TSV-Nachrichten 4/2011

tsv.mainburg.com

TSV-Nachrichten 4/2011

Willi Hühmer bekommt Ehrenzeichen

Landrat Dr. Hubert Faltermeier überreicht Willi Hühmer das Ehrenzeichen

für die Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern

Laudatio

Ich freue mich immer wieder, Personen auszeichnen

zu dürfen, die sich ehrenamtlich über lange

Jahre hinweg besonders engagiert haben.

Herr Hühmer, Sie sind seit über vier Jahrzehnten

der Anlagenwart des TSV 1861 Mainburg und seit

mehr als drei Jahrzehnten als aktiver Übungsleiter

in der Herrengymnastik ehrenamtlich tätig.

In den Jahren 1967 und 1968 wurde der Bau der

TSV-eigenen Tennisanlage (TC Grün-Rot) durchgeführt.

Sie, Herr Hühmer, waren für die Planung

und Kontrolle sowie für die Klärung von kniffeligen

Fragen zuständig. Als Bauingenieur haben Sie

das Bauvorhaben überwacht und alle anfallenden

Entscheidungen mit Ihrem umfangreichen

Wissen geklärt. Als zwei Jahre später der Hartplatz

auf der Tennisanlage entstand, unterstützten

Sie ebenfalls den Vorstand des TSV in beratender

Funktion. Im Jahre 1974 wurde die

Tennishalle mit eigenem Clubheim gebaut und

auch hier ist der reibungslose Ablauf Ihrem beispielhaftem

Vorgehen und Ihrem bewundernswerten

Elan zu verdanken.

Mit unermüdlichem Engagement unterstützten

Sie die Wiederinstandsetzung des Schwimmbades

neben dem Clubheim beim TC Rot-Grün.

Federführend war auch Ihr Einsatz beim Bau der

2-Feld-Tennishalle im Jahre 1988. Planung und

Durchführung dieses Projekts lagen hauptsächlich

in Ihrer Verantwortung. In unzähligen Stunden

brachten Sie Ihre Zeit und Ihr Wissen, aber

auch Ihr handwerkliches Geschick zur Realisierung

der 2-Feld-Tennishalle ein.

Bei der Generalsanierung und -renovierung der

TSV-Turnhalle mit Neubau einer eigenständigen

Halle für die Judoabteilung, genannt Dojo, kümmerten

Sie sich um die Ausschreibungen, Planung

und die Bauleitung. Die Mitglieder des TSV profitierten

wieder einmal von Ihrem Fachwissen und

bereitwilligen Einsatz, Ihre freie Zeit für diese

zeitaufwendige Unternehmung zu opfern.

Sie, Herr Hühmer, gehören ebenfalls zu den Initiatoren

des ersten Mainburger Stadtlaufes im Jahre

2004, mit dem sich der TSV 1861 Mainburg in die

Festveranstaltungen zum 50-jährigen Jubiläum

der Stadterhebung von Mainburg eingebracht

hatte. Seither sind Sie eine feste Größe im Organisationsteam

der Stadtläufe. Sie kümmern sich als

technischer Direktor um den Aufbau der Anlagen

und sind für die Einteilung der Streckenposten

aber auch für die Sicherheit auf der Strecke verantwortlich.

Hierbei kümmern sie sich akribisch

um jedes kleine Detail, um die höchstmögliche Sicherheit

zu gewähren, damit kein Beteiligter zu

Schaden kommt. Hierauf legen Sie, Herr Hühmer,

allergrößten Wert.

2007 folgte dann die Renovierung der TSV-Gaststätte

mit einer kompletten Erneuerung der Küche.

Auch hier waren Sie wieder maßgeblich für

die Planung, Durchführung und Fertigstellung

der Umbaumaßnahmen zuständig und dienten

mit Ihrem fachmännischen Rat bei allen anstehenden

Fragen und Entscheidungen.

Nach Gründung des Fördervereins für das Leichtathletikstadion

in Mainburg durch Karsten Wettberg

und Initiative des damaligen Bürgermeisters

Sepp Egger erfolgte die Erneuerung des Georg-

Seidl-Stadions. Diese große Leistung ist Ihnen,

Herr Hühmer, und auch Ihrer Frau zu verdanken.

Sie beide haben fast 30 Jahre lang nahezu im Alleingang

für dieses Stadion gekämpft, auch als

schon keiner mehr daran glaubte. Sie übernahmen

die gesamte Planung und Bauleitung, darüber

hinaus kümmerten Sie sich um die Anlagenausstattung,

wie Diskus-, Kugel-, Weitsprung- und

Hindernisanlagen, die fest im Stadion integriert

sind. Von der Erneuerung des Stadions profitieren

nicht nur die Leichtathletikabteilung, sondern

alle Abteilungen des TSV 1861 Mainburg und viel

Freizeitsportler. Neben all diesen erbrachten Leistungen

absolvieren Sie wöchentlich als Übungsleiter

die Herrengymnastik für Männer zwischen

30 und 80 Jahren. Sie, Herr Hühmer, sind noch immer

„top in Form“ und halten die Männer mit

Dehn- und Kräftigungsübungen für Bauch und

Rücken fit und elastisch.

Herr Hühmer, Sie haben sich in den letzten fünf

Jahrzehnten als Mitglied, Anlagenwart und

Übungsleiter um den TSV 1861 Mainburg e. V. verdient

gemacht. Bereits im Jahre 1988 wurde Ihnen

die Ehrenmitgliedschaft des TSV verliehen. In Anerkennung

Ihres herausragenden Engagements

wurden Sie mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen

Ministerpräsidenten für Verdienste von im

Ehrenamt tätigen Frauen und Männern ausgezeichnet.

Gerne darf ich es Ihnen nun aushändigen.

Dr. Hubert Faltermeier

Landrat des LK Kelheim

11

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine