehüpft.<br />

Dann hat mein Bruder mir tanzend einen kleinen,<br />

selbstgebackenen Geburtstagskuchen überreicht,<br />

mit dem mich meine Mutter gefüttert hat, und eine<br />

Geburtstagskarte und ein Chitenge waren auch dabei.<br />

Ich habe mich wirklich riesig gefreut, besonders da ich<br />

gar nicht mehr mit solchen Feierlichkeiten gerechnet<br />

hätte.<br />

Auch wenn es nicht wie in Deutschland einen Stapel<br />

Geschenke und einen ganzen Tag nach meinen<br />

Wünschen gab, war dieser Abend gefüllt mit Freude<br />

und Ausgelassenheit und ich bin wirklich dankbar für<br />

solch herzliche Menschen um mich herum!<br />

Ich bin sehr sicher, dass die letzte Zeit hier schnell<br />

verfliegen wird und habe inzwischen ein lachendes<br />

und ein weinendes Auge, wenn ich am unsere<br />

Rückkehr denke. Ich muss zugeben, dass ich den<br />

exchange news from both countries, while trying out<br />

local foods like huge burgers with crocodile meat. For<br />

three weeks our visitors are back home now, and also<br />

for us our time will already end in three months...<br />

In April I celebrated my birthday here. Even though<br />

the day was simpler than we know it from Germany,<br />

my friends and family wished me a happy birthday and

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!