Aufrufe
vor 4 Monaten

bvv-Jahresbericht 2017

Europäische

Europäische Zusammenarbeit

Europäische Zusammenarbeit Claudia Graab Tel. 089 51080-52 claudia.graab@vhs-bayern.de Meilenstein für Europa 30 Jahre Erasmus+ Mitglieder des Europäischen Parlaments und der Europäischen Kommission, Direktoren der Nationalen Agenturen, ein ausgewählter Projektträger pro Land sowie Stipendiatinnen und Stipendiaten des Förderprogramms feierten am 13. Juni 2017 in Straßburg das dreißigjährige Bestehen von Erasmus+. Der bvv wurde als deutsche Bildungseinrichtung von der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB) ausgewählt, den Leiter des Fachteams der Nationalen Agentur Bildung für Europa, Klaus Fahle zu den Feierlichkeiten ins Europäische Parlament zu begleiten und sich mit Gleichgesinnten aus ganz Europa zu vernetzen. Anwesend waren unter anderem der Präsident des Europäischen Parlaments, Antonio Tajani, der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, sowie der EU-Kommissar für Bildung, Kultur, Jugend und Sport, Tibor Navracsics. Die geladenen Gäste starteten erstmal einen Rundgang durch eine Ausstellung, die Einblick in das erfolgreiche Programm Erasmus+ gab. Dort konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Netzwerken treffen und sich zeitgleich einen Eindruck zur Bildungsarbeit Europas der letzten 30 Jahre machen. Launch der Erasmus+ Mobile App Europäische Erfolgstory Im Rahmen der 30-Jahr-Feier von Erasmus+ wurde die neu entwickelte App im Europäischen Parlament feierlich gelauncht. Das Ziel der App ist es, das Förderprogramm noch inklusiver zu machen und es ins 21. Jahrhundert zu befördern. Es gibt viele neue interaktive Elemente und ein Forum zum europaweiten bvv-Jahresbericht 2017 43