Offene Kirche Elisabethen - Die Kirche für alle

offenekircheelisabethen

Die Offene Kirche Elisabethen in Basel ist die Kirche für alle. Alle Menschen guten Glaubens, die Lebenssinn suchen, jede Lebensweise und Orientierung, dürfen ankommen und zuhause sein. Die ist ein Bericht über unsee Are im 2019.

Jubiläum

Jubiläum

16

17

Jubiläum 2019

UNSER JUBILÄUM, UNSER 25. GEBURTSTAG, FAND IN DER WOCHE RUND UM DIE 25. WIEDERKEHR

DES GRÜNDUNGSTAG DER OKE AM 31. APRIL 1994, STATT. ES WAR KONZIPIERT ALS THEO-

LOGISCHES NACHDENKEN, ORT DER TEILNAHME, TEILHABE UND TEILGABE, UND FORMTE SICH IN

· einer theologischen Tagung (am 26., 27. und 28. April),

· einem Festgottesdienst, der urbanen Jodelmesse Hallelu-JO

am 28. April,

· der Buchpräsentation der drei Büchlein des Heilerinnen-

Teams und der beiden Leitenden der OKE,

· dem grossen Jubiläumsdinner «Gerechtigkeit schmeckt» mit

der Spitzenköchin Tanja Grandits und der alt Bundesrätin

Micheline Calmy-Rey am Geburtstag selbst, und schloss

mit dem

· Frühlingsjubiläumsfest der Flüchtlingsprojekte DA-SEIN

und FRAU-SEIN und

· einer Ü30-Party unseres Party-Partners Felix Bielser, zu

der alle Geflüchteten, alle Freiwilligen und alle Mitarbeitenden

gratis Eintritt hatten und dies auch weidlich nutzen.

Die einzelnen Programmpunkte: Sterne

Die Hauptreferentin der theologischen Tagung unter dem

Titel «frisch und weise» war die US amerikanische lutherische

Pfarrerrin Nadja Bolz-Weber. Ihre Predigt am Festgottesdienst

drucken wir in diesem Heft ab. Ihre anderen

Redebeiträge gibt es auf https://www.offenekirche.ch/de/

jubilaeum.html.

Beim Jubiläumsdinner wählen wir einen anderen Weg:

Wir dokumentieren zwar die Rede von alt Bundesrätin

Micheline Calmy-Rey, für den Rest jedoch sollen Bilder

sprechen. Bereits im Vorwort bemerkten wir voller Demut

und Freude, dass das Dinner uns wie ein Vorgeschmack auf

das Reich Gottes erschien. Damit meinen wir nicht die

perfekte, vegetarische Spitzenküche von Tanja Grandits

und ihrem Team, sondern die Menschen, die mitassen,

mittranken und mitfeierten. Hier sassen Arme und Reiche,

B GESANG IM DA-SEIN. C GESANG IN DER KIRCHE

Alte und Junge, immer schon hier Lebende, neu und ganz

neu Hinzugekommene gemeinsam und einträchtig am Tisch

und lebten und feierten, als wäre es schon immer so gewesen

und wäre auch so gemeint.

Die drei Büchlein der Heilerinnen, von Frank Lorenz und

Monika Hungerbühler, der beiden Leitenden der OKE,

wurden am 29. April präsentiert. Vom Heilerinnen-Büchlein

ist im Moment keines mehr greifbar, von den beiden

theologischen Büchlein noch wenige Exemplare.

Am Wochenende schliesslich fand die Jubiläumswoche einen

grossartigen Schluss im Frühlingsfest der Flüchtlingsprojekte

und in der Jubiläumsparty. Letztere war übrigens der

einzige Anlass, zu dem unser grosses Mitarbeitenden- und

Freiwilligen-Team nichts beitragen musste, sondern nur

einfach mal geniessen konnte.

Das tut uns von Herzen leid und lehrt uns einiges. Im

Wesentlichen Demut. Natürlich bleibt auch die Freude

über Erreichtes, über die Gipfel, die wir erklommen haben.

Jedoch werden kommende Events weniger umfangreich

und genauer organisiert sein.

Der Medienspiegel zeigt jedoch, dass und wie wir wahrgenommen

werden: Als – immer noch – Pionierkirche,

die richtungs- und stilprägend ist für die Arbeit anderer

kirchlichen Institutionen in Stadt, Region, Land und

Sprachraum. Unweigerlich personalisieren Medien heute

die Menschen, die eigentlich Themen setzen und Inhalte

vertreten, wie der Medienspiegel zeigt. Aber das lässt sich

fast nicht vermeiden heutzutage. Auch darum dokumentieren

wir die Medienreaktionen in Print und Audio-Video

mit einigen Screenshots.

Fazit: Berggipfel und Täler

Die Jubiläumswoche hat uns, das müssen wir freimütig

zugeben, an den Rand unsere Kräfte gebracht. Für einige

aus unserem Team war es sogar zu viel. Noch Monate nachher

trugen Einzelne Überstunden und Überforderungen

mit sich. Wir haben das Jubiläum evaluiert und sind zum

Schluss gekommen, dass wir wirklich nach den Sternen

gegriffen haben, dabei zwar manchen Berggipfel erreicht,

aber auch einige Täler durchschritten haben und auch den

einen oder die andere auf dem Weg zurück lassen mussten.

Offene Kirche Elisabethen – 2019 Offene Kirche Elisabethen – 2019

Ähnliche Magazine