Aufrufe
vor 4 Jahren

Download - Fakultät 06 - Hochschule München

Download - Fakultät 06 - Hochschule München

5 Ergebnisse 5.1

5 Ergebnisse 5.1 Vergleich der Verfahren Ergebnisse 5.1.1 Definition der Cyanid-Parameter Die Unterschiede der Parameter-Definitionen werden in den folgenden Tabellen gegenüber gestellt. Erfassung DIN38405-D13 CNges DIN EN ISO14403-D6 CNges einfache Cyanide Cyanid-Ionen voll komplexe Cyanide einfache Metallcyanide komplexe Cyanide organische Cyanide organische Cyanide teilweise starke komplexe Cyanide (mit Co, Au, Pt) Kobaltkomplexe Thiocyanat-Ionen Thiocyanat-Ionen nicht einfache Nitrile Cyanat-Ionen Chlorcyan Tab. 11: Gegenüberstellung der Parameter-Definitionen CNges gemäß den normativen Hinweisen Die voll erfassten Cyanid-Spezies unterscheiden sich in den Normdefinitionen nicht nennenswert. Unterschiede gibt es bei den Cyanid-Ionen, die nur teilweise bzw. nicht erfasst werden. Dort macht die Norm D13 im Gegensatz zur Norm D6 sehr genaue Angaben und unterscheidet sogar die organischen Cyanide von einfachen organischen Verbindungen (einfache Nitrile). Erfassung DIN38405-D13 CNlf DIN EN ISO14403-D6 CNf voll Cyanwasserstoff einfache Metallcyanide schwache komplexe Cyanide (mit Cu, Zn, Ag, Cd) Cyanid-Ionen einfache Metallcyanide teilweise komplexe Cyanide (mit Ni, Hg) keine Angaben Nitrile organische Cyanide Hexacyanoferrate(II) nicht Thiocyanat-Ionen Cyanat-Ionen Chlorcyan Tab. 12: Gegenüberstellung der Parameter-Definitionen CNlf/f gemäß den normativen Hinweisen Bei dem Parameter leicht freisetzbares Cyanid bzw. freies Cyanid zeichnet sich ein ähnliches Bild wie beim Gesamtcyanid ab. Die Norm D13 definiert wesentlich umfangreicher und detaillierter als die Norm D6. Setzt man Cyanwasserstoff mit den Cyanid-Ionen gleich, werden bei der vollständigen Erfassung von leicht freisetzbarem Cyanid zusätzlich auch noch schwache komplexe Cyanid- Verbindungen mit erfasst, was beim freien Cyanid nicht der Fall ist. Bei der Definition welche Cyanide nur teilweise bzw. nicht erfasst werden gibt es ebenfalls Unterschiede. So macht die Norm D6 keine Angaben zu Verbindungen, die teilweise erfasst werden und bei den nicht erfassbaren Verbindungen stimmen nur die Nitrile mit den organischen Cyaniden überein. 30

Ergebnisse 5.1.2 Stabilisierung der Proben In der folgenden Tabelle wird die bei beiden Verfahren unterschiedliche Stabilisierung der Proben dargestellt. DIN38405-D13 DIN EN ISO14403-D6 pH-Wert >9 =12 Tab. 13: Normative Unterschiede der Probenstabilisierung Eine Stabilisierung auf einen pH-Wert

Fakultät Architektur - Hochschule Regensburg
Fakultät Soziale Arbeit - Hochschule Landshut
Download Studiengangsflyer Kunstwissenschaft - Hochschule für ...
download Programm.pdf - Hochschule Anhalt
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Industrienahes Photonik-Studium - Hochschule München
Flyer - Fakultät II - Hochschule Hannover
Fakultät I / Einsatz- und Führungswissenschaften - Hochschule für ...
Seminarprogramm PDF zum Download - Pädagogische Hochschule ...
Weitere Informationen (4 MB) - Fakultät Gestaltung - Hochschule ...
Flyer der Fakultät für Geomatik - Hochschule Karlsruhe – Technik ...
Download - Alumni Hochschule Luzern
Download des aktuellen Forschungsberichts - Hochschule ...
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Programm als Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Download - Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
download - Beuth Hochschule für Technik Berlin
Download Flyer - Hochschule Aalen
Zum Download - Hochschule Magdeburg-Stendal
Download Detailprogramm - Hochschule der Künste Bern