Aufrufe
vor 1 Jahr

IM KW 07

Aussichtsplattform

Aussichtsplattform Hängebrücke in Norwegen Klettersteig (mpl) Ideen, die in einer kleinen Garage beginnen, verändern, wie es uns die Geschichte schon mehrmals gelehrt hat, oft die ganze Welt. So auch im Fall des Unternehmens HZI im Arzler Industriegebiet. Trotz der vielseitigen Einsatzgebiete des Unternehmens wird eines nicht aus dem Auge gelassen: Der sorgsame und durchdachte Eingriff in die und mit der Natur. Bei der Firmengründung, welche nun schon mehr als 25 Jahre zurückliegt, beschäftigte sich die Hydraulikzentrum Industriebedarf GmbH mit der Herstellung von Hydraulikkomponenten, der Schlauchproduktion und dem Kerngeschäft der Landmaschinen-, Kran- und Forsttechnik. Doch TIEF IN DER NATUR VERANKERT – das Tiroler Unternehmen, das sich voll und ganz auf das konzentriert, was es am besten kann. ein Sektor, welcher bisweilen nur als Nischengeschäft betrachtet wurde, erfuhr vor allem in den letzten Jahren einen enormen Aufschwung. Und bergauf ist auch das Stichwort, welches HZI seit Jahren am treffendsten beschreibt. Zählt doch das Unternehmen zu den führenden Herstellern von Stahlbrücken sowie Steigen und Plattformen. Jene werden nicht nur vor Ort in Arzl konzeptioniert und produziert, sondern kommen von dort bis nach Norwegen zum Einsatz. Dabei ist vor allem die modulare Bauweise zu erwähnen. Denn diese ermöglicht nicht nur eine Produktion mit relativ geringem finanziellen Aufwand, sondern auch den Einsatz in unwegsamem Gelände. So kommen die beeindruckenden Konstruktionen beispielsweise beim HYPO TIROL BANK AG Geschäftsstelle Imst Rathausstraße 1 6460 Imst T. +43 (0) 50700-7900 hypo.imst@hypotirol.com www.hypotirol.com RUNDSCHAU Seite 24 15./16. Februar 2017

Firmeninhaber Kurt Bubik auf der Hängebrücke in Ginzling Zillertal Sandfang „Kaiserschützenweg“ in Nauders als auch bei einem Klettersteig in Südtirol, welcher offiziell zum schönsten Klettersteig Italiens gekürt wurde, zum Einsatz. Doch damit ist das Leistungsspektrum dieses renommierten Unternehmens noch lange nicht zu Ende. Werden doch am Beginn des Pitztals Fahrzeugaufbauten für den Untertagebau, Kläranlagen für Schutzhütten als auch Betonmischschaufeln produziert. Mit Stolz kann das Traditionsunternehmen auch auf die „Entwicklung“ der technischen Normen, die es bei der Errichtung von Klettersteigen zu beachten gilt, zurückblicken. Somit sind im Gewerbepark 7 in Arzl auch die unterschiedlichsten Materialien wie genormte Eisenstifte, Klammern und Stahlseile erhältlich. Apropos erhältlich: Sämtliche Produkte können, wie es sich für ein international tätiges Unternehmen auch gehört, online bestellt werden. Aber dann würde man sich auch die umfassende und persönliche Beratung vor Ort entgehen lassen und dies wäre absolut nicht zu empfehlen. Können doch die verschiedensten Kran- oder Kipperaufbauten sowie Zubehör für Feuerwehren und Benzinborhmaschinen (wie sie auch beim Bundesheer im Einsatz sind) sogar vor Ort getestet werden. Durch den neuen Zubau, welcher erst kürzlich vollendet wurde, werden zudem zeitnah normgerechte Schläuche für Liftgesellschaften und Feuerwehren hergestellt. Brücken Archbach TVB Reutte Kaiserschützenweg Nauders HZI-Hydraulikzentrum-Industriebedarf GmbH A-6471 Arzl im Pitztal, Gewerbepark Pitztal Nr. 7, Tel: 05412 64839 – Fax 05412 6483920 – E-Mail: info@hzi.at, www.klettersteigbau-hzi.at Langer Weg 28 A-6020 Innsbruck Tel: +43(0)512-3333 verkauf@fiegl.co.at www.fiegl.co.at So fieglseitig wie das Leben. SPENGLEREI & SCHWARZDECKUNG NACHHALTIG . ÖKOLOGISCH . FAIR BACHER DACHBAU GMBH OBERLÄNGENFELD 108 . A-6444 LÄNGENFELD T: 05253 5750 . M: info@bacher-dachbau.com www.bacher-dachbau.com Versicherungsbüro Moser A-6840 Götzis Tel. 05523 / 20 000 www.vbm.co.at Die Hydraulikzentrum und Industriebedarf GmbH bedankt sich bei den beteiligten Firmen für den gelungenen Zubau und bei allen Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen. 15./16. Februar 2017 RUNDSCHAU Seite 25