Aufrufe
vor 4 Monaten

Katholisches Klinikum Mainz

Klinikmagazin und

Klinikmagazin und Patientenratgeber Klinik für Endokrine Chirurgie Die Klinik Weitere Informationen unter Schildrüsenzentrum Seite 46 Die Klinik für endokrine Chirurgie ist spezialisiert auf die operative Therapie von Erkrankungen der Schilddrüse und der Nebenschilddrüsen. Neben gutartigen Schilddrüsenerkrankungen (Strumen, M. Basedow) beschäftigen wir uns schwerpunktmäßig mit den Erkrankungen der Nebenschilddrüsen (Hyperparathyreoidismus), die meist minimal-invasiv behandelt werden, und der Operation von Schilddrüsenkarzinomen. Auch Revisionseingriffe bei Rezidivstrumen oder Lokalrezidiven aufgrund eines Karzinoms zählen zu unserem Behandlungsspektrum. Alle Eingriffe erfolgen unter Verwendung einer Lupenbrille zur sicheren Darstellung der Nebenschilddrüsen und Stimmbandnerven (Nervus recurrens). Zum bestmöglichen Erhalt einer regelrechten Funktion der Stimmbandnerven wird routinemäßig das intraoperative Neuromonitoring angewendet. Die Klinik wurde als Zentrum für Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsenchirurgie durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie zertifiziert und erfüllt die entsprechenden Qualitätsstandards. Leistungsspektrum Gerne sind wir bereit Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch in einer unserer Sprechstunden zu erörtern. Schilddrüse: • Struma nodosa • Hyperthyreote Struma • Morbus Basedow • Schilddrüsenkarzinome • Rezidiveingriffe Nebenschilddrüse: • Primärer Hyperparathyreoidismus • Sekundärer/tertiärer Hyperparathyreoidismus • Nebenschilddrüsenkarzinom • Rezidiveingriffe Ansprechpartnerin Prof. Dr. med. Theresia Weber Chefärztin, Leitung des Kompetenzzentrums für Schilddrüsen und Nebenschilddrüsen Telefon: 06131 / 575 1236 Telefax: 06131 / 575 1227 E-Mail: endokrinechirurgie@kkmainz.de Sekretariat Angelika Naß Telefon: 06131 / 575 1236 Telefax: 06131 / 575 1227 E-Mail: endokrinechirurgie@kkmainz.de Sprechstunden & Ambulanzen Terminvereinbarungen telefonisch oder per E-Mail an: endokrine-chirurgie@kkmainz.de Sprechstunde für endokrine Chirurgie: Dienstag 12:30 - 15:00 Uhr Oberarztsprechstunde: Donnerstag 12:00 - 14:30 Uhr Privatsprechstunde: Dienstag 9:00 - 11:00 Uhr sowie nach Vereinbarung 54

Frauenklinik Klinikmagazin und Patientenratgeber Die Klinik Geburtshilfe Frauenheilkunde Brustzentrum Weitere Informationen unter Brustzentrum Seite 39 Die Frauenklinik des Katholischen Klinikums (kkm) steht unter der Leitung des Chefarztes Prof. Dr. med. Arnd Hönig und ist eine der größten Fachabteilungen für Gynäkologie und Geburtshilfe in Rheinland-Pfalz. Wir behandeln über 5.000 Patientinnen pro Jahr stationär. Rund 2.800 Operationen werden nach modernstem medizinischem Standard im gesamten Spektrum der gynäkologischen Chirurgie durchgeführt. Die Frauenklinik am kkm gliedert sich in die Bereiche Geburtshilfe, Frauenheilkunde und Brustzentrum. Die Geburtshilfe umfasst die Geburtsvorbereitung, die Behandlung bei Besonderheiten in der Schwangerschaft und die Betreuung rund um die Geburt. Etwa 2.400 Kinder erblicken bei uns pro Jahr das Licht der Welt. Die pädiatrische Versorgung der Neugeborenen wird durch unsere angestellten Kinderärzte gewährleistet. Der Bereich Frauenheilkunde beinhaltet unter anderem Behandlungen bei hormonellen Problemen, Blutungsstörungen, Myomen, Zysten der Eierstöcke, Endometriose, Senkungsbeschwerden und unwillkürlichen Urinabgang sowie gut- und bösartigen Veränderungen der weiblichen Genitalorgane. Das Behandlungsspektrum reicht dabei von der Kindergynäkologie bis zur Altersgynäkologie, wobei sämtliche diagnostische Methoden sowie alle konservativen und operativen Behandlungsverfahren angewendet werden. Im zertifizierten Brustzentrum werden sowohl Patientinnen als auch Patienten mit Brustkrebs und gutartigen Brustdrüsenerkrankungen behandelt (s. d). Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung! Ihr Prof. Dr. med. Arnd Hönig und Team Ansprechpartner Prof. Dr. med. Arnd Hönig Chefarzt, Leitung des Brustzentrums Telefon: 06131 / 575 1400 Telefax: 06131 / 575 1406 E-Mail: frauenklinik@kkmainz.de Sekretariat Petra Krenzer-Andres Telefon: 06131 / 575 1400 Telefax: 06131 / 575 1406 E-Mail: frauenklinik@kkmainz.de Gerne können Sie auch einen Termin zu unseren Sprechstunden vereinbaren. Kliniken / Institute / Einrichtungen 55

Klinikum Quedlinburg
Klinikum Quedlinburg
Klinikum Frankfurt Höchst
Patientenratgeber-Klinikum-Frankfurt-Hoechst.pdf
Patientenratgeber Klinikum Frankfurt Höchst
reha·zentrum - Klinikum Frankfurt Hoechst
zum download - Klinikum Hanau
Patientenratgeber Klinikum Frankfurt Höchst
Download als PDF (9.112 KB) - Klinikum Frankfurt Hoechst
zum download - Klinikum Hanau
Medizinische Klinik I - Klinikum Weiden
Qualitätsbericht 2008 - EvB Klinikum
Patientenratgeber Klinikum Frankfurt Höchst
klinikum
zum download - Klinikum Stadt Hanau
p18eb2opi31353a5cv1pimq17lb1.pdf
Download - Klinikum Hanau
Blutspende im Klinikum - St. Georg
Die elektronischen Helfer - Klinikum Stadt Hanau
KLINIKEN UND INSTITUTE - Dietrich Bonhoeffer Klinikum ...
Qualitätsbericht 2010 - Klinikum Ansbach
Qualitätsbericht 2010 - im Klinikum Oldenburg
Jahresbericht 2009 - Klinikum rechts der Isar - TUM
Qualitätsbericht 2010 - im Klinikum Oldenburg
Qualitäts bericht 2006 - Klinikum Nordfriesland
Qualitäts bericht 2006 - Klinikum Nordfriesland
Klinikum Werra Meissner 02/2013
Klinoskop 3/2010 - Klinikum Chemnitz
Dem „Klinik-Kutscher“ - Katholisches Klinikum Bochum
Neue Kindertagesstätte „Marienkäfer“ am Katholischen Klinikum ...