Lagersortiment - Häuselmann Metall GmbH

haeuselmann.de

Lagersortiment - Häuselmann Metall GmbH

Aluminium NIE•MET und seine Hardware

Werkstücks maßgeblich. Je tiefer gezogen wird, desto größer müssen die

Kantenradien gewählt werden.

Das Tiefziehverhältnis Rc, berechnet aus:

Rc = Durchmesser der Scheibe / Durchmesser des Ziehstempels

darf einen Wert von 1,5 - 2,2 nicht überschreiten.

Der im Einzelfall richtige Wert hängt von der Legierung und deren Zustand

ab. Der optimale Niederhaltedruck muß empirisch bestimmt werden.

Da der Druck mit fortschreitender Napfbildung abnimmt, wäre im

Idealfall eine Presse mit progressiv sinkendem Niederhalterdruck zu

verwenden. Angesichts der Tatsache, daß der Niederhalterdruck jedoch

bei den meisten Maschinen nicht variabel ist, muß ein Wert gewählt

werden, der für die ersten Ziehstufen ausreicht, ohne daß eine Faltenbildung

erfolgt.

Für das Ergebnis des Tiefziehvorgangs spielt das Schmiermittel eine wichtige

Rolle. Ein ungeeignetes Schmiermittel kann je nach Einzelfall zu

Reißern oder sogar Fressen (Haften des Aluminiums am Werkzeug) führen.

Das Schmiermittel wirkt auf zweierlei Weise:

- mechanisch (Reduzierung bzw. Steuerung der Reibkräfte)

- physikalisch/chemisch (Trennung der Werkstoff- und Werkzeugoberflächen)

Für die Wahl des optimalen Schmiermittels sind daher mehrere Faktoren

maßgeblich, so z.B.

- Legierungen

- Material des Ziehwerkzeugs

- Beanspruchungsbedingungen

- Ziehfolge

Im allgemeinen herrscht Mischschmierung vor, d.h. Bereiche mit dickem

Schmierfilm wechseln sich ab mit Bereichen, in denen das Metall am

Werkzeug anliegt. Zwar läßt sich mit hochviskosen Schmierstoffen eine

vollständige Fettschmierung erreichen, jedoch kann dies zu Schwierig-

87

87

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine